Artikel-Übersicht vom Dienstag, 31. Dezember 2019

anzeigen

Regional (15)

„Knastspaziergang“ in Stuttgart

Teilnehmer versammelten sich an der Endhaltestelle Stammheim, um im Anschluss gemeinsam zum Gebäude der Justizvollzugsanstalt zu gehen. Bereits zu Beginn des Aufzuges vermummten sich zahlreiche Personen und zündeten aus der Versammlung heraus permanent Feuerwerkskörper.

Stuttgart-Stammheim. Mehrere Hundert Polizeibeamte waren am frühen Silvesterabend anlässlich einer Kundgebung, dem sogenannten"Knastspaziergang", rund um die Justizvollzugsanstalt in Stammheim im Einsatz. Auch ein Wasserwerfer war im Einsatzraum bereitgestellt. Gegen 17 Uhr versammelten sich die Teilnehmer an der Endhaltestelle Stammheim,

weiter
  • 5
  • 337 Leser

234 Reiter beim Silvesterritt in Westhausen

Ross und Reiter aus Nah und Fern empfingen nach einem Ritt durch die Gemeinde den kirchlichen Segen.

Westhausen. Noch heute rufen am letzten Tag des Jahres Reiter und Bürger den Heiligen Silvester um seinen Schutz an. Nicht nur aus Westhausen kommen so Jahr um Jahr viele hundert Menschen auf dem Rathausplatz der Gemeinde zusammen. Der Ursprung liegt in einer viele Jahre andauernden Viehseuche vor knapp 400 Jahren. Die Gläubigen dankten damalig

weiter

Junge Frauen im Alkoholrausch, junge Männer tabaksüchtig

Deutliche Unterschiede bei 15- bis 24-Jährigen – KKH warnt vor Risiken

Mehr Sport treiben, gesünder essen, weniger Alkohol trinken, mit dem Rauchen aufhören: Die Liste der guten Vorsätze zum Jahreswechsel ist häufig lang. Wenn es nach einer Datenanalyse der KKH Kaufmännische Krankenkasse geht, sollten junge Frauen vor allem deutlich weniger Alkohol konsumieren: Denn die Zahl der 15- bis 24-Jährigen,

weiter
  • 5
  • 2027 Leser

Aalener gewinnt eine Million bei Silvester-Lotterie

Ein Tipper aus Aalen hat bei der Lotterie Silvester-Millionen kurz vor dem Jahreswechsel einen der sechs Hauptgewinne von einer Million Euro erzielt.

Aalen.  Mit der Losnummer 0896013 hat ein Tipper aus Aalen bei der Lotterie Silvester Millionen kurz vor dem Jahreswechsel einen der sechs Hauptgewinne von einer Million Euro erzielt. Die fünf anderen Millionengewinner gingen nach Freiburg, Leonberg, Stuttgart, Winnenden und den Raum Heidenheim. Der Aalener Gewinner spielte mit Kundenkarte

weiter
Nachruf

Otto Bühler ist tot

Ellwangen-Röhlingen. Kurz vor Weihnachten musste der Reit- und Fahrverein Röhlingen von seinem Ehrenmitglied Otto Bühler Abschied nehmen. Er starb im Alter von 93 Jahren nach einem erfüllten Leben. Der RFV Röhlingen verlor in ihm ein mehr als verdientes Mitglied, das über Jahrzehnte die Kameradschaft unter Reitern in Röhlingen und in der Region

weiter
  • 328 Leser

Benefiz-Yoga für den „Baby-Muck“

Spende Dank großzügiger Spenden der Benefiz-Yoga-Teilnehmer in Stödtlen und Tannhausen übergab Karola Petzold (links) über 1000 Euro an Mathilde Maier vom Förderkreis für intensivpflegebedürftige Kinder an der Uniklinik Ulm. Das Geld ist für den „Baby Muck“ bestimmt, einen speziellen Baby-Notarztwagen, der früh- und krankgeborene

weiter
  • 1112 Leser

Tauftag von Philipp Jeningen mit Inspiration für 2020

Religion Die „action spurensuche“ eröffnet am 5. Januar das Programm des neuen Jahres.

Ellwangen. Am Sonntag, 5. Januar, feiert die „action spurensuche“ den Tauftag von Pater Philipp Jeningen (1642 – 1704). Am Vortag von Dreikönig wurde Jeningen in Eichstätt auf den Namen Johann Philipp getauft.

Zum Gedenken an dieses Ereignis beginnt um 19 Uhr an seinem Grab in der Liebfrauenkapelle der Ellwanger Basilika ein Vespergebet.

weiter
  • 180 Leser

Steidle 40 Jahre bei der KKD GmbH

Ehrung Gabriele Steidle (Mitte) feierte bei der Kentzler-Kaschner Dental GmbH ihre 40-jährige Zugehörigkeit zum Betrieb. Seit 1979 ist sie in dem Ellwanger Unternehmen tätig. Die Geschäftsleitung zollte ihr Respekt und Dank mit einem Präsent, ein Teil der Erfolgsgeschichte des Unternehmens zu sein. Im Bild (v.l). Sylvia Hermann, Gabriele Steidle

weiter
  • 1030 Leser

Liederkranz Neuler ehrt Sänger

Auszeichnung Beim Liederkranz Neuler wurden langjährige Sängerinnen und Sänger geehrt. Vorsitzende Waltraud Merz überreichte Theresia Bieg und Rosi Ilg Ehrenurkunde mit Präsent für 40 Jahre Verbundenheit mit dem Verein. Für zehn Jahre Vereinstreue wurden Ottmar Gerstner und der 2. Vorsitzende Franz Raab geehrt. Ein Dankeschön ging an Chorleiterin

weiter
  • 913 Leser

Ohne Müll ins neue Jahr

So vermeiden Sie Müll an Silvester.

Bleigießen, ein großes Feuerwerk und schöne Silvesterdekoration gehören zu jedem Jahreswechsel dazu. Und nach der Silvesternacht kommt dann das böse Erwachen. Überall auf den Straßen liegt tonnenweise Müll. Gläser, Flaschen, Verpackungen, abgebrannte Knaller und Raketen - alles muss aufgeräumt werden.

weiter

Minister Hauk über Müll an Silvester

Besonders für Wild- und Weidetiere kann der Silvestermüll verhängnisvoll werden.

Für viele Menschen gehören Böller und Raketen nach wie vor zu Silvester. Das böse Erwachen kommt dann erst am nächsten Tag und die Straßen liegen voller Müll. "Zu einem verantwortungsvollen Miteinander gehört aber, den Müll aus der Silvesternacht ordnungsgemäß zu beseitigen und nicht auf Wegen,

weiter

Stumpfes mit Überraschung

Jahresabschluss Wie das Heimspiel der Zieh & Zupf Kapelle in der Aalener Stadthalle beliebte Traditionen fortsetzt, aber die Zuhörer mit neuen Gästen überrascht.

Aalen

Als sich der Vorhang im hinteren Teil der Bühne lüftet, jubelt das Publikum fast schon frenetisch. Mit voller Montur und Getöse legt eine ganze, große Blasmusikkapelle los. Gemeinsam mit vier Herren, die man nur allzu gut im Schwabenländle kennt, spielen sie die Ostalbhymne. Okay, aber um was geht es hier überhaupt? Drehen wir die Uhr zurück.

weiter

Das große Silvester-Quiz

Wissen Sie warum Silvester Silvester heißt? Testen Sie Ihr Wissen und machen Sie mit bei unserem Silvester-Quiz.

Quiz. Das Feuerwerk um Mitternacht, "Dinner for one" und Bleigießen gehören zu jeder Silvester-Party einfach dazu. Am 31. Dezember geht das Jahr zu Ende und der Beginn eines neuen Jahres wird an Silvester gebührend gefeiert. Über die Jahrzehnte haben sich da einige Bräuche und Traditionen entwickelt, die jetzt an Silvester

weiter
  • 3
  • 2414 Leser

Finanzexperten: Der Euro zerstört Europa

Interview Die Lorcher Finanzexperten und Buchautoren Marc Friedrich und Matthias Weik prognostizieren für 2023 den großen Crash. Im Interview erklären sie, warum.

Lorch

Rund eine halb Million Bücher haben die beiden Buchautoren und Vermögensberater in den vergangenen Jahren verkauft. Ihr jüngstes Werk, „Der größte Crash aller Zeiten“ stieg von null auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste. Im Interview erläutern die beiden 44-Jährigen, warum ihrer Meinung nicht nur ein Börsen- sondern ein

weiter

Ein Orgelbauer aus Walxheim

Persönlichkeiten Der Firmengründer der im bayerischen Oettingen ansässigen Orgelbauwerkstatt, Georg Friedrich Steinmeyer, wurde vor 200 Jahren im württembergischen Walxheim geboren.

Unterschneidheim-Walxheim

Die im bayerischen Oettingen ansässige Orgelbaufirma Steinmeyer ist weltweit bekannt und in Fachkreisen anerkannt. Der Firmengründer, Georg Friedrich Steinmeyer, wurde vor 200 Jahren im württembergischen Walxheim geboren. Ein Fakt, der offenbar in seiner einstigen Heimat unbekannt ist.

Die Orgel gilt als „Königin

weiter
  • 5
  • 124 Leser

Regionalsport (1)

Daniel Bux verlängert beim VfR Aalen

Fußball, Regionalliga: Der Mittelfeldspieler aus Ellwangen unterschreibt einen neuen Vertrag bis 30. Juni 2021
Der VfR Aalen hat kurz vor dem Jahreswechsel einen weiteren Profi an sich gebunden: Daniel Bux hat seinen Vertrag vorzeitig um ein Jahr bis 30. Juni 2021 verlängert. weiter
  • 4
  • 197 Leser

Überregional (101)

„Die Hysterie wird abebben“

Matthias Horx ist davon überzeugt, dass der Abschied von CO2 bald kommen wird. Ökologie bleibt das Mega-Thema.
Zukunftsforscher Matthias Horx ist optimistisch. Was Populismus und Digitalisierung durcheinandergebracht haben, werden die 20er Jahre wieder ordnen, sagt er voraus. Wird das neue Jahrzehnt die Probleme des letzten lösen? Matthias Horx: Nicht alle, aber womöglich einige. Wir haben erlebt, dass das Internet die gesellschaftliche Kommunikation verdirbt, weiter
Literatur

„Ein Priester der Poesie“

Rüdiger Safranski hat eine Biografie geschrieben über den vor bald 250 Jahren in Lauffen am Neckar geborenen Dichter Friedrich Hölderlin: „Komm! ins Offene, Freund!“.
Es ist eines seiner letzten, noch hellen Gedichte, ein „Wunderwerk“, wie Rüdiger Safranski schreibt: „Andenken“ heißt die Hymne, 1803 entstanden in der Erinnerung an die Zeit in Bordeaux. Es sind Strophen Friedrich Hölderlins über Aufbruch und Ankunft, das Unterwegssein und die lockende Ferne. „Und bei so viel Gehen weiter
  • 272 Leser

60 Flugzeuge bleiben unten

Von den Ufo-Streiks ist vor allem Köln/Bonn betroffen.
Wegen des Streiks der Kabinengewerkschaft Ufo sind am Montag rund 60 Flüge der Lufthansa-Gesellschaft Germanwings ausgefallen. Besonders der Flughafen Köln/Bonn war betroffen. Germanwings führt ihre Flüge für die Lufthansa-Billigtochter Eurowings aus. Stornierungen gab es zudem in Berlin (Tegel), Düsseldorf, München und anderswo. Am größten weiter
  • 291 Leser

80 000 Pflegekräfte aus dem Ausland

Die Zahl der Altenpflegekräfte aus dem Ausland ist seit 2013 um 50 000 gestiegen. Laut Bundesagentur für Arbeit sind derzeit rund 80 000 ausländische Altenpflegekräfte in Deutschland tätig. Foto: Christophe Gateau/dpa weiter
  • 329 Leser
20er Jahre

Eine Dekade voll Glanz, Glamour und Gewalt

Vieles erinnert an die Zeit vor 100 Jahren: die Sorge um die politische und wirtschaftliche Stabilität einerseits, das ungehemmte Amüsement andererseits. Dennoch sieht der Politologe Michael Dreyer gravierende Unterschiede in den Verhältnissen.
Wenn es um die 20er Jahre geht, dann redet Michael Dreyer vor allem über die Demokratie. Der Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist Vorsitzender des Vereins Weimarer Republik, der auch das im Juli eröffnete „Haus der Weimarer Republik“ gestaltet hat. Die berühmten goldenen weiter
  • 245 Leser

Die allerletzte Patrone der Zentralbank

Die EZB, die Geld aus dem Hubschrauber übers Volk regnen lässt, um den Wirtschaftskreislauf anzukurbeln? Zumindest theoretisch ist das nicht unsinnig.
Es gibt ein paar wirtschaftliche Zusammenhänge, die aus der Perspektive des einzelnen Arbeitnehmers oder Verbrauchers absurd erscheinen, aus einer übergeordneten Sichtweise aber einen Sinn ergeben. So hat der Jahrhundert-Ökonom John Maynard Keynes (1883–1946) dem Staat als letztes Mittel, um eine Rezession zu bekämpfen, empfohlen, die Leute weiter
  • 442 Leser

Applaus im Stehen

Bei Spielen der Nationalelf will der DFB künftig wieder Stehplätze anbieten. Laut DFB-Präsident Fritz Keller soll es bei der nächsten Partie am 31. März in Nürnberg gegen Italien ein solches Angebot zu einem günstigen Preis geben. Foto: J. Carstensen/dpa weiter
  • 323 Leser

AS Rom Texaner bietet fast 800 Millionen

Der AS Rom steht vor der Übernahme durch den texanischen Milliardär Dan Friedkin. Der italienische Serie-A-Klub sei in Verhandlungen sehr weit, berichteten italienische Medien übereinstimmend. Der Deal könnte 790 Millionen Euro Wert sein und wäre damit die teuerste Vereinsübernahme in der Geschichte des italienischen Fußballs, schrieb die „Gazzetta weiter
  • 171 Leser
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Handball 2. Bundesliga ASV Hamm-W. – VfL Gummersbach 25:21 (10:10) Tabelle (Spiele/Punkte): 1. Coburg 18/28:8, 2. Hamm-W. 18/26:10, 3. Tusem Essen 18/24:12, 4. Gummersbach 18/23:13, 5. SG Bietigheim 18/22:14, 6. Dormagen 18/20:16, 7. TuS N-Lübbecke 18/20:16, 8. Rimpar 18/20:16, 9. Hamburg 18/19:17, 10. ThSV Eisenach 18/19:17, 11. Aue 18/18:18, weiter
  • 144 Leser

Aufruf zur Zuversicht

Kretschmann verweist auf die Stärken des Landes.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat die Menschen dazu ermuntert, in schwierigen Zeiten zuversichtlich zu bleiben. „Ja, die Aufgaben, die vor uns liegen, sind groß. Und einfach wird es nicht“, sagte er in seiner Neujahrsansprache in Stuttgart. „Aber wir haben Grund zur Zuversicht. Denn es ist alles da, was wir für weiter
  • 100 Leser

Aus der Haft enlassen

Der WM-Teilnehmer und frühere Fußball-Bundesligaprofi Mohamadou Idrissou, 39, ist in Österreich aus Abschiebehaft entlassen worden, nach Deutschland zurückgekehrt und hat den Vertrag beim österreichischen Viertligisten DSV Leoben aufgelöst. Der Kameruner war Mitte Dezember festgenommen worden und elf Tage in hinter Gittern. Grund soll ein fehlendes weiter
  • 316 Leser

Bayern 19,7 Millionen Gäste in Museen

Mindestens 19,7 Millionen Besucher waren im Jahr 2018 in bayerischen Museen. Damit verbuche der Freistaat die höchsten Zahlen deutschlandweit, teilte das Kunstministerium in München mit. Grundlage ist ein Bericht des Berliner Instituts für Museumsforschung, das rund 6700 Häuser um Zahlen gebeten hatte. In Berlin meldeten 144 Museen rund 16,6 Millionen weiter
  • 133 Leser

Beethoven hören

Der Mann war ziemlich taub. Schlecht für einen Musiker und Komponisten, Ludwig van Beethoven behalf sich mehr schlecht als recht mit Hörrohren – worauf diese Skulptur von John Baldessari anspielt. Die Musik Beethovens wiederum kann im kommenden Jahr keiner überhören. Denn der Klassiker wurde vor 250 Jahren in Bonn geboren – der Anlass weiter
  • 184 Leser

Blüten statt Schnee in Freiburg

Die Zierkirsche blüht normalerweise von März an, in Freiburg lassen sich erste Blüten bereits zum Jahreswechsel blicken. Auch in den nächsten Tagen ist nicht mit Winterwetter zu rechnen. Nachts droht aber Frost. Foto: Patrick Seeger/dpa weiter
  • 114 Leser

Brandenburg Trauer um Manfred Stolpe

Der ehemalige Ministerpräsident Brandenburgs, Manfred Stolpe, ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier würdigte den SPD-Politiker als „überragende politische Persönlichkeit“. Weit über die Grenzen Brandenburgs hinaus habe er „den Weg Ostdeutschlands in die Demokratie des geeinten Deutschland weiter
  • 136 Leser

BVB setzt ein Zeichen im Titelrennen

Die Hintergründe zum spektakulären Wechsel von Erling Braut Haarland und die Folgen.
Mit dem Transfer von Erling Braut Haaland hat Borussia Dortmund ein Zeichen im Titelrennen gesetzt. Mit dem lange vermissten Mittelstürmer soll im neuen Jahr die Aufholjagd in der Fußball-Bundesliga gelingen. Fragen und Antworten zum wahrscheinlich spektakulärsten Wechsel dieses Winters. Warum hat der BVB Haaland überhaupt geholt? Weil der Bundesliga-Vierte weiter
  • 418 Leser

Darts-WM Beste Quote für Sport 1

Die Viertelfinals bei der Darts-WM in London haben dem TV-Sender Sport 1 am Sonntag erstmals in diesem Jahr eine Einschaltquote von über einer Million Zuschauer beschert. Sowohl am Nachmittag als auch am Abend schalteten in der Spitze bis zu 1,04 Millionen Menschen ein, wie der Sender am Montag mitteilte. 630 000 Zuschauer sahen am Abend durchschnittlich weiter
  • 156 Leser

Der „Tatort“ feiert Jubiläum

Zum 50. Geburtstag der 1970 gestarteten Krimireihe plant die ARD 2020 viele besondere Fälle und schickt auch einige neue Ermittler ins Rennen.
Deutschlands älteste und beliebteste Krimireihe feiert Geburtstag: 2020 wird der „Tatort“ stolze 50 Jahre alt – der TV-Klassiker startete am 29. November 1970 mit „Taxi nach Leipzig“. Schon jetzt wirft das Jubiläum seine Schatten voraus, und eines ist dabei klar: Die ARD lässt sich die Gelegenheit nicht nehmen, ihr Zugpferd weiter
Russland

Der Streit um die Vergangenheit

Präsident Wladimir Putin wiederholt Vorwürfe in Richtung der polnischen Regierung: Das Land trage Mitschuld am Ausbruch des Zweiten Weltkriegs.
Es war nicht nur eine unerwartete, sondern auch noch eine dreifach wiederholte Attacke. Bereits bei seiner großen Jahrespressekonferenz am 19. Dezember hatte Russlands Staatschef Wladimir Putin überraschend Polens historische Rolle im Jahr 1938 zum Thema gemacht. Man müsse das Land daran erinnern, dass es das Münchner Abkommen, mit dem Großbritannien, weiter
  • 227 Leser

Die neue Lust an Kunst aus der DDR

Drei Jahrzehnte nach dem Mauerfall zeigen Museen im ganzen Land vermehrt Werke aus dem Osten.
Mattheuer, Heisig und sogar der einflussreiche, linientreue Sitte: In der Städtischen Galerie Dresden scheint die Zeit zurückgedreht. Besucher wandeln dort derzeit durch einen Teil der letzten DDR-Kunstausstellung von 1987/1988. „Es ist für manche Wiederbegegnung und für andere eine Neuentdeckung“, sagt Direktor Gisbert Porstmann. Auch weiter
  • 140 Leser
Kommentar Carsten Muth über den neuen VfB-Trainer

Die Schonfrist ist vorbei

Pellegrino wer? Vielen VfB-Fans dürfte der Name Pellegrino Matarazzo zunächst einmal nicht allzu viel sagen. Kein Wunder: Hat der 42-Jährige doch bislang eher im Hintergrund gewirkt, als Nachwuchscoach beim Club in Nürnberg etwa und zuletzt als Assistent bei den Profis in Hoffenheim. Mit der Verpflichtung des Italieners bleiben die Verantwortlichen weiter
  • 122 Leser
Zur Person

Ein Mann der Kirche

Ministerpräsident und Bundesminister, davor Kirchenjurist und Unterhändler der evangelischen Kirche mit den DDR-Staatsorganen: Manfred Stolpe hat über Jahrzehnte teils hinter den Kulissen, später in der Öffentlichkeit gewirkt und Brandenburg als Landesvater Halt gegeben. In der Nacht zum Sonntag ist Manfred Stolpe im Alter von 83 Jahren gestorben. weiter
  • 160 Leser

Emilia und Elias sind beliebteste Vornamen

In der Rangliste der beliebtesten Vornamen für Neugeborene sind im Südwesten Emilia und Elias die Spitzenreiter. Sie lösen Sofia (auch Sophia) und Ben ab, die 2018 vorn lagen. Das geht aus der Statistik des Hobby-Namensforschers Knud Bielefeld hervor. Auf den weiteren Plätzen bei den Mädchen folgen 2019 Emma, Sophia, Mia und Hannah. Auch bei den weiter
  • 146 Leser

Ende einer TV-Ära

Was im Dezember 1985 begann, wird am 29. März 2020 enden: Die „Lindenstraße“, die erste deutsche Seifenoper, ist dann Geschichte. Wie Folge 1745 ausgeht, ist geheim, obwohl die letzten Szenen schon abgedreht sind. Aids, Homosexualität, Sterbehilfe – als Spiegel der Debatten der 80er und 90er Jahre thematisierte die Serie oft gesellschaftliche weiter
  • 195 Leser

Endspiel für Donald Trump

Die USA steuern 2020 in ein Schicksalsjahr – und die Welt zittert mit: Das Impeachment-Verfahren dürfte Präsident Donald Trump noch überstehen, doch vor den Wahlen im November wird ein Wahlkampf entbrennen, der die Nation weiter spalten wird. Egal, wie es ausgeht: So mancher Beobachter fürchtet irreparable Schäden für Demokratie und Gesellschaft. weiter
  • 217 Leser

Es ist noch nicht alles ausgereizt

Es gab eine Zeit, da wurde in gewissen Kreisen erbittert darüber gestritten, wie spät es im Spätkapitalismus eigentlich sei. War seine Zeit nicht längst schon abgelaufen? Waren die aktuellen Krisen nicht bloß letzte Zuckungen? Nun ja, irgendwie ging es doch weiter und irgendjemand wollte dann das Wörtchen „spät“ nicht mehr zeitlich, weiter
  • 177 Leser

Essilor Luxottica Betrug bei Ray-Ban-Konzern

Der für seine Kernmarke Ray-Ban bekannte Brillenkonzern Essilor Luxottica hat in einem seiner Werke in Thailand betrügerische finanzielle Aktivitäten aufgedeckt. Der Konzern teilte mit, er habe Anzeige erstattet und Maßnahmen ergriffen, um „zweckentfremdete Gelder zurückzugewinnen“ und so den Schaden möglichst zu begrenzen. Den finanziellen weiter
  • 431 Leser

FC Barcelona Ter Stegen lässt sich behandeln

Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona muss vorerst ohne den deutschen Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen auskommen. Der 27-Jährige werde derzeit wegen eines „Sehnenproblems im rechten Knie“ behandelt und stehe nicht zur Verfügung, teilten die Katalanen mit. Ter Stegen, der in dieser Saison alle Ligaspiele für Barca bestritt, weiter
  • 115 Leser

Football Tom Brady patzt mit den Patriots

Der Super-Bowl-Champion New England Patriots hat völlig überraschend das Freilos in der ersten Play-off-Runde der National Football League (NFL) verspielt. Das Team um den 42-jährigen Star-Quarterback Tom Brady verlor zum Vorrundenabschluss vor eigenem Publikum 24:27 gegen die Miami Dolphins und kassierte so im 16. Spiel die vierte Niederlage. Nun weiter
  • 103 Leser

Freiburg um 1200

Was wissen wir über Freiburgs Vergangenheit? Das Augustinermuseum Freiburg gibt Antworten: „Freiburg.Archäologie – 900 Jahre Leben in der Stadt“ heißt die Ausstellung. Das 3D-Modell zeigt die Stadt um 1200. Foto: H.-J. van Akkeren weiter
  • 139 Leser

Gen-Babys: Forscher zu Haftstrafe verurteilt

Gericht wertet Veränderung des Erbguts als Verstoß gegen ethische Richtlinien.
Nach der Geburt der ersten angeblich genmanipulierten Babys in China muss der maßgebliche Forscher ins Gefängnis. He Jiankui wurde in der südchinesischen Stadt Shenzhen zu drei Jahren Haft und einer Geldstrafe in Höhe von drei Millionen Yuan (etwa 380 000 Euro) verurteilt. He Jiankui hatte im November 2018 die Geburt der Zwillingsmädchen weiter
  • 164 Leser
Dachzeile

Gewinnquoten

Lotto Gewinnklasse 1 unbesetzt, Jackpot 26 540 960,80 EUR Gewinnklasse 2 940 113,30 EUR Gewinnklasse 3 9792,80 EUR Gewinnklasse 4 2272,60 EUR Gewinnklasse 5 156,60 EUR Gewinnklasse 6 30,00 EUR Gewinnklasse 7 17,10 EUR Gewinnklasse 8 7,60 EUR Gewinnklasse 9 5,00 EUR Spiel 77 Gewinnklasse 1 677 777,00 EUR Toto 2  2  1  2  0  weiter
Landes köpfe

Go-Ahead mit neuer Führung

Hans-Peter Sienknecht , bisher kaufmännischer Geschäftsleiter beim Bahnbetreiber Go-Ahead Baden-Württemberg, verlässt das Unternehmen zum neuen Jahr. Der 63-Jährige (Bild) werde sich „aus persönlichen Gründen“ zurückziehen, teilte das Unternehmen mit. Sein Nachfolger wird den Angaben zufolge Max Kaiser: Der 41-Jährige ist seit August weiter
  • 110 Leser

Große Hitze, viel Sonne, wenig Regen

2019 war das drittwärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen. Im Juli gab es einen Rekord.
Das Jahr 2019 ist das drittwärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881 gewesen. Der Temperaturdurchschnitt im zu Ende gehenden Jahr lag bei 10,2 Grad Celsius, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag in Offenbach nach ersten Auswertungen der Daten seiner 2000 Messstationen mitteilte. Damit gehört 2019 neben 2018 (10,5 Grad Celsius weiter
  • 169 Leser

Habicht aus Fischnetz befreit

Feuerwehrleute haben im bayerischen Dasing einen verletzten Habicht befreit, der sich in einem Netz an einem Fischweiher verfangen hatte. Der Greifvogel sei völlig entkräftet gewesen. Die Schnur des großmaschigen Netzes habe sich ihm mehrmals um den rechten Fuß des Vogels gewickelt. Ein Spaziergänger hatte den verhedderten Vogel entdeckt und Hilfe weiter
  • 173 Leser

Hautreizung: Bad wird geräumt

Rund 1400 Besucher müssen Gebäude verlassen. Grund sind Klagen über Husten und Hautreizungen.
Nach der Räumung eines Weinheimer Freizeitbades aufgrund von Haut- und Atemwegsreizungen bei mehreren Gästen suchen Ermittler nach der Ursache. Am Sonntagabend hatten rund 1400 Besucher das Bad im Rhein-Neckar-Kreis vorzeitig verlassen müssen, nachdem mehrere Gäste über Hautrötungen oder auch Husten geklagt hatten. Wie die Polizei am Montag mitteilte, weiter
  • 113 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

Hintere Plätze für deutsche Firmen

Unter den 100 wertvollsten Börsenunternehmen der Welt sind kaum noch deutsche. Tech-Konzerne aus den USA und China dominieren, Deutschland mit seinen traditionellen Industriefirmen hat weiter an Bedeutung verloren. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Beratungsgesellschaft EY. Unter die wertvollsten 100 Firmen schaffen es nur der Softwarekonzern weiter
  • 274 Leser

Hoffnung auf die E-Wende

Autoindustrie Jahrzehntelang hat die Autoindustrie dem Standort Deutschland Wohlstand beschert. Jetzt steht die Branche vor einem nie dagewesenen Umbruch: Neue Konkurrenten sind aufgetaucht, Milliarden-Investitionen in E-Mobilität, Vernetzung und ins autonome Fahren stehen an, während die Rendite schrumpft. Von morgen an gelten in der EU die verschärften weiter
  • 271 Leser

Hoher Schaden bei Brand

Ein Wohnhausbrand in Neuried (Ortenaukreis) hat einen Schaden von 200 000 Euro verursacht. Der Brand wurde am frühen Morgen von Nachbarn gemeldet, teilte die Polizei am Montag mit. Die Feuerwehr brachte die zwei Bewohner in Sicherheit. Sie blieben unverletzt. Die Brandursache war unklar. Absturz in einen Baum Nach dem Absturz mit seinem Gleitschirm weiter
  • 100 Leser

Hyperinflation ist nicht zu erwarten

Guten Zeiten standen in den 1920er Jahren dramatische Einbrüche gegenüber.
Hyperinflation mit der Währungsreform 1923 und die Weltwirtschaftskrise 1929 – das sind die wirtschaftlichen Katastrophen, die sich aus den 20er Jahren des vergangenen Jahrhundert in den Köpfen vieler Deutscher eingebrannt haben. Dass es davor und dazwischen durchaus Zeiten der Hochkonjunktur gab, ist weitgehend vergessen. Geschichte wiederholt weiter
  • 169 Leser

Im Jahr 2020 wieder neue Arbeitsplätze

Das Beratungsunternehmen EY erwartet eine weitere Steigerung, wenngleich niedriger als dieses Jahr.
Der Arbeitsmarkt wächst trotz Konjunkturflaute, allerdings langsamer als bislang. Für 2020 rechnete die Beratungsgesellschaft EY mit 200 000 neuen Arbeitsplätzen. 2019 sind es etwa 450 000. Seit 2007, dem Jahr vor der Wirtschaftskrise, seien damit in Deutschland rund fünf Millionen zusätzliche Stellen geschaffen worden, teilt die weiter
  • 260 Leser

Immobilien Kein Ende des Preis-Booms

Die Preise für Häuser und Wohnungen sind im dritten Quartal durchschnittlich um 4,9 Prozent teurer gewesen als ein Jahr zuvor. Das teilt das Statistische Bundesamt mit. In den größten deutschen Städten Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Stuttgart und Düsseldorf stiegen die Wohnungspreise sogar um 9 Prozent, Ein- und Zweifamilienhäuser weiter
  • 161 Leser

Info-Turm soll S21 begreifbar machen

Im März wird eine Ausstellung eingeweiht, dieses Wochenende gibt es Tage der offenen Tür beim Großprojekt.
Am 26. März 2020 soll der neue, insgesamt 3,4 Millionen Euro teure Info-Turm Stuttgart (ITS) auf der Baustelle des Stuttgart-21-Tiefbahnhofs seine Pforten öffnen und mit virtuellen Elementen für ein besseres Image des umstrittenen Großprojekts sorgen. „Wir wollen den Menschen so begreifbar wie möglich machen, wie der neue Bahnhof aussehen weiter
  • 117 Leser

Joint Venture mit Modellcharakter

Das Kartellamt stimmt dem Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Telekom und des Regionalanbieters EWE (Oldenburg) zu. Die Kooperation werde zu deutlichen Verbesserungen auf den Telekommunikationsmärkten in der betroffenen Region und im ländlichen Raum führen, sagte Kartellamtschef Andreas Mundt. Im engeren Sinn betrifft die Entscheidung das Marktgebiet weiter
  • 260 Leser

Kampf dem Kater

Ob Sekt, Bowle oder Wein: Alkohol gehört für die meisten zum Feiern – oft mit schmerzhaften Folgen. Wissenschaftler suchen nach einem Gegenmittel.
Wer mit einem Kater ins neue Jahr startet, ist krank – richtig krank. Das ist gerichtlich festgestellt. Symptome wie Müdigkeit, Übelkeit und Kopfschmerz lägen außerhalb der natürlichen Schwankungsbreite des menschlichen Körpers, urteilten die Richter des Frankfurter Oberlandesgerichtes. Werbung mit dem Versprechen, diese alkoholbedingten weiter
  • 158 Leser

Kassenpatienten Eine Lanze für Hausarztmodell

Ärztepräsident Klaus Reinhardt fordert, den Zugang von Kassenpatienten zu Fachärzten einzuschränken. Er plädiert gegenüber dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ für die Einführung eines Hausarztmodells in Deutschland. Danach soll jeder Versicherte bei einer Erkrankung immer zuerst den Hausarzt aufsuchen, der bei Bedarf zum Facharzt weiter
  • 158 Leser
Leitartikel André Bochow will auch das Positive sehen

Kein Jammertal

Kriege, Flucht, Vertreibung, Artensterben, Klimawandel, Kriminalität – das sind die Schlagwörter, die unsere Nachrichten bestimmen. Es ist wichtig und richtig darüber zu berichten. Die Beschäftigung mit diesen Themen überlagert aber permanent den Fortschritt, den sich die Menschheit erarbeitet. Der schwedische Statistiker Hans Rosling hat weiter
  • 217 Leser

Keine Lust auf Co-Trainerjob

Hansi Flick will im Sommer nicht mehr zurück ins zweite Glied.
Seine Vorgesetzten beim FC Bayern hat Hansi Flick jetzt wissen lassen, dass er nicht daran denkt, nach Saisonende noch mal als Co-Trainer zu arbeiten, sprich: ins zweite Glied zurückzutreten. „Ich kann mir vieles vorstellen, aber das kann ich mir im Moment nicht vorstellen“, sagte der 54-Jährige dem „kicker“. Flick war vor weiter

Kino Neuer Szabo-Film mit Brandauer

Österreichs Schauspiellegende Klaus Maria Brandauer und der ungarische Regisseur Istvan Szabo haben erstmals nach 30 Jahren wieder gemeinsam einen Film gedreht. Der Streifen „Abschlussbericht“ (Zarojelentes) soll am 27. Februar in Ungarn ins Kino kommen. Ein deutscher Kinostart ist unklar. Szabo (81) drehte mit Brandauer (76) in den Titelrollen weiter
  • 168 Leser

Klimamodelle Schutz gegen Sturzfluten

Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz wollen sich besser gegen Hochwasser, Starkregen und Sturzfluten wappnen. Mit neuen Klimamodellen soll von 2020 an genauer geschaut werden, wo extreme Niederschläge auftreten können. Dann sollen für Kommunen Maßnahmen zur Anpassung entwickelt werden. Die länderübergreifende Kooperation Kliwa mit dem weiter
  • 103 Leser

Konjunktur Mittelstand ruft nach der Politik

Der Mittelstand hat die Bundesregierung aufgefordert, mehr für die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands zu tun. Der Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft, Mario Ohoven, forderte erneut steuerliche Entlastungen und weniger Bürokratie. Die Koalition müsse ihre wirtschaftspolitische Passivität aufgeben, sagte Ohoven. 70 Prozent der weiter
  • 226 Leser

Körperkultur gegen den Stress

Vor 100 Jahren nahm das Großstadtleben mächtig Fahrt auf. Und ein gewisser Herr Pilates gelangte zu Weltruhm.
Clan-Kriminalität, Verkehrsstaus, Körperkult – willkommen in den 20ern. Vieles von dem, das uns heute beschäftigt, gab es auch schon vor 100 Jahren. Zum Beispiel Clan-Verbrechen – begangen allerdings in etwas kleinerem Rahmen als heute von den Brüdern Sass. Franz und Erich betrieben eigentlich eine Autowerkstatt. Doch im Berlin weiter
  • 184 Leser

Kriegt Jogi die Kurve?

In Russland bei der Weltmeisterschaft 2018 ist Joachim Löw mit der Fußball-Nationalmannschaft kläglich gescheitert. Bei der Europameisterschaft vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 wollen der Bundestrainer und seine Auswahl die Kurve kriegen und es deutlich besser machen. Auch wenn in der Gruppenphase in München mit Frankreich und den Niederlanden zwei weiter
  • 304 Leser

Kulturpolitikerin Industrielles Erbe nicht entsorgen

Die Vorsitzende des Kulturausschusses im Bundestag, Katrin Budde, will mehr Aufmerksamkeit für die Erhaltung von Industriekultur. „Industrielles Erbe darf nicht einfach in Containern entsorgt werden“, sagte die SPD-Politikerin in Berlin. „Wir sind an einer Bruchstelle“, sagte Budde mit Hinweis auf die digitale Gesellschaft. weiter
  • 153 Leser

Lehrerchef: Quereinsteiger „Verbrechen an Kindern“

Verbandspräsident bemängelt Crashkurse für berufsfremde Uni-Absolventen. Er vermisst ausreichende Kenntnisse in Pädagogik und Didaktik.
Der Präsident des deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, kritisiert die Bundesländer für den Umgang mit Quereinsteigern als Lehrer an Schulen. Im Interview mit der „Welt“ sagte er: „Die unzureichende Nachqualifizierung von Quereinsteigern ist ein Verbrechen an den Kindern.“ Meidinger nannte es „absurd“, weiter
  • 201 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Daniel Craig Der Schauspieler (51) hat mit seinem wohl bekanntesten Bond-Outfit abgeschlossen. In seiner „007“-Premiere in „Casino Royale“ 2006 trug er eine knappe, blaue Badehose beim Schwimmen im Meer. „Ich möchte nicht wissen, wie viel Stück wegen dieser Szene verkauft wurden“, sagt der Brite. „Jedenfalls weiter
  • 201 Leser

Lieber im Büro arbeiten als zuhause

Viele schätzen Teamarbeit und persönlichen Austausch, wünschen sich aber das Recht auf Homeoffice.
Die meisten Angestellten arbeiten lieber zusammen mit Kollegen im Büro als allein zu Hause. Das zeigt eine Umfrage des Digitalverbandes Bitkom. 59 Prozent der Befragten sagten, ihnen sei wichtig, im Team zu arbeiten. 56 Prozent nannten den persönlichen Austausch im Büro wichtig, 52 Prozent sagten, für ihre Arbeit sei die persönliche Anwesenheit weiter
  • 293 Leser
Sagenhaftes Baden-Württemberg

Mal Freund, mal Feind

Das Verhältnis zwischen Nachbarn ist ein spezielles, das zeigen frühere Kriege, hitzige Fußballderbys, herrliche Straßenfeste und lesenswerte Sagen.
Nachbarn helfen einander, Nachbarn lästern übereinander, Nachbarn lieben, hassen oder ignorieren sich. Ob heute oder früher, dieses Verhältnis bietet und bot immer Stoff für Geschichten. Kein Wunder also, dass es auch in Sagen eine Rolle spielt. Drei Beispiele: Der Gänsberg Frankreich und Deutschland haben eine sehr wechselhafte Nachbarschaftsgeschichte. weiter
  • 111 Leser
Na sowas

Mann stoppt Zug

Mit rabiaten Mitteln hat ein 71-Jähriger im sächsischen Ebersbach die Abfahrt eines Zuges verhindert, den er noch erwischen wollte. Der Mann hatte zunächst die Gleise direkt vor dem zur Abfahrt bereitstehenden Zug überquert, um dann per Notentriegelung die bereits geschlossenen Türen zu öffnen. Dem Triebfahrzeugführer sagte der Mann: „Ohne weiter
  • 165 Leser

Marathon Weltklasseläufer Kitwara gesperrt

Der kenianische Weltklasse-Marathonläufer Sammy Kiprop Kitwara ist wegen Dopings für 16 Monate gesperrt worden. Der 33 Jahre alte Team-Halbmarathon-Weltmeister von 2010 wurde demnach im März beim Marathon in Seoul positiv auf das Asthma-Mittel Terbutalin getestet. Kitwara habe die Sperre akzeptiert und werde keinen Widerspruch dagegen einlegen. Er weiter
  • 113 Leser

Migration Flüchtlingszahlen steigen wieder

Mehr als 450 Menschen sind am Wochenende auf dem Seeweg von der Türkei nach Griechenland gekommen. Nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks kamen bis zum 22. Dezember 73 377 Migranten aus der Türkei nach Griechenland – knapp 23 000 mehr als im Vorjahr. Die für 7500 Menschen ausgelegten Lager sind mit mehr als 42 000 Menschen weiter
  • 172 Leser

Ministerin für Dienstpflicht

Die Ministerin Eisenmann unterstützt Idee von AKK.
Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) unterstützt die von CDU-Bundesparteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer ins Gespräch gebrachte verpflichtende soziale Dienstzeit für junge Frauen und Männer. Sie halte eine allgemeine Dienstpflicht für Schulabgänger grundsätzlich für sinnvoll, sagte Eisenmann. Wenn junge Menschen einen gemeinnützigen Dienst weiter
Land am Rand

Mit dem Rad ins neue Jahr

Weniger Schokolade, mehr Sport: Mit den guten Vorsätzen fürs neue Jahr (und dieses Mal ja auch gleich noch fürs neue Jahrzehnt) ist das so eine Sache. Am Silvesterabend ausgesprochen klingen sie ziemlich realistisch, am verkaterten Neujahrstag haben dann aber Schoki und Sofa doch irgendwie eine höhere Anziehungskraft als Haferkekse und eine Jogging-Runde. weiter

Mit einem Klick kündigen

Verbraucherschützer streben an, dass Kunden leichter aus Verträgen herauskommen. Flexiblere Fristen und kürzere Laufzeiten sollen helfen.
Verbraucherschützer fordern kürzere Kündigungszeiten für Verträge, die sich automatisch verlängern. „Ich muss alle drei Monate kündigen können“, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Klaus Müller. Zu häufig verpasse man den Kündigungstermin und sei dann wieder für ein Jahr gebunden. Dass sich Verträge etwa im weiter
  • 282 Leser

Morddrohung wegen Satire

„Umweltsau“-Lied ruft Rechtsextreme wieder auf den Plan.
Der WDR-Intendant Tom Buhrow hat sich „erschüttert“ über Morddrohungen gegen WDR-Mitarbeiter wegen des „Umweltsau“-Lieds geäußert. „Ich gehe mit allen juristischen Mitteln dagegen vor“, sagte er. Der WDR-Kinderchor hatte „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ gesungen mit Sätzen wie: „Meine weiter
  • 139 Leser

Nächste Absage

Nach dem Schotten Andy Murray (Beckenverletzung) hat ein weiterer Topspieler für die am 20. Januar beginnenden Australian Open in Melbourne abgesagt: Kei Nishikori. Der 30-jährige Japaner muss wegen einer Ellbogenverletzung passen. Erstes Tor in der NHL Nationalspieler Tom Kühnhackl, 27, hat in der nordamerikanischen Profiliga NHL sein erstes Saisontor weiter

Neujahrsrede Merkel fordert mehr Mut

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in ihrer Neujahrsansprache mit Blick auf den Klimawandel zu mehr Mut aufgerufen. Notwendig sei „die Kraft, bekannte Wege zu verlassen, die Bereitschaft, Neues zu wagen, und die Entschlossenheit schneller zu handeln“, sagte sie. Die Erderwärmung sei von Menschen verursacht. „Also müssen wir auch alles weiter
Kommentar Günther Marx über Quereinsteiger an den Schulen

Notwendiger Behelf

Das Problematische an den Verhältnissen in vielen unserer Schulen ist ja nicht zu leugnen. Hierbei von „Verbrechen“ an Kindern zu sprechen, wie es der Lehrerverbandspräsident Peter Meidinger getan hat, ist allerdings völlig daneben. Wer von „Verbrechen“ spricht, sollte sich an die Kriminalstatistik halten oder seinen Blick weiter
  • 155 Leser

Nur wenige bilden aus

Nur jede fünfte Firma hat Lehrlinge. Sollen die anderen zahlen?
Trotz des zunehmenden Fachkräftemangels bilden immer weniger Unternehmen den eigenen Nachwuchs aus. 2017 hatten nur 427 000 Betriebe oder 19,8 Prozent aller Firmen Lehrlinge. 2005 waren es noch 24,1 Prozent, geht aus der Antwort des Bundesbildungsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann hervor. Regional weiter
  • 181 Leser
Der „Neujahrs“-Fall

Ödes Improvisationstheater

Improvisation und „Tatort“ passen nicht so recht zusammen, wie zwei missglückte Filme von Regisseur Axel Ranisch mit der Ludwigshafener Kommissarin Ulrike Folkerts schon gezeigt haben. Insofern war es ganz schön mutig vom WDR, sich ebenfalls an einen „Tatort“ zu wagen, bei dem die Schauspieler ohne Drehbuch auskommen müssen. weiter
  • 189 Leser

Ölheizungen austauschen

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ruft die privaten Haushalte zum Austausch alter Ölheizungen auf. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördere bis zu 45 Prozent der Investitionskosten. Die Prämien können von Januar an beantragt werden. Tempolimit prüfen In der Tempolimit-Debatte schlägt die Versicherungswirtschaft einen weiter
  • 278 Leser

OP-Unfall Elektro-Skalpell tötet Patientin

Frau stand bei Operation plötzlich in Flammen
Nach einem OP-Unfall mit einem elektrischen Skalpell, durch das sie plötzlich in Flammen stand, ist eine Patientin (66) in Rumänien gestorben, wie das Gesundheitsministerium in Bukarest mitteilte. Gesundheitsstaatssekretär Horatiu Moldovan macht die Chirurgen für das Unglück verantwortlich: Sie hätten wissen müssen, dass die Verwendung von alkoholhaltigem weiter
  • 162 Leser

Parteien Deutlich weniger Großspenden

Die im Bundestag vertretenen Parteien haben in diesem Jahr einen starken Einbruch bei Großspenden hinnehmen müssen. Die Gesamtsumme ging von rund 3,1 Millionen auf 1,2 Millionen Euro zurück. Besonders hart traf es CDU und CSU. Die CDU hatte im vergangenen Jahr rund 1 Million Euro eingenommen, nun nur noch 335 002 Euro. Und die CSU, die 2018 weiter
  • 158 Leser
Tiny-Häuser

Platz für mobile Minihäuser gesucht

In Baden-Württemberg wächst das Interesse an dem naturnahen Wohnen auf kleinstem Raum. In Kißlegg und Burgrieden-Rot gibt es Pläne für die ersten Siedlungen.
Südlage, Sonne, Alpensicht: Die Wiese am Kißlegger Ortsrand gehört der Landsiedlung Baden-Württemberg. 40 Tiny-Häuser könnten hier einmal stehen, jeweils auf 200 Quadratmeter großen Grundstücken, plus Gemeinschaftshaus, plus Freiflächen. Ob die Minihäuser-Siedlung kommt, ist offen. Ein Aufstellungsbeschluss ist aber schon gefasst. Nur zwei weiter

Polizei Kiloweise verbotene Böller

Mehr als 40 Kilogramm an illegalen Böllern und Silvesterraketen hat die Bundespolizei Männern in Bayern abgenommen. Ein 18-Jähriger aus Baden-Württemberg hatte im Zug einen Koffer dabei, in dem die Beamten knapp 18 Kilogramm Feuerwerkskörper fanden. Er wurde von den Beamten bei Schirnding (Kreis Wunsiedel) überprüft. Bei einer Fahrzeugkontrolle weiter
  • 112 Leser

Protest gegen Bombardement

In der Provinz Idlib gehen die Bombardements syrischer Militäreinheiten und der russischen Luftwaffe weiter. Vor dem russischen Konsulat in Istanbul gab es Proteste gegen diese Unterstützung. weiter
  • 166 Leser
Tanzen

Schwingende Hüften, glitzernde Fransen

Die 20er feiern ihr Comeback, und auch der legendäre Lindy Hop ist wieder da.
Das Moka Efti kocht. Allein, als Paar oder in Massenformation – zu den elektrisierenden Klängen des Superhits „Zu Asche, zu Staub“ biegen sich die Körper. Ekstase pur vermitteln die Musikclub-Szenen der preisgekrönten Serie „Babylon Berlin“. So muss er ausgesehen haben, der Tanz auf dem Vulkan in den 20er Jahren. „Wie weiter
  • 273 Leser

Seychellen Hai attackiert Urlauberin

Französin aber nicht in Lebensgefahr
Bei einem Hai-Angriff vor den Seychellen ist eine französische Urlauberin schwer verletzt worden. Die 45-Jährige war beim Schwimmen vor der Insel Praslin im Indischen Ozean attackiert und am Arm verletzt worden. Sie wurde operiert und ist außer Lebensgefahr. Die Behörden verboten vorübergehend das Schwimmen in dem Gebiet, in dem sich der Hai-Angriff weiter
  • 149 Leser
Skispringen

Skisprung-Karriere made im Schwarzwald

Luca Roth vom SV Meßstetten gehört zu den besten Nachwuchsathleten der Vierschanzentournee. Sein Erfolg scheint von langer Hand geplant.
Gib jedem Tag die Chance, der erfolgreichste deines Lebens zu sein. Das ist nicht nur der „Willensspruch“ von Luca Roth, wie der 19-Jährige sagt. Es ist auch der Leitsatz, der für den Skispringer des SV Meßstetten bei der 68. Vierschanzentournee ganz besonders gilt. Sowohl die Qualifikation von Oberstdorf als auch der Wettkampf selbst weiter
  • 384 Leser

Somalia USA bestätigen Drohnen-Einsatz

Für die Luftangriffe auf Kämpfer der islamistischen Terrormiliz Al-Shabaab in Somalia sind Drohnen des US-Militärs eingesetzt worden. Die US-Kommandozentrale für Einsätze in Afrika (Africom) bestätigte, dass die Vergeltungsangriffe nach dem Sprengstoffanschlag in Mogadischu mit knapp 100 Toten mit der Regierung des Landes abgestimmt worden seien. weiter
  • 158 Leser
Sport im Fernsehen

Sport im Fernsehen

Dienstag, ZDF 13.45 Uhr: Skispringen, Vierschanzentournee, 2. Springen in Garmisch-Partenkirchen: Qualifikation; ca. 15.20 Uhr: Skilanglauf, Tour de Ski, Weltcup in Toblach/Italien Sport1 15 Uhr: Basketball, Bundesliga 14. Spieltag: Alba Berlin – Weißenfels Mittwoch, ZDF 13.45 Uhr: Skispringen, Vierschanzentournee: 2. Springen in Garmisch-Partenkirchen weiter

Staatsanwalt ermittelt

Suche nach Schuldigen des tödlichen Lawinenunglücks.
Nach dem Lawinenunglück mit drei toten Deutschen in Südtirol ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen fünf Personen. Sie seien wegen mehrfacher fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Herbeiführung eines Lawinenunglücks in das Ermittlungsregister eingetragen worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die Unglückspiste im Schnalstal sei für die weiter
  • 130 Leser

Starkes Börsenjahr endet ruhig

Wenig Umsatz, ruhiger Handel: Zu Schluss eines starken Börsenjahres hat sich an den Börsenplätzen nicht mehr viel getan. Der Dax war mit moderaten Verlusten in den Tag gestartet und weitete das Minus bis zum Mittag aus. Zu den Gewinnern zählte Adidas. An Silvester und an Neujahr bleibt die Börse geschlossen. In unserer heutigen Ausgabe veröffentlichen weiter
  • 277 Leser

Telefonica 200 000 Gigabyte in einer Stunde

Ob Fotos, Videos oder Sprachnachrichten: Der Mobilfunk-Datenbedarf dürfte in der Silvesternacht deutlich höher sein als in den Vorjahren. So erwartet der Netzbetreiber Telefónica (O2) 50 Prozent mehr Datenvolumen zwischen Mitternacht und ein Uhr als vor einem Jahr. „Wir sprechen hier von fast 200 000 Gigabyte, die in nur einer Stunde weiter
  • 327 Leser

Teslas aus Shanghai

Der US-Konzern Tesla hat seine ersten in China gebauten Autos den Kunden übergeben. Die ersten 15 Fahrzeuge, die in der Gigafactory in Shanghai vom Band liefen, erhielten am Montag während einer Feier Angestellte des Werks. Sie hatten die Autos vorbestellt. Tesla baut in Shanghai 1000 Fahrzeuge pro Woche. Call Center verkauft Der insolvente Reiseveranstalter weiter
  • 258 Leser

Trainer aus dem Hut gezaubert

Der Zweitligist stellt hohe Ansprüche an seinen neuen Coach Pellegrino Matarazzo. Der weist einen interessanten Lebenslauf auf, hat aber keine Erfahrung als Profi-Cheftrainer.
Eines ist sicher: Einen „Maulwurf“ gibt es beim Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart nicht. Weder im Daimler-Stadion in Form des Tierchens, das mit Vorliebe den Rasen untergräbt. Noch im übertragenen Sinn als Agent, der Informationen anonym weitergibt, dabei aber ebenfalls im Untergrund bleibt. Kaum dass der VfB Stuttgart am Tag vor Heiligabend weiter
  • 141 Leser

TV-Star Jan Fedder ist gestorben

Der Hamburger spielte im Klassiker „Das Boot“ mit und prägte die Serie „Großstadtrevier“. Er wurde 64 Jahre alt.
Große Klappe, großes Herz – so haben die Zuschauer in Deutschland Jan Fedder geliebt. Als „Großstadtrevier“-Polizist Dirk Matthies sorgte er seit 1992 in der ARD-Dauerserie für Recht und Ordnung auf St. Pauli. Am Montag teilte die Polizei mit, dass der „Hamburger Ehrenkommissar“ gestorben ist. Jan Fedder wurde 64 Jahre weiter
  • 308 Leser

Umsatz der Börse Stuttgart geht zurück

Die Börse Stuttgart hat scharfe Kritik an der geplanten Börsensteuer von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) geübt. Diese verteure den Handel mit Aktien und fördere nicht, dass die Privatanleger in Wertpapiere investierten, warnte Michael Völter, Vorsitzender des Vorstands der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse. Der Regionalbörse weiter
  • 281 Leser

Unfall Rodler verletzen sich schwer

Beim Rodeln mit einer Luftmatratze sind zwei Männer auf einen Skihang im Ortenaukreis verunglückt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren die beiden am Abend zuvor mit der nicht aufgeblasenen Matratze gegen ein Gebäude geprallt. Bei dem Unfall in Seebach wurde ein 25-Jähriger schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus weiter
  • 110 Leser

VfB holt Matarazzo als Trainer

Die Stuttgarter setzen auf ehemaligen Jugendcoach aus Hoffenheim.
Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart hat den in der breiten Öffentlichkeit nahezu unbekannten Trainer Pellegrino Matarazzo als Nachfolger von Tim Walter verpflichtet. Wie der VfB eine Woche nach der Trennung von Walter mitteilte, erhält der 42-Jährige einen Vertrag bis Sommer 2021. „Pellegrino hat in den vergangenen Jahren sowohl im Profibereich weiter
  • 172 Leser

Viel Glück im neuen Jahr

Mit einem Glücksferkel schickt Schweinezüchter Andreas Luidthardt aus Ingersheim Neujahrsgrüße. Verlag und Redaktion der Bietigheimer, Bönnigheimer und Sachsenheimer Zeitung schließen sich an und wünschen allen Leserinnen und Lesern einen guten Start ins Jahr 2020 sowie Gesundheit und Zufriedenheit. Foto: Martin Kalb weiter
  • 163 Leser

Vorfahrt für den Artenschutz

Es sind große Ziele, die sich Landesregierung, Bauern- und Umweltverbände vornehmen: Im Frühjahr 2020 soll ein Gesetz verabschiedet werden, das die Landwirtschaft im Südwesten verändern wird. Bis zum Jahr 2030 soll der Anteil der Bio-Landwirtschaft etwa auf 30 bis 40 Prozent wachsen, der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln soll massiv sinken. All weiter

Wertpapierhandel gestört

Eine IT-Störung hat am Montag den Wertpapierhandel von Commerzbank-Kunden lahmgelegt. Sie konnten in ihren Depots nicht online Wertpapiere kaufen. Die Bank teilte mit, wer Wertpapiere kaufen wolle, müsse seinen Berater anrufen, der den Auftrag zu gleichen Konditionen ausführe. Schwierige Gasgespräche Russland und die Ukraine ringen nach ihrer Grundsatzeinigung weiter
  • 242 Leser

West Ham United Zweiter Anlauf für Moyes als Trainer

Einen Tag nach der Trennung von Trainer Manuel Pellegrini hat der abstiegsbedrohte englische Premier-League-Club West Ham United einen alten Bekannten präsentiert. Pellegrinis Vorgänger David Moyes unterschrieb einen Vertrag bis zum Sommer 2021. Moyes, der die Hammers während seiner ersten siebenmonatigen Amtszeit bis Juni 2018 trainiert hatte, steht weiter
  • 138 Leser
Kommentar Dieter Keller zur rückläufigen Ausbildungsquote

Zu einfach gemacht

Es ist ja so einfach, spektakulär klingende Schlagzeilen zu produzieren. Insbesondere wenn man eine Spezialistin dafür ist wie die Linken-Bundestagsabgeordnete Sabine Zimmermann, die gerne Beweise für das Versagen des Kapitalismus zu sammeln versucht. Immer weniger Betriebe bilden aus, lautet ihre neueste Klage. Dabei jammern die doch über den zunehmenden weiter
  • 257 Leser
Kommentar Mathias Puddig zur Genschere Crispr/Cas9

Zu mächtig fürs Gefängnis

Mit etwas Glück haben wir das Mittel gegen Hunger, Krebs, Aids und Schädlinge schon gefunden. Die Gen-Schere Crispr/Cas könnte das Potenzial haben, die Menschheit von einigen Übeln zu befreien. Die Frage ist nur, ob wir das auch wollen: Wollen wir genveränderte Pflanzen freisetzen, ohne zu wissen, was das mit den Pflanzen auf dem Nachbarfeld macht? weiter
  • 166 Leser

Zverev sagt in München zu

Der 22-Jährige spielt im April bei den BMW Open.
Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev nimmt auch im kommenden Jahr am ATP-Turnier in München teil. Die BMW Open seien eines seiner „Lieblings-Sandplatzturniere auf der Tour“, erklärte der 22-Jährige „Alle geben sich größte Mühe, dass man sich als Spieler wohlfühlt.“ Zverev hat die mit 586 140 Euro dotierte weiter
  • 103 Leser

Scheune mit Hühnern im Landkreis Schwäbisch Hall abgebrannt

Ob ein Feuerwerkskörper für den Brandausbruch verantwortlich sein könnte, steht laut Polizeiangaben noch nicht fest.

Rot am See/ Beimbach. Am Montagabend gegen 20:14 Uhr brach aus bislang unbekannter Ursache ein Brand in einer Scheune mitten in Beimbach aus. In der Stallung verendeten fünf Hühner. Die Scheune brach in sich zusammen und es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro. Eine Person wurde ambulant vor Ort durch

weiter

Leserbeiträge (4)

2020,ein Jahr wie jedes andere ?! Ich sag nein.

 

Denken wir mal kurz zurück an 2018.Das war in vielerlei Hinsicht ein sehr interessantes underfolgreiches Jahr.Ein Jahr das mir sehr viel Freude bereitet hat.

Wenn wir jetzt auf 2019 zurückblicken,da lief einiges schief im G.,das ging wirklich an die körperliche Substanz,und das wiederum an die private,persönliche Belastung

weiter

2020,ein Jahr wie jedes andere ?! Ich sag nein.

Denken wir mal kurz zurück an 2018.Das war in vielerlei Hinsicht ein sehr interessantes und erfolgreiches Jahr.Ein Jahr das mir sehr viel Freude bereitet hat.

Wenn wir jetzt auf 2019 zurückblicken,da lief einiges schief im G.,das ging wirklich an die körperliche Substanz,und das wiederum an die private,persönliche Belastung die man

weiter

Neujahrsgrüße der Bundestags- und Landtagsabgeordneten aus Schwäbisch Gmünd ( P-GT vom 31.12.2019, S. 10)

Sehr geehrte Herren MdB des Wahlkreises Backnang-Schwäbisch Gmünd,

>Noch nie zuvor waren mit 45,4 Millionen in Deutschland mehr Menschen in Arbeit als im Jahr 2019.< ist sicher eine gute Nachricht.

Aber es waren mit 709 Abgeordneten noch nie so viele im Bundestag wie 2019 - und es könnten sogar nach der nächsten Wahl noch mehr

weiter