88 % noch nicht gelesen!

Naturkunde mit Raubvögeln

Im Winter hat der Wildhüter beim Erlebnispark Tripsdrill mehr Zeit für seine Schützlinge und für die Fortbildung der Besucher.
604094418_75c5b38336.irswpprod_bp2.jpg
Nur lange Weltreisen wären für Roland Werner (46) noch schöner als seine jetzige Aufgabe. Der Forstingenieur und Berufsfalkner, in Grimma bei Leipzig geboren, kümmert sich im Tierparadies neben dem Erlebnispark Tripsdrill um alles, was kreucht und fleucht. Wenn der Sachse im Schwabenland erzählt von der Arbeit mit über 150 Tieren, spürt man, dass weiter
  • 211 Leser