Hier schreibt der RKV Hofen

Erfolgreiche Meisterschaften für den RKV Hofen

  • Die Kunstradsportlerinnen des RKV-Hofen

Am Sonntag, 15.10.17, fand in der Glück-auf-Halle in Hofen wieder das jährliche Pokalfahrten im Kunst- und Einradfahren statt. Mit insgesamt zwei 1er Kunstrad, einer Einradmannschaft sowie einer Kunstradmannschaft war der Gastgeber RKV Hofen Kategorien vertreten.
Den Beginn machte die 4er-Einradmannschaft in der Kategorie Schülerinnen U15 mit Emma und Lotta Bäuerle, Sophie Händel und Eva Thesen. Da es erst ihre dritte Meisterschaft war, starteten sie mit anfänglicher Aufregung. Als sich diese legte fuhren die vier Mädels ihre Kür souverän bis zum Ende durch und ließen sich auch von einem Sturz nicht aus der Ruhe bringen. Die Sportlerinnen und ihre Trainerinnen können sich über einen verdienten 1. Platz freuen.
Als nächstes ging Laura Meiß in der Kategorie 1er Kunstradfahren Schülerinnen D an den Start. Auch sie absolvierte gekonnt und fehlerfrei ihre Kür. Durch die starke Konkurrenz in dieser Kategorie erreichte mit nur wenigen Punkten Unterschied zu den anderen Sportlerinnen einen sehr guten 5. Platz.
In derselben Disziplin startet Enie Vetter. Auch sie fuhr hoch konzentriert und fehlerfrei ihre Reigen und durfte sich am Ende des Tages über den 2. Podestplatz freuen.
Den Abschluss bildete die 4er-Kunstradmannschaft mit Sophie Hauser, Amelie Seeling, Laura Franke und Sarah Thesen. Routiniert fuhren sie ihr Programm und erreichten trotz weniger Abzüge eine neue Bestleistung. Am Ende des Tages konnten sie sich über den verdienten 1. Platz freuen.
Den Wanderpokal durften an diesem Tag der RV Lorch mit nach Hause nehmen, da sie insgesamt am meisten Punkte ausgefahren hatten. Alles in allem war es für den RKV Hofen ein erfolgreicher Tag und die Trainer und Sportlerinnen können sich nun auf die neue Saison vorbereiten.

© RKV Hofen 02.11.2017 20:40
1187 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.