Hier schreibt die Basketballspielgemeinschaft Aalen

U16 Basketballmädels auf Play-Off-Kurs

  • Voll auf Kurs, Coach René Fuchs mit seinen U16-Mädels
  • Hinten v. l. n. r.: Coach Fabian Fuchs, Mark Busch (4 Pkte.), Felix Kampmann (9 Pkte.), Ioannis Mystiroudis, Co-Trainer: Andreas Kampmann, Lenny Zelit (2 Pkte.), Co-Trainerin: Karin Zelit, Vorne v. l. n. r.: Christian Hofer, Warson Wang (23 Pkte.), Kaan Saglam (3 Pkte), Imre Pekka (12 Pkte) und Giulio Pignato.

Mit einer hervorragenden Defensearbeit gelang es dem Aalener U14-Nachwuchs in der Ferne die Punkte zu entführen. Gegen den aktuellen Tabellendritten in der Bezirksliga 1, der Sportvereinigung Feuerbach, hatte man noch eine Rechnung offen. Das Hinspiel in der heimischen Halle verlor man äußerst knapp. Dies wollten die Aalener dieses mal besser machen. Doch wie im Hinspiel war auch dieses Spiel knapp, zur Halbzeit stand es unentschieden, zum dritten Viertel lag man sogar mit 2 Körben hinten. Doch in der Crunchtime des Spiels, den letzten 5 Minuten des vierten Viertels, starteten die Nachwuchskorbjäger aus Aalen die Aufholjagd, sie drehten dank einer konzentrierten Defensearbeit einen 5 Punkte Rückstand zu einem 3 Punkte Sieg um und gewannen das Spiel mit 53:50. Das ist es was ein Basketballspiel ausmacht, Spannung bis zur letzten Sekunde!
Für Aalen kämpften: Warson Wang (23 Pkte.), Imre Pekka (12 Pkte), Felix Kampmann (9 Pkte.), Mark Busch (4 Pkte.), Kaan Saglam (3 Pkte), Lenny Zelit (2 Pkte.), Ioannis Mystiroudis, Christian Hofer und Giulio Pignato.

Den erwartungsgemäßen Sieg fuhren die U16-Mädels der BSG Aalen in Kornwestheim ein. Der Tabellenstand lies es vorausahnen, aber im Basketball ist eben alles möglich. Durch schnelles Fastbreak-Spiel und vielen Turnover machten die Mädels von der Ostalb klar, was sie dieses Jahr wollen, wieder in die Play-Offs in der Bezirksliga (Plätze 1-4). Letztlich konnten sie die Gastgeber deutlich mit 31 : 83 bezwingen und belegen derzeit punktgleich hinter dem TV Zuffenhausen den 3. Tabellenplatz.
Am 31:83 Sieg waren beteiligt:
Maike Stillhammer (27 Punkte), Lara Kampmann (20), Melissa Brezina (18), Sinem Saglam (14), Ina Okic (4) und Maja Leßle.

© Basketballspielgemeinschaft Aalen 17.02.2018 22:20
1733 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.