Hier schreibt die Kolpingsfamilie Aalen

Kolpinggedenktag in Aalen: Langjährige Mitglieder geehrt

  • Die Geehrten der Kolpingsfamilie: (von links nach rechts) Präses Ottmar Ackermann, Dirigent Franz-Xaver Klotzbücher, Chorvorstand Klaus Wagner, Gebriele Sauter, Stefan Wagner, Günther Schlipf, Hermann Hägele, 1. Vorsitzender Martin Joklitschke, Roland Lutz
  • Die neuen Mitglieder der Kolpingsfamilie

Zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft in der Kolpingsfamilie standen im Mittelpunkt der Feierstunde zum Kolpinggedenktag. Der Gedenktag begann mit einem feierlichen Gottesdienst, der vom Kolpingchor unter Leitung von Franz Xaver Klotzbücher mitgestaltet wurde. In seiner Predigt führte der Präses der Kolpingsfamilie, Ottmar Ackermann, aus, dass in diesen Tagen überall auf der Welt die Kolpingsfamilien den Gedenktag feiern, in diesem Jahr im Gedenken an den 150. Todestages des Seligen Adolf Kolpings. „Schenkt der Welt ein menschliches Gesicht“, eine Aussage Kolpings stellte er in den Mittelpunkt seiner Predigt. Er erinnerte daran, „dass Jesus uns vorgelebt hat, den Menschen ein menschliches Gesicht zu zeigen“. Der Ausgangspunkt und innerste Kern war für Kolping stets der christliche Glaube. Darin kann uns Kolping auch heute noch Vorbild sein, so Ackermann.

Die Feierstunde begann mit einer besinnlichen Einstimmung auf den Advent. Erich und Annemarie Hofmann stellten ihre Ausführungen unter das Thema „Alles hat seine Zeit – Advent ist im Dezember“. „Viele haben verlernt zu warten. Immer früher hört man Weihnachtslieder und an Weihnachten ist die Freude bald vorbei“, So Hofmann.

Mit Geschenken und Urkunden wurden die langjährigen Mitglieder für ihre Treue zur Kolpingsfamilie vom Vorsitzenden Martin Joklitschke und dem stellvertretenden Vorsitzenden Hans-Peter Huber geehrt. In einem kurzen Abriss zeigten sie das Engagement der Geehrten in der Kolpingsfamilie auf.

Geehrt wurden für 25 Jahre: Stefan Wagner, Michael Wagner und Karlheinz Schönherr, für 40 Jahre: Roland Lutz, Gabriele Sauter und Regina Wittek, 50 Jahre: Hermann Hägele, für 60 Jahre: Günther Schlipf.

Wolfgang Lutz konnte Chorvorstand Klaus Wagner 50 Jahre aktive Sängertätigkeit ehren.

Auch neue Mitglieder konnte Martin Joklitsche begrüßen. So hieß er Familie Singer/Schmid, Josef Cadus, Renate Mahler und Herbert Frank in der Gemeinschft herzlich willkommen.

© Kolpingsfamilie Aalen 30.11.2015 11:14
2488 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.