37 % noch nicht gelesen!

Neues Leutze-Werk

Kunst Geschenktes Gemälde zeigt Leutzes kaum bekannte Seite.
Das Museum im Prediger hat Grund zum Feiern: Ein amerikanischer Sammler des Werks von Emanuel Leutze hat sich entschlossen, dem Haus ein Gemälde des Künstlers aus seinem Besitz zu schenken. Dabei handelt es sich um das Bild „Die Nymphe der Urachquelle“ aus dem Jahr 1855, das eine kaum bekannte Seite in der Kunst Emanuel Leutzes weiter
  • 112 Leser