Straßenbelag wird erneuert

B-19-Zufahrten Ampel an der Nordrampe, Bypass an der Südrampe.

Oberkochen. Martin Balle (CDU) hob im Gemeinderat ab auf die jüngste Nachricht der Verwaltung, dass der Straßenbelag auf der B 19 zwischen Nord- und Südrampe erneuert wird. Er hinterfragte, ob dies jetzt Sinn mache, da mittelfristig doch eine größere Lösung anstehe.

Bürgermeister Traub verwies auf den anstehenden Mobilitätskongress, der wegen der Corona-Krise ausgefallen war.

Vorab, so Traub gehe man aber kurzfristige Maßnahmen an. Neben der Sanierung der Rampen und Zufahrten stünden auch straßenverkehrsrechtliche Maßnahmen an. An der Nordrampe, einem Unfallschwerpunkt, sei eine Ampel geplant und an der Südrampe ein Bypass am Kreisverkehr, um den Verkehr ins interkommunale Gewerbegebiet direkt dorthin lenken zu können.

Derzeit liefen die Abstimmungen mit dem Bund, die Planung werde wohl Ende des Jahres fertig sein, sodass 2021 und 2022 mit dem Bau begonnen werden könne. „Vorderstes Ziel ist allerdings, Schiene und Bus zu verbessern“, fuhr Bürgermeister Traub fort.

© Schwäbische Post 13.05.2020 20:23
424 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy