Artikel-Übersicht vom Montag, 20. April 2020

anzeigen

Regional (86)

Mack lädt zur Sprechstunde

Corona Schüler, Eltern und Lehrer können sich an Mack wenden.

Stuttgart. Gerade hat die vierte Woche Homeschooling, also Unterricht zu Hause, begonnen. Dies stellt Schulen und Familien vor Herausforderungen. Landtagsabgeordneter Winfried Mack lädt daher zu einer Telefonsprechstunde für die Schulleitungen, die Lehrkräfte, Eltern und Schüler ein. Er ist am Freitag, 24. April, von 8 Uhr bis 12 Uhr unter der

weiter
  • 103 Leser

Wagenblast ist insolvent

Aalen. Die Auto-Wagenblast GmbH+Co.KG Aalen, die Auto-Wagenblast GmbH+Co.KG Schwäbisch Gmünd sowie die Auto-Wagenblast Beteiligungs-GmbH Schwäbisch Gmünd haben beim Amtsgericht Aalen Insolvenz angemeldet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Ulmer Rechtsanwalt Prof. Dr. Martin Hörmann bestellt.

weiter
  • 4
  • 1172 Leser
Guten Morgen

Anarchisten und Trendsetter

Jürgen Steck über den Sinn von dringenden Empfehlungen

Dabei war es doch deutlich formuliert: Den Bürgerinnen und Bürgern werde „die Nutzung entsprechender Alltagsmasken dringend empfohlen“ – formuliert jetzt nicht von mir, sondern von der Bundesregierung. Entsprechend bewehrt mache ich mich an diesem Montag, dem Tag der ersten coronalen Verordnungslockerungen, ganz locker, aber maskiert

weiter

LEA-Bewohner haben Gelände verlassen

Migration Trotz Ausgangssperre haben Bewohner der Ellwanger LEA erneut das Gelände verlassen. Die Polizei berichtet von Vorfällen am Sonntag und am Montag. Seit Montag ist außerdem die Bundeswehr im Einsatz in der LEA.

weiter

Zahl des tages

1289

Corona-Erkrankte gab es auf der Ostalb bis Montagabend.

1276 Corona-Erkrankte waren es am Sonntagabend.

636 Menschen wurden bisher aus der Isolation entlassen.

Mehr zur Corona-Statistik im Landkreis unter www.schwaepo.de

weiter
  • 416 Leser
Geistliches Wort in der Corona-Krise

Ohne Beweise glauben

Aalen-Fachsenfeld. Ist Christus wirklich auferstanden von den Toten? Da will eine Maria Magdalena am Ostermorgen dem Auferstandenen um die Füße fallen, doch der sagt: „Rühr mich nicht an!“ Da will Thomas den anderen nicht glauben, dass ihnen der Auferstandene begegnet sei, und meint: Erst wenn ich ihn angefasst habe, kann ich es glauben.

weiter
Polizeibericht

Ohne Papiere unterwegs

Aalen-Wasseralfingen. Gegen ein Uhr am Montagmorgen ist einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Aalen ein Roller aufgefallen, der in der Wilhelmstraße in Schlangenlinien unterwegs war. Um den Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen, wurde er aufgefordert anzuhalten. Dies ignorierte dieser und fuhr in Richtung Heinrich-Rieger-Straße/Hopfenstraße

weiter
  • 153 Leser
Polizeibericht

Unfall beim Abbiegen

Aalen. Beim links Abbiegen von der Galgenbergstraße auf die Hirschbachstraße/Alte Heidenheimer Straße ist eine 50-jährige Autofahrerin am Montag mit einem von rechts heranfahrenden 26-Jährigen kollidiert. Der Schaden: 3500 Euro.

weiter
  • 230 Leser
Tagestipp

SWR Kindernetz

Ab heute gibt es wieder eine Livevorlesung im SWR Kindernetz. Dort lesen jeden Dienstag und Donnerstag bekannte Autoren aus ihren Kinderbüchern vor. An diesem Dienstag, 21. März, liest ab 16 Uhr Peter Wohlleben aus seinem Buch „Hörst du wie die Bäume sprechen?“ vor.

Hörst du wie die Bäume sprechen?

www.kindernetz.de

Ab 16 Uhr

weiter
  • 122 Leser

Betten.de verlost vier Trikotsätze

Sport So können Fußballmannschaften aus der Region Sportbekleidung fürs Training gewinnen.

Heubach. Auf der Facebook-Seite des Heubacher Onlinehändlers Betten.de haben vier Fußballmannschaften bis Dienstag, 21. April, um 12 Uhr die Chance, kurze Hosen, beflockte Trikots und Stutzen für 14 Spielerinnen oder Spielen zu gewinnen.

„Viele kleinere Vereine können es sich nicht leisten, regelmäßig neue Trikotsätze anzuschaffen, da

weiter

Corona: kein Maibaum in Oberkochen

Brauch Die Maibaumtradition gibt es mindestens seit dem 16. Jahrhundert. Darum fällt sie in diesem Jahr aus.

Oberkochen. Wie alt die Maibaumtradition ist, darüber scheiden sich die Geister. Als gesichert gilt aber, dass seit dem 16. Jahrhundert die heutige Form des Maibaums, ein hoher Stamm mit grüner Spitze und Kranz, benutzt und seit dem 19. Jahrhundert sogenannte Ortsmaibäume als Ausdruck des Selbstbewusstseins der Gemeinden aufgestellt wurden –

weiter
Kurz und bündig

Hotline für Notversorgung

Oberkochen. Die Stadtverwaltung Oberkochen hat ab sofort eine Hotline für Bürgerinnen und Bürger eingerichtet, die in der aktuellen Situation nicht in der Lage sind, selbst einzukaufen oder über Angehörige oder Nachbarn einkaufen zu lassen. Die Notfalltelefonnummer lautet (07364) 27444 und ist montags bis freitags von 9 Uhr bis 12 Uhr erreichbar.

weiter
  • 213 Leser
Kurz und bündig

Kein VdK-Frühstück im Mai

Westhausen. Der VdK-Ortsverband Westhausen/Rainau sagt aufgrund der aktuellen Corona-Krise auch das geplante VdK-Frühstück am Mittwoch, 13. Mai, ab.

weiter
  • 401 Leser
Kurz und bündig

Keine Gemeinderatssitzung

Lauchheim. Die ursprünglich an diesem Donnerstag, 23. April, angesetzte Sitzung des Lauchheimer Gemeinderates findet nicht statt.

weiter
  • 431 Leser
Kurz und bündig

Lieferservice des Heideladens

Oberkochen. Der Heideladen Oberkochen bietet für den Stadtteil Heide ab sofort einen kostenfreien Lieferservice ausschließlich aus dem bestehenden Ladensortiment für folgenden Personenkreis an: Personen ab 70 Jahren, Personen die zu Risikogruppen gehören sowie Personen, die krank sind oder das Haus nicht verlassen dürfen. Die Belieferung erfolgt

weiter
  • 237 Leser
Kurz und bündig

So ist’s richtig

Dischingen. In der Ausgabe vom Samstag, 18. April, wurde über „Kultur in der Arche“ berichtet. Am Ende des Berichts wurde eine Bankverbindung genannt, deren letzte Ziffer falsch war. Die korrekte Bankverbindung lautet: IBAN: DE51 6005 0101 0004 2002 08, BIC: SOLADEST600, Landesbank Baden-Württemberg.“ Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

weiter
  • 308 Leser
Kurz und bündig

Sperrung schon ab Mittwoch

Neresheim-Dehlingen. Die Vollsperrung der Landesstraße 1070 zwischen Neresheim-Dehlingen und dem Knotenpunkt Landesstraße 1070 / Kreisstraße 3316 / Landesstraße 1080 beginnt bereits ab Mittwoch, 22. April. Ursprünglich war die Vollsperrung erst ab 24. April 2020 geplant. Eine entsprechende Umleitung wird von Neresheim-Dehlingen über die Kreisstraße

weiter
  • 347 Leser
Kurz und bündig

Wochenmarkt in Westhausen

Westhausen. Auf dem Rathausplatz in Westhausen findet weiterhin jeden Freitag von 7 bis 12 Uhr der Wochenmarkt statt. Die Gemeinde bittet dringend darum, sich nur kurz auf dem Markt aufzuhalten, den Mindestabstand von zwei Metern zu anderen Personen einzuhalten und bei grippeähnlichen Symptome zuhause zu bleiben. In diesem Fall kann der Einkaufsservice

weiter
  • 286 Leser

Berufsluft schnuppern

Soziales Ab September bietet das Kulturamt Neresheim eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr.

Neresheim. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist für viele Jugendliche eine hervorragende Möglichkeit, sich im Berufsleben auszuprobieren, etwa wenn der Wunsch-Studienplatz noch nicht verfügbar ist oder wenn der Berufswunsch noch nicht sicher ist.

Im Kulturamt arbeiten

Auch im Kulturamt der Stadt Neresheim können junge Erwachsene

weiter

Zahl des Tages

5

Wochen haben viele Geschäfte bereits geschlossen. Am Montag durften kleinere Läden in Ellwangen wieder öffnen.

weiter
  • 422 Leser

Blaulicht Beschädigt und abgehauen

Ellwangen. Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker hat am Samstagvormittag zwischen 11 und 11.30 Uhr einen Sachschaden von rund 2000 Euro verursacht, als er einen VW beschädigte, der in dieser Zeit in der Haller Straße in Ellwangen abgestellt war. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Wer hat etwas gesehen? Hinweise auf den Verursacher bitte an das

weiter
  • 399 Leser

Polizeibericht Unbekannter uriniert in Auto

Ellwangen. Ein möglicherweise betrunkener Unbekannter verbrachte offenbar die Nacht von Samstag auf Sonntag in einem VW, der zwischen 19 und 12.30 Uhr im Dewaldsweg abgestellt war. Der 34-jährige Fahrzeugbesitzer stellte am Sonntagmittag fest, dass der Unbekannte in das Fahrzeug uriniert und sich wohl auch übergeben hatte. Die Batterie des Autos

weiter
  • 172 Leser

Der Marktplatz ist bereit

Frühlingsgefühle Die Stadtgärtnerei hat ganze Arbeit geleistet, in der ganzen Innenstadt blüht es. Die mobilen Pflanztröge locken bislang allerdings vorwiegend Fluginsekten an. Menschen sieht man aufgrund der Kontaktbeschränkungen nur vereinzelt auf den Bänken. Foto: gek

weiter
  • 414 Leser

Stadtwerke haben Heizzentrale gekauft

Energie Stadtwerke wollen Anlage auf dem ehemaligen Kasernengelände modernisieren.

Ellwangen. Ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum Energiewende-Kraftwerk ist nun geschafft: Am Montag, 20. April, unterzeichneten Vertreter der Bundesagentur für Immobilienangelegenheiten (BIMA) und der Stadtwerke Ellwangen den notariellen Kaufvertrag über die Heizzentrale auf dem Areal der ehemaligen Bundeswehr-Kaserne.

Die Stadtwerke betreiben

weiter
  • 106 Leser

Weltladen An Markttagen wieder geöffnet

Ellwangen. Der Treffpunkt „Nord-Süd Weltladen“ in der Ellwanger Spitalstraße ist an den Markttagen Mittwoch, Freitag und Samstag wieder geöffnet. Mittwoch und Freitag von 10 bis 18 Uhr, samstags von 9 bis 12.30 Uhr. Das Weltladen Team freut sich darauf, wieder persönlich für die Kunden da zu sein. Wer nicht aus dem Haus kann, wird

weiter
Polizeibericht

Einbrecher blieben ohne Beute

Ellwangen. Zwischen Mittwochnachmittag, 17 Uhr, und Sonntagabend, 18 Uhr, brachen Unbekannte das Vorhängeschloss eines Zugangstors zu einem Gartengrundstück im Kapuzinerweg auf. Die Täter durchsuchten das Grundstück, fanden dabei jedoch nichts. Der Sachschaden beträgt lediglich ein paar Euro. Hinweise nimmt die Polizei Ellwangen, Tel.: (07961)

weiter
  • 290 Leser

LEA-Bewohner verursachen Probleme

Polizeieinsätze Am vergangene Wochenende musste die Polizei mehrfach zur LEA ausrücken.

Ellwangen. Bewohner der Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlingen (LEA) haben in den vergangenen Tagen die Polizei in Atem gehalten. Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Aalen berichtet.

Zwei Männer wurden am Montag von der Polizei beobachtet, wie sie über den Zaun der Landeserstaufnahmestelle gestiegen sind. Als die Polizei die beiden Männer

weiter
  • 5

Polizeibeamte angespuckt

Polizeieinsatz Beamte rückten aus zur Schlichtung eines Streits.

Ellwangen-Röhlingen. Nachdem Anrufer sich über lautes Geschrei in einer Wohnung in der Lehenstraße beschwert hatten, fuhren Beamten des Polizeireviers Ellwangen am Sonntagabend gegen 23.15 Uhr die genannte Örtlichkeit an. Dort trafen sie auf ein stark alkoholisiertes Pärchen, das lautstark einen Streit austrug.

Beim Versuch, den 62 Jahre alten

weiter
  • 153 Leser

Ein April 2007 2.0?

Der vierte Monat des Jahres ist bislang extrem trocken und sehr sonnig.

Vor exakt 13 Jahren – im April 2007 schrieb das Wetter zahlreiche Schlagzeilen und stellte neue Rekorde auf. Es fiel nur ganz wenig Niederschlag, zwischen einem und zwei Liter pro Quadratmeter. Dazu schien rund 330 Stunden lang die Sonne (seit Beginn der Wetteraufzeichnungen auf der Ostalb im Jahr 1940 ist dieser Wert bislang einmalig).Bis vor

weiter

Joggerin belästigt

Blaulicht Die Kripo Schwäbisch Hall ist auf der Suche nach dem Mann.

Schwäbisch Hall. Ein bisher unbekannter Mann hat am Sonntag eine 56 Jahre alte Frau in Schwäbisch Hall belästigt. Das teilte die Polizei mit. Die Frau war von der Grundwiesensiedlung in Richtung Hasenbühl unterwegs, als der Unbekannte mit seinem Fahrrad vor ihr stoppte und bei offener Hose an seinem Geschlechtsteil manipulierte, wie die Polizei

weiter
  • 121 Leser
Kurz und bündig

Kein VdK-Frühstück im Mai

Rainau. Der VdK-Ortsverband Westhausen/Rainau sagt aufgrund der aktuellen Corona-Krise auch das geplante Frühstück am Mittwoch, 13. Mai, ab.

weiter
  • 295 Leser

Museum bleibt weiterhin zu

Freizeit Diese Kurse im Alamannenmuseum fallen aufgrund der Corona-Krise aus. Die Alternativtermine stehen fest.

Ellwangen. Das Alamannenmuseum bleibt weiterhin bis mindestens 3. Mai geschlossen. Das teilt Museumsleiter Andreas Gut mit.

Für die bis zum 14. Juni angekündigten Museumskurse werden folgende Nachholtermine angeboten: Nadelbindekurs vom 21./22. März: Nachholtermin am 27./28. Juni; Nadelbindekurse am 18. April: Nachholtermin am 11. Juli; Nadelbindekurse

weiter

„Viele Bewohner waren sehr traurig“

Corona So ist das Leben aktuell in den Behindertenheimen Haus Lindenhof und Rabenhof.

Ellwangen. Die aktuelle Corona-Krise stellt viele Menschen vor eine große Herausforderung. Sie müssen Zuhause bleiben, dürfen nicht rausgehen und sollten den persönlichen Kontakt zu Freunden vermeiden. Dies gilt auch für Menschen mit einer Behinderung. Doch wie gehen sie damit um?

In der Stiftung Haus Lindenhof in Ellwangen leben hauptsächlich

weiter

Bücherei bietet kontaktlos Lesenachschub

Freizeit Wie Sie trotz Corona-Krise in der Stadtbibliothek Bücher & Co. ausleihen können.

Ellwangen. Auch in schwierigen Zeiten möchte die Stadtbibliothek Ellwangen ihren Nutzerinnen und Nutzern eine Medienausleihe unter Berücksichtigung der aktuellen Sicherheitslage ermöglichen. Aus diesem Grund wurde nun ein Abholservice eingerichtet, sodass für Buch-, Hörbuch-, Spiel- oder Filmnachschub gesorgt werden kann. Die Nutzung des Services

weiter
So ist’s richtig

Rueß und Klement

Ellwangen. Im Artikel „Wie Behindertenwerkstätten in der Corona-Krise leiden“ am Montag kam es bedauerlicherweise zu einer Namensverwechslung: Matthias Rueß ist nicht der Leiter der Habila, sondern der Werkstattleiter der Stiftung Haus Lindenhof. Thomas Klement ist der Leiter der Region Ostalb im Bereich Teilhabe und Qualifizierung der Habila

weiter
  • 112 Leser

Schnelles Netz für Wört

Zuschüsse Kiesewetter und Breymaier gratulieren zu 650 000 Euro.

Wört. Über die Bewilligung von rund 650 000 Euro als Zuschuss für den Breitbandausbau in Wört wurden die Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter und Leni Breymaier informiert. Auch in Zeiten von Corona geht damit der Ausbau des schnellen Internets im Kreis weiter voran, gratulieren die beiden.

„Mit 50 Prozent Förderung der Gesamtkosten

weiter

Ein Blick auf den Ipf im trockenen Frühling 2020

Natur „Zu jeder Jahreszeit ein Genuss“ sei der Blick von Oberdorf aus auf den Ipf, schreibt SchwäPo-Leser Walter Irsigler und schickt obiges Foto mit. Da kann man ihm kaum widersprechen. Denn der Ipf ist zweifellos einer der schönsten sogenannten „Zeugenberge“ der Schwäbischen Alb. Seine flache Kuppe, die an die Form eines

weiter
  • 192 Leser

Wegebau wird fortgesetzt

Flurneuordnung Gemeinde Kirchheim bittet darum, einige Dinge zu beachten.

Kirchheim. Der Ausbau des Wege- und Gewässernetzes in der Flurneuordnung Kirchheim am Ries ist wieder angelaufen. Vor allem im Süden und Südosten des Verfahrens hat die Firma Semmer den Wegebau fortgesetzt.

Ab Juni soll mit der Asphaltierung einiger Wege begonnen werden (z.B. der Weg in den Gewannen Steigäcker, Saubergle, Richtung Goldbach; Weg

weiter
  • 182 Leser
Kurz und bündig

Das Rutenfest ist abgesagt

Bopfingen. Das diesjährige Rutenfest in Bopfingen am Samstag, 20. Juni, muss wegen der Coronakrise ebenfalls abgesagt werden.

weiter
  • 372 Leser
Kurz und bündig

Geöffnete Stadtkirche

Bopfingen. Die evangelische Stadtkirche St. Blasius in Bopfingen ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Dies gilt auch für die Sonntage. Alle sind herzlich eingeladen, zur Ruhe zu kommen, zu beten oder einfach nur eine Kerze anzuzünden.

weiter
  • 296 Leser
Kurz und bündig

Keine Sprechtage in Bopfingen

Bopfingen. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus bieten das Finanzamt Aalen, der Sozialverband VdK, die Deutsche Rentenversicherung (DRV) sowie die Kfz-Zulassungsstelle vorübergehend keine Außensprechtage mehr an.

weiter
  • 255 Leser

„Waldlada“ statt Mandala

Natur Wie man sich beim Waldspaziergang kreativ beschäftigen kann.

Schwäbischer Wald. „Ein Künstler steckt in jedem. Man muss ihn nur raus lassenl“, sagt Barbara Schunter, die Geschäftsführerin des Vereins Schwäbischer Wald Tourismus. „LandArt“ nennt Schunter die Kunst in und mit der Natur, die alle Sinne anspreche und die Fantasie anrege.

Wie man LandArt-Künstler wird: Zum Beispiel beim

weiter
  • 239 Leser
Kurz und bündig

Gespräche mit dem Pfarrer

Abtsgmünd-Pommertsweiler. Achim Binder, der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Adelmannsfelden-Pommertsweiler ist auch während der Coronakrise für seelsorgerische Gespräche erreichbar, telefonisch unter (07963) 850 020 oder per E-Mail an Pfarramt.Adelmannsfelden@elkw.de. Zu Beginn der Gottesdienstzeiten – 8.45 Uhr in Pommertsweiler und

weiter
  • 213 Leser
Kurz und bündig

Versammlung abgesagt

Abtsgmünd. Die auf 23. April angesetzte Jahreshauptversammlung, des Landfrauenverein Abtsgmünd/Fachsenfeld, im „Adler“ ist abgesagt worden.

weiter
  • 695 Leser
Kurz und bündig

Vortrag wird nachgeholt

Abtsgmünd. Der Vortrag „Geschichten aus Alt-Abtsgmünd“, der ursprünglich am 14. Mai geplant war, wird am Donnerstag, 17. September, in der Zehntscheuer in Abtsgmünd nachgeholt. Der Eintritt zur Veranstaltung der Kulturstiftung Abtsgmünd bleibt weiterhin frei.

weiter
  • 5
  • 788 Leser

Hübsch gefiederter Besuch in Hüttlinger Garten

Tiere Die Hüttlingerin Julia Weber hat verschiedene Singvögel in ihrem Garten fotografiert.

Hüttlingen. „Anbei ein paar Bilder aus unserem Garten in Hüttlingen. Die letzte Woche hatten wir bunt gemischten Besuch von vielen verschiedenen Vögeln“, schreibt SchwäPo-Leserin Julia Weber der Redaktion und schickt die nebenstehenden vier Fotos mit.

So schön die gefiederten Freunde anzusehen sind – in diesem Zusammenhang gibt

weiter

Wir gratulieren

Abtsgmünd. Zenona Macikowski zum 70. Geburtstag.

Bopfingen. Klaus-Detlev Wolf, Am Stadtgraben 80/2, zum 70. Geburtstag.

Unterschneidheim. Alexander Dorn zum 70. Geburtstag.

weiter
  • 314 Leser

Auto Wagenblast ist insolvent

Traditionsunternehmen Die Autohändler-Gruppe mit vier Standorten in Schwäbisch Gmünd, Aalen und Heidenheim hat Insolvenz angemeldet. Rund 220 Mitarbeiter sind betroffen.

Schwäbisch Gmünd

Hiobsbotschaft vom größten VW- und Audi-Händler der Ostalb. Die Auto-Wagenblast-Gruppe hat beim Amtsgericht Aalen Insolvenz angemeldet. Dies gilt sowohl für die Auto-Wagenblast GmbH+Co.KG mit Sitz in Aalen als auch die Auto-Wagenblast GmbH+Co.KG Schwäbisch Gmünd sowie die Auto-Wagenblast Beteiligungs-GmbH

weiter
  • 5
  • 3266 Leser

Zahl des Tages

50 000

bis 60 000 Bienen leben bei Dietmar Wiech in Essingen. Was der Imker mit der Aktion „Bienenfreund“ zu tun hat, lesen Sie im Artikel auf dieser Seite.

weiter
  • 553 Leser

2500 Euro für Sicherheit im Verkehr

Spende Einen Scheck über 2500 Euro überreichte Andreas Häußner (links) von der Rommelag Unternehmensgruppe noch vor Corona an Landrat Klaus Pavel und Michaela Conrad vom Landratsamtfür das „fiftyFifty-Taxi“. Foto: privat

weiter
  • 215 Leser

Freizeit Römer müssen warten

Mainhardt. Der erste Vortrag im Rahmen der diesjährigen Reihe „Reinhard Gunst: Mit den Göttern gebaut - die göttliche Ordnung im Ostkastell von Welzheim“ im Römermuseum Mainhardt war bisher für den 29. April geplant. Dieser Termin lässt sich nun nicht mehr einhalten, da alle Museen mindestens bis 3. Mai geschlossen bleiben müssen.

weiter
  • 177 Leser

Gegen das Corona-Datenverbot

Aalen. Der christdemokratische Nachwuchs auf der Ostalb (JU) kritisiert das Verbot des baden-württembergischen Sozial- und Integrationsministeriums, Corona-Daten an Polizei und Feuerwehr weiterzugeben. „Datenschutz ist für mich ein hohes Gut, aber uns muss auch bewusst sein, dass wir es gerade mit einer absoluten Ausnahmesituation zu tun haben“,

weiter

Mit der Vhs das Glück erforschen

Freizeit Ab Donnerstag, 23. April, startet die Vhs Ostalb das Webinar „Glückslabor“. Das verbirgt sich dahinter.

Aalen. „Veränderte Umstände erfordern neue Ideen. Damit wir Sie auch in der Quarantäne mit Geist- und Seelenfutter versorgen können, eröffnen wir das Glückslabor: eine kleine, feine Webinarreihe mit Reingard Gschaider.“ Das teilt Silvia Freitag, Vhs Ostalb Leiterin, in einem Schreiben mit.

Das Glückslabor – darum geht’s:

weiter

Wie geht’s weiter mit dem Fußweg?

Infrastruktur Der Weg, der vom Untergröninger Schlossberg am bewaldeten Abhang des Kochertals entlang zur sogenannten „Kolonie“ führt, muss saniert werden. Doch das ist gar nicht so einfach.

Abtsgmünd-Untergröningen.

Der Fußweg ist schon länger marode, aber noch weiß man nicht, wann er repariert oder neu hergestellt werden kann. Der Weg führt vom Untergröninger Schlossberg am bewaldeten Abhang des Kochertals entlang zur sogenannten „Kolonie“, einer Siedlung unmittelbar südlich des Untergröninger

weiter

Viele Corona-Infizierte: Wie es mit der Marienhöhe weitergeht

Covid-19 Im Pflegeheim der Stiftung Haus Lindenhof sind viele Bewohner und Mitarbeiter infiziert – bislang keine flächendeckenden Tests in Altenheimen geplant.

Aalen-Wasseralfingen

Richtig heftig hat es das Pflegeheim Marienhöhe erwischt. Wie der Betreiber, die Stiftung Haus Lindenhof, am Montagabend mitteilt, sind 16 Bewohner und 27 und damit fast die Hälfte aller Pflegedienstmitarbeiter dort positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden. Dennoch sind im Ostalbkreis derzeit keine flächendeckenden Tests

weiter
Buchtipp aus der Gmünder Stadtbibliothek

Das Leuchten unserer Träume

Bei einem Motorradunfall vor 16 Jahren hat Sophie ihren großen Bruder verloren. Seitdem lässt sie sich auf keinen Menschen mehr ein, um sich vor weiteren Verlusten zu schützen. Ihre einzige und beste Freundin versucht sie aber immer wieder zu verkuppeln, Sophie ist jedoch der festen Überzeugung, auch alleine glücklich zu sein. Als eines Nachts

weiter

Die City erwacht aus der Schockstarre

Corona-Lockerung Nach fünf Wochen Verharren im Shutdown durften am Montag die ersten Geschäfte wieder öffnen. Ein erstes Stimmungsbild.

Aalen

Es ist ein Bild fast wie an einem ganz normalen Montagnachmittag im Frühling: Vor den Eisdielen der Innenstadt bilden sich Schlangen. Wenn auch längere als üblich – die Menschen halten Abstand. Kunden flanieren mit vollen Einkaufstüten und einem entspannten Lächeln im Gesicht über den Marktplatz. Nur wenige

weiter

Corona: Aus für Kreisfeuerwehrfest

Freizeit Vom 16. bis 20. Juli hätte das Kreisfeuerwehrfest in Westhausen stattfinden sollen. Doch aufgrund der aktuellen Lage wird daraus nichts. Gibt’s einen Ersatztermin? Das sagen die Veranstalter.

Westhausen

Seit nunmehr über zwei Jahren laufen bereits die Vorbereitungen für das Kreisfeuerwehrfest in Westhausen, das im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Westhausens vom 16. bis 20. Juli 2020 hätte stattfinden sollen. „Entsprechend den neuen Regelungen für Großveranstaltungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

weiter
  • 190 Leser

Stadt trotz Lockerung leer

Pandemie Am Montag durften einige Kleinläden in der Ellwanger Innenstadt wieder öffnen. So haben die Händler die Krise überstanden.

Ellwangen

Die ersten Lockerungen im Land sind durch. Viele Einzelhändler haben seit diesem Montag in der Ellwanger Innenstadt ihre Läden wieder geöffnet. Einen Ring vom Juwelier, die richtige Bratpfanne beim Kicherer oder auch das perfekte Bewerbungsfoto bei Foto „Phositiv“ kann man nun in Ellwangen wieder besorgen. Doch wie haben genau

weiter
  • 290 Leser
Kommentar Gerhard Königer meint, LEA-Bewohner brauchen Solidarität.

Camp oder Lager?

Wie sehr Corona die Welt verändert, kann man am Beispiel LEA sehen. Während in der Stadt wieder Läden öffnen, sind die Flüchtlinge eingesperrt. Sie erleben nun eine ähnliche Situation wie die Touristen auf den Kreuzfahrtschiffen: Man weiß, das Virus ist an Bord, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich jeder ansteckt. Hinzu kommt: Die Freizeitangebote

weiter

Sicherung am Stacheldraht

Coronaepidemie In der LEA helfen seit Montag Bundeswehrsoldaten. Laut Regierungspräsidium bei der Gesundheitsversorgung.

Ellwangen

In der Landeserstaufnahmestelle (LEA) für Flüchtlinge leben aktuell rund 600 Personen, darunter knapp 150 Kinder. Niemand darf das Gelände verlassen. Aufgrund der Coronaepidemie wurde eine Ausgangssperre verhängt. Polizei sichert das Areal und fährt entlang des Stacheldrahts Streife.

Seit Montagnachmittag ist auch die Bundeswehr im Einsatz.

weiter

Vhs bietet Online-Kurse an

Lernen Wie arbeite ich effektiv von zu Hause aus? Das ist eines der Themen bei der Aalener Volkshochschule.

Aalen. Die Vhs Aalen bietet laufend neue Online-Kurse an. Diese kann man auf der Webseite der Vhs Aalen unter www.vhs-aalen.de finden. Die Anmeldung erfolgt online oder telefonisch, (07361) 95830.

In einstündigen Live-Webinaren am Mittwoch und Donnerstag, 22. und 23. April, jeweils um 17 Uhr, geht es ganz aktuell um das Arbeiten im Homeoffice: „Fokussiert

weiter

Werden Sie ein Bienenfreund!

Natur Diese Zeitung, die VR-Bank Ostalb, Gärtnereien aus der Region, ein Essinger Imker und Volker Kugel zeigen Ihnen, wie Sie zur Bienenretterin und zum Bienenretter werden. Machen Sie mit!

Aalen

Summ, summ, summ, Bienchen summ herum: Die Aktion „Bienenfreund“ dieser Zeitung geht in die zweite Runde! Bereits im vergangenen Jahr haben auf der Ostalb etwa 400 SchwäPo/Tagespost-Blumenkästen den Bienen ein üppiges Buffet geboten. Helfen Sie auch in diesem Jahr den Tierchen! Sie wissen nicht wie? Kein Problem! Gärtnerinnen

weiter

CastSolut entwickelt Schutzmaske

Kooperation Gemeinsam mit der Ilsfelder Firma Tecnaro haben die Ellwanger eine neue Atemschutzmaske kreiert.

Ellwangen/Ilsfeld. Der Biopolymerhersteller Tecnaro aus Ilsfeld und die Ellwanger CastSolut haben eine Mehrwegmaske entwickelt. Sie sind laut Firmenangaben desinfizierbar und wiederverwendbar. Gleichzeitig kann der Filter je nach Einsatzgebiet getauscht werden.

Das sind nicht die einzigen Besonderheiten: Beide Unternehmen haben die Bauanleitung sowohl

weiter
  • 657 Leser

Diskussion um Meisterprämie

Handwerk Ab Mai können neue Handwerksmeister eine Prämie von 1500 Euro erhalten. Allerdings bekommt diese nicht jeder Meister. Die IHK kritisiert deshalb den Entschluss der Landesregierung.

Stuttgart

Die Nachbarländer haben sie bereits seit Längerem eingeführt, nun startet sie auch in Baden-Württemberg: Rückwirkend zum 1. Januar 2020 erhalten Meisterstudenten des Handwerks eine Meisterprämie in Höhe von 1500 Euro bei erfolgreich abgelegter Meisterprüfung.

„Diese Entscheidung der Landesregierung ist Anerkennung und Wertschätzung

weiter
  • 391 Leser
Wirtschaft kompakt

Öffnungszeiten der VR-Bank

Aalen. Ab Donnerstag, 23. April, sind die Geschäftsstellen der VR-Bank Ostalb in Bopfingen, Ebnat, Essingen, Hüttlingen, Waldstetten und Wasseralfingen wieder geöffnet und zwar dienstags in der Zeit von 10 bis 12 sowie donnerstags von 15 bis 17 Uhr.

weiter
  • 801 Leser

Die Hoffnung geht zuletzt baden

Freizeit Warum sich das Heubacher Bäderteam trotz der aktuellen Beschränkungen auf die Saison vorbereitet, welche Neuerungen anstehen und wann das Freibad nach jetzigem Stand öffnen könnte.

Heubach

Nein, es liegt nicht an dem grünen, weil noch nicht aufbereiteten Wasser im Schwimmbecken. Auch nicht am Wetter, das mit strahlend blauem Himmel und knapp 20 Grad fast schon freibadmäßig daherkommt. Auch nicht daran, dass Betriebsleiter Bernd Müller mit seinem Team noch mit Schubkarren und Rasenmäher auf dem Gelände unterwegs ist.

Dass

weiter

Wenn der Stadtschreiber kritzelt

Geschichte Bopfingens Stadtarchivarin Johanna Fuchs hat in alten Protokollen gestöbert und interessante Randnotizen aus dem Jahr 1625 gefunden. Was dahintersteckt.

Bopfingen

Wer als Besucher in Sitzungen anwesend ist, erlebt immer wieder Diskussionen, die für die Beteiligten wichtig sind, aber für einen selbst nicht von Interesse. Plötzlich schweifen die Gedanken ab, man erlebt einen Tagtraum, denkt an vergangenes oder zukünftiges, ist nicht mehr bei der Sache. Ähnliches geschieht auch als Beteiligter in

weiter
  • 5

Bauarbeiten in Benzenzimmern dauern bis im Juli

Straßenbau Was alles im Zuge der Sanierung der Ortsdurchfahrt erledigt wird.

Kirchheim-Benzenzimmern. Der zweite Bauabschnitt bei der Sanierung der Benzenzimmern Ortsdurchfahrt hat begonnen. Die Osthälfte, Richtung Wallerstein wird nun saniert. Drei Monate wird der Verkehr um Benzenzimmern gelenkt.

Derzeit kommen die Arbeiten zügig voran. Kirchheims Bürgermeister Willi Feige, lobt die Baufirma für ihren Einsatz trotz „Corona“.

weiter

Förderung: Diese Wege sind dabei

Infrastruktur Welche geplanten Geh- und Radwege aus Aalen und Umgebung Aussichten auf Zuschüsse haben.

Aalen/Stuttgart. Das Land Baden-Württemberg will mehrere Projekte in Aalen und Umgebung fördern, um das Radfahren sicherer zu machen. Dies teilte Landtagsabgeordneter Winfried Mack (CDU) am Montag mit. Die Förderung soll im Rahmen des Landesgemeindeverkehrsgesetzes (LGVFG) erfolgen. Winfried Mack freut sich darüber, dass ein Geh- und Radweg entlang

weiter
  • 5
  • 183 Leser

Bundeswehr: 35 Soldaten an der LEA in Ellwangen

In Althütte-Sechselberg (Rems-Murr-Kreis) sind seit vergangener Woche Soldaten im Einsatz.

Ellwangen/Stuttgart. Das Land Baden-Württemberg hat Hilfeleistungsanträge bei der Bundeswehr gestellt, die eine temporäre Unterstützung in Unterkünften für Geflüchtete betrifft. Für den Stuttgarter Regierungsbezirk wurden drei Anträge gestellt, die von der Bundeswehr genehmigt wurden. Die Unterstützung

weiter
  • 4
  • 8180 Leser

Maske – richtig getragen und gepflegt

Corona In Spraitbach und anderswo nähen immer mehr geübte Frauen und Männer selbst einen Schutz. Was im Umgang damit zu beachten ist, erklären Hygieneexperten im Interview.

Spraitbach/Aalen

Fleißig surren die Nähmaschinen: Wie viele ihrer „Kolleginnen“ nähen die Spraitbacher Landfrauen derzeit Gesichtsmasken, die Mund und Nase bedecken und damit im öffentlichen Raum Schutz vor Infektion bieten sollen. In der ganzen Gemeinde werden passende Stoffe gesammelt - „Leinen oder Baumwolle, damit man sie

weiter
  • 173 Leser

Grüne kritisieren OB

Corona Stadtratsfraktion fordert, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Aalen. Die Grünen-Stadtratsfraktion versteht laut einer Pressemitteilung die Enttäuschung der Aalener Geschäftsinhaber mit über 800 Quadratmeter Verkaufsfläche darüber, dass sie ihre Läden noch nicht öffnen dürfen. Die 800-Quadratmeter-Regel solle auf den Prüfstand. Man müsse aber einen kühlen Kopf bewahren. Nicht sachdienlich sei die lautstarke

weiter
  • 4
  • 165 Leser

Polizei nimmt Drogendealer in Schorndorf fest

Zwei Polizeibeamte wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. 

Schorndorf. Durch den Tipp eines Anrufers konnte am Freitagkurz vor 20 Uhr ein mutmaßlicher Drogendealer festgenommen werden, wie die Polizei am Montag mitteilt. Der 33-Jährige wurde im Bereich des Stadthallensees von Beamten angetroffen. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Ordnungshüter bei ihm einen Beutel mit weißem Pulver,

weiter
  • 4
  • 1555 Leser

LEA: Polizeibeamte beleidigt und angespuckt

Ebenso wurden Sonntag etwa 40 Personen auf dem angrenzenden Kunstrasenplatz gemeldet

Ellwangen. Zwei Männer wurden am Montag von der Polizei beobachtet, wie sie über den Zaun der Landeserstaufnahmestelle gestiegen sind. Als die Polizei die beiden Männer kontrollieren wollte, haben diese die Beamten beleidigt und angespuckt. Das teilt die Polizei am Montagnachmittag mit.

Demnach fielen einer Polizeistreife um 10.50 Uhr

weiter

Elf Kinderwagen angezündet – 23-Jähriger vor Gericht

Justiz Auch in Wasseralfingen soll er gezündelt haben. Als Motiv nennt Angeklagter Mobbing in der Kindheit.

Aalen-Wasseralfingen. Ein 23-Jähriger aus Crailsheim muss sich am Montag wegen versuchter, schwerer Brandstiftung vor dem Ellwanger Landgericht verantworten. Ihm wird zu Last gelegt, in insgesamt elf Fällen Kinderwagen angezündet zu haben – einen davon in Wasseralfingen.

Das Tatmuster des jungen Crailsheimers war stets ähnlich. Im Zeitraum

weiter
  • 268 Leser

Auseinandersetzung in der LEA

Die Männer mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Ellwangen. Gegen 00.30 Uhr am Sonntagmorgen kam es zwischen drei Bewohnern der Landeserstaufnahmestelle in Ellwangen zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf alle drei leicht verletzt wurden. Die 25, 24 und 36 Jahre alten Männer musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden, teilt die Polizei am Montag mit.

weiter
  • 1561 Leser

Diese Sorgen haben Studierende

Befragung Fast alle Studentinnen und Studenten fürchten sich vor dem ersten Corona-Semester.

Aalen. 91 Prozent der Studierenden machen sich Sorgen zum Studienverlauf während der Corona-Krise. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten Online-Umfrage von Prof. Dr. Constance Richter von der Hochschule Aalen und Philip Dunkhase von der Leuphana Universität Lüneburg.

Durch die Kooperation mit dem App-Anbieter UniNow nahmen über 10 000 Studierende

weiter

18-Jähriger verletzt zwei Personen

Blaulicht Am Ende eines Streits zwischen zwei Männern in Aalen müssen ein 26-Jähriger und eine 14-Jährige in die Klinik.

Aalen. Am Sonntagmittag gegen 13.30 Uhr verletzte ein 18-Jähriger zwei Personen und flüchtete anschließend mit seinem Fahrzeug. Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, saß der 18-Jährige in seinem Wagen, der auf einem Parkstreifen in der Friedhofstraße abgestellt war. An der Fahrerseite stand ein 26-Jähriger, der wohl durch die heruntergelassene

weiter
  • 548 Leser

Eingeschränkter Start des Schulbetriebs am 4. Mai

Das Kultusministerium gibt bekannt, dass am 4. Mai die Kursstufe (erste und zweite Jahrgangsstufe) der allgemein bildenden Gymnasien und entsprechender Gemeinschaftsschulen, die Klassenstufen 9 und 10 der Haupt-, Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen starten. 

Stuttgart. Am 4. Mai 2020 startet in Baden-Württemberg schrittweise und stark eingeschränkt der Schulbetrieb. Der stufenweise Einstieg der Schulen in den Präsenzunterricht beginnt mit Schülerinnen und Schülern aller allgemein bildenden Schulen, bei denen in diesem oder im nächsten Jahr die Abschlussprüfungen anstehen,

weiter
  • 5
  • 10215 Leser

Die Zeitung zum Knallen bringen

Explorhino digital Wie Bastler aus Zeitungspapier eine Knalltüte machen können.

Aalen. Das explorhino an der Aalener Hochschule hat in Corona-Zeiten geschlossen. Experimente gibt’s trotzdem in der gedruckten SchwäPo und digital. Wer zum Beispiel eine Knalltüte basteln möchte, braucht dafür nur einen DIN-A3-Bogen oder alternativ eine Zeitungsseite.

Und los geht’s: Faltet das Blatt einmal längs und wieder auf.

weiter

Unbekannter übernachtet, uriniert und übergibt sich in einem fremden Fahrzeug

Die Polizei sucht Zeugen.

Ellwangen. Ein Unbekannter verbrachte offenbar die Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Pkw VW, der zwischen 19 und 12.30 Uhr im Dewaldsweg abgestellt war. Der 34-jährige Fahrzeugbesitzer stellte am Sonntagmittag fest, dass der Unbekannte in das Fahrzeug uriniert und sich wohl auch übergeben hatte. Die Batterie des Pkw ist komplett leer.

weiter

Alkoholisiertes Paar bespuckt Polizeibeamte

Beide Personen wurden in polizeilichen Gewahrsam genommen.

Ellwangen-Röhlingen. Nachdem Anrufer sich über lautes Geschrei in einer Wohnung beschwert hatten, fuhren Beamten des Polizeireviers Ellwangen am Sonntagabend gegen 23.15 Uhr zur Wohnung in der Lehenstraße. Dort trafen sie auf ein stark alkoholisiertes Pärchen, das lautstark einen Streit austrug. Beim Versuch, den 62 Jahre alten

weiter
  • 4
  • 1673 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

9 Uhr: Zum Abschluss dieses Tickers haben wir noch was fürs Herzchen: Nach dem Motto „Gemeinsam schaffen wir das!“ legten viele Kinder eine lange Kette aus selbst bemalten Steinen entlang der Einfahrt zum Hauseingang der Kinderkrippe in Hofherrnweiler. Vielerorts sind solche bemalten Steine zu sehen. Halten Sie die Augen auf und erfreuen

weiter
  • 3014 Leser

Entsetzen bei den Händlern: „Der Kubus öffnet – Funk bleibt zu“

Am Freitagabend flattert die Richtlinie für die Öffnung der Einzelhandelsgeschäft ein. Funk und Saturn gehören zu den Modegeschäften, die demnach am Montag nicht öffnen dürfen, auch wenn sie ihre Fläche auf 800 Quadratmeter verkleinern.

Aalen. "Da fällt mir nichts mehr ein“ – so kommentiert Tobias Funk, Inhaber des gleichnamigen Modegeschäfts in der Aalener Innenstadt, die neue Richtlinie für die Öffnung der Geschäfte im Einzelhandel.Seit Mittwoch habe er und sein Team rund um die Uhr alles vorbereitet, um am Montag wieder öffnen zu können.

weiter

Regionalsport (5)

Große Stille vor Umbau

Dieter Hoppe erläutert die geplante Umstrukturierung des Württembergischen Schützenverbandes. Der Vorsitzende des Bezirks Mittelschwaben – der die Schützenkreise Aalen, Schwäbisch Gmünd, Hohenstaufen und Heidenheim umfasst – nennt als hauptsächliche folgende Gründe:

In vielen Kreisen und Bezirken können nicht mehr alle Ehrenämter weiter

Schließen sich die Schützen zusammen?

Schießen Die beiden Kreisoberschützenmeister Christian Ziegler und Reinhard Mangold im Gespräch.

Kein Schuss, kein Knall. Die Stille ist beinahe hörbar und für die Schützen eine Qual. Wie trainiere ich, wenn ich nicht schießen darf? Geht Training überhaupt etwa mit Luftpistole oder KK-Gewehr? Ja es geht, aber nicht alle Schützen können sich teure Spezialgeräte leisten. Im Moment ruhen auch die Geschäfte der Verwaltung und Organisation,

weiter
  • 251 Leser

Mangold: Kämpfen ums Überleben

Schießen Die erfolgreiche Zukunft des Schießsports hängt vom Zusammenschluss der Schützenkreise ab.

Mangold: Die Diskussion über einen Zusammenschluss der Schützenkreise Aalen und Schwäbisch Gmünd war nie Gegenstand des Bezirksschützentags des Bezirks Mittelschwaben in Kirchheim/Ries. Darüber entscheiden einzig und alleine die Mitglieder und die Gremien in den beiden Schützenkreisen. Die Vorsitzenden der Schützenvereine im Kreis Schwäbisch

weiter

Ziegler: Ligen im September starten?

Schießen Im Schützenkreis Aalen fanden bisher noch keine Gespräche bezüglich eines Zusammenschlusses statt.

Ziegler: In Bezug auf die Schützenkreise Aalen und Schwäbisch Gmünd fanden noch keine Gespräche statt, da vor Corona die Kreisschützentage der einzelnen Schützenkreise im Bezirk Mittelschwaben sowie der Bezirksschützentag abgewartet werden sollten. Die Frage der Fusion/Kooperation stellt sich derzeit aus vielen Gründen nicht. Da ist zu einem

weiter

Wenn der Schütze trocken schießt

Schießsport Wie der viermalige Weltmeister Louis Fürst aus Niederalfingen sich in der Coronakrise fit hält. Nur zu Hause möglich.

Der angehende Elektro-Techniker Louis Fürst aus Hüttlingen-Niederalfingen hat mit seinen 24 Jahren schon viermal höchstes Edelmetall geschossen und das in zwei verschiedenen Disziplinen. Das Talent hat er von seinem Vater Gebhard geerbt, einem der besten Armbrustschützen der Welt. Mit ihm zusammen gewann er beispielsweise im russischen Uljanowsk

weiter
  • 100 Leser

Überregional (74)

Interview

„Es geht darum, Einfluss zu gewinnen“

Auch Populismus kann pandemisch sein. Zu diesem Schluss kamen Wissenschaftler der Uni Münster, die die Berichterstattung auf 120 000 Facebook-Seiten sogenannter alternativer Medien über Corona untersuchten und die Ergebnisse in einer Studie veröffentlichten. Der Kommunikationswissenschaftler Thorsten Quandt leitet das vielbeachtete Projekt. weiter
  • 5
  • 414 Leser

„So hatte ich es mir nicht vorgestellt“

Landes-Polizeipräsidentin Stefanie Hinz über ihre ersten 100 Tage im Amt, rechtsextreme Umtriebe und Einsätze im Corona-Ausnahmezustand.
Den Normalzustand im neuen Job hat Stefanie Hinz nur ein paar Wochen erlebt. Dann stellte die Corona-Pandemie die Gesellschaft auf den Kopf und krempelte auch die Arbeit der Landespolizei um, die Hinz seit 1. Januar 2020 führt. Ein Gespräch über turbulente erste 100 Tage im Amt. Frau Hinz, was hat Sie in Ihren ersten 100 Tagen als Präsidentin der weiter
  • 247 Leser

Gottesstrafe, Biowaffe, Schwindel

Das Auftreten eines neuen Virus ruft Verschwörungstheoretiker auf den Plan. Aber sie haben es schwerer, als es auf den ersten Blick aussieht. Die Wirklichkeit überholt sie oft.
Während der Papst und die evangelische Kirche es ablehnen, Corona als Gottesstrafe zu betrachten, sehen das Vertreter anderer Religionen anders. Mark Arndt, Metropolit der russisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, verschickte ein Sendschreiben „bezüglich der Ausbreitung des Corona-Virus“. Abtreibung oder die Nichtanerkennung des „gottgegebenen weiter
  • 390 Leser

Abrüstung Russland fordert Signal von USA

Russland fordert die USA zur Rettung des letzten großen bilateralen atomaren Abrüstungsvertrags auf. Der New-Start-Vertrag zur Begrenzung strategischer Atomwaffen läuft am 5. Februar 2021 aus. Es gebe keine Klarheit, ob die USA bereit seien, das Abkommen zu erhalten, sagte Vize-Außenminister Sergej Rjabkow. Vorschläge der USA, China in den Vertrag weiter
  • 190 Leser

Appell zur Corona-Krise in Gizeh

Die Cheops-Pyramide ist die größte Pyramide von Gizeh – und die höchste der Welt. Genügend Platz also, um mit einer Laserprojektion eine Botschaft an die ägyptische Bevölkerung zu senden: „Stay Home, stay safe“ (Bleib zu Hause, bleib sicher) steht in leuchtenden Buchstaben darauf geschrieben. Ein paar Menschen ließen es sich weiter
  • 228 Leser

Appelle an Peking

Maas fordert Transparenz. China weist Vorwürfe zurück.
China gerät in der Frage nach dem Ursprung des Coronavirus unter Druck. US-Präsident Donald Trump drohte Peking mit Konsequenzen, sollte das Land „wissentlich verantwortlich“ für die Ausbreitung des neuartigen Virus sein. Auch die Bundesregierung rief China zu „vollkommener Offenheit“ auf. Das als Ursprungsort in Verdacht weiter
  • 207 Leser

Aus dem Breisgau in Englands Metropole?

Der Premier-League-Klub FC Chelsea soll einem Bericht zufolge Interesse an einer Verpflichtung von Nationalspieler Luca Waldschmidt vom SC Freiburg haben. Trainer Frank Lampard wolle eine offensive Verstärkung für die Londoner und sehe Waldschmidt dabei als mögliche Option, berichtete die englische Boulevardzeitung „The Sun“. Der 23 Jahre weiter
  • 313 Leser
Kommentar Thomas Gotthardt zum Prozess in Sachen Sommermärchen

Beschämendes Ende droht

Die Schweiz gilt als eine der besten Demokratien der Welt. Was jedoch während der Verhandlung am Schweizer Bundesgericht in Bellinzona in Sachen Sommermärchen 2006 an dubiosen bis kuriosen Verwicklungen und Machenschaften vor allem der eidgenössischen Bundesanwaltschaft ans Tageslicht gekommen ist, lässt große Zweifel an juristischer Sauberkeit weiter
  • 422 Leser

Boxen Brähmer kritisiert „Ungerechtigkeit“

Der frühere Box-Weltmeister Jürgen Brähmer hat die augenblickliche Regeln für Sportler in der Corona-Krise hart kritisiert. Der Fußball werde bevorzugt behandelt, meint der Schweriner. „Dass die Fußballer schon trainieren dürfen, halte ich gegenüber den anderen Sportarten für eine große Ungerechtigkeit.“ Er besitzt in Schwerin weiter
  • 241 Leser

Branche will Gutscheine

Verbandschefin Neumann fordert befristete Hilfen.
Der Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie hat in der Corona-Krise für einen Neustart der Wirtschaft ein umfassendes Konjunkturprogramm gefordert. Verbandspräsidentin Ingeborg Neumann sagte, sie könne der Idee sehr viel abgewinnen, Einkaufs- beziehungsweise Konsumgutscheine mit einer zeitlich befristeten Gültigkeit auszugeben. „Das weiter
  • 189 Leser
Corona aktuell

Corona aktuell

Am Sonntag ist die Zahl der Menschen, die in Baden-Württemberg nachweislich mit dem Coronavirus infiziert worden sind, auf mindestens 28 078 gestiegen. Das waren 368 mehr als am Vortag, wie das Ministerium für Soziales und Integration unter Berufung auf die Daten des Gesundheitsministeriums am Sonntag mitteilte (Stand: 16.00 Uhr). Am Freitag weiter
  • 189 Leser

Corona-Einsatz 32 000 Soldaten verfügbar

Die Bundeswehr hält für den Einsatz in der Corona-Krise inzwischen mehr als 32 000 Soldaten zur Unterstützung von Ländern und Kommunen bereit. Zu dem Kontingent „Hilfeleistung Corona“ gehörten mehr als 17 000 Männer und Frauen aus dem Sanitätsdienst, heißt es in einer Vorlage für das Verteidigungsministerium. Sie dienen weiter
  • 235 Leser

Daimler fährt Produktion wieder hoch

Der Konzern startet in vielen Werken die Fertigung – unter strengen Regeln in Sachen Arbeitsschutz.
Nach vier Wochen Stillstand in großen Teilen der Produktion fährt der Autobauer Daimler seine Werke von diesem Montag an wieder hoch. Ein Schwerpunkt liegt auf der Antriebs- und Getriebetechnik, einem Bereich, auf den nicht nur die übrigen Werke in Deutschland, sondern auch die im Ausland und insbesondere in China angewiesen sind. Während einige weiter
  • 293 Leser

Das Virus und der Alkohol

Viele Konsumenten greifen in der Corona-Krise beim Einkauf häufiger zu Hochprozentigem. Einige Staaten unterbinden den Verkauf – mit Folgen.
Der Franzose hamstert Wein, der Deutsche Klopapier: Es gibt viele Alltagsmythen in dieser globalen Krise. Dabei landet Toilettenpapier auch andernorts zuhauf im Einkaufwagen. Und auch die Sache mit dem Alkohol ist so eindeutig nicht. Tatsächlich kaufen die Menschen in Deutschland in der Krise mehr alkoholische Getränke im Einzelhandel. Von Ende Februar weiter
  • 338 Leser

Ein Riesen-Talent

Satou Sabally , 21, auf Dirk Nowitzkis Spuren: Von den Dallas Wings wurde die Berlinerin jetzt im WNBA-Draft so früh wie noch kein anderer deutscher Profi (männlich oder weiblich) ausgewählt – als Nummer zwei aller Top-Talente der Liste. Foto: Ethan Miller/afp weiter
  • 417 Leser

Entscheidung über Saisonabbruch ganz nah

Spätestens am Dienstag wollen die Bundesliga-Klubs klären, wie es in der Corona-Krise weitergeht.
Im Handball deutet alles auf einen schnellen Saisonabbruch hin – und auf den THW Kiel als neuen deutschen Meister. Selbst der zweitplatzierte Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt plädiert für ein vorzeitiges Ende der Spielzeit und würde „keinen Aufstand machen“, wenn der Kieler Erzrivale zum Titelträger ernannt würde. „Natürlich weiter
  • 156 Leser
Justiz

Erster Häftling im Land infiziert

Wie sich ein 25-Jähriger angesteckt hat und ob er das Virus im Gefängnis weitergegeben hat, ist noch unklar.
Im Südwesten gibt es in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Mannheim den landesweit ersten mit dem Coronavirus infizierten Häftling. Wie sich der in U-Haft sitzende 25-Jährige angesteckt hat, ist nach Angaben aus dem Justizministerium noch unklar. Besuche sind in den landesweit 17 Gefängnissen seit Mitte März nicht mehr erlaubt, Freunde und Angehörige weiter
  • 153 Leser

Finale vor Gericht droht der Abbruch, aber nicht das Ende

Der Sommermärchen-Prozess steuert unausweichlich auf die Verjährung zu. Die ermittelnde Schweizer Justiz hat aber längst andere, viel größere Probleme.
Die Zeit verrinnt erbarmungslos, die Verjährung der Vorwürfe rückt immer näher – und der Schweizer Justiz sind im Sommermärchen-Prozess die Hände gebunden. Zwar sollte die seit Mitte März ausgesetzte Verhandlung vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona an diesem Montag wieder starten, doch dazu wird es nicht kommen. Bis zum 26. April herrscht weiter
  • 390 Leser

Flüchtlinge Kinder aus Lagern eingetroffen

Die ersten 47 Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingslagern auf griechischen Inseln sind am Samstag in Deutschland eingetroffen. Laut Bundesinnenministerium landete die Maschine in Hannover. Die Zahl ist etwas geringer als erwartet. Einige der ausgewählten Minderjährigen seien als nicht reisefähig eingestuft worden, hieß es. Die 47 Kinder und Jugendlichen weiter
  • 151 Leser
Zoo

Flusspferd-Baby schnuppert Frischluft

Am 31. Oktober ist Flusspferd Halloween geboren, jetzt hat es begleitet von Mutter Kathy erstmals die Außenanlage seines Areals im wegen Corona geschlossenen Karlsruher Zoo erkundet. Foto: Timo Deible/Zoo Karlsruhe/dpa weiter
  • 140 Leser

Frequenzen für Autokinos

In der Corona-Krise sind Autokinos die letzte Bastion der Unterhaltungsindustrie: Laut Bundesnetzagentur gibt es derzeit so viele Anträge wie nie zuvor. Seit Anfang März teilte die Behörde 43 Rundfunkfrequenzen zu. Allianz für Aufstockung In der großen Koalition mehren sich die Stimmen für eine spürbare Anhebung des Kurzarbeitergelds in weiter
  • 414 Leser

Gähnende Leere statt Riesensause

Eigentlich hätte das Stuttgarter Frühlingsfest von Samstag an über eine Million Besucher anlocken sollen – doch auf dem Festplatz am Neckar herrscht gähnende Leere. Wegen Corona ist die Sause abgesagt. Foto: Marijan Murat/dpa weiter
  • 137 Leser

Garagenbrand 200 000 Euro Schaden

Bei einem Garagenbrand in Stuttgart ist am Sonntagmorgen ein Schaden in Höhe von rund 200 000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Den Angaben zufolge hatte ein 24 alter Bewohner des angrenzenden Nachbarhauses gegen 4 Uhr den Alarm des Rauchmelders gehört. Als er dann Qualm im Hausflur bemerkte, flüchtete er mit zwei weiter
  • 115 Leser
Börsenparkett

Geduld ist gefragt

Das Ende des Shut-Downs und zunehmend positive Meldungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie machen auch den Börsianern Hoffnung. Der Deutsche Aktienindex hielt sich in der ersten Woche nach Ostern stabil über der Marke von 10 000 Punkten und stieg am Freitag zeitweise auf rund 10 750 Zähler. Das entspricht einem Plus von fast 30 Prozent weiter
  • 199 Leser
Kommentar Stefan Kegel zum Umfragehoch der Großen Koalition

Gefahr des Absturzes

Krisenzeiten sind in den meisten Fällen Hoch-Zeiten für eine amtierende Regierung. Das schlägt sich auch in den Umfrageergebnissen während der Corona-Krise nieder. Gegenwärtig befindet sich die Union auf einem Höhenflug, wie sie ihn seit drei Jahren nicht mehr erlebt hat, sie kratzt sogar fast an der zwischenzeitlich als unerreichbar geltenden weiter
  • 227 Leser

Getty-Museum Kunstwerke nachstellen

Der Aufruf des J. Paul Getty Museums, während der Corona-Krise Kunstwerke nachzustellen, hat überraschend großen Zuspruch gefunden. „Wir haben schon etwa 100  000 Einsendungen bekommen“, sagte Getty-Mitarbeiterin Annelisa Stephan. Die Empfehlung, für die kreative Eigenschöpfung nur drei Gegenstände oder Materialien zu benutzen, weiter
  • 274 Leser

Großbrand Jugendliche legen absichtlich Feuer

1500 Quadratmeter Ried sind in Eriskirch (Bodenseekreis) in Flammen aufgegangen. Ersten Erkenntnissen der Polizei vom Sonntag zufolge haben zwei Jugendliche im Alter von 17 und 18 Jahren den Brand vorsätzlich entfacht. Mit 60 Einsatzkräften war die Feuerwehr vor Ort, um den Brand zu löschen. Verletzt wurde niemand. Während der Löscharbeiten war weiter
  • 119 Leser

Großeinsatz Mann hantiert mit Waffe in Autohaus

Weil er mit einer Schreckschusspistole in einem Büro in Heidelberg hantierte, hat ein Mann einen Großeinsatz der Polizei verursacht. Bei dem 57 Jahre alten Mann handle es sich um den Geschäftsführer des Autohauses, in dem sich das Geschehen abspielte, teilte die Polizei in der Nacht auf Samstag mit. „Der Mann befand sich in einer psychischen weiter
  • 101 Leser

Grüße ans Publikum vom Dach

Wie halten Musiker Kontakt zu ihrem Publikum? Sie steigen aufs Dach ihres Staatstheaters und nehmen ein Video auf. Das Bläserquintett in Cottbus spielte „You Make Me Feel So Young“ von Lester Gordon. Foto: Bernd Settnik/dpa weiter
  • 5
  • 219 Leser
Literatur

Heideggers Martinsgans

Ausgewählte Briefe und eine Biografie erinnern an Paul Celan, der sich vor 50 Jahren das Leben nahm.
Kaum jemand kennt Schriftsteller besser als der Lektor, der ihre Manuskripte in Buchform auf die Welt gebracht hat. Ein solcher Geburtshelfer der Poesie ist Klaus Reichert. In den 60er Jahren war der spätere Englischprofessor an der Universität Frankfurt für den Suhrkamp-Verlag tätig. Heute gehört der 1938 Geborene zu den letzten Zeitzeugen des weiter
  • 242 Leser

Heil will Grundrente in Stufen einführen

Arbeitsminister verspricht allen Berechtigten volle Auszahlung.
Die Bundesregierung hat bekräftigt, dass die geplante Grundrente trotz Corona-Krise im nächsten Jahr kommen soll. Es zeichnet sich allerdings wegen möglicher Verzögerungen beim geplanten Starttermin Anfang 2021 eine Nachzahlungslösung ab. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) sagte: „Es kann sein, wenn wir das technisch zum 1. Januar weiter
  • 185 Leser

Italien Serie A soll bald wieder spielen

Der italienische Fußballverband dringt auf eine baldige Wiederaufnahme der ersten Liga Serie A. Zwischen Ende Mai und Anfang Juni könnte ein Neustart möglich sein, sagte FIGC-Präsident Gabriele Gravina dem Sender Rai 1. Zunächst sei aber ein strenges Gesundheitsprotokoll einzuhalten. Er hoffe, dass alle Mannschaften im eigenen Stadion spielen könnten, weiter
  • 159 Leser

Kita-Öffnung Giffey will rasche Lösung

Familienministerin Franziska Giffey (SPD) fordert eine rasche Lösung für Familien mit Kindern in der Corona-Krise. „Eine pauschale Aussage, die Kitas bleiben bis zum Sommer zu, führt bei vielen Familien zu noch mehr Stress und kann nicht die einzige Antwort sein“, sagte sie. Ab Montag will eine Arbeitsgruppe von Ländern, Bund und Experten weiter
  • 231 Leser
Tennis

Kochlöffel statt Tennisschläger

Eigentlich wollte sie nach ihrer Verletzungspause in Stuttgart auf die große Bühne zurückkehren, nun bereitet sich Angelique Kerber in Polen auf ihr Comeback vor.
Viel Tennis hat Angelique Kerber in diesem Jahr noch nicht gespielt. Nach den Australian Open musste sie wegen einer Oberschenkelverletzung pausieren, und jetzt, da sie wieder fit ist, sind wegen der Corona-Krise zumindest bis Juli alle Turniere abgesagt. Statt in Stuttgart, wo sie in dieser Woche normalerweise beim Porsche Tennis Grand Prix gespielt weiter
  • 479 Leser
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Monika Schnitzer, seit kurzem Mitglied im Rat der „Wirtschaftsweisen“, ist zuversichtlich, dass Deutschland gut aus der Corona-Krise kommen wird. Der Anreiz, wieder aktiv zu werden, bei den Unternehmen und auch der Nachholbedarf der Konsumenten seien groß. All dies gelte aber nur, wenn es gelinge, die Infektionen so unter Kontrolle zu bekommen, weiter
  • 270 Leser

Land soll bei Rohstoffen unabhängiger werden

Umweltminister will Strategie vorlegen, wie Ressourcen besser genutzt werden können.
Baden-Württemberg muss nach Ansicht von Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) seine Lehren aus den Lieferengpässen während der Corona-Krise ziehen und unabhängiger werden vor allem vom asiatischen Rohstoffmarkt. Die schwierige Versorgung mit Schutzmasken und anderen medizinischen Produkten habe gezeigt, wie riskant es sei, sich getrieben von weiter
  • 150 Leser
Leitartikel Hajo Zenker zu osteuropäischen Pflegehilfen

Lange ignorierter Fakt

Was gern in den Debatten um die Pflege vergessen wird: Sieben von zehn Pflegebedürftigen in Deutschland werden zu Hause betreut. Zumeist von den eigenen Angehörigen – zu einem bedeutenden Teil aber auch durch osteuropäische Helfer. Denn die stehen für Pflegebedürftige rund um die Uhr zur Verfügung. Was beim Engagieren eines deutschen Pflegedienstes weiter
  • 162 Leser

Leifheit Nachfrageschub in der Krise

Der Haushaltswarenhersteller Leifheit spürt in der Corona-Krise einen Nachfrageschub bei einigen Produkten. Sehr gut liefen Reinigungsgeräte oder auch Wäschespinnen, sagte der Vorstandsvorsitzende Henner Rinsche. Viele Menschen seien wegen der Pandemie im Homeoffice oder hielten sich zumindest viel mehr als sonst zu Hause auf. „Da soll das weiter
  • 327 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Ulrich Matthes Der Schauspieler (60) will nach Ende der Corona-Schließung die Belegschaft seiner Edeka-Filiale ins Theater einladen. „Ich bezahle das und anschließend gebe ich in der Kantine eine Runde aus. Aus purer Dankbarkeit.“ Man merke jetzt, wie wichtig manche Berufe seien, sagte er. Das solle sich auch finanziell ausdrücken. Er weiter
  • 267 Leser

Linke scheitert mit Strafanzeige

US-Drohnenangriff von Deutschland aus ließ sich nicht verhindern. Zu diesem Schluss kommt die Bundesanwaltschaft.
Generalbundesanwalt Peter Frank leitet keine Mordermittlungen gegen die Bundesregierung ein. Eine Strafanzeige von acht Linken-Abgeordneten, unter ihnen Fraktionsvize Andrej Hunko, bleibt damit ohne Folgen. Die Strafanzeige wegen Beihilfe zum Mord durch Unterlassen richtete sich gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Außenminister Heiko Maas (SPD) weiter
  • 180 Leser
Lotto und Gewinnzahlen

Lotto und Gewinnzahlen

Süddeutsche Klassenlotterie 1 Million EUR auf die Losnummer 0 477 388; 100 000 EUR auf die Losnummer 2 058 729; 50 000 EUR auf die Losnummer 0 597 908; 10 000 EUR auf die Losnummer 2 862 303; je 1000 EUR auf die Endziffer 8142, 9336; je 200 EUR auf die Endziffer 17, 83. Ergänzungszüge Es sind keine Ergänzungszüge angefallen. Glücksspirale Endziffer weiter
  • 166 Leser

Manuel Neuer ist mächtig angefressen

Der langjährige Stammtorhüter nimmt dem Verein übel, dass immer wieder Gesprächsdetails öffentlich werden.
Manuel Neuer war „irritiert“ und verärgert. So etwas hatte der Nationaltorhüter in seinen neun Jahren beim FC Bayern noch nicht erlebt. „Nie“, betonte der Nationaltorhüter, „ist etwas nach außen gedrungen.“ Jetzt aber stünden „ständig Details aus den aktuellen Gesprächen in den Medien, die oft nicht einmal weiter
  • 462 Leser

Megastars und Millionenspenden

Der Live-Marathon „One World: Together at Home“ für die Helfer in der Corona-Krise bringt Elton John, Taylor Swift, die Rolling Stones und Lady Gaga zusammen.
Taylor Swift sitzt mit leicht zerfransten Haaren vor einer Blumentapete am Klavier und singt „Soon You‘ll Get Better“. Elton John greift im Garten in die Tasten und trällert seinen Hit „I‘m Still Standing“. Paul McCartney singt alleine zuhause „Lady Madonna“. Es sei eine Ehre, die wahren Helden der Corona-Krise, weiter
  • 231 Leser

MeToo Hilfe an den Hochschulen

Schon in der Ausbildung müsse über sexuelle Belästigung in der Film- und Theaterwelt gesprochen werden. „Wichtig ist aus unserer Sicht, das an Schauspiel- und Filmhochschulen zu thematisieren“, sagte Eva Hubert von der Themis-Vertrauensstelle. Die Einrichtung war 2018 nach dem MeToo-Skandal gegründet worden. Sie berät Menschen aus Film weiter
  • 165 Leser

Minister fürchtet um Busunternehmen

Winfried Hermann fordert als Folge der Pandemie vom Bund einen Rettungsschirm für Verkehrsbetriebe.
Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) fürchtet angesichts drastischer Einnahmeausfälle durch die Corona-Krise um die Zukunft des Nahverkehrs im Land. Der Bund müsse seine großen Rettungsprogramme schnell so ausweiten und neu zuschneiden, dass vor allem auch öffentliche und private Busunternehmen Zuschüsse bekommen könnten, sagte Hermann. weiter
Motorradunfall

Motorradunfall Frau rast gegen eigenes Haus

Tödlicher Unfall direkt vor dem Wohnhaus: Weil eine Motorradfahrerin mit der Fußraste ihres Zweirads am Eingangstor zu ihrem Grundstück bei Reutlingen hängenblieb, geriet sie mit ihrem Fahrzeug ins Schlingern und beschleunigte so stark, dass sie gegen die Hauswand in Sonnenbühl prallte. Mit schweren Verletzungen wurde die 49-Jährige am Samstagabend weiter
  • 135 Leser

Nervenstarker Weltmeister

Magnus Carlsen wirbt in der Corona-Krise online für seinen Sport.
Magnus Carlsen ist mit einem standesgemäßen Sieg in sein Super-Onlineturnier gestartet. Der 29 Jahre alte Norweger gewann sein Erstrundenmatch gegen den US-Amerikaner Hikaru Nakamura nach 2:2-Zwischenstand allerdings erst im Tiebreak in einem fünften Match. Das zweite Duell der ersten Runde gewann der Chinese Ding Liren gegen den erst 16 Jahre alten weiter
  • 143 Leser
Verordnung

Neun von zehn Geschäften wieder auf

Einzelhandel und Eisdielen, Kirchen und Kultur: Wie die neuen Bestimmungen für Baden-Württemberg zur Eindämmung der Pandemie aussehen.
In der Nacht auf Samstag hat die Landesregierung ihre Corona-Verordnung überarbeitet, am Wochenende die neuen Richtlinien für den Einzelhandel vorgelegt. Ein Überblick über die Bestimmungen, die ab diesem Montag das öffentliche Leben im Land prägen: Einzelhandel Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern dürfen wieder öffnen; weiter
  • 175 Leser
Verordnung

Neun von zehn Geschäften wieder auf

Einzelhandel und Eisdielen, Kirchen und Kultur: Wie die neuen Bestimmungen für Baden-Württemberg zur Eindämmung der Pandemie aussehen.
Am späten Freitagabend hat die grün-schwarze Landesregierung ihre Corona-Verordnung überarbeitet, am Samstag haben Wirtschafts- und Sozialministerium die neuen Richtlinien für den Einzelhandel vorgelegt. Ein Überblick über die Bestimmungen, die ab diesem Montag das öffentliche Leben im Land prägen: Einzelhandel Geschäfte mit einer Verkaufsfläche weiter
  • 145 Leser

Nichts als Ärger zum Geburtstag

In ihrer 68-jährigen Regentschaft hat Elisabeth II. viel erlebt. Aber so viele Sorgen gab es selten. Nun wird sie 94.
Farblich auffallende Kostüme, souveränes Auftreten und hin und wieder ein Ritt auf dem Pferd: Königin Elizabeth II. sieht man weder ihr Alter noch ihren Gemütszustand an. Dabei musste sie sich vor ihrem 94. Geburtstag am Dienstag mit großen Sorgen plagen. Was sich in jüngster Zeit abspielte, dürfte ihr „Annus horribilis“ 1992 noch weiter
  • 3
  • 274 Leser

Nichts ist mehr normal

In Baden-Württemberg ist der Spielbetrieb bis zum 3. Mai eingestellt. Andernorts ist die Saison gelaufen.
In Berlin hat Kultursenator Klaus Lederer verkündet, dass die Spielzeit gelaufen sei. Die Bayerische Staatsoper in München oder das Meininger Staatstheater in Thüringen haben bereits die Saison vorzeitig beendet. Der deutschlandweite Blick auf die Homepages der Bühnen zeigt freilich unterschiedliche Haltungen – Kultur ist Ländersache. Und weiter
  • 244 Leser

Peking will Hongkonger Protestbewegung zerschlagen

Die Polizei hat führende Köpfe des pro-demokratischen Lagers in der Sonderverwaltungszone verhaftet. Im Schatten der Corona-Krise hebeln die Kommunisten das Rechtssystem aus.
Als der legendäre Rechtsanwalt Martin Lee in einem Interview nach den zentralen Werten Hongkongs gefragt wurde, entgegnete der 81-Jährige: „Mit Sicherheit brauchen wir Menschenrechte, einen Rechtsstaat, Gleichheit und Religionsfreiheit“. In China hingegen würden die Leute nur einem einzigen Wert folgen: Geld. „Es sind zwei unterschiedliche weiter
  • 231 Leser

Pflegeheime Grüne fordern Besuchserlaubnis

Die Grünen fordern Lockerungen für Besuche von Angehörigen in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Auch der familiäre Beistand von Sterbenden soll weitgehend ermöglicht sowie pflegende Angehörige stärker unterstützt werden, heißt es in einem Sieben-Punkte-Plan der Grünen. „Zusammenhalt muss unser Leitbild für die Krise sein“, sagte weiter
  • 5
  • 234 Leser

Privatstrand

Als bekennender Strandkorbfan habe ich seit einem runden Geburtstag ein eigentlich für den Windschutz am Strand gedachtes Exemplar in meinem Garten stehen. Als das mit viel Geflecht versehene Sitzmöbel aufgestellt wurde, schüttelten noch einige Freunde und Verwandte den Kopf und wollten wissen: Was hat denn bloß ein Strandkorb auf dem Rasen verloren? weiter
  • 331 Leser

Protest gegen Kontaktverbot

Für eine Lockerung der Ausgangsbeschränkungen haben Menschen in mehreren Städten der USA, hier in San Diego, protestiert. US-Präsident Donald Trump begrüßte die Proteste: „Ich denke, einige Dinge sind zu hart.“ Foto: Ariana Drehsler/afp weiter
  • 256 Leser

Protest mit viel Abstand

Die erste Demonstration in Corona-Zeiten hat in Stuttgart Maßstäbe für einen neuen Protest-Stil gesetzt. 50 Teilnehmer warben mit einem Mindestabstand von zwei Metern auf dem Schlossplatz für die Beachtung der Grundrechte auch während der Pandemie-Bekämpfung. Das Bundesverfassungsgericht hatte zuvor entschieden, dass Städte Demonstrationen nicht weiter
  • 262 Leser

Provinznest als Tennis-Hotspot

Die Blicke der Tenniswelt könnten sich schon bald auf Höhr-Grenzhausen im rheinland-pfälzischen Westerwaldkreis richten: Während wegen der Coronakrise sämtliche Profiturniere auf der Tour bis mindestens 13. Juli abgesagt oder verschoben sind, soll in der Kleinstadt mit rund 9300 Einwohnern schon ab 1. Mai ein viertägiges Showturnier stattfinden. weiter
  • 169 Leser

Rennen ohne Zuschauer

Ebenso wie die Galopper will auch der deutsche Trabrennsport den derzeit ausgesetzten Rennbetrieb am 1. Mai wieder aufnehmen. Die Rennen sollen aufgrund der Corona-Pandemie ohne Zuschauer ausgetragen werden. Spekulation um Rashica Bundesligist RB Leipzig hat Berichte über eine bevorstehende Verpflichtung von Milot Rashica (Werder Bremen) bisher nicht weiter
  • 128 Leser
Justiz

Richter kippen Demoverbot

Verfassungsgericht ermöglicht in Stuttgart eine Protestaktion – bei Einhaltung der Corona-Abstandsregeln.
Nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts haben am Samstag rund 50 Menschen in Stuttgart an einer zunächst untersagten Demonstration teilgenommen. Die Stadt sah sich durch den Richterspruch veranlasst, das von ihr erlassene Verbot des Treffens auf dem zentralen Schlossplatz zurückzunehmen. Unter Beachtung eines Abstandes von 1,5 Metern weiter
  • 160 Leser
Justiz

Richter kippen Demoverbot

Verfassungsgericht ermöglicht in Stuttgart eine Protestaktion – bei Einhaltung der Corona-Abstandsregeln.
Nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts haben am Samstag rund 50 Menschen in Stuttgart an einer zunächst untersagten Demonstration teilgenommen. Die Stadt sah sich durch den Richterspruch veranlasst, das von ihr erlassene Verbot des Treffens auf dem zentralen Schlossplatz zurückzunehmen. Unter Beachtung eines Abstandes von 1,5 Metern weiter
  • 4
  • 187 Leser

Schalke 04 Corona-Tests in Tönnies' Labor?

Der Schalke-Aufsichtsratschef und Fleischfabrikant Clemens Tönnies möchte in seinem Firmenlabor künftig Corona-Tests durchführen lassen und hat entsprechende Unterstützung auch der Deutschen Fußball Liga (DFL) angeboten. Bis zu 200 000 Tests im Monat seien möglich. „Es gab einen Austausch. Die Entscheidung liegt nun bei der DFL“, weiter
  • 137 Leser

Scholz stellt Gaststätten Hilfe in Aussicht

Verband warnt: Jeder dritte Betrieb steht vor der Insolvenz. Bundesregierung will Branchen stützen, die noch nicht wieder öffnen können.
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) stellt den von der anhaltenden Schließung in der Corona-Pandemie besonders betroffenen Hoteliers und Restaurantbetreibern finanzielle Unterstützung in Aussicht. „Natürlich schauen wir genau, ob und wo wir gezielt weitere Hilfen benötigen. Wir haben vor allem jene Branchen im Blick, für die es noch nicht weiter
  • 179 Leser

Sommerurlaub in Gefahr

Hinter Urlaubsreisen ins Ausland steht in diesem Jahr ein dickes Fragezeichen. Die Branche gibt die Hoffnung noch nicht auf. Doch viele Verbraucher reagieren bereits.
Badeurlaub an der Adria, Wandern in Österreich oder nur mal eine kleine Städtetour nach Paris – was davon in diesem Sommer möglich sein wird, ist noch völlig unklar. Dass die Corona-Pandemie alle Osterurlaubspläne über den Haufen geworfen hat, ist von den meisten noch als alternativlos akzeptiert worden. Aber was wird, wenn Auslandsreisen weiter
  • 383 Leser

Star des Zeichentrickfilms

Der US-amerikanische Zeichentrick-Regisseur Gene Deitch ist im Alter von 95 Jahren in Prag gestorben. Sein Streifen „Munro“ gewann 1961 den Oscar für den besten animierten Kurzfilm. Verantwortlich war Deitch auch für mehr als ein Dutzend „Tom und Jerry“-Folgen. Ute Lemper singt Weill Das Dessauer Kurt Weill Fest wartet am Dienstag weiter
  • 162 Leser
Tierattacke

Tierattacke Reißt Wolf zwei Ziegen?

Zwei Ziegen sind in der Nacht zum Samstag bei Münstertal (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) von einem Tier gerissen worden. Die Bissspuren deuten nach Angaben von Fachleuten der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt darauf hin, dass die Ziegen einem „großen Beutegreifer“, einem Hund oder auch einem Wolf, zum Opfer gefallen sind, teilte weiter

Umfrage Opposition fällt zurück

Die AfD ist in einer Umfrage in der Wählergunst auf 9 Prozent gefallen – den niedrigsten Wert seit der Bundestagswahl 2017. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar für „Bild am Sonntag“ erhebt, verliert auch die Linke (8 Prozent) leicht, die Grünen stagnieren bei 16 Prozent. Die Union kann ihr Ergebnis weiter
  • 152 Leser
Kommentar Mathias Puddig zu den Interessen der Jüngsten in der Corona-Krise

Und die Kinder?

Kaum etwas führt uns die Tiefe der Corona-Krise so sehr vor Augen wie die Schließungen von Schulen und Kitas. Wenn Kinder die Vormittage nicht außer Haus verbringen können, müssen ihre Eltern auf sie aufpassen und können nicht richtig arbeiten. Der Alltag rückt in weite Ferne und die Wirtschaft lahmt – so die gängige Lesart. Dabei werden weiter
  • 306 Leser

Unfall Reh rennt in Motorrad

Beim Zusammenstoß mit einem Reh hat sich ein Motorradfahrer bei Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) schwer verletzt. Das Reh sei zuvor auf die Straße gerannt, sagte ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen. Der verletzte 25-Jährige wurde nach Angaben der Polizei am Samstagabend in ein Krankenhaus gebracht. Wie es dem Reh nach dem Unfall erging, war der Polizei weiter
  • 118 Leser

Unter Tränen wieder nach Hause

Der chinesische Erstligist FC Wuhan darf nach über dreimonatiger Odyssee in die Heimatstadt zurückkehren.
Die Spieler bekamen Blumensträuße in die Hand gedrückt, mehrere hundert Fans hielten Begrüßungsbanner in die Höhe und stimmten Freudengesänge an. Als das Team des FC Wuhan am späten Samstagabend im Bahnhof der Stadt eintraf, spielten sich emotionale Szenen ab. Genau 104 Tage waren die Fußballer aus dem Epizentrum der Corona-Pandemie von ihren weiter
  • 161 Leser
Versammlungsverbot

Versammlung Polizei löst Tuning-Treffen auf

Insgesamt 90 Menschen haben sich in der Nacht auf Samstag auf einem Parkplatz im Industriegebiet von Heilbronn versammelt – die Polizei löste das Tuning-Treffen, bei dem 51 Autos gezählt wurden, auf. Solche Ansammlungen seien wegen der Corona-Verordnung verboten, teilte die Polizei am Samstag mit. Jeder der Anwesenden muss nun mit einer Anzeige weiter
  • 137 Leser

Warenhäuser Schließung ist rechtens

Oberverwaltungsgerichte in Berlin und in Greifswald halten die behördlichen Anordnungen zur Schließung von Warenhäusern wegen der Corona-Krise für vertretbar. Insbesondere der Konzern Galeria Karstadt Kaufhof hat in mehreren Bundesländern entsprechende Eilanträge gestellt. Die behördlichen Anordnungen seien jedoch bei summarischer Prüfung durch weiter
  • 236 Leser

Leserbeiträge (6)

Lesermeinung

Zum Coronavirus

Ausgerechnet am Wochenende ist uns das Brot ausgegangen. Nach über vier Wochen kompletten Rückzug müssen wir nun doch in die Stadtmitte, um uns mit Brot zu versorgen. Ob auf den Straßen, Gehwegen, Bäcker oder am Geldautomaten habe ich nicht den Eindruck, dass wir in einer Corona-Krise leben. Vor dem Bäcker wird in die ersten Metern Abstand gehalten

weiter
  • 3
  • 373 Leser
Lesermeinung

Zum „Quasi-Stillstand“ im Ostalbkreis

Ich sitze nun ab Montag, 20. April die 6. Woche in Folge im Home-Office. Ich bin Ehemann, Vater unseres siebenjährigen Sohnes, selbst der Sohn einer 78-jährigen Mutter, habe bei der Carl Zeiss AG ein 16-köpfiges internationales Team in meiner Verantwortung und bin Vorsitzender im Gesang- und Musikverein „Cäcilia“ Iggingen e.V. mit rund 300 Mitgliedern.

weiter
Lesermeinung

Zum Böbinger Tunnel:

Die Entscheidung für die Ortsumgehung Böbingen rückt näher. Neuerdings wird als Variante ein zweispuriger Tunnel ins Gespräch gebracht. Diese Lösung hat für die Sicherheit aber massive Nachteile. Bei einem zweispurigen Tunnel wie in Gmünd herrscht Gegenverkehr, die Unfallgefahr ist viel höher. Im Gmünder Tunnel gab es letztes Jahr einen schweren

weiter
Lesermeinung

Zum Leserbrief von Reinhilde Hahn vom 16. April:

Der Leserbrief von Frau Hahn aus Aalen bezüglich Fremdwörter hat mich an meine Jugendzeit erinnert. Damals im Jahre 1952 war ich im damaligen Landkreis Hannover ansässig. In der 4. Klasse [...] sollten wir einen Aufsatz über Ferienerlebnisse schreiben. [...]

Angeblich (denn wer war seinerzeit schon auf Ferienreise?) war ich [...] bei meinem Onkel,

weiter
  • 3
  • 304 Leser
Glaube hilft, Leid zu ertragen

Zum selben Thema:

Was Herr Willi Meinert schreibt, nehme ich ernst. Er fragt: „Wie kann ein gütiger und mächtiger Gott es zulassen, dass Unschuldige so viel Not und Leid ertragen müssen?“ Diese Frage hat durch die Jahrhunderte hindurch Menschen bedrängt. Und ich hätte erwartet, dass unsere kirchliche Führung wenigstens vor Ostern unter anderem in einem gemeinsamen

weiter
Lesermeinung

Zum Leserbrief von Willi Meinert, SchwäPo vom 17. April

Zu Recht verweisen Sie darauf, dass die Corona-Pandemie auch für Religionen eine Krisensituation ist, weil die Frage massiv gestellt wird, wie ein gütiger Gott dieses Leiden zulassen kann. [...] Sie lehnen nicht nur die christliche Antwort ab, sondern auch die aller Weltreligionen.

Wie sähen alternative Antworten aus? 1. Wenn wir Corona aus darwinistischer

weiter