Polizeibericht

Kettenreaktion

Aalen. Auf der Friedrichstraße kam es am Dienstag gegen 16.25 Uhr zum Auffahrunfall mit drei Autos und einem Sachschaden von rund 6000 Euro. Mutmaßlich fuhr eine 27-Jährige mit ihrem Mercedes auf den Vordermann auf und schob ihn auf ein weiteres Fahrzeug. Nach der Unfallaufnahme meldeten sich die beiden Unfallbeteiligten und gaben an, nicht die 27-Jährige, sondern ihr Beifahrer sei gefahren, allerdings ohne gültige Fahrerlaubnis. Die Polizei ermittelt.

© Schwäbische Post 09.10.2019 20:17
332 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.