Hier schreiben die Aalener-Eissport-Freunde

Schützengilde Aalen gewinnt das 8. Jedermann-Turnier 2014

Für den 27. Sept. 2014 hatten die Aalener-Eissport-Freunde e.V. zu ihrem 8. Jedermann-Turnier eingeladen. Gefolgt waren 12 Mannschaften, die der 1. Vorsitzende Alois Pöhler recht herzlich begrüßte. Besonders willkommen hieß er die SK Aalen-Neßlau, den MTV Aalen (Männerballett) und die Stockschützen des TSV Ellwangen. Diese Mannschaften waren zum ersten Mal bei diesem Turnier. Auch die "alten Hasen", wie die Stockschützen aus Leinzell, Aalen, Auernheim und Königsbronn waren herzlich willkommen. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je 6 Mannschaften, jede gegen jede. Dies war die sogenannten "Qualifikationsrunde". Jeweils die ersten drei Mannschaften jeder Gruppe spielten dann anschließend in der Finalrunde. Schon nach drei Spielen konnte man absehen, wer es ins Finale schaffen würde.

In der Gruppe blau waren dies die Stockschützen des TSV Ellwangen, die sich "heimlich still und leise" an die Spitze setzten, gefolgt vom Team Castell und Leinzeller Mossa. In der Gruppe weiß taten dies die Stockschützen der Schützengilde Aalen genau so souverän, gefolgt vom ESC Leinzell und Team THW Aalen.

Nun wurden die Karten neu gemischt. In der Gruppe 1, die Finalrunde, mussten der TSV Ellwangen, die Leinzeller Mossa, das Team Castell, der ESC Leinzell, das Team TW Aalen und die Schützengilde Aalen den Sieger unter sich ausmachen. In der Gruppe 2, Platzierungsspiele, waren das Männerballett des MTV Aalen, SK Aalen-Neßlau I und II, Team Reichertsdörfer, AH Königsbronn und der SV Auernheim vertreten.

In beiden Gruppen wurde nun verbissen gekämpft und jeder Punktgewinn lautstark bejubelt. So mancher "Anfänger" hatte doch einen treffsicheren Schuss oder konnte seinen Stock genau platzieren. In der Finalrunde gelang den Stockschützen der Schützengilde Aalen gleich ein Sieg. Dies sollte nicht der letzte sein. Sie marschierten ohne Punkt- und Spielverlust durch diese Runde und gewannen mit 10:0 Punkten souverän zum ersten Mal dieses Turnier.

Die weiteren Platzierungen: 2. Platz - TSV Ellwangen, 3. Platz - Team Castell, 4. Platz - ESC Leinzell, 5. Platz - Leinzeller Mossa, 6. Platz - Team THW Aalen, 7. Platz - AH Königsbronn, 8. Platz - SV Auernheim, 9. Platz - Team Reichertsdörfer, 10. Platz - SK Aalen-Neßlau I, 11. Platz - Männerballet (MTV Aalen), 12. Platz - SK Aalen-Neßlau II. Als Preise gab es für die drei Erstplatzierten Pokale und Geldpreise, für die weiteren Teilnehmer schöne Sachpreise. Bei herrlichem Herbstwetter saß man dann noch bei geselliger Runde zusammen.

© Aalener-Eissport-Freunde 05.10.2014 08:31
1830 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.