Hier schreibt der Verein für Homöopathie und Naturheilweise Oberkochen

Homöopathieverein blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

  • v.l.n.r.: Gertrud Veile, Andreas Schubert, Agathe Barth, Peter Barth

Neues Kursangebot im Jahr 2016

Die Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier am 23. November 2015 stand ganz im Zeichen der Mitgliederehrungen und Wahlen.

Agathe Barth zog zu Beginn eine positive Bilanz der letztjährig stattfindenden Vorträge. Durch gezieltes Auslegen des Programmhefts auch in Aalener Geschäften und Einrichtungen (z.B. Schubart Apotheke, Kino am Kocher, Rambazamba) sowie der Werbung in Aalen konnten auch Bürger außerhalb Oberkochens auf die Vorträge aufmerksam gemacht werden. Das Interesse an Vorträgen der Homöopathie und Naturheilweise ist weiterhin groß. Positiv auf die zunehmenden Besucher- und Mitgliederzahlen wirkt sich auch weiterhin die Kooperation mit der VHS Oberkochen aus, die 2016 fortgesetzt wird.

Schriftführer Joachim Barth verwies auf das an die Mitglieder versandte Jahresprogramm, das am 07. März 2016 mit dem Thema „Borreliose – Angst vor der Natur“ mit Heilpraktikerin Christina Mangold beginnt. Es folgen Vorträge über basenreiche Ernährung, Einblicke in die Aurafotografie, effektive Mikroorganismen als Schlüssel zur Gesundheit, Erkrankungen des Herzens und Möglichkeiten der „Entschleunigung“ durch Achtsamkeit.
In seiner Funktion als Schriftführer informierte er über die Homepage des Vereins (www.homoeopathie-oberkochen.de), auf der das Jahresprogramm mit Bilder der Referenten eingesehen werden kann. Zeitnah vor den jeweiligen Vorträgen werden dort weitere Details zum Vortrag zu lesen sein. Dort befindet sich auch das Anmeldeformular für den Basenfasten-Kurs, der an mehreren Terminen im April 2016 stattfinden wird. Kassierer Peter Barth berichtete über stabile Finanzen. Die Vorstandschaft wurde anschließend einstimmig entlastet.

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung standen auch die Ehrungen langjähriger Mitglieder und Neuwahlen. Für 25 Jahre treue Mitgliedschaft wurde Gertrud Veile geehrt und Frau Barth dankte Kassierer Peter Barth, der sich seit ca. 15 Jahren um die Finanzen des Vereins kümmerte und gleichzeitig bereits 30 Jahre Mitglied ist, für seine geleistete Arbeit und ernannte ihn zum Ehrenmitglied.

Andreas Schubert, bereits seit vielen Jahren im Ausschuss des Vereins tätig, wurde einstimmig zum neuen Kassierer gewählt, nachdem Herr Barth sich - nach seinem beruflichen Ruhestand - auch in den privaten bzw. ehrenamtlichen verabschiedet hat.

© Verein für Homöopathie und Naturheilweise Oberkochen 23.11.2015 22:30
1953 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.