93 % noch nicht gelesen!

Neubaustrecke

Das Pyrit-Problem

Die Bahn kämpft in zwei Tunneln der Neubautrasse Wendlingen–Ulm mit Aushub. Die Entsorgung ist noch unklar, das Kostenrisiko hoch.
633458644_ca7b3de396.irswpprod_cn8.jpg
Narrengold“ klingt nach Fasnet. Doch jeck ist an dem Mineral nichts – gerade für die Planer der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm. Das schwefelhaltige Mineral, unnärrisch „Pyrit“ genannt, bringt Kostenrisiken in Höhe von 140 Millionen Euro. Das bestätigt die DB Projekt Stuttgart–Ulm (PSU) auf Anfrage der SÜDWEST PRESSE. weiter
  • 222 Leser