Artikel-Übersicht vom Samstag, 09. Dezember 2017

anzeigen

Regional (9)

IHK-Bildungszentrum ist eröffnet

Festakt und Tag der offenen Tür im rund 19 Millionen Euro teuren Gebäude
150 geladene Gäste und am Nachmittag Hunderte von Besuchern verschafften sich am Samstag einen Überblick über die neuen Räume für die überbetriebliche Ausbildung in nächster Nähe zum Berufsschulzentrum. Bei der Eröffnung des IHK-Bildungszentrums wurde zudem der erste Young Industrial Art Award verliehen. weiter

Scheune brennt

Eilmeldung der Polizei - Feuerwehr im Einsatz

Ellwangen-Ölmühle. Die Polizei meldet am Samstagabend um 21 Uhr den Brand einer Scheune bei Ellwangen-Ölmühle. Die Feuerwehr ist zur Stunde im Einsatz, die Meldung wird aktualisiert, sobald weitere Informationen bekannt sind.

weiter
  • 7015 Leser

AWO-Mitarbeiter geehrt

Auszeichnung AWO-Ortsvereinsvorsitzende Heidi Schroedter hat langjährige Mitarbeiter des Kinderhauses der Arbeiterwohlfahrt (AWO) geehrt. Ebenso ehrte Kinderhausleiterin Heidi Weis-Moll Heidi Schroedter für ihren engagierten Einsatz und verabschiedete sie. Ab 2018 wird das Kinderhaus unter Trägerschaft des AWO-Bezirksverbandes Württemberg geführt.

weiter
  • 1100 Leser

Zwei Hochkaräter erobern das Publikum

Jazz Mission Das Niccoló Cattaneo Quartett und das Chris Potter Trio in Gmünd.

Die Jazz Mission Schwäbisch Gmünd hatte zum alljährlichen Höhepunkt mit zwei Hochkarätern in den Prediger eingeladenen.

Mit italienischem Temperament spielte das Niccoló Cattaneo Quartett aus Mailand. Bandleader Cattaneo brachte eigene Kompositionen mit sowie die seines Saxofonisten Reinhold Uhl – das Bindeglied zu Schwäbisch Gmünd. Drummer Pasquale

weiter
  • 498 Leser

Ballettklassen bezaubern mit dem „Winterwald“

Veranstaltung Volles Haus bei der Weihnachtsaufführung der Tänzerinnen und Tänzer der Aalener Musikschule.

Aalen. Wenn die Ballettklassen von Raina Hebel und Elena Wirth einen Auftritt im Herbert-Becker-Saal der Aalener Musikschule haben, ist volles Haus programmiert. So auch wieder am Freitag, als die Mädchen und Jungs bei der Aufführung „Winterzauber“ mit erstklassigen Choreografien und ebensolchen Kostümen auftraten.

Wärme, Freude und Spaß,

weiter

Betrunkener Autofahrer verletzt drei Personen

Zusammenstoß am Samstagmorgen in Hüttlingen

Hüttlingen. Ein betrunkener 25-jähriger Autofahrer hat am frühen Samstagmorgen gegen 1.45 Uhr in der Sulzdorfer Straße in Hüttlingen einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem 49-jährigen Autofahrer zusammen. Bei dem Unfall wurden alle drei Personen verletzt.

weiter
  • 5
  • 5864 Leser

Nach Überholvorgang gegen Salzbehälter geschleudert

Unfall in Rainau

Rainau. Nach einem Überholvorgang am Freitag gegen 18.10 Uhr auf der Kreisstraße in Rainau verlor ein 43-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte nach rechts. Dabei stieß er dann mit einem Salzvorratsbehälter und mehreren kleineren Bäumen zusammen. Glück im Unglück, dass er hierbei

weiter
  • 1800 Leser

Nachbar beobachtet die Unfallflucht

24-Jähriger beschädigt Gartenzaun und flüchtet

Bopfingen. Auf schneebedeckter Straße hat amFreitag gegen 19.30 Uhr ein 24-Jähriger in Bopfingen die Kontrolle über sein Auto verloren. In der Enzianstraße rutschte er über den Bordstein und fuhr gegen einen Gartenzaun. Laut Polizei war er vermutlich zu schnell unterwegs. Anschließend flüchtete er, ohne sich um

weiter
  • 5
  • 3991 Leser

Kunstmarkt im Aalener Rathaus

Noch bis Sonntag, 18 Uhr

Nach dem großen Erfolg des Kunstmarkts des Kunstvereins Aalen im Alten Rathaus mit rund 400 Besuchern, wird diese Veranstaltung auf mit wechselndem Angebot am Samstag 9. und Sonntag 10. Dezember, 10 bis 18 Uhr wiederholt. Unter anderem sind Werke von Paul Groll, Waltraud Schwarz und Simon Maier dort zu sehen und zu kaufen. Jeweils um 16 Uhr wird

weiter
  • 1935 Leser

Regionalsport (5)

VfR ist im Rohrwang wieder eine Macht

Fußball, 3. Liga VfR Aalen besiegt den Tabellendritten und haushohen Favoriten SV Wehen Wiesbaden mit 1:0, feierte seinen vierten Heimsieg in Folge und schließt die Hinrunde auf Tabellenplatz 10 ab.

Der einstige VfR-Innenverteidiger Sascha Mockenhaupt brachte es auf den Punkt. „Aalen war einfach galliger, giftiger. Die haben verdient gewonnen.“ In einem trotz der widrigen Platzverhältnisse vor allem in der zweiten Halbzeit temporeichen Drittligaspiel auf hohem spielerischen Niveau besiegte der VfR Aalen den klar favorisierten Tabellendritten

weiter
  • 3
  • 1196 Leser

Der TV Wetzgau turnt wieder in der 1. Bundesliga

Kunstturnen, TVW gewinnt Aufstiegskampf gegen Singen klar mit 69:15
Die Kunstturner des TV Wetzgau sind wieder erstklassig. Im Aufstiegsfinale vor eigenem Publikum gegen den Stadt-Turnverein Singen ließ die Kunstturnriege von TVW-Chefcoach Paul Schneider nichts anbrennen, gewann alle Geräte und siegte klar mit 69:15. weiter
  • 5
  • 4445 Leser

Keine Fußballspiele in Hofherrnweiler, Bargau und Waldstetten

Fußball, Landesliga - Spielabsagen
Bis auf das Drittligaspiel des VfR Aalen, der am Samstag 1:0 gegen Wehen Wiesbaden gewonnen hat, findet an diesem Wochenende im Bezirk Kocher/Rems kein Fußballspiel im Freien statt. Während die Spiele der Kreisligen A und B sowie der Bezirksliga bereits am Donenstag abgesagt wurden, wurden am Samstag auch die Landesligaspiele auf der Ostalb wegen der weiter
  • 552 Leser

Überregional (17)

„Ein magischer Vorgang, etwas Wunderbares“

Vielleicht ist das Geheimnis des Erfolgs wirklich so simpel: Ein guter Schriftsteller müsse Emotionen wecken und die Leser in seine Welt entführen, sagt der Bestseller-Autor. Dafür arbeite er hart und diszipliniert.
Der maßgeschneiderte Dreiteiler sitzt perfekt, die schwarzen Lederschuhe glänzen, und das Einstecktuch passt selbstverständlich zum Anzug. Ken Follett sieht in natura tatsächlich genauso aus, wie man ihn von den Buchumschlägen kennt. Gepflegt und stilsicher, mit vollem weißen Haar, um die Mundwinkel ein verschmitztes Schmunzeln. Der 68-Jährige zählt weiter
  • 601 Leser

Bauernkinder als Mobbing-Opfer

Eine Umfrage des Landfrauenverbands Württemberg-Hohenzollern zeigt: Der Nachwuchs von Landwirten wird an Schulen immer wieder gedemütigt.
Eine Frau liest am Frühstückstisch einen Bericht, in dem es um „Mobbing von Bauernkindern“ geht. Sie ist betroffen und liest den Text ihrem Mann vor. Der hört eine Weile zu – und beginnt zu weinen. Es stellt sich heraus, dass der Mann, ein Bauernsohn, auch ein Opfer von Mobbing in der Schule war. Jahrzehntelang hat er nicht darüber weiter
  • 5
  • 445 Leser
Bucks heile Welt

Blubb-Sprech

Da bin ich ganz bei dir. Uääääh! Was ist denn in den jungen Kollegen gefahren, dass er uns so dermaßen bäbbig von der Seite anzirpt? Vielleicht ist es ja ein Folgeschaden der 124. Sondierungs-Diskussion im TV. Ein Wunder wäre es nicht. Der Politik-Sprech-Glibber schwappt so lang ins Ohr, bis selbst die hartgesottenste Schwäbin Unfug erbricht. weiter
  • 540 Leser

Das Netz als Wilder Westen unserer Zeit?

Triberger Symposium befasst sich mit Herausforderungen für die Sicherheit im Internet.
Prärie, Lagerfeuer, Winnetou: Das gängige Bild vom „Wilden Westen“ ist gründlich verkitscht. Dabei handelte es sich um einen wenig idyllischen, unzureichend regulierten Raum der Gewalt und des Verbrechens, in dem oft das Recht des Stärkeren herrschte. „Wir wollen uns den Wilden Westen als einen zwar nicht völlig rechtlosen, wohl aber weiter
  • 329 Leser

Deutsche Einheit auf der Schiene

Von München nach Berlin in nur noch vier Stunden: 623 Kilometer der neuen Schnellfahrstrecke sind mit viel Prominenz eingeweiht worden. Bis dahin hat es mehr als ein Vierteljahrhundert gedauert.
Die 300 Stundenkilometer, die immer mal wieder auf den Displays erscheinen, spürt man im neuen ICE-Sprinter nicht. Es knallt auch nicht, wenn der Zug wie ein Geschoss im Gewehrlauf durch einen der neuen Tunnel rauscht, die den Thüringer Wald nun durchpflügen. Um den typischen akustischen Effekt zu vermeiden, hat man über die Eingangsportale der Röhren weiter

Durchbruch im Streit um britische Verpflichtungen

Die Grenze zu Irland, der Aufenthaltsstatus der Bürger und die Schlusszahlung: Ein Kompromiss macht es möglich, die zweite Phase der Austrittsverhandlungen zu eröffnen.
Morgens um sieben ist die Welt für Theresa May wieder halbwegs in Ordnung. Mitten in der Nacht ist sie mit der Royal Airforce von London nach Brüssel geflogen, um beim Frühstück mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker endlich eine Einigung über die Bedingungen des britischen EU-Austritts zu erzielen. Im Gepäck hat May die nächtliche Zusage ihres weiter
  • 530 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum Ausscheiden des ZF-Chefs Sommer

Ein Trauerspiel

Der Machtkampf um den Kurs bei ZF scheint verworren. Aber vielleicht ist er das gar nicht. Was ist, wenn der Aufsichtsrat einfach nur gute Gründe hatte, die Übernahme von Wabco durch ZF abzulehnen? Nicht aus Stiftungs-, sondern aus Unternehmensgründen? Der Bremsen-Hersteller 6 Milliarden Euro nicht wert ist und es strategische Vorbehalte gibt? Möglich weiter
  • 863 Leser

Fallstricke beim Loveparade-Prozess

Bereits zum Auftakt eines der bislang größten deutschen Strafgerichtsverfahren rechnen die Nebenkläger damit, dass die Verteidiger auf Zeit spielen.
Mit Befangenheitsanträgen und Besetzungsrügen ist der Strafprozess um die Loveparade-Katastrophe eröffnet worden. Bei dem Mammutverfahren in einer zum Gerichtssaal umgebauten Kongresshalle auf dem Düsseldorfer Messegelände müssen sich seit Freitag sechs Beamte der Stadt Duisburg und vier Mitarbeiter des Veranstalters Lopavent wegen fahrlässiger Tötung weiter

Firmen fordern Entlastung

Nachdem US-Präsident Trump die Unternehmenssteuern senkt, verlangt dies auch die deutsche Wirtschaft.
Statt derzeit 35 Prozent sollen die Unternehmen in den USA künftig nur noch 20 Prozent Körperschaftsteuer bezahlen. Dieser Beschluss des amerikanischen Kongresses und Senats alarmiert die Wirtschaft in Deutschland, die sich um die Attraktivität des Standorts sorgt. „Die nächste Bundesregierung wird darauf reagieren und eine Senkung der hierzulande weiter
  • 875 Leser

Im Land wartet viel Arbeit

In Berlin ist Jamaika zum Ärger der Südwest-Grünen geplatzt. Auf ihrem Parteitag in Heidenheim wollen sie nach vorn blicken
Am Mittwoch saß Ministerpräsident Winfried Kretschmann auf einem Podium. Das Thema war Europa, aber der Grüne kam immer wieder auf die gescheiterten Sondierungen in Berlin zu sprechen. „Das Schmerzliche an Jamaika war ja, dass wir so kurz davor waren.“ Wenn die Südwest-Grünen an diesem Wochenende in Heidenheim ihren Landesparteitag abhalten, weiter
  • 338 Leser

Immer festlich weiter

Die Oper als Hort der Repräsentationskultur: Ziemlich bruchlos knüpften die Münchner im Nationaltheater an die Zeit vor 1945 an.
Den Musen widmete Preußens Friedrich II. im Jahre 1742 seine neue Oper. Das Haus war dann freilich immer auch ein Ort der Repräsentationskultur, über alle politischen Systeme hinweg: König- und Kaiserreich, Weimarer Republik, „Drittes Reich“ der Nationalsozialisten, DDR-Sozialismus. Und die demokratische, vereinigte Bundesrepublik hat die weiter
  • 668 Leser
Leitartikel Stefan Scholl zur Vertuschungstaktik Putins

Kein Schritt zurück

Hinterher gab sich Wladimir Putin unschuldig: Die Aufgabe, die Mannschaftswertung in Sotschi zu gewinnen, habe er nie jemandem gestellt, sagte der Staatschef diese Woche. Die Welt-Antidoping-Agentur WADA und das IOC aber sehen es als erwiesen an, dass russische Mediziner und Geheimdienstler in Sotschi Dopingproben russischer Favoriten durch ein Loch weiter
  • 526 Leser

Mit federleichter Symmetrie

Das Stuttgarter Ballett hat John Crankos Erfolgsmärchen „Schwanensee“ wieder aufgenommen.
Es sind nicht nur Reid-Anderson-Festspiele, mit denen sich der Intendant des Stuttgarter Balletts in den Ruhestand verabschiedet. Mehr noch huldigt das Haus ausdauernd dem Übervater des sogenannten „Stuttgarter Ballettwunders“, dem 1973 verstorbenen John Cranko. Der hatte sich zehn Jahre zuvor mit „Schwanensee“ die wohl zauberhafteste weiter
  • 620 Leser

Nur Altkunden sind vor Strafzinsen geschützt

Das Landgericht Tübingen hält negative Zinsen auf die Guthaben von Privatkunden für zulässig – allerdings nur bei neuen Verträgen.
Bei neu angelegten Konten hält das Landgericht Tübingen Negativzinsen für Kleinsparer für zulässig. Problematischer sei dies bei alten Kontoverträgen, argumentierten die Richter am Freitag in Tübingen. Bei der Verhandlung ging es um die Frage, ob Banken Negativzinsen für Sparguthaben ihrer Kunden berechnen dürfen. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg weiter
  • 503 Leser
Land am Rand

Salat mit Tropifrutti

Tiefkühl-Pizza , Nudeln mit Ketchup, Pommes mit Fritten: Vorurteile darüber, was bei Studenten auf den Teller kommt, gibt es zur Genüge. Feinschmeckerische oder ernährungsphysiologische Höhenflüge werden dem akademischen Nachwuchs in aller Regel nicht zugetraut. Viel eher, dass sich die Diät an den Kriterien a) billig und b) gute „Grundlage“ weiter
  • 342 Leser
Kommentar Jochen Wittmann zu den Brexit-Gesprächen

Schwierige Geburt

Lange hat es gedauert. Vor 18 Monaten fiel in Großbritannien die Entscheidung für den Brexit. Aber jetzt erst konnte man sich auf ein erstes Verhandlungsergebnis einigen. Und da ging es lediglich darum, wie die Modalitäten der Trennung lauten, nicht darum, wie die künftige Beziehung aussehen soll. Doch besser spät als nie. Mit der Vereinbarung hat man weiter
  • 567 Leser

Was dieses Jahr unterm Christbaum liegt

Seit Wochen sind die Innenstädte voller Menschen, jeder will das perfekte Präsent für seine Lieben finden. Aber was wünschen sich die Deutschen eigentlich – und was kaufen sie?
Ihre Weihnachtsgeschenke könnten viele Deutsche auch in diesem Jahr am Geldautomaten holen: Ein Bündel Scheine abheben, Schleifchen drum, fertig. Zwar hat das Geldgeschenk seinen Spitzenreiterplatz auf den Wunschzetteln eingebüßt, laut der Beratungsgesellschaft Deloitte wünschen sich aber immer noch 26 Prozent der Deutschen bunte Scheine unterm weiter
  • 1669 Leser