Spion

Spatenstich für Umgehung?

2020 könnte der Erste Spatenstich für die Ebnater Nordumgehung sein, meint Ortsvorsteher Manne Traub. Der Spion rät zur Vorsicht in dieser Sache. Denn Ex-OB Ulrich Pfeifle hatte 1984 gewettet, die Umgehung werde binnen fünf Jahren befahrbar sein. Und, wie man weiß, mit Sang und Klang verloren. Zwölf Flaschen guten Rotwein musste er springen lassen.

© Schwäbische Post 29.11.2019 17:08
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy