Hier schreibt die Narrenzunft Bärenfanger Unterkochen

Gemeinsamer Trainingstag der Garden oder Kennenlernen mal anders...

  • Bei den Marschübungen achtet Trainerin Jessica Dietterle (im Hintergrund) auf die Feinheiten
  • Die Mädels der Teddy Garde der Narrenzunft Bärenfanger präsentieren ihren Tanz für die Saison 2019
  • Die Blaue Garde der NZU präsentiert ihren Tanz für die kommende Saison

Unter diesem Motto lud der Trainerstab der Teddy Garde und der Blauen Garde der Narrenzunft Bärenfanger Unterkochen zum ersten gemeinsamen Trainingstag am 08.12.2018 die 25 Tänzerinnen ein. „Im nächsten Jahr darf die Blaue Garde mindestens 2 Mädels der Teddy Garde in ihren Reihen begrüßen. Da ist es gerade für die Mädels gut, nicht in unbekannte Gesichter zu blicken. Außerdem können die Trainer auch einmal sehen, wie weit der Trainingsfortschritt der Mädels ist.“ So der Trainerstab der beiden Garden, bestehend aus Corinna Burger, Janina Lübsen, Lisa Volk, Juliane Flath und Jessica Dietterle.


Da es nicht nur auf den Tanz, sondern auch auf den richtigen Marschschritt ankommt, reihen sich alle Mädchen bunt gemischt auf und marschieren durch die Halle. Alle Trainerinnen begutachten hier ihre Schützlinge und achten auf Kleinigkeiten - Der richtige Kopfschwung in den Ecken, die korrekte Beinhaltung – keine Kleinigkeit entgeht den Trainerinnen. Bevor es aber an den Tanz geht, müssen sich die Mädels aufwärmen. Unter der Leitung von Jessica Dietterle werden die Mädchen zwischen 11 und 24 Jahren bis aufs äußerste gefordert. Knapp eine Stunde wird jeder Muskel gedehnt und auf den bevorstehenden Tanz vorbereitet. Anschließend präsentierten die 11 Mädchen der mittleren Garde, der Teddy Garde, ihren ca. 3-minütigen Tanz zu einem Medley aus dem Musical Tanz der Vampire. Das Highlight des Tanzes ist dann ein Schulterspagat. Danach durften die Mädels der Teddy Garde ihre großen Idole, die 14 Mädchen der Blauen Garde, bei ihrem ebenfalls ca. 3-minütigen Tanz beobachten. Zu einem Deutsch-Rock Medley schwingen die Arme und Beine sehr präzise und schnell. „Jedes Mädchen hat seine starke Seite beim Standspagat, was im kommenden Jahr aber keine Rolle spielt“ sagt Trainerin Jessica. Denn in der kommenden Saison müssen die Mädels sowohl einen Standspagat mit dem rechten, als auch mit dem linken Bein auf der Bühne präsentieren.


Der Tanz sitzt bei beiden Garden. Auf die Feinheiten, wie ein gestreckter Arm oder eine kleine Kopfbewegung, wird nun bei den Trainingstagen noch geachtet. Wer unsere Garden einmal live erleben möchte, hat bereits am 13.01.2019 beim Ostalb-Gardetreffen in Fachsenfeld die Möglichkeit. Die Teddy Garde wird ihren ersten Auftritt der Saison um 14:40 Uhr, die Blaue Garde um 15:25 Uhr bestreiten.

© Narrenzunft Bärenfanger Unterkochen 10.12.2018 13:37
3060 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy