84 % noch nicht gelesen!

Katar sieht sich auf gutem Weg

Seit der WM-Vergabe Ende 2010 hagelt es Kritik. Es gebe aber Fortschritte, beteuern die Macher.
342304069_288612d58b.irswpprod_rxb.jpg
Es wird geschweißt, betoniert, Stahl verlegt – und es ist brütend heiß. Der Rohbau des WM-Stadions Al Bayt im Norden von Doha ist in Arbeit. Hier sollen bei der umstrittenen Fußball-WM 2022 in Katar Spiele bis ins Halbfinale stattfinden. Rund 2500 Arbeiter sind in Schichten rund um die Uhr im Einsatz. Gespielt wird im Winter, kurz vor weiter
  • 194 Leser