Hier schreibt die Marinekameradschaft Aalen u.U.

Tagesfahrt 01.05.17 nach Ingolstadt

  • Gruppenbild am Vereinsheim
  • Bei der Stadtführung
  • Im Vereinsheim

Unsere diesjährige Tagesausfahrt mit Angehörigen und Gästen führte uns per Bus in die äußerst interessante bayrische Stadt Ingolstadt (IN). Am Ortseingang empfing uns der 1. Vors. der MK-Ingolstadt und regelte für uns den abgesprochenen Tagesablauf. Zuerst ging es zum AUDI-Forum, ins Museum mobile. Beim Rundgang mit Führung erlebten wir eine spannende Zeitreise und lernten die Unternehmensgeschichte der heutigen AUDI- AG kennen und damit den Fortschritt des Automobilbaus im 20. Jhd. Wir erfuhren dabei einiges über die Traditionsmarken NSU, Wanderers Automobile (Chemnitz), Horch (Zwickau), DKW u.a. in Zschopau (Sa) und die Autounion. Neben der fast vollständigen Fahrzeuggalerie waren auch die bekannten Rennwagen zu sehen; Fahrräder und Motorräder dürften nicht fehlen. Und wissen sollte man auch – der der Name „ Horch“ wandelte sich in AUDI ( lat. audire- hören).
Dem Museum folgte eine Stadtführung. Wir erfuhren, wie die die Stadt Ingolstadt in Bayern integriert war uns ist , etwas über das Neue und Alte Schloss, die Festungsanlage mit dem Bayrischen Armeemuseum, den Theaterbetonkreuzer, den etwas eigenartigen Stil des neuen Rathaus, die vielen Brauereien im Verlauf der Stadtgeschichte und die Entwicklung des Reinheitsgebotes für deutsche Biere, das Münster und die Rolle Ingolstadt in der Gegenreformation , die anlässlich des 500. Jahrestages der Reformation ein Revival erleben soll.
Zum Abschluss des Tages besuchten wir das Vereinsheim der MK-IN , denn wir hatten Hunger und waren durstig (es war ja schließlich 1. Mai). Auch hier wurden wir bestens betreut von den Kameradinnen/Kameraden der MK. Das Vereinsheim besitzt neben dem Vereinsraum mit Tresen und Küche auch auf 2 Ebenen Ausstellungen maritimer Güter mit fast Museumscharakter ; auch eine umfangreiche Bibliothek maritimer Bücher ist vorhanden. Für diese Arbeitsleistung kann man dem Verein nur gratulieren. Ein Einladungsangebot nach Aalen erfolgte nach der Danksagung.
Gegen 19.00 Uhr kamen wir wieder in Aalen an in der Überzeugung , einen schönen und interessanten 1.Mai-Ausflug erlebt zu haben.
Dr. M.B.

© Marinekameradschaft Aalen u.U. 04.05.2017 16:04
1549 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.