Polizeibericht

Zu flott unterwegs

Westhausen/Oberkochen. Rund 5500 Euro Sachschaden verursachte eine 43-Jährige, die am Mittwoch um 17.40 Uhr die A 7 in Richtung Ulm befuhr. Die Frau wechselte zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Oberkochen die Fahrstreifen. Dabei war sie laut Polizei bei Schneematsch wohl zu flott unterwegs, sodass ihr BMW ins Schleudern geriet und gegen die Schutzplanken prallte.

© Schwäbische Post 18.01.2018 21:45
1184 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.