Artikel-Übersicht vom Samstag, 29. Dezember 2018

anzeigen

Regional (19)

Schwerer Unfall auf der B29 bei Schorndorf

Die Polizei sucht Zeugen

Schorndorf. Am Samstag ereignete sich gegen 18:20 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B29 im Bereich der Auffahrt Haubersbronn. Aufgrund bislang unbekannter Ursache kam eine 24-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Die B29 musste daraufhin bis etwa 20 Uhr beidseitig gesperrt

weiter
  • 3
  • 9880 Leser

Nach Auffahrunfall leicht verletzt

Unachtsamkeit war laut Polizei die Ursache

Bühlertann. Bei einem Auffahrunfall in Bühlertann ist eine 57-Jährige leicht verletzt worden. Das teilt die Polizei mit. Am Freitag, um 17.55 Uhr, fuhr ein 27-jähriger Fahrer an der Einmündung Kellerbergweg und Moosbachstraße aus Unachtsamkeit auf eine vor ihm verkehrsbedingt wartende 59-jährige Autofahrerin auf.

weiter
  • 1706 Leser

Bartholomäer Sternsinger entsendet

Kirche Bei einem feierlichen Gottesdienst in der katholischen Kirche in Bartholomä konnte Pfarrer Thomas Hohler rund 45 Sternsinger entsenden. Die Sternsinger besuchen die Haushalte. Dabei sammeln sie Spenden für die Aktion „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“ für Kinder in Not. Foto: privat

weiter
  • 1405 Leser

Lokalschau zum 60-jährigen Bestehen

Hobby Zahlreiche Mitglieder des Kleintierzuchtvereins Neresheim und Umgebung erhalten Preise für ihre Tiere.

Neresheim. Ihre besten und schönsten Tiere hatten die Züchter des Kleintierzuchtvereins Neresheim ausgewählt, um sie bei der eigenen, gelungenen Lokalschau in Neresheim einem großen Publikum und den Preisrichtern zu präsentieren.

Ein Höhepunkt ist bei den Kleintierzüchtern die jährliche Lokalschau, die in der Halle „Am Stitzelbuck“ stattfindet.

weiter
  • 519 Leser

Ganz Weiler im Diamantenrausch

Premiere Das Musiktheater des Liederkranzes Weiler in den Bergen entpuppt sich als Augen- und Ohrenschmaus. Es gibt noch Karten für weitere Termine im Januar.

Schwäbisch Gmünd-Weiler

Auf eine Generalprobe mit Pannen folgt eine gelungene Premiere: Darin ist man sich in Theaterkreisen einig. Die Generalprobe zum traditionellen Weihnachtstheater des Liederkranzes Weiler verläuft „mit reichlich Pannen“, verrät Kathrin Bechstein, der die künstlerische und musikalische Leitung des Musikspiels obliegt.

weiter
Zur Person

Hubert Bär im Ruhestand

Schwäbisch Gmünd. Kaum ein anderer kennt das Gmünder Unternehmen Hörnlein so gut wie Hubert Bär: Mehr als 50 Jahre gehörte er zum Team der Umformspezialisten. Im Rahmen einer Feierstunde verabschiedete Hörnlein den Leiter der Abteilung Werkzeugbau in den Ruhestand. Nach seiner Ausbildung bei ZF begann Bär 1968 seine Karriere bei Hörnlein als Werkzeugmacher.

weiter
  • 291 Leser

900 Jahre Mitgliedschaft bei der Kolpingsfamilie

Ehrungen Ortsgruppe Westhausen zeichnet treue Mitglieder aus. Feierstunde mit Referat von Katharina Hutter.

Westhausen. Der Kolping-Gemeinschaftstag 2018 ist für die Kolpingsfamilie Westhausen Anlass gewesen, wieder verdiente Mitglieder für ihre Treue zum Verein zu ehren.

Für 60-jährige Mitgliedschaft bei der Kolpingsfamilie Westhausen wurden die Kolpingbrüder Dieter Betz, Heinrich Funk, Josef Gold, Anton Groß, Georg Groß, Josef Köninger, Wolfgang Mühlich,

weiter
  • 350 Leser

Kiesewetter, Mack und die Sorge um die Bahn

Schiene Die Abgeordneten kritisieren Taktung der Rems- und Pläne für die Brenzbahn.

Aalen. Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann hat laut SWR in einem Brief an die Bahn heftige Kritik geübt. Die Bahn müsse pünktlicher, sauberer und kundenfreundlicher werden, fordert er. Sonst sei den Menschen ein Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel nicht zu vermitteln.

Um die Zukunft der Remsbahn nach der Herabstufung durch den Bund

weiter

Im Januar Schulranzentage im Stadtgarten

Schule Eltern und Kinder haben unter hunderten Modellen die Qual der Wahl.

Schwäbisch Gmünd. Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Schulranzen? Eine Mappe aus Leder. Mit einem einzigen Fach. Und zwei Riemen. Das alles auf den Buckel geschnürt. Die Auswahl damals war nicht üppig. Heute ist das anders. Einen Schulranzen auszusuchen, ist eine Entscheidung für Jahre. Die Auswahl ist groß, die Entscheidung nicht einfach. Aus

weiter
  • 317 Leser

Wenn das Porto höher ist als die Rechnung

Geld Ein Vermieter erhält eine Zahlungsaufforderung über 24 Cent von den Stadtwerken.

Aalen. SchwäPo-Leser Günther Sauerborn hat einen Brief der Stadtwerke Aalen erhalten. Der Inhalt hat ihn erstaunt und geärgert zugleich: eine Zahlungsaufforderung über 24 Cent – in einem frankierten Umschlag von 70 Cent.

Zur Rechnung kam es, nachdem sich Sauerborns ehemaliger Mieter kurz vor Monatsende bei den Stadtwerken abgemeldet hatte. Und

weiter
  • 5
  • 541 Leser

Hokuspokus-Kinder zeigen OB Rentschler ihre Kita

Offenes Konzept der Tagesstätte wird beim Besuch des Stadtoberhaupts thematisiert

Aalen. „Ihr bastelt vor Weihnachten ja viele schöne Dinge.“ Begeistert begrüßte OB Thilo Rentschler die 55 Kinder des städtischen Kindergartens Hokuspokus, berichtet das städtische Presseamt. Zehn Kinder davon besuchen die Krippeneinrichtung, vier weitere sind Eingliederungskinder. „Wir versuchen, durch gezielte

weiter
  • 163 Leser

Neujahrskonzert der Stuttgarter Saloniker

Einen Crossover mit Wiener Walzerseligkeit vom Walzerkönig Johann Strauss, bekannten Melodien aus der italienischen Oper und handgemachten Tangos und Jazz der Roarin' Twenties kündigen die Stuttgarter Saloniker zu ihrem Neujahrskonzert in Aalen an: am Montag, 7. Januar, um 20 Uhr in der Stadthalle.Mit einer Programmvielfalt von Johann Strauss

weiter
  • 337 Leser

Spielregeln fürs Böllern an Silvester

Jahreswechsel Raketen und Knaller dürfen nicht in der Nähe von Kirchen und anderen sensiblen Gebäuden gezündet werden. Abgebrannte Feuerwerkskörper erst mal draußen in einem Behälter lagern.

Schwäbisch Gmünd

Wer das neue Jahr mit Silvesterraketen und Böllern begrüßen möchte, muss sich an Spielregeln halten. In der historischen Innenstadt Gmünds ist das Zünden von Feuerwerkskörpern verboten. Dies gilt innerhalb des Bereichs Ledergasse, Fischergasse, Remsstraße, Baldungstraße, Königsturmstraße, Klösterlestraße, Parlerstraße und Robert-von-Ostertag-Straße.

weiter
  • 5
  • 373 Leser

„Ich bin gerne in Heubach, weil ...“

Mini-Serie „Heubach unsere Heimat“ Im letzten Teil der Mini-Serie erzählen (Wahl-) Heubacher, was für sie die Stadt unterm Rosenstein einzigartig macht.

Heubach

In einer Miniserie beleuchtete die Tagespost-Redaktion in den vergangenen Tagen vier ganz spezielle Heubacher Themen. Nebem dem Rosenstein als dem Wahrzeichen der Stadt, waren dies die Gmünder Straße, die Stadthalle und das Triumph-Areal, als besondere Punkte der aktuellen Stadtentwicklung. Als Abschluss der Mini-Serie kommen Heubacher selbst

weiter
  • 300 Leser

Der Stücke-Schreiber vom FC

Laienspiel Mit Anton Apprich hat der Fußballclub einen Autor für Theaterabende mit echtem Schechinger Flair in den eigenen Reihen. Am kommenden Wochenende wird wieder eines aufgeführt.

Schechingen

Er gibt es zu: „Ich brauche den Druck und muss das Ziel kennen.“ Aber wenn das der Fall ist, dann purzeln bei Anton Apprich die Ideen auf die Manuskriptseiten wie die passenden Teile in ein großes Puzzle. Hier eine Szene, da eine Szene. Dazwischen dann die notwendige Verbindung. Und irgendwann ist es zu dem geworden, was es

weiter
  • 235 Leser

27-Jähriger unter Drogen am Steuer

Nördlingen. Ein jähes Ende fand die Fahrt eines 27-Jährigen in Nördlingen. In den frühen Morgenstunden des Samstags geriet er in eine Polizeikontrolle. Die Beamten stellten bei ihm "drogentypische Auffälligkeiten" fest und unterzogen den Mann einem Drogenschnelltest, heißt es im Polizeibericht. Der Test fiel positiv

weiter
  • 5
  • 2186 Leser

Eiskalt-Start fürs neue Jahr

Wetter Vor genau 40 Jahren kam mit dem Jahreswechsel im Gmünder Raum ein heftiger Temperatursturz. Ein Mann erfror.

Schwäbisch Gmünd

Über den Jahreswechsel soll es tatsächlich kalt werden. Dieses „kalt“ dürfte allerdings ein laues Wetter sein im Vergleich zu dem, was die Menschen im Gmünder Raum vor 40 Jahren erlebten. Der Jahreswechsel damals brachte garstige Kälte, eine kaum mehr befahrbare B 29. Ein Mann verlor durch diesen Temperatursturz sogar sein

weiter
  • 422 Leser

Feuerwehr rückt zu Kaminbränden aus

Aalen/Neresheim. Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Burgstallstraße haben am Freitagabend nochmal Glück gehabt: Gegen 18.33 Uhr kam es in ihrem Haus zu einem Kaminbrand. Alle Bewohner des Hauses befanden sich beim Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr Aalen bereits unverletzt vor dem Gebäude. In den Wohnungen des betreffenden

weiter
  • 5280 Leser

Überregional (92)

„Das Boot“ und andere Geschichten

Von den Pionieren der Stummfilmzeit über internationale Stars bis zu Bully Herbig: Die Bavaria Studios werden 100.
Alfred Hitchcock war da, Orson Welles, Gregory Peck – und Bully Herbig. Die Bavaria Filmstudios feiern 2019 runden Geburtstag. Sie werden ein Jahrhundert alt und blicken auf ein Stück Kinogeschichte zurück. Alles geht auf ein Unternehmen des Filmpioniers Peter Ostermayr zurück, das am 1. Januar 1919 gegründet wurde. Im Herbst desselben Jahres weiter
  • 351 Leser
Interview

„Er spornt Rechtsextreme an“

Unter Präsident Donald Trump ist die Zahl der Neonazi-Verbrechen deutlich gestiegen. Verursacht seine Rhetorik den Hass oder fördert er schwelende Ressentiments? Jacob S. Eder: Es wäre inakkurat, zu behaupten, dass Trump die rechtsradikalen Elemente in der US-Gesellschaft selbst geschaffen hat. White Supremacists, den Ku Klux Klan und Holocaust-Leugner weiter
  • 369 Leser

„Gandhi“ war sein Durchbruch

Er ist ein Charakterkopf, und er liebt es, groß aufzuspielen: Sir Ben Kingsley, dessen internationale Karriere 1982 mit der Titelrolle in „Gandhi“ begann. An Silvester wird der Oscar-Preisträger 75 Jahre alt. Foto: Hannah Mckay/EPA/dpa weiter
  • 396 Leser
Parteien

„Vertrauen verliert man in kürzester Zeit“

Generalsekretär Lars Klingbeil will die SPD zu alter Stärke führen – unter anderem, indem die Wähler sehen, wie sehr sozialdemokratische Politik die Menschen entlastet.
Lars Klingbeil steht als SPD-Generalsekretär vor einer Herkulesausgabe: Er muss die Partei aus dem Tief führen. Als Sie sich um Ihren Posten beworben haben, haben Sie die Band Kettcar zitiert: „Nur weil man sich dran gewöhnt, ist es nicht normal.“ Halten nicht alle die schlechten Umfragewerte der SPD für normal? Lars Klingbeil: Auf gar keinen weiter
  • 304 Leser
Kommentar Hajo Zenker zur Nachrüstung von Diesel-Pkw

Absurdes Gezerre

So wird das nichts. Zwar hat der Verkehrsminister Wort gehalten und kurz vor Jahresschluss die Richtlinie für die Nachrüstung alter Diesel-Autos vorgelegt. Doch wird das in der unendlichen Geschichte um Abgasbetrug, Stickoxide und Fahrverbote nicht wirklich etwas nützen – weder der Umwelt noch den Autofahrern. Da es die Bundesregierung versäumt weiter
  • 283 Leser

Air Berlin Fast 100 Millionen zurückgezahlt

Nach dem Hilfskredit für die insolvente Fluglinie Air Berlin bekommt der Staat immer mehr Geld zurück. Bis Ende Dezember seien rund 98 Mio. EUR zurückgezahlt worden, sagte Insolvenzverwalter Lucas Flöther der „Bild“-Zeitung. Die Bundesregierung hatte der Airline ein Darlehen von 150 Mio. EUR gewährt, um sie in der Luft zu halten und den weiter
  • 224 Leser

Altersvorsorge neu denken

Klaus Müller plädiert für ein Umdenken bei der privaten Altersvorsorge. Die bisherige Förderung von Riester- und Betriebsrenten sei der falsche Weg, sagte der Chef des Verbraucherschutzzentrale Bundesverband (VZBV) dem Magazin „Spiegel“. Dinosaurier des Jahres RWE-Chef Rolf Martin Schmitz ist vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu) zum „Dinosaurier weiter
  • 317 Leser

Amazonas-Flussdelfin

Verlierer Flussdelfine haben es in mehreren Weltregionen sehr schwer. Im Fall des Amazonas zeigten sich Naturschützer schon länger überzeugt, dass die bis zu drei Meter langen Tiere seltener geworden seien, verlässliche Daten fehlten jedoch. „Mit der Roten Liste 2018 herrscht Gewissheit: Die Delfine gelten nun offiziell als stark gefährdet“, weiter
  • 221 Leser

Angst vor kompletter Isolation

Rusada-Chef appelliert an Russlands Staatspräsidenten Putin.
Der Generaldirektor der russischen Anti-Doping-Agentur Rusada, Juri Ganus, hat sich in einem flammenden Appell an Staatspräsident Wladimir Putin gewandt, weil er die sportliche Isolation Russlands fürchtet. Das Riesenreich müsse zwingend den Compliant-Status durch die Welt-Anti-Doping-Agentur Wada zurückerlangen, also wieder „konform“ mit weiter
  • 104 Leser

Arbeitsmarkt Immer noch viele Befristungen

Trotz der guten Wirtschaftslage in Deutschland bekommen immer noch viele neu eingestellte Beschäftigte lediglich einen befristeten Arbeitsvertrag. Wie die „Saarbrücker Zeitung“ berichtete, war der Befristungsanteil bei Neuanfängern im Jahr 2017 im Bereich der Rundfunksender sowie bei Film, Fernsehen und Kino mit 98,7 beziehungsweise 96,7 weiter
  • 244 Leser
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Fussball England, 19. Spieltag FC Southampton – West Ham United 1:2 (0:0) Länderspiel Jordanien – China 1:1 (1:1) Basketball Euroleague, Hauptrunde, 15. Spieltag FC Bayern – Budocnost Podgorica 93:88 Ski Alpin Weltcup in Bormio/Italien Männer, Abfahrt: 1. Paris (Italien) 1:55,21 Min., 2. Innerhofer (Italien) 0,36 Sek. zurück, 3. Feuz weiter
  • 119 Leser

Aussterben oder Überleben?

Die Rote Liste hat sich in den vergangenen Jahren um etliche bedrohte Arten verlängert. Ist der Trend unaufhaltsam? Es scheint so. Aber Experten sehen auch Grund zur Hoffnung.
Der Mensch zerstört Lebensräume, vermüllt die Ozeane, wildert und sorgt für die Erwärmung des Weltklimas: Fast 27 000 Tierarten stehen zum Ende dieses Jahres als bedroht auf der Roten Liste, zehntausend mehr als noch vor rund zehn Jahren. „Das ist neuer Negativrekord und betrifft fast 30 Prozent aller untersuchten Arten“, erklärte die Umweltstiftung weiter
  • 234 Leser

Baden-Württemberger im Schnitt ganz schön alt

Das Durchschnittsalter der Bevölkerung in Baden-Württemberg beträgt inzwischen 43,4 Jahre. Das teilte gestern das Statistische Landesamt in Stuttgart mit. Die Bevölkerung im Land sei somit knapp neun Jahre älter als noch im Jahr 1970. Aber auch mit dem gestiegenen Altersschnitt weise das Land immer noch die jüngste Bevölkerung unter den Flächenländern weiter
  • 120 Leser

Barbara Schöneberger

Barbara Schöneberger Die Moderatorin schätzt die Berliner Vielfalt. „Du kannst in Berlin so leben, wie du willst“, sagte die 44-Jährige in einem Interview der „Berliner Zeitung“. Die Menschen seien dort weniger homogen als in Hamburg oder München. In Berlin könne man tausend Leben leben. Gleichzeitig findet Schöneberger kritische weiter
  • 336 Leser

Biathlon Doll und Preuß auf Schalke dabei

Der zweimalige Biathlon-Weltmeister Erik Lesser (Frankenhain) und Vanessa Hinz (Schliersee) haben kurzfristig ihre Teilnahme bei der World Team Challenge heute (ab 17.50 Uhr/ZDF) in Gelsenkirchen abgesagt. Lesser klagt weiter über Rückenbeschwerden, die zuletzt auch seinen Start beim Weltcup in Nove Mesto verhinderten. Hinz fällt krankheitsbedingt aus. weiter
  • 211 Leser

Bienenfresser

Gewinner Sie sind so bunt, dass Laien sie für ausgebüxte Käfigvögel halten. Die Bienenfresser stammen aus den Tropen und Subtropen und finden in Deutschland zunehmend Lebensräume. Von 2000 Brutpaaren und Zuwanderung aus dem Mittelmeerraum spricht der WWF. Zu ihrer Beute zählen Bienen und andere Insekten. Die Ursache dafür, dass die Vögel sich hier ansiedeln: weiter
  • 262 Leser

Bier in jeder Form begehrt

2018 ist der Bierabsatz gestiegen. Der Deutsche Brauerbund rechnet mit einem Plus von rund 1 Prozent. Der Absatz der alkoholfreien Biere sei im Jahresvergleich von Januar bis September um 11 Prozent geklettert. Foto: Peter Kneffel/dpa weiter
  • 332 Leser

Boko Haram besetzt Stadt

Die Terrormiliz Boko Haram hat offenbar die Stadt Baga im Nordosten Nigerias besetzt. Die Armee hatte zwar einen Angriff auf die Militärbasis in Baga im Bundesstaat Borno bestätigt. Zunächst hieß es aber, die Terroristen seien vertrieben worden. weiter
  • 190 Leser

Breitmaul-Nashorn

Verlierer Der Tod von Sudan, dem letzten Männchen seiner Unterart, hat im März Schlagzeilen hervorgerufen. Weltweit gibt es nur noch zwei Weibchen des Nördlichen Breitmaulnashorns. Wissenschaftler wollen der Unterart nun zu einer Zukunft verhelfen: mit Eizellen der Weibchen, eingefrorene Spermien und Leihmüttern. weiter
  • 251 Leser

Buga-„Karl“ ist wieder da

Plagte den Dieb ein schlechtes Gewissen? „Karl“, das vor einer Woche in Oedheim gestohlene Maskottchen der Heilbronner Bundesgartenschau 2019, steht wieder an seinem Platz. Unbekannte hätten den 1,60 Meter großen und 30 Kilo schweren Gartenzwerg wohl schon am vergangenen Wochenende wieder zurückgestellt. Das habe die Stadt jetzt der Polizei weiter
  • 213 Leser

Demo-Aufruf Münchner OB hält zu Lilienthal

Der Chef der Münchner Kammerspiele, Matthias Lilienthal (59), muss für einen Aufruf zur „#ausgehetzt“-Demonstration im Sommer keine Sanktionen befürchten. OB Dieter Reiter (SPD) ließ zur Begründung mitteilen: „Kunst ist kein Selbstzweck.“ Die Demo „#ausgehetzt – gemeinsam gegen die Politik der Angst“ richtete weiter
  • 253 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

Deutsche Konzerne fallen zurück

Microsoft, Apple und die Google-Mutter Alphabet sind einer Studie zufolge die wertvollsten Unternehmen der Welt. Spitzenreiter mit einem Börsenwert von 754 Mrd. Dollar ist Microsoft (Stichtag 21.12.). Der Softwareriese verdrängte den iPhone-Hersteller Apple auf Rang zwei (715 Mrd.). Die Google-Muttergesellschaft Alphabet (685 Mrd.) kam auf Platz drei. weiter
  • 236 Leser

Deutsche lassen gerne die Korken knallen

In den vergangenen zwölf Monaten haben die Deutschen im Lebensmittelhandel und in Drogeriemärkten laut einer Nielsen-Studie für 1,2 Mrd. EUR rund 311 Mio. Flaschen Champagner, Sekt und Prosecco gekauft. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa weiter
  • 295 Leser
Bulle & Bär

Die Angst zu vergeben

„Und vergib uns unsere Schuld , wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.“ Der erste Teil des Satzes aus dem „Vaterunser“ der Bibel geht vielen leicht über die Lippen. Den zweiten ernst zu nehmen, wirksam umzusetzen, fällt dagegen ziemlich schwer. Zum Beispiel Griechenland. Seine Staatsbürger haben seit Ausbruch der Finanzkrise weiter
  • 353 Leser

Die große Mission Nummer elf

Werner Schuster hofft auf den ersten Tournee-Sieg seiner Ära und tritt dann vielleicht ab.
Für Werner Schuster könnte die Vierschanzentournee seine letzte als Bundestrainer werden. Sein erster Titel käme da gerade recht. Seine Söhne bekommt Schuster im Winter fast nie zu Gesicht. „Mein Jüngster kennt mich in dieser Zeit nur aus dem Fernsehen“, sagt der 49-Jährige und gibt offen zu: „Das ist eine große Belastung.“ Einen weiter
  • 123 Leser

Die Kanzlerin als Shakespear'sche Figur

Die Autorin Katja Hensel schreibt ein Zwei-Stunden-Stück, das im Februar in Bremen uraufgeführt wird.
Nüchtern, ruhig, überlegt – so kennt man Angela Merkel. Als die Autorin Katja Hensel den Auftrag bekam, ein Theaterstück über die Kanzlerin zu schreiben, war sie skeptisch. „Erst habe ich gedacht, sie ist doch keine theatralische Figur.“ Doch je länger sie sich mit Merkel beschäftigte, desto spannender fand sie sie. „Sie überrascht weiter
  • 264 Leser
Essay

Die Schwarzmaler

Viele Deutsche weiden sich am vermeintlichen Niedergang: Sie wollen das Gute im eigenen Land nicht wahrhaben. Der Rest der Welt kann da nur den Kopf schütteln.
Wer Deutschland zuhört, gewinnt den Eindruck, dass es leidet wie kaum ein anderes Land in Europa, ja, in der Welt: Die Republik schafft sich ab, heißt es allerorten. Die Migranten überschwemmen das Land, der Islam macht sich breit. Und erst die Infrastruktur – so marode wie sonst nur in Zentralafrika. Soziale Gerechtigkeit? Ein Fremdwort – weiter

Diesel-Nachrüstung: VW brüskiert Bundesregierung

Kaum legt der Verkehrsminister technische Vorschriften für Hardware-Umbauten vor, rät der Wolfsburger Konzern seinen Kunden von dem Eingriff ab.
Dieselbesitzer haben zum Start ins neue Jahr keine Gewissheit über Hardware-Nachrüstungen bei älteren Autos. Zwar legte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) am letzten Arbeitstag des Jahres technische Vorschriften für die Umbauten vor. Volkswagen aber reagierte umgehend: Der Branchenführer warnte vor einem höheren Verbrauch nach einer Umrüstung weiter
  • 246 Leser

Drei Tote bei Anschlag auf Reisebus

Eine Bombe explodiert nahe der Pyramiden von Gizeh. Nicht der erste Angriff auf Touristen in Ägypten.
Bei einem Bombenanschlag in der Nähe der Pyramiden von Gizeh in Ägypten sind zwei vietnamesische Touristen sowie ihr ägyptischer Reiseführer getötet worden. Durch die Explosion seien am Freitag zehn weitere Vietnamesen in einem Touristenbus sowie der ägyptische Busfahrer verletzt worden, teilte die ägyptische Regierung mit. Der ägyptische Regierungschef weiter
  • 241 Leser

Erstes Verlustjahr seit 2011

In einem von wachsender Verunsicherung der Anleger geprägten Börsenjahr hat der Dax einen versöhnlichen Abschluss hingelegt – im Jahresverlauf aber kräftig eingebüßt. Am letzten Handelstag des Jahres schloss der Dax mit 1,7 Prozent im Plus. Insgesamt legte der Index aber sein erstes Verlustjahr seit 2011 hin. Für Verunsicherung sorgten vor allem weiter
  • 262 Leser

Famose Aufholjagd

Viktoria Rebensburg gelingt im Riesenslalom am Semmering gleich hinter der Slowakin Vlhova der Sprung aufs Podest. US-Star Mikaela Shiffrin verpasst möglichen Sieg.
Wenn Viktoria Rebensburg nichts mehr zu verlieren hat, gelingen ihr oft die wundersamsten Dinge. So geschehen diesmal am Zauberberg im österreichischen Semmering. Den ersten Lauf hatte sie ziemlich verbockt, doch mit der besten Fahrt im Finale machte die Olympiasiegerin von 2010 zum wiederholten Mal in ihrer Karriere das schier Unmögliche noch möglich: weiter
  • 134 Leser

Flüchtlinge an Land

Ein Flüchtlingsschiff der Organisation Proactiva Open Arms mit mehr als 300 Menschen an Bord ist in einem Hafen nahe der südspanischen Stadt Algeciras eingetroffen. Spanien hatte sich zur Aufnahme der Flüchtlinge bereiterklärt, nachdem Italien und Malta dies abgelehnt hatten. weiter
  • 222 Leser

Fußball bringt Quote

Unter den 50 erfolgreichsten Übertragungen findet sich keine andere Sportart. Biathlon bleibt der Liebling der Wintersport-Fans.
Trotz des schwachen Abschneidens bei der Fußball-Weltmeisterschaft hat die deutsche Nationalmannschaft für die drei besten TV-Quoten des Jahres gesorgt. Die DFB-Spiele in Russland waren die mit Abstand erfolgreichsten Fernsehsendungen 2018. Den Höchstwert lieferte mit 27,53 Millionen Zuschauern das Vorrunden-Duell zwischen Deutschland und Schweden. weiter
  • 140 Leser
Miese Luft treibt viele um

Fünf Akteure: Anwohner, Richter, Arzt

Die Landeshauptstadt Stuttgart muss seit Jahren extrem hohe Luft-Schadstoffwerte nach Brüssel melden. Schon lange wird darum gestritten, wie die miese Luft besser werden kann. Bürger und Umweltschützer stehen dabei im Fokus. Aber auch ein Richter, ein Arzt und ein Stadtklimatologe. Der Anwohner Seit 2005 kämpft Manfred Niess (68) schon gegen die Schadstoffbelastung weiter
FDP-Vorschlag

Gegen Kompetenzwirrwarr

Um die Zuständigkeiten zwischen Bund und Ländern in der Sicherheitspolitik zu reformieren, fordern FDP-Politiker eine Föderalismuskommission III.
Einflussreiche FDP-Politiker aus dem Land machen sich für eine Neuausrichtung der Sicherheitsarchitektur und eine Auflösung des Kompetenzwirrwarrs zwischen Bund und Ländern bei Polizei, Nachrichtendiensten und Sicherheitsbehörden stark. „Für die Sicherheit sind in Deutschland viele zuständig, aber wenn es darauf ankommt, niemand verantwortlich. weiter

Heimsieg in Hobart

Die australische Jacht Wild Oats XI hat zum neunten Mal das Sydney-Hobart-Rennen gewonnen. Die Crew um Skipper Mark Richards absolvierte den 628 Seemeilen langen Klassiker in 43 Stunden und sieben Minuten Foto: afp weiter
  • 109 Leser

Heißer Start in die Tennissaison

In Australien , aktuell von Hitze geplagt, starten die Tennisstars traditionell in die neue Saison. Vor dem ersten Höhepunkt mit den Australian Open testen Roger Federer und Co. ihre Frühform beim Hopman Cup in Perth. Das mitfavorisierte deutsche Duo, Alexander Zverev (Hamburg) und Angelique Kerber (Kiel) trifft morgen Nacht (3 Uhr) im ersten Gruppenspiel weiter
  • 109 Leser

HMV Musikladen-Kette erneut pleite

Die britische Musikladen-Kette HMV hat nach schwachen Verkaufszahlen im Weihnachtsgeschäft erneut Insolvenz angemeldet. Das teilte das Sanierungsunternehmen Hilco Capital gestern mit, das HMV erst 2013 vor der Pleite gerettet hatte. HMV steckt seit langem in der Krise, weil mehr Kunden auf Streamingdienste im Internet setzen oder CDs und andere Medien weiter
  • 398 Leser
USA

Im Würgegriff rechter Gewalt

Seit Donald Trump Präsident ist, fühlen sich Neonazis und andere Extremisten im Aufwind. Das zeigt sich an der steigenden Zahl politisch motivierter Straftaten.
Im August vergangenen Jahres, knapp sieben Monate nach seinem Amtsantritt, bekannte der 45. US-Präsident Farbe: Nach einer von Neonazis organisierten Veranstaltung in Charlottesville (US-Bundesstaat Virginia) kam eine junge Frau ums Leben, als der „White Supremacist“ James Fields, der mittlerweile zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt weiter
  • 331 Leser

Inflation Höchster Stand seit 2012

Gestiegene Energiepreise haben die Inflation in Deutschland im Jahresschnitt 2018 auf 1,9 Prozent getrieben. Das teilte das Statistische Bundesamt in einer ersten Schätzung mit. Einen stärkeren Zuwachs hatte es zuletzt 2012 mit durchschnittlich 2,0 Prozent gegeben. Für 2017 hatte die Wiesbadener Behörde eine Teuerungsrate von 1,8 Prozent berechnet. weiter
  • 219 Leser

IS-Helfer vor Gericht

Gegen einen mutmaßlichen Terrorhelfer startet am 17. Januar vor dem Stuttgarter Oberlandesgericht der Prozess. Der 34-jährige Deutsch-Algerier Samir K. soll in zehn Fällen die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) unterstützt haben. weiter
  • 101 Leser

Italien Keine Risikospiele mehr am Abend

Nach den Krawallen am Rande des Serie-A-Spiels zwischen Inter Mailand und dem SSC Neapel (1:0), bei denen ein Inter-Fan ums Leben gekommen ist, kündigte Italiens Innenminister Matteo Salvini an, dass Partien mit heikler Sicherheitslage künftig nicht mehr abends ausgetragen werden sollen. Für die kommende Woche ist ein Treffen zwischen Regierung, Erstliga-Managern, weiter
  • 105 Leser

Kurden rufen Assad zu Hilfe

Nach der Ankündigung der USA, ihre Truppen abzuziehen, wächst die Angst vor einem Einmarsch der Türkei.
Auf Bitten kurdischer Milizen hat die syrische Armee Truppen in die Stadt Manbidsch an der Grenze zur Türkei verlegt. Angesichts eines drohenden Einmarsches der Türkei in Nordsyrien habe man die syrischen Regierungseinheiten eingeladen, die Kontrolle zu übernehmen, teilte das Generalkommando der Kurdenmiliz YPG mit. Damit kämen die Regierungstruppen weiter
  • 241 Leser

Königstiger

Gewinner Zumindest in Nepal geht es für die Großkatzen bergauf. Nachdem dort 2009 nur noch rund 120 Tiger lebten, seien es nun mehr als 230, teilte das Umweltministerium des Landes nach sechsmonatiger Zählung in drei Nationalparks mit. Nepal gehört zu 13 Staaten, die sich 2010 auf Schutzzonen für die Großkatzen einigten. Ziel ist es, die Zahl der wilden weiter
  • 237 Leser

Liebe, Frieden und Finsternis

Er setzte sich für das verständnisvolle Miteinander in Nahost ein und war der größte Autor Israels seiner Generation. Nun ist Amos Oz im Alter von 79 Jahren gestorben.
Selten nimmt ein Autor seine Leser so mit hinein in die Entstehung eines Werkes wie Amos Oz in „Verse auf Leben und Tod“. Mehr als 30 Fragen eröffnen den Roman: Warum schreiben Sie? Wie verstehen Sie sich selbst? „Auf diese Fragen gibt es spitzfindige Antworten oder ausweichende. Einfache und direkte gibt es nicht.“ Und dann weiter
  • 276 Leser

Literatur Schriftsteller Amos Oz ist tot

Friedensaktivist mit 79 Jahren an Krebs gestorben
Der weltweit bekannte israelische Schriftsteller und Friedensaktivist Amos Oz ist tot. Er starb im Alter von 79 Jahren an Krebs, wie seine Tochter Fania Oz-Salzberger auf Twitter schrieb. Amos Oz veröffentlichte zahlreiche Romane wie „Der dritte Zustand“, „Mein Michael“ und „Black Box“. Er hatte zahlreiche Auszeichnungen weiter
  • 213 Leser

Luitz gibt so schnell nicht klein bei

Rennläufer aus Bolsterlang kämpft um seinen ersten Weltcupsieg. Er will eine Disqualifikation auf keinen Fall akzeptieren.
Nach zwei zusätzlichen Tagen Bedenkzeit hat sich Stefan Luitz fürs Kämpfen entschieden. Den ersten Weltcupsieg seiner Karriere will der Skirennläufer nicht wieder hergeben und wehrt sich gegen die nachträgliche Disqualifikation durch den Weltverband Fis wegen des Anti-Doping-Regelverstoßes. Das bestätigte jetzt ein Sprecher des Deutschen Skiverbands. weiter
  • 108 Leser
abc abc

Medien Fake-Reporter leitete Geld weiter

Die Diakonie Katastrophenhilfe hat den Eingang einer Spende des Ex-Spiegel-Reporters Claas Relotius bestätigt. Dieser habe 9000 Euro für ein Hilfsprojekt überwiesen. Damit stützt die Organisation die Darstellung des Anwaltes des Journalisten, der den Vorwurf der Veruntreuung von Spendengeldern zurückweist. Relotius soll Lesern angeboten haben, Geld weiter
  • 217 Leser

Mehr Papenburger Schiffe

Die Meyer Werft will von 2019 an drei Kreuzfahrtschiffe pro Jahr abliefern. Der Personalbedarf sei hoch, teilte das Unternehmen in Papenburg mit. Die Beschäftigung sei bis Ende 2023 gesichert. Die Anzahl der Mitarbeiter der Meyer-Gruppe sei 2018 um 400 Personen gewachsen. Schaden bei Airbus-Tochter Ein Feuer hat bei der Augsburger Airbus-Tochter Premium weiter
  • 277 Leser

Mieter und Vermieter friedlicher

Nebenkosten, Schimmel, Mieterhöhung: Gründe für Streit zwischen Mietern und Vermietern gibt es viele. Dennoch treffen sich beide Seiten immer seltener vor Gericht. In 226 933 Verfahren standen sie im vergangenen Jahr noch vor dem Richter, rund 20 000 Mal seltener als 2016. „Damit sank die Zahl der Mietrechtsprozesse auf den niedrigsten Stand seit weiter
  • 207 Leser

Musikausbildung Philharmoniker gründen Akademie

Die Wiener Philharmoniker bilden ihre neuen Musiker künftig selbst aus. Zum 1. September will das berühmte Orchester eine Akademie gründen und im ersten Jahrgang zwölf Musiker aufnehmen, teilte Geschäftsführer Michael Bladerer mit. Die zweijährige Ausbildung stützt sich dann vor allem auf wöchentlichen Einzelunterricht, Kammermusik und Einheiten im weiter
  • 262 Leser

Nagy-Denkmal abgebaut

In einer Nachtaktion ist das Denkmal zu Ehren von Imre Nagy (1896-1958), einer Schlüsselfigur des antistalinistischen Ungarnaufstands von 1956, in Budapest abgebaut worden. An seine Stelle soll die Rekonstruktion eines Monuments kommen, das die Opfer der Räterepublik (1919) ehrt. Nagy ist bei der rechtsnationalen Regierung von Viktor Orban in Ungnade weiter
  • 332 Leser

Nah am Aussterben

Die Rote Liste hat sich in den vergangenen Jahren um etliche bedrohte Arten verlängert. Ist der Trend unaufhaltsam? Es scheint so. Aber Experten sehen auch Grund zur Hoffnung.
Der Mensch zerstört Lebensräume, vermüllt die Ozeane, wildert und lässt das Weltklima sich erwärmen: Fast 27 000 Tierarten stehen zum Ende dieses Jahres als „bedroht“ auf der Roten Liste, zehntausend mehr als noch vor rund zehn Jahren. „Das ist neuer Negativrekord und betrifft fast 30 Prozent aller untersuchten Arten“, teilt weiter
  • 254 Leser
Querpass

Neues Jahr, alte Regeln

Hoch und runter laufen jetzt Superlative und Tiefpunkte, Jubelszenen und Peinlichkeiten. Golf-Star Tiger Woods schaffte das Comeback des Jahres, Mercedes-Weltmeister Lewis Hamilton war im Formel-1-Rennwagen Dominator des Jahres. (Ex-)Nationalspieler Mesut Özil sorgte im Sport fürs Politikum des Jahres. Equipe des Jahres? Fußball-Weltmeister Frankreich weiter
  • 111 Leser
Land am Rand

Noch ein Whisky fürs Museum

Eine mittelgroße Sensation meldet das oberschwäbische Biberach: Das Museum dort hat womöglich Baden-Württembergs ältesten Whisky in seiner Sammlung stehen. Die braune Flasche mit dem kuriosen Etikett „Old Surehand GI-Whisky“ gehört noch nicht lange zur stadtgeschichtlichen Ausstellung, schreibt die Lokalzeitung. Ein Sammler habe sie dem weiter
  • 156 Leser

Paketversand wird teurer

Die Post verlangt 50 Cent mehr, auch bei anderen Anbietern steigt das Porto.
Das Versenden von Paketen in Deutschland wird teurer. Die Deutsche Post erhöht zum 1. Januar das Porto für Pakete bis 5 Kilogramm, die Privatkunden in einer Filiale frankieren lassen. Der Preis steige um 50 Cent auf 7,49 EUR, teilte DHL Paket mit. Online frankierte Pakete bis 5 Kilo kosteten auch weiterhin 5,99 EUR. Auch alle anderen Preise bleiben weiter
  • 324 Leser

Recycling mit Feuer und Flamme

Für die einen ist es Abfall, für Alexander Teise ein wichtiger Rohstoff. Aus Wachsresten und Sägespänen produziert er im oberschwäbischen Vogt einen umweltfreundlichen Ofen-Anzünder.
Alexander Teises Rezept für Erfolg hat genau zwei Zutaten: Sägespäne und Wachsreste. Beides Abfallprodukte, die andere loswerden möchten. Für Teise sind sie bares Geld. Er fertigt daraus ökologische Ofen-Anzünder: Feuer-Flott. Die Naturhobelspäne kommen direkt aus dem Sägewerk. Für die Wachs- und Kerzenreste hat er sein eigenes Sammelnetz aufgebaut: weiter

Rumänien Bedenken gegen EU-Führung

Der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei für die Europawahl, Manfred Weber, hat Bedenken angesichts der am 1. Januar beginnenden rumänischen EU-Ratspräsidentschaft: „Selbst der rumänische Präsident hat Zweifel an der Eignung der Regierung.“ Im November hatte die EU-Kommission dem Land erhebliche Defizite bei Rechtsstaatlichkeit und weiter
  • 213 Leser

Rüstung Industrie klagt über Rückgang

Die deutschen Rüstungsexporten gehen im dritten Jahr in Folge zurück. Bis zum 13. Dezember wurden nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums Ausfuhren von Waffen und anderen Rüstungsgütern im Wert von 4,62 Milliarden Euro genehmigt. Im gesamten Vorjahr waren es noch 6,24 Milliarden Euro. Die Industrie reagiert mit scharfer Kritik an der „unvorhersehbaren“ weiter
  • 197 Leser
Schwäbische Bäckersaga

Schwäbisches Bäckerduell im SWR

„Laible und Frisch“ läuft an Neujahr im Fernsehen. Nicht die betuliche Serie, sondern der rasante Spielfilm.
Großspuriger Chef eines Backwaren-Imperiums bekämpft alteingesessenen Dorfbäcker – norddeutscher Arroganzbolzen trifft auf schwäbischen Sturkopf: Soviel zu „Laible und Frisch“, der Geschichte um zwei verfeindete Bäckerfamilien, die um das Brezel-Monopol in der fiktiven Kleinstadt Schafferdingen kämpfen. Vor gut zehn Jahren lief die weiter
  • 156 Leser

Sieben für einen Streich

Trainer, Motivator, Kultfigur: Er ist das prägende Gesicht des Bundesligisten SC Freiburg – seit sieben Jahren.
Es ist wohl auch dieser besondere Verein, der Christian Streich schwierige Zeiten überstehen ließ und ihn zum aktuell dienstältesten Trainer in der Fußball-Bundesliga gemacht hat. Das zeigte sich einmal mehr im vergangenen April. Der SC Freiburg hatte im Abstiegskampf gerade eine verheerende Negativserie hingelegt und stand vor dem Heimspiel gegen Köln weiter
  • 153 Leser

Ski Nordisch Viele Millionen für Nachhaltigkeit

Franz Steinle, Präsident des Deutschen Skiverbandes (DSV), hat die großen Investitionen in die Infrastruktur für die nordischen Weltmeisterschaften 2021 in Oberstdorf verteidigt: „Wir wollen ja etwas Nachhaltiges schaffen.“ Schattenbergschanze und das Langlaufstadion Ried waren zu den bislang letzten Weltmeisterschaften im Allgäu vor knapp weiter
  • 106 Leser

Souverän im Viertelfinale

Darts Der zweimalige Weltmeister Michael van Gerwen (Niederlande) ist souverän ins Viertelfinale der WM im Londoner Alexandra Palace eingezogen. Der Weltranglistenerste besiegte den ebenfalls zweimaligen Weltmeister Adrian Lewis (England) 4:1. Auftaktpleite für Tigers Eishockey Die Nürnberger Ice Tigers haben ihr Auftaktspiel beim traditionsreichen weiter
  • 103 Leser

Soziales Geförderte Jobs von Januar an

Rund 570 800 Hartz-IVEmpfänger kommen der Bundesagentur für Arbeit (BA) zufolge für geförderte Jobs auf dem zu Jahresbeginn startenden sozialen Arbeitsmarkt infrage. Erfahrungsgemäß könne aber nur etwa einer von zehn eine solche Beschäftigung aufnehmen – oft wegen gesundheitlicher Probleme. Das auf Betreiben der SPD auf den Weg gebrachte weiter
  • 198 Leser

SPD: AfD soll zurückzahlen

Finanzierung einer Wahlkampagne bleibt umstritten.
Die AfD soll Fraktionsgelder, die im Wahlkampf zur Bundestagswahlkampf 2017 verwendet worden sind, sofort an die Landtagsverwaltung zurücküberweisen. Das forderte Reinhold Gall, der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion. Uli Sckerl, Geschäftsführer der Grünen-Fraktion, warf der AfD-Fraktion vor, alle Regeln mit Füßen zu treten, seien weiter

Sportverbände Staatsanwalt beklagt Defizite

Gut drei Jahre nach dem Inkrafttreten des Anti-Doping-Gesetzes in Deutschland hat der Münchner Oberstaatsanwalt Kai Gräber eine ernüchternde Zwischenbilanz gezogen. „Für uns hat sich, auf den Spitzensportbereich bezogen, eigentlich nichts geändert.“ Das soll heißen: Die Zusammenarbeit mit den Verbänden und dem organisierten Sport sei „quasi weiter
  • 106 Leser

Standards öfter erfüllt

Gesetzliche schneiden in Studie besser ab als private Anbieter.
Gesetzliche Krankenkassen bieten einer Studie im Auftrag der Grünen zufolge oft bessere Leistungen als private Krankenversicherungen. Lücken gibt es dem Beratungsunternehmen Premium Circle zufolge bei den Privaten etwa bei Kuren und der Rehabilitation sowie bei der Palliativ-Versorgung, der häuslichen Krankenpflege sowie bei Impfungen. Selbst bei teuren weiter
  • 234 Leser

Straßenbau Grünbrücken für Wildtiere

Acht Grünbrücken für Wildtiere können jetzt an den Bundesfernstraßen in Baden-Württemberg gebaut werden. Nach Angaben von Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) werden sie am Feldberg, bei Bad Wurzach, Söhnstetten, Bad Rappenau, Karlsruhe, Hermaringen, Mundelsheim und bei Tübingen gebaut. Das Land hatte 2015 die Wanderrouten von Wildtieren analysiert weiter
  • 100 Leser

Südbaden Pilzsammler findet Schädel

Ein Pilzsammler hat im südbadischen Bad Säckingen (Kreis Waldshut) einen weiblichen Schädel gefunden. Der Mann war am ersten Weihnachtstag am Bergsee unterwegs, als er die grausige Entdeckung nur wenige Meter neben einem Wanderparkplatz machte, teilte die Polizei gestern mit. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Schädel zu einer Frau gehört, die weiter

Syrien Assad eilt den Kurden zu Hilfe

Die syrische Armee ist in die Stadt Manbidsch einmarschiert. Es ist das erste Mal seit sechs Jahren, dass sich syrische Streitkräfte in der 30 Kilometer von der türkischen Grenze entfernten Stadt befinden. Der Einmarsch erfolgte kurz nachdem die Kurden die Assad-Regierung um Beistand gegen die Türkei gebeten hatten. US-Präsident Trump hatte den Kurden weiter
  • 212 Leser
Leute im Blick

Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk Der Entertainer bekommt eine Literatursendung im Bayerischen Fernsehen. Der 68-Jährige soll viermal im Jahr mit Gästen über deren Neuerscheinungen und andere Kulturthemen sprechen. „Es geht um einen neuen Zugang zum Thema Literatur und darum, Bücher einem breiteren Publikumskreis zu erschließen“, sagt BR-Intendant Ulrich weiter
  • 239 Leser

Thriller Lagercrantz macht Schluss

Der schwedische Autor David Lagercrantz (56) will keine vierte Fortsetzung der „Millennium“-Trilogie des 2004 gestorbenen Autors Stieg Larsson schreiben. „Ich habe geschwankt und viele dumme Dinge gesagt, aber jetzt ist es definitiv vorbei“, sagte er dem schwedischen Fernsehen SVT. Er hat bisher zwei Romane („Verschwörung“ weiter
  • 255 Leser

Toter aus Neckar geborgen

Die Feuerwehr in Tübingen hat die Leiche eines 45 Jahre alten Mannes aus dem Neckar geborgen. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus. „Hinweise auf eine Straftat liegen bisher nicht vor“, hieß es. Demnach könnte der Mann gestürzt und in den Fluss gefallen sein. weiter
  • 104 Leser

Tour de Ski ohne zwei

Die Routiniers Steffi Böhler und Nicole Fessel müssen passen.
Heute, Samstag, startet die 13. Auflage der Tour de Ski. Bis zum 6. Januar bestreiten die Langläufer sieben Etappen. Der Deutsche Skiverband (DSV) ist mit acht Frauen – verletzungsbedingt fehlen die Routiniers Steffi Böhler und Nicole Fessel – und zehn Männern vertreten. Vordere Plätze sind für die DSV-Starter nach dem Neustart im Sommer weiter
  • 120 Leser

Trump droht mit Grenzschließung

Streit um Finanzierung einer Mauer zwischen den USA und Mexiko wird härter.
US-Präsident Donald Trump hat angesichts des Haushaltsstreits mit den oppositionellen Demokraten mit einer Schließung der Grenze zu Mexiko gedroht. Wenn die Demokraten nicht das Geld zur Fertigstellung einer Mauer gewährten und die „lächerlichen“ Einwanderungsgesetz änderten, dann sei man gezwungen, die Südgrenze der USA komplett zu schließen, weiter
  • 299 Leser

Tschauner sagt tschau

Torhüter Philipp Tschauner wird den Fußball-Bundesligisten Hannover 96 im Winter verlassen und sich vermutlich dem Zweitligisten FC Ingolstadt anschließen. Der 33-Jährige hatte in dieser Saison seinen Stammplatz an Michael Esser verloren und kam auf nur einen Einsatz. Abschied aus Moskau Der Mülheimer Erik Stoffelshaus ist als Sportdirektor des russischen weiter
  • 112 Leser

Tüpfelbeutel-marder

Gewinner Die nachtaktiven Einzelgänger mit dem gepunkteten Fell hatten stets einen begrenzten Lebensraum in Australien. Seit sie vor 50 Jahren auf dem Festland ausstarben – wegen importierter Füchse und vermutlich einer Krankheit –, gab es sie nur noch in Tasmanien. In einem Zucht- und Rückkehr-Projekt wurden Tüpfelbeutelmarder 2018 in einen weiter
  • 298 Leser

Unfall Autofahrer umgekommen

Beim Zusammenstoß eines Sattelzugs mit einem Auto ist in Biberach ein 64 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Nach Mitteilung der Polizei war der Autofahrer in den Gegenverkehr geraten. Der Fahrer des Lastwagens konnte nicht mehr ausweichen. Das Auto prallte gegen den Lastzug, der 64-Jährige starb an der Unfallstelle. Durch die Wucht des Aufpralls wurde weiter
  • 104 Leser

Unfall Streifenwagen gerammt

Ein anscheinend überforderter Autofahrer hat in St. Georgen (Schwarzwald-Baar-Kreis) einen Streifenwagen massiv beschädigt. Nach Angaben der Polizei hatte eine Streife versucht, den 84-Jährigen anzuhalten, weil der sein Auto ganz langsam fuhr. Der Mann reagierte aber nicht, als die Polizei ihn stoppen wollte. Der Senior fuhr am Streifenwagen vorbei, weiter
  • 119 Leser

Unter Lkw-Räder geraten

Ein telefonierender Fußgänger ist in Karlsruhe von einem abbiegenden Lkw erfasst und schwer verletzt worden. Die Beine des 24-Jährigen wurden eingeklemmt, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr befreite den Mann. Er hatte Glück im Unglück und erlitt nur Prellungen. weiter
  • 100 Leser

Wachstum in unsicheren Zeiten

Volkswirte sagen für Deutschland 2019 weniger Arbeitslose und eine leicht zulegende Wirtschaft voraus.
Die deutsche Konjunktur verliert Experten-Prognosen zufolge 2019 etwas an Dynamik. Sollte sich an den jetzigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nichts grundlegend ändern, werde die Wirtschaft im kommenden Jahr nur noch um 1,5 Prozent wachsen, sagten Volkswirte deutscher Großbanken in einer dpa-Umfrage voraus. Internationale Unsicherheiten trübten weiter
  • 236 Leser
Leitartikel Magdi Aboul-Kheir über das Kinojahr 2018

Was für ein Flop

Im Kino gibt es immer wieder Flops. Das Kinojahr 2018 aber war ein einziger Flop. Vielleicht wird mit Ach und Krach die 100-Millionen-Besucher-Marke geschafft: So wenige Menschen haben sich in Deutschland noch nie Filme im Kino angesehen. Im Vorjahr waren es 122 Millionen Besucher; anno 2001, dem Rekordjahr nach der Wiedervereinigung, sogar 178 Millionen weiter
  • 215 Leser

Weihnacht + Silvester + Kinderparty

Wenn der Sohn oder die Tochter um den Jahreswechsel herum Geburtstag haben, sind Familien im Feierstress. Schon wieder Geschenke und ein Fest organisieren? Eltern berichten von ihrer Erfahrung.
Für uns Eltern ist das schon ganz schön stressig“, sagt Sandra Saatman. Das – damit meint die Wahlberlinerin den Feiermarathon der Familie alljährlich rund um den Jahreswechsel. Wenn andere sich freuen, dass Weihnachten und Silvester vorbei sind, steht den Saatmanns das nächste Fest ins Haus: Am 4. Januar hat der Sohn Dominik Geburtstag. weiter
  • 299 Leser

Weiterbildung Sinkende Bereitschaft

Der Chef der Regionaldirektion für Arbeit in Baden-Württemberg sorgt sich angesichts sinkender Weiterbildungszahlen um die Innovationsfähigkeit im Land. „Wir können beobachten, dass die Weiterbildungsbereitschaft sinkt“, sagte Christian Rauch. „Das ist strukturell nicht gut.“ Da fehle es dann irgendwann an der Innovationsfähigkeit. weiter
  • 228 Leser
Serie

Wie Stetten am kalten Markt zu seinem Namen kam

Dass es für Stetten am kalten Markt viel schlimmer bei der Namensgebung hätte kommen können, zeigt ein Blick in das Bundeswehrforum: Dort steht auf die Frage, was man auf den Truppenübungsplatz auf dem Heuberg in Stetten am kalten Markt am besten mitnehmen solle, die Antwort: „Warme Unterwäsche, Stetten hat nicht umsonst den Beinamen, Stetten weiter
  • 125 Leser

Wurstköder mit Nadeln

Ein Hundebesitzer hat beim Spaziergang mit seinem Hund im Ulmer Stadtteil Wiblingen 20 mit Stecknadeln gespickte Wurstköder entdeckt und eingesammelt. Auch eine andere Hundebesitzerin hatte Köder gefunden und eingesammelt. weiter
  • 108 Leser

Zockerpapier und Blockchain-Revolution

Die dramatische Börsenstory verdrängt den eigentlichen Wert, der hinter dem Digitalgeld steckt. Wir erklären das Phänomen.
Manchmal drängen wie aus dem Nichts neue Phänomene und Begriffe aus der Wirtschaft in die Öffentlichkeit. Zum Beispiel die so genannten Kryptowährungen, von denen der Bitcoin nicht die einzige, nur die spektakulärste ist. Der Versuch, das digitale Geld dem einfachen Verständnis zugänglich zu machen, muss scheitern, weil die ihm zugrunde liegende Technologie weiter
  • 297 Leser
Fahrverbot in Stuttgart

Zum Auftakt keine Strafen

In Stuttgart gelten von 1. Januar an Fahrverbote. Die Einwohner haben noch eine Schonfrist. Und es gibt Ausnahmen, zum Beispiel für Lieferdienste.
Mit dem Jahreswechsel tritt in Stuttgart das Fahrverbot für ältere Dieselautos in Kraft, das erste solche Verbot in Baden-Württemberg. Welche Folgen das für Bewohner und Besucher hat – die wichtigsten Fragen und Antworten. Wen trifft das Fahrverbot? Von 1. Januar an dürfen Pkw und leichte Nutzfahrzeuge mit Dieselantrieb, die maximal die weiter
  • 128 Leser

Zurück zum Porzellan

Ulrich Mehner bemalt eine Kratervase. Sie ist Symbol für die Neuausrichtung der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen: Zurück zum Porzellan. Der Versuch, auch Schmuck und Kleidung zu fertigen, scheiterte. Foto: S. Kahnert/dpa weiter
  • 373 Leser

Leserbeiträge (2)

Lesermeinung

Zum Leserbrief von Karl Maier: „Hano, alles schwäbisch“, SchwäPo vom 28. Dezember:

Lieber Karl Maier! Dein satirisch-humoristischer, mit einem kräftigen Schuss Ironie gewürzter und Esprit verratender Kommentar zu meinem Leserbrief (Die Taktik des Andreas Stoch) hat mich zutiefst beeindruckt.

Dein Beitrag ist eine wahre Hommage an unsere so geliebte, mit unzähligen regionalen Facetten bestückte schwäbische Mundart. In Deinem Fall ergibt

weiter
  • 1
  • 225 Leser
Die Mülleimer stehen falsch

Zum Leserbrief „Bitte an Hundebesitzer“ von Renate Winter, SchwäPo vom 27. Dezember:

Das Problem der orangeroten Hundekacka-Tüten gibt es leider überall. Die Hundestationen sind gut verteilt und werden gut genutzt. Der gute Vorsatz ist bei den meisten da.

Doch wohin mit den Beutelchen? Kaum einer hat eine extra Tasche dafür dabei, kaum einer möchte sich daran in den Jackentaschen wärmen. Da nimmt gar mancher schon gar kein Tütchen mehr

weiter
  • 2
  • 235 Leser