85 % noch nicht gelesen!

„Schlimmer konnte es nicht werden“

Experten: In der vor China gesunkenen „Sanchi“ steckt mehr hochgiftiges Öl als 1989 in der „Exxon Valdez“.
614176514_b9e8a514f8.irswpprod_c80.jpg
Fast eine Woche lang hat der iranische Öltanker „Sanchi“ im Ostchinesischen Meer gebrannt, am Sonntag sank er. Die 32-köpfige Besatzung gilt als tot. China beteuert, von dem Öl gehe keine Gefahr aus. Der US-Ozeanologe Richard Steiner sieht das anders: In der Gegend werde es eine schlimmere Umweltkatastrophe als vor 19 Jahren beim weiter
  • 1171 Leser