Hier schreibt die Basketballspielgemeinschaft Aalen

U12 der BSG Aalen im Final 4

Am vergangenen Sonntag spielten die U12 Nachwuchskorbjäger der BSG Aalen um die Bezirksmeisterschaft in Stuttgart. Mit von der Partie waren neben dem Gastgeber und späteren Gewinner BBC Stuttgart, die TG Nürtingen und der TSV Kupferzell. Nachdem bereits die Qualifikation für dieses Turnier und der Abschluss der Hauptrunde auf Tabellenplatz 2 ein großer Erfolg für die BSG war, gingen sie im ersten Spiel gegen Kupferzell motiviert in das Duell. Leider war der Gegner auf mehreren Positionen besser aufgestellt und konnte gleich in der ersten Halbzeit mit 28:51 davonziehen. In der zweiten Halbzeit zeigte die U12 aber ihren Kampfgeist und konnte den Rückstand noch etwas verkürzen. Dennoch muss man sagen, ging der Sieg mit 83:63 an die klar bessere Mannschaft.

Im zweiten Spiel war mehr drin. Immer wieder wechselte die Führung, keine der Mannschaften konnte sich absetzen und die Spannung blieb bis ins letzte Viertel erhalten. Leider mussten die Aalener, die zwei Spiele direkt hintereinander bestreiten, und zogen so das kürzere Ende für sich (65:57). Waren es schwindende Kräfte oder nachlassende Konzentration – egal, die Jungs haben alles gegeben und konnten sich zum Saisonabschluss noch mal mit richtig guten Mannschaften messen.

Auch die U16-Mädelsmannschaft der BSG Aalen ist am kommenden Sonntag für das Final-Four-Turnier der Bezirksliga qualifiziert. Nach einer prima Saison, mit Platz 3 in der Bezirksliga, dürfen die U16 Spielerinnen noch einmal zeigen, was sie drauf haben.

© Basketballspielgemeinschaft Aalen 02.05.2018 07:50
1523 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.