Hier schreibt der Katholische Frauenbund Aalen

Schokolade, Marzipan & Co - mit Harry Ulrich

 Mit so vielen interessierten Frauen hatte die Vorsitzende des Frauenbunds Aalen Ulrike Rix nicht gerechnet. Neben 46 Gästen die den Weg ins Gemeindehaus St. Maria fanden, konnte Ulrike Rix auch Konditormeister Harry Ulrich, der den Abend gestaltete, herzlich begrüßen. Auch Harry Ulrich zeigte sich über so viele Besucherinnen erfreut. In den nächsten zwei Stunden tauchten die Gäste ein in die geheimnisvolle Welt von Schokolade und Marzipan. Dekore auf Torten, Eigenschaften und Verwendung von Schokolade, Kuvertüre, Spritztüten aus Papier und das Schreiben von Buchstaben und Zahlen aus Schokoguss - Harry Ulrich plauderte und erklärte charmant aus seinem großem Fundus aus Erfahrung und reichem Wissen. Und natürlich zeigte Harry Ulrich auch die Herstellung seiner berühmten Marzipankarotten.

Warum bricht Schokolade auf Donauwellen? Was ist der Unterschied zwischen Schokolade und Kuvertüre? Wie bekomme ich Glanz auf den Schokoguss? Wie verarbeite ich Marzipan? Harry Ulrich hätte noch Stunden lang Fragen seiner Gäste beantworten können. Aber eines legte er allen ans Herz: Schokolade immer bei Raumtemperatur essen und dann nur ein kleines Stück ganz langsam im Mund vergehen lassen ....... das ist Genuss!

Ulrike Rix bedankte sich bei Harry Ulrich sehr herzlich und langer Beifall zeigte, dass der sympathische Konditormeister und SWR4 – Back-Experte der optimale Ansprechpartner für diesen Abend war. Falls dann doch noch etwas bei Ihrer Torte schief läuft, gehen Sie einfach zu „Ulrich’s“ Cafe Ammann. Dort ist reichlich Auswahl!

© Katholischer Frauenbund Aalen 22.10.2014 14:30
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.