Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 16. April 2020

anzeigen

Regional (69)

Ein Sommer des Verzichts

Aalen/Ellwangen/Bopfingen. Bis Ende August sind alle Großveranstaltungen verboten, um der Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken. Das heißt, unter anderem: kein Internationales Fest in Aalen, keine Heimattage in Ellwangen, keine Ipfmess’ in Bopfingen.

Diese Zeitung befasst sich in ihrer Ausgabe von diesem Freitag mehrfach mit dem anstehenden

weiter
  • 408 Leser

Zahl des Tages

1123

Corona-Erkrankte gab es auf der Ostalb am Donnerstagabend.

1086 Corona-Erkrankte waren es am Mittwochabend.

597 Menschen wurden bisher aus der Isolation entlassen.

Mehr zur Corona-Statistik im Kreis unter www.schwaepo.de

weiter
  • 635 Leser

Geistliche zu Gedankenaustausch beim OB

Gespräch Zu einem Austausch über die Folgen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind die Vertreter der christlichen Kirchen mit OB Thilo Rentschler zusammengekommen. Dekan Ralf Drescher (re.) und Pfarrer Wolfgang Sedlmeier sprachen die sozialen Folgen für Hilfsbedürftige und besonders Schwache in der Stadtgesellschaft an. Foto: Stadt

weiter
  • 666 Leser
Geistliches Wort in der Corona-krise

Vertrauen in den zweiten Versuch

Aalen. Gedanken zum Johannesevangelium 21, 1-14 - Fischer: Wenn ich stundenlang am PC sitze, habe ich manchmal das Gefühl, nichts geschafft zu haben, weil ich irgendwie nicht weiter komme. In der Bibel sind es Fischer, die die ganze Nacht nichts fangen. Mit dieser miesen Stimmung treffen sie Jesus. Er schlägt ihnen vor, es nochmals zu versuchen.

weiter
  • 230 Leser
Guten Morgen

Der letzte Modeschrei

Ulrike Wilpert über den in diesem Frühjahr angesagten Schick

Hach, irgendwie haben wir doch schon alle drauf gewartet. Wenn wir ganz ehrlich sind. Darauf, endlich, wie die Chinesen schon längst, mit Mund- und Nasenmaske durch unseren Alltag zu marschieren. Denn wie sonst kann es sein, dass sich diese Gesichtslappen nun zum modischen Accessoire dieses Frühjahrs und Sommers mausern? Sogar Modelabels konkurrieren

weiter
  • 5
  • 369 Leser

Notbetreuung in Aalen läuft weiter

Corona Wo Eltern in systemrelevanten Berufen ihre Kinder für die Notbetreuung in Aalen anmelden können.

Aalen. Da die Schulen zunächst noch geschlossen bleiben, bietet die Stadt Aalen weiterhin eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler an. Das schreibt die Stadt in einer Mitteilung.

Die Notbetreuung könne von Familien in Anspruch genommen werden, wenn beide Elternteile bzw. Alleinerziehende in systemrelevanten Berufen oder Berufen der kritischen

weiter
  • 318 Leser
Polizeibericht

Beton verloren

Bopfingen. Im Kreuzungsbereich der L 1080 und der K 3298 ist am Donnerstag eine größere Menge frischer Beton auf der Fahrbahn festgestellt worden. Ein Verursacher konnte nicht festgestellt werden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Bopfingen unter Tel.: (07362) 960214 in Verbindung zu setzen.

weiter
  • 441 Leser
Polizeibericht

Gegen Hauswand gefahren

Essingen-Lauterburg. Am Mittwoch hat ein 51 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen die Wand eines Gebäudes beschädigt. Der Mann war rückwärts aus einem Grundstück auf den Volkmarsbergweg gefahren. Unerlaubt entfernte sich der 51-Jährige von der Unfallstelle, konnte aufgrund einer Zeugenaussage jedoch ermittelt werden. An der Wand entstand geringer

weiter
  • 539 Leser

Infizierter Mann rastet völlig aus

Polizeieinsatz Mit Coronavirus infizierter 62-Jähriger bespuckt Polizeibeamte und randaliert im Krankenhaus.

Rudersberg/Schorndorf. Ein 62 Jahre alter Mann, der mit dem Coronavirus infiziert ist, hat am Mittwoch wiederholt gegen die Quarantäne-Anordnungen verstoßen. Vier Polizeibeamte mussten aufgrund des direkten Kontakts mit dem 62-jährigen Deutschen vom Dienst frei gestellt werden. Zunächst hatte der 62-Jährige sich gegen 15 Uhr in Rudersberg unerlaubt

weiter
  • 263 Leser
Polizeibericht

Zu spät gebremst

Aalen. Eine 54-Jährige hat am Mittwoch einen Auffahrunfall verursacht. Die Frau war auf der Julius-Bausch-Straße unterwegs, bremste an einer Ampel zu spät und fuhr auf einen Wagen auf. Schaden: 1000 Euro.

weiter
  • 397 Leser

Neue Zahnarztpraxis in Aalen

Neueröffnung Christian Scheiblich empfängt seit dem 1. April die Patienten in seiner neuen Zahnarztpraxis in der Röntgenstraße 21/1 in Aalen. Mit seinem Praxisteam, Michaela Rieg (Bild) und Ine Michelberger, bietet er modernste Technik und Verfahren für die Zahnheilkunde. Das bietet er den Kunden zudem: Ganzheitliche Zahnmedizin,

weiter
  • 3
  • 1165 Leser

Es blüht auf dem Rötenberg

Stadtbild Fast eine Million Euro investieren Stadt und Wohnungsbau in die Aufwertung des Wohngebiets auf dem Rötenberg.

Aalen

Schon seit einiger Zeit verändert sich das Bild des Rötenbergs. Neue Wege werden geschaffen, Flächen begrünt. Bis zum Ende des Jahres sollen die Maßnahmen zur Aufwertung des Wohngebiets abgeschlossen sein.

Beim Pressegespräch stehen Quartiersmanagerin Heike Jänisch, Robert Ihl, Geschäftsführer der Wohnungsbau, und Landschaftsarchitekt

weiter

Fünf positive Tipps in der Corona-Krise

Gesundheit Und plötzlich war alles anders. Das macht Angst, erzeugt Stress. Was man dagegen tun kann.

Aalen. Corona – allein das Wort – macht vielen Menschen Angst. Es wird in stete Verbindung gesetzt mit schwerer Krankheit und Tod. Hinzu kommen die massiven Einschränkungen im Alltags- und Arbeitsleben. Homeoffice fühlt sich für viele nicht nur fremd an, sondern produziert auch zusätzlichen Stress, wenn plötzlich die ganze Familie

weiter

Ein offenes Ohr für Kinder und Familien

Soziales So helfen die Malteser trotz Corona-Krise schwer kranken Kindern.

Aalen. Mit der Trauergruppe, der Freizeitgruppe und den Familien-Auszeiten entfallen wichtige Angebote des Malteser Kinder- und Jugendhospizdienstes für Kinder und deren Familien, die von schwerer Krankheit und Tod betroffen sind. Um den Kindern und ihren Familien auch in der Corona-Krise zur Seite zu stehen, haben die Malteser eine telefonische Begleitung

weiter
  • 128 Leser

Verein Vorstand bleibt noch im Amt

Ellwangen-Röhlingen. Gemäß derzeit gültiger Satzung des FC Röhlingen ist die Mitgliederversammlung bis spätestens 30. April abzuhalten, vier Wochen vorher sind die Mitglieder zu informieren. Aufgrund der aktuellen Situation wird die für den 25. April geplante Mitgliederversammlung abgesagt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Laut Satzung

weiter
  • 615 Leser

Hoher Sachschaden

Ellwangen. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Adenauer-Straße fuhr am Mittwoch, gegen 11.15 Uhr eine Sattelzugmaschine mit Tieflader beim Rückwärtsfahren gegen ein geparktes Auto und schob es seitlich gegen einen weiteren Wagen. Schaden: 16 000 Euro.

weiter
  • 3
  • 502 Leser

Aus für Heimattage und Seefeste

Corona Was die Absagen von Großveranstaltungen für in der Region bedeuten und wo es noch Hoffnung gibt.

Ellwangen. Sie haben ihren fixen Platz im Kalender und den Herzen der Ellwanger: Die Heimattage, die seit Anfang der 50er Jahre stets am letzten Wochenende vor den Sommerferien laufen, gehören zur Stadt wie die Schwarze Schar an Fastnacht. Doch in diesem Jahr wird nichts daraus: Das Verbot von Großveranstaltungen bedeutet das Aus für das größte

weiter
  • 414 Leser

Gestürzter Radfahrer

Rainau. Ein 73-jähriger Pedelec-Fahrer, der am Mittwoch gegen 13.20 Uhr die Combonistraße in Richtung B 290 befuhr, bremste im Bereich der Unterführung zu stark ab. Er stürzte und verletzte sich dabei. Er wurde vor Ort von Rettungskräften versorgt.

weiter
  • 632 Leser

Freizeit Schuhe werden später gebaut

Ellwangen. Der für das Wochenende, 25./26. April, angekündigte Schuhbauworkshop des Ellwanger Alamannenmuseums unter der Leitung von Stefan von der Heide alias Meister Knieriem findet aufgrund der aktuellen Lage später statt. Neuer Termin ist Samstag und Sonntag, 20. und 21. Juni, jeweils von 10 bis 17 Uhr. Die Teilnehmer können in diesem Kurs

weiter
  • 228 Leser

Schutzmasken für Abbiategrasso

Spende Die Kreistagsfraktion der Grünen hat 500 Euro für Ellwangens Partnerstadt Abbiategrasso gespendet. Bei der ersten Fraktionssitzung in Form einer Videokonferenz ging es um die Coronakrise. Die dramatische Situation in Norditalien hat alle bewogen, Menschen dort zu unterstützen. Foto: privat

weiter
  • 3
  • 385 Leser

Darum stehen Windräder still

Bauarbeiten Seit einigen Monaten stehen die Windräder bei Lauterburg still. Der Grund: „Bei einer Inspektion wurde festgestellt, dass sich kleine Risse im Rotorblatt gebildet haben.“ Das sagte ein Sprecher der zuständigen Betreiberfirma auf Anfrage. Die Schäden werden demnach so schnell wie möglich behoben. „Ende des Monats sollen

weiter
  • 275 Leser

Breymaier: „Die SPD steht an eurer Seite“

Politik Das haben Mitglieder des Partito Democratico Abbiategrasso und der SPD Ellwangen besprochen.

Ellwangen. Vorstandsmitglieder des Partito Democratico Abbiategrasso und der SPD Ellwangen „trafen“ sich vor Kurzem in einer Videokonferenz zum Austausch. Andrea Gillerio, Vorsitzender der Sozialdemokraten in Abbiategrasso, berichtete von der Lage dort. Seit über vier Wochen stehe das Leben still. Die Ausbreitung des Virus verlief nicht

weiter
  • 112 Leser

Solidarität mit Abbiategrasso

Corona OB Dambacher bedankt sich bei Ellwangens Bürgerinnen und Bürgern für das Einhalten der Regeln.

Ellwangen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, kam es am Osterwochenende zu keinen Verstößen gegen die geltenden Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Epidemie. Viel mehr haben die Bürger darauf geachtet, dass die Osterfeierlichkeiten im engsten familiären Rahmen liefen. „Das zeugt von großem Verantwortungsbewusstsein unserer Bürger. Sie

weiter
  • 142 Leser

Stadt zieht Bauarbeiten vor

Infrastruktur An diesen Stellen wird aktuell in Ellwangen gearbeitet. Ein Überblick.

Ellwangen. Die Stadt zieht im Moment einige Maßnahmen vor, die ursprünglich für die Sommerferien geplant waren. Die Gründe hierfür sind naheliegend: Das Verkehrsaufkommen ist augenblicklich sehr gering, und auch der öffentliche Nahverkehr, insbesondere der Schulverkehr, ruht weitgehend. Das erleichtert die Umsetzung der notwendigen Arbeiten.

weiter
  • 146 Leser

Als am 17. April 1945 der totale Krieg über die Stadt hereinbricht

Kriegsende Die Bombardierung des Bahnhofareals: Erwin Hafner (88) erinnert sich.

Aalen. Der 17. April 1945 hat sich tief in mein Gedächtnis eingeprägt. Obwohl ich damals erst 13 war, sind mir all die schrecklichen Stunden noch lebhaft in Erinnerung.

In der Hoffnung, sich wieder mal richtig satt essen zu können, nimmt mich mein Vater samt einem Leiterwägele frühmorgens mit auf den Weg aufs Härtsfeld. Wir müssen wegen der

weiter

Bomben auf das Aalener Bahnhofsgelände

Kriegsende Als die Menschen in der Stadt am 17. April 1945 auf einen ruhigen Dienstagabend hoffen, kommt es knüppeldick: In zwei Wellen greifen Mittelstreckenbomber der US-Luftstreitkräfte das Heereszeugamt und die Anlagen des Bahnhofs an.

Aalen

Genau 75 Jahre sind an diesem 17. April 2020 vergangen, seit zweimotorige US-Kampfbomber gegen Ende des Zweiten Weltkrieges Aalen bombardierten. Zwei Angriffe flogen die „Marauder“-Mittelstreckenbomber. Der erste galt dem damaligen Heereszeugamt (heute: Firma Mapal), der zweite dem Bahnhofsareal. Die Absicht dahinter: Den Bahnknotenpunkt

weiter
Kurz und bündig

Das Rutenfest ist abgesagt

Bopfingen. Das diesjährige Rutenfest in Bopfingen am Samstag, 20. Juni, muss wegen der Coronakrise ebenfalls abgesagt werden. Das Kultusministerium hat mitgeteilt, dass alle außerschulischen Veranstaltungen bis zum Jahresende auszusetzen sind.

weiter
  • 767 Leser
Kurz und bündig

Flying Penguins – verschoben

Westhausen-Lippach. Der Fanfaren- und Musikzug Lippach setzt die Serie seiner Kleinkunstveranstaltungen vorerst nicht fort. Am Freitag, 8. Mai, 20 Uhr, wären die Flying Penguins mit ihrem Programm „drhoim“ in Lippach zu Gast gewesen. Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation muss die geplante Veranstaltung in der Turn- und Festhalle Lippach

weiter
  • 427 Leser
Kurz und bündig

Gemeinderat tagt – vielleicht

Bopfingen. Bopfingens Gemeinderates will am Donnerstag, 23. April, um 17 Uhr in der Schranne tagen. Themen sind die Änderung der Feuerwehrsatzung, die Beratung des Haushaltsplans 2020 sowie Baugesuche und Bauvoranfragen. Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an. Die Stadtverwaltung weist aber darauf hin, dass die Sitzung gegebenenfalls kurzfristig

weiter
  • 394 Leser
Kurz und bündig

Geöffnete Stadtkirche

Bopfingen. Die evangelische Stadtkirche St. Blasius ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Dies gilt auch für Sonntage. Alle sind herzlich eingeladen, zur Ruhe zu kommen, zu beten oder einfach nur eine Kerze anzuzünden.

weiter
  • 473 Leser

Ins Kulturamt schnuppern

Jugend Freiwilliges Soziales Jahr in Neresheims Rathaus.

Neresheim. Ab September bietet das Kulturamt Neresheim eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst. Das Freiwillige Soziale Jahr ist für Jugendliche eine gute Möglichkeit, sich im Berufsleben auszuprobieren. Im Kulturamt liegt der Schwerpunkt der Arbeit in der Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen. Auf der Homepage der

weiter
  • 331 Leser
Kurz und bündig

Keine Sprechtage in Bopfingen

Bopfingen. Wegen Corona bieten das Finanzamt Aalen, der Sozialverband VdK, die Deutsche Rentenversicherung (DRV) sowie die Kfz-Zulassungsstelle keine Außensprechtage mehr an.

weiter
  • 490 Leser
Kurz und bündig

Zuhause fit bleiben

Westhausen. Da in Zeiten von Corona kein gemeinsamer Sport möglich ist, bietet der TSV Westhausen von Montag bis Freitag ein tägliches „Express-Workout“ an. Es steht ab 18.30 Uhr unter www.tsvwesthausen.de bereit.

weiter
  • 534 Leser
Kurz und bündig

Rathaus geschlossen

Neresheim. Die Stadtverwaltung Neresheim ist bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Mitarbeiter bleiben aber telefonisch und per E-Mail zu den üblichen Zeiten erreichbar. In dringenden Fällen können persönliche Termine vereinbart werden unter (07326) 8199.

weiter
  • 402 Leser

Wir gratulieren

Aalen. Wolfgang und Carmen Dittrich zur Goldenen Hochzeit.

Bopfingen-Trochtelfingen. Elisabeth Heinle, Altmühlgasse 10, zum 70. Geburtstag.

Unterschneidheim-Zöbingen. Udo Schäfer zum 80. Geburtstag.

weiter
  • 368 Leser
Polizeibericht

Alkohol am Steuer

Hüttlingen. Am Mittwoch, gegen 17.20 Uhr war ein 50-jähriger Opel-Fahrer zu schnell auf der Bachstraße aus Richtung Wasseralfingen unterwegs. Im Einfahrtsbereich zu einem Lebensmittelgeschäft kollidierte er mit einem abbiegenden 36-jährigen Toyota-Fahrer. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 50-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand.

weiter
  • 314 Leser
Polizeibericht

Diebstahl von Rüttelplatte

Hüttlingen. Zwischen Donnerstagnachmittag und Dienstagmorgen wurde von einer Baustelle in der Wasseralfinger Straße eine 200 Kilo schwere Rüttelplatte „Wacher DPU 3070 H“ entwendet. Hinweise bitte an die Polizei (07361) 5240.

weiter
  • 778 Leser

Hilfsdienste in Oberkochen am Start

Corona Was die Stadt, Kirchengemeinden, das DRK, die AWO und der Heideladen für die Bürgerschaft anbieten.

Oberkochen. Der Heideladen bietet einen gratis Lieferservice aus seinem Sortiment an für alle Menschen ab 70 und solche, die aus anderen Gründen zu Risikogruppen in der Corona-Pandemie zählen. Geliefert werden die Waren in der Zeit von Montag bis Freitag, jeweils zwischen 15.30 und 17 Uhr. Bestellungen werden in der Zeit von 9.15 bis 11 Uhr telefonisch

weiter
  • 260 Leser
Polizeibericht

Unfall aus Unachtsamkeit

Abtsgmünd-Neubronn. Beim Einfahren auf die Kapellenstraße fuhr ein 57-jähriger Chrysler-Fahrer am Mittwoch, gegen 15.30 Uhr, gegen einen geparkten Ford Kuga. Schaden: 5000 Euro.

weiter
  • 777 Leser
Nachruf

Zum Tod von Hans Fuchs

Oberkochen. Hans-Jürgen Fuchs, der sich als Mann des Ehrenamts um den TSV Oberkochen hochverdient gemacht hat, ist verstorben.

Fuchs verinnerlichte hervorragendes Sportler-Image, Ehrenamt im besten Sinne und akribische Vereinsarbeit beim TSV Oberkochen. Als „Schaffer und Macher“ bezeichnete ihn Bürgermeister Peter Traub, als er dem „Fuchsa

weiter
  • 150 Leser
Tagestipp

Jugendarbeit im „digitalen Raum“

Aufgrund der aktuellen Situation ist das städtischen Jugendhaus in Aalen geschlossen. Deshalb gibt's täglich von 14 bis 15.30 Uhr sogenannte „Discord-Chats“ im Netz. Bei diesem Chat können sich Jugendliche austauschen. Den Zugangscode für den Chat gibt es online bei Facebook und Instagram.

Digitaler Jugendraum

Wo: Facebook und Instagram

weiter
  • 262 Leser

Am Freitag scheint häufig die Sonne - ab dem Nachmittag sind lokale Schauer möglich

Die Spitzenwerte: 18 bis 22 Grad

Am Freitag wird das Wetter auf der Ostalb wieder freundlich. Im weiteren Tagesverlauf sind speziell im Bergland ein paar kurze Schauer aber nicht ganz ausgeschlossen. Die Spitzenwerte liegen bei 18 bis 22 Grad. 18 Grad werden es in Neresheim, 19 in Bopfingen, 20 in Ellwangen, 21 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt’s die 22 Grad.

weiter
Vorgaben der Regierung

Aktualisierung alle zwei Wochen

„Da Großveranstaltungen in der Infektionsdynamik eine große Rolle spielen, bleiben diese mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt.“ So heißt es wörtlich auf der Seite der Bundesregierung. Sie will nun regelmäßig etwa alle zwei Wochen die Infektionsdynamik kontrollieren. Danach sei jeweils zu entscheiden, ob und welche weiteren

weiter
  • 133 Leser

Garten Tipps

Blütensträucher: Früh blühende Sträucher dürfen sie nach der Blüte auslichten. Alle Ziergehölze verlangen allerdings einen individuellen Schnitt. So entfernt man bei Forsythien in der Hauptsache die dreijährigen und – falls vorhanden – noch älteren Triebe. Die einjährigen und zweijährigen Triebe werden geschont, bestenfalls

weiter
  • 262 Leser

Schwäbisch als Ratespiel

Viele schwäbische Begriffe klingen nicht nur für „Reigschmeckte“ wie Fremdwörter, auch echte Schwaben kommen dabei manchmal an ihre Grenzen. Mit diesem Ratespiel soll sich das ändern. Den heutigen Begriff hat uns Margarethe Müller aus Aalen geschickt. Die Übersetzung haben wir auf den Kopf gestellt: vergramoisla versauern, zum Beispiel

weiter
  • 228 Leser

Tims Wetterblog fürs Wochenende

Aalen. Gut die Hälfte des Monats ist schon wieder vorbei und bislang war dieser April vor allem eines: sehr sonnig. Doch gerade in dieser Zeit benötigt die Natur eigentlich viel Regen. Bis auf ein paar wenige Schauer ist dieser in den nächsten Tagen nicht in Sicht.

An diesem Freitag wird das Wetter auf der Ostalb wieder freundlich. Im weiteren Tagesverlauf

weiter
  • 499 Leser

Varta forscht an vielen Projekten

Entwicklung Ellwanger treiben neben einer höheren Energiedichter der Zellen drei wichtige Innovationen voran.

Ellwangen. Dass Varta aktuell intensiv an der Leistungsstärke seiner Lithium-Ionen-Zellen arbeitet und diese von 85 auf 110 Milli-Ampere-Stunden ausbauen will, ist bekannt. So engagiert sich das Unternehmen in einer Vielzahl von Forschungsprojekten, unter anderem auch für gedruckte Elektronik. Ziel sei es, bestehende Anwendungsmöglichkeiten zu optimieren

weiter
  • 816 Leser

2020 ein Sommer des Verzichts

Coronavirus Viele Großveranstaltungen in den Städten des Ostalbkreises fallen aus. Manche werden auch verschoben oder digital aufbereitet.

Ostalbkreis

Noch läuft auf der Hompage der Ipfmesse Bopfingen der Countdownzähler. Allerdings wird es in 77 Tagen keine Ipfmesse geben. Sie ist ebenso abgesagt wie viele andere Großveranstaltungen in den Städten des Ostalbkreises. Nach dem Regierungsbeschluss von Mittwochabend, auf Festivals bis 31. August zu verzichten, herrschte

weiter
  • 4
  • 485 Leser

Millionenschaden durch Großbrand

Feuerwehr Hunderte Einsatzkräfte, auch aus Bartholomä und Heubach, bekämpfen in der Nacht auf Donnerstag ein Feuer in der Lagerhalle einer Firma in Böhmenkirch. Keine Verletzten. Polizei ermittelt.

Böhmenkirch/Bartholomä

Ein Großbrand hat in einer Firmenhalle in Böhmenkirch-Heidhöfe in der Nacht auf Donnerstag einen Millionenschaden verursacht. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, teilt die Polizei mit.

Gegen 21 Uhr hatte demnach der Brandalarm bei der Firma in der Kolomanstraße ausgelöst. Um die Flammen löschen zu können, entfernte

weiter

Wirte sprachlos: Restaurants weiter zu

Gastronomie Dehoga Ostalb: Ein Drittel der Gastronomen werden in Insolvenz gehen.

Aalen. „Das bedeutet regelrecht den Tod für uns Gastronomen.“ Dagobert Hämmerer, Ostalb-Vorsitzender des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga), ist sprachlos. Denn die von der Ministerpräsidentenkonferenz am Mittwoch beschlossene Corona-Lockerung lässt Gaststätten, Hotels, Cafés und Bars

weiter

Hochprozentige Spenden aus der Hausbar gesucht

Soziales Eichenkirnberger Brennerei will aus Spirituosen Reinigungsalkohol herstellen und umsonst weitergeben.

Gschwend-Eichenkirnberg. Außergewöhnliche Zeiten zeitigen außergewöhnliche Aktionen. Die Familie Bohn in Gschwend-Eichenkirnberg will jetzt ihre Brennerei einheizen, alte Brände und Liköre zu hochprozentigem Reinigungsalkohol verarbeiten, der dann kostenlos an Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten oder auch an Senioreneinrichtungen und

weiter
  • 5
  • 240 Leser

Zwischen Sorge und Hoffnung

Corona Wie der Vorsitzende des Sängerbundes „Chorvision“ Oberkochen, Frank Hosch, die aktuelle Situation für Gesangsvereine sieht.

Oberkochen

Der Sängerbund „Chorvision“ ist Oberkochens ältester weltlicher Verein. Vergangenes Jahr wurde das 180-jährige Bestehen mit einem großen Konzert im Mühlensaal gefeiert. „Wir sind immer noch taufrisch, freuen und über schönen Chorgesang und ein pulsierendes Vereinsleben“, sagte der Vereinsvorsitzende Frank Hosch

weiter
  • 213 Leser

Kritik an Corona-Lockerung

Handel Die Beschlüsse von Bund und Ländern spalten die Aalener Geschäftswelt. Wie die Händler darauf reagieren und wer in dieser Situation Hoffnung macht.

Aalen

Auf der einen Seite: freudige Aufbruchstimmung vor allem bei den kleineren Geschäften: Sie rühren in den sozialen Netzwerken schon fleißig die Werbetrommel mit Posts wie: „Wir sind ab Montag, 20. April, wieder für Sie da.“

Auf der anderen Seite: Unmut und harsche Kritik an der Ungleichbehandlung des Handels. Denn die am Mittwochabend

weiter

Bilanz: 100 Tage Forstneuorganisation

Natur Der Leiter des Forstbezirks Virngrund, Forstdirektor Manuel Braunger, spricht über die Veränderungen in der Forstverwaltung. Können die Arbeiter trotz Corona in den Wald?

Ellwangen

Seit dem 1. Januar 2020 hat sich in der Forstverwaltung Baden-Württembergs viel verändert. Das alte „Einheitsforstamt“ zur Betreuung aller Waldbesitzarten existiert nicht mehr. Die Anstalt öffentlichen Rechts ForstBW betreut seit Jahresbeginn ausschließlich den landeseigenen Wald mit rund 320 000 Hektar.

Der Forst-BW-Forstbezirk

weiter
  • 5
  • 280 Leser

Bislang nur „milde Symptome“

Covid-19 LEA-Chef Berthold Weiß und Pater Reinhold Baumann sprechen über die hohe Zahl an Corona-Infizierten in der Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge.

Ellwangen

Fast die Hälfte der LEA-Bewohner sind an Corona infiziert. Mittlerweile berichten Medien von der Berliner TAZ bis zur Süddeutschen Zeitung in München über das Thema. Wie die aktuelle Lage in der Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Ellwangen ist, darüber informiert LEA-Leiter Berthold Weiß. „Dass wir so schnell sehr viele

weiter
  • 4
  • 743 Leser

Für die Ipfmesse gibt es keinen Ersatz

Veranstaltungen Bürgermeister Dr. Gunter Bühler bedauert den Wegfall eines emotionalen Fests im Coronajahr. Gewerbe- und Handelsverein rechnet mit Einbußen für Mitglieder.

Bopfingen

Das emotionalste Ereignis Bopfingens, wie es Bürgermeister Dr. Gunter Bühler bezeichnet, kann in diesem Jahr nicht stattfinden. Die Ipfmesse zählt auf jeden Fall zu den Großveranstaltungen, die nach aktueller Verordnung bis 31. August verboten sind. Die Stadt rechnet an den fünf Veranstaltungstagen mit bis zu 250 000 Besuchern,

weiter

Kita am Kocherursprung entsteht

Betreuung Hier können Eltern ihre Kinder für die Kita in Unterkochen anmelden.

Aalen-Unterkochen. Die Bauarbeiten der neuen städtischen Einrichtung „Kita am Kocherursprung“ in Unterkochen kommen gut voran. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Der Großteil der Fertigstellungstermine der einzelnen Gewerke konnte demnach bisher eingehalten werden.

Aktuell werde das Außenspielgelände geplant und die ersten Aufträge

weiter
  • 5
  • 186 Leser

Wenn Oma und Opa skypen

Corona Warum die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenheime in Aalen nicht auf den Kontakt mit Angehörigen verzichten müssen.

Aalen

Ein strenges Besuchsverbot gilt aufgrund der Corona-Krise für Seniorenheime. Wie halten die Bewohnerinnen und Bewohner Kontakt mit ihren Angehörigen? Die SchwäPo hat in den Aalener Pflegeheimen nachgefragt.

Im Aalener DRK-Altenhilfezentrum Wiesengrund gibt es keinen Internetzugang für die Bewohner. Hier wird auf kreative Weise dafür gesorgt,

weiter
  • 5
  • 204 Leser

Textilausgabe bei GtA ein großer Erfolg

Coronapandemie Die Neresheimer Firma verschenkte Stoffe an gemeinnützige Werkstätten und Vereine.

Neresheim. Für Andreas Niess war angesichts der Coronapandemie klar: „Jetzt muss man als Unternehmen aktiv werden.“ Deshalb entschied der Geschäftsführer des Neresheimer Textilausrüsters GtA, kostenlos Spezialstoff mit antibakterieller Ausrüstung und antiviraler Wirkung an Vereine, Gruppen oder Werkstätten für Menschen mit Behinderung

weiter

Vom Gefühl, machtlos ausgeliefert zu sein

Corona Roswitha und Michael Walter kämpfen auf Burg Katzenstein um ihre Existenz

Dischingen. „Zum ersten Mal müssen wir uns für das nächste Frühjahr keine Sorgen machen.“ So hatten sich die Walters noch zu Weihnachten gefreut. Die Auftragsbücher randvoll. Allein 13 Hochzeiten. Viele Geburtstags- und andere Feiern. Dazu viele kleine und große Veranstaltung in der Burganlage, Führungen und Übernachtungen und der

weiter
  • 426 Leser

Millionenschaden durch Großbrand

Feuerwehr Hunderte Einsatzkräfte, auch aus Bartholomä und Heubach, bekämpfen in der Nacht auf Donnerstag ein Feuer in der Lagerhalle einer Firma in Böhmenkirch. Keine Verletzten. Polizei ermittelt.

Böhmenkirch/Bartholomä

Ein Großbrand hat in einer Firmenhalle in Böhmenkirch-Heidhöfe nach Angaben der Polizei in der Nacht auf Donnerstag einen Millionenschaden verursacht. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Gegen 21 Uhr hatte der Brandalarm bei der Firma in der Kolomanstraße ausgelöst, so die Polizei. Um die Flammen löschen zu können,

weiter

Kurzarbeit bald auch im Rathaus?

Corona-Verordnungen Bisher war der Öffentliche Dienst von Kurzarbeit ausgenommen. Das soll sich jetzt ändern.

Aalen. Was machen eigentlich Beschäftigte der städtischen Einrichtungen, die aufgrund der Corona-Verordnungen seit Wochen gar nicht mehr oder sehr eingeschränkt geöffnet sind? In vielen Firmen ist Kurzarbeit angesagt, um in dieser besonderen Situation betriebsbedingte Kündigungen zu vermeiden. Im Öffentlichen Dienst gab es diese Möglichkeit

weiter

Umfrage: Gehen Sie ab kommenden Montag wieder einkaufen?

Die ersten Lockerungen der Corona-Maßnahmen wurden beschlossen. Was halten Sie davon? Machen Sie mit bei unserer Umfrage.

Aalen/Schwäbisch Gmünd. Die Ministerpräsidenten haben mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch über das weitere Vorgehen in der Coronakrise beraten und die Ergebnisse vorgestellt. Demnach dürfen ab kommenden Montag kleinere und mittlere Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern  unter

weiter
  • 3
  • 5946 Leser

Corona-Positiver missachtet Quarantäne und randaliert

Vier Polizeibeamte mussten aufgrund des direkten Kontakts mit dem 62-Jährigen vom Dienst frei gestellt werden

Schorndorf-Rudersberg. Ein 62 Jahre alter Mann, der mit dem Corona-Virus infiziert ist, hat am Mittwoch wiederholt gegen die Quarantäne-Anordnungen verstoßen, sich Polizeibeamten widersetzt und schließlich im Krankenhaus in Schorndorf randaliert. Vier Polizeibeamte mussten aufgrund des direkten Kontakts mit dem 62-Jährigen vom

weiter

Drei Firmen stellen gemeinsam Schutzausrüstung her

Kooperation Die Firmen Hachtel, Renz und Susa haben gemeinsam in Rekordzeit komplette Produktionslinien für Gesichtsschutzschilder aufgebaut.

Aalen/Heubach

Wie flexibel die Wirtschaft in der Region auf die Coronakrise reagieren kann, beweist die jüngste Kooperation dreier Firmen: Schnell und und unkompliziert hat die Chr. Renz GmbH aus Heubach gemeinsam mit den Firmen F. & G. Hachtel GmbH & Co. KG aus Aalen und SUSA-Vertriebs-GmbH + Co (ebenfalls Heubach) innerhalb von nur einer

weiter
  • 1
  • 1480 Leser

Großbrand in der Nacht bei Böhmenkirch - Schaden in Millionenhöhe

Blaulicht Die Feuerwehren aus Böhmenkirch, Schnittlingen, Steinkirch, Treffelhausen, Geislingen, Bad Überkingen, Heubach und Bartholomä löschen eine in Vollbrand stehende Firmenhalle. Auch das Technische Hilfswerk ist vor Ort.

Böhmenkirch. Gegen 21 Uhr löste der Alarm bei der Firma in der Kolomanstraße aus. Dort brannte das Dach einer Halle. Um die Flammen löschen zu können entfernte ein Bagger des hinzugerufenen THW Teile vom Dach. Später musste die Halle eingerissen werden, um zu verhindern, dass die Flammen auf benachbarte Gebäude übergreifen

weiter

Hüttlingen: Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht

Der Schaden an den beiden Autos beträgt etwa 12.000 Euro

Hüttlingen. Am Mittwoch kam es in Hüttlingen zu einem Unfall, bei dem festgestellt wurde, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinwirkung stand. Das teilt die Polizei am Donnerstag mit. Als ein 50-jähriger Opel-Lenker gegen 17.20 Uhr mit nicht angepasster Geschwindigkeit die Bachstraße aus Richtung Wasseralfingen befuhr, stieß

weiter
  • 5
  • 2074 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

8.40 Uhr: Wegen der Corona-Beschränkungen ist der Tafelladen in Heubach derzeit geschlossen. Die Stadt hat deshalb vor Ostern an alle Tafelausweisbesitzer in Heubach Gutscheine des Gewerbe- und Handelsvereins verschickt. Das sei eine kleine Hilfe für die Bedürftigen und gleichzeitig werden die örtlichen Händler auf diese Weise

weiter
  • 5
  • 2815 Leser

Regionalsport (3)

Schach erlebt erlebt Online- Renaissance

Schach Mithilfe von Online-Plattformen wächst das Interesse. Das spüren die Schachfreunde 90 Spraitbach.

Während bei anderen Sportvereinen das Vereinsleben ruht, herrscht bei den Schachfreunden Spraitbach rege Aktivität. Sie nutzen dabei die Online-Plattform „Lichess“, wo sie fleißig Schach spielen können.

„Eigentlich war das Schach spielen online gar nicht so verbreitet, denn dort fehlen die Emotionen. Doch das hat sich verändert“,

weiter
  • 137 Leser

„Das Boxen fehlt unglaublich“

Boxen Felicitas Vogt kann derzeit nur Ausdauertraining machen. Dabei würde die Profiboxerin aus Bargau gerne wieder im Ring stehen und auf ihr nächstes Ziel hinarbeiten.

Das Corona-Virus macht den Athleten aus allen Sportarten zu schaffen. Das gilt auch für Profiboxerin Felicitas Vogt, die aktuell nicht so trainieren kann, wie sie gerne möchte. „Mir fehlt das Boxen unglaublich“, sagt die Bargauerin. Deswegen liegt ihr Fokus auf dem Ausdauertraining, um sich fit zu halten.

Kein Titelkampf

„Es fühlt

weiter
  • 177 Leser

„Offen, wie Großveranstaltungen definiert werden“

Interview Manfred Pawlita berichtet über die aktuelle Lage der Vereine in Zeiten der Corona-Krise.

Manfred Pawlita, Sportkreisvorsitzender, Vizepräsident des WLSB und Geschäftsführer der Aalener Sportallianz, spricht im Interview unter anderem über die neuen Beschlüsse von Bund und Land. Welche Folgen könnten diese für die Vereine haben? Am Mittwoch haben Bund und Länder die neuen Beschlüsse bekannt gegeben. Dabei kam unter anderem heraus,

weiter
  • 128 Leser

Überregional (82)

„Das Signal muss sein: Europa hilft“

Minister Gerd Müller warnt vor den dramtischen Folgen einer Corona-Ausbreitung in den armen Ländern.
Normalerweise bekommt man Gerd Müller eher auf einem Flughafen zu Gesicht als im Berliner Regierungsviertel. In diesen Tagen fliegt auch der Entwicklungsminister nicht. Im Telefoninterview erzählt er, wie er trotzdem weltweiten Kontakt hält und von seinen Sorgen über die Covid19-Verbreitung. Herr Müller, Sie sind beruflich sehr viel gereist und weiter
  • 331 Leser

„Den Betrieb schrittweise hochfahren“

Kultusministerin Susanne Eisenmann über Schule mit Masken, Fernunterricht und die Rückkehr in die Normalität.
In der Frage, wie die Gesellschaft aus dem Corona-Ausnahmezustand zurück in Richtung Normalität kommt, fällt Susanne Eisenmann (CDU) im Land der heikelste Bereich zu. An der Öffnung von Schulen und Kitas hängt viel. Nur wenn Kinder betreut sind, können Eltern arbeiten. Gleichzeitig könnten Schulen zu Infektionsherden werden. Wie geht die Kultusministerin weiter
  • 536 Leser

Kleine Schritte in die Normalität

Die langen Verhandlungen zwischen Kanzlerin und Ministerpräsidenten zeigen, wie schwierig der Einstieg in den Ausstieg aus dem Shutdown ist.
Sie saßen vier Stunden vor ihren Monitoren, die Ministerpräsidenten der Länder und Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Eine Videokonferenz – in Zeiten von Corona ein alltägliches Bild. Dabei war der Mittwoch alles andere als alltäglich. Denn erstmals wurde in diesem Kreis konkret darüber beraten, wie das öffentliche Leben und die Wirtschaft weiter
  • 334 Leser

Ägypten Polizei erschießt Terror-Verdächtige

Ägyptische Sicherheitskräfte haben bei einer Schießerei in Kairo sieben mutmaßliche Terroristen getötet. Ein Polizist wurde erschossen und drei weitere Polizisten wurden verletzt, teilte das Innenministerium mit. Die Polizei habe Waffen und Munition sichergestellt. Die Terroristen hätten zunächst Angriffe auf koptische Christen geplant, die am weiter
  • 311 Leser
Kommentar Hajo Zenker zu Lockerungen bei Corona-Maßnahmen

Allererster Schritt

Die Politik hat der Wissenschaft wieder das Heft des Handelns aus der Hand genommen – aber ohne das strenge, ganz auf die Eindämmung des Virus ausgerichtete Konstrukt einzureißen. Nach langer Debatte haben Bund und Länder sich auf höchste Vorsicht geeinigt. Nur ganz, ganz vorsichtig werden Lockerungen probiert – indem etwa Autohäuser weiter
  • 217 Leser

Andritz will Unternehmen komplett übernehmen

Die Minderheitsaktionäre müssen gehen. Der Pressenbauer soll wettbewerbsfähiger werden.
Die Nachricht schlug im Mai 2012 ein wie eine Bombe: Völlig überraschend hatte die Gründerfamilie Schuler-Voith damals ihren Rückzug bekannt gegeben und ihr Aktienpaket von 38,5 Prozent für rund 230 Mio. EUR an die österreichische Andritz AG verkauft. Mit dem Deal, der im Geheimen abgewickelt wurde, endete bei dem Göppinger Weltmarktführer Schuler weiter
  • 474 Leser

Aufträge brechen weg

Ein Drittel der Betriebe im Südwesten hat Hilfen beantragt.
Den baden-württembergischen Handwerkern brechen infolge der Corona-Krise die Aufträge weg. „Sie können aktuell zwar noch Aufträge abarbeiten, neue Aufträge werden jedoch gar nicht mehr oder nur reduziert erteilt“, sagte der Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags, Rainer Reichhold. Viele Betriebe fürchteten um ihre Existenz, weiter
  • 300 Leser
Mountainbike

Aus der Not eine Tugend gemacht

Das MTB-Team Centurion-Vaude hat innerhalb kürzester Zeit vom Wettkampf- in den Corona-Modus umgeschaltet. Das gibt neue Motivation, auch ohne Olympia und Heim-WM.
Ben Zwiehoff hat allen Grund zum Trübsal blasen: Der Mountainbike-Profi hatte das Olympia-Ticket in der Tasche, dann wurde Tokio 2020 verschoben. Der deutsche Vizemeister freute sich auf die Heim-WM in Albstadt, dann fiel auch sie dem Coronavirus vorerst zum Opfer. Doch von Pessimismus ist bei dem Essener nichts zu spüren, dem 26-Jährigen ist mit weiter
  • 597 Leser

Bergen-Belsen Gedenken an KZ-Befreiung

Niedersachsens Regierungschef: Trotz aller Corona-Sorgen "kurz innehalten"
Zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Bergen-Belsen hat Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) alle Bürger am Mittwoch zu einem Moment der Trauer aufgerufen. Alle Menschen in Niedersachsen sollten trotz „all unserer aktuellen Sorgen“ wegen der Corona-Krise „heute kurz innehalten“ und an den 15. weiter
  • 288 Leser

Corona-Kontrolle Vergewaltigung verhindert

Bei einer routinemäßigen Corona-Kontrolle auf einem Friedhof in Filderstadt (Kreis Esslingen) haben Polizisten offenbar eine Vergewaltigung verhindert. Laut Polizei rannte eine 35-jährige Frau hilfesuchend auf die Beamten zu. Sie gab an, dass sie auf ihrem Weg vom S-Bahnhof von einem Unbekannten zu Boden geworfen worden war. Der Täter floh, als weiter
  • 278 Leser

Corona-Krise Erleichterungen für Vereine

Gemeinnützige Einrichtungen, die sich in der Corona-Krise engagieren, müssen sich mit weniger Steuervorschriften plagen. So können Vereine leichter auf zweckgebundene Rücklagen zurückgreifen, teilt das Finanzministerium mit. Verluste in einem steuerpflichtigen Betrieb können mit Mitteln aus dem steuerbegünstigten Bereich ausgeglichen werden. weiter
  • 425 Leser

Corona-Krise Türkei schickt Häftlinge heim

Die Türkei hat wegen der Corona-Krise am Mittwoch mit der Entlassung tausender Häftlinge begonnen. Aus Gefängnissen in Istanbul, Ankara und Izmir und anderen Städten wurden Inhaftierte mit Bussen abgeholt, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete. Zum Schutz vor dem Coronavirus trugen manche Masken und Handschuhe. Ein Gesetz ermöglicht weiter
  • 475 Leser

Der Motiv-Fänger im Raps

Gut in der Blüte stehen Rapsfelder jetzt; hier fängt ein Mann Bissingen an der Teck und die Marienkirche mit der Kamera ein. Das trockene Wetter hält laut dem Deutschen Wetterdienst erst einmal an. Foto: Marijan Murat/dpa weiter
  • 280 Leser

Dialog-Projekt gewürdigt

Freiburger „Stadtpiraten“ erhalten Missionspreis.
Drei Kirchenprojekte werden mit dem Missionspreis des ökumenischen Vereins „Andere Zeiten“ (Hamburg) ausgezeichnet. Einen der mit 5000 Euro dotierten Preise erhält der Freiburger Verein „Stadtpiraten“, der mit dem Projekt „Mehr-wert(e) für Freiburg“ den Dialog mit Kindern und Jugendlichen aus unterschiedlichen weiter
  • 206 Leser

Die Kapitänin verlängert vorzeitig

Inmitten der Corona-Krise mit komplettem Stillstand im Spielbetrieb hat der deutsche Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg ein positives Signal gesetzt: Kapitänin Alexandra Popp hat ihren zuvor bis 2022 laufenden Vertrag beim Bundesliga-Tabellenführer vorzeitig um ein Jahr verlängert. Die 29-Jährige ist auch Spielführerin des Nationalteams. Sie weiter
  • 470 Leser

Diebstahl Traktorfahrer nimmt Blitzer mit

Ein Traktorfahrer hat in Leutkirch (Kreis Ravensburg) einen Blitzer umgefahren und mitgenommen. Der Mann habe die stationäre Radarfalle mit seinem Frontlader abtransportiert, teilt die Polizei mit. Der Halter des Traktors sei ermittelt worden, habe den Diebstahl aber geleugnet. Sein Anwesen wurde überwacht. „Am nächsten Morgen ist er auf die weiter
  • 295 Leser
Luftreinhaltung

DUH pocht auf schnelle Maßnahmen

Ohne die Zustimmung der Klägerin vertagt der VGH die Entscheidung über Fahrverbote nicht.
Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim (VGH) wird die Entscheidung über ein zonales Fahrverbot für Euro-5-Diesel in Stuttgart wegen der Corona-Krise voraussichtlich nicht vertagen. Das Verkehrsministerium hatte um diesen Aufschub gebeten. Ohne die Zustimmung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) als Klägerin werde es schwierig, das Verfahren über mehrere weiter
  • 231 Leser
Wirtschaft am Rand

Einzelhandel? Für was denn?

Seit sich das Internet vor ein paar Jahren durch unser Leben pflügt, kehrt Ruhe ein. Wir müssen unser Haus seltener verlassen. Bananen, 7/8-Hose, Vorschlaghammer, Salami-Pizza, Song von Shindy – alles lässt sich online bestellen und in die eigenen vier Wände liefern. Skype bringt sogar den Fernbeziehungslebenspartner auf den Schirm – weiter
  • 438 Leser

Erntehelfer gestorben

57-jähriger Rumäne wird tot in der Unterkunft gefunden.
Laut einem Bericht des „Spiegel“ ist ein rumänischer Erntehelfer im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald nach einer Corona-Infektion gestorben. Der 57-Jährige sei am 11. April tot in seiner Unterkunft in Bad Krozingen gefunden worden, zuvor hatte er über Husten geklagt. Ein Test auf das Coronavirus sei positiv ausgefallen. Gesucht würden weiter
  • 360 Leser

Erste Geschäfte dürfen ab Montag wieder öffnen

Schulen im Südwesten sollen vom 4. Mai an öffnen, bis dahin gelten auch Kontaktbeschränkungen weiter. Großveranstaltungen sind bis Ende August untersagt.
In der Corona-Krise sollen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern unter Auflagen ab Montag wieder öffnen dürfen. Dies gilt unabhängig von der Verkaufsfläche auch für Kfz-Händler, Fahrradhändler und Buchhandlungen. Das haben Bund und Länder am Mittwoch beschlossen. Supermärkte hatten ohnehin durchgehend geöffnet. weiter
  • 774 Leser

Fast die Hälfe der Bewohner in Lea Ellwangen infiziert

251 von 560 Insassen wurden positiv auf Corona getestet. In der Einrichtung gilt eine Ausgangssperre.
Die hohe Zahl an Infizierten in der Landeserstaufnahmeeinrichtung (Lea) für Flüchtlinge in Ellwangen hat die Behörden überrascht. Man habe alles getan, um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, sagt Stefanie Paprotka, Sprecherin des Regierungspräsidiums Stuttgart, das die Lea für das Land betreibt. Seit Anfang März würden zudem alle weiter

FC Bayern Sanés Berater betont Interesse

Nationalspieler Leroy Sané, 24, von Manchester City hat laut seinem neuen Berater mit dem Thema Wechsel nach München nicht abgeschlossen. Der FC Bayern sei der einzige Klub in Deutschland, „den sich Leroy als nächsten Karriereschritt vorstellen kann. Dort sieht er die Voraussetzungen, um sein großes Ziel, die Champions League zu gewinnen, weiter
  • 424 Leser

Geld sofort, Verleihung später

Wegen der Corona-Pandemie läuft dieses Jahr einiges anders. Eine wichtige Rolle spielt das Radio.
Die ursprünglich für den 28. April geplante festliche Verleihung des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg 2020 wird aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie auf einen noch unbestimmten Zeitpunkt verschoben. Alle Preisgelder wurden bereits an die Gewinner ausbezahlt. „In diesen herausfordernden Zeiten ist es uns ein Anliegen, weiter
  • 360 Leser

Gewinnmitnahmen drücken Dax

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Mittwoch nach der jüngsten Börsenrally im großen Stil Kasse gemacht. Die Spekulation darüber, dass es die Bundesregierung in der Viruskrise mit der Lockerung der Kontaktbeschränkungen nicht so eilig hat, ließ den Dax im Tagesverlauf deutlich absacken. Weit hinten tauchten die zuletzt bevorzugten Aktien weiter
  • 387 Leser

Grundrente Bundestag berät in nächster Woche

Heil fasst weiterhin Start zum Jahreswechsel ins Auge
Ungeachtet der Zweifel an der Einführung der Grundrente zum Jahreswechsel soll das Vorhaben in der kommenden Woche erstmals im Bundestag beraten werden. Voraussichtlich werde dann das parlamentarische Verfahren starten, sagte ein Sprecher von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Heil und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hatten am Dienstag weiter
  • 441 Leser

Hilfe vom Himmel

Nach wochenlangem Kampf gegen die Waldbrände in der atomaren Sperrzone um Tschernobyl wendet ein Regenguss eine drohende Katastrophe ab.
Ein Wolkenbruch könnte den Großraum Kiew vor einer neuen nuklearen Katastrophe gerettet haben. Seit fast zwei Wochen brennen die Wälder in der Sperrzone um den 1986 explodierten Reaktor von Tschernobyl. Bei heftigem Wind breiteten sich die Flammen in den trockenen und seit Jahrzehnten nicht mehr durchforsteten Wäldern der 2400 Hektar großen „Zone“ weiter
  • 359 Leser

Hilfsaktion für Kinder

Unbegleitete Minderjährige werden aus Lagern geholt.
Nach wochenlangen Vorbereitungen sollen am Samstag 58 Kinder aus Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln nach Deutschland gebracht werden. Deutschland sei entsprechend seiner Zusage auch bereit, mehr unbegleitete Minderjährige von den Ägäis-Inseln aufzunehmen, betonte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums. Deutschland will 350 bis 500 unbegleitete weiter
  • 217 Leser

Hilfspaket Milliarden für Selbstständige

In der Corona-Krise sind bisher direkte Zuschüsse von insgesamt rund 8 Mrd. EUR an kleine Firmen und Solo-Selbstständige bewilligt worden. Das teilte das Bundeswirtschaftsministerium mit. Die bewilligten Anträge hätten die Marke von 1 Mio. überschritten. Der Bund gibt für die Hilfen insgesamt bis zu 50 Mrd. EUR aus. Die Gelder werden über weiter
  • 410 Leser

Höheres Gehalt verbrennt Jobs

Der Mindestlohn hat laut Ifo-Institut zu einem rechnerischen Beschäftigungsabbau zwischen 129 000 und 594 000 Jobs geführt. Grund sei die Reduzierung der Arbeitszeit wegen der höheren Ausgaben. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa weiter
  • 356 Leser

Hölderlin im Archiv

Das Deutsche Literaturarchiv hat bei einer Auktion Teile eines Heftes von Friedrich Hölderlin erworben. Zudem haben die Marbacher eine Handschrift des Gedichts „Kinderszene“ von Eduard Mörike gekauft. Beide Stücke stammten aus Privatbesitz. Goethe in Kurzarbeit Die Goethe-Institute in Deutschland gehen in Kurzarbeit. Betroffen seien rund weiter
  • 298 Leser

Immer mehr Masken Made in Germany

Viele deutsche Textilhersteller stellen in Windeseile ihre Produktion um. Doch Mundschutz ist längst nicht überall zu haben.
Eine Maskenpflicht, etwa in öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Einzelhandel, gilt als eine Voraussetzung für ein schrittweises Lockern der Kontaktbeschränkungen. Sie stößt selbst in der FDP auf Zustimmung, obwohl sie sonst staatliche Zwangsmaßnahmen ablehnt. „Aus medizinischer Sicht spricht vieles dafür“, sagt der stellvertretende weiter
  • 689 Leser

Kampf um den Lohn

Beschäftigte der Textilbranche blockieren in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch, eine Straße. Sie fordern ihren Lohn, der ausbleibt, weil wegen der Corona-Pandemie die Betriebe geschlossen haben. Foto: Munir Uz Zaman/afp weiter
  • 324 Leser
Querpass

Kein Fußball? Von wegen!

Juventus gegen Real: 2:0. Bevor Sie „Fake News“ schreien, die Champions League pausiere ja wegen Corona – doch, Juve hat an Ostern 2:0 gegen Real gewonnen. Okay, es handelte sich um das Spiel Juventus Managua gegen Real Madriz in Nicaragua. Aber ansonsten: großer Sport! Von wegen, in Corona-Zeiten werde nur noch im diktatorischen weiter
  • 557 Leser

Kino Cannes-Festival sucht neue Form

Das Filmfestival von Cannes nimmt dem Veranstalter zufolge wegen der Coronavirus-Pandemie in diesem Jahr eine neue Form an. Angesichts der Gesundheitskrise könnten die Filmfestspiele nicht wie geplant (12. bis 23. Mai) stattfinden, hieß es. Es würden nun Optionen geprüft, das Festival auf „die eine oder andere Art“ durchzuführen. Dazu weiter
  • 326 Leser
Coronavirus Deutschland

Klare Aufgaben helfen

Homeoffice während der Pandemie fordert den Mitarbeitern einiges ab. Gefragt sind jetzt die Führungskräfte, sagt Personalberaterin Jennifer Reckow.
Technische Möglichkeiten fürs Homeoffice schaffen, die Ausstattung der Mitarbeiter sicherstellen und nebenbei das Überleben des Unternehmens sichern. „Die Führungskräfte haben derzeit einiges zu tun“, weiß Jennifer Reckow aus zahlreichen Gesprächen mit Unternehmern. Da trete das Thema Mitarbeiterführung schnell in den Hintergrund. weiter
  • 331 Leser

Klose wird Co-Trainer

Ex-Stürmerstar rückt zum Assistenten von Chefcoach Hansi Flick auf.
Rio-Weltmeister Miroslav Klose, 41, hat sich mit Trainer Hansi Flick vom Fußball-Rekordmeister Bayern München offenbar über eine Beförderung zum Assistenztrainer geeinigt. Laut Bild-Zeitung wird der bisherige U-17-Coach der Münchner in das Trainerteam der Profis aufsteigen. Einzig ein detailliertes Vertragsangebot des Klubs stehe noch aus. WM-Rekordtorschütze weiter
  • 403 Leser

Kontaktlos bis 50 EUR bezahlen

Girocardbesitzer in Deutschland können seit Mittwoch Beträge bis zu 50 EUR kontaktlos bezahlen. Die Deutsche Kreditwirtschaft hat das Limit für die Kartenzahlung ohne Pin-Eingabe im Handel verdoppelt. Foto: Franziska Gabbert/dpa weiter
  • 416 Leser

Kriminalbeamten Anklage gegen Ex-Verbandschef

Gegen den früheren Bundesvorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), André Schulz, ist Anklage wegen Betrugs in einem besonders schweren Fall erhoben worden. Es gehe um Gehaltszahlungen durch die Stadt Hamburg, teilte die Hamburger Staatsanwaltschaft mit. Bis zum 28. Februar 2017 seien ihm Nettobezüge in Höhe von 75 177,28 Euro zu Unrecht weiter
  • 355 Leser

Kurzarbeit Zahl der Betriebe steigt rasant

Die Zahl der Betriebe in Baden-Württemberg, die Kurzarbeit angemeldet haben, ist auf mehr als 89 000 gestiegen – gut 10 000 mehr als in der Vorwoche. Betroffen sind weiterhin alle Branchen, insbesondere aber der Einzelhandel und das Gastgewerbe sowie der Metallbau und die Autoindustrie. Wie viele Menschen betroffen sind, ist nicht weiter
  • 490 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Prinz Andrew Der britische Adelige (60), der wegen seiner Verwicklung in den Epstein-Skandal in die Kritik geraten ist, hat sich in dieser Woche seit Langem einmal wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Mehrere Fotos auf Instagram zeigten den zweitältesten Sohn von Queen Elizabeth II. beim Einpacken von Geschenktüten mit seiner ebenfalls 60 Jahre weiter
  • 330 Leser

Libyen UN besorgt über Eskalation

Die UN-Mission in Libyen hat sich alarmiert gezeigt über die Eskalation der Kämpfe in dem nordafrikanischen Land. Mit großer Sorge habe man die Berichte über Angriffe auf Zivilisten und den Ausbruch von Häftlingen aufgenommen, teilte die UN-Unterstützermission (UNSMIL) mit. Seit einigen Tagen gibt es westlich der Hauptstadt Tripolis heftige Kämpfe weiter
  • 267 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge 6 t, inklusive Mehrwertsteuer: 255,51 EUR. Schlachtvieh Baden-Württemberg in der 15. Woche vom 6. April 2020 bis 12. April 2020: S 61,8 v.H. 187-225 (194), E 58,0 v.H. 186-252 (192), U 53,4 v.H. 170-284 (184), S-P 59,2 v.H. (192), M 147-165 (157). Meldebasis: 1. FIGDV zum Fleischgesetz, inkl. weiter
  • 307 Leser

Mathildenhöhe muss auf Welterbe-Titel warten

Die Entscheidung über die Aufnahme der Darmstädter Künstlerkolonie Mathildenhöhe in die Unesco-Welterbe-Liste verzögert sich. Aufgrund der Corona-Krise sei die Welterbekonferenz laut Information des Auswärtigen Amtes in China vertagt worden. Ein neuer Termin solle zeitnah bekannt gegeben werden. Die Konferenz war vom 29. Juni bis 9. Juli im chinesischen weiter
  • 302 Leser
Land am Rand

Mehr Zeit zum Selberfärben

Weil die Ostermärsche ausgefallen sind, haben die Bürger im Südwesten mehr Eier selbst gefärbt. Oder lag es doch an den fehlenden Gottesdiensten? Auch der Verband der Geflügelwirtschaft Baden-Württemberg weiß darauf keine Antwort. Aber er beklagt, dass dieses Jahr weniger industriell gefärbte Ostereier verkauft wurden. Ansonsten sei der Eierverkauf weiter
  • 250 Leser

Milliardenpaket für US-Airlines

Die US-Regierung wird heimische Fluggesellschaften wegen der Corona-Krise mit einem milliardenschweren Rettungspaket unterstützen. Zehn Fluglinien – darunter Delta, United, JetBlue und American Airlines – wollten die Unterstützung der Regierung annehmen, erklärte das US-Finanzministerium. Mit den Hilfen – einer Mischung aus Fördermitteln weiter
  • 360 Leser
Kostenexplosion beim Deutschen Museum

Millionengrab an der Isar

Die Generalrenovierung des Deutschen Museums in München kommt voran, wird aber sehr viel teurer als zunächst geplant. Auch auf dem Obersalzberg geht finanziell einiges schief.
Es ist eine Paradoxie dieser Zeit: Während die Türen des Deutschen Museums in München zugesperrt sind wie bei allen Kultur- und Bildungsstätten, wird drinnen mit Hochdruck gearbeitet. Handwerker, Ingenieure, Konstrukteure sind zugange, die Generalsanierung des 1925 eröffneten Technik- und Wissenschaftsmuseums läuft auf Hochtouren, wie Sprecher weiter
  • 339 Leser
Mittwochslotto

Mittwochslotto

16. Ausspielung 6 aus 49 11 22 24 27 30 46Superzahl 0 Spiel 77 4 4 3 8 4 0 7 Super 66 7 9 0 1 6 ohne Gewähr weiter
  • 401 Leser

Mutmaßliche IS-Zelle ausgehoben

Männer aus Tadschikistan sollen Anschläge in Deutschland geplant haben.
350 teils schwer bewaffnete Polizisten haben in Nordrhein-Westfalen eine mutmaßliche Zelle der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ausgehoben. Die insgesamt fünf Männer stehen im Verdacht, zwei US-Militärbasen in Deutschland ausgekundschaftet und einen Mordanschlag auf einen Islamkritiker geplant zu haben. „Nach unseren derzeitigen Erkenntnissen weiter
  • 398 Leser

Mysteriöses Meisensterben

Eine unbekannte Krankheit breitet sich derzeit auch im Südwesten vor allem unter Blaumeisen aus. Immer mehr Vogelfreunde finden diese Meisen und andere kleine Singvögel tot auf, teilt der Naturschutzbund Nabu Baden-Württemberg mit. Erkrankte Tiere säßen apathisch und aufgeplustert auf dem Boden und fliehen nicht mehr. Oft wirke es, als hätten weiter
  • 457 Leser

Nachfrage lässt Preis explodieren

Die Bestände an Barren und Münzen sind fast leergekauft, auch das Interesse an börsennotierten Fonds des Edelmetalls steigt. Es kommt zu Lieferengpässen.
Gold bleibt in diesen unsicheren Zeiten bei Anlegern weiter stark gefragt. In Euro kostete die Feinunze (31 Gramm) am Dienstag nach Ostern mit 1577 EUR so viel wie nie zuvor. In Dollar notierte das Edelmetall bei 1725 Dollar und damit auf dem höchsten Stand seit November 2012. Wie gefragt das Edelmetall ist, zeigte sich in den letzten Wochen durch weiter
  • 434 Leser
Leitartikel Stefan Kegel zum Umgang des Militärs mit der Corona-Krise

Neue Bedrohungen

Es ist Corona-Zeit. Und es gibt momentan wenig, was von Mitteleuropa aus ferner erscheint als die sonstigen Bedrohungen der Welt. Was über Jahre die außenpolitische Sicht dominierte – die Kriege in Syrien und im Jemen, die Atomprogramme des Irans und Nordkoreas oder die Einflussnahme böswilliger Mächte mittels Fake News – das spielt weiter
  • 5
  • 366 Leser

Neuseeland Regierung kürzt eigene Gehälter

Neuseelands Regierung und die Spitzenbeamten der Ministerien verzichten für sechs Monate auf 20 Prozent ihrer Bezüge. „Wenn wir zur Bekämpfung von Covid-19 und zur Rettung von Leben zusammenstehen wollen, muss jede Person und jede Organisation ihren Teil dazu beitragen“, sagte Premierministerin Jacinda Ardern. Die Regierung schnürte weiter
  • 343 Leser

Nur noch mit Passierschein

In Moskau dürfen Autofahrer nur noch mit einer Einfahrterlaubnis in oder durch die Stadt fahren, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Polizisten überprüfen an den Einfallstraßen die Ausweise. Foto: Alexander Nemenov/afp weiter
  • 304 Leser

Online-Käufe bleiben stabil

Weniger Kunden als erwartet weichen auf das Internet aus.
Der Online-Handel kann den Einkaufsbummel in der Innenstadt nicht ersetzen: Mehr als die Hälfte der Verbraucher in Deutschland freut sich schon wieder darauf, in den Innenstädten einkaufen zu gehen, wie aus einer Umfrage des Corona-Handelstrackers von EY Parthenon und Innofact hervorgeht. Nur 14 Prozent glauben, dass sie nach der Wiedereröffnung weiter
  • 399 Leser

Optimaler Neigungswinkel

Man könnte meinen, dass es zur Flasche, also der Flasche an sich, nicht mehr viel zu sagen gibt. Seit Jahrtausenden bewahrt der Mensch seine Getränke darin auf – Wasser, Bier und Wein zum Beispiel. Wenn ihn dann der Durst übermannt, setzt er das Gefäß oft ohne Umwege direkt an den Mund. Und intuitiv hat er die dabei möglicherweise entstehenden weiter
  • 240 Leser

Passagierzahlen brechen dramatisch ein

Der Niedergang des Flugverkehrs am größten deutschen Flughafen in Frankfurt wird immer dramatischer. In der Woche vor Ostern sind die Passagierzahlen im Vergleich zur Vorjahreswoche um fast 97 Prozent zurückgegangen. Nach Angaben des Flughafenbetreibers Fraport wurden nur noch 46 388 Fluggäste abgefertigt. Die Zahl der Starts und Landungen weiter
  • 424 Leser
Politisches Buch

Plädoyer für Umverteilung zugunsten der jungen Generation

Sieben Jahre nach seinem Weltbestseller „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ legt der französische Ökonom Thomas Piketty ein ebenso voluminöses Werk über die globale Geschichte der Ungleichheit und deren ideologische Begründungen vor. In den letzten 1000 Jahren, so die Bilanz des in Paris lehrenden Professors, haben sich – unabhängig weiter
  • 332 Leser

Radsport Verlegte Tour zieht Dilemma nach sich

Die Tour de France wird offiziell verlegt und statt vom 27. Juni bis 19. Juli nun vom 29. August bis 20. September ausgetragen. Der ursprüngliche Etappenplan wird beibehalten. Die Verlegung hat laut spanischer Medien auch Folgen für die Vuelta a España. Die Spanien-Rundfahrt sollte eigentlich vom 14. August bis 6. September stattfinden. Jetzt werde weiter
  • 226 Leser

Rasche Entscheidung?

Im Streit um die Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise hat der Chef der Eurogruppe, Portugals Finanzminister Mário Centeno, eine schnelle Entscheidung gefordert. Optionen sind eine gemeinsame Schuldenaufnahme oder die Finanzierung eines Wiederaufbaufonds über den EU-Haushalt. afp Fleischkonsum sinkt Die Menschen in Deutschland weiter
  • 311 Leser
Kommentar Jan Dirk Herbermann zum Vorgehen der USA gegen die Weltgesundheitsorganisation

Risikofaktor Trump

Für US-Präsident Donald Trump ist die Weltgesundheitsorganisation der willkommene Sündenbock. Während die USA unter Trumps chaotischem Missmanagement immer tiefer in die Corona-Katastrophe schlittern, beschuldigt er die WHO: Die oberste Gesundheitswächterin der Uno habe während des Corona-Ausbruchs versagt und vertuscht. Sicher, die WHO hat seit weiter
  • 416 Leser

Rohöl Nachfrage auf Niveau von 1995

Die Internationale Energieagentur (IEA) rechnet wegen der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise mit einem beispiellosen Rückgang der Nachfrage nach Rohöl. Im laufenden Jahr dürfte die Nachfrage um 9,3 Mio. Barrel pro Tag einbrechen, hieß es im Monatsbericht des Interessenverbands. Die Experten erwarten einen Einbruch des globalen Treibstoffverbrauchs weiter
  • 340 Leser

Siemens Kaeser schließt Kündigungen aus

Siemens-Chef Joe Kaeser geht davon aus, dass sein Unternehmen die Corona-Krise gut übersteht. Die Produkte des Konzerns würden weiter gebraucht und man habe „ausreichende Liquidität – auch für eine längere Zeit“. Kündigungen erteilte Kaeser eine Absage: „Wegen einer vorübergehenden Beschäftigungsschwankung wird bei Siemens weiter
  • 430 Leser

So ist's richtig

Unser Artikel „Kretschmanns Corona-Flüsterer“ (Samstagsausgabe) enthielt leider zwei sachliche Fehler. So leitet nicht Martin Eichner sondern Peter Martus das Institut für klinische Epidemiologie und angewandte Biometrie der Universität Tübingen. Zudem ist Winfried Kern nicht Virologe, sondern vielmehr Internist. Wolf überfahren? Im weiter
  • 335 Leser
STICHWORT WHO

Stichwort WHO

Die in Genf ansässige Weltgesundheitsorganisation WHO ist die wichtigste UN-Sonderorganisation im Gesundheitsbereich. Ihr Budget besteht nach eigenen Angaben zu weniger als einem Viertel aus den verpflichtenden Beiträgen der Mitgliedsstaaten. Die USA sind der größte Zahler: Für 2020 und 2021 sind jeweils fast 116 Millionen US-Dollar fällig. Chinas weiter
  • 261 Leser
Covid-19 in Pflegeheimen

Tests in Pflegeheimen: 300 unbemerkte Infektionen

Während das Land zögert, lassen die Kreise Tübingen und Reutlingen die Menschen in allen Einrichtungen untersuchen.
Hätten wir noch eine Woche gewartet, wären vermutlich alle infiziert gewesen“, sagt Heike Merz, die Leiterin des Luise-Wetzel-Stifts in Tübingen, einer Alteneinrichtung mit 117 Bewohnern. Anfang April hat das Deutsche Rote Kreuz (DRK) mit seinem Arztmobil begonnen, alle Mitarbeiter und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen sowie Behinderteneinrichtungen weiter
Literatur

Therapie mit Purzelbäumen

Der neue Roman „Ich an meiner Seite“ von Bachmann-Preisträgerin Birgit Birnbacher.
Arthur Galleij ist 22 Jahre alt und lebt jetzt im Wiener Stadtbezirk Meidling in einer Wohngemeinschaft des „Weitermachen e.V.“, denn er verbüßte im Gefängnis eine 26 Monate lange Haftstrafe. „Weitermachen“ ist ein schönes, aber ein euphemistisches Wort: Der stille, intelligente Arthur muss eher ein neues Leben beginnen – weiter
  • 303 Leser

Tierpark arbeitet an Schlachtplan

Die Besucher bleiben weg. Das bringt Zoos in Not. Neumünster erwägt nun sogar die Tötung von Tieren.
Der Tierpark im schleswig-holsteinischen Neumünster hat wegen der Corona-Krise Notpläne für das Schlachten von Tieren erarbeitet. Man sei in einer existenzbedrohenden Krise und habe aktuell Geld, das den Park ungefähr bis Mitte Mai bringen würde, sagt Zoodirektorin Verena Caspari. Mit dem zusätzlichen Fleisch aus den Schlachtungen könnten die weiter
  • 424 Leser

Tote Fische Klärwerk-Störung wohl Ursache

Vermutlich wegen einer Störung in einem Klärwerk sind zahlreiche Fische im Fluss Glems im Landkreis Ludwigsburg verendet. Die genaue Ursache ist bislang unklar. Am Wochenende hatte ein Angler in Ditzingen die toten Fische entdeckt. Nach bisherigen Ermittlungen soll verunreinigter Schaum in die Glems gelangt sein, wodurch der Sauerstoffgehalt in dem weiter
  • 286 Leser
Landes köpfe

TV-Staatsanwältin Carolina Vera verlässt Stuttgart-„Tatort“

Carolina Vera (47) verlässt den Stuttgart-„Tatort“. Als Staatsanwältin Emilia Álvarez war die gebürtige Chilenin in mehr als 20 Folgen der Krimireihe zu sehen. Ihren letzten Auftritt mit dem Ermittlerduo Lannert (Richy Müller) und Bootz (Felix Klare) hat Vera am 24. Mai in der Folge „Tatort – Du alleine“. Darin fahndet weiter
  • 388 Leser

US-Not-Schecks Auslieferung soll sich verzögern

Das US-Finanzministerium hat laut „Washington Post“ angeordnet, den Namen von US-Präsident Donald Trump auf Notschecks für Millionen von Amerikanern drucken zu lassen. Es handle sich um einen beispiellosen Schritt, der drohe, die Auslieferung an Empfänger um einige Tage zu verzögern, hieß es unter Berufung auf Mitarbeiter der Steuerbehörde. weiter
  • 361 Leser

US-Wahlkampf Warren stellt sich hinter Joe Biden

Nach diversen anderen hochrangigen Demokraten hat sich auch die einflussreiche Senatorin Elizabeth Warren offiziell hinter Joe Biden als Präsidentschaftskandidaten der Partei gestellt. Warren, die selbst Anfang März ihre Bewerbung zurückgezogen hatte, veröffentlichte eine Videobotschaft: Biden habe fast sein ganzes Leben in den Dienst des Landes weiter
  • 249 Leser
Corona aktuell

Viele Beatmungsplätze noch frei

Obwohl in diesen Tagen der Höhepunkt der Corona-Krise erwartet wurde, ist knapp die Hälfte der Beatmungsplätze auf Intensivstationen in Baden-Württemberg derzeit nicht belegt. Das Land verfügt aktuell über 3140 solcher Beatmungsplätze; davon sind 1495 frei. Das hat das Gesundheitsministerium am Mittwoch auf Anfrage mitgeteilt. Außerhalb von weiter
  • 267 Leser

Voith plant Kurzarbeit

Der Technologiekonzern Voith plant wegen der Corona-Krise mit Kurzarbeit an seinen deutschen Standorten. Seit Mitte März hatte Voith bereits das mobile Arbeiten ausgeweitet sowie die Mitarbeiter Arbeitszeitkonten und Urlaub abbauen lassen oder in die Betriebsferien geschickt. iPhone-Preis gesenkt Apple hat inmitten der Coronakrise ein neues Smartphone weiter
  • 458 Leser

Wählen nur mit Schutzmaske

Trotz Pandemie findet ein landesweiter Urnengang statt. Der organisatorische Aufwand ist groß.
Das beeindruckendste Ergebnis der diesjährigen Parlamentswahl in Südkorea hat weder die linksgerichtete Regierungspartei noch die vornehmlich konservative Opposition eingefahren. Der wahre Sieger des Urnengangs vom Mittwoch ist das Wahlvolk: 66,2 Prozent aller Wahlberechtigten haben inmitten der Coronavirus-Pandemie ihre Stimme abgegeben. Noch nie weiter
  • 352 Leser
Hintergrund

Weiterlernen in den Sommerferien?

Geht es aus den „Corona-Ferien“ direkt in die Sommerferien? Am Ende entscheidet das jedes Bundesland für sich. Sicher scheint jedoch, dass ein normaler Schulbetrieb noch vor den Sommerferien unwahrscheinlich ist. Die Folgen für Schüler und Eltern werden immer gravierender. Forscher aus dem wissenschaftlichen Beirat des Bundesfamilienministeriums weiter
  • 450 Leser

Weniger Betriebe bilden aus

Nur noch ein Fünftel aller Unternehmen in Deutschland beschäftigt Lehrlinge. Die Zahl der unbesetzten Stellen sinkt.
In Deutschland gibt es immer weniger Ausbildungsbetriebe. Angaben des nationalen Berufsbildungsberichts zufolge lag der Anteil der Ausbildungsbetriebe 2019 bei 19,7 Prozent – das ist ein Rückgang von rund 3,5 Prozentpunkten im Vergleich zum Jahr 2009. Selbst von den großen Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern bildet demnach ein Fünftel weiter
  • 377 Leser

WHO Maas kritisiert US-Zahlungsstopp

Der deutsche Außenminister Heiko Maas (SPD) hat den von US-Präsident Donald Trump verfügten Stopp der Zahlungen an die Weltgesundheitsorganisation WHO kritisiert. „Eine der besten Investitionen im Kampf gegen die Pandemie ist es, die Vereinten Nationen, allen voran die unterfinanzierte Weltgesundheitsorganisation, zu stärken – zum Beispiel weiter
  • 476 Leser

Wirtschaft schwach wie bei Maos Tod

Analysten erwarten für das Gesamtjahr ein Wachstum von 1,7 Prozent. So schlecht stand das Land zuletzt 1976 da.
Chinas Wirtschaft ist wegen der Corona-Pandemie erstmals seit rund 30 Jahren geschrumpft: Analysten erwarten für das erste Quartal einen Rückgang von 8,2 Prozent im Vorjahresvergleich. Für das ganze Jahr rechnen sie mit einem kleinen Wachstum von 1,7 Prozent. Das wäre die niedrigste Rate seit dem Tod von Parteiführer Mao Zedong im Jahr 1976. Der weiter
  • 350 Leser

Zahnärzte wollen behandeln

Die Einschränkungen müssen regelmäßig überprüft werden, fordert die Kammer.
Die Zahnärzte im Südwesten dringen darauf, dass die Einschränkungen für ihren Berufsstand mittelfristig abgeschafft werden. „Die gemeinsam mit dem Sozialministerium beschlossenen Hinweise zur Auslegung der Corona-Verordnung helfen der Zahnärzteschaft in Baden-Württemberg in ihrem Arbeitsalltag, müssen aber immer wieder überprüft werden“, weiter
  • 341 Leser

Zurück zu Schalke 04?

Die TSG Hoffenheim zieht laut Fachblatt „kicker“ die Kaufoption für Nationalspieler Sebastian Rudy, 30, offenbar nicht. Er war 2019 vom Bundesliga-Konkurrenten Schalke 04, wo sein Vertrag bis 2022 läuft, auf Leihbasis in den Kraichgau zurückgekehrt, zählt zum Stammpersonal. Aussteiger Nummer drei Auch die Alpenvolleys Haching verabschieden weiter
  • 216 Leser

Leserbeiträge (5)

Lesermeinung

Coronavirus – ein Realitätscheck für die Religionen:

Da Ihre Zeitung in Zeiten der Krise den Religionsgemeinschaften einen breiten Raum inklusive täglicher Kolumne einräumt, bedarf es auch einmal eines anderen Blickwinkels, der mit Vernunft und Logik zu tun hat.

„Glauben“ heißt, eine Idee auch ohne gute Gründe anzunehmen und für wahr zu erachten. Wer glaubt, verzichtet auf empirische Belege sowie

weiter
Nicht nur Abiball auf der Kippe

Zum Bericht vom 11. April:

Schade, dass es in diesem Bericht zum Großteil wieder einmal nur um die Abiturienten und deren Abitur geht, das nicht wie gewohnt stattfinden kann. Es gibt noch andere Schulabgänger, Real- und Gesamtschüler, die sich auf den Abschlussball, den Urlaub etc. gefreut haben.

Auch für Jugendliche, die in diesem Jahr ihre Ausbildung beenden, ist die Situation

weiter
  • 4
  • 481 Leser
Klima ändert sich auch selbst

Zum Leserbrief von Pia Geiger vom 1. April:

Der Klimawandel der letzten Jahre ist nicht zu leugnen. Ich glaube, dass auch wir Menschen dazu beitragen. Doch die natürlichen Klimaveränderungen, die es seit ewigen Zeiten gibt, werden hierbei außer Acht gelassen.

Wie oft spricht man in unseren Breitengraden von Relikten aus der Eiszeit? Auch war Grönland zur Zeit der Wikinger überwiegend grün.

weiter
  • 3
  • 575 Leser
Lesermeinung

Zum Thema „Coronahilfe“

Sehr geehrter Herr Mack, wie ich heute von mehreren Aalener Kleinunternehmern, Gastronomen usw. erfahren habe, funktioniert die Coronahilfe bestens. Gelder sind schon teilweise ausbezahlt. Der bürokratische Aufwand zur Beantragung wurde zurückgefahren, die Bearbeitung läuft scheinbar auf Hochtouren. In meinem ersten Leserbrief an Sie übte ich heftige

weiter
  • 3
  • 506 Leser
Lesermeinung

Zum Leserbrief des Herrn Spille und die Antwort von Herrn Hagen Schäfer zum Böbinger Tunnel

Der „Aufschrei“ kam aus Schwäbisch Gmünd und die passende Antwort aus GD-Weiler i.d.B., hätte aber ganz sicher vor allem aus der Richtung von Böbingen seine Berechtigung gehabt: Wenn in solcher polemischen und egoistischen Weise in einem Leserbrief von einem Bürger aus Gmünd über berechtigte Anliegen einer Nachbargemeinde hergezogen wird,

weiter
  • 2
  • 522 Leser