Hier schreibt die Kolpingsfamilie Oberkochen

Maiandacht in Nietheim

  • Franz-Josef-Kapelle in Nietheim

Eine liebgewonnene Tradition ist die Maiandacht, der Oberkochener Kolpingsfamilie, in der Franz-Josef-Kapelle Nietheim. Zusätzliche Stühle wurden von dem rührigen Messner herbeigeschafft um allen Gläubigen Platz zu bieten. Der Präses Pfarrer Andreas Macho eröffnete die Marienandacht mit dem Glockengeläut der Pfarrkirche Peter und Paul zu Oberkochen. ( moderne Kommunikationstechnik macht´s möglich ) In der renovierten Kapelle, in welcher sich jetzt auch eine wunderschöne, geschnitzte Madonna auf einem Baumsockel befindet, wurden bekannte Marienlieder gesungen und passende Texte zur Maiandacht gebetet. Paul Fischer bedankte sich bei Pfarrer Macho für die schöne Maiandacht und beim Messner für das Organisatorische in der Franz-Josef-Kapelle. Beim anschließenden geselligen Beisammensein im Gasthaus " Zur Linde " ( Schlössle ) wurde zum Abschluß dieses gelungenen Abends das Kolpinglied gesungen.

 

© Kolpingsfamilie Oberkochen 16.05.2016 11:36
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.