Artikel-Übersicht vom Samstag, 28. April 2018

anzeigen

Regional (6)

Pläne für MTV-Kita werden konkreter

Sportverein Bei der jüngsten Mitgliederversammlung hat Vorsitzender Dietmar King erstmals das Neubauvorhaben auf dem vereinseigenen Gelände im Rohrwang vorgestellt.

Aalen

Das Vorhaben des MTV Aalen, auf seinem Gelände im Rohrwang einen Sport- und Bewegungskindergarten zu bauen, wird konkreter. Erstmals hat Vorsitzender Dietmar King den Mitgliedern bei der jüngsten Versammlung am Freitagabend im MTV-Heim vorgestellt, was angedacht ist: „Die Idee ist, das zweistöckige Gebäude für den Sportkindergarten ans

weiter
  • 1733 Leser

Eine Person bei Unfall tödlich verletzt

B 29 nach Stunden der Sperrung wieder frei

Lorch-Waldhausen. Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Samstagabend gegen 18 Uhr zwischen Plüderhausen und Lorch-Waldhausen eine Person ums Leben gekommen. Ein Fahrzeug, das in Richtung Schwäbisch Gmünd unterwegs war, kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Vier weitere Personen sind

weiter
  • 3
  • 28639 Leser

Schwerer Verkehrsunfall auf der B29 - eine Person gestorben

Stuttgart/Aalen. Die Polizei meldet einen schweren Verkehrsunfall auf der B29 bei Plüderhausen. Bei dem Unfall, der sich gegen 18 Uhr  in Fahrtrichtung Aalen ereignet hat, ist eine Person gestorben. Die Unfallaufnahme dauert an - die B29 in Fahrtrichtung Aalen ist immer noch gesperrt, teilt die Polizei mit.

weiter
  • 3
  • 18183 Leser

Delegation nach Mosambik startet

Internationale Beziehungen Eine Städtepartnerschaft mit der afrikanischen Stadt Vilankulos rückt näher. Eine Woche schaut sich jetzt eine hochkarätig besetzte Aalener Gruppe vor Ort um.

Aalen

Mosambik könnte für die Stadt Aalen der Start einer neuen Ära von Partnerschaften werden. Die Erwartungen sind am Samstag – kurz vor Antritt der Reise am Sonntag – hoch. Es geht um Bildung, Frieden, Sicherheit, Demokratie, Tourismus, Fachkräfte und die Unterzeichnung eines Freundschaftsvertrags.

An diesem Montag kommt die hochkarätig

weiter
  • 2
  • 1618 Leser

Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen

Aalen. Ein 60-jähriger Mann hat am Samstagfrüh gegen 2.22 Uhr in der Taunusstraße sein Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen.  Weil das zu einer starken Rauchentwicklung führte, rückte die Feuerwehr Aalen aus, nahm den Topf vom Herd und lüftete die Wohnung. Verletzt wurde niemand, teilt die Polizei mit.Sachschaden

weiter
  • 5
  • 2222 Leser

Start im Fuchsloch im Herbst

Gemeinderat Hüttlingen Elf von 18 Bauplätzen schon vergeben. Die Erschließungsarbeiten sollen im September beginnen und spätestens im Juli 2019 fertig sein.

Hüttlingen

Der Gemeinderat hat am vergangenen Donnerstag elf von insgesamt 18 Bauplätzen im Baugebiet „Fuchsloch IV“ vergeben. Das ist das künftige kleine Neubaugebiet südlich des Kochers am westlichen Ortsrand. Sieben der elf Plätze gingen an Bauwillige aus Hüttlingen, die restlichen drei kommen aus der Region, einer aus Stuttgart.

In

weiter
  • 372 Leser

Regionalsport (8)

TSB Gmünd verliert gegen Willstädt und steigt ab

Handball, Oberliga
Lange Zeit befand sich der TSB Gmünd gegen den Tabellenzweiten Willstädt auf der Siegerstraße und führte zum Teil mit vier Toren Differenz. In der Schlussviertelstunde drehten die Gäste beim Stande von 23:23 die Partie und besiegten die Gmünder 33:28. weiter
  • 2959 Leser

Bobo schießt die Normannia an die Spitze

Fußball, Verbandsliga Der FCN gewinnt gegen Albstadt 2:1 und ist Tabellenführer.

Die Gmünder Normannia steht an der Tabellenspitze der Fußball-Verbandsliga und damit nach sechs Siegen in Folge erstmals auf einem direkten Aufstiegsplatz zur Oberliga. Zwei Punkte beträgt der Vorsprung nach dem 2:1-Sieg gegen Albstadt und den gleichzeitigen Patzern der direkten Konkurrenten Dorfmerkingen (1:4-Niederlage in Tübingeng) und Hollenbach

weiter
  • 5
  • 564 Leser

Jetzt wird es noch einmal richtig eng

Fußball, Verbandsliga Der TSV Essingen verliert mit 1:2 gegen Calcio Echterdingen. Faber sieht Gelb-Rot. Nur noch vier Punkte Vorsprung zur Abstiegszone.

Die große Frage lautete im der Fußball-Verbandsligapartie zwischen dem TSV Essingen gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen-Echterdingen: geht die Leistungs-Achterbahn in Essingen weiter, oder nicht? Die Antwort: Nein, die Leistung blieb wie schon in der vergangenen Woche eher im unteren Leistungssegment, was am Ende zu einer völlig verdienten 1:2-Niederlage

weiter
  • 660 Leser

Drei Tore und zwei Platzverweise bei Essinger Niederlage

Fußball, Verbandsliga: TSV verliert 1:2 (1:1) gegen Leinfelden-Echterdingen.

Beim Verbandsligaspiel zwischen dem TSV Essingen und Calcio Leinfelden-Echterdingen war von Beginn an einiges geboten. Bereits in der zweiten Minute gingen die Gäste aus Leinfelden in Front, mussten nur 18 Minuten später eine Rote Karte hinnehmen. Nun war also der TSV in Überzahl und am Drücker. Folgerichtig stellte Stani Bergheim

weiter
  • 354 Leser

Drei Tore und zwei Platzverweise bei Essinger Niederlage

Fußball, Verbandsliga: TSV verliert 1:2 (1:1) gegen Leinfelden-Echterdingen.

Beim Verbandsligaspiel zwischen dem TSV Essingen und Calcio Leinfelden-Echterdingen war von Beginn an einiges geboten. Bereits in der zweiten Minute gingen die Gäste aus Leinfelden in Front, mussten nur 18 Minuten später eine Rote Karte hinnehmen. Nun war also der TSV in Überzahl und am Drücker. Folgerichtig stellte Stani Bergheim

weiter
  • 277 Leser

Drei Tore und zwei Platzverweise bei Essinger Niederlage

Fußball, Verbandsliga: TSV verliert 1:2 (1:1) gegen Leinfelden-Echterdingen.

Beim Verbandsligaspiel zwischen dem TSV Essingen und Calcio Leinfelden-Echterdingen war von Beginn an einiges geboten. Bereits in der zweiten Minute gingen die Gäste aus Leinfelden in Front, mussten nur 18 Minuten später eine Rote Karte hinnehmen. Nun war also der TSV in Überzahl und am Drücker. Folgerichtig stellte Stani Bergheim

weiter
  • 337 Leser

Dorfmerkingen verliert die Tabellenführung

Fußball, Verbandsliga: Sportfreunde unterliegen Tübingen mit 1:4 (0:2).

Auf der Zielgeraden der Saison scheint den Sportfreunden Dorfmerkingen die Kraft auszugehen. Gegen Mitaufsteiger TSG Tübingen gab es am Samstag ein bitteres 1:4. Bereits nach einer viertel Stunde musste die Dietterle-Elf den Rückstand hinnehmen, nur 16 Minuten später dann das 0:2 aus SFD-Sicht. Nach dem Wechsel waren die Sportfreunde

weiter
  • 1
  • 1509 Leser

Überregional (16)

Interview

„Das ist viel heiße Luft“

SPD-Fraktionschef Andreas Stoch hält Grün-Schwarz nicht für zukunftsfähig. Der Parteitag der Genossen widmet sich dem Thema Arbeit.
Die grün-schwarze Landesregierung streitet, dabei müsste sie sich dringend um die Arbeitswelt kümmern – das finden die Sozialdemokraten, die sich heute in Bruchsal zum Landesparteitag treffen. Um klare Worte ist SPD-Fraktionschef Andreas Stoch nicht verlegen. Herr Stoch, 66,35 Prozent für die neue SPD-Vorsitzende Andrea Nahles – wie bewerten weiter
  • 366 Leser

„Wir haben einen gemeinsamen Weg“

Trainer Tayfun Korkut erklärt, wie er den VfB Stuttgart zum Klassenerhalt geführt hat, welche Art des Spiels er bevorzugt und wie er den Traditionsklub in der nächsten Saison auf Kurs halten möchte.
Geballte Fäuste, breit die Schultern und ein völlig enthemmter Jubelschrei: In dem Augenblick, als der Klassenerhalt geschafft war, ist es aus Tayfun Korkut herausgebrochen. Der Trainer des VfB Stuttgart, sonst ein eher ruhiger und besonnener Zeitgenosse, gab sich den Gefühlen hin. Seine erste Zwischenbilanz ist, auch rational betrachtet, eine Erfolgsgeschichte. weiter
  • 407 Leser

Brüssel will Bienen schützen

Innerhalb der EU sollen schädliche Insektizide künftig nur noch in Gewächshäusern erlaubt sein.
Im Kampf gegen das unheimliche Sterben der Bienen hat die Politik viel Zeit verloren: Schon 2008 reagierten im Rheintal Imker und Wissenschaftler alarmiert auf einen massiven Bienentod. Als Verursacher waren bald Schädlingsbekämpfungsmittel ausgemacht, deren Wirkstoff wie ein Nervengift schon bei niedriger Dosis Insekten lähmt und tötet. Auch die nützlichen weiter
  • 832 Leser

Das große Flattern ohne Schnatterer

1. FC Heidenheim muss in der 2. Liga zum ersten Mal ohne den spielstarken Antreiber im Mittelfeld auskommen.
Der 1. FC Heidenheim betritt mit dem Heimspiel der 2. Fußball-Bundesliga morgen (13.30 Uhr/Sky) gegen den SV Sandhausen Neuland. Es ist die erste Partie in der Zweitliga-Geschichte des Klubs ohne Marc Schnatterer. Der Kapitän fehlt aufgrund eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel, zuvor war er in allen 133 Partien des FCH im Einsatz gewesen. „Dann weiter
  • 218 Leser
Bucks heile Welt

Drecks-Panade

Der Gesundheitskurs der Krankenkasse lässt sich wider Erwarten ganz erquicklich an. Die beschwerlichsten Übungen sind die mit dem „Eigenkörpergewicht“, aber der Übungsleiter ist pädagogisch so gewieft, dass man selbst als betagtes Mehlsäckle irgendwie über die Runden kommt. Statt von zehn auf null beispielsweise zählt der Fitnesstrainer weiter
  • 1
  • 351 Leser

Druck zur Impfung steigt

Wiederholte Masernausbrüche beleben die Debatte, eine verpflichtende Immunisierung einzuführen. Experten halten das für sinnvoll, aber gesellschaftspolitisch kaum für umsetzbar.
Kinderkrankheiten sind für den Körper alles andere als ein Kinderspiel. So können selbst Masern tödlich verlaufen oder bleibende Schäden hinterlassen. Experten raten dringend zum Impfen, das heutzutage sicher und zumeist gut verträglich sei. Doch die Impfquote reicht nicht aus, um Masernausbrüche zu verhindern. Die Masern sollten längst ausgerottet weiter
  • 346 Leser
Kommentar Dorothee Torebko zum Streit um Insektengift

Ein Verbot reicht nicht

Die Biene ist die wichtigste tierische Arbeiterin in Deutschland. Sie sorgt für einen volkswirtschaftlichen Nutzen in Milliardenhöhe – der Mensch sollte deshalb alles dafür tun, sich ihre Dienste zu erhalten. Dass die EU nun den Einsatz von bienenschädlichen Neonikotinoiden auf Äckern verboten hat, darf nur eine Maßnahme von vielen sein. Denn weiter
  • 992 Leser

Ground Zero im prächtigen Schauwerk

Sammlung Schaufler: International angesagte Fotokünstler geben sich im Hochlager in Sindelfingen die Ehre.
So viele Zelebritäten aus dem Stammbuch der zeitgenössischen Fotokunst sind hier aufgelistet, dass man sich ehrfürchtig und betont langsam auf der Schräge nach oben schiebt, vorbei an den meist großformatig und mit hoher Auflösung daherkommenden Prachtstücken aus der Sammlung Schaufler. Wäre da nicht der kantige rechteckige Grundriss des ehemaligen weiter
  • 895 Leser
Musik

Mamma Mia: Abba ist zurück

Die schwedische Kultband kommt rund 35 Jahre nach der Trennung völlig überraschend wieder zusammen und nimmt zwei neue Songs im Studio auf. Auftreten wollen sie aber nur virtuell.
Mamma Mia, wer hätte das gedacht. Erstmals seit ihrer Trennung 1982 haben sich die vier Mitglieder der legendären schwedischen Popgruppe Abba im Studio wiedervereint. Dabei haben sie gleich zwei brandneue Songs eingespielt, verriet Manager Görel Hanser der Weltöffentlichkeit völlig überraschend am Freitagnachmittag. Selbst enge Freunde der Abba-Mitglieder weiter
  • 414 Leser
Landespolitik

Mappus verteidigt ENBW-Deal und S 21

Ex-Ministerpräsident kritisiert „Anbiederung der CDU an die Grünen“.
Mit scharfer Kritik am Zustand seiner Partei meldet sich Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) zurück. „Ich vermisse bei meiner Partei des Öfteren, zu wissen, für was wir eigentlich stehen“, sagte Mappus der SÜDWEST PRESSE. Es gebe „jede Menge ehemalige CDU-Wähler, denen die Sozialdemokratisierung der CDU im Bund und die Anbiederung weiter

Mit Vollgas in die E-Zukunft

Die Deutsche Post mischt die Autoindustrie auf: Ihr selbst gebauter Elektrolieferwagen ist begehrt und fährt gut. Ein Selbstversuch.
Das Fahrzeug hat viele Vorteile. Etwa beim tagelangen Parken ohne Ausweis auf dem Anwohnerparkplatz vor dem Haus – ohne Strafzettel. Die orangene Farbe und Bauart des getesteten Streetscooter (Straßenroller), das Blinklicht oder vielleicht auch das knuffige Aussehen scheinen Parkraumüberwacher zu besänftigen. Fahren lässt sich der Lieferwagen weiter
  • 1011 Leser
Kommentar Günther Marx zu Assads Enteignungsplan

Perfider Schachzug

Während die internationale Gemeinschaft erneut Anlauf für eine Lösung des Syrien-Konflikts und den Wiederaufbau des zerstörten Landes unternimmt, entwickelt Syriens Präsident Assad Vorstellungen ganz eigener Art. Auch er denkt an den Wiederaufbau der zusammengeschossenen Städte, aber er denkt offensichtlich daran, dies ohne die Millionen Flüchtlinge weiter
  • 346 Leser

Ratlose Nummer eins

Selbst Simona Halep muss ihre Titelambitionen beim Turnier in Stuttgart begraben. Coco Vandeweghe macht mit der Weltranglistenersten kurzen Prozess.
Zu schön wäre es doch gewesen, hätte nach drei Jahren in Folge wieder eine deutsche Tennisspielerin in Stuttgart triumphiert. Doch ein spritzig und hoffnungsvoll wirkendes Trio scheiterte noch vor dem Final-Wochenende. Letztes Jahr küsste Laura Siegemund den Sieger-Pokal vor ihrem neuen Porsche, nachdem sie sich im historischen deutschen Duell gegen weiter
  • 226 Leser

Seelenklänge in der Finsternis

Andrea Breth verknüpft zwei Kurzopern von Luigi Dallapiccola und Wolfgang Rihm. Viel Beifall für die Stuttgarter Premiere von „Der Gefangene/Das Gehege“.
Überall Gitter. Käfige. Kein Entkommen. Und wenn sich doch eine Tür auftut, folgt nicht Befreiung, sondern Tod. Es ist harter Stoff, den die Oper Stuttgart da über zweieinhalb Stunden zeigt. Eine Reise in die Finsternis. In die psychischen Abgründe von Isolation und Macht. Zwei Kurzopern wurden erstmals aneinander gekoppelt: „Il prigioniero“ weiter
  • 938 Leser

Sein Bild für die Geschichte

Erstmals seit seiner Abwahl kehrt Ministerpräsident a.D. Stefan Mappus in die Villa Reitzenstein zurück. Im Gepäck hat er sein Porträt für die Ahnengalerie. Es soll den Schwarz-Weiß-Bildern über ihn ein paar Farbtöne hinzufügen.
Eigentlich, sagt Stefan Mappus, fühle er sich viel zu jung für eine Ahnengalerie. „Schließlich bin ich knapp 20 Jahre jünger als mein Nachfolger. Aber es gibt Schlimmeres als in einer Reihe mit Lothar Späth, Erwin Teufel und all den anderen Ministerpräsidenten zu hängen.“ Der 52-Jährige sitzt in einem Besprechungsraum eines Bürogebäudes weiter
Leitartikel Felix Lee zum nord- und südkoreanischen Gipfel

Worte reichen nicht

Vor nicht einmal einem halben Jahr hatte Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un noch damit gedroht, die südkoreanische Hauptstadt Seoul in Schutt und Asche zu legen. Dazu bräuchte er nicht einmal Atomraketen. Sein auf den Süden ausgerichtetes Waffenarsenal konventioneller Art reiche völlig aus. Davon ist inzwischen nichts mehr zu hören. Im Gegenteil: Beim weiter
  • 317 Leser

Leserbeiträge (1)