Artikel-Übersicht vom Samstag, 14. Oktober 2017

anzeigen

Regional (8)

Mordfall Bögerl gab Anstoß für Tatort-Krimi am 5. November

Am 5. November gibt's eine neue Folge. Sie hat nicht unmittelbar, aber doch irgendwie mit Heidenheim zu tun.

Heidenheim. „Der Fall Holdt“ ist der Titel dieser vom Norddeutschen Rundfunk NDR produzierten Folge der TV-Krimiserie, deren Drehbuch – es stammt vom Grimme-Preisträger Jan Braren – vom bis heute ungelösten Heidenheimer Mordfall Maria Bögerl inspiriert worden war.

„Die Entführung gab den Anstoß

weiter
  • 5
  • 981 Leser

Der Ganz-arg-Wichtig-Singsang eines halben Rottweilers

Komiker Heinrich Del Core bringt mit seinen einfachen Scherzen das Publikum in der ausverkauften Aalener Stadthalle zum Lachen

Aalen. Halb Italiener, halb Rottweiler: Heinrich Del Core, Komiker und Sohn eines italienischen Gastarbeiters sowie einer deutschen Mutter, hat mit seinen Geschichten aus dem Leben und seinen schwäbischen Frohmut die ausverkaufte Aalener Stadthalle am Freitagabend zum Lachen gebracht.

„Bevor Sie diesen Italo-Schwarm begrüßen, ganz

weiter
  • 658 Leser

20-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Schwerer Verkehrsunfall am Samstagnachmittag zwischen Hohenaltheim und Reimlingen

Nördlingen-Schmähingen.  Aufgrund seiner schweren Verletzungen, die er sich bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr zugezogen hatte, ist ein 20-jähriger Motorradfahrer noch an der Unfallstelle gestorben. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Hohenaltheim

weiter
  • 5
  • 5657 Leser

Feinstaubalarm in Stuttgart

Stadt appelliert: Ab Montag aufs Auto verzichten
Die Landeshauptstadt Stuttgart hat am Samstag, 14. Oktober, zum ersten Mal in dieser Feinstaubalarm-Periode Feinstaubalarm ausgelöst. Er gilt laut einer Pressemitteilung ab Montag, 16. Oktober, ab 0 Uhr für den Autoverkehr. Das Ende des Feinstaubalarms ist offen. weiter
  • 3
  • 3401 Leser

33-jähriger rast gegen Baum und stirbt

Schwerer Unfall am Samstagmorgen bei Dillingen. Fahrer war nicht angegurtet

Heute gegen 08.19 Uhr fuhr ein 33jähriger Mann aus Dillingen mit seinem Auto auf der Staatsstraße von Binswangen in Richtung Höchstädt. In einer leichten Linkskurve kam der Pkw alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Danach prallte er nach etwa 15 Metern frontal gegen einen starken Baum mit ca. 60 cm Durchmesser, berichtet

weiter
  • 3777 Leser

Auto kracht in Buswartehäuschen

71-jährige Fahrer erlitt am Steuer einen Kreislaufkollaps

Am Freitagnachmittag befuhr ein 71-jähriger Daimlerfahrer die Hegelstraße in Aalen und bog nach links in die Alte Heidenheimer Straße ab. Während des Abbiegevorganges erlitt der Autofahrer einenKreislaufkollaps, berichtet die Polizei. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhrgeradeaus in die gegenüberliegende

weiter
  • 5
  • 5870 Leser

Mann hantiert mit Pistole

28-Jähriger hatte täuschend echte Spielzeugpistole gekauft

Am Freitag gegen 10.40 Uhr wurde ein amtsbekannter 28jähriger Mann in Dillingen in der Weberstraße von einer Zeugin beobachtet wie dieser mit einer Pistole in der Hand hantierte, berichtet die Polizei.  Aufgrund der Personenbeschreibung konnte der Mann in seiner Wohnung mit dem Vorfall konfrontiert werden. Er gab zu die Pistole zuvor

weiter
  • 2078 Leser

Regionalsport (7)

Hofherrnweiler verliert Spitzenspiel

Fußball, Landesliga: Spitzenreiter Weilheim ringt Hofherrnweiler mit 2:1 alle drei Punkte ab.
Es war ein echtes Spitzenspiel der Landesliga, das die Zuschauer in Hofherrnweiler sahen. Die Gastgeber hatten den Tabellenführer aus Weilheim - mit dem sie im Falle eines Sieges nach Punkten hätten gleichziehen können - bereits am Rande einer Niederlage. Doch die Gäste drehten die TSG-Halbzeitführung fast mit dem Schlusspfiff noch in einen 2:1-Sieg. weiter
  • 2011 Leser

Bobo Mayer führt die Normannia zum Sieg

Fußball, Verbandsliga: Die Gmünder Normannia gewinnt in Albstadt 1:0
Mit einem Elfmetertor in der 44. Minute hat der ehemalige Aalener Fußballprofi Andreas "Bobo" Mayer beim Punktspiel in Albstadt die Gmünder Normannia zum Sieg geführt. weiter
  • 1975 Leser

Dorfmerkingen ist wieder Tabellenführer

Fußball, Verbandsliga: SFD besiegen die TSG Tübingen 3:0
Mit einem 3:0-Erfolg gegen die TSG Tübingen haben sich die SF Dorfmerkingen die Tabellenführung in der Fubßall-Verbandliga zurückgeholt. Die Dietterle-Elf liegt punktgleich vorne mit Hollenbach, das beim torlosen 0:0 in Rutesheim Federn ließ. weiter
  • 2045 Leser

Stimmen zum Spiel: „Wir müssen jetzt wieder die Kurve kriegen.“

Peter Vollmann (VfR-Trainer): Dass das Spiel am Ende noch so läuft, damit hat keiner mehr gerechnet. Der Elfmeter war für uns ein glücklicher Moment. Ich muss meiner Mannschaft attestieren, dass sie nie aufgegeben hat. Die fußballerischen Mittel haben gefehlt. Dass Kader den Elfmeter geschossen hat, war die richtige Entscheidung, weil er der Frischeste

weiter
  • 495 Leser

Mit blauem Auge davongekommen

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen rettet nach einem 0:2-Rückstand gegen Zwickau mit einem späten Treffer von Vasiliadis und einem Strafstoß von Kader in der Nachspielzeit ein glückliches 2:2-Remis.

Gerade noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen ist der VfR Aalen am Samstag gegen den FSV Zwickau. Bis zur 87. Minute lagen die Gäste mit 2:0 in Führung, ehe Sebastian Vasiliadis mit einem schönen Schuss aus 18 Metern und – bereits in der Nachspielzeit – Cagaty Kader per Foulelfmeter das 2:2 erzielte und damit in einer bereits aussichtslos

weiter

Überregional (31)

„Die EU legt ihre Werte sehr schnell beiseite“

Der ehemalige Chefredakteur der türkischen Zeitung Cumhuriyet gehört zu Erdogans entschiedensten Gegnern. Seit einem Jahr führt er seinen Kampf von Berlin aus. Ein Gespräch über Heimat und Exil.
Can Dündar kommt zu spät, ein Treffen mit Vertretern des Auswärtigen Amtes auf der Frankfurter Buchmesse hat länger gedauert. In seiner Heimat mag der ehemalige Chefredakteur der Traditionszeitung Cumhuriyet als Landesverräter geächtet sein, in seinem Exil ist er ein gefragter Gesprächspartner. Der Bundespräsident empfing ihn, die Kanzlerin wollte wissen, weiter
  • 524 Leser

„Geburtshelfer für Jamaika“

CDU-Landeschef Thomas Strobl dringt auf einen schnellen Abschluss der Koalitionsgespräche in Berlin. Als Mitglied der Sondierungskommission will er auch Landesthemen einbringen.
Herr Strobl, die Union hat bei der Bundestagswahl insgesamt verloren, Ihr Landesverband besonders massiv. Woran lag's? Thomas Strobl: Offensichtlich ist es uns bei einigen Menschen nicht gelungen, zu vermitteln, dass wir uns um ihre Anliegen kümmern. Faktisch waren wir hier in den letzten Jahren zwar erfolgreich, aber das hat nicht jeder so wahrgenommen. weiter
  • 447 Leser

„Nur noch Asche und Knochen“

Mehr als 30 Tote haben die Buschbrände in Kalifornien bisher gefordert. Hunderte werden noch vermisst. Vor allem alte Menschen sind den Flammen hilflos ausgeliefert.
Mit mindestens 31 Toten und mehr als 450 vermissten Menschen haben die Busch- und Waldbrände in Kalifornien mehr Opfer gefordert als jedes Inferno in der Geschichte der US-Westküste. Dabei könnte das Schlimmste noch bevorstehen. Wegen der starken Winde erwarten Meteorologen, dass die Flammen sich am Wochenende weiter ausbreiten und breitflächig südlicher weiter
  • 542 Leser

„Wir sollten solche Alleingänge abstellen“

Die Frauen-Union kritisiert das Positionspapier von CDU-Generalsekretär Manuel Hagel scharf.
Die Landesvorsitzende der Frauen-Union, die Heidenheimer Europaabgeordnete Inge Gräßle, hat mit scharfen Worten ein am Freitag von der CDU-Landeszentrale verschicktes Positionspapier des Generalsekretärs der Südwest-CDU, Manuel Hagel, kritisiert. „Die Frauen-Union findet sich in dem Papier von Herrn Hagel überhaupt nicht wieder. Es ist kein offizielles weiter
  • 371 Leser

Abgesackt

Wie Baden-Württembergs Schüler abgeschnitten haben und wie die Landespolitik die Leistungen verbessern will.
Das Bildungsniveau baden-württembergischer Viertklässler in Deutsch und Mathematik ist zwischen 2011 und 2016 erheblich gesunken. Das geht aus den „Bildungstrends 2016“ hervor, einer Studie des „Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen“ (IQB). Zwar ließen die Leistungen bundesweit nach, im Südwesten aber besonders weiter
  • 297 Leser

Deutsche so reich wie nie zuvor

Das Geldvermögen steigt, obwohl die Sparzinsen im Keller sind. Risikoarme Anlagen liegen weiter vorn.
Die Bundesbürger legen bei ihrer Geldanlage den Fokus trotz der historisch niedrigen Zinsen weiter auf „als besonders liquide und/oder risikoarm wahrgenommene Anlageformen“, schreibt die Bundesbank in ihrer neuen Analyse der Geldvermögensbildung privater Haushalte. Nur sehr vorsichtig werde in Aktien investiert. Auch im zweiten Quartal dieses weiter
  • 697 Leser

Die Sünden des George Smiley

Der Kalte Krieg ist nie vorbei: John le Carré widmet sich mit 85 Jahren dem „Vermächtnis der Spione“.
John le Carrés neuer Roman ist eine Zeitreise: Über 50 Jahre nach seinem ersten Erfolg, „Der Spion, der aus der Kälte kam“, knüpft er an das Drama im geteilten Berlin an. „Das Vermächtnis der Spione“ ist Epilog und Vorgeschichte zugleich. Und das Buch bringt le Carrés berühmteste Figur zurück: George Smiley. Diesmal geht es weniger weiter
  • 576 Leser
Kommentar André Bochow zu den Differenzen bei Asylbeschlüssen

Eigenartige Diskrepanz

Hat ein afghanischer Flüchtling in Bayern und Brandenburg nur halb so große Chancen, einen Schutzstatus zu bekommen wie in Bremen? Die linke Bundestagsabgeordnete Ulla Jelpke behauptet das. Und tatsächlich scheinen die Antworten auf die von ihr initiierte Anfrage an die Bundesregierung den Schluss nahezulegen, dass es sehr davon abhängt, in welchem weiter
  • 488 Leser

Farmer auf Brautschau

In der 13. Staffel von „Bauer sucht Frau“ hat Moderatorin Inka Bause einen Weidewirt aus Namibia im Angebot.
Die dunkle Jahreszeit naht, und wieder lockt „Bauer sucht Frau“ mit sommerlicher Landlust. Auch nach zwölf Jahren haben die Zuschauer das Treiben der liebestollen Landwirte offenbar nicht satt. Zwar erlebte die vorige Staffel der rustikalen Dokusoap 2016 eine kleine Quotenkrise (nur noch knapp fünf Millionen schauten zu; in Spitzenjahren weiter
  • 457 Leser

Früher Killerspiel, heute Wirtschaftsfaktor

Unternehmen wie Daimler und Wüstenrot unterstützen professionelle Gamer. Zocken am Computer könnte sogar olympisch werden.
Düsterwölfe, Baron Nashor, Kluftkrabbler – wer damit etwas anfangen kann, spielt „League of Legends“. So wie 100 Mio. Fans weltweit, die zur Maus greifen, um Monster zu töten und in Teams andere Gruppen durch den virtuellen Dschungel zu jagen. Scarface ist einer von ihnen. Er heißt eigentlich Daniel Aitbelkacem und spielt seit Jahren weiter

Gericht überprüft Redeverbot

Ein Abgeordneter der AfD sieht sich gegängelt und klagt gegen seine Fraktion. Diese verteidigt die Sanktion.
AfD-Vizefraktionschef Rainer Podeswa hat vor Gericht das von der Fraktion gegen ihren Abgeordneten Heinrich Fiechtner verhängte Redeverbot verteidigt. Sie habe kein Vertrauen mehr in den Arzt, sagte Podeswa vor dem Verfassungsgerichtshof in Stuttgart. Dort wurde die Klage des Abgeordneten gegen die Entscheidung der Fraktion verhandelt. Fiechtner sieht weiter
  • 348 Leser

Gleiche Kekse für alle

Mehrere östliche EU-Länder kämpfen gegen schlechtere Zutaten in Markenlebensmitteln. Bahlsen hat reagiert: Auch die Plätzchen im Osten enthalten inzwischen nur Butter und kein Palmöl mehr.
Abseits vom Brexit und anderen diplomatischen Großbaustellen muss sich die Europäische Union nun auch mit dem Bauchgefühl ihrer Bürger aus dem Osten beschäftigen. Ein Treffen mehrerer Regierungschefs in Bratislava widmete sich am Freitag der – von vielen hier so empfundenen – Benachteiligung östlicher Verbraucher durch westliche Firmen. weiter
  • 733 Leser

Glücksschuss am Schluss

Großer Jubel bei den Stuttgartern nach einem großartigen, turbulenten 2:1-Heimspielsieg gegen den 1. FC Köln. Akolo traf in der Nachspielzeit für den VfB.
Die sportliche Krise des 1. FC Köln nimmt immer bedrohlichere Formen an. Zum Auftakt des achten Spieltags der Fußball-Bundesliga verlor der Tabellenletzte selbst bei Lieblingsgegner VfB Stuttgart mit 1:2 (0:1) und damit erstmals seit über 21 Jahren wieder bei den Schwaben. Anastasios Donis (38. Minute) und Chadrac Akolo in der Nachspielzeit sorgten weiter
  • 376 Leser

Grundschüler schreiben und rechnen schlechter

Jeder siebte Viertklässler in Deutschland erreicht in Mathematik nicht den Mindeststandard. Die Leistungen sind deutlich schwächer als 2011.
Ein bundesweiter Test von fast 30 000 Viertklässlern schreckt die Bildungspolitiker auf. „Die Ergebnisse sind mehr als ernüchternd“, sagte Susanne Eisenmann (CDU), die baden-württembergische Kultusministerin bei der Vorstellung des IQB-Bildungstrends für das vergangene Schuljahr. Eisenmann sitzt derzeit der Kultusministerkonferenz weiter
  • 402 Leser

Gut gelaunter König der Ballade

„Miserable songs“ singt er und kriegt damit jede. James Blunt startet seine Welttournee in der Stuttgarter Schleyerhalle.
Dreieinhalb Monate lang war James Blunt mit seinem Freund Ed Sheeran auf Amerikatournee, gab für den dort noch erfolgreicheren Kollegen den Anheizer, der 40 Minuten Zeit hatte, die Zuhörer von sich zu überzeugen. „Und irgendwie ist mein Timing immer noch darauf eingestellt, möglichst viel in möglichst kurzer Zeit zu machen“, sagte er in weiter
  • 508 Leser
Land am Rand

Ich, das Verkehrsmittel

„Wer bin ich und wenn ja, wieviele?“, betitelte der deutsche Philosoph und Publizist Richard David Precht sein vor zehn Jahren erschienenes Buch. In dem Bestseller setzte sich Precht nach eigener Aussage mit der „schier unüberschaubaren Fülle unseres Wissens über den Menschen“ auseinander. Und das ist ja in der Tat viel: Wir weiter
  • 288 Leser

In bester Stimmung

Die L-Bank sagt, Baden-Württemberg behaupte sich großartig.
Die Stimmung in Baden-Württembergs Unternehmen hat ein Allzeithoch erreicht. Die Firmen sind mit ihrer Geschäftslage so zufrieden wie noch nie, wie eine L-Bank-Konjunkturumfrage ergab. Bei den Aussichten der Geschäftsentwicklung in den kommenden Monaten seien die Unternehmen aus der gewerblichen Wirtschaft außerdem so optimistisch wie seit mehr als weiter
  • 629 Leser

Mitarbeiter kämpfen um Jobs

Nach der Übernahme durch Lufthansa befürchten Verbraucherschützer steigende Ticket-Preise.
Nach dem Zuschlag für die Lufthansa kämpfen die Beschäftigten bei Air Berlin um ihre Arbeitsplätze. Mehrere hundert Mitarbeiter kamen am Freitag in Berlin zu einer Jobmesse, bei dem sich die Lufthansa-Konzerntochter Eurowings präsentierte. Nach Air-Berlin-Angaben wurden 1000 offene Positionen angeboten, für fliegendes Personal, aber auch für die Verwaltung. weiter
  • 619 Leser
Kommentar Helmut Schneider zum Prozess gegen Anton Schlecker

Nicht billig, aber recht

Der Schlecker-Prozess nähert sich seinem Ende. Sensationelle Enthüllungen hat er nicht gebracht – so viel lässt sich jetzt schon sagen. Vor Gericht ist man vor Überraschungen bekanntlich nicht sicher, aber wenn nicht alles täuscht, wird Anton Schlecker nicht als vorsätzlicher Bankrotteur einige Jahre ins Gefängnis müssen. Dafür müsste ihm der weiter
  • 668 Leser

Offenes Rennen um Platz eins

Im Endspurt hat Niedersachsens Ministerpräsident Weil (SPD) deutlich aufgeholt. Er könnte seinen CDU-Herausforderer Althusmann doch noch schlagen. V
Plötzlich macht Wahlkampf sogar wieder Spaß. Stephan Weil (58) verteilt rote Rosen in der Fußgängerzone von Peine und lässt sich knuddeln. „Viel Erfolg“, wünscht dem niedersächsischen Ministerpräsidenten eine ältere Dame und drückt den Mann im beigen Trenchcoat fest an sich, „ich wähl' Sie!“ SPD-Generalsekretär Hubertus Heil, weiter
  • 500 Leser

Schlecker-Urteil kann nächsten Monat fallen

Die Beweisaufnahme steht vor dem Abschluss. Eine harte Haftstrafe scheint unwahrscheinlich.
Anton Schleckers Zeit auf der Anklagebank nähert sich allmählich dem Ende. Seit März läuft gegen den einstigen Drogeriemarkt-König der Prozess vor dem Stuttgarter Landgericht. Das geplante Zeugenprogramm ist nun durch, damit kommt das Ende des Verfahrens in Sicht. Ein Überblick: Worum geht es? Der Schlecker-Konzern war ein Drogerie-Riese in Europa, weiter
  • 716 Leser

Schlüsselpartie auf der Ostalb

Der 1. FC Heidenheim kämpft im Heimspiel gegen Kiel mit frischer Kraft.
Die zwei Wochen Länderspielpause nach dem enttäuschenden Auftritt beim 0:2 gegen Dynamo Dresden hat Frank Schmidt genutzt. „Es war klar, dass wir nicht so einfach weitermachen konnten“, sagte der Cheftrainer des Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim vor dem Heimspiel morgen gegen den Aufsteiger und überraschenden Tabellenzweiten weiter
  • 312 Leser

Sorge vor einem Krieg im Kurdengebiet

Bagdad dementiert Meldungen über eine Militäroffensive im kurdischen Norden des Landes, der sich abspalten will. Die Führung der Peschmerga-Kämpfer sieht dies anders und bereitet sich vor.
Im Streit um das Unabhängigkeitsreferendum der Kurden im Nordirak wächst die Sorge vor einem bewaffneten Konflikt. Das Generalkommando der kurdischen Peschmerga-Kämpfer warf Iraks Regierungskräften am Freitag vor, einen „Krieg gegen Kurdistan“ vorzubereiten. Armee und schiitische Milizen rückten zugleich südlich der Stadt Kirkuk ohne Kämpfe weiter
  • 486 Leser

Streich freut sich auf Jupp Heynckes

Der FC Bayern hat den Trainer gewechselt – und die Breisgauer werden es heute wohl zu spüren bekommen.
Sein erstes Duell mit den Bayern als Cheftrainer des SC Freiburg ist Christian Streich in guter Erinnerung geblieben. Als Tabellenletzter empfingen der SCF im Februar 2012 die Münchner und holten beim 0:0 einen Punkt. Trainer der Bayern war damals Jupp Heynckes. Der habe ihm Mut gemacht für den Abstiegskampf, „diese Unterstützung und Anerkennung weiter
  • 356 Leser

Titelambitionen trotz schwacher Generalprobe

Nach einem völlig verpatzten Supercup-Auftritt beginnt beim MTV Stuttgart die Bundesliga-Saison.
Die Volleyball-Frauen des Allianz MTV Stuttgart starten mit dem ehemaligen Co- und neuen Cheftrainer Giannis Athanasopoulos heute gegen Aachen (19.30 Uhr, Scharrena) in die neue Saison. Und die neue Sportdirektorin legt die Messlatte hoch. „Wir spielen nacheinander gegen Aachen, Suhl und dann gegen Erfurt“, listet Kim Renkema auf. „Das weiter
  • 348 Leser

Trump verschärft Kurs gegen Iran

USA halten am Deal mit Teheran fest, drohen aber mit Strafaktionen.
US-Präsident Donald Trump hat dem Iran die Anerkennung der Einhaltung des Atom-Abkommens mit der Weltgemeinschaft verweigert. „Ich werde diese Zertifizierung nicht vornehmen“, sagte Trump in Washington. Damit hat er den politischen Druck auf den Iran erhöht, das Atomabkommen aber selbst noch nicht angetastet. Sollte der US-Kongress nicht weiter
  • 412 Leser
Leitartikel Martin Gehlen zu Trumps Entscheidung zum Iran-Abkommen

Unnötige Kraftprobe

Monatelang ließ Donald Trump seinem Missmut gegen den Iran freien Lauf, wetterte gegen den angeblich einseitigsten Vertrag, dem die Vereinigten Staaten jemals beigetreten seien. Am Freitag folgten den Worten nun erstmals Taten. Der US-Präsident verweigerte dem Atompakt mit Teheran die neuerliche Zertifizierung und läutete damit die nächste Runde internationaler weiter
  • 547 Leser

Verkauf an den Rivalen

Wegen Monsanto müssen Teile an BASF abgegeben werden.
Der Pharma- und Chemieriese Bayer will im Zuge der Monsanto-Übernahme Teile seines Geschäfts mit Saatgut und Unkrautvernichtungsmitteln an den Rivalen BASF abgeben. Der entsprechende Kaufpreis beträgt 5,9 Mrd. EUR in bar, wie die Vertragspartner mitteilten. Der Deal soll aber nur zustande kommen, wenn Bayer die geplante Übernahme des Saatgut- und Agrarchemiekonzerns weiter
  • 599 Leser

Vom Paradies zum Stern

Das Stuttgarter Linden-Museum präsentiert eine große Schau über Hawaii und erzählt anhand prachtvoller Objekte eine komplizierte Geschichte.
Palmen, strohgedeckte Hütten, ein Paar, das gemächlich seinem Tagwerk nachgeht: Der fast 200 Jahre alte kleine Stich in der Vitrine illustriert den distanzierten Blick der Europäer auf eine exotische Lebenswelt. Man will schon daran vorübergehen, da fällt einem etwas ins Auge. Dort vorne im Gras, ist das wirklich? Ja, es ist wahr – und wahrhaftig weiter
  • 626 Leser

Von Rosen und Düften

Im fruchtbaren Hochland des Südens zeigt sich Saudi-Arabien von einer unbekannten und betörenden Seite. Zu Besuch bei einem Rosenöl-Produzenten.
Behutsam schält Omar al-Gadhi die dickwandige Flasche aus dem schwarzen Filz. Vor sich auf dem Tisch hat der 74-Jährige kleine, verzierte Gläschen aufgestellt, die Toulas genannt werden. Seit einem halben Jahrhundert widmet er sich Jahr für Jahr dieser delikaten Arbeit, die die aufreibende Blütensaison krönt. Behutsam taucht er die Glasspritze in das weiter
Bucks heile Welt

Waldes-Lust

Hier im Wald mit dir zu liegen, / moosgebettet, windumatmet, / in das Flüstern, in das Rauschen / leise liebe Worte mischend, / öfter aber noch dem Schweigen / lange Küsse zugesellend ... Was, bitte, will uns der Dichter Christan Morgenstern (1871-1914) damit sagen? Ganz klar: Meister Morgenstern ging, in guter Gesellschaft, gern mal in den Wald. Was weiter
  • 471 Leser

Leserbeiträge (2)

Einladung zur zweiten Herbstzeit(b)lose

Die SHW-Bergkapelle veranstaltet am Samstag, den 4. November, um 19:00 Uhr, in der Wasseralfinger Sängerhalle zum zweiten Mal ein Herbstfest unter dem Motto „Herbstzeit(b)lose“.

An diesem Abend unterhält Sie die „Egerländer Besetzung“ der Bergkapelle unter der Leitung von Franz Stocker.

Verbringen Sie bei böhmisch-mährischer

weiter
  • 1
  • 1167 Leser

Akkordeonorchester auf Luthers Spuren

Der kürzlich vom Schwäbisch Gmünder Akkordeonorchester durchgeführte Wochenend-Ausflug führte die Reisegruppe zunächst nach Eisenach, anschließend auf die Wartburg hoch oben über der Drachenschlucht. Bei der anschließenden Führung durch die malerische Erfurter Altstadt waren die Reisenden beeindruckt

weiter
  • 3
  • 1058 Leser