Artikel-Übersicht vom Samstag, 18. April 2020

anzeigen

Regional (5)

VfR-Fans starten Aktion mit "Geisterticket"

Fußball, Regionalliga:  10 Euro pro Geisterticket zur Unterstützung des VfR Aalen

Die VfR-Fangruppierung "Crew Eleven" hat zur Unterstützung ihres Vereins eine Geisterticket-Aktion ins Leben gerufen. Ab sofort können sogenannte Geistertickets zu einem Stückpreis von 10 Euro online gekauft werden.   Die Tickets dienen ausschließlich der finanziellen Unterstützung unseres Vereins und haben lediglich

weiter
  • 4
  • 3713 Leser

Motorrad und E-Bike prallen zusammen

Der Fahrer des Motorrollers wurde schwer verletzt, der E-Bike-Fahrer leicht.

Neuler. Auf der Kreisstraße zwischen Neuler und Espachweiler ist am Freitag gegen 15.10 Uhr ein Motorroller und einem E-Bike zusammengeprallt. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Fahrer des Motorrollers dabei schwer verletzt, der E-Bike-Fahrer verletzte sich leicht. Der 85-jähriger E-Bike-Fahrer war auf einem Feldweg Richtung Neuler unterwegs

weiter
  • 5
  • 4316 Leser

Traumhaus für fünf Familien

Wohnen Eine junge Familie hat die „Initiative 5511“ in Aalen für „Gemeinsambauer“ gegründet. Was sie mit Gleichgesinnten unter einem Dach plant.

Aalen

Marika und Marcel Dornbusch wollen sich zusammen mit ihrem 16 Monate alten Sohn Paul einen Traum erfüllen: „5511“ nennen sie ihr Vorhaben. „Die Ziffern stehen für 5 Familien, 5 Wohnungen, 1 Haus und 1 Gemeinschaft“, erklären die Wahl-Aalener.

Kennengelernt haben sie sich in Ulm. Inzwischen arbeitet Marcel

weiter
  • 5
  • 422 Leser

Frage der Woche: Was halten Sie von den ersten Lockerungen?

Ist es der richtige Zeitpunkt?

Aalen/Ellwangen. Die ersten Lockerungen der Corona-Maßnahmen wurden beschlossen. Die Ministerpräsidenten haben mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch über das weitere Vorgehen in der Coronakrise beraten und die Ergebnisse vorgestellt. Ab Montag dürfen einige Läden unter bestimmten Bedingungen wieder geöffnet werden.

weiter
  • 330 Leser
Guten Morgen

Ein guter Morgen für alle

Michael Länge über den Einzelhandel und Einkaufsgutscheine

Langsam, ganz langsam beginnt das öffentliche Leben wieder. Für viele Händler waren die zurückliegenden Tage schwierig, für viele Händler – und Gastronomen – sind’s auch die bevorstehenden Tage. Ein Grund, noch mal auf die Internet-Plattform „Hallo Ostalb“ (www.hallo-ost-alb.de) hinzuweisen. Dort können Sie zeigen,

weiter
  • 5
  • 421 Leser

Überregional (76)

Veranstaltungen

„Auf dem Abstellgleis geparkt“

Die Kultur der Absagen: Die Bayerische Staatsoper beendet die Saison, die Jazzopen fallen aus.
Am späten Freitagnachmittag verschickte Petra Olschowksi, die Staatssekretärin im Stuttgarter Kunstministerium, zumindest ein kleines Lebenszeichen der öffentlichen Kultur: Unter strengen Auflagen zum Infektionsschutz und zu Hygienemaßnahmen dürften öffentliche Bibliotheken und Archive vom 20. April an geöffnet werden. In einem nächsten Schritt weiter
  • 427 Leser

„Der lange Weg zurück wird schwierig“

Die meisten Bürger gehen davon aus, dass der Staat im Moment das Richtige tut. Die Menschen geben ihm so einen Vertrauensvorschuss, sagen die Berliner Soziologen. Nun kommt es darauf an, ob es der Politik auch gelingt, ihre Versprechen einzulösen.
Auch die Soziologin Jutta Allmendinger und ihren Kollegen Jan Wetzel kann man in diesen Tagen nur per Telefonkonferenz interviewen. Beide arbeiten wegen der Corona-Krise im Homeoffice, was auch ihren Alltag auf den Kopf stellt. Allmendinger, die das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung leitet, berichtet davon, wie sie jüngere Kolleginnen weiter
  • 502 Leser

„Die Krise wird viele ärmer machen“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann über Ungerechtigkeiten im Kampf gegen das Virus, schwierige Eingriffe in persönliche Freiheiten und die Stärke der Demokratie.
Die Corona-Krise kommt das Land teuer zu stehen; nicht immer kann es gerecht zugehen. Das sagt Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) im Telefoninterview. Er sieht aber auch Chancen für die Demokratie. Herr Kretschmann, tragen Sie bei der Arbeit im Staatsministerium inzwischen eine Maske? Winfried Kretschmann : Nein. Wir haben eine dringende weiter
  • 1
  • 427 Leser
Interview

„Die Lehrer sind doch keine Maschinen“

Einfach die Sommerferien zu verkürzen, greift zu kurz, findet Ilka Hoffmann aus dem Vorstand der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Wer so etwas vorschlägt, habe keine Ahnung, wie es in Schulen aussieht. Frau Hoffmann, Wolfgang Schäuble will die Sommerferien verkürzen. Eine gute Idee? Ilka Hoffmann: Herr Schäuble ist ja nicht gerade weiter
  • 802 Leser
Coronavirus Baden-Württemberg

„Hauptsache, das Geld ist da“

Bereits mehr als 300 000 kleine Unternehmen haben in Baden-Württemberg einen Antrag auf staatliche Unterstützung gestellt. Eine Friseurin und ein Fachhändler berichten von ihren Erfahrungen.
Zunächst war Panik da bei Birgit Müller. Die Entscheidung der Bundesregierung vom Freitag, 20.März, bis auf weiteres das öffentliche Leben in großen Teilen herunterzufahren, um das Ausbreiten des Coronavirus einzudämmen, traf die Friseurin zur Unzeit, wie sie sagt. „Ich bin mitten in der Bauphase meines neues Ladengeschäfts“, berichtet weiter
  • 609 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die argentinische Regierung schlägt ihren privaten Gläubigern einen Schuldenschnitt vor. Die Zinszahlungen sollen um 37,9 Mrd. Dollar (62 Prozent) gesenkt werden. Die Schuldenlast soll um 3,6 Mrd. Dollar (5,4 Prozent) gekürzt werden. 2 Der US-Luftfahrtriese Boeing will die aufgrund der Corona-Krise gestoppte Flugzeugproduktion schon in der kommenden weiter
  • 397 Leser

Appell an Banken

Die Finanzminister der EU-Länder haben sich der Forderung der Europäischen Zentralbank an die Banken angeschlossen, wegen der Corona-Krise auf die Ausschüttung von Dividenden zu verzichten. Verfügbares Kapital und Gewinne sollten besser „zum Erhalt der wirtschaftlichen Aktivität beitragen“. Firma unter Quarantäne Nach einer Häufung weiter
  • 338 Leser

Brasilien Präsident entlässt Minister

Mandetta hatte sich über Wochen gegen Verharmlosung durch Bolsonaro gestellt
Inmitten der Corona-Pandemie hat Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro den populären Gesundheitsminister Luiz Henrique Mandetta entlassen, mit dem er seit Wochen über Kreuz lag. Der Minister hatte sich mehrfach gegen Bolsonaro aufgelehnt und versucht, strikte Corona-Auflagen gegen den Willen des rechtsradikalen Staatschefs durchzusetzen. Aus Protest weiter
  • 293 Leser
Corona aktuell

Corona aktuell

Am Freitag ist die Zahl der Menschen, die in Baden-Württemberg positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, auf 27 328 gestiegen. Das entspricht einem Anstieg von 698 Infektionen gegenüber dem Vortag, teilte das Sozialministerium in Stuttgart mit. Den Angaben zufolge liegt die Reproduktionszahl aktuell im Südwesten bei 0,9. Das bedeutet, weiter
  • 273 Leser
Luftreinhaltung

Corona rettet Schadstoffbilanz

Der Ruf, Fahrverbote in Stuttgart zu stoppen, wird lauter, weil die Stickstoffdioxidwerte derzeit gut sind. In normalen Zeiten würden diese allerdings wohl gerissen.
Durchatmen in Stuttgart: Der Feinstaub-Alarm in der Landeshauptstadt ist Geschichte, weil die Grenzwerte eingehalten werden, und auch die Stickstoffdioxidkonzentration sinkt weiter. Nach Erhebungen der Landesanstalt für Umwelt und Messungen (LUBW) lag der vorläufige Monatsmittelwert an der Messstelle Neckartor in den ersten drei Monaten des Jahres weiter
  • 372 Leser

Coronavirus Spahn : Epidemie ist beherrschbar

Die wochenlangen Beschränkungen des privaten und öffentlichen Lebens in der Corona-Krise zeigen Wirkung. Nach einer starken Dynamik in der Ausbreitung der Epidemie sei diese nach heutigem Stand „beherrschbar“, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts liegt die Reproduktionszahl des Virus inzwischen weiter
  • 384 Leser

Der Süden leidet am meisten

Die deutsche Wirtschaft schrumpft nach Berechnungen des Ifo-Instituts dramatisch.
Die Verlängerung des Shutdown, also des weitgehenden Stillstands von Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland, um eine einzige Woche kostet 25 bis 57 Mrd. EUR. Die Wirtschaft schrumpft um 0,7 bis 1,6 Prozentpunkte, ergaben Berechnungen des Münchner Ifo-Instituts. Es empfiehlt daher, „praktisch jeden denkbaren Betrag im Bereich gesundheitspolitischer weiter
  • 360 Leser

Deutsche reich wie nie

Weniger Schulden, Sparfleiß und Aktiengewinne haben die Konten gefüllt.
Das Geldvermögen der Deutschen war Ende des vergangenen Jahres so hoch wie nie zuvor. Nach Abzug von Schulden waren es 4,583 Billionen EUR. Gegenüber Ende September 2019 bedeutete dies einen deutlichen Anstieg um 111 Mrd. EUR, gegenüber Ende 2018 liegt das Plus bei 352 Mrd. EUR. Die Schulden der Deutschen stiegen dagegen im vierten Quartal weiter
  • 448 Leser
Querpass

Die Lage schöntrinken

Die Regionalliga-Fußballer des FC Memmingen sind anscheinend besonders durstig. Jedenfalls haben sie sich ein breites Sortiment an Getränken zugelegt. Darunter befinden sich nicht nur Mineralwasser oder die „Lieblings“-Sportlergetränke Apfelsaft- und Johannisbeer-Schorle. Auch etliche „Allgäuer Büble“, sprich Biersorten weiter
  • 561 Leser

Digitalwährung Libra reagiert auf Kritik der Banken

Bei der von Facebook entworfenen Digitalwährung Libra gibt es einschneidende Änderungen nach starkem Gegenwind von Politik und Zentralbanken. Ursprünglich war geplant, dass Libra mit einem Korb aus verschiedenen Währungen und Staatsanleihen abgesichert wird. Jetzt soll es auch Libra-Einheiten geben, die fest an einzelne nationale Währungen gekoppelt weiter
  • 405 Leser

Dritte Liga Acht Klubs fordern Saison-Abbruch

Acht Vereine haben am Freitag in einem gemeinsamen Positionspapier den Saison-Abbruch in der 3. Fußball-Liga gefordert. Mannheim, Halle, Magdeburg, Jena, Chemnitz, Münster, Zwickau und Großaspach sehen dazu keine Alternative. Die Clubs schlagen vor, den aktuellen Tabellenstand im Hinblick auf den Aufstieg zu werten, den Abstieg auszusetzen und die weiter
  • 254 Leser

Elring Klinger Umsatz geht stark zurück

Der Autozulieferer Elring Klinger (Dettingen/Erms) bekommt die schwache Konjunktur und die Corona-Krise zu spüren. Im ersten Quartal gingen die Erlöse um 10 Prozent auf 396 Mio. EUR zurück. Hingegen kletterte das operative Ergebnis auf 16 Mio. EUR nach 6,4 Mio. EUR im Vorjahresquartal. Hier wirkten die Bemühungen, die Effizienz zu steigern und Kosten weiter
  • 386 Leser

Erfolg mit Ebola-Mittel?

US-Studie mit Medikament Remdesivir soll Hoffnung machen.
Laut einem Bericht des „Spiegel“ gibt es möglicherweise einen Durchbruch auf der Suche nach Medikamenten gegen das Coronavirus. Eine Studie an 125 Patienten einer Klinik in Chicago soll demnach bei einer großen Mehrheit zu rascher Besserung geführt haben. Sie hatten das Medikament Remdesivir erhalten, das gegen das Ebola-Virus helfen weiter
  • 312 Leser

Erstaufnahme Weiteres Haus für neue Flüchtlinge

Das Regierungspräsidium Karlsruhe richtet wegen der Coronavirus-Pandemie eine zusätzliche Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Eggenstein-Leopoldshafen (Kreis Karlsruhe) ein. Flüchtlinge sollen weniger dicht zusammenleben, um Ansteckung zu vermeiden, teilte Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder mit. Die Belegung der bisherigen Gemeinschaftsunterkunft, weiter
  • 286 Leser

Flüchtlinge Neuer Anlauf zu EU-Reform

Deutschland pocht bei der EU-Asylreform mit Frankreich, Italien und Spanien auf die Umverteilung von Asylbewerbern in Europa – jedoch mit Ausnahmen. Die Reform müsse einen verbindlichen Mechanismus für die faire Verteilung der Menschen nach bestimmten Kriterien beinhalten – insbesondere, wenn ein Land unter besonderem Druck stehe, heißt weiter
  • 279 Leser

Gebetsversammlung aufgelöst

In Jerusalems Viertel Mea Schearim gab es bei Zusammenstößen zwischen der Polizei und ultraorthodoxen Juden zehn Festnahmen. Die Polizei hatte verbotene gemeinsame Gebete aufgelöst. kna/Foto: Ahmad Gharabli/afp weiter
  • 398 Leser

Gedeon kassiert weitere Schlappe

Der Verfassungsgerichtshof Baden-Württemberg hat es abgelehnt, sich mit dem Antrag des Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon (72) zu befassen, wonach er weiter der AfD-Fraktion im Landtag angehöre. Es entscheide über die Auslegung der Landesverfassung, nicht über die Feststellung einer Fraktionsmitgliedschaft, beschied das Gericht. dpa/Foto: Marijan weiter
  • 264 Leser

Gewalt Zwei Familien prügeln sich

Einen schlagkräftigen Streit haben sich Mitglieder zweier Familien in Mannheim geliefert. Der Hauptakteur, ein 32 Jahre alter betrunkener Mann, wurde festgenommen. Der Streit hatte am Vorabend begonnen. Der 32-Jährige schlug den Ermittlungen zufolge einem 52 Jahre alten Mann einen Metallstuhl auf den Kopf. Dann schlug er auf zwei Frauen ein, die dem weiter
  • 228 Leser

Hamster beruhigen sich

Nach Hamsterkäufen hat sich die Nachfrage nach Toilettenpapier im Einzelhandel mittlerweile entspannt. Verbraucher zeigen etwas mehr Gelassenheit bei gefragten Produkten, zu denen auch Nudeln und Reis gehören. Das sagte ein Sprecher des Handelsverbands Deutschland. Virtueller Streik Beim US-Onlineriesen Amazon hat eine Gruppe von Beschäftigten die weiter
  • 419 Leser

Handel kann Mieten nicht zahlen

70 Prozent der Ausfälle stammen aus Läden, Gastronomie und Hotellerie. Bürgschaften sollen helfen.
In der Corona-Krise haben vor allem Gewerbetreibende Schwierigkeiten, ihre Mieten zu bezahlen. Wie der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) mitteilte, stammen laut einer Umfrage unter den Verbandsmitgliedern 70 Prozent der Mietausfälle aus Verträgen mit dem Einzelhandel, der Gastronomie und dem Hotelbereich. „Hier ist weiter
  • 421 Leser

Helden des Alltags

BAP-Sänger Wolfgang Niedecken hat Fotos von Coronakrisenhelfern ins Video des neuen Songs „Huh die Jläser, huh die Tasse“ (Hoch die Gläser, hoch die Tassen) eingebaut, den er als Hommage an die „Helden des Alltags“ versteht. Foto: Oliver Berg/dpa weiter
  • 326 Leser

Hoffnungsschimmer treibt Dax

Neue Zeichen der Hoffnung in der Corona-Krise haben den deutschen Aktienmarkt am Ende der verkürzten Oster-Woche beflügelt. Analyst Jeffrey Halley vom Handelshaus Oanda verwies unter anderem auf Nachrichten, die Hoffnungen auf eine Verbesserung der Lage geweckt hätten. Kräftige Erholungsgewinne verbuchten unter anderem Werte aus der Autoindustrie. weiter
  • 413 Leser

Jemen Uno sieht Chance auf Frieden

Nach der Ankündigung einer Waffenruhe im Bürgerkriegsland Jemen angesichts der Gefahr durch die Corona-Pandemie wird die Chance auf Frieden größer. UN-Vermittler Martin Griffiths unterrichtete den UN-Sicherheitsrat darüber, dass Verhandlungen für einen anhaltenden Waffenstillstand und humanitäre Hilfsprojekte große Fortschritte machten. Der weiter
  • 292 Leser
Kommentar Mathias Puddig zur Debatte über kürzere Ferien

Jetzt ist der Zeitpunkt

Man kann die Bildungs- und Elternverbände schon verstehen: Noch ist nicht einmal richtig klar, unter welchen Bedingungen die Schulen wieder öffnen und welche Schüler zuerst wieder im Unterricht sitzen. Da läuft schon die Debatte über die Sommerferien. Haben wir neun Wochen, bevor die ersten Länder in die Ferien gehen, keine anderen Sorgen? Muss weiter
  • 285 Leser

Kehrtwende des Präsidenten

Donald Trump verkündet einen Plan für die Rückkehr zur Normalität. Die Umsetzung überlässt er den Bundesstaaten.
Noch Mitte der Woche hatte Donald Trump darauf bestanden, dass er über „totale Macht“ verfüge, dass er als US-Präsident und oberster Kämpfer in der Corona-Krise das absolute Sagen habe. Jederzeit könne er die Entscheidungen einzelner Gouverneure aufheben, wenn diese die Rückkehr zur Normalität und damit zum Wiederanfahren der Wirtschaft weiter
  • 4
  • 410 Leser

Keine Einigung

Bundesligisten und TV-Sender verhandeln weiter über Geldfluss.
Die Deutsche Fußball Liga hat nach eigenen Angaben noch keine verbindliche Einigung über die Zahlung der vierten und letzten Rate der Fernsehgelder an die Bundesligaclubs erzielt. „Die #DFL befindet sich in Gesprächen mit allen Medienpartnern“, twitterte die DFL. Mit dem Pay-TV-Sender Sky gebe es „noch keine vertraglich fixierte weiter
  • 243 Leser

Kirchen Konzept für sichere Messen

Nach einem Gespräch zwischen den Religionsgemeinschaften und dem Bund ist klar: Gottesdienste wird es vor Anfang Mai nicht geben. Allerdings sollen die christlichen Kirchen, der Zentralrat der Juden und die islamischen Moscheeverbände nächste Woche Konzepte vorlegen, wie Gottesdienste mit den nötigen Hygieneregeln abgehalten werden können. Bund weiter
  • 471 Leser

Klare Kante, verschmitzter Humor

Ulrich Kienzle ist mit 83 Jahren gestorben. Er galt als diskussionsfreudig und als Kenner des Nahen Ostens.
Der TV-Journalist und Nahost-Experte Ulrich Kienzle ist am Donnerstag im Alter von 83 Jahren in Wiesbaden gestorben. Das hat das ZDF mitgeteilt. Kienzle hat unter anderem die Hauptredaktion Außenpolitik des ZDF geleitet. Bekannt wurde er vor allem in der 90ern als Moderator des ZDF-Politikmagazins „Frontal“, in dem er sich Wortduelle mit weiter
  • 344 Leser

Knopf in der Maske

Die Margarete Steiff GmbH möchte einen Beitrag zur Eindämmung des Coronavirus leisten und hat eine Maske für Kinder entwickelt – das Markenzeichen der Plüschtiere („Knopf im Ohr“) gehört dazu. Foto: Stephan Liebl/Steiff weiter
  • 812 Leser

Krankschreibung Arztbesuch ist wieder Pflicht

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat beschlossen, dass die befristete Ausnahmeregelung zur telefonischen Feststellung von Arbeitsunfähigkeit bei leichten Atemwegsbeschwerden am 19. April 2020 nicht verlängert wird. Damit gilt vom 20. April an wieder, dass für die ärztliche Beurteilung der Arbeitsfähigkeit eine körperliche Untersuchung notwendig weiter
  • 366 Leser

Kretschmann: Das ist eine Nagelprobe für die Demokratie

Ministerpräsident fordert, Grundrechte nach Krise wieder voll herzustellen. Wirtschaftsministerin kündigt Konzept für Gaststätten an.
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sieht den Rückweg aus der Corona-Krise als eine Bewährungsprobe für die Demokratie. „Klar ist, dass diese Einschränkung die Krise nicht überleben darf“, sagte er im Interview mit dieser Zeitung über die Beschränkungen von Grundrechten. „Die Nagelprobe für weiter
  • 355 Leser

Kriminalität Bekannten mit Messer gestochen

Ein 30-jähriger Mann ist in Spaichingen (Kreis Tuttlingen) nach einem Streit mit einem Messer auf einen 37-jährigen Bekannten losgegangen und hat ihn schwer verletzt. Danach flüchtete er zu Fuß, die Polizei nahm ihn jedoch kurze Zeit später fest, er sitzt in U-Haft. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Totschlags gegen ihn. Das Opfer weiter
  • 273 Leser

Kurzarbeitergeld Diskussion um Aufstockung

Bundesfinanzminister Olaf Scholz und die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (beide SPD) begrüßen die Diskussion über eine mögliche Erhöhung des Kurzarbeitergeldes. „Ich würde mir sehr wünschen, dass es zu einer Aufstockung kommt“, sagte Dreyer. Es sei richtig, dass Sozialpartner und Minister auf der Bundesebene weiter
  • 481 Leser

Land will Verkauf in Eisdielen nun doch erlauben

Zusammen mit vielen Geschäften sollen am Montag in Baden-Württemberg auch die Eisdielen wieder öffnen dürfen. Neben dem ohnehin erlaubten Abhol- und Lieferdienst soll auch der direkte Verkauf an der Theke wieder möglich sein, teilte das Wirtschaftsministerium mit. Voraussetzung sei, dass sämtliche Hygienevorschriften eingehalten werden. Der endgültige weiter
  • 336 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Johnny Depp Der Schauspieler (56) ist jetzt auch bei Instagram. Nur einen Tag nach seiner Anmeldung in dem Netzwerk hatte der Hollywoodstar („Fluch der Karibik“) und Rockgitarrist am Freitag schon 2 Millionen Follower. Er postete zunächst zwei Beiträge, die ihn im kurzärmligen Hemd zeigen. Er selbst folgt auf Instagram einigen Musikern weiter

Mit Maske am Steuer

Autofahrer dürfen sich schützen, müssen aber erkennbar sein.
Wer im Auto eine Schutzmaske trägt, verstößt nicht gegen die Straßenverkehrsordnung, jedenfalls nicht, während die Corona-Verordnung gilt. Das hat ein Sprecher des Innenministeriums mitgeteilt. Das gelte insbesondere für den Personenverkehr, etwa mit Taxis oder Bussen. Laut der allgemeinen Vorschrift darf ein Fahrer sein Gesicht nicht so verhüllen, weiter
  • 336 Leser
Bucks heile Welt

Mittags-Pause

Nix darf man mehr. Nirgends hingehen, niemanden treffen, nicht mal in irgendeinem Innenstadtpärkle Brotzeit machen. Und das mit der Freundlichkeit, die in der Krise angeblich überall herrscht, stimmt auch immer weniger. Böse Blicke von Maskierten erntet man im Supermarkt (weg vom Spargel, Rivalin!) ebenso wie im Wald, wo man es wagt, in minimal fünf weiter
  • 366 Leser

Motzki, Taktiktüftler, Asket

Thomas Tuchel, Coach beim mit Stars gespickten französischen Klub Paris St. Germain, haften viele Etiketten an. Eine Biografie bringt den Unnahbaren näher.
Kurz vor dem Anpfiff schaltet Thomas Tuchel in der Kabine das Licht aus, von der Leinwand spricht nur noch Al Pacino. Vier Minuten und 20 Sekunden lang peitscht der Hollywoodstar als Footballtrainer Tony D'Amato in „An jedem verdammten Sonntag“ sein Team ein. Mit Sätzen wie „Entweder bestehen wir jetzt als ein Team, oder wir werden weiter
  • 602 Leser

Museen als Vorreiter?

Verband verweist auf Erfahrung im Besuchermanagement.
Museen könnten aus Sicht des Deutschen Museumsbundes beispielhaft vorangehen bei der Rückkehr von kulturellen Angeboten in der Corona-Krise. Man erwarte, „dass in den kommenden Wochen Schritt für Schritt auch weitere Kultureinrichtungen wieder geöffnet werden können“, heißt es. „Die Museen können bei dieser schrittweisen Wiederöffnung weiter
  • 267 Leser

Museum öffnet später

Die Eröffnung des neuen Pariser Museums des französischen Modemilliardärs François Pinault ist wegen der Coronavirus-Pandemie erneut verschoben worden. Aufgrund der Krise können die Arbeiten zur Fertigstellung nicht termingerecht durchgeführt werden. Preußens Schlösser sind zu Die preußischen Museumsschlösser bleiben wegen der Coronavirus-Pandemie weiter
  • 277 Leser

Neue Chefin in Lotte

West-Regionalligist Sportfreunde Lotte hat Imke Wübbenhorst als Trainerin verpflichtet. Die 31-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Sie ist die zweite Frau in Deutschland, die einen Fußball-Viertligisten trainiert. Foto: dpa weiter
  • 473 Leser
Corona

Nur noch mit „Sulzer Mauldäschle“ zum Einkauf

Der Bürgermeister der Stadt am Neckar führt die Pflicht zum Tragen eines Gesichtsschutzes ein.
Für Bürgermeister Gerd Hieber ist es der nächste logische Schritt in der Reihe der Regelungen, mit denen die rasante Ausbreitung des Coronavirus aufgehalten werden soll: Er hat am Freitag für die Stadt am Neckar mit 12 500 Einwohnern und neun Teilorten die „Maskenpflicht im öffentlichen Raum“ eingeführt. Jeder der einkaufen weiter
  • 625 Leser

Osterverkehr sicherer

Die Zahl der Unfälle sinkt, nur E-Bikes verunglücken öfter.
Die Kontaktbeschränkungen haben deutlich weniger Verkehrsunfälle zur Folge. An den Osterfeiertagen gab es nach Angaben des Innenministeriums in Baden-Württemberg 1815 Verkehrsunfälle, 45 Prozent weniger als Ostern 2019. Das sei der niedrigste Wert, seitdem die Unfalllage zu Ostern erhoben wird. Besonders deutlich war der Rückgang auf Autobahnen. weiter
  • 206 Leser

Paketaufkommen nimmt zu

Der Versandhandel legt als Folge der Corona-Krise zu. Deutsche Post DHL hat nach eigenen Angaben zuletzt 9 Mio. Pakete an einem Tag transportiert – im Vergleich zum Vorjahrestag ein Zuwachs um 45 Prozent. Foto: Bernd Wüstneck/dpa weiter
  • 487 Leser

Palästina USA unterstützen Krankenhäuser

Nach massiven Kürzungen finanzieller Hilfen vor zwei Jahren wollen die USA nun die Palästinenser im Kampf gegen das Coronavirus unterstützen. „Ich freue mich sehr, dass die USA fünf Millionen Dollar (rund 4,6 Millionen Euro) für palästinensische Krankenhäuser und Haushalte zur Verfügung stellen, um dringende, lebensrettende Bedürfnisse weiter
  • 253 Leser

Prämie für Meister

Nun würdigt auch Baden-Württemberg Leistung und Engagement.
Zur bestandenen Meisterprüfung bekommen Handwerker künftig auch in Baden-Württemberg eine Prämie vom Land. Mit den 1500 EUR würden einerseits das Engagement und die Leistung gewürdigt, betonten Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) und Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold. Andererseits solle das Geld dazu beitragen, die mitunter weiter
  • 328 Leser

Prozess um Schwert-Mord unterbrochen

Mit einer Samurai-Stichwaffe tötet ein Mann in Stuttgart seinen Ex-Mitbewohner. Zeugen filmen mit Handy.
Der mit Spannung erwartete Stuttgarter Mordprozess um eine tödliche Attacke mit einem Samuraischwert ist kurz nach Beginn unterbrochen worden. Die Verteidiger des angeklagten Jordaniers stellten am Freitag einen Befangenheitsantrag gegen den psychiatrischen Gutachter. Über den Antrag will die Kammer bis zum nächsten Verhandlungstag Anfang Mai entscheiden. weiter
  • 275 Leser

Rammstein sucht Lösung für Konzerte

Die diesjährige Fortsetzung der großen Tournee steht wegen der Veranstaltungsverbote vor dem Aus.
Mit dem Verbot von Großveranstaltungen in Deutschland und anderen Ländern steht die Fortsetzung der Rammstein-Tour in Frage. Das hat Deutschlands international erfolgreichste Band auf ihrer Homepage mitgeteilt. Die ersten 30 Auftritte der Tour hatten letztes Jahr mehr als eine Million Menschen besucht, allein 80 000 im Moskauer Central Dynamo weiter
  • 372 Leser

Regeln für Beteiligung

Wann darf der Staat selbst bei Firmen einsteigen?
Um Staatshilfen über den Stabilisierungsfonds der Bundesregierung zu bekommen, gibt es nach Angaben aus Koalitionskreisen bisher 20 Anfragen von Dax- und MDax-Konzernen. Die Bundesregierung berät über eine Verordnung, unter welchen Bedingungen sich der Staat notfalls an Unternehmen beteiligen kann. Im Gesetz heißt es, der Wirtschaftsstabilisierungsfonds weiter
  • 320 Leser
Biografie

Reise um die Welt

Der Reisejournalist Helge Timmerberg hat die „finale Biografie“ über den „Herrn der Schrauben“ Reinhold Würth geschrieben, der am Montag seinen 85. Geburtstag feiert.
Den Namen Würth hörte er zum ersten Mal zwei Tage vor dem Interview. Er hatte keine Ahnung, „nicht von Wirtschaft, nicht von ihm“. Aber jetzt fährt der Reisejournalist Helge Timmerberg, eine Legende der Branche, dessen Bücher „Tiger fressen keine Yogis“ oder „Der Jesus vom Sexshop“ heißen, nicht nach Tibet oder weiter

Reiten Galopprennen schon ab 1. Mai

Die Wiederaufnahme der deutschen Galopprennen zunächst ohne Zuschauer soll nach wie vor wie zuletzt verkündet am 1. Mai stattfinden. Das hat Michael Vesper als Präsident des Dachverbandes Deutscher Galopp am Freitag in einem Pressegespräch bestätigt. „Wir hoffen nach wie vor, mit dem 1. Mai zu beginnen und damit an den ersten vier Tagen im weiter
  • 494 Leser

Rekord-Einbußen drohen

Südafrikas Weinindustrie fürchtet angesichts der Corona-Beschränkungen katastrophale Einbußen. Wein darf nicht verkauft und wegen der Gefahr von Plünderungen nicht transportiert werden. Foto: ©LongJon/shutterstock.com weiter
  • 403 Leser
Leitartikel Thomas Veitinger zum Thema Staatsbeteiligungen

Rückkehr des Staates

Das geradezu revolutionäre Potenzial der Corona-Krise lässt sich auch an der Meinung über Staatsbeteiligungen ablesen. Wurde der Staat vor kurzem von Unternehmensseite noch aufgefordert, sich doch bitte mehr auf seine Schiedsrichterrolle zu beschränken, hält der Bundesverband der Deutschen Industrie zeitlich begrenzte Beteiligungen des Staates weiter
  • 1
  • 381 Leser

Sicherung im EU-Haushalt

Das Europaparlament hat sich für Recovery-Bonds ausgesprochen – europäische Anleihen, die durch den EU-Haushalt abgesichert sind. Damit sollen künftige Investitionen finanziert, nicht aber die bestehenden Schulden vergemeinschaftet werden. Porsche schlägt sich gut Der Rückgang der Verkaufszahlen des Sportwagenbauers Porsche im ersten Quartal weiter
  • 349 Leser
Kommentar Alexander Bögelein zur Meisterprämie in Baden-Württemberg

Signal der Anerkennung

So schön der Schritt ist, so überfällig war er: Auch Baden-Württemberg bezahlt Handwerkern, die ihre Meisterprüfung bestehen, eine Prämie – und folgt dem Beispiel anderer Bundesländer. Die 5,5 Millionen Euro Fördermittel sind eine vergleichsweise bescheidene Zahl, für junge Menschen freilich sind 1500 Euro viel Geld, mit dem sie zumindest weiter
  • 398 Leser

Söder Gehaltsverzicht denkbar

Angesichts der Corona-Krise hält CSU-Chef Markus Söder bei Politikern einen Verzicht bei Gehältern und Diäten für denkbar. „Ich denke, da wird man insgesamt, was die Regierungen und Parlamente betrifft, ein Signal setzen“, sagte der bayerische Ministerpräsident der „Bild Zeitung“. Auch er selbst sei nicht abgeneigt, auf weiter
  • 299 Leser

Sparkassen Tausende Kredite gestundet

Viele Verbraucher haben in der Corona-Krise den Aufschub von Zahlungen für Kredite beantragt. Allein die baden-württembergischen Sparkassen haben nach Verbandsangaben Privatkunden mehr als 12 400 Darlehen und damit mehr als 27 Mio. EUR gestundet. Bei den Gewerbekunden sind es in knapp 17 000 Fällen über 400 Mio. EUR. Seit 1. April weiter
  • 437 Leser

Start am 1. September?

Der Bayerische Verband macht sich für eine Fortführung der Saison bei den Amateuren vom 1. September an stark. Dies soll den Vereinen vorgeschlagen werden, sofern staatliche Vorgaben dies erlauben, sagt BFV-Geschäftsführer Jürgen Igelspacher. Kiel Meister? Handball Das Präsidium des DHB hat sich für den Fall eines Saisonabbruchs für eine Abschlusstabelle weiter
  • 236 Leser

Streit über verkürzte Sommerferien

Schäuble entfacht Debatte über Bildungsangebote in der schulfreien Zeit.
Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat eine Verkürzung der Sommerferien wegen der Corona-Krise abgelehnt. Dies stehe nicht zur Debatte, sagte sie am Freitag. Ein solcher Schritt würde angesichts der privaten Pläne von Familien und Lehrern „Unruhe auslösen und letztlich mehr Probleme schaffen als lösen“. Allerdings weiter
  • 468 Leser
Land am Rand

Tödliche Signale

Mit offenen Augen durch die Natur zu schlendern, das verhilft Wissenschaftlern immer mal wieder zu bedeutenden Beobachtungen. Von Isaac Newton wissen wir, dass ihn ein vom Baum fallender Apfel zur Entdeckung der Schwerkraft animierte. Was dem 23-jährigen Studenten um 1666 unterm Obstbaum gelang, war sensationell. Bald könnten jene Erkenntnisse nützlich weiter
  • 324 Leser

Trauer um Brian Dennehy

Der amerikanische Schauspieler Brian Dennehy, der an der Seite von Sylvester Stallone durch den Film „Rambo“ bekannt wurde, ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Der Schauspieler, der in den 70er und 80er Jahren in Fernseh-Serien wie „Kojak“, „Dallas“ und „Der Denver-Clan“ Auftritte hatte, erlangte vor weiter
  • 320 Leser

Uber Abschreibungen angekündigt

Der Fahrdienstvermittler Uber zieht angesichts der Corona-Krise seine Jahresprognose zurück – es sei unmöglich, Vorhersagen zu machen. Das Unternehmen teilte mit, der Verlust dürfte im ersten Quartal aufgrund von Abwertungen in der Bilanz um 1,9 bis 2,2 Mrd. Dollar (2,0 Mrd. EUR) höher als bislang angenommen ausfallen. Uber steckt ohnehin weiter
  • 372 Leser

Unfall 84-Jähriger vom Traktor überrollt

Ein 84 Jahre alter Mann ist in Marbach am Neckar (Kreis Ludwigsburg) von seinem eigenen Traktor überrollt und getötet worden. Der Unfall ist an einem Hang passiert, teilte die Polizei mit. Der Mann habe beim Abstellen des Schleppers offenbar die Feststellbremse nicht fest genug angezogen. Ein Bekannter, der in der Nähe war, hörte die Schreie des weiter
  • 259 Leser

Unfall Sturz auf selbst gebauter Schanze

Ein neunjähriger Junge ist in Östringen (Kreis Karlsruhe) mit seinem Fahrrad über eine selbst gebaute Sprungschanze gefahren, gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Er und andere Kinder hatten die Schanze aus Hölzern und einem Brett auf einem abschüssigen Feldweg aufgestellt. Nachdem er darüber gefahren war, verlor er die Kontrolle über weiter
  • 286 Leser

Urlaub oder Unterricht?

Nichts ist im Moment normal an den Schulen. Sollten und können die Sommerferien trotzdem einfach so stattfinden? Darüber gibt es Streit.
Fallen der Corona-Krise jetzt auch noch die Sommerferien zum Opfer? Ein Vorschlag von Wolfgang Schäuble sorgt für großes Aufsehen. Der Bundestagspräsident hat angeregt, die Ferienzeit zu nutzen, um verpasste Unterrichtszeit nachzuholen und Eltern zu entlasten. Dabei wollen die das gar nicht unbedingt. Zumindest der Deutsche Familienverband hält weiter
  • 383 Leser

Vettels Fahrplan bleibt diffus

Eigentlich wäre Sebastian Vettel gerade in China – vor dem Start des vierten Saisonrennens. Doch das Warten hält an.
Mit den Kindern toben, im eigenen Fitnessraum Gewichte stemmen oder den Garten pflegen – Langeweile kommt bei Sebastian Vettel in diesen unsicheren Tagen inmitten der Corona-Krise gewiss nicht auf. „Es ist immer Programm. Lange im Bett liegen, ist nicht drin“, sagt der viermalige Formel-1-Champion mit einem Lächeln. Überhaupt habe weiter
  • 587 Leser

Wirtschaft fordert Fahrplan

Die Spitzenverbände loben zwar die schnellen Hilfen der Bundesregierung. Aber nur auf die nächsten 14 Tage zu sehen, ist ihnen zu wenig.
Schneller Klarheit, längerfristige Planung und keine unterschiedlichen Regeln in den Bundesländern – das sind die Hauptforderungen der Spitzenverbände der Wirtschaft an die Bundesregierung in der Corona-Krise. Sie loben zwar die umfangreichen finanziellen Hilfen. Nach Gesprächen von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) mit 29 Verbänden weiter
  • 398 Leser

Wörterbuch „Covid-19“ als Lexikon-Eintrag

Das renommierte Wörterbuch Oxford English Dictionary ist wegen der Corona-Pandemie außerhalb der Reihe aktualisiert worden. Nun findet man auch die Bezeichnung „Covid-19“ im umfangreichsten Wörterbuch der Englischen Sprache. Es sei außerordentlich selten für Lexikograpfen, „einen exponenziellen Anstieg des Gebrauchs eines einzelnen weiter
  • 563 Leser
Corona

Wortkrieg um das Virus

Chinesische und amerikanische Politiker werfen sich gegenseitig vor, Sars-CoV-2 in Umlauf gebracht zu haben. Was ist an den Vorwürfen dran?
Über die die Frage nach dem Ursprung des Coronavirus ist eine harte Debatte ausgebrochen. Vor allem China und die USA beschuldigen jeweils den anderen, das Virus in die Welt gesetzt zu haben. Vor Wochen hatten chinesische Botschafter und Sprecher des Außenministeriums die These in die Welt gesetzt, das Virus könne vom US-Militär nach China eingeführt weiter
  • 451 Leser