Artikel-Übersicht vom Freitag, 17. November 2017

anzeigen

Regional (117)

Alfing Kessler stellt den Landessieger

Landesbestenehrung Zerspanungsmechaniker Marc Fasser aus Bopfingen ist der Sieger.

Aalen-Wasseralfingen. Der beste Zerspanungsmechaniker des Landes Baden-Württemberg im Jahr 2017 kommt vom Kurbelwellenspezialisten aus Wasseralfingen. Der 20-jährige Marc Fasser aus Bopfingen absolvierte seine verkürzte dreijährige Ausbildung in der Fachrichtung Drehmaschinensysteme besonders erfolgreich: Seiner praktischen Ausbildungsprüfung, die

weiter
  • 1231 Leser

Hochschule kennenlernen

Studieninformationstag An der Hochschule am Mittwoch, 22. November.

Aalen. Zum landesweiten Studieninformationstag lädt auch die Hochschule Aalen dazu ein, die Hochschule und ihre Studiengänge kennenzulernen. Zu sehen sind die Räume und die modern ausgestatteten Labore der Studiengänge, die wiederum ein spannendes und interessantes Programm vorbereitet haben. Schüler und Studieninteressierte können Hochschulluft schnuppern

weiter
  • 3619 Leser
Polizeibericht

In Baugraben gefallen

Bopfingen. Eine 28 Jahre alte Frau, die auf der Baustelle am Spitalplatz tätig war, stürzte am Freitagmittag aufgrund einer Unaufmerksamkeit in einen etwa drei Meter tiefen Graben. Dadurch zog sie sich gegen 12.20 Uhr zumindest eine Gehirnerschütterung zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Zur Bergung der Frau aus der Tiefe

weiter
  • 1925 Leser
Kurz und bündig

Politischer Dämmerschoppen

Aalen. Die Kolpingsfamilie Aalen veranstaltet am Mittwoch, 22. November, um 18.30 Uhr einen politischen Dämmerschoppen in der Kolpinghütte am Albuch. Bürgermeister Wolfgang Steidle spricht über „Neues zur Stadtentwicklung in Aalen“ und steht für Fragen zur Verfügung.

weiter
  • 3888 Leser

Schon wieder Trickdiebe

Aalen. Schon wieder wird ein Mann in Aalen Opfer eines Trickdiebstahls. Die Polizei sucht nach der Täterin. Auf dem Gelände eines Einkaufsmarktes in der Heinrich-Rieger-Straße wurde am Donnerstagnachmittag ein 81-jähriger Mann Opfer eines Trickdiebstahls. Der Geschädigte wurde von einer unbekannten Frau auf dem Parkplatz angesprochen, welche angab,

weiter
  • 3551 Leser
Kurz und bündig

Standesamt, Feuerwehr, Bäder

Aalen-Wasseralfingen. Das Investitionsvolumen für die Bäderkonzeption steht auf der Tagesordnung der Ortschaftsratssitzung am Dienstag, 21. November, um 16.30 Uhr im Bürgerhaus. Weiteres Thema ist unter anderem der Investitionsplan zum Feuerwehrbedarfsplan bis 2028.

weiter
  • 1
  • 1327 Leser

SWR eröffnet Regionalbüro in Aalen

Medien Großer Bahnhof am Freitag in der Stuttgarter Straße. Dort gibt’s seit Freitag das neue Regionalbüro des SWR – nach zuvor 32 Jahren in der Julius-Leber-Straße. Dies sei ein „Bekenntnis zu noch mehr Regionalität aus Ostwürttemberg“, sagte das Studioleiter Ulrich Andelfinger. Und Raimond Contrael, SWR-Urgestein (Mitte),

weiter
Polizeibericht

Unfallflucht

Aalen. Ein unbekannter Autofahrer beschädigte am Donnerstag zwischen 8.45 und 15.30 Uhr einen VW Sharan, der auf einem Parkplatz zwischen Erlau und dem Wirtschaftszentrum abgestellt war. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro.

weiter
  • 4330 Leser
Polizeibericht

Viele weitere Autoaufbrüche

Aalen-Dewangen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag schlug ein Unbekannter an einem Pkw Hyundai i10 die Scheibe der Fahrertür ein und entwendete aus dem Fahrzeug den Geldbeutel mit Bargeld, eine EC-Karte sowie Führerschein und Ausweis. Das Fahrzeug war zum Zeitpunkt des Diebstahls im Spitzackerring in Dewangen abgestellt. Daimlerstraße. An einem

weiter
  • 1015 Leser

Zahl des Tages

30

Meter hoch wird das siebenstöckige Bürogebäude namens „i-Live-Turm“ am Burgstallkreisel werden.

weiter
  • 550 Leser
Kurz und bündig

Der Buß- und Bettag

Aalen-Wasseralfingen. Pfarrer Uwe Quast ist am Mittwoch, 22. November, um 15 Uhr zu Gast in der Begegnungsstätte im Anna-Park. Er erzählt die Geschichte des Buß- und Bettags und seiner Abschaffung.

weiter
  • 1221 Leser

Konzertchor Aalen singt

Konzert Erste Vertonung des Tagebuchs der Anne Frank am Sonntag.

Aalen. Der Konzertchor Aalen führt das Anne-Frank-Oratorium „Annelies“ von James Whitbourn am Sonntag, 19. November, in der Stadthalle Aalen unter der Leitung von Katja Trenkler auf.

James Whitbourn komponierte das Oratorium 2004 für Solosopran (Martina Rüping), Kammerchor, großen Chor und Orchester. Das Werk stützt sich auf die bemerkenswerten

weiter
  • 3683 Leser

Monde im Sonnensystem

Aalen. Über die „Monde in unserem Sonnensystem“ referiert Willi Hüll am kommenden Dienstag, 21. November, in der Sternwarte Aalen. Beginn ist um 20 Uhr.

weiter
  • 3895 Leser

Wortgefecht zwischen OB und Stadtrat

Streiterei Wie aus einem Haushaltspunkt ein Wortgefecht mit teils persönlicher Note werden kann.

Aalen. Ein kleines Wortgefecht gab es zwischen Ralf Meiser (Grüne) und OB Thilo Rentschler am Donnerstagabend im Gemeinderat. Der Anlass? Eigentlich ein guter: Die Schillerschule – an der Meiser bis zu seinem Wechsel nach Hüttlingen Rektor war – wird für fast sechs Millionen Euro umfassend saniert. Die Räte haben einstimmig zugestimmt –

weiter
  • 3412 Leser

Zusatz-Sonntagsvorlesung

Aalen. Die Sonntagsvorlesung „Patientenverfügung und Patientenrechte – was ist wichtig?“ am Sonntag, 19. November, um 11 Uhr im Torhaus ist bereits ausverkauft. Deshalb wird am Sonntag, 26. November, um 11 Uhr im Bildungszentrum am Ostalb-Klinikum ein Zusatztermin angeboten.

weiter
  • 4048 Leser
Kurz und bündig

Ökumenisches Friedensgebet

Aalen. Am Montag, 20. November, lädt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Aalen um 18.10 Uhr wieder zum ökumenischen Friedensgebet am Turm der Stadtkirche ein.

weiter
  • 3778 Leser

Arbeitslosengeld Landkreis reagiert auf Kritik

Aalen/Schwäbisch Gmünd. Die Grünen im Kreistag prangern die geplante Auszahlung von Arbeitslosengeld in Supermärkten oder Drogerien an. Grünen- Kreisrat Elmar Hägele hatte ein ganzes Bündel an Fragen zum Thema an Landrat Klaus Pavel gestellt. Dazu teilt das Landratsamt jetzt mit: „Ihre Fragen werden in der Sitzung des Ausschusses für Arbeit und

weiter
  • 5
  • 1905 Leser

Chippendales kommen nach Gmünd

Männer 2018 wollen die Chippendales für einen heißen Herbst in Deutschland sorgen. Am Freitag, 26. Oktober, kommen sie unter dem Motto „About last night ...“ nach Schwäbisch Gmünd in den Stadtgarten. Der Vorverkauf für die Show der Chippendales hat soeben begonnen. Karten gibt’s bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Foto: privat

weiter
  • 830 Leser
Polizeibericht

Diebstahl von Geldbeutel

Ellwangen. Während eine 61-jährige Frau in einem Lebensmitteldiscounter in der Obere Brühlstraße am Donnerstag zwischen 12.30 und 13 Uhr einkaufte, wurde der Geldbeutel aus der Handtasche entwendet, die am Einkaufswagen eingehängt war.

weiter
  • 3104 Leser

Gute Zahlen im Regionalverband

Mögglingen. Zu Beginn der Verbandssammlung des Regionalverbands Windkraft wurde Roderich Kiesewetter verabschiedet – er hatte aus beruflichen Gründen um sein Ausscheiden gebeten. Als Nachrücker wurde Georg Ruf verpflichtet.

Verbandsvorsitzender Gerhard Kieninger trug die Zahlen der Jahresrechnung 2016 vor. Mit Genugtuung wurde zur Kenntnis die

weiter
  • 828 Leser
Kurz und bündig

Götterfiguren aus Holz

Ellwangen. Das Alamannenmuseum bietet am Samstag, 18. November, um 15 Uhr eine Führung in der neuen Sonderausstellung „Götterfiguren aus Holz – ein Kunstprojekt der Klasse 11 des Peutinger-Gymnasiums Ellwangen“ an. Im Rahmen eines Holzbildhauer-Workshops unter Anleitung von Werner Kowarsch hat der Kunstkurs von Kunstpädagogin Silke Schwab-Krüger seit

weiter
  • 2179 Leser

Jagstzell ist schneller als Ellwangen

Flussgestaltung Der Gemeinderat Jagstzell kann am Montag bei seiner nächsten Sitzung das Konzept „Jagst erleben“ vergeben. Die Kosten liegen bei rund einer halben Million Euro.

Jagstzell

Bei der Aufstellung des Gemeindeleitbildes 2009 war die Aufwertung der Jagst in der Ortsmitte bereits Thema. 2014 wurde das Leitbild fortgeschrieben und die Idee einer Neugestaltung der Jagstufer wurden konkreter.

Im Prinzip hat Jagstzell dasselbe Problem wie Ellwangen: Der Ort liegt zwar an einem Fluss, doch das Gewässer wird nicht als solches

weiter
  • 718 Leser
Polizeibericht

Unfallflucht

Ellwangen. Ein Autofahrer preschte am Donnerstag gegen 13.10 Uhr geradeaus über den Kreisverkehr In der Au und beschädigte ein Verkehrszeichen in der bebauten Mitte. Der Unfallverursacher hielt zunächst an, zog das Verkehrszeichen mit dem abgerissenen Standrohr aus seinem Fahrzeug hervor und entfernte sich dann unerlaubt. Der angerichtete Sachschaden

weiter
  • 2510 Leser

15 Gebiete mit Vorrang im Ostalbkreis

Windkraft Regionalverband zieht bei Versammlung positives Fazit. 20 Vorranggebiete gibt es in der Region.

Aalen. Bürgermeister Herbert Witzany: „Jetzt ist es einmal genug mit Windkraftanlagen, jetzt müssen andere ran.“ Die Bürger mitzunehmen in diesem sensiblen Bereich sei richtig gewesen. Auch hier habe sich der Wind gedreht, meinte Witzany bei der Vorstellung der Windkraft-Bilanz durch den Regionalverband. Vor allem müsse man angesichts der

weiter
  • 2
  • 3297 Leser
Kurz und bündig

Biografische Führung

Ellwangen. Am Sonntag, 26. November, bietet das Alamannenmuseum um 15 Uhr eine Biographische Führung durch die Museumsausstellung an. Die Museumsbesucher treffen auf einen Führer in alamannischer Gewandung. Thematisch geht es vor allem um die Christianisierung der Alamannen. Die Führung kostet nur den üblichen Eintritt.

weiter
  • 5
  • 2717 Leser

Bürgerideen zur Landesgartenschau

LGS-Planung In einem „Bürgerdialog“ befasst sich ein halbes Hundert Bürger mit den vorläufigen Planungen und bringt eigene Vorschläge ein.

Ellwangen

Eine Landesgartenschau (LGS) in Ellwangen? Darum will sich die Stadt bewerben. Falls Ellwangen den Zuschlag für die Ausrichtung der Veranstaltung – irgendwann in den Jahren zwischen 2026 und 2030 – erhalten sollte, bedeutet das eine gewaltigen Aufwand für die Stadt und natürlich seitens der Bürger den Willen, diesen Weg mitzugehen.

weiter
  • 2740 Leser

Die „Phunkguerilla“ heizt im TSV-Ballroom ein

Konzert Das Sextett, das Claus Fischer und Cosmo Klein gegründet haben, steht für „Funk and Soul“.

Ellwangen. Am Samstag, 25. November, gibt es im TSV-Ballroom wieder ein Livekonzert. Zu Gast sind Claus Fischer und Cosmo Klein mit der „Phunkguerilla“. Die beiden gründeten die Band 2008 als musikalisches Netzwerk auf der Suche nach der Band, die ihre Idee des „Funk and Soul“ auf den Punkt bringen sollte. Zusammen komponierten

weiter
  • 2817 Leser
Kurz und bündig

Du entscheidest

Ellwangen. Unter dieser Überschrift steht der Jugendkirchegottesdienst am Sonntag, 19. November, um 18 Uhr in der Marienkirche Ellwangen. Die Jugendkircheband spielt.

weiter
  • 2868 Leser

Für den großen Appetit

Mahlzeit SchwäPo-Mitarbeiter Ehrenfried Schütz holte da glatt den Zollstock raus: Ein Riesenspiegelei schwamm in der Pfanne. „In Ellenberg gibt es einige exotische Tiere, auch Strauße. Da kann man gute und große Spiegeleier machen“, klärt er auf. Foto: Ehrenfried Schütz

weiter
  • 515 Leser
Kurz und bündig

Gedenken am Volkstrauertag

Adelmannsfelden. Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag findet am Sonntag, 19. November, um 11.15 Uhr beim Gefallenenehrenmal auf dem Friedhof statt.

weiter
  • 917 Leser

Kolpingchöre und „bel canto“ singen

Benefizkonzert Förderkreis lädt ein zu weltlicher und geistlicher Musik im Saal der Krankenpflegeschule.

Ellwangen. In der St.-Anna-Virngrundklinik findet am Samstag, 18. November, eine Benefizveranstaltung des Freundes- und Förderkreises der Klinik statt.

Auftreten werden an diesem Abend der gemischte Kolpingchor und der Kolpingmännerchor unter der Leitung von Ria Bullinger und mit Ingeborg Strohm-Scheurer am Klavier. Ebenso wird der Chor „bel

weiter
  • 2326 Leser

Dalkingen droht Schildbürgerstreich

Gewerbegebiet Die Gemeinde Rainau will ihr Gewerbegebiet in Dalkingen erweitern. Das Landratsamt lehnt eine Zufahrt von der Kreisstraße aus ab. Folge: Lastwagen kämen gar nicht rein

Rainau-Dalkingen

Der Rainauer Gemeinderat hat sich zum wiederholten Male mit der Erweiterung des Gewerbegebiets „Dalkingen Süd“ befasst. Das Landratsamt lehnt das Schaffen einer Zufahrt von der angrenzenden Kreisstraße ab und verlangt, dass das Plangebiet lediglich über einen Verbindungsweg erschlossen wird. Große Last- und Sattelzüge können

weiter
  • 730 Leser

Outlet-Pläne für Dinkelsbühl sind so gut wie vom Tisch

Rückzieher OB Christoph Hammer will keine „Zerreißprobe mit der Bevölkerung“ riskieren.

Dinkelsbühl. In der mittelfränkische Nachbarstadt Dinkelsbühl hing der Haussegen nun schon seit über zwei Jahren ziemlich schief.

Wie andere Orte auch, hat Dinkelsbühl mit der laut Magazin schönsten Altstadt Deutschlands mit Ladenleerständen zu kämpfen; den Anblick der gepflegten Häuserzeilen stören hier da und leere Schaufenster. Deshalb hatten einige

weiter
  • 195 Leser
Woiza

Wia Faulheit zu Freibier ond Teer en dr Kaffeetass verhilft.

quidquid agis, prudenter agas et respice finem. Das liest sich lustig und hört sich auch lustig an, ist aber kein mit schwerer Zunge gelallter Trinkspruch, sondern feinstes Latein und heißt auf deutsch so in etwa: „Was auch immer du tust, tue es klug und bedenke das Ende.“ Wir wissen ja: Asterix lesen bildet. Sodale. Was will uns Asterix

weiter
  • 282 Leser

Die Stare sammeln sich am Bucher Stausee

Vogelzug Jetzt im November kann man am Bucher Stausee vorwiegend am Abend große Ansammlungen von Staren beobachten, die am Schilfgürtel ihren Schlafplatz suchen. In großen Wolken vollführen die Vögel flugakrobatische Leistungen. Der Star ist im kommenden Jahr 2018 laut NABU der Vogel des Jahres. Dieses schöne Bild hat unser Leser aus Hüttlingen, Thomas

weiter
  • 467 Leser

SPD: Bekenntnis als „linke Volkspartei“

Kreismitgliederversammlung Aussprache über die Konsequenzen aus der Bundestagswahl-Niederlage.

Mögglingen. Am Mittwochabend begrüßte der SPD-Kreisvorsitzende André Zwick im „Reichsadler“ die SPD-Abgeordneten des Ostalbkreises, Leni Breymaier und Christian Lange. Thema des Abends war die Aussprache mit den Mitgliedern über die Konsequenzen aus der Wahlniederlage am 24. September.

Zwick unterstrich, dass er froh sei über die klare

weiter
  • 1
  • 1276 Leser

Aalen 2050: wie leben wir?

Podiumsdiskussion Auftakt am 21. November, 19.30 Uhr in der SchwäPo.

Aalen. Wir schreiben das Jahr 2050. Geschenke verschicken wir per Drohne. Zum Einkaufen fahren wir nicht mehr ins Städtle. Was ist dran an dieser Vision? Wie stellen sich die Aalener ihre Stadt im Jahr 2050 vor? Diese Frage ist Thema einer gemeinsam von SchwäPo, Vhs Aalen und Theater der Stadt Aalen veranstalteten Diskussionsreihe. Auftakt ist am Dienstag,

weiter
  • 3881 Leser

Die Schultafel ist multimedial

Gemeinschaftsschule Welland Drittes Lernatelier für 33 Schüler mit neuen Klassenzimmern führt bis zum Gymnasium.

Aalen-Hofherrnweiler

Mit moderner Technik leichter, intensiver und effektiver lernen. Das sind, auf einen kurzen Nenner gebracht, die Vorzüge der Gemeinschaftsschule, die als eine Schule alle üblichen Ausbildungswege anbietet. Die Gemeinschaftsschule Welland hat jetzt das dritte Lernatelier eingerichtet, auf dem die Schüler auf Hauptschulabschluss

weiter

Lesung zum Frühstück

Literatur Aus dem Werk „Meinen Hass bekommt ihr nicht“. Der Eintritt ist frei.

Aalen. Iris Steffens-Fuhrmann stellt am Dienstag, 21. November, um 9 Uhr beim Literaturfrühstück im Albert-Schweitzer-Haus den berührenden Roman „Meinen Hass bekommt ihr nicht“ von Antoine Leiris vor. Seine Frau Hélène kam am 13. November 2015 mit 90 weiteren Menschen beim Terroranschlag im Pariser Konzertsaal „Bataclan“ ums

weiter
  • 3873 Leser
Kurz und bündig

Familienabend im Wanderheim

Aalen-Dewangen. Die Ortsgruppe Dewangen des Albvereins bittet am Samstag, 18. November, um 19 Uhr zum Familienabend mit Ehrungen und Bewirtung ins Wanderheim Welland.

weiter
  • 1147 Leser
Kurz und bündig

Feuerwehr und Standesamt

Aalen-Unterkochen. Der Ortschaftsrat Unterkochen tagt am Montag, 20. November, um 17.30 Uhr im Rathaus. Themen: Investitionsplan zum Feuerwehrbedarfsplan bis 2028, Neubildung eines einheitlichen Standesamtsbezirks für Aalen.

weiter
  • 1075 Leser
Kurz und bündig

Frau und Gesundheit

Aalen. Beim Treffpunkt „Frau und Gesundheit“ am Dienstag, 21. November, von 19.30 bis 21 Uhr im Haus der Katholischen Kirche, Weidenfelderstraße 12, sind noch Plätze frei. Diesmal geht es um Körperwahrnehmung, bis März sind drei weitere Abende geplant. Anmeldung unter Telefon (07361) 59072.

weiter
  • 3784 Leser
Kurz und bündig

Investitionen für die Feuerwehr

Aalen-Hofen. Um die Bildung eines einheitlichen Standesamtsbezirks Aalen und den Investitionsplan zum Feuerwehrbedarfsplan geht’s im Ortschaftsrat Hofen am Montag, 20. November. Beginn: 19.30 Uhr im Rathaus.

weiter
  • 1035 Leser
Kurz und bündig

Jugendvorspielnachmittag

Aalen-Wasseralfingen. Am Sonntag, 19. November, ist um 14.30 Uhr, im Bürgerhaus Wasseralfingen Jugendvorspielnachmittag der SHW-Bergkapelle. Junge Musiker zeigen in verschiedenen Ensembles ihr Können. Erstmals werden die Steiger-Minis präsentiert.

weiter
  • 1424 Leser
Kurz und bündig

Mädchengruppe im Jugendtreff

Aalen-Wasseralfingen. Im Jugendtreff Wasseralfingen gibt es immer montags eine Mädchengruppe ab acht Jahren. Ab 20. November startet eine kostenfreie Schmuckwerkstatt. Am 27. November werden Gruß- oder Weihnachtskarten gestaltet und am 4. Dezember steht ein Wellnesstag an. Für die Aktionen ist keine Anmeldung erforderlich.

weiter
  • 1284 Leser
Kurz und bündig

Pflanzensachkunde

Aalen. Der Geschäftsbereich Landwirtschaft des Ostalbkreis bietet ab Montag, 20. November, einen Lehrgang zum Erwerb der Pflanzenschutzsachkunde für Nebenerwerbslandwirte. Es gibt freie Plätze. Info und Anmeldung unter (07961) 9059-0.

weiter
  • 3957 Leser
Kurz und bündig

Vorweihnachtlicher Markt

Aalen-Treppach. Die Sängerlust Treppach öffnet am Sonntag, 19. November, 11 bis 17 Uhr ihren vorweihnachtlichen Markt rund um das Sängerheim in der Ortsmitte. An den Ständen heißt das Motto „Selbstgemacht“. Bewirtet wird im Sängerheim.

weiter
  • 1092 Leser
Neues vom Spion

Aalen – ein globales Dorf

Die VR-Bank Ostalb darf mächtig stolz sein auf ihren Neubau. Dem Spion ist nicht entgangen, dass viele Aalener und auch Besucher von außerhalb der Stadtmauern ein riesiges Interesse an der neuen Hauptstelle der größten Genossenschaftsbank in der Region bekundeten. Trotz Sauwetters warteten einige Dutzend am Sonntagvormittag auf dem Platz vor der Bank

weiter
  • 415 Leser

Musik, Texte und Gesang

Volkstrauertag Meditative Stunde am Sonntagabend in Sulzdorf.

Hüttlingen-Sulzdorf. „Wenn Mauern sprechen könnten.“ So lautet das Motto einer meditativen Stunde mit Musik und Texten zum Volkstrauertag, die am Sonntag, 19. November, um 18 Uhr in der Johanneskapelle in Sulzdorf stattfindet.

Anlass für diesen Ort ist das 600-jährige Jubiläum eben dieser Kirche. Ein Vokalensemble des Heilig-Kreuz-Chores

weiter
  • 810 Leser
Frage der Woche

Welche Stadt wird Aalen im Jahr 2050 sein?

Am Dienstag, 21. November, startet um 19.30 Uhr im Gutenberg-Kasino die Diskussionsreihe „Aalen 2050 – welche Stadt wollen wir sein?“. Vorab befragte die SchwäPo Passanten: Wie wird die Stadt Aalen in Zukunft aussehen? Wie werden wir mobil sein?
Isabell Muras (30),

Mutter in Elternzeit aus Aalen

„Ein besserer Umgang der Aalener untereinander wäre mir für die Zukunft sehr wichtig. Mein großer Wunsch ist, dass auch die Migranten von der Bevölkerung besser angenommen werden. Mit der Aalener Innenstadt bin ich eigentlich jetzt schon zufrieden. Dort kann alles so bleiben wie bisher.“

weiter

3000 Euro für Malteser

Spende Unterstützung vom Kfz-SachverständigenbüroKausch.

Aalen. Das Kfz-Sachverständigenbüro Armin Kausch unterstützt den Kinderhospizdienst und die Malteserjugend mit einer Spende. Seit vielen Jahren unterstützt Kausch schon den Malteser-Hilfsdienst in seiner ehrenamtlichen Arbeit. So wurden auch 2017 die Malteser mit einer großzügigen Spende bedacht. Dipl.-Ing. Armin Kausch und seine Ehefrau übergaben

weiter
  • 3923 Leser

Bauwerke in der Musik

Konzert Der Musikverein Königsbronn konzertiert am Sonntag um 19 Uhr.

Königsbronn. Der Musikverein Königsbronn konzertiert am Sonntag, 19. November, um 19 Uhr, in der katholischen Kirche Mariä Himmelfahrt in Königsbronn. Das Orchester hat den Konzertabend unter den Titel „Burgen und Schlösser“ gestellt. Unter dem Dirigat von Alfred Sutter intoniert das Ensemble unter anderem den Choral „Sei uns gegrüßt“

weiter
  • 242 Leser
Kurz und bündig

Bürgermeisterwahl

Westhausen. Hauptamtsleiter Markus Knoblauch oder Rechtsanwalt Dr. Michael Kieninger – einer wird am Sonntag zum Bürgermeister in Westhausen gewählt. Am 19. November können knapp 5000 Wahlberechtigte von 8 bis 18 Uhr abstimmen. Gegen 18.30 Uhr tagt der Gemeindewahlausschuss öffentlich im Rathaus, Zimmer 2.4. Hier wird das Ergebnis der Wahl ermittelt

weiter
  • 603 Leser
Kurz und bündig

Flohmarkt des Umsonstladens

Oberkochen. Der Umsonstladen organisiert am verkaufsoffenen Sonntag, 19. November, von 13 bis 17 Uhr, einen Flohmarkt in der Katzenbachstraße im Ausstellungsraum Maler Schönherr. Der komplette Erlös geht an „Ärzte ohne Grenzen“. Ein attraktives Angebot für jedes Alter und jeden Geschmack erwartet die Schnäppchenjäger, vom Konversationslexikon aus dem

weiter
  • 981 Leser

LE Bigband bringt Weihnachtliches

Benefizkonzert Am Freitag, 8. Dezember, 19.30 Uhr, auf der Kapfenburg zugunsten von „Klasse 2000“ und „Fifty-fifty-Taxi“.

Lauchheim-Hülen. Die LE Bigband – das sind Profis aus der Region Stuttgart, geleitet von Albi Hefele. Auf Einladung der Stiftung Schloss Kapfenburg kommt die LE Bigband nun am Freitag, 8. Dezember, um 19.30 Uhr auf die Kapfenburg und spielt ein Benefizkonzert im Trude-Eipperle-Rieger-Konzertsaal. SWR-Moderatorin Julia Raizer führt durch den Abend.

weiter
  • 827 Leser

Skibörse in der Remshalle

Wintersport Der Skiclub veranstaltet am Samstag Börse mit Sportgeräten.

Essingen. Der Skiclub Essingen veranstaltet am Samstag, 18. November, seine jährliche Skibörse in der Essinger Remshalle. Zum Verkauf werden gut erhaltene und funktionstüchtige Wintersportartikel, jedoch aus Platzgründen keine Bekleidung angeboten.

Die DSV-Lehrkräfte der Essinger Skischule beraten fachkundig und stehen für umfangreiche Informationen

weiter
  • 794 Leser
Kurz und bündig

Bürgerforum zu Klinikstruktur

Bopfingen. Im Januar 2017 haben Stauferklinik Gmünd, Ostalb-Klinik Aalen und die St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen zu den „Kliniken Ostalb“ fusioniert. Fragen dazu will der Landkreis bei vier Bürgerforen klären. Der Termin in Bopfingen ist am Dienstag, 21. November, 19 Uhr in der „Schranne“.

weiter
  • 1224 Leser

Der Toten gedenken

Volkstrauertag Diverse Gedächtnisfeiern in der Gesamtstadt Neresheim.

Neresheim. Der Volkstrauertag erinnert an die Opfer von Gewalt und der beiden Weltkriege. Am Sonntag, 19. November, wird auch in Neresheim und seinen Teilorten der Opfer gedacht und für den Frieden gemahnt.

Neresheim: 10 Uhr, ökumenischer Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche Neresheim mit dem Liederkranz Neresheim; circa 10.45 Uhr Aufstellung und Abmarsch

weiter
  • 801 Leser
Kurz und bündig

Herbstkonzert Best of 10 Years

Bopfingen-Aufhausen. Michael Klasche feiert mit „Best of 10 Years“ beim Konzert des Musikvereins Aufhausen am Samstag, 18. November, 19.30 Uhr in der Egerhalle Dirigentenjubiläum. Mit dabei sind die „Minis“ Bopfingen-Röttingen, die Jugendkapelle Bopfingen-Aufhausen und die Original Egertaler Blasmusik MV Aufhausen. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Eintritt:

weiter
  • 793 Leser

Internet soll fixer werden

Netz Telekom kündigt Verbesserung im Vorwahlbereich 07174 an.

Mögglingen/Heuchlingen. Die Telekom baut ihr Netz im Vorwahlbereich 07174 aus. Rund 3000 Haushalte in Mögglingen, Heuchlingen und Holzleuten bekommen ab Oktober 2018 schnelles Internet, meldet das Unternehmen. Das neue Netz werde so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sei. Auch das Streamen von Musik und

weiter
  • 496 Leser
Kurz und bündig

Jubu-Dance-Party

Essingen. Die Jugendbude Essingen organisiert am Samstag, 18. November, die 2. Jubu Dance Party für Kinder der Klassenstufen 3 bis 6. Von 16 bis 19 Uhr gibt es Musik vom Jubu-DJ, Unterhaltung sowie alkoholfreie Getränke und Cocktails.

weiter
  • 777 Leser

Kabarett in der Arche

Kultur Josef Brustmann ist am Sonntag, 3. Dezember, in Dischingen zu Gast.

Dischingen. Unter dem Motto „Josef Brustmann – Gans weihnachtlich!“ präsentiert Josef Brustmann sein Musikkabarett-Programm mit gemütlichen bis unbequemen Liedern und Texten. Brustmanns Programm hat den Anspruch, literarisch, volksfrech und ganz schön abgründig zu sein. Der ehemalige Kreativkopf des „Bairisch Diatonischen Jodel-Wahnsinns“

weiter
  • 160 Leser
Kurz und bündig

Kino im Gemeindehaus

Bopfingen. Der schwäbisch humorvolle Film „Wo wir sind, isch vorne“ von Hannes Stöhr ist am Samstag, 18. November, um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus zu sehen. Eintritt ist frei.

weiter
  • 1206 Leser
Kurz und bündig

Kleintierausstellung in Stetten

Neresheim. Die Kleintierzüchter von Neresheim und Umgebung zeigen an diesem Wochenende unter anderem Kaninchen, Gänse, Enten, Hühner und Tauben in der Ausstellungshalle bei der Zuchtanlage in Neresheim-Stetten, Am Stitzelbuck. Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt; unter anderem am Sonntag mit einem Mittagstisch ab 11 Uhr. Am Samstag, 18. November,

weiter
  • 951 Leser
Kurz und bündig

Quiris Bücherinsel geöffnet

Essingen. Der Bücherflohmarkt in der Rathausgasse 21 öffnet am Samstag, 18. November, von 14 bis 17 Uhr. Verkauft werden gespendete Bücher zugunsten des Gemeindehausprojekts.

weiter
  • 713 Leser

Vortrag über Visionärin

Referat Regine Carl spricht am 28. November über Hildegard von Bingen.

Neresheim. Hildegard von Bingen und der Jahreskreis. So hat Regine Carl ihren Vortrag am Dienstag, 28. November, um 19.30 Uhr im mUsiksaal der Härtsfeldschule überschrieben.

Hildegard von Bingen – Heilige, Visionärin, Mystikerin, Benediktinerin, Heilerin, Naturforscherin, Prophetin und Kirchenlehrerin. Sie wird bezeichnet als „die deutsche

weiter
  • 754 Leser
Kurz und bündig

Familienabend des Albvereins

Abtsgmünd-Neubronn. Im Dorfhaus Neubronn findet am Samstag, 18. November, um 19.30 Uhr der Familienabend der Albvereinsortsgruppe Abtsgmünd mit Ehrungen und einem unterhaltsamen Programm statt.

weiter
  • 1010 Leser
Kurz und bündig

Gedenkfeier auf dem Friedhof

Hüttlingen. Auf dem Hüttlinger Friedhof wird am Sonntag, 19. November, dem Volkstrauertag, der Toten der beiden Weltkriege gedacht. Die Gedenkfeier beginnt um 11.30 Uhr.

weiter
  • 1062 Leser
Kurz und bündig

Kaninchen, Enten, Tauben

Hüttlingen. Der Kleintierzuchtverein Hüttlingen präsentiert am Samstag, 18. November, von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag, 19. November, von 10 bis 16 Uhr Kaninchen, Enten, Hühner und Tauben in der Ausstellungshalle in der Buchener Straße. Die Wirtschaft ist am Samstag von 16 bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

weiter
  • 1192 Leser
Kurz und bündig

Karten für die Bretterwanzen

Hüttlingen. Die Theatergruppe „Bretterwanzen“ präsentiert am 1. Adventswochenende das Lustspiel „An guada Rutsch“. Kartenvorverkauf am Samstag, 18. November, von 10 bis 11 Uhr im unteren Foyer des Bürgersaals. Im Anschluss können Karten unter (07361) 72180 reserviert werden.

weiter
  • 1009 Leser

Räumen und mähen

Bauhof In Pommertsweiler freut man sich über einen neuen Kompaktraktor.

Abtsgmünd-Pommertsweiler. Die Gemeinde Abtsgmünd hat für den Teilort Pommertsweiler einen neuen Traktor angeschafft, da das bisher genutzte Fahrzeug stark beschädigt war. Der neue Traktor kommt ab sofort zum Einsatz. Die Kosten für die Neuanschaffung belaufen sich auf knapp 25 000 Euro. Im Haushaltsplan 2017 der Gemeinde Abtsgmünd waren die Anschaffungskosten

weiter
  • 690 Leser
Kurz und bündig

Schnuppern in Klavierschule

Hüttlingen. Die Klavierschule Schneebeli in Hüttlingen bietet vom 18. November bis 16. Dezember Schnuppersamstage an. Mehr Infos unter Telefon (07361) 77103 oder auf www.klavierschule-schneebeli.de

weiter
  • 1546 Leser

SchwäPo-Chef löst Wette ein

Aktion Damian Imöhl kommt am 25. November auf den Volkmarsberg.

Oberkochen. SchwäPo-Chefredakteur Damian Imöhl kommt am Samstag, 25. November, 12 Uhr, auf den Volkmarsberg und macht Hüttendienst beim Schwäbischen Albverein. Damit löst Imöhl eine Wettschuld ein. Die stammt vom SchwäPo-Leserstammtisch im Mai.

Damals hatte der Chefredakteur gewettet, dass Traub es nicht schafft, mindestens acht Vereinsvertreter mit

weiter
  • 1015 Leser

Mehr Gewerbesteuer nehmen?

Gebühren und Abgaben Verwaltungsausschuss des Gemeinderats Abtsgmünd beschließt keine Erhöhungen. Über Gewerbesteuer wird gesondert entschieden.

Abtsgmünd

Soll der Hebesatz für die Gewerbesteuer 2018 erhöht werden von derzeit 340 auf künftig 360 Prozent? Darüber will der Gemeinderat in der übernächsten Sitzung beraten. Einen entsprechenden Antrag stellte Gemeinderätin Julia Möckel (SPD) in der Sitzung des Verwaltungsausschusses am Donnerstag.

Die Gemeindeverwaltung hatte ihrerseits keine Erhöhung

weiter
  • 492 Leser
Zur Person

Seit 60 Jahren ein Ehepaar

Hüttlingen. Walter und Hildegard Schmid aus Hüttlingen begehen am Samstag das Fest der Diamantenen Hochzeit. Seit 60 Jahren sind sie verheiratet.

Als Landschaftsgärtner hat sich Walter Schmid (87) einen Namen gemacht. Am 19. November feiert er zusammen mit seiner Frau Hildegard (82), geborene Schuhmacher. Zum 60-jährigen Ehejubiläum, das mit einem

weiter
  • 434 Leser

Wir gratulieren

Am Freitag, 17. November

Rosenberg. Hannelore und Albert Mack zum Fest der Goldenen Hochzeit.

Am Samstag

Bopfingen. Mario d Angelo, Am Stadtgraben 67, 80. Geburtstag.

Lauchheim-Röttingen. Alois Diemer, Bergstr. 19, zum 70. Geburtstag.

Oberkochen. Mirsolav Stanisavljevic, Heidenheimer Str. 90, zum 80. Geburtstag.

Ellwangen. Gertraud Fesl, Kottenwiesen

weiter
  • 137 Leser

Jubiläum Capella Nova singt „Paulus“

Im Zeichen des Doppeljubiläums „40 Jahre Cappella Nova Unter-kochen“ und „50 Jahre Chor der Marienkirche Aalen“ steht das Adventskonzert am Sonntag, 17. Dezember, 19 Uhr, in der Wallfahrtskirche Unterkochen. Zur Aufführung kommt unter der Leitung von Chordirektor Ralph Häcker das Oratorium „Paulus“ . Karten zu 15

weiter
  • 5
  • 758 Leser

Gewinner Alsmann-Abend

Je zwei Karten für den Abend mit Götz Alsmann in Aalen am Freitag, 24. November, haben gewonnen: Herbert Ossig, Schelmenstr.5, Aalen; Tina Kleefeld, Wilhelm-Busch-Str. 27, Neresheim; Regina Hügler, Schlierbachstr. 32, Niederalfingen.

weiter
  • 673 Leser

Kunstmarkt zum Adventswochenende

Ausstellung Am Freitag, 1. Dezember, wird um 20 Uhr in der Q Galerie für Kunst Schorndorf der Schorndorfer Kunstmarkt eröffnet. Die Öffnungszeiten sind Freitag, 1. Dezember von 20 bis 22 Uhr sowie am Samstag, 2. Dezember und Sonntag, 3. Dezember jeweils von 11 bis 18 Uhr. Foto: Kulturforum Schorndorf

weiter
  • 707 Leser

Literatur trifft auf Kunst

„wortReich“ lautet der Titel der Gmünder Literaturtage. Und wortreich geben sich am Sonntag, 19. November, um 15 Uhr in der Galerie im Prediger auch Ursula Herdeg, Gise Kayser-Gantner, Wilhelm Lienert, Monika Mohr-Mühleisen, Marianna Posselt, Ute Schwarting und Dorothee Wimmer. Die sieben Mitglieder des Gmünder Autorenkreises haben sich

weiter
  • 233 Leser

Requiem ausverkauft

Die Aufführung des Mozart-Requiems durch den Oratorienchor Ellwangen, am 25. November in der evangelischen Stadtkirche, ist ausverkauft. Bei dem Konzert verabschiedet sich Professor Willibald Bezler nach 51 Jahren als Dirigent des Oratorienchors Ellwangen.

weiter
  • 672 Leser

Eine bunte Mischung von Kunst

Ausstellung Der Kunstverein KISS stellt Werke seiner Mitglieder im Untergröninger Schloss aus.

Nach 18 Jahren gibt es im Schloss Untergröningen Kunst aus den eigenen Reihen des Kunstvereins zu sehen. Am Donnerstag fand dort die Vernissage zur Ausstellung „KISS-MISTA“ statt, bei der 14 Mitglieder selbst ihre Werke zur Schau stellen. KISS-Vorsitzender Martin König freute sich über den Andrang im Säulensaal und erinnerte bei seiner Einführung

weiter
  • 278 Leser

Max Giesinger beim Aalener Jazzfest

Konzert Der Singer und Songwriter kommt am Montag, 20. November, in die Stadthalle Aalen. Es gibt noch Karten.

Nun ist es so weit. Nachdem das Konzert mit Max Giesinger beim Konzertmarathon des Aalener Jazzfestes in der zweiten Novemberwoche verlegt werden musste, steht nun mit seinem Auftritt in der Aalener Stadthalle am Montag, 20. November, 20.15 Uhr, das letzte Konzert des Jazzfestes an.

Mit seinem Debüt-Album „Laufen lernen“ setzte Max ganz

weiter
  • 529 Leser

Gmünder Design für den Iran

Industriedesign Das Gmünder Büro Ottenwälder und Ottenwälder ist im Iran aktiv geworden. Die Erfahrungen bei der Abwicklung der Aufträge sind positiv.

Schwäbisch Gmünd. Henkel tut es schon länger, Siemens und Bosch seit kurzem wieder – und auch die Industriedesigner Ottenwälder und Ottenwälder haben es gewagt: Die Designagentur hat ein Projekt im Iran gestartet. Seit September produziert die iranische Firma Electropeyk Video-Türsprechanlagen mit deutschem Design. Ein weiterer Auftrag hat begonnen.

weiter
  • 2093 Leser
Der besondere Tipp

Richi Beirach & Gregor Huebner. A Triple Celebration

Am 23. Mai 2017 hat Richie Beirach seinen 70. Geburtstag gefeiert. Gregor Huebner wurde am selben Tag 50. Als Duo feiern sie in diesem Jahr ihr 20. Bühnenjubiläum. Viele Zahlen. Noch mehr Noten. Und die Geschichte einer faszinierenden musikalischen Freundschaft. Die beiden beweisen, wie grenzenlos Musik ist.

Bilderhaus, Gschwend

Samstag 18. November,

weiter
  • 300 Leser

Luthers Licht und Schatten

Theaterring Das Ensemble der Münchner Theaterlust zeigt in der Stadthalle Aalen den streitbaren Charakter des Reformators auf.

Das Jubiläumsjahr der Reformation neigt sich dem Ende zu. Ein weiteres packendes Luther-Stück hat nun der Theaterring Aalen auf die Bühne der Stadthalle gebracht. Das Münchner Ensemble Theaterlust hat sich unter der Leitung des Regisseurs Thomas Luft der Thematik um den streitbaren Charakter angenommen und die Vorlage von Schriftsteller John von Düffel

weiter

Klezmertrio verbindet Tradition und Moderne

Konzert Auf Schloss Kapfenburg treffen Klezmers Töchter den richtigen Ton.

So manch einer probiert sich am Klezmer, ohne den richtigen Ton zu treffen. Auf Schloss Kapfenburg zeigte am Donnerstag das Trio „Klezmer Techter“, wie es geht.

Nomen est omen – eine alte Volksweisheit, weil ein Name eben auch ein Zeichen sein kann. Davon gibt sich zumindest Erich Hacker als Leiter der Internationalen Musikschulakademie

weiter
  • 396 Leser

Aus dem Zither-Schatzkästchen

Herbstkonzert Zitherverein Aalen spielt selten gehörte Melodien.

Aalen. Der Zitherverein Aalen präsentierte zunächst selten gehörte Melodien, die für Zither-Orchester komponiert wurden. Zu Beginn des Konzerts wurde „Stelldichein“, ein Intermezzo von Willy Hintermeyer, sowie „Ständchen“ von Gottfried Strobl gespielt, ehe dann „Würmtal Bleam’ln“ von Hans Dondl das Publikum

weiter
  • 4092 Leser

Alfing: geehrte Jubilare des Jahres 2017 bei AKS und AMT

Jubiläen Die Geschäftsleitung der Firmen AKS und AMT lud ihre Jubilare des Jahres 2017 zu einer Feierstunde in die „Frische Quelle“ nach Attenhofen ein. Die beiden Geschäftsführer Dr. Thomas Koch und Markus Kimpel sprachen den 13 Jubilaren ihre Anerkennung für ihre langjährige Mitarbeit aus und überreichten eine Urkunde nebst einem Präsent

weiter
  • 1219 Leser
Altersgenossen Jahrgang 47/48 auf Dreitagesreise.

Aalen. Der Jahrgang 47/48 aus Hofherrnweiler/Unterrombach feierte mit einem dreitägigen Ausflug das 70er-Fest. Nach Ankunft in Dresden wurden die Jubilare von einer erfahrenen Reiseführerin, zu Stadtrundfahrt und Rundgang durch die historische Altstadt empfangen. Den Abschluss des ersten Tages bildete die Orgelandacht in der Frauenkirche.

Am zweiten

weiter
  • 3896 Leser

1500 Euro fürs Mittagessen

Benefiz Die Firma Günther + Schramm überreicht dem Freundeskreis der Sonnenbergschule eine Spende.

Oberkochen. Seit vielen Jahren ist die Firma Günther + Schramm Sponsor für Kinder, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Dieser Tage überreichten die Geschäftsführer Wolfgang Dörr und Bernd Seibold an Kerstin Gangl, Vorsitzende des Freundeskreises der Sonnenbergschule, einen Scheck in Höhe von 1500 Euro.

Bei der Spende steht besonders im

weiter
  • 1635 Leser

Mit Härtsfeld-Bambi geehrt

Lesung Die Krimi-Autorin Tatjana Kruse stellt in der Buchhandlung Scherer in Neresheim ihren neuen Roman „Der Gärtner war's nicht“ vor.

Neresheim

Auch bei ihrem dritten Auftritt in Neresheim bleibt Erfolgsautorin Tatjana Kruse ihrem Markenzeichen „Schwarz“ absolut treu. Allenfalls die Aufschrift auf dem T-Shirt wechselt. „Schwarz ist bunt genug“ steht vor der Pause drauf. Viel zu brav für das, wovon sie liest. „Mord ist mein Beruf“, heißt es dann

weiter
  • 1100 Leser

Räte besichtigen das sanierte Hallenbad

Technischer Ausschuss Das Bad soll am Montag, 4. Dezember, wieder eröffnet werden.

Neresheim. Die Stadtverwaltung plant das Neresheimer Hallenbad am Montag, 4. Dezember, wieder zu eröffnen.

Die Mitglieder des technischen Ausschusses der Stadt Neresheim haben sich jetzt über den Stand der Arbeiten im Hallenbad vor Ort informiert. Badbetriebsleiter Carsten Pferner führte die Mitglieder des technischen Ausschusses durch die Räume des

weiter
  • 1430 Leser

„Dreiklang“ sorgt für Wohlfühlklänge

Konzert Ensemble spielt vor vollem Haus in der Propsteischule Westhausen.

Westhausen Die Gruppe „Dreiklang“ gibt ein feines Konzert in der neuen Mensa der Propsteischule Westhausen. Der Saal war bis auf den letzten Platz belegt. Unter den Gästen waren Bürgermeister Herbert Witzany und die zwei Bürgermeisterkandidaten Markus Knoblauch und Dr. Michael Kieninger.

Es sind Überraschungen, die das Leben angenehm machen.

weiter
  • 940 Leser

„Kommad zom Schdammdisch“

Heimat Joachim Wagenblast und Marie-Louise Ilg laden zum ersten Wasseralfinger Mundart-Stammtisch am 23. November im „Hirsch“.

Aalen-Wasseralfingen

Neben dem „Bendelesschneider“, dem „Berggeist“ und der legendären Schwester Ingona gibt es noch weitere Wasseralfinger Legenden, um die sich ein Stück Heimatgeschichte rankt. Dessen ist sich Joachim Wagenblast sicher. Um diesen Schatz „Hoimad“ (Heimat) zu heben, hat der Museumskurator des Heimatmuseums

weiter
Tagestipp

Ein nächtlicher Ausflug mit Tücken

Im Theaterstück „Meine Frau, meine Freundin und die Königin von Grönland“ geht es um einen Mediziner namens Dr. Möhlmann. Er ist mit Isolde verheiratet, hat aber die Nacht bei seiner Freundin Sanne Schummer verbracht. Das hat seine Frau jedoch bemerkt, und nun muss er haarsträubende Gründe für seine Abwesenheit finden.

In der Spiel &

weiter
  • 295 Leser

Ein Überblick über den Bahnverkehr

Wirtschaftsgespräch Handwerkskammer und IHK thematisieren den Bahnverkehr: Sven-Uwe Hantel gibt Auskunft.

Königsbronn. Zu einer guten Infrastruktur gehört eine gute Bahnanbindung. Die Verantwortlichen aus Wirtschaft und Politik sind mit den Zuständen und Plänen auf und für Brenz-, Rems-, Ries- und Jagstbahn nicht immer zufrieden. Um sich einen Überblick zu verschaffen, haben IHK und Handwerkskammer zu ihrem fünften Wirtschaftsgespräch deshalb Sven-Uwe

weiter
  • 5
  • 1656 Leser

Von der Schutzhütte aus den Wald erkunden

Naturkindergarten Im Frühjahr 2018 starten in Unterkochen „Die Schatzsucher“.

Aalen-Unterkochen. Die Erzieherinnen des Evangelischen Kindergartens „Schatzkiste“ in Unterkochen informierten über die Konzeption des Naturkindergartens „Die Schatzsucher“, der im Frühjahr 2018 auf dem städtischen Spielplatz Heulenberg starten soll.

Pfarrer Manfred Metzger informierte über den Stand der Planungen. Die Evangelische

weiter
  • 1237 Leser

35 000 Euro am Fiskus vorbei

Amtsgericht Verfahren wegen Steuerhinterziehung gegen insolventen Bopfinger Unternehmer wird eingestellt.

Ellwangen/Bopfingen. Vor dem Amtsgericht Ellwangen musste sich ein Bopfinger Unternehmer verantworten. Ihm wurde vorgeworfen, er habe in acht Fällen Steuern in Höhe von insgesamt 35 000 Euro hinterzogen.

Die Staatsanwaltschaft legte dar, dass von 2013 bis 2016 keine Steuervoranmeldung für den Betrieb gemacht wurde. Bei einem Umsatz von 275 000 Euro

weiter
  • 770 Leser

Vom Frühling im November zum „gleißenden Dunkel“

Vernissage Werke von Elisabeth Frank und Bildband von Harald Habermann in Wachkomastation präsentiert.

Bopfingen. Einblicke nehmen, in das Leben auf der Wachkomastation in Bopfingen. Dazu forderte der Pflegedirektor der Ostalbkliniken, Günter Schneider, auf. Unter der Überschrift „Einblicke“ wurde am Donnerstagabend im Wachkoma Bopfingen eine Ausstellung mit Bildern von Elisabeth Frank eröffnet und zudem ein Buch mit Bildern von Harald Habermann

weiter
  • 1347 Leser

50 Jahre Gymnastik groß gefeiert

Jubiläumsfeier Gymnastikabteilung des FC Pflaumloch feiert in der Goldberghalle mit vielen Gästen und einem unterhaltsamen Mitmachprogramm zwei Tage lang den 50. Geburtstag.

Riesbürg-Pflaumloch

Ihren 50. Geburtstag hat die Gymnastikabteilung des FC Pflaumloch in der Goldberghalle mit vielen Gästen gefeiert. Beim Festakt am Samstagabend standen Ehrungen im Mittelpunkt. Für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement im Übungsbetrieb erhielten die Übungsleiter Franz Hala (seit 1987), Ute Lang (seit 1982), Elisabeth Puchinger

weiter
  • 1105 Leser

Weil Lesen einfach wichtig ist

Vorlesetag Junge Menschen zum Lesen bringen – SchwäPo und AOK Ostwürttemberg sind dabei – im Mittelpunkt: die Geschichte von Nemo.

Aalen

In der Schillerschule am Galgenberg freuten sich mehr als 50 Drittklässler auf die Lesestunde mit SchwäPo-Chef Damian Imöhl. Er las den Kindern und ihren drei Lehrerinnen aus dem Buch „Bitte nicht öffnen: Bissig!“ von Charlotte Habersack vor. Das ist eine wundersame Geschichte um Nemo, ein seltsames Päckchen und einen plüschigen Yeti-Ritter

weiter

Autisten in Lohn und Brot bringen

Podiumsdiskussion Auftakt einer neuen Reihe der Zeitung: „Die Ostalb hilft sich selbst“ mit einem Abend zum Asperger-Syndrom. 80 Zuhörer verfolgen Vortrag und Diskussion.

Aalen

Autisten – genial anders, aber nur schwer vermittelbar. Unter dieser Überschrift stand der Donnerstagabend im Gutenberg-Kasino der Schwäbischen Post. Es war der erste Abend einer neuen Reihe dieser Zeitung, die in loser Folge Selbsthilfegruppen der Ostalb und deren Themen vorstellen wird.

Zum Auftakt: das Asperger-Syndrom, eine abgeschwächte

weiter

Abtsgmünder Sechziger feiern auf Zweitagesausfahrt

Jahrgangsfeier Zur 60er-Feier trafen sich der Abtsgmünder Jahrgang 1957 zu einem Ausflug mit dem Bus nach Kaufbeuren. Nach einem Sektfrühstück am Allgäuertor fuhr man weiter zum Kloster Irsee zum Mittagessen mit anschließender Brauerei- und Museumsbesichtigung. Weiterfahrt nach Kaufbeuren mit einer Stadtbesichtigung. Der Abend im Hotel begann mit einem

weiter
  • 509 Leser

Muss die Kirche der Zukunft arm sein?

Vortrag Der Moralethiker Prof. Eberhard Schockenhoff spricht in Mutlangen.

Mutlangen. Über unbequeme Fragen von Recht und Unrecht nachdenken, das eigene Gewissen hinterfragen und daraus die Konsequenzen vor einem christlichen Hintergrund ziehen: Das sind Dinge, mit denen sich der Moraltheologe Prof. Eberhard Schockenhoff beschäftigt. Besonders was die Medizin- und Bioethik angeht, hat sich der Wissenschaftler und Priester

weiter
  • 440 Leser

Wort zum Sonntag

Gedanken zum Volkstrauertag

Essingen. Lange Zeit konnte ich mit dem Volkstrauertag nicht viel anfangen. Es war die Generation meiner Großväter, die im Krieg kämpfte und nicht mehr nach Hause kam. Doch darüber wurde bei uns kaum gesprochen, auch weil in der DDR die Wehrmacht allein als Naziarmee stilisiert wurde – das Schicksal des Einzelnen zählte

weiter
  • 412 Leser
Rund um Dinkelsbühl

Gezänk um Bürgermeisterwahl und eine gescheiterte Petition

Eindeutiger kann eine Bürgermeisterwahl kaum ausfallen: Am 5. November wurde Mönchsroths Bürgermeisterin Edith Stumpf mit über 68 Prozent der Stimmen wiedergewählt, was bedeutet, dass eine deutliche Mehrheit der Bürger ihrer Rathauschefin eine sehr gute Amtsführung während der letzten sechs Jahre bescheinigt. Das Problem ist nur, dass zehn der zwölf

weiter
  • 649 Leser

Ein Augenblick für die Ewigkeit

Fotowettbewerb Blende 2017 Preisverleihung im Zeiss-Forum in Oberkochen. Eine Aktion der Gmünder Tagespost und der Schwäbischen Post.

Oberkochen

Hätte die 1969 auf dem Mond verbliebene Hasselblad-Kamera mit ihrem Zeiss-Objektiv noch Energie, könnte sie ein Bild der Erde liefern, vielleicht das Siegerfoto zum Thema „Planet Erde – Schützenswertes“, Thema des Fotowettbewerbs Blende, den diese Zeitung mit dem Partner Zeiss ausrichtet. Im Zeiss-Forum in Oberkochen nahmen

weiter

Ein Dieb schlägt bei mehreren Autos in Aalen die Fenster ein

Der Unbekannte entwendet Geldbeutel und einen Führerschein

Aalen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag schlug ein Unbekannter an einem Auto der Marke Hyundai i10 die Scheibe der Fahrertüre ein und entwendete aus dem Fahrzeug den Geldbeutel mit Bargeld, eine EC-Karte sowie den Führerschein und den Ausweis. Das Fahrzeug war zum Zeitpunkt des Diebstahls im Spitzackerring in Dewangen abgestellt.An

weiter
  • 5
  • 8335 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

9.20 Uhr: Gleich drei Mal schlägt ein unbekannter Dieb in Aalen zu.

9.17 Uhr: Ein Mann wird in Aalen von einer Frau um sein Geld betrogen.

9.07 Uhr: In Heubach und Schwäbisch Gmünd-Bargau gehen Diebe um.

9 Uhr: Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand. Diese Anzeigen kommen auf einen 19-Jährigen Gmünder zu.

8.05 Uhr:

weiter
  • 2777 Leser

Mann wird in Aalen Opfer eines Trickdiebstahls

Die Polizei sucht mit einer Personenbeschreibung nach der Täterin

Aalen. Auf dem Gelände eines Einkaufsmarktes in der Heinrich-Rieger-Straße wurde am Donnerstagnachmittag ein 81-jähriger Mann Opfer eines Trickdiebstahls. Der Geschädigte wurde von einer unbekannten Frau auf dem Parkplatz angesprochen, welche angab, für einen Laden für Bedürfte zu sammeln. Sie zeigte ein Klemmbrett

weiter
  • 5
  • 10386 Leser

Überbetriebliche Ausbildung an der Technischen Schule Aalen

36 Maler und Lackierer des zweiten Lehrjahrs sammeln in den Farbwerkstätten praktische Erfahrungen

Aalen. In den Herbstferien nahmen 36 Maler und Lackierer des zweiten Ausbildungsjahres an der „Überbetriebliche Ausbildung“ teil. Im Auftrag des Handwerks wurden die Auszubildenden in den Farbwerkstätten der Technischen Schule Aalen von Technischen Lehrer angleitet. Bei der überbetrieblichen Ausbildung erarbeiteten die angehenden

weiter
  • 4473 Leser

Gmünder wegen Internetbetrugs festgenommen

Das Polizeirevier Tübingen nimmt mehrere Mitglieder einer überregional vorgehenden Bande von Internetbetrügern und Hehlern fest

Rottenburg/Reutlingen/Tübingen/Schwäbisch Gmünd/Dotternhausen/Stuttgart. Dem Polizeirevier Tübingen ist ein Schlag gegen eine überregional agierende Bande von Internetbetrügern und Hehlern gelungen. Wegen des Verdachts des gewerbs- und bandenmäßigen Computerbetrugs und Hehlerei ermitteln die Staatsanwaltschaft

weiter
  • 5
  • 6131 Leser

Wolkenreicher und teils nasser Freitag

Am Freitag dominieren den Tag über wieder die Wolken, teilweise fällt auch etwas Regen. Die Höchstwerte liegen bei bei 3 bis 5 Grad. Die 3 Grad gibt's auf dem Härtsfeld, 4 Grad werden es in Aalen, Ellwangen und Hüttlingen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt's die 5 Grad. Am Samstag ist es den Tag über trocken. Ungemütlich

weiter

Regionalsport (9)

Eklatante Schwächen in der Defensive

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen geht beim VfL Osnabrück trotz einer 1:0- Führung mit 1:4 (1:2) unter. Peter Vollmann vermisst die Robustheit in den Zweikämpfen.

Es war wieder einmal Party angesagt in Osnabrück. Einmal im Jahr feiert der VfL mit seinen Fans die „lila-weiße Nacht“. Und die scheint die Profis auf dem Platz besonders zu beflügeln. 15 Siege und ein Unentschieden in Folge lautete die Bilanz bis zum Spiel am Freitagabend. Und auch der VfR Aalen schaffte es nicht, den Osnabrückern das

weiter

Benjamin Sezgin beim ABA-Ringen

Ringen Event der zentralasiatischen Ringer-Spielart am Sonntag um 13 Uhr in der Thomas-Zander-Halle.

Benjamin Sezgin, das Aushängeschild des KSV Aalen, ringt am Wochenende in seiner Heimatstadt. Diesmal nicht im normalem Ringerdress nach den üblichen Regeln, sondern im so genannten „ABA-Ringen“.

Bei dieser Stilrichtung, die zum Beispiel im Südosten der Türkei und im Iran sehr geliebt ist, tragen die Ringer eine spezielle Jacke, die das

weiter
  • 247 Leser

D-Jugend-Teams aus Waldhausen/Unterkochen erfolgreich

Fußball Die D1- und die D2-Jugendmannschaft der SGM Waldhausen/Unterkochen wurden jeweils Staffelsieger in ihren Qualistaffeln. In insgesamt 16 Spielen gewann man zwölfmal. Die D1-Mannschaft steigt in die Leistungsstaffel auf. Obere Reihe von links: Trainer Mike Viehöfer, Trainer Osman Altinkalem, Luka Marincic, Leopold Sauerer, Denis Kajtazovic,

weiter
  • 1220 Leser

Optimistisch trotz Probleme mit Verletzten

Volleyball, Regionalliga Mit einem Sieg in Bad Waldsee würden die Ostälbler an ihrem Gegner, der nur einen Punkt mehr auf dem Konto hat, vorbeiziehen.

Das vierte Auswärtsspiel an diesem Samstag um 20 Uhr beim sehr ordentlich gestarteten Regionalligaaufsteiger aus dem Süden Württembergs ist für das verletzungsgeplagte Team von der Ostalb ein weiterer Härtetest im neuen Spielsystem ohne Stammzuspieler Christian Kalwa, der weiterhin ausfallen wird. Gegen die Gastgeber gab es schon zu Oberligazeiten

weiter
  • 239 Leser

Schwung holen für die Champions League

Kegeln, Bundesliga Schwabsbergs Kegler müssen beim KRC Kipfenberg antreten.

Am Wochenende müssen Schwabsbergs Erstligakegler zunächst einmal reisen, in die geografische Mitte Bayerns, zum KRC Kipfenberg. Keine ganz einfache, aber eine lösbare Aufgabe, die in Oberbayern auf die Kegler von der Ostalb wartet. Betrachtet man die Tabelle, gelangt man leicht zu dem Eindruck, dass das Gastspiel in Kipfenberg ein bisschen den Charakter

weiter
  • 190 Leser

TSG will die Wende

Fußball, Verbandsstaffel Die U19 der TSG spielt gegen Weilheim/Teck.

Die U19 der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach empfängt am Samstag den TSV Weilheim/Teck. Anpfiff der Partie ist um 17 Uhr im VR-Bank-Sportpark.

Jürgen Roder und Udo Zolnai denken ungern an die letzten beiden Auftritte ihrer Jungs zurück. Zweimal musste die TSG eine 0:1-Niederlage hinnehmen, weil das Team zahlreiche Chancen nicht nutzte. Die Folge

weiter
  • 323 Leser

Yvonne Groz bleibt völlig unbeeindruckt

Volleyball, Landesliga Nach einer Niederlage gegen Stuttgart haben die MADS-Frauen keine Probleme gegen Hall.

Im ersten Spiel gegen den Bundesliganachwuchs des MTV Stuttgart entwickelte sich ein enges Match zweier technisch starker Mannschaften. Nach großem Kampf konnten die Gastgeber ihren sechsten Satzball zum 34:32 verwandeln. Die fast nur aus Kaderspielerinnen bestehende MTV-Truppe konnte sich den zweiten Satz mit 25:21 sichern. Völlig unbeeindruckt gelang

weiter
  • 241 Leser

Überregional (24)

Interview

„Ein Werk wie ein Bugatti“

Für 450 Millionen Dollar hat Christie's einen da Vinci versteigert. Dirk Boll, Europapräsident des Auktionshauses, kann sich vorstellen, dass das Werk auch in Zukunft öffentlich ausgestellt wird. Herr Boll, kann ein solches Werk, das für eine Rekordsumme gekauft wurde, überhaupt noch eine Wertsteigerung bringen? Dirk Boll: Es hängt immer vom Werk sowie weiter
  • 548 Leser

„Verliebe dich nie in deine Songs“

Im Februar kommt „Der Glöckner von Notre Dame“ nach Stuttgart. Eine Begegnung mit dem Disney- und Broadway-Komponisten Alan Menken, einem achtfachen Oscar-Gewinner.
Locker lehnt Alan Menken im Foyer des Theater des Westens in Berlin an der Wand. Die Besuchermassen strömen an ihm vorbei, niemand nimmt Notiz von dem kleinen Mann mit der randlosen Brille. Keiner ahnt, dass hier ein preisgekrönter Disney- und Broadway-Komponist mit einem Stern auf dem „Hollywood Walk of Fame“ steht. Acht Oscars hat Alan weiter
  • 690 Leser

18 Staaten kündigen Kohle-Ausstieg an

Großbritannien, Frankreich und Kanada wollen Dreckschleudern abschalten. Das setzt die künftige Bundesregierung unter Druck.
Mit der Gründung einer globalen Allianz für den Kohleausstieg bei der UN-Klimakonferenz in Bonn wächst der Druck auf eine künftige Bundesregierung, dem klimaschädlichen Energieträger den Rücken zu kehren. 21 Länder, Regionen und Städte bilden das Bündnis. Zu ihnen gehören Großbritannien, Kanada, Italien und Neuseeland sowie unsere Nachbarländer Österreich, weiter
  • 366 Leser
Kommentar Martin Hofmann zu Deutschland in der Klimapolitik

Abschied des Vorreiters

Auf die Schulter klopft die Weltgemeinschaft Deutschland auf der Weltklimakonferenz allenthalben. Leider aber nur für vergangene Erfolge wie die Energiewende. Sie hat dazu beigetragen, Strom aus Solaranlagen und Windrädern wettbewerbsfähig zu machen. Auch im Bau energiesparender Gebäude konnten die Deutschen zeigen, wie es geht. Doch die Karawane zieht weiter
  • 382 Leser
Leitartikel Michael Gabel zur Kennzeichnung von Lebensmitteln

Ampel schafft Klarheit

Nun hat auch Frankreich die Nährwert-Ampel auf zahlreichen Lebensmittelverpackungen eingeführt. Madame und Monsieur können beim Einkauf auf den ersten Blick sehen, ob ein Lebensmittel für sie geeignet ist oder nicht. Grün hat die Bedeutung unbedenklich, Gelb „Geht so“ und Rot „Nur in kleinen Mengen zu verzehren“. Das ist klar weiter
  • 453 Leser

Beim Barte des Dänen

Die Dänen, das zeigen Umfragen immer wieder, gehören zu den glücklichsten Völkern dieser Erde. Ein großer Vorrat an Tuborg im Haus, der freie Blick aufs Meer und der gehisste Dannebrog, die rotweiße Nationalflagge, im Garten – Herz, was willst du mehr? Etwas irritieren mag in diesem Zusammenhang, dass das Land zugleich von großer Angst erfüllt weiter
  • 467 Leser

Biotop in jeder Kommune

Grüne und CDU einigen sich auf Programm zur Rettung der Insekten.
Grüne und CDU haben ihren Streit um die Ausgestaltung eines Sonderprogramms zur Stärkung der biologischen Vielfalt im Land beigelegt. „Wir haben einen Kompromiss erzielt, mit dem wir leben können“, sagte der CDU-Sprecher für den ländlichen Raum, Patrick Rapp. Seine Fraktion hat erfolgreich darauf gedrängt, dass die Schaffung eines Biotops weiter
  • 315 Leser
Querpass

Die Giganten aus den Anden

Manchmal ist Fußball wirklich ein bisschen mehr, als nur 22 Frauen und Männer, die wild entschlossen dem Ball hinterher laufen. Wie jetzt in Peru, wo das ganze Land vibriert. Als letzte Mannschaft hat sich die Auswahl des Andenstaats für die Weltmeisterschaft 2018 qualifiziert – und wie ... In der Nacht vor dem entscheidenden Spiel belagerten weiter
  • 405 Leser

Die unbeliebte Mahlzeit

Mit viel Aufwand wurden im Südwesten hunderte Schulmensen gebaut. Doch in der Praxis hapert es vor Ort oft an Kleinigkeiten – die Akzeptanz ist entsprechend gering.
Eine alte Weisheit bemühte Friedlinde Gurr-Hirsch, um die zunehmende Bedeutung der Ernährung in der Schule zu erklären. „Was Hänschen nicht lernt, das lernt auch Hans nicht mehr“, erklärte die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gestern in Güglingen (Kreis Heilbronn), wo die Katharina-Kepler-Schule die weiter
  • 367 Leser

Dubiose Geschäfte mit dem Tod

Ärzte in Brandenburg und Berlin sollen Schmiergeld für die Vermittlung von Leichen erhalten haben.
Drei Ärzte aus Brandenburg und Berlin sollen Leichen gegen Provision an einen Bestatter vermittelt haben. Entsprechende Beschwerden liegen der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) vor. Für jede Leiche sollen die Ärzte bis zu 300 Euro erhalten haben. Ein Bestatter in Hellersdorf soll die Ärzte des Leichenschaudienstes dafür gezielt angeschrieben haben. weiter
  • 430 Leser

Ein Land vor dem Rechtsruck

Am Sonntag wird ein neuer Präsident gewählt. Der frühere Amtsinhaber Pinera geht als Favorit ins Rennen.
Am Wochenende hat es wieder einmal gebrannt in Chile. Vier vermummte Männer stoppten in der Unruheprovinz „La Araucania“ einen Regionalbus, verjagten den Fahrer und ließen das Fahrzeug anschließend in Flammen aufgehen. Daneben fanden die Sicherheitskräfte nach Angaben lokaler Medien zwei Bekennerschreiben. „Feuer für die Kirchen – weiter
  • 419 Leser

Es gibt mehr Jobs und weniger Arme

Vor dem Gipfel in Göteborg zeigt eine Studie, dass es mit der sozialen Gerechtigkeit aufwärts geht. Manche Länder stehen aber noch schlecht da
Weniger Arbeitslose, ein sinkendes Armutsrisiko, bessere Bildung: In der Europäischen Union geht es aufwärts. Parallel zum europaweiten Wirtschaftsboom verbessert sich auch die soziale Gerechtigkeit. Das hat eine Studie der Bertelsmann Stiftung ergeben, die pünktlich zum EU-Sozialgipfel der Staats- und Regierungschefs am heutigen Freitag veröffentlicht weiter
  • 416 Leser

Feste Partnerschaft, aber keine Liebesheirat

Viereinhalb Wochen nach der Landtagswahl haben sich CDU und SPD auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Sie wollen unter anderem tausende neue Lehrer und Polizisten einstellen.
Von einer Liebesheirat wollten die beiden Partner nicht viel wissen. „Ach, Liebe ist ein großes Wort“, seufzte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) in Hannover nach dem letzten Feinschliff des Vertrages für ein rot-schwarzes Bündnis lächelnd. „Wir sind in das Ergebnis verliebt“, bekannte CDU-Chef Bernd Althusmann weiter
  • 417 Leser

Gögel will die AfD etablieren

Weil Jörg Meuthen das Parlament verlässt, wird seine Nachfolge geregelt. Der Neue möchte die Fraktion koalitionsfähig machen.
Bernd Gögel wird ab Dezember Vorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag. Seine Abgeordneten-Kollegen wählten den 62-Jährigen aus dem Enzkreis zum Nachfolger von Jörg Meuthen. Der hatte angekündigt, den Fraktionsvorsitz niederzulegen. Er ist seit Mittwoch dieser Woche Mitglied des Europäischen Parlaments. Gögel, bisher Fraktionsvize und verkehrspolitischer weiter
  • 339 Leser

Milliarden für neue E-Autos

Der Wolfsburger Konzern will bis 2025 mit chinesischen Partnern rund 40 Modelle bauen.
Bis vor Kurzem fristete auch in China der Markt für Elektroautos eher ein Nischendasein. Dabei ist es seit Jahren erklärter Willen der chinesischen Führung, den Anteil von mit Strom betriebenen Fahrzeugen deutlich zu erhöhen. Doch den meisten Chinesen war eine hohe PS-Zahl wichtiger als niedrige Abgaswerte. Volkswagen, Daimler, BMW und die anderen Autobauer weiter
  • 5
  • 970 Leser

Neuanfang für die Deutsche Börse

Nach der Affäre um Carsten Kengeter wird der Banker Theodor Weimer neuer Vorstandschef.
Der neue Chef der Deutschen Börse steht fest. Knapp zwei Wochen nach dem Rücktritt von Carsten Kengeter hat der Aufsichtsrat Theodor Weimer zum Vorstandschef berufen. Der derzeitige Vorstandssprecher der Münchner Hypo-Vereinsbank, Tochter der italienischen Unicredit, wird zum 1. Januar 2018 zunächst für drei Jahre an die Spitze der Deutschen Börse rücken weiter
  • 1013 Leser

Schon wieder sind 80 000 Tickets weg

Die „Carmen“ auf der Seebühne wird auch 2018 ein Renner. Doch die Bregenzer bieten noch viel mehr.
Gute Karten für die kommende Saison der Bregenzer Festspiele: Die „Carmen“-Inszenierung mit den zwei aus dem Bodensee ragenden Riesenhänden und 59 überdimensionalen Spielkarten war in diesem Jahr komplett ausverkauft und wird auch 2018 Massen anziehen. Es sind wiederum 28 Aufführungen angesetzt, für die es rund 200 000 Tickets gibt. weiter
  • 588 Leser
Land am Rand

Solidarischer Weingenuss

Viel Gutes wird dem Wein nachgesagt, vor allem dem roten. Wer die passenden Ratgeber liest, muss davon ausgehen, dass die Gesundheit vom moderaten Genuss dieses natürlichen Stärkungsmittels abhängt. Stärkeres Herz, bessere Durchblutung, Elastizität der Gefäße, verlangsamter Abbau der Gehirnfunktion – es lassen sich sehr viele Vorteile finden für weiter
  • 289 Leser

Südwesten ist Spitze bei der Energiewende

In Sachen erneuerbare Energien ist Baden-Württemberg Vorreiter in Deutschland. Forscher des DIW-Instituts loben unter anderem die Ansiedlungsstrategie. Wind- und Sonnenkraft spielen aber noch eine zu geringe Rolle.
In der Praxis spielen in Bayern erneuerbare Energien eine große Rolle. Doch unterm Strich hat der Freistaat seine Führungsrolle auf diesem Gebiet an Baden-Württemberg verloren. Es hapert an politischen Anstrengungen und an Erfolgen beim technologischen Wandel. Zu diesem Ergebnis kommt ein Vergleich der 16 Bundesländer, den das Institut für Wirtschaftsforschung weiter
  • 954 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zu Siemens' Standortschließlung

Unfaire Hängepartie

Bei Siemens grüßt alle paar Jahre das Murmeltier. Wie in dem Film gibt es oft gleiche Abläufe: Insgesamt geht es dem Konzern mehr oder weniger gut, aber einzelne Bereiche scheinen keine Zukunft zu haben, werden abgestoßen oder verkleinert. Das war bei Handys so, Hörgeräten, Osram, Infineon, VDO, Haushaltsgeräten, der Netzwerksparte und anderen. Jetzt weiter
  • 949 Leser

Vermisste 22-Jährige tot gefunden

Traurige Gewissheit nach langer Suche. Ein Motiv für die Tat könnte ein Streit ums Sorgerecht sein.
Eine Woche lang war die 22-jährige Mutter aus Strümpfelbach bei Backnang (Rems-Murr-Kreis) verschwunden, am Mittwochabend ist ihre Leiche auf einem Gartengrundstück in Asperg (Kreis Ludwigsburg) gefunden worden – etwa 40 Straßenkilometer von Backnang entfernt. Dass es sich bei der Toten um die zweifache Mutter handelt, hat die Kriminalpolizei weiter
  • 352 Leser
Kommentar Roland Muschel zum Wechsel an der Spitze der Landtags-AfD

Viele Fragezeichen

Die Gräben in der eigenen Fraktion will er schließen, seine Partei bis zur Landtagswahl 2021 koalitionsfähig machen: Was der künftige baden-württembergische AfD-Landtagsfraktionschef Bernd Gögel nach seiner Wahl verkündet hat, ist der Versuch, den personellen mit einem inhaltlichen Neuanfang zu verknüpfen. Doch ob den Worten Taten folgen, darf füglich weiter
  • 5
  • 439 Leser

Vor hohen Hürden

Mit dem Heimspiel gegen Trainer Hannes Wolfs Ex-Klub Borussia Dortmund beginnt die heiße Schlussphase der Bundesliga-Hinrunde.
Er ist erst 36 und schon seit zwölf Jahren Fußballtrainer. Allein sieben davon hat Hannes Wolf im Nachwuchsbereich von Borussia Dortmund gearbeitet. Mit derart bemerkenswertem Erfolg, dass der VfB auf ihn aufmerksam wurde. Seit 20. September 2016 ist er in Stuttgart Cheftrainer, schaffte mit der Mannschaft das Bundesliga-Comeback – und trifft weiter
  • 385 Leser

Wenn Kinder zwei Zuhause haben

Die Abkehr von alten Rollenbildern führt auch zu neuen Lebensmodellen im Fall einer Scheidung. Manche Eltern teilen sich nach der Trennung die Kinderbetreuung gleichmäßig auf. Ob dies zur Regel werden soll, ist hoch umstritten.
Wenn Leonie bei ihrem Vater lebt, ihre Lieblingsjeans aber bei der Mutter sind, kann es schon mal Stunk geben. „Warum habt ihr euch überhaupt getrennt?“, fragt sie dann. Knapp zehn Minuten Fußweg liegen zwischen den zwei Wohnungen ihrer Elternteile in einer baden-württembergischen Kleinstadt. Mal ist sie mit ihrem Bruder zwei Tage pro Woche weiter
  • 427 Leser

Leserbeiträge (4)

Leni Breymaier MdB am Vorlesetag im AWO-Kinderhaus im Tännich

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier hat am vergangenen Freitag am bundesweiten Vorlesetag im AWO-Kinderhaus im Tännich 3-6 jährigen Kindern verschiedene Geschichten vorgelesen. Gespannt verfolgten die Kinder die Erlebnisse von „Dr. Brumm fährt Zug“ und „Huda bekommt ein Brüderchen“. Der Vorlesetag

weiter
  • 3
  • 1667 Leser
Lesermeinung

Zum Thema Leerstände in der Ellwanger Innenstadt:

Es ist Samstagvormittag, Regenwetter, wieder einmal unternehme ich einen Versuch, in unserer Stadt etwas zum Anziehen zu kaufen. Einfache Dinge wie Hose, Bluse, Pulli, eigentlich nichts besonderes. Wählerisch bin ich schon lange nicht mehr, mit Körpergröße 182 cm und Kleidergröße 42 kann ich mir das gar nicht leisten. Sollte doch in Ellwangen möglich

weiter
  • 4
  • 413 Leser
Bald unter Finanzaufsicht?

Zur Bewerbung Ellwangens um eine Landespolizeischule:

Wer nur Mails schreibt, muss sich nicht wundern, wenn in Stuttgart niemand weiß, was Ellwangen tatsächlich zu bieten hat. Möglichkeiten, wie jetzt zum Beispiel die Einrichtung einer Polizeischule, werden nicht beziehungsweise viel zu spät gesehen. Alles läuft darauf hinaus: Ellwangen behält die LEA und dafür gibt es die Landsgartenschau. Angesichts

weiter
  • 4
  • 340 Leser
Lesermeinung

Zum Thema Augustinuskirche:

Danke, Herr Pfarrer Sedlmeier,

dass Sie sich so einsetzen für den Erhalt unserer Augustinuskirche. Diese Kirche bietet wie kaum eine andere eine gute Gebetsatmosphäre, in der es dem Besucher leichter fällt, zur Ruhe und zum Gespräch mit Gott zu kommen.

In unserer so hektischen Zeit, in der viele Menschen den Blick auf das Wesentliche verloren haben,

weiter
  • 2
  • 345 Leser

inSchwaben.de (26)

Ein neues Gebäude zum Wohlfühlen

Viele Besucher nehmen das Gebäude am Tag der offenen Tür am vergangenen Sonntag in Augenschein und nutzen die Gelegenheit zu Gesprächen mit den Mitarbeitern und den Vorstandsmitgliedern. Vorab waren bereits 200 Gäste zum offiziellen Festakt erschienen.

Aalen. Die VR-Bank Ostalb, die aus der Fusion der VR-Bank Aalen und der Volksbank Schwäbisch Gmünd hervorgegangen ist, hat sich vor Jahren entschieden, die aus verschiedenen Bauepochen stammenden Bankgebäude durch einen neuen und kompakten Baukörper zu ersetzen. Als Resultat konnte nun am vergangenen Wochenende ein funktionales, aber dennoch repräsentatives

weiter

Fusion und Neubau: Ein enormer Kraftakt

Der Vorstandssprecher der VR-Bank Ostalb, Hans-Peter Weber, spricht im Interview über den Neubau der Hauptstelle in Aalen sowie die zukünftigen Herausforderungen an die größte Genossenschaftsbank in der Region.

Aalen. Der Neubau der Hauptstelle der VR-Bank Ostalb ist eingeweiht. Drei Tage hat die größte Genossenschaftsbank in der Region mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, ihren Mitarbeitern sowie Kunden gefeiert. Im Interview erklärt Vorstandssprecher Hans-Peter Weber, warum das Gebäude wichtig und notwendig ist. Er bilanziert die Fusion

weiter
  • 2667 Leser

Ein Zaubermittel für das Herz

Sträucher Blätter, Blüten und Früchte des Weißdorns stecken voller heilkräftiger Stoffe. Auch für Vögel und Insekten ist das Rosengewächs äußerst wertvoll.

Weißdorn ist eine rundum attraktive Erscheinung – mit rautenförmigen Blättern, weißen Blütenschleiern im Frühjahr und leuchtend rotem Fruchtschmuck im Herbst. Sein botanischer Name Crataegus leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet soviel wie „stark“ oder „fest“. In der Tat besitzt Weißdorn sehr zähes und hartes

weiter
  • 973 Leser

Sieben einfache Regeln für das Glück

Alltagshilfe Für das Glücklichsein braucht es nicht viel. Iris Heßelbach ist Chefärztin am Ostalb-Klinikum in Aalen. Sie gibt einfache, aber wertvolle Tipps für mehr innere Zufriedenheit.

Umso älter wir werden, desto bereiter sind wir, Glück zu empfinden“, sagt Iris Heßelbach, Chefärztin des Zentrums für Altersmedizin am Ostalb-Klinikum Aalen. Das mag recht einfach klingen, wenn mit steigendem Alter womöglich viele „Zipperlein“ zeitgleich auftreten. Aber alles was wir brauchen, um trotzdem Glück zu spüren, tragen wir

weiter
  • 1710 Leser

Die Geschichte hinter den Bräuchen

Weihnachtszeit Was besagen die Kerzen auf dem Adventskranz? Und warum stellen wir einen Baum an Weihnachten im Wohnzimmer auf? Hier sind ein paar historische Hintergründe zu den Traditionen.

Ein liebevoll geschmücktes Heim mit Adventskranz, Krippe und Weihnachtsbaum gehört genauso zu Weihnachten wie die Geschenke. Dabei liegen die Ursprünge der traditionellen Dekorationen teils Jahrhunderte zurück. Wir geben einen Überblick zu wichtigen Bräuchen.

Der Weihnachtsbaum

Für Menschen, die nicht lesen oder schreiben konnten, entwickelten sich

weiter
  • 1309 Leser

Lehre in Großbrauerei oder Minibetrieb

Beruf Wer eine Ausbildung zum Brauer macht, hat die Qual der Wahl: Angehende Brauer müssen sich zwischen kleinen Handwerksunternehmen oder aber großen Industriebetrieben entscheiden.

Clemens Roth-Kleyer hat sich für eine kleine Gasthausbrauerei entschieden. „Ich wollte gerne das Handwerk lernen und nicht in einen großen Betrieb gehen“, erzählt er. Das bedeutet aber auch: überall anpacken, Malzsäcke, Fässer und Schläuche schleppen. „Ich dachte vorher nicht, dass es so eine anstrengende Arbeit ist“, erzählt

weiter
  • 718 Leser

Gemütlich Campen in Eis und Schnee

Winterurlaub Generell ist Caravaning auch in der kalten Jahreszeit problemlos möglich. Viele Fahrzeuge sind mit Heizsystemen ausgestattet – einige Dinge sollten aber geprüft und beachtet werden.

Herbst- und Wintercampen ist angesagt. „Echte Camper lieben die Natur“, sagt Viktoria Groß vom Deutschen Camping-Club (DCC). Die Mehrheit der Vereinsmitglieder sei auch im Winter mit dem Caravan oder Reisemobil unterwegs. Auch der Caravaning Industrie Verband (CIVD) beobachtet den Trend. „Wir verzeichnen in der Tat seit einigen Jahren

weiter
  • 531 Leser

Ein Weg im Ruhestand sorgenfrei zu leben

Immobilien-Leibrente: Vermögenswert des Hauses nutzen, ohne ausziehen zu müssen.

Jeder zweite Bundesbürger im Rentenalter wohnt Schätzungen zufolge in der selbst genutzten Immobilie. Die meisten Senioren würden das im eigenen Heim gebundene Vermögen jedoch gerne nutzen, ohne ausziehen zu müssen. Mit dem Geld könnten sie beispielsweise den Lebensunterhalt sicherstellen, ihre Pflege oder den Umbau des Hauses finanzieren. Der Weg

weiter
  • 290 Leser

Rechtzeitig das Heim fürs Alter planen

Eigenheime Auch wenn man noch jung ist, es zahlt sich auch finanziell aus, wenn schon bei der Planung das künftige Zuhause auf Barrierefreiheit getrimmt wird.

Wer ein Eigenheim baut oder kauft, möchte in der Regel auch seinen Lebensabend in den eigenen vier Wänden verbringen. Nach vielen Jahrzehnten verbinden sich mit dem Zuhause nicht nur zahlreiche Erinnerungen – es steht auch für Geborgenheit und Orientierung.

Doch viele zuvor selbstverständliche Tätigkeiten wie das Treppensteigen fallen mit zunehmendem

weiter
  • 283 Leser

Selbst erfahrene Radler sollten beim Umstieg beachten: Das flotte E-Bike hat keine Knautschzone

Pedelecs Beim Umsatteln auf ein Gefährt mit elektrischem Rückenwind werden gerne die Unfallrisiken unterschätzt, die aus den möglichen Geschwindigkeiten resultieren.

Immer mehr und nicht zuletzt ältere Radler in Deutschland steigen auf Fahrräder mit Elektroantrieb um. Selbst längere Strecken oder bergige Etappen stellen dabei kein Problem mehr dar. Zweiräder mit elektrischem Motor für den eingebauten Rückenwind gibt es in zwei Versionen. Als etwas langsamere Version, dem Pedelec, oder als schnelles und somit zulassungspflichtiges

weiter
  • 356 Leser

Beschwerden über Nacht lindern

Wasserbetten Sie bringen Entlastung für die Gelenke, die Wärme kann individuell reguliert und die Bewegung der Matratze durch moderne Beruhigungssysteme minimiert werden.

Alt werden ist nichts für Feiglinge – so lautet ein berühmt gewordener Ausspruch Joachim Fuchsbergers. Und an diesem Spruch ist etwas Wahres dran. Denn mit den Jahren nehmen bestimmte Beschwerden bei den meisten Menschen zu. Dazu gehören Störungen des Herz-Kreislaufsystems, eine nachlassende Nierentätigkeit oder ein träges Verdauungssystem. Besonders

weiter
  • 267 Leser

Tanzen hält jung – und Körper und Kopf in Schwung

Aktive Freizeit Mit 65 heute noch Samba, Walzer oder Cha-Cha-Cha lernen? Natürlich geht das. Immer mehr Tanzschulen bieten Kurse und Treffs an, die maßgeschneidert auf die Generation 55+.

Hätte früher manch einer noch gesagt „dafür bin ich zu alt“, wagen heute immer mehr Senioren eine neue Herausforderung. „Die Senioren heute sind viel mutiger, viel tougher als früher, und wollen ihre Freizeit aktiv gestalten“, weiß die Aalener Tanzlehrerin Brigitte Rühl. „Ich finde es sehr mutig, wenn jemand mit 65, der

weiter
  • 439 Leser

Mit viel Bewegung die Blutgefäße stärken

Körperliche Aktivität Jede regelmäßige Bewegung kann für den Körper wie ein Jungbrunnen sein und ist ein Schutz vor Bluthochdruck und Arteriosklerose.

Nicht nur Muskeln brauchen Training, um kräftig und geschmeidig zu bleiben. Auch für unsere Blutgefäße und das gesamte Herz-Kreislaufsystem ist regelmäßige Bewegung ein wahrer Jungbrunnen, sie schützt unter anderem vor Bluthochdruck, Arteriosklerose und Gefäßverschlüssen. Wenigstens dreimal pro Woche sollte man deshalb 30 Minuten lang aktiv werden.

weiter
  • 243 Leser

Fernsehen aktuell

ttt – titel thesen temperamente

Mit den Themen: „Menschen mit Mission – wie Künstler versuchen unseren Planeten zu retten“, „Requiem für das Nashorn – Lothar Frenz und der Schutz der Arten“, „Im Kampf gegen Aids – eine filmische Hommage an die Aktivisten der ersten Stunde“, „Farbenrausch

weiter
  • 950 Leser

Tschüs Plastik, hallo Preis!

Umwelt Zwei Indonesierinnen schützen die Umwelt

Berlin. Einer muss ja anfangen! Das dachten sich wohl die beiden Schwestern Melati und Isabel Wijsen – und gründeten eine Umwelt-Organisation. Da waren die beiden zehn und zwölf Jahre alt.

Die Mädchen leben auf der Insel Bali im Land Indonesien. Das Ziel ihrer Organisation: In ihrer Heimat soll es keine Plastiktüten mehr geben. Die Tüten sind

weiter
  • 1079 Leser

Welch schicker Vogel

Tiere Der Sandregenpfeifer ist Seevogel des Jahres.

Ahrensburg. „Düi düi tüip“ ruft ein kleiner hochbeiniger Vogel am Strand. Sein Name ist Sandregenpfeifer. Er wurde gerade zum Seevogel des Jahres 2018 ernannt.

Damit wollen Vogelschützer darauf aufmerksam machen, dass es nicht gut um den Sandregenpfeifer steht. Es gibt immer weniger Paare, die an den Ufern und Stränden von Nordsee und Ostsee

weiter
  • 987 Leser

Der nächste Wettbewerb kommt bestimmt

London. Der deutsche Tennis-Profi Alexander Zverev ist sehr ehrgeizig. Fast immer geht es bei ihm ums Gewinnen oder Verlieren. Nun musste der junge Sportler eine bittere Niederlage wegstecken. Zuvor war er bei einem großen Turnier ausgeschieden. Manche nennen es die Weltmeisterschaft im Tennis. Nur acht der besten Tennis-Spieler dürfen bei diesem Turnier

weiter
  • 915 Leser

Individuelle Pool-Lösungen für jeden Anspruch

Der Poolanbieter im Gewerbegebiet in Ellwangen-Neunheim zeigt eine Vielzahl von Mustern in seiner Ausstellung. Für fast jede Gegebenheit und jeden Kundenwunsch gibt es unterschiedliche Größen und attraktive Bauweisen.

Ellwangen-Neunheim. „Jenseits von Mittelmaß – und doch zu erschwinglichen Preisen“ lautet das Motto der Viva-Aqua GmbH in Ellwangen-Neunheim, dem Spezialisten für Außenwhirlpools. Am Samstag und Sonntag, 18. und 19. November, jeweils von 10 bis 18 Uhr, lädt die Firma ins Gewerbegebiet in Ellwangen-Neunheim in die Ferdinand-Porsche-Straße

weiter
  • 1811 Leser

Heike Dargies-Meyer gefiel das Briefkastenarrangement in Schwäbisch Hall.

weiter
  • 558 Leser

Gerhard Körger sen. begegnete diesem Gespann mit zwei irischen Tinkerpferden auf seiner Radtour bei Leinzell.

weiter
  • 551 Leser

Dr. med. Achim Häußer schreibt: Erste Frostnacht in Eschach überstanden.

weiter
  • 559 Leser

Brigitte Prehn hielt den tollen Sonnenaufgang im Himmelsstürmer in Wetzgau für unsere Leser fest.

weiter
  • 551 Leser

Deutsche Urlauber kehren nach Tunesien zurück

Tourismus Das arabische Land hofft auf einen Imagewandel.

Tunesien zieht wieder mehr deutsche Urlauber an. Das zeigen aktuelle Zahlen des tunesischen Fremdenverkehrsamtes. Von Januar bis Ende September 2017 zählte das nordafrikanische Land 136 666 deutsche Gäste, ein Plus von 44 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Der Tourismus in Tunesien hat in den vergangenen Jahren sehr gelitten – aufgrund

weiter
  • 3009 Leser

Mit der Schmalspurbahn nach Oberschwaben

Der Weihnachtsmarkt ER findet von Donnerstag, 30. November (16 bis 21 Uhr), Freitag (16 bis 21 Uhr), Samstag (10 bis 21 Uhr) bis Sonntag 3. Dezember (11 bis 18.30 Uhr) statt. Ein festliches Adventskonzert des Kammerorchesters findet am Sonntag um 16 Uhr statt, Karten für 12 Euro gibt es bei der Tourist-Information im Rathaus.

Fahrt mit dem Dampfzug

weiter
  • 526 Leser

Mit viel Dampf zum Weihnachtsmarkt

Ausflugstipp Origineller als mit einem historischen Dampfzug kann man kaum zum Weihnachtsmarkt reisen. Das „Öchsle“ verbindet Warthausen bei Biberach mit dem Barockjuwel Kloster Ochsenhausen.

Da rollt das Ungetüm heran, schwer ächzend, ratternd und dampfend. Und dann pfeift es auch noch ohrenbetäubend. So am Gleis stehend, kann man sich gut vorstellen, welchen Respekt die ersten Passagiere des Eisenbahnzeitalters vor den schnaufenden Dampfrössern hatten. Eine Dampflok ist heute noch eine Sensation: vor allem diese, passend „Öchsle“

weiter