75 % noch nicht gelesen!

96-Jährige um ihr Vermögen gebracht

Ausgerechnet ein Rechtspfleger soll eine Seniorin um eine sechsstellige Summe betrogen haben.
Seit gestern muss sich ein ehemaliger Rechtspfleger wegen Untreue und schweren Betrugs vor dem Amtsgericht Konstanz verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 62-Jährigen vor, 2010 als zuständiger Rechtspfleger für das Betreuungswesen eine 96-Jährige um ihr gesamtes Vermögen in Höhe von 137 000 Euro gebracht zu haben. Inzwischen ist der weiter
  • 207 Leser