Hier schreibt die Basketballspielgemeinschaft Aalen

U14 und U16 sichern sich Auswärts die Punkte

Mit einem Traumstart legte sich die U14 der BSG Aalen beim Auswärtsspiel beim 2. Platzierten TSB Schwäbisch Gmünd den Grundstein zum Erfolg. Nach dem ersten Viertel stand es 4:18 und das Trainergespann Thorsten Fuchs und Carina Stillhammer konnten zwischendurch auch die neuen Spieler einsetzten, welche ihre Aufgaben sehr gut umsetzten. Bei einem Punktestand von 17: 29 zur Halbzeit kamen die Gmünder im dritten Viertel gut ins Spiel und konnten es den Aalenern schwer machen. Sie erkämpften sich ein 10:10, brachen jedoch im letzten Viertel dann ein und konnten so den verdienten 35:59 Sieg des Aalener Teams nicht mehr verhindern. Insgesamt zeigten die Nachwuchsspieler aus Aalen eine sehr gute und geschlossene Teamleistung, an die sie auch im nächste Spiel am 08.11.15 um 11:00 Uhr in Fellbach anschließen wollen.

Für die U14 der BSG Aalen gingen auf Korbjagd:
Nino Teweldeberhan (14 Pkte), Alexander Seyum (13), Luca Demirtas (10), Benjamin Groß (8), Arlind Duraku, Samir Zelit und Warson Wang (alle 4), Nikolas Spanuth (2) Yosien Goitom, Marius Döbber und Kerimcan Karabay

Im Auswärtsspiel der U16 beim TV Nellingen war der zu erwartende Spielausgang sehr schnell zu erkennen. Die Nellinger traten mit vielen Anfängern an, was bereits nach dem ersten Spielviertel zu einer deutlichen Führung für die BSG Aalen von 6:24 führte. Deshalb setzte das Aalener Trainerteam Carlos Salazar und Thomas Eberlein bereits sehr früh gezielt Spieler ein, die neu im Team sind oder bei knappen Spielen nicht so häufig eingesetzt werden. Vier Aalener Spieler haben erst ihr zweites oder sogar ihr erstes Spiel überhaupt bestritten.
Der Spielfluß hat dadurch bei der BSG gelitten, aber es konnte jeder Spieler Erfahrungen sammeln und damit wurde das dem Gegner angepasste Spielziel erreicht: Gewinnen aber das Team in der Breite durch mehr Erfahrung für künftige Spiele stärken.
Das nächste Heimspiel am 15.11. gegen ESV Rot-Weiß Stuttgart (Tabellenzweiter) wird sicher ein realistischeres Bild von der Leistungsfähigkeit des Aalener Teams zeigen.

Punkte:
D. Müller (2), M. Süner (16), A. Nikolaou (5), Z. Mehajer (5), F. Stillhammer (31), H. Hermann (4), Y. Keskin(2), M. Cifci (9), K. Wallner (4)

Die Ergebnisse im Überblick:
TSB Schwäbisch Gmünd - BSG Aalen (U14) 35:59
TV Nellingen - BSG Aalen (U16) 25:78

BSG Aalen (Herren) - ASV Aichwald 76:62

© Basketballspielgemeinschaft Aalen 25.10.2015 22:43
1972 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.