Artikel-Übersicht vom Sonntag, 5. April 2020

anzeigen

Regional (47)

Zahl des Tages

662

Corona-Erkrankte gibt es bisher auf der Ostalb – Stand Sonntagabend.

644 Corona-Erkrankte waren es noch am Samstagabend.

290 Menschen wurden aus der Isolation entlassen – Stand Sonntag.

Mehr zur Corona-Statistik im Kreis unter www.schwaepo.de

weiter
  • 5
  • 271 Leser
Geistliches Wort in der Corona-Krise

Abstand halten und Nähe erleben

Aalen. Einkaufen im Supermarkt: Das gleicht oft einem Tanz miteinander und umeinander. Sich bloß nicht zu nahe zu kommen. Möglichst die Bewegungen der anderen vorahnen, um Abstand halten zu können. Stehenbleiben, ausweichen. Doch manchmal denken wir nicht daran und schlängeln uns eng an einem Fremden vorbei. Danach halte ich meist erschrocken inne.

weiter
  • 5
Guten Morgen

Aussss die Maussss!

Andrea Hafner über Fast-Salat und gebetene und ungebetene Gäste

Zugegeben, ich mag den Rasenmäherroboter der Nachbarn nicht sonderlich. Er macht mir Angst, weil ich nie einschätzen kann, in welche Richtung er als nächstes fährt und wann er wieder einen Schlenker nach rechts oder links macht. Ich fühle mich teilweise verfolgt. Beobachtet von seinen Sensoren-Augen. Es ändert auch nichts, dass die Nachbarn ihn

weiter

Corona: fünf Tote im Kreis

Epidemie Das Landratsamt veröffentlicht neue Zahlen.

Aalen. Der Ostalbkreis meldete am Wochenende drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Damit hat sich die Zahl der Verstorbenen von zwei auf fünf erhöht. Weitere Angaben macht das Landratsamt dazu nicht. Auch der Kreis Heidenheim hat einen weiteren Todesfall zu beklagen. Es handelt sich um einen über 85-Jährigen mit Vorerkrankungen.

weiter
  • 2

Ein sonniger Montag

Die Spitzenwerte: 17 bis 21 Grad.

Am Montag gibt es auf der Ostalb wieder strahlenden Sonnenschein bei maximal 17 bis 21 Grad. 17 Grad werden es in Neresheim, 18 in Bopfingen, 19 in Ellwangen, 20 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 21 Grad. In der Nacht zu Dienstag ist es meist klar. Die Tiefstwerte liegen bei 7 bis 4 Grad. Am Dienstag scheint ebenfalls die Sonne,

weiter
Kurz und bündig

Telefonische Trauergespräche

Aalen. Aufgrund der aktuellen Situation ist es dem ambulanten Hospizdienst nicht möglich, Begleitungen in Pflegeheimen, in der Klinik oder zuhause anzubieten. Der ambulante Hospizdienst ist telefonisch erreichbar unter Tel. (07361) 555056.

weiter
  • 107 Leser
Der besondere Lesetipp

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Mathieu, 20 Jahre alt, lebt in einem Vorort von Paris und ist auf die schiefe Bahn geraten. Er ist ein außergewöhnlich talentierter Pianist, nur weiß er es nicht. Als Pierre, Professor am Konservatorium, ihn am Bahnhof spielen hört, erkennt er dessen Begabung und rettet ihn von der Straße. Doch auch Pierre durchlebt eine Krise. Beide wissen es

weiter

Ausweis beantragen, kostenlos lesen

Freizeit Das verbirgt sich hinter dem „Bleib-daheim-Ausweis“ der Aalener Stadtbibliothek.

Aalen. In Zeiten von Corona bietet die Stadtbibliothek Aalen erstmals die Möglichkeit, über ein Onlineformular einen Büchereiausweis zu beantragen und zunächst bis 31. Mai kostenlos die digitalen Angebote zu nutzen. Das teilte die Stadt Aalen mit.

Auch wenn die Stadtbibliothek derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen ist: Die Online-Angebote

weiter
Kurz und bündig

Arbeiten am Trinkwassernetz

Oberkochen. Von Montag, 6. April, bis Donnerstag, 9. April, werden im Kreuzungsbereich Jenaer Straße/Lenzhalde in Oberkochen Arbeiten am Trinkwasserrohrnetz durchgeführt. Dort kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

weiter
  • 102 Leser
Kurz und bündig

Einkaufshilfe in Oberkochen

Oberkochen. Brauchen Sie Hilfe beim Einkaufen? Sind Sie über 70 Jahre alt, krank oder in häuslicher Isolation? Sie haben niemanden, der für Sie Besorgungen macht? Dann melden Sie sich im Oberkochener Rathaus unter Telefon (07364) 27444. Freiwillige Helferinnen und Helfer sind bereit, für Sie einzukaufen. Das Telefon ist von Montag bis Freitag von

weiter

Land fördert „Neue Mitte“ in Oberkochen

Stadtentwicklung 800 000 Euro erhält die Stadt Oberkochen für die Gestaltung des Zentrums.

Oberkochen. Eine erfreuliche Nachricht hat die Stadt Oberkochen vor Kurzem vom Land Baden-Württemberg erhalten. Aus dem Programm für „Stadterneuerung und Stadtsanierung“ erhält Oberkochen für das Projekt „Neue Mitte“ eine Zuwendung in Höhe von 800 000 Euro.

Ein neuer Stadtplatz

Zwischen den historischen Gebäuden der katholischen

weiter

Zuschuss für Kirchturm zugesagt

Kirchengemeinderat Über diese Themen haben die Oberkochener Räte in der jüngsten Sitzung gesprochen.

Oberkochen. Auch Themen jenseits von Corona wurden in der jüngsten Kirchengemeinderatsitzung in Oberkochen besprochen. So sollen auch künftig die jugendlichen Teilnehmer an der Trainee-Ausbildung einen Zuschuss seitens der Kirchengemeinde in Höhe von 75 Prozent der Kosten erhalten und die bisherige Obergrenze wurde erhöht. Grünes Licht erteilte

weiter

25 Bäume für den Friedhof

Natur Der Oberkochener Friedhof wird grüner! Warum dort neue Bäume gepflanzt wurden.

Oberkochen. Nachdem aus Sicherheitsgründen in den vergangenen Jahren auf dem städtischen Friedhof in Oberkochen immer wieder einzelne Bäume entfernt werden mussten, wurden vor Kurzem auf Anregung von Bürgermeister Peter Traub 25 neue Bäume gepflanzt.

Weil der Friedhof auch ein zentraler Platz der Ruhe und Besinnung ist, solle damit der parkähnliche

weiter

Aalener Tafelladen öffnet wieder

Soziales Eine große Spende der Lions hat die Wiedereröffnung des Kocherladens möglich gemacht.

Aalen. Vor zwei Wochen musste der Kocherladen in Aalen schließen. Nun gibt es eine erfreuliche Nachricht: In der Karwoche wird der Laden am Mittwoch, 8. April, und am Donnerstag, 9. April, von 10 bis 12 Uhr geöffnet sein. Dank einer großen Spende der Lions ist dies möglich. Das teilte Pfarrer Bernhard Richter mit. Angedacht sei auch, den Laden

weiter

Ersatztermin steht fest

Aalen. Von der behördlichen Entscheidung, im Zusammenhang mit dem Coronavirus öffentliche Veranstaltungen vorerst zu untersagen, ist auch der Auftritt von Özcan Cosar am 17. April in der Stadthalle in Aalen betroffen. Der Ersatztermin für die Show ist am Samstag, 6. Februar. Los geht’s um 20 Uhr in der Stadthalle in Aalen.

weiter
  • 111 Leser
Kurz und bündig

Gottesdienste an Ostern

Aalen. Die Gottesdienste der evangelischen Kirchengemeinde Aalen an Ostern im Überblick: Ostersonntag, 12. April, 10 Uhr, Video eines Gottesdienstes aus der Stadtkirche online unter www.ev-aa.de. Den Lesegottesdienst dazu gibt’s ebenfalls auf der Homepage und per Post über das Sekretariat unter Tel: (07361) 95 620. Am Ostermontag, 13. April, startet

weiter

Hilfe für gestrandete Urlauber

Corona Einige gestrandete Urlauber haben sich bei Roderich Kiesewetter (CDU) gemeldet und um Hilfe gebeten.

Aalen. Für 54 Länder hat das Auswärtige Amt bislang Rückholaktionen für deutsche Staatsbürger gestartet, die aufgrund der Corona-Krise im Ausland gestrandet sind. Das ist die größte Rückholaktion in der Geschichte der Bundesrepublik.

Auch aus dem Wahlkreis Aalen-Heidenheim hatten sich Betroffene gemeldet und schnelle Hilfe erwartet. Wahlkreisabgeordneter

weiter

Sieger-Köder-Zentrum zu

Rosenberg. Aufgrund der dynamischen Entwicklung rund um das Coronavirus bleibt das Sieger-Köder-Zentrum in Rosenberg ab sofort sonntags bis auf Weiteres geschlossen.

weiter
  • 146 Leser

Zahl des Tages

800

Menschen leben und arbeiten derzeit in etwa in der Ellwanger Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge (LEA) in Ellwangen. Sie alle sollen am Montag und Dienstag nun auf das Coronavirus getestet werden, nachdem innerhalb kurzer Zeit sieben Bewohner erkrankt sind.

weiter
  • 142 Leser

Corona: Ausgangssperre in der LEA

Gesundheit Innerhalb kurzer Zeit sind sieben Bewohner positiv auf das neue Virus getestet worden. Diese Maßnahmen ergreifen nun Stadt, Kreis und Land, damit es zu keiner Masseninfektion kommt.

Ellwangen

Seit Sonntag um 12 Uhr dürfen die Bewohner der Ellwanger LEA die Unterkunft nicht mehr verlassen. Das teilt das Landratsamt mit. Der Grund für die Ausgangssperre: Nachdem am Donnerstag der erste Corona-Fall in der Landeserstaufnahmestelle gemeldet worden war, haben sich in kurzer Zeit sechs weitere Bewohner infiziert.

Erster Fall am Donnerstag:

weiter
Kurz und bündig

Konzert entfällt

Ellwangen. Das Konzert der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg am 17. April in der evangelischen Stadtkirche in Ellwangen fällt aus.

weiter
  • 106 Leser

Aufhausen verliert den Anschluss

Kommunikation Die öffentliche Telefonstelle in Bopfingen-Aufhausen wird im Mai abgebaut.

Bopfingen-Aufhausen. Die Deutsche Telekom teilt mit, dass sie die Telefonstelle in Bopfingen-Aufhausen an der B 29 im Bereich der Egerhalle im Mai 2020 zurückbauen wird. „Aufgrund der erreichten Vollversorgung mit Anschlüssen im Festnetz und dem Ausbaustand der Mobilfunknetze ist die Nutzung öffentlicher Telefonstellen in den letzten Jahren

weiter
  • 182 Leser

Doppelhaushälfte in Baldern brennt

Feuer Die Löschmaßnahmen gestalten sich schwierig. Die Feuerwehr muss von einer Drehleiter aus das Feuer bekämpfen. Wodurch der Brand vermutlich verursacht wurde.

Bopfingen-Baldern

Eine Doppelhaushälfte in der Röttinger Straße hat am Samstagabend in Baldern gebrannt. Die Feuerwehren aus der Umgebung waren gegen 22.30 Uhr mit einem Großaufgebot angerückt. Beim Eintreffen der Floriansjünger durchsuchten diese zuerst das Gebäude, um alle Anwohner in Sicherheit zu bringen.

Die starke Rauchentwicklung erforderte

weiter

Osterbrief mit Gottesdienstvorlage

Glaube Wie Gemeindemitglieder in Adelmannsfelden und Pommertsweiler Ostern feiern können.

Adelmannsfelden. „Obwohl die Gottesdienste weiterhin ausfallen, soll es ein gemeinsames Ostern unter uns Gemeindegliedern geben.“ Das teilt Adelmannsfeldens Pfarrer Achim Binder mit. „In ihrem Briefkasten finden Sie in den nächsten Tagen einen ‘Osterbrief’ mit zwei Gottesdiensten für Karfreitag und den Ostersonntag.

weiter

Schneller surfen in Jagstzell

Gemeinderat Dieser Ortsteil von Jagstzell geht beim Breitbandausbau leer aus.

Jagstzell. Vor Kurzem fand in Jagstzell eine virtuelle Gemeinderatssitzung statt – wegen des grassierenden Coronavirus. Dabei waren die Gremiumsmitglieder daheim per Bildschirm und über Mikrofon zugeschaltet. Das sind die Ergebnisse der jüngsten Sitzung:

In Bezug auf die Breitbandversorgung in der Gemeinde Jagstzell befand Bürgermeister Raimund

weiter

„Das ist himmelschreiend ungerecht“

Soziales Christoph Ulmer, Vorsitzender des Vereins „Villa Social“, spricht im Interview über das „Projeto Crescer“, über Armut und Ungerechtigkeit.

Ellwangen/Oberkochen

Seit 2003 setzen sich die Gebrüder Christoph und Hans-Jörg Ulmer, die familiär verwurzelt in Oberkochen sind, mit dem Verein „Villa Social“ fürs Sozialprojekt „Projeto Crescer“ in einem Armenviertel bei Salvador in Brasilien ein. Lothar Schell hat mit Journalist Christoph Ulmer, seit 2020 Vorsitzender

weiter

Wir gratulieren

Bopfingen. Mehmet Ökcün, Nördlinger Str. 15, zum 75. Geburtstag.

Bopfingen-Itzlingen. Rudolf Weiszhar, Kerkinger Str. 40, zum 70. Geburtstag.

weiter
  • 168 Leser

Coronavirus in der Region: Fälle im Kreis Schwäbisch Hall steigen stark

Pandemie Aktualisierte Landeszahlen des Sozialministeriums vom 5. April

Aalen. Will man die Zahlen der Landkreise in Baden-Württemberg untereinander vergleichen, so muss man die gleiche Datengrundlage verwenden. Dann die Landkreise melden unterschiedlich schnell an das Landesgesundheitsamt. Deshalb sind die direkt vom Ostalbkreis gemeldeten Zahlen aktueller als die Zahlen, die das Sozialministerium für alle Landkreise

weiter

Beten, telefonieren und Kerzen anzünden

Glaube Diese Angebote gibt’s während der Corona-Krise für Gläubige in Bartholomä.

Bartholomä. Gottesdienste finden zwar aktuell keine statt, doch die evangelische Kirchengemeinde in Bartholomä bietet Gläubigen trotzdem ein Programm. Pfarrer Tino Hilsenbeck hat die Aktionen zusammengefasst:

Beten: Die evangelische Kirche ist für Stille und Gebet von 10 bis 19 Uhr täglich geöffnet. Teelichter, Gebetskarten und „Ein Abendgebet

weiter

Spaßiges Lernen mit Löwe Badele

Corona-Krise Was sich die Jugendfeuerwehr Bartholomä gegen die Langeweile zu Hause ausgedacht hat.

Bartholomä. Das Betreuerteam der Jugendfeuerwehr Bartholomä hat sich überlegt, wie diese sich in der derzeitigen Situation einbringen kann. Im Feuerwehrhaus lagern Heftchen zur Brandschutzerziehung. Für kleinere Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren ein Vorlese-Mal-Heftchen und für etwas ältere Kinder ein Heft zum Malen, Lesen und Rätseln

weiter
Abgesagt

Beratungen abgesagt

Abtsgmünd. Das Beratungsangebot zum Thema Pflege und Betreuung im Abtsgmünder Rathaus, das eigentlich jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat stattfindet, fällt aufgrund der aktuellen Situation, wie die Veranstalter mitteilen.

weiter
  • 163 Leser

Eine Bank mit Weitblick

Natur Landschaft des Lichtes und der Weite: Der Freilass oberhalb von Weilermerkingen ist sicher einer der schönsten Aussichtspunkte auf dem Härtsfeld. Viel Sonne verspricht ein Blick auf den Wetterbericht dieser Woche. Wer Lust hat, kann eine Runde Wandern gehen und die Natur erkunden – gut fürs Immunsystem und die Psyche. Foto: han

weiter
  • 179 Leser

Neue Termine stehen fest

Corona Einige Veranstaltungen in Abtsgmünd müssen abgesagt werden. Die neuen Termine im Überblick.

Abtsgmünd. Einige Kulturveranstaltungen in der Gemeinde Abtsgmünd müssen aufgrund der aktuellen Corona-Situation ausfallen. Das sind die neuen Termine:

Helge und das Udo, Zehntscheuer, 8. Mai: Diese Veranstaltung wurde auf den 3. Dezember verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Falls Sie dennoch Ihre Tickets zurückgeben

weiter
Abgesagt

Theateraufführungen im Mai

Neresheim. Ein Theaterstück über ein niederländisches Märchen wollte die Theater-AG des Werkmeister-Gymnasiums Neresheim am 6. und 7. Mai aufführen. Diese Vorstellungen müssen aufgrund der aktuellen Situation abgesagt werden.

weiter
  • 105 Leser
Tagestipp

SWR Kindernetz

Kindern kann es aktuell ganz schön langweilig werden. Der SWR hat extra dafür online das „Kindernetz“ eingerichtet. Dort können sich Kinder beispielsweise ein Buch vorlesen lassen. Auch Bastelideen sind dort gesammelt.

Das SWR-Kindernetz

www.kindernetz.de

Vorlesung: 16 Uhr

weiter

Digital beim Ostermarsch dabei sein

Friedensbewegung Das Ellwanger Bündnis Mahnwache appelliert dieses Jahr online: „Umkehr zum Frieden!“

Ellwangen. Die Corona-Pandemie zwingt auch Friedensbewegte dazu, neue Wege zu gehen. Die Organisatoren beschlossen jetzt erst recht, das Osterfest zu einem Appell für Menschlichkeit und Vernunft zu nutzen, unter dem Motto „Umkehr zum Frieden!“. Comboni-Missionar Pater Reinhold Baumann bekräftigt dies damit, „dass die humanitären

weiter

Osterfenster im Kinderhaus St. Hariolf stimmt auf die Osterzeit ein

Ellwangen. Um die Kinder auf die Osterzeit einzustimmen und auch um Kontakt während der unfreiwilligen Schließung zu halten, haben sich die Erzieherinnen des katholischen Kinderhaus St. Hariolf Ellwangen etwas ganz Besonderes überlegt: Ein Osterfenster am Eingangsbereich des Kinderhauses soll die Kinder mit ihren Familien zu einem Spaziergang einladen,

weiter

Chance für Digitalisierung

Methodiuszentrum Wie das Südosteuropäisch-Bulgarische Kulturinstitut in Ellwangen die Corona-Krise wahrnimmt und welche Chancen sich dadurch bieten.

Ellwangen

Seit 2017 leitet Professor Emil Ivanov das Südosteuropäisch-Bulgarische Kulturinstitut am Methodiuszentrum in Ellwangen. Die anfänglichen Startschwierigkeiten bei der Einrichtung des Instituts sind inzwischen vergessen, das Institut kommt gut in Gang. „Wir vernetzen uns sehr gut mit anderen Instituten in Europa und sind in engem

weiter

So werden die Palmzweige bei den Anna-Schwestern in Ellwangen geweiht

Kirche Da wegen der Corona-Krise derzeit keine Gottesdienste stattfinden können, haben am Palmsonntag viele Gemeinden andere Lösungen gefunden, um Palmzweige zu weihen. So geschehen zum Beispiel bei den Anna-Schwestern in Ellwangen. Gläubige legten die Zweige im Vorfeld beim Mutterhaus ab. Pater Norbert Poeschel (Foto), Hausgeistlicher bei den Anna-Schwestern,

weiter

Corona-Ausbruch in der LEA - Ausgangs- und Kontaktsperre für Bewohner

Außerdem soll eine Corona-Abstrichstellen auf dem Gelände eingerichtet werden, damit alle Bewohner und Mitarbeiter getestet werden können

Ellwangen. Am vergangenen Donnerstag, 2. April 2020, hatte das Regierungspräsidium Stuttgart in einer Pressemitteilung darüber informiert, dass ein 32-jähriger Bewohner der Landeserstaufnahmestelle Ellwangen (LEA) aus Ghana positiv auf SARS-Cov-2 getestet und innerhalb der Erstaufnahmestelle in einem isolierten Quarantäne-Bereich

weiter

Wie Essinger Essingern helfen

Corona Wer aktuell nicht zum Einkaufen aus dem Haus kann oder will, muss das nicht – zumindest in der Gemeinde an der Remsquelle. Die Aktion „Essingen hilft“ macht’s möglich.

Essingen

Aus dem Haus geht Edeltraud Barth nicht mehr. Sie würde ja gerne. „Aber das soll man aktuell ja nicht“, sagt die 81 Jahre alte Essingerin. Seit zwei Wochen erledigen deshalb ehrenamtliche Helferinnen und Helfer den Einkauf für die Rentnerin und ihren Ehemann. Die Barths sind eine von bisher 20 Familien, die das Angebot „Essingen

weiter

3500 Anträge ausbezahlt

Corona-Soforthilfe Zur Kritik am Programm der Landes, das Betrieben in der Krise helfen soll, nimmt CDU-Landtagsabgeordneter Winfried Mack Stellung.

Aalen

CDU-Landtagsabgeordneter Winfried Mack nimmt Stellung zum Leserbrief von Tibor Sander vom 2. April. Der SchwäPo-Leser hatte darin die Anträge für die Corona-Soforthilfen kritisiert. Seiner Meinung nach sind diese kompliziert und ohne Steuerberater nicht zu bewältigen. Zudem müssten zuerst Rücklagen aufgebraucht werden.

„Von den Corona-Maßnahmen

weiter
  • 4
  • 200 Leser

Hausbesuch vom Friseur ist strafbar

Corona-Verordnung Obermeister und Fachverband appellieren an Berufskollegen und Kunden, sich an das momentane Arbeitsverbot zu halten – das gesundheitliche und finanzielle Risiko sei enorm.

Aalen

Dass man in Zeiten von Corona nicht zum Haareschneiden gehen kann, nehmen einige mit Humor und sind schon gespannt, wie sie mit langer Mähne in einigen Wochen aussehen. Für andere wiederum scheint genau das derzeit eines der größten Probleme zu sein, und sie bemühen sich, Friseure zu finden, die zu den Kunden nach Hause kommen oder diskret

weiter
  • 4
  • 420 Leser

Regionalsport (4)

Kein Schiri-Neulingskurs

Schiri-Neulingskurs fällt aus

Fußball. Wegen des derzeit herrschenden Versammlungsverbots fallen der Schiri-Neulingskurs in Ellwangen und der Infoabend (9. April) in Röhlingen aus. Dies gab Schiedsrichter-Obmann Josef Schneider bekannt. Sollte es möglich sein, dieses Jahr einen Neulingskurs zu halten, werden Vereine und die angemeldeten Teilnehmer informiert.

weiter
  • 165 Leser

Trotz Corona geht’s weiter

Lauf geht’s Training mit Starterpaketen und Motivationsvideos.

Lauf geht’s, die Fitnessaktion der Schwäbischen Post und der Gmünder Tagespost trotzt Corona Viele hatten sich auf den Lauf-geht’s Start gefreut. Doch weder Eröffnungsvortrag noch der gemeinsame Trainingsbeginn konnte stattfinden. Das Orga-Team hat sich auf die neue Situation eingestellt. Die Starterpakete wurden den Teilnehmern nach

weiter

Der Körper gibt den Takt vor

Serie „Fit und gesund“ Laufen und Walking für Einsteiger: Die Schwäbische Post, Gmünder Tagespost und AOK Ostwürttemberg wollen den Start für Anfänger erleichtern.

Ausreden gibt’s fast keine: „Jeder, der zwei gesunde Beine hat, kann laufen und walken“, sagt Guido Deis von der AOK Ostwürttemberg. Wobei der Teamleiter für Gesundheit ergänzt, dass „gesundheitlich natürlich nichts dagegen sprechen darf“. Generell aber gilt: einfach machen – und gut fühlen.

weiter

Normannia holt Luca Molinari in den Kader

Fußball, Verbandsliga Der Sohn des einstigen FCN-Oberligaspielers wird als Jugendspieler für die Aktiven freigemacht.

Er spielt noch in der eigenen Jugend. Doch aber der kommenden Saison wird Luca Molinari zum Erstmannschaftskader des derzeitgen Fußball-Verbandsligisten Normannia Gmünd zählen, der bei einer möglichen Fortsetzung der Saison theoretisch noch Aufstiegsmöglichkeiten hätte. Der 17-jährige Sohn des einstigen Normannia-Oberligaspielers und Trainers

weiter
  • 5

Überregional (1)

Ulmer Polizei verzeichnet zahlreiche Verstöße gegen das Kontaktverbot

Corona-Verordnung Hauptsächlich Jugendliche und junge Erwachsene, die sich nicht daran halten

Ulm. Unterstützung erhielt das Polizeipräsidium Ulm bei seinen Kontrollen wiederum von Beamten des Polizeipräsidiums Einsatz. Nach wie vor sei halte, zu beobachten, dass sich der Großteil der Bevölkerung an die neu geltenden Vorschriften halte, so die Polizei. Fast ausschließlich seien es Jugendliche und junge Erwachsene,

weiter

Leserbeiträge (6)

Lesermeinung

Zu guten Nachrichten trotz Corona-Pandemie:

Trotz aller Horror-Mitteilungen dieser Tage in Presse und Fernsehen - es kommen doch auch vereinzelt zuversichtliche , frohe Botschaften.

So berichtete die Tagespost und zwar aus Heubach: . . . die Peru-Gruppe aus Heubach versorgt einen Teil des Armenviertels von Laderas mit täglichen Essen

und mit Hygieneartikeln, vor allem mit Seife.

. . . die Firma

weiter
  • 5
  • 100 Leser
Lesermeinung

Zum Leserbrief zu Karl Maier vom 31. März

Karl Maier hat sicher Recht, wenn er bemerkt, dass die Corona-Krise viel Zeit zum Nachdenken gibt. Gerade die von ihm gemachten Vorschläge erfordern aber noch viel Zeit zum Nachdenken und vor allem zur Begründung. So kann die Befreiung der Arbeitgeber von den Sozialversicherungsbeiträgen im Falle einer Kurzarbeit für eine allgemeine Erhöhung des

weiter
  • 2
  • 137 Leser
Lesermeinung

Der Staat ist keine Milchkuh

Zum Leserbrief von Karl Maier vom 31. März:

In Ihrem Leserbeitrag, Herr Maier, behaupten Sie, dass die Politik und Gesellschaft Kurzarbeiter, Hartz-IV- und Mindestlohn-Empfänger „im Regen stehen lassen“. Ich frage mich, welchen Nachteil Hartz-IV-Empfänger infolge der Corona-Krise haben, wo diese doch nach wie vor neben den zusätzlichen

weiter
  • 4
  • 131 Leser
Lesermeinung

Kleine Bäderlösung in Krisenzeiten

Zum Thema Bädersituation in Aalen:

Als Täglichschwimmerin im Hirschbachbad möchte ich meiner Heimatstadt angesichts der gegenwärtigen und kommenden Krise einen Denkanstoß geben: Für den Fall, dass die Freibadsaison 2020 sozusagen ins Wasser fällt (was leider zu befürchten ist), könnte man zwei Szenarien durchdenken.

A) Man beginnt schon diesen

weiter
  • 3
  • 133 Leser
Lesermeinung

Zum Thema Corona-Krise:

Was machen Sie, wenn Sie traurig sind oder Angst haben? Vieles wird uns geraten, um mit Belastendem umzugehen – manches ist hilfreich, manch anderes hilft weniger. Was mir immer hilft ist, meine Bibel aus dem Bücherregal zu nehmen und darin zu lesen. Die Worte der Propheten und die Worte Jesu Christi ziehen mich mit allem Belastenden zu Gott hin,

weiter
  • 2
  • 108 Leser
Alternativen für Lkws im Mutgtal

Zum Thema Energiewende:

Der baden-württembergische Verkehrsminister will für Lastwagen sechs Kilometer Oberleitungen im Mutgtal bauen lassen, nach Umweltstudien des Fraunhofer Instituts Heidelberg. Weitere sollen folgen. Woher will er den Strom nehmen, etwa von den französischen Atomkraftwerken? Da sind seine Parteifreunde bestimmt nicht dafür, auch nicht für noch mehr

weiter
  • 1