Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 30. April 2020

anzeigen

Regional (21)

Zwei 17-jährige Jugendliche bedrohen zwei Freunde mit Waffe

Blaulicht Ein Polizeihubschrauber war in die Fahndungsmaßnahmen eingebunden. Der Zug- und Bahnverkehr im Bereich Backnang wurde für etwa 1 Stunde unterbrochen. 

Backnang. Am Donnerstagabend gegen 19:15 Uhr wurde das Polizeirevier Backnang über einen Raubüberfall im Bereich der Max-Eyth-Realschule in der Hohenheimer Straße alarmiert. Zwei Freunde, welche sich im Bereich der Schule aufgehalten haben, wurden demnach von zwei zunächst unbekannten Männern mit einer Waffe bedroht und zur

weiter
  • 5
  • 5605 Leser

Schulstart mit neuen Regeln

Bildung Am Montag öffnen schrittweise die Schulen. Viele Vorbereitungen zur Schulhygiene. Ein Besuch im Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen.

Aalen-Wasseralfingen

Seit Donnerstag ist in den Aalener Schulen alles dafür vorbereitet: Am Montag, 4. Mai, wird stark eingeschränkt der Schulbetrieb starten – mit besonderen Hygienemaßnahmen. Im ersten Schritt werden beispielsweise 125 Schülerinnen und Schüler von knapp 500 wieder ins Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen (KGW) kommen –

weiter
  • 5
  • 483 Leser

„Bienenfreund“: so geht’s

Aktion Gärtner aus der Region stellen für Sie einen Pflanzkasten zusammen.

Aalen. Das Prinzip der Aktion „Bienenfreund“ dieser Zeitung: Gärtnerinnen und Gärtner bereiten einen Blumenkasten mit Pflanzen vor, die Bienen lieben, und Ihr Garten verwandelt sich ohne viel Aufwand in ein Insektenparadies. Auch Blühmatten, die mit Aussaaten mit mehrjährigen Pflanzen bestückt sind, stellen die Gärtner bereit.

Bestellen

weiter
  • 4
  • 189 Leser

Grüne fordern: Reichsstädter Tage absagen

Freizeit Das hält die Fraktion von den Aktionen, die im Sommer in der Aalener City geplant sind.

Aalen. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Aalener Stadtrat fordert, sowohl die Reichsstädter Tage als auch die Sommeraktion „Aalen City blüht – verliebt in Aalen“ abzusagen. Das teilte Fraktionsvorsitzender Michael Fleischer in einem Schreiben mit.

Für die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer müsse rasch Klarheit

weiter

Bienen ein Tischlein decken

Aktion Wie Sie lange Freude an Ihrem Aktion-„Bienenfreund“-Blumenkasten haben.

Aalen. Für Kreisgärtnermeister Bernhard Lessle sind Bienen sehr wichtig, da sie einen Großteil der Pflanzen bestäuben. Ohne sie gäbe es kein Obst oder Gemüse. „Außerdem sind die Bienen wie wir auch ein Teil der Natur und müssen geschützt werden“, fügt er an.

Von der Aktion „Bienenfreund“ dieser Zeitung ist Lessle begeistert.

weiter
Kurz und bündig

Souvenir von der Gartenschau

Essingen. Zur Erinnerung an die Remstal-Gartenschau im vergangenen Jahr hat die Gemeinde Essingen aus den Fahnen und Bannern in einer Behinderteneinrichtung Einkaufstaschen fertigen lassen. Es gibt zwei unterschiedlich Modelle, die ab Mai zum Preis von 8 bzw. 15 Euro im Schreibwarengeschäft Holz erhältlich sind.

weiter
  • 397 Leser

Rathaus öffnet wieder

Corona Schrittweise Lockerung macht Behördengänge möglich.

Essingen. Mit der schrittweisen Lockerung der Corona-Vorgaben öffnet auch das Rathaus Essingen ab Montag, 4. Mai, wieder für den Publikumsverkehr. Es wird jedoch um vorherige Terminvereinbarung, telefonisch oder per E-Mail, mit den zuständigen Sachbearbeiter/innen gebeten. Eine detaillierte Übersicht der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ist auf

weiter
  • 443 Leser

Corona: Winfried Kretschmann zu den weiteren Maßnahmen

Spielplätze werden wieder geöffnet, Ausgangsbeschränkung für Bewohner von Altenheime gelockert.

Stuttgart. Ministerpräsident Winfried Kretschmann berichtet von der Konferenz der Regierungschefinnen und Regierungschefs mit der Bundeskanzlerin zu den weiteren Maßnahmen bei der Corona-Bekämpfung:

"Erst wenn wir wissen, wie die Lockerungen wirken, können wir seriös entscheiden, ob weitere Öffnungen verantwortbar sind weiter

Wie ein Kreuz den Weg ins Kloster fand

Sagen der Heimat (2) Um das „Kreuz von Kirchheim“ ranken sich gleich mehrere wundersame Geschichten. Heimatforscher Edwin Michler kennt nicht nur die Geschichte aus Emil Bayers Sagenbuch.

Die Einwohner der kleinen Gemeinde kennen sie, die Sage vom „Kreuz vom Kirchheim“. Da ist sich Heimatforscher Edwin Michler sicher. ,,Es wurde besonders gewürdigt und verehrt, weil die Geschichte ja auch etwas Wundermäßiges hat“, sagt er. Auch Emil Bayer war die Sage um dieses Wunder bekannt. Der Aalener Oberlehrer hat sie in seinem

weiter

Eine Radtour übers Land

Freizeit Beliebte Fahrradstrecke: Von Ellwangen an den Bucher Stausee führt eine Teilstrecke der 2. Etappe des 71 km langen Kocher-Jagst-Radwegs. Die idyllische Strecke entlang der Jagst ist eine beliebte Strecke für Tagesausflügler mit dem Fahrrad oder Pedelec. Text/Foto: jku

weiter
  • 1
  • 1364 Leser

Bauhaus spendet Frühjahrsgrüße

Benefiz Das Fachzentrum in Aalen-Essingen verschenkt 120 Blumentöpfe an Seniorenheime.

Essingen. Soziales und gesellschaftliches Engagement sind für Bauhaus wichtig. Gerade in Zeiten von Corona gilt es, aktiv zu handeln. Denn Corona-Zeiten sind außergewöhnliche Zeiten, in denen das reguläre Leben auf ein Minimum reduziert wurde. Aktuell sind es insbesondere kranke und ältere Menschen, die Bauhaus besonders am Herzen liegen. Denn

weiter
  • 5
  • 206 Leser

Ja zum Umbau des Recyclinghofs

Wertstoffhof Warum der Technische Ausschuss für die geänderten Pläne seine Zustimmung gab.

Oberkochen. Die GOA kann den Recycling-Hof in der Kreuzmühle umbauen.

Der Umbau des Wertstoffhofs ist ein Dauerbrenner in Oberkochen. Immer wieder war der Wertstoffhof Thema im Gemeinderat und in der Bürgerfragestunde. Dabei hatte Roland Winter häufig auf die Enge im Wertstoffhof und die nicht versenkbaren Container hingewiesen. Jetzt lagen dem

weiter
  • 5

Solidarität im Zeichen von Corona

Benefiz Seit über 30 Jahren stellt sich die Bäckerei Dickenherr in Oberkochen in den Dienst der Ärmsten im Slum-Gebiet von Kariobangi. „Das ist gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit eine Herzenssache“, betonte Bäckermeister Ulrich Dickenherr bei der Spendenübergabe, die Barbara Adolf in Empfang nahm. Sechs Wochen lang ging das „Altdeutsche

weiter
  • 1166 Leser

Einsatz gegen Corona: Stadtwerke spenden 950 Euro

Benefiz Die Stadtwerke Ellwangen sind trotz der Corona-Auswirkungen voll gefordert. Und doch engagieren sich die Mitarbeiter auch darüber hinaus für den guten Zweck und die Bemühungen vieler, die Folgen der Virusausbreitung zu bewältigen. So spendete das Unternehmen nun 700 Euro zu Gunsten des von der Fleischerinnung Ostwürttemberg initiierten

weiter
  • 252 Leser

Sendemast wird auf 30 Meter erhöht

Gemeinderat Warum der Mobilfunkmast in der Gemeinde ausgebaut wird und wie die Räte dennoch die Anliegen der Bürgerinitiative hierbei berücksichtigten.

Rosenberg

Ein heißes Eisen stand mit der geplanten Erhöhung des Mobilfunkmastes am Sportplatz Rosenberg-Geiselrot auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung am vergangenen Montag.

Nachdem der Gemeinderat im November vergangenen Jahres einer Erhöhung des bestehenden Mastes von 20 auf 25 Meter bereits zugestimmt hatte, wandte sich Vodafone als

weiter

Gemeinde Hüttlingen pflanzt 30 Bäume

Natur Ausgleichsmaßnahme für die gefällten Obstbäume im künftigen Baugebiet.

Hüttlingen. Auf einer knapp 6000 Quadratmeter großen Wiese zwischen Mittellengenfeld und Unterlengenfeld gibt es seit Kurzem 30 neue Obstbäume. Diese ergänzen den dortigen Baumbestand, der sich bisher auf den nördlichen und südlichen Teil beschränkt hat.

Diese Streuobstwiese, bei der regionaltypische Sorten und Hochstämme gepflanzt wurden,

weiter
  • 1
  • 1257 Leser

Summer Vibes sind abgesagt

Kultur Corona macht auch den Bopfingern einen Stricht durch die Rechnung. Wann Nico Santos im kommenden Jahr im Stadtgarten Bopfingen auftritt? Das steht fest.

Bopfingen

Größte kulturelle Veranstaltung in Bopfingen sind die „Summer Vibes“. Max Giesinger, Christine Stürmer oder 2019 der belgische Superstar Milo – sie alle haben bereits fantastische Konzerte in der einzigartigen Atmosphäre des neu gestalteten Stadtgartens gegeben. In diesem Jahr sollte am 18. Juli einer der erfolgreichsten

weiter
  • 5
  • 190 Leser

Start für digitales Straßenkataster

Smart City Ein Fahrzeug der „eagle eye technologies“ hat in Westhausen rund 90 Kilometer Straßen und Wege unter die Räder genommen und digital erfasst.

Westhausen

Mancher mag sich gewundert haben, als vor wenigen Tagen ein orange-silbernes Messfahrzeug mit Kameras auf dem Dach durch den Ort steuerte. Das Fahrzeug des Berliner Technologieanbieters „eagle eye technologies“ war im Auftrag der Gemeinde unterwegs. Die Mission: Die Straßenbestands- und Zustandsdaten genau aufzunehmen, optisch

weiter
  • 5
  • 190 Leser

Technischer Defekt löst Brand in Aalener Firma aus

Blaulicht Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot ausgerückt

Aalen. Wie Polizeisprecher Bernd Märkle auf Nachfrage unserer Redaktion bestätigt, wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr am Donnerstag gegen 12.53 Uhr auf ein Firmengelände in die Ulmer Straße gerufen. Dort sei ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei vermutet, wurde das Feuer aufgrund eines technischen Defektes einer

weiter
  • 5
  • 6744 Leser

Deutlich mehr Arbeitslose

Statistik Durch die Coronakrise verlieren viele Menschen ihre Jobs – Frühjahrsbelebung fällt aus – zigtausende Beschäftigte in Kurzarbeit.

Aalen

Die Zahl der Arbeitslosen ist im April stark gestiegen. Schuld ist die Coronakrise. Das teilt die Arbeitsagentur Aalen mit. Innerhalb nur eines Monats ist die Arbeitslosigkeit in Ostwürttemberg um 1128 Personen angestiegen.

„Wir nähern uns mit 9.732 Arbeitslosen in Ostwürttemberg seit langer Zeit wieder der 10 000er –Marke“,

weiter
  • 253 Leser

Geschwindigkeitskontrollen auf der B19 - 100 Fahrer bekommen Fahrverbot

1000 Autofahrer waren zu schnell unterwegs.

Aalen. Bei einer Verkehrskontrolle hat die Polizei mehr als 1000 Fahrzeuge wegen zu hoher Geschwindigkeit angehalten - 100 Fahrer erhielten ein Fahrverbot. Wie die Polizei mitteilt wurden am Mittwoch in der Zeit von 8 bis 17 Uhr durch das Polizeipräsidium Aalen auf der B19 im Bereich Röte (Teiler B19/29 auf Höhe Autohaus Wagenblast) Geschwindigkeitskontrollen

weiter

Regionalsport (2)

Fitnessstudios wollen loslegen

Fitness Sport ist gut für die Gesundheit und stärkt das Immunsystem. Doch trotzdem bleiben Fitnessstudios in Sachen Lockerung der Maßnahmen außen vor. Jetzt wurde eine Petition gestartet.

Diese Zeiten sind eine Herausforderung“, das gibt Silke Adolf offen zu. Die Inhaberin des Gmünder Fitnessstudios „Miss Sporty“ hat wie alle Studios seit 17. März geschlossen. Und das soll sich möglichst schnell wieder ändern. Viele Studio-Inhaber fühlen sich von der Politik in Sachen Lockerunsregelung übergangen, weshalb nun

weiter
  • 3
  • 714 Leser

Virtueller Gmünder Stadtlauf

Leichtathletik „Gegen Corona für die Region“ lautet der Slogan des Laufs, den die DJK Gmünd jetzt anbietet.

Sportveranstaltungen sind seit Wochen tabu. Doch die Fitnesswelle rollt scheinbar stärker als jemals zuvor. Viele Menschen joggen für sich in der freien Natur, machen ihre Kräftigungs- und Dehnungsübungen zuhause anstatt im Fitnessstudio oder im Verein. Die DJK Schwäbisch Gmünd bietet jetzt die Teilnahme am 1. virtuellen Gmünder Stadtlauf an.

weiter
  • 148 Leser

Überregional (84)

Internet Gigabit-Leistung wenig genutzt

24 Mio. Haushalte, das sind 51 Prozent aller Haushalte in Deutschland, werden bis Ende Juni Gibabit-fähigen Anschluss ans sehr schnelle Internet haben. Das besagt eine Studie des Branchenverbands VATM und des Beratungsunternehmens Dialog Consult. Die Studie geht davon aus, dass Mitte des Jahres 6,04 Mio. dieser Anschlüsse genutzt werden. Die meisten weiter
  • 306 Leser

„City Lights“ im Opernhaus

Der Spielplan für die kommende Saison steht.
Die Staatstheater sind geschlossen, die Jahrespressekonferenz ist abgesagt worden, zu unklar ist, wann wieder gespielt werden kann. Doch Opernintendant Viktor Schoner und Generalmusikdirektor Cornelius Meister schauen in die Zukunft und haben die Konzertsaison 2020/21 des Staatsorchesters Stuttgart vorgestellt. So wird sich Meister alle vier Brahms-Sinfonien weiter
  • 234 Leser

„Jetzt nur keine Rückzugsgefechte“

Zum Tag der Arbeit lobt der SPD-Vize-Chef Tarifverträge und Kurzarbeitergeld. Zugleich ermutigt er auch die Pflegekräfte, in die Gewerkschaft einzutreten, wenn sich an ihrer Lage etwas ändern soll.
Seinen letzten Auftritt vor dem Lockdown hatte Kevin Kühnert im März in Heidelberg. Einen Tag später sagte er alle Termine ab – auch dieses Interview musste wegen der Corona-Krise per Videokonferenz geführt werden. Kurz darauf benannte sich der Politiker dann auch bei Twitter um. „Kevin allein zu Haus Kühnert“ heißt er dort jetzt. weiter
  • 399 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

Airbus fährt Produktion runter

Die weltgrößten Flugzeugbauer Airbus und Boeing haben im ersten Quartal hohe Verluste. Bei Airbus fiel ein Minus von 481 Mio. EUR an, teilte der Luftfahrt- und Rüstungskonzern mit. In Frankreich seien 3000 Mitarbeiter in Kurzarbeit, in Deutschland würden es „bald einige tausend“ sein, sagte Airbus-Chef Guillaume Faury. Einzelheiten und weiter
  • 115 Leser
Stuttgart

Aldi setzt auf Ampel-System und Zutrittskontrollen

Discounter führt die Technik des Stuttgarter Start-ups Sensalytics ein.
Einer Studie der Uni Hohenheim zufolge sind innovative Start-ups von den Folgen der Corona-Krise stärker bedroht als andere Unternehmen. Denn die Kriterien für staatliche Hilfen erfüllen sie oftmals nichts. Dem Stuttgarter Start-up Sensalytics, das auf das Erfassen von Bewegungs- und Frequenzdaten spezialisiert ist, ging es nicht anders. Noch vor weiter
  • 472 Leser

Arbeit im Land Jeder Dritte in einem MINT-Beruf

In Baden-Württemberg ist der Anteil der Beschäftigten in MINT-Berufen im Bundesvergleich am höchsten. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Knapp 34 Prozent aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten arbeiten in solchen Berufen, teilt das Statistische Landesamt mit. Der Anteil der Frauen in MINT-Berufen ist weiter
  • 109 Leser

Bahn baut 160 Kilometer Lärmschutz

An stark belasteten Strecken will die Bahn den Lärmschutz in diesem Jahr weiter ausbauen. Bis Jahresende sollen 2000 Kilometer lärmsaniert sein, seit 1999 wurden 1840 Kilometer lärmsaniert. Foto: Britta Pedersen/dpa weiter
  • 380 Leser
Tötung

Bauarbeiter auf der Flucht

Polizei sucht Mann, der Arbeitskollegen umgebracht haben soll.
In der Nacht zum Mittwoch soll ein 27-jähriger bulgarischer Bauarbeiter in Zell im Wiesental (Kreis Lörrach) einen Arbeitskollegen im Streit getötet haben. Der 38-jährige Türke sei durch „massive Gewalteinwirkung“ gestorben, informiert die Polizei. Ein 64-jähriger Türke sei schwer, zwei afghanische Arbeiter seien leicht verletzt worden. weiter
  • 5
  • 163 Leser

Bauer für Alternative zu Prüfungen

Die Wissenschaftsministerin unterstützt die Idee einer Durchschnittsnote für Lehramtsstudenten.
Im Streit um die Fristen und Termine für Prüfungen in der Corona-Krise bekommen die protestierenden Lehramtsstudenten Unterstützung aus der Landesregierung. Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) kann sich für das Staatsexamen auch eine Art Durchschnittsnote vorstellen, die aus den bisher vorliegenden Leistungen der Studenten erstellt werden weiter
  • 128 Leser

Berliner Philharmoniker spielen am 1. Mai

Das Europa-Konzert der Berliner Philharmoniker am 1. Mai findet trotz der Corona-Pandemie statt – unter Leitung von Kirill Petrenko, jedoch in kleiner Besetzung. Die ARD sendet von 11 Uhr an live. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa weiter
  • 211 Leser
Kommentar Roland Muschel zur Rolle des Landes bei den Expo-Plänen

Blamage und Belastung

Als ambitioniertes Prestigeprojekt „aus der Wirtschaft für die Wirtschaft“ mit großspurigen Ankündigungen gestartet, droht der geplante Baden-Württemberg-Pavillon für die nächste Weltausstellung zu einer Belastung für die Steuerzahler zu werden. Die Corona-Krise verschärft die Lage zwar dramatisch – reichlich verfahren war weiter
  • 311 Leser

Bund zahlt Honorare für freie Künstler

Der Staat übernimmt bis zu 60 Prozent Ausfallgage, sagt Staatsministerin Monika Grütters.
Die vom Bund geförderten Kulturinstitutionen werden freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern in der Corona-Krise Ausfallhonorare zahlen. Wenn Veranstaltungen wegen der Pandemie abgesagt werden mussten, sollen bis zu 60 Prozent der Gage gezahlt werden, sagte Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU). Voraussetzung sei, dass der Vertrag mit weiter
  • 309 Leser

Bundesliga-TV Eurosport zahlt angeblich nicht

Bei einer Fortsetzung der Fußball-Bundesligasaison könnten Live-Übertragungen der Freitagspartien laut „Sport Bild“ ausfallen. Übertragen hat bislang der Streamingdienst DAZN mit Sublizenz von Eurosport. Eurosport soll aber als einziger Medienpartner der Bundesliga eine Vorauszahlung der noch ausstehenden TV-Prämien bisher abgelehnt weiter
  • 229 Leser

Cannstatter Volksfest fällt 2020 aus

Nach dem Münchner Oktoberfest ist auch das Cannstatter Volksfest in Stuttgart wegen der Coronavirus-Infektionsgefahr abgesagt worden. Das teilte die CDU-Fraktion im Stuttgarter Gemeinderat am Mittwoch mit. Das zweitgrößte Volksfest in Deutschland sollte vom 25. September bis zum 11. Oktober stattfinden. 2019 hatten es nach Angaben der Veranstalter weiter
  • 185 Leser

China Volkskongress startet am 22. Mai

Der wegen der Corona-Pandemie verschobene chinesische Volkskongress beginnt in diesem Jahr am 22. Mai. Tausende Delegierte kommen jährlich aus allen Provinzen in die Hauptstadt. Eigentlich hätte das wichtigste politische Ritual des Jahres schon am 5. März beginnen sollen. Alle wichtigen Entscheidungen des Kongresses sind allerdings vorher weiter
  • 252 Leser

CO2-Angaben: Ermittlungen eingestellt

Staatsanwaltschaft kann den Verdacht der bewussten Manipulation nicht mit Sicherheit nachweisen.
Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat Ermittlungen wegen manipulierter CO2-Angaben bei Volkswagen eingestellt. Begründung: Der Verdacht gegen sechs Beschuldigte habe sich nicht beweisen lassen. Die Staatsanwaltschaft hatte untersucht, ob Angaben zu CO2-Emissionen im Testbetrieb bewusst manipuliert worden waren und daher in Typgenehmigungen deutlich weiter
  • 256 Leser
Corona aktuell

Corona aktuell

Am Mittwoch ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in Baden-Württemberg auf mindestens 31 589 gestiegen. Das waren 183 mehr als am Vortag, wie das Gesundheitsministerium am Mittwoch in Stuttgart mitteilte (Stand: 16 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Virus stieg um 47 – auf 1354. Rund weiter
  • 163 Leser

Corona-App Zeitplan weiter ungewiss

Die Bundesregierung kann keine Angaben über den Zeitplan für eine Corona-App machen. Das geht laut Teilnehmern aus einer Sitzung des Bundestagsausschusses Digitale Agenda hervor. Der Zeitpunkt hänge nun von Google und Apple ab, die ihre Smartphone-Betriebssysteme zur Verfügung stellen müssen, hieß es. „Die Sitzung war nicht sehr beruhigend“, weiter
  • 271 Leser

Corona-Auflagen FDP fordert weitere Lockerung

Nach einem Beschluss des saarländischen Verfassungsgerichtshofs zur Lockerung der Ausgangsbeschränkungen hat die FDP weitere Erleichterungen gefordert. Im Saarland sind Treffen mit Familienangehörigen und der Aufenthalt im Freien ab sofort wieder erlaubt. Der Vizechef der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Theurer, nannte den Gerichtsbeschluss einen weiter
  • 120 Leser

Das Ende der Einmütigkeit

Landtag diskutiert nach Kretschmanns Regierungserklärung über den besten Weg aus der Krise.
In der Corona-Pandemie hat der Landtag am Mittwoch seinen Präsenzbetrieb wieder aufgenommen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) erläuterte in einer Regierungserklärung den Kurs der grün-schwarzen Koalition. „Den schrecklichen Verlauf der Pandemie in vielen Ländern der Welt konnten wir bei uns bisher abwenden“, sagte er. weiter
  • 252 Leser
Kommentar Manuela Harant zu den finanziellen Folgen von Corona

Die Gesetze des Marktes

Machen wir uns nichts vor: Die Lage für den Profisport seit dem Ausbruch der Corona-Krise ist dramatisch. Aber es trifft ihn auch nicht schlimmer als die Gaststätte um die Ecke, deren Geschäftsgrundlage bis auf ein paar Liefer-Bestellungen weggebrochen ist, oder das Busunternehmen, das aufgrund der Reisebeschränkungen keine Abnehmer für seine Angebote weiter
  • 444 Leser
Kommentar André Bochow zur Reform der Entwicklungshilfe

Entwicklung mit Druck

Warum steckt Deutschland Geld für Entwicklung in Staaten, deren Führungen korrupt, autokratisch oder beides sind? Diese Frage wurde lange ausweichend beantwortet. Nun streicht Deutschland die Liste der 85 Länder zusammen, die direkt mit staatlichen Mitteln unterstützt wurden. Zu hoffen ist, dass auch China endlich von der Liste verschwindet, auch weiter
  • 287 Leser

Entwicklungshilfe Müller beendet Kooperationen

Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) will die direkte Zusammenarbeit mit vielen Partnerländern beenden. In etwa einem Drittel der bislang 85 Staaten, in denen der deutsche Staat direkt in der Entwicklungshilfe engagiert ist, soll diese Kooperation enden. Die bilaterale Zusammenarbeit wird auf Länder konzentriert, die Menschenrechte wahren und Korruption weiter
  • 280 Leser

Eon-Kunden zu Lichtblick

Der Hamburger Ökostromanbieter Lichtblick kann das deutsche Heizstromkunden-Geschäft von Eon mit 260 000 Heizstrom-Kunden und 355 000 Stromlieferverträgen übernehmen. Das hat Lichtblick mitgeteilt. Tegel soll schließen Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich für eine vorübergehende Schließung des Flughafens weiter
  • 312 Leser

Erster Test für Wirkstoff

Rund 200 gesunde Menschen bekommen Impfstoff für Corona.
Die deutschlandweit ersten Tests von Impfstoff-Kandidaten gegen das Coronavirus sind angelaufen. Seit dem Start am 23. April habe eine erste Gruppe von zwölf Teilnehmern mittlerweile in Deutschland Dosen erhalten, teilten das Mainzer Unternehmen Biontech und der Kooperationspartner Pfizer mit. Insgesamt soll es im Zuge der Studie zunächst Tests weiter
  • 200 Leser

Erwachsene auf Schatzsuche

Codes entschlüsseln, auf Bäume klettern, Schilder abtasten. Seit 20 Jahren machen sich Menschen auf die Suche nach Verstecken anderer.
Ist das Vogelhäuschen ein Hinweis? Oder vielleicht der kleine Hubbel auf dem Straßenschild? Geocacher müssen aufmerksam sein. Was gerne als „moderne Schnitzeljagd“ bezeichnet wird, ist oft anspruchsvoll. Mit Hilfe von GPS-Geräten oder Navigations-Apps fürs Handy sucht man dabei nach dem „cache“ (Versteck). Wer fündig wird, weiter
  • 302 Leser

Fleischfabrik Jeder vierte Arbeiter infiziert

In einer Fleischfirma in Birkenfeld bei Pforzheim sind inzwischen 270 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Infiziert seien sowohl eigene Mitarbeiter als auch ausländische Werkvertragsbeschäftigte, teilte die Firma mit. Sie seien in Quarantäne. Der Betrieb mit 1100 Mitarbeitern laufe „etwas reduziert“ weiter, sagte weiter
  • 342 Leser

Fußball München bleibt EM-Spielort

Die bayerische Landeshauptstadt bleibt Spielort bei der um ein Jahr verschobenen Fußball-Europameisterschaft. Der Münchner Stadtrat hat entschieden, dass die vier Spiele der wegen der Coronavirus-Pandemie auf 11. Juni bis 11. Juli 2021 verlegten Endrunde weiterhin in der Allianz Arena ausgetragen werden sollen. Dort finden die Gruppenspiele der DFB-Auswahl weiter
  • 232 Leser

Gezielte Förderung gefordert

Energiespar-Sanierungen an Gebäuden sollen bei Konjunkturhilfen gegen die Corona-Krise stärker gefördert werden, auch für Mietwohnungen. Das fordert die deutsche Immobilienwirtschaft. Foto: Marc Tirl/dpa weiter
  • 365 Leser

Grünes Gewölbe Leere Vitrine zur Erinnerung

Die prächtigste Vitrine im Juwelenzimmer des Historischen Grünen Gewölbes in Dresden ist leer. Nicht nur die Risse in einer der Glas-Innenwände zeugen von dem spektakulären Juwelendiebstahl Ende November 2019. „Das Provisorium bleibt, zumindest für ein paar Monate, um diese Geschichte zu erzählen“, sagte die Generaldirektorin der weiter
  • 207 Leser

Hilfe bei Gewalt in der Familie

Mit Supermärkten zusammen hat Bundesfrauenministerin Franziska Giffey (SPD, l.) die bundesweite Aktion „Zuhause nicht sicher?“ gegen häusliche Gewalt gestartet. In rund 26 000 Märkten sollen Menschen über Hilfsangebote informiert werden: auf Plakaten, Kassenbons und Eigenmarken der Unternehmen. An der Aktion beteiligen sich Aldi weiter
  • 320 Leser

Hockenheim plötzlich wieder im Rennen

Die Geschäftsführung bestätigt Gespräche über einen möglichen „Geister-Grand-Prix“.
Die Formel 1 könnte in ihren Not-Kalender ein Rennen auf dem Hockenheimring aufnehmen, der im Saisonplan nicht mehr vorkommt. Die Geschäftsführung der Rennstrecke bestätigte erste Gespräche mit den Machern der Rennserie über die Option, einen Grand Prix ohne Zuschauer zu veranstalten. Da Großveranstaltungen in Deutschland bis Ende August untersagt weiter
  • 440 Leser
Coronavirus Deutschland

Hoffen auf Sommerurlaub trotz Corona

Baden im Meer, Wandern in den Bergen – Experten haben die Feriensaison noch nicht abgeschrieben. Selbst Reisen ins Ausland könnten noch eine Option werden.
Viele Deutsche wollen nach dem Osterurlaub nicht auch noch auf den Pfingst- oder Sommerurlaub verzichten. Laut einer Umfrage des Buchungsportals Holiday-Check halten 40 Prozent der Bundesbürger trotz der Corona-Pandemie an ihren Ferienplänen fest. Klar ist: Urlaub, wie man ihn bisher kannte, wird in diesem Jahr nicht möglich sein. Aber inzwischen weiter
  • 403 Leser

Ich rieche, also bin ich

Corona ändert alles – und selbst unsere allerliebsten Gewohnheiten sind plötzlich von Verboten umzingelt: Karneval, Schlussverkauf, Stadion. Aber auch kleine Gesten sind plötzlich tabu: die Hand zur Begrüßung zu geben oder sich ins Gesicht zu fassen. Wie schwer es fällt, das Gefummel an der eigenen Visage zu unterlassen, weiß inzwischen weiter
  • 322 Leser

Im Mai wieder in Zoos und Restaurants

Drei große Bundesländer legen einen Plan vor, wie Tourismus wieder hochgefahren werden kann.
Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Niedersachsen wollen Tourismus und Gastgewerbe schrittweise hochfahren. Zoos, Museen, Gartenschauen und Freizeitparks sollen am 7. Mai öffnen, Restaurants und – mit begrenzter Gästezahl – Hotels und Pensionen am 11. Mai und Übernachtungstourismus ohne Beschränkungen am 25. Mai. Den Drei-Stufen-Plan weiter
  • 100 Leser

Italien knapp über Ramschniveau

Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit von Italien von BBB auf BBB- abgestuft. Das ist eine Stufe über dem Ramschniveau, bei dem Anleihen als riskant bewertet werden. Foto: Cosimo Martemucci/Sopa Images v. Zuma Wire/dpa weiter
  • 439 Leser

Jagd auf einen „Propheten“

Ein hanebüchener „Polizeiruf 110“ aus dem deutsch-polnischen Grenzgebiet mutet dem Zuschauer einiges zu.
Eine scheinbar unbefleckte Empfängnis, ein selbsternannter Heiliger, Exorzismen, so manches Wunder und frömmlerische ältere Frauen mit flackerndem Blick: Der neue „Polizeiruf 110“-Fall aus dem deutsch-polnischen Grenzgebiet mutet dem Zuschauer eine ganze Menge zu. Der mit vielen Untertiteln und symbolschweren Kameraeinstellungen aus der weiter
  • 387 Leser

Kein Gedanke ans Karriereende

Biathlet Simon Schempp , 31, will sich auch von einer möglichen Saisonabsage des kommenden Weltcup-Winters wegen Corona nicht bremsen lassen: „Ich mache sicher weiter“, sagte der Uhinger in einem Interview. Foto: A. Warmuth/dpa weiter
  • 495 Leser

Kinderspielplätze Freiburger OB fordert Öffnung

Der Freiburger Oberbürgermeister Martin Horn (parteilos) hat Bundes- und Landesregierung dazu aufgerufen, Kinderspielplätze trotz der Corona-Krise rasch wieder zu öffnen. Das Infektionsrisiko im Freien sei Virologen zufolge deutlich niedriger als in geschlossenen Räumen, sagte Horn am Mittwoch. Kinder und Eltern könnten sensibilisiert werden, vorsichtig weiter
  • 143 Leser

Land trägt Expo-Risiken

Gutachten kommt zu Neubewertung des Vertrags.
Für die bisher als Projekt der Wirtschaft deklarierten Pläne für einen Baden-Württemberg-Pavillon auf der Weltausstellung in Dubai trägt offenbar das Land Baden-Württemberg die volle Verantwortung und damit alle finanziellen Risiken. Laut Entwurf eines Rechtsgutachtens im Auftrag des Wirtschaftsministeriums firmiert das Land entgegen den bisherigen weiter
  • 260 Leser

Land trägt volles Risiko für Expo-Pläne

Der Baden-Württemberg-Pavillon für die Weltausstellung war als Projekt der Wirtschaft deklariert. Ein Gutachten kommt nun zu einem anderen Schluss.
Die ambitionierten Pläne für einen bislang mit Kosten von 13,3 Millionen Euro kalkulierten Baden-Württemberg-Pavillon auf der nächsten Weltausstellung in Dubai sind um eine dubiose Wendung reicher: Für das bislang als Projekt „aus der Wirtschaft für die Wirtschaft“ deklarierte Vorhaben steht in Wirklichkeit offenbar das Land Baden-Württemberg weiter
  • 162 Leser

Landwirte ermahnt

Regeln zu Hygiene und Abstand müssen befolgt werden.
Mehrere Verbände haben an die Landwirte in Deutschland appelliert, Hygiene- und Abstandsregeln beim Einsatz von Saisonarbeitern einzuhalten. „Wer die Regeln nicht einhält, gefährdet die Gesundheit seiner Arbeitskräfte, der eigenen Familie und letztendlich die Arbeitsfähigkeit seines Betriebs“, sagte der Präsident des Deutschen Bauernverbands, weiter
  • 286 Leser

Lernen auf der Plattform

Für den Fernunterricht nutzen Lehrer zunehmend digitale Programme. Zum Einsatz kommen ganz unterschiedliche Systeme mehrerer Anbieter – obgleich es stets um dieselben Ziele geht.
An den Schulen des Landes läuft wegen Corona nur Fernunterricht. Viele Lehrer nutzen Internet-Plattformen, um mit Schülern zu kommunizieren, Aufgaben zu verteilen und einzusammeln. Da die geplante Landes-Bildungsplattform „Ella“ Schiffbruch erlitten hat und eine neue Lösung aussteht, verbreiten sich andere Systeme. Ein unvollständiger weiter
Leute im Blick

Leute im Blick

Lewis Hamilton Der Formel-1-Weltmeister (35) ist durch die Corona-Krise in eine „große Leere“ gestürzt. „Ich vermisse das Rennen jeden Tag“, schrieb der Brite auf seiner Instagram-Seite. Gleichzeitig ist er bemüht, die Einschränkungen wegen des Erregers auch als Chance zu betrachten. „Es gibt immer Positives, das man weiter

Lockdown Menschen treffen sich wieder mehr

Seit der Osterwoche treffen sich Menschen wieder häufiger mit Freunden, Verwandten und Arbeitskollegen. Zu diesem Ergebnis kommen Sozialforscher der Universität Mannheim im Rahmen einer Corona-Studie. Anfang April seien noch 70 Prozent der Befragten für mindestens sieben Tage ohne private Begegnungen geblieben. Alleinlebende Menschen berichteten weiter
  • 152 Leser

Maas weckt etwas Hoffnung für die Sommerferien

In den Pfingstferien sind Auslandsreisen noch nicht möglich, die Reisewarnung wird verlängert. Danach sind Abkommen mit einzelnen Ländern denkbar.
Außenminister Heiko Maas (SPD) schließt Vereinbarungen zwischen einzelnen europäischen Ländern zur Ermöglichung eines grenzüberschreitenden Sommerurlaubs nicht aus. Eine gesamteuropäische Lösung sei zwar wünschenswert. „Aber es ist auch nicht auszuschließen, aufgrund der unterschiedlichen Verläufe der Pandemiebekämpfung in den einzelnen weiter
  • 396 Leser
Land am Rand

Maibaum mit Toilettenpapier

Bald ist er da, der Wonnemonat Mai. Der Monat der Liebe und Fruchtbarkeit. Er erfreut uns mit sattem Grün, bunten Blumen und mit vor Kraft strotzender Natur. Die ebenso strotzenden Männer können ihre Kraft in diesem Jahr beim Maibaum-Stellen jedoch nicht zeigen. Corona fällt den Maibaum, noch bevor er aufgestellt ist. Die feucht-fröhlichen Maifeiern, weiter
  • 233 Leser

Mali Nebelgranate verletzt Soldaten

Im westafrikanischen Mali sind fünf deutsche Soldaten bei einem Unfall verletzt worden. Bei einer Patrouillenfahrt sei in ihrem Fahrzeug eine Nebelgranate detoniert, teilte die Bundeswehr mit. Die Ursache sei nicht klar. Ein Soldat habe „mittelschwere“ Verletzungen davongetragen, die anderen vier seien leicht verletzt. Die Soldaten sind weiter
  • 259 Leser

Masken als Must-have

Nase-Mund-Schutz ist im ÖPNV und beim Einkaufen Pflicht. Man kann damit auch gut aussehen, sagen Designer. Eine Typologie der neuen Gesichtsbedeckung.
Ob in Bussen und Bahnen oder beim Einkaufen: In ganz Deutschland werden Masken getragen. Wird der Nase-Mund-Schutz zum Sommertrend des Jahres? Wohl eher zum Must-have. Die Auswahl ist groß – eine Typologie: Der klassische Nase-Mund-Schutz aus beispielsweise der Apotheke: Schlicht und in hellen Farben sind diese Masken eher unauffällig, aber weiter
  • 259 Leser

Masken jetzt im Discounter

Aldi, Lidl und Co.: Die Sets gibt's zum Selbstkostenpreis.
Die ersten Handelsketten in Deutschland bieten seit dieser Woche Schutzmasken „zum Selbstkostenpreis“ an. Aldi Süd begann am Mittwoch in einigen Filialen mit dem Verkauf von 10er-Sets, Lidl will Einwegmasken von Donnerstag an in allen 3200 Filialen in 50er-Packs verkaufen. Rewe, Penny und toom wollen von Samstag an schrittweise mit dem weiter
  • 135 Leser
Coronavirus im Sport

Millionenspiel in der Schuldenfalle?

Der Profisport rechnet mit horrenden Verlusten durch die Aussetzung des Spielbetriebs. Doch es ist unwahrscheinlich, dass die skizzierten Szenarien Wirklichkeit werden.
Da ist dem früheren Chef von Fußball-Bundesligist Werder Bremen, Willi Lemke, ein „tüchtiger Schreck“ in die Glieder gefahren: 40 Millionen Euro Verlust könnten die Norddeutschen im schlimmsten Fall durch die Corona-Krise einfahren: „Da müssen wir uns alle, die Werder Bremen lieben, große Sorgen machen.“ Solche Schreckensszenarien weiter
  • 500 Leser

Ministerien sind dafür

Wiederbeginn der Bundesligen Mitte Mai mit Geisterspielen denkbar.
Nach dem Okay des Arbeitsministeriums gibt es jetzt für die Fußball-Bundesliga außerdem positive Signale von der Sportministerkonferenz (SMK) für den Wiederbeginn mit Geisterspielen im Mai. Das geht aus einer Beschlussvorlage der Runde hervor: „Die SMK hält die Fortsetzung (...) für die 36 Vereine der 1. und 2. Liga auf deren Kosten ab Mitte/Ende weiter
  • 211 Leser

Mister Minit ist insolvent

Der Reparatur- und Service-Dienstleister Mister Minit hat für sein deutsches Filialgeschäft Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet. Das Unternehmen Minit Service GmbH mit 150 Filialen und 400 Mitarbeitern soll fortgeführt werden. 0,8 Prozent Inflationsrate Der drastische Rückgang der Ölpreise hat die Inflation in Deutschland in der Corona-Krise weiter
  • 489 Leser
Mittwochslotto

Mittwochslotto

18. Ausspielung 6 aus 49 1 5 7 32 36 41Superzahl 9 Spiel 77 6 4 9 8 8 4 7 Super 69 1 8 8 8 0 ohne Gewähr weiter
  • 320 Leser

Mordfall Lübcke Anklage gegen Stefan E.

Der Generalbundesanwalt hat Anklage im Mordfall Walter Lübcke gegen den mutmaßlichen Täter Stephan E. (47) erhoben. Gegen den mutmaßlichen Komplizen Markus H. (44) wurde wegen Beihilfe Anklage vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt erhoben. Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) war am 1. Juni 2019 auf der Terrasse weiter
  • 280 Leser

Neuer Job in Brandenburg

Trainer Christophe Achten wechselt zum Bundesligisten Netzhoppers KW-Bestensee nach Brandenburg. Der 41-Jährige kommt vom TV Rottenburg, der sich wegen fehlender wirtschaftlicher Perspektive aus der ersten Liga zurückgezogen hat. Von Freiburg zum FC Bayern Frauen-Bundesligist Bayern München hat Nationalspielerin Klara Bühl verpflichtet. Wie der weiter
  • 410 Leser

Pflegebonus noch nicht finanziert

Alle Beschäftigten bekommen eine einmalige Prämie von bis zu 1000 Euro. Außerdem sollen sie mehr getestet werden.
„Die Mitarbeiter in der Altenpflege leisten in schwieriger Zeit Großartiges“, lobt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Dafür sollen sie eine einmalige Prämie von bis zu 1000 Euro bekommen, von denen weder Steuern noch Sozialbeiträge abgezogen werden. Länder und Arbeitgeber sollen sie um 500 Euro aufstocken. Das nötige Gesetz weiter
  • 185 Leser

Polen EU leitet neues Verfahren ein

Die EU-Kommission hat ein weiteres Vertragsverletzungsverfahren gegen Polen eingeleitet. Ziel sei es, „die Unabhängigkeit der Richter in Polen zu schützen“. Das nunmehr vierte derartige EU-Verfahren richtet sich gegen ein polnisches Gesetz, das seit Februar in Kraft ist. Der von Regierungsgegnern „Maulkorb-Gesetz“ genannte weiter
  • 207 Leser

Prämie gegen die Panik

Die Forderung nach weiterer Unterstützung der Branche werden lauter. Daimler und VW kassieren ihre Jahresziele und sehen sich im „Auge des Sturms“.
Bislang waren die Nachrichten aus der Automobilindustrie schlecht. Jetzt werden sie sehr schlecht. Daimler sieht sich im „Auge des Sturms“. Vor allem die Monate April bis Juli diesen Jahres seien für den Autobauer eine „große Herausforderung“, hieß es am Mittwoch. Finanzchef Harald Wilhelm warnte sogar davor, „nicht weiter
  • 522 Leser

Regierung erwartet schwere Rezession

Prognose: Der härteste Einbruch kommt bis zum Sommer.
Die Bundesregierung rechnet wegen der Corona-Pandemie mit der schwersten Rezession der Nachkriegsgeschichte. Das Bruttoinlandsprodukt werde in diesem Jahr um 6,3 Prozent zurückgehen, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) bei Vorlage der Frühjahrsprognose. Der Druck auf dem Arbeitsmarkt werde massiv steigen. Für das kommende Jahr erwartet weiter
  • 287 Leser

Reichtum über alles

„Wir Kapitalisten“ behandelt in der Bundeskunsthalle in Bonn die Geschichte und viele Facetten unserer Wirtschaftsordnung. Überzeugt das? Ja und nein.
Vorbei, vorbei, vorbei, jetzt ist er endlich vorbei“, sang der Kölner Liedermacher Peter Licht im Jahr 2006. Was ihn zu den froh gestimmten Zeilen anregte, verrät der Titel: „Lied vom Ende des Kapitalismus“. Diese Fehleinschätzung verbindet Peter Licht mit Karl Marx, der schon Mitte des 19. Jahrhunderts an das Ende des Kapitalismus weiter
  • 263 Leser

Rettungsaktion 13-Jährige bleibt in Astgabel hängen

Eine 13-Jährige ist in Karlsruhe auf einen Baum geklettert und mit dem Fuß in einer Astgabel hängengeblieben – ein Polizist eilte ihr in der Notlage zu Hilfe. Er kletterte in die Baumkrone und beruhigte das Mädchen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Bis die Feuerwehr mit der Drehleiter anrückte und die 13-Jährige vom Baum holte, hielt weiter
  • 110 Leser
An gehört

Romantische Walpurgisnacht

Das mit dem Tanz in den Mai oder dem alkoholisiert gruppendynamischen Maibaum-Aufstellen ist in Corona-Zeiten nicht möglich. Was aber auf jeden Fall geht: den Hexensabbat anhören. Felix Mendelssohn Bartholdy hat die Walpurgisnacht in Töne gesetzt, und zwar auf einen Text Johann Wolfgang von Goethes. Die Kantate „Die erste Walpurgisnacht“ weiter
  • 244 Leser

Samsung warnt

Der Technologieriese Samsung hat trotz eines guten Chipgeschäfts vor den Folgen der Corona-Pandemie im zweiten Quartal 2020 gewarnt. Der Überschuss sei im ersten Quartal um 3,2 Prozent auf 3,7 Mrd. gesunken. AMS im Minus Kosten im Zusammenhang mit der Übernahme des Münchner Lichtkonzerns Osram haben den österreichischen Sensorhersteller AMS im weiter
  • 135 Leser

Schauspieler Irrfan Khan gestorben

Er spielte Rollen in Bollywood- und Hollywood-Filmen wie den Oscar-gekrönten „Slumdog Millionär“ und „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“: Irrfan Khan galt als einer der besten indischen Schauspieler. Er war bekannt dafür, mit einem Zucken seiner Augenbrauen ein breites Spektrum an Emotionen zu zeigen. Er war auch einer der weiter
  • 177 Leser

Schweiz liefert Unterlagen für Ermittlungen

Im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen Alice Weidel, die AfD-Fraktionschefin im Bundestag, und andere AfD-Parteimitglieder wegen unerlaubter Parteispenden hat die Schweiz die Beweisaufnahme abgeschlossen. Das Material werde „in diesen Tagen“ an die Staatsanwaltschaft Konstanz weitergereicht, teilte die Staatsanwaltschaft Zürich am Mittwoch weiter
  • 168 Leser

Sonnig und sehr trocken

Der April war der siebtwärmste seit Beginn der Messungen und der zwölfte in Folge mit zu wenig Regen.
Der April 2020 war wohl der sonnigste in Deutschland seit Aufzeichnungsbeginn und der dritt-trockenste. Nach der vorläufigen Auswertung der rund 2000 Messstationen des Deutschen Wetterdienst (DWD) dürfte es sich zudem um den siebtwärmsten April seit Beginn regelmäßiger Messungen handeln, sagte ein Sprecher. Zugleich zeige die Klimastatistik, dass weiter
  • 171 Leser

SPD nominiert Eva Högl

Die Innenexpertin soll neue Wehrbeauftrage werden. Aus der Opposition kommt heftige Kritik.
Seit Wochen wurde spekuliert, jetzt ist eine überraschende Entscheidung gefallen: Neue Wehrbeauftragte des Bundestags soll die SPD-Politikerin Eva Högl werden. Sie wurde vom SPD-Fraktionsvorstand einstimmig vorgeschlagen, wie Fraktionschef Rolf Mützenich in einem Brief an die Abgeordneten mitteilte. Högl hat sich zwar einen Namen als Rechts- und weiter
STICHWORT MORDFALL LÜBCKE

Stichwort Mordfall Lübcke

Der Rechtsextremist Stefan E. soll laut der Anklage den CDU-Politiker Walter Lübcke Anfang Juni vergangenen Jahres auf der Terrasse seines Wohnhauses in den Kopf geschossen haben. E. gestand die Tat zunächst, widerrief sein Geständnis später aber und belastete stattdessen einen mutmaßlichen Komplizen. Die Ankläger sehen bei E. als Motiv eine von weiter
  • 200 Leser

Streit um das Streaming neu entbrannt

Universal will nach dem Erfolg von „Trolls World Tour“ Filme künftig zeitgleich in Kinos und online veröffentlichen.
Wegen der Coronavirus-Pandemie können in diesem Jahr auch Filme in die Oscar-Auswahl kommen, die nie im Kino waren, sondern ausschließlich bei Streaming-Diensten zu sehen sind. Das teilte die Academy mit. Normalerweise muss ein Film an mindestens sieben aufeinanderfolgenden Tagen in einem Kino in Los Angeles zu sehen sein, um für eine Nominierung weiter
  • 215 Leser

Streit um Prüfungsänderung für Lehramtsstudenten

Wissenschaftsministerin Bauer unterstützt die Idee einer Durchschnittsnote.
Im Streit um die Fristen und Termine für Prüfungen in der Corona-Krise drohen die protestierenden Lehramtsstudenten mit Klagen, erhalten aber auch unerwartete Unterstützung aus der Landesregierung. Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) kann sich für das Staatsexamen eine Art Durchschnittsnote vorstellen, die aus den bisher vorliegenden weiter
  • 5
  • 255 Leser

Tupperware Aktien fallen um 70 Prozent

Tupperware, ohnehin stark angeschlagen, hat wegen der Corona-Pandemie im ersten Quartal einen Verlust von 7,2 Mio. EUR gemacht. Der Aktienkurs sank um 70 Prozent. Ein Jahr zuvor hatte Tupperware im ersten Quartal noch 34,1 Mio. EUR verdient. Die Erlöse sanken um knapp 23 Prozent auf 347 Mio. EUR. Die Corona-Krise trifft das mit den berühmten weiter
  • 345 Leser

Umweltschutz trotz Pandemie

Alles dreht sich um das Virus. Nicht so bei dem Stuttgarter Technologiekonzern, für den Wasserstoff, E-Antrieb und das Internet der Dinge trotz schlechter Zahlen wichtig bleiben.
Natürlich Corona. Bosch ist von der Auswirkung des Virus extrem betroffen. Zeitweise sind 100 000 Mitarbeiter im Homeoffice. Nahezu 100 Werke weltweit sind geschlossen. Eine interdisziplinäre Eingreiftruppe stellt an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr die Lieferfähigkeit des Technologie-Konzerns sicher. Aber irgendwie hat man bei der Bilanzkonferenz weiter
  • 431 Leser

Unglück Junger Mann tot aufgefunden

Auf einem Feldweg bei Gingen an der Fils (Kreis Göppingen) ist ein 19-Jähriger tot unter einem Auto gefunden worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, hatte das Auto zuvor in einem Wohngebiet Steine und einen Zaun gerammt, bevor es auf dem Feldweg stoppte. Dort entdeckte ein Zeuge es am Dienstagabend. In dem Auto soll auch weiter
  • 147 Leser

USA Wirtschaft fällt in tiefe Rezession

Auch die US-Wirtschaft steuert auf eine tiefe Corona-Rezession zu. Im ersten Quartal ist die Wirtschaftsleistung verglichen mit dem ersten Quartal 2019 bereits um 4,8 Prozent zurückgegangen, obwohl sich die Pandemie dort erst im März zugespitzt hatte. Bei den Daten handelt es sich um die erste Schätzung, der Wert könnte bis Juni noch korrigiert weiter
  • 323 Leser

Verbände Forderung nach raschem Neustart

Wirtschaftsverbände haben vor den Beratungen von Bund und Ländern über Wege aus der Corona-Krise Alarm geschlagen. Sie fordern ein klares Signal für ein zügiges Wiederanfahren der Wirtschaft: Keine Volkswirtschaft könne die jetzige Lage über Monate ohne nachhaltigen Schaden und Wohlstandsverluste hinnehmen und aushalten, schreiben Hotel- und weiter
  • 246 Leser

Verlust statt Gewinn

Der Quartalsbericht weist andere Zahlen aus.
Die Deutsche Bank hat entgegen ihrer Angaben vom Montag doch einen Verlust im ersten Quartal verbucht. Das geht aus dem detaillierten Zwischenbericht hervor, den Finanzvorstand James von Moltke am Mittwoch erläutert hat. Danach gab es bei Einnahmen von 6,4 Mrd. EUR nach Abzug von Zinszahlungen für Nachranganleihen einen Verlust von 43 Mio. EUR nach weiter
  • 258 Leser
Leitartikel Tanja Wolter zum Tag der Arbeit

Vor bitteren Zeiten

Markige Reden, volle Marktplätze, wedelnde Fahnen und rote Nelken: Ohne Demonstrationen, Arbeiter-Symbole und das übliche Bühnen-Donnerwetter gegen tarifflüchtige Unternehmen oder gierige Manager ist der 1. Mai nicht vorstellbar. Oder doch? In diesem Jahr begehen die Gewerkschaften den Tag der Arbeit erstmals virtuell – mit Reden zum Streamen, weiter
  • 374 Leser

Wirkstoff lässt Dax aufleben

Hoffnung im Kampf gegen die Lungenkrankheit Covid-19 hat die Erholung des deutschen Aktienmarkts vorangetrieben. Ein starker Impuls war die Nachricht, dass die US-Biotechfirma Gilead mit ihrem gegen Ebola entwickelten Wirkstoff Remdesivir einen Zwischenerfolg in der Behandlung von Covid-19 erzielt habe. Durchweg attraktiv waren Aktien der Automobilindustrie: weiter
  • 352 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum Hochfahren in China

Zartes Morgenlicht

China nimmt es, China gibt es: Aus dem Land kam das Virus. Jetzt ruht auf der Volksrepublik wieder die Hoffnung der Branche und unseres Landes. In China fährt die Produktion hoch, die Menschen besuchen die Showrooms der Autobauer und bestellen wieder Fahrzeuge. Bereits in der Vergangenheit war das Land der wichtigste Absatzmarkt für viele Hersteller. weiter
  • 348 Leser

Zu viele zu nahe

Motorrad-Taxis sind in Nigeria Alltag. Dieses ist nicht nur überladen, die Fahrgäste in der Hauptstadt Lagos unterschreiten auch den derzeit vorgeschriebenen Mindestabstand. Die Polizei ist machtlos. Foto: Pius Utomi Ekepi/afp weiter
  • 356 Leser

Themenwelten (11)

Mit Erleichterung und dem richtigen Abstand

In Hüttlingen konnten sämtliche Einzelhändler ihre Läden wieder öffnen. Das freut besonders die (Stamm-)Kunden und den Gewerbe- und Handelsverein Hüttlingen e.V., der auch während der Schließung vieler Läden für Präsenz und Informationen gesorgt hat.

Wie in den anderen Orten des Ostalbkreises hat die Corona-Krise auch Hüttlingen stark getroffen. Die Gemeinde liegt im geografischen Mittelpunkt des Ostalbkreises und ist daher gut und schnell erreichbar.

Viele Einzelhändler mussten jedoch vorübergehend schließen. Die Gastronomie habe es dabei besonders hart getroffen, wie Rainer Horlacher, Vorsitzender

weiter
  • 882 Leser

Schutz unzureichend

Auf Reisen bringt das Tragen von Handschuhen nichts.

Aus Sorge vor dem neuen Coronavirus greifen Reisende mitunter zu skurrilen Schutzmaßnahmen - die allerdings oft wirkungslos sind. So sind zum Beispiel Handschuhe aus Baumwolle etwa auf einem Kreuzfahrtschiff oder im Flieger nicht hilfreich.

„Handschuhe nehmen alles auf, was sie berühren“, erklärt Prof. Tomas Jelinek vom Centrum für Reisemedizin

weiter
  • 697 Leser

Gut zu wissen

Reiseimpfung nicht vergessen

Trotz einer abgesagten Reise sollten Urlauber sich manche Reiseimpfung trotzdem vollständig holen. Das gilt für Impfungen, die mehrmals in bestimmten Zeitabständen gespritzt werden: „Der langfristige Schutz ist hier nur gewährleistet, wenn man auch alle Impfungen macht“, erklärt Prof. Tomas Jelinek vom Berliner Centrum für Reisemedizin.

weiter
  • 686 Leser

Reisen – quer durch Europa

Mit dem Interrail-Pass lassen sich viele Länder mit dem Zug erkunden.

Manches Kind aus den 1970er und 1980er Jahren denkt mit verklärtem Blick an Interrail zurück. Reisen kreuz und quer mit dem Zug durch Europa, wochenlang in den Semesterferien, für einen vergleichsweise günstigen Preis. Das Ticket gibt es auch heute noch, aber in anderer Form. Und zwar für alle, egal wie alt sie sind.

Es gibt zwei verschiedene Pässe:

weiter
  • 555 Leser

Wandern – mit dem richtigen Gepäck

Flexibel und sicher verstaut den Reiseproviant mitnehmen.

Mit dem Frühjahr steht auch die Ausflugs- und Wandersaison wieder vor der Tür. Auch wenn der Winter nicht besonders streng war, viele warten jetzt darauf, endlich wieder draußen aktiv werden zu können.

Andere haben längst Pläne für Fahrradausflüge und Kurztrips gemacht. Im Trend liegen dabei spontane Unternehmungen – und das möglichst

weiter
  • 611 Leser

Gefährlich – zu viel Sprit im Kofferraum

Experten raten dazu, maximal zehn Liter Reservekraftstoff mitzunehmen.

Die Corona-Krise lässt die Spritpreise purzeln. Jetzt volltanken, ja – aber Sprit hamstern? Nein, viel zu gefährlich. Aus Sicherheitsgründen raten Auto Club Europa (ACE) und ADAC, nicht mehr als höchstens zehn Liter im Auto zu transportieren.

Ansonsten könne das bei einem Unfall, einer schärferen Bremsung oder einem undichten Behälter katastrophale

weiter
  • 739 Leser

Gut zu wissen

Flugrost an Bremsscheiben

Steht ein Auto länger still, kann sich Flugrost an den Bremsscheiben bilden. Er sorgt nach dem Losfahren anfangs für schlechtere Bremsleistung, warnt der Auto Club Europa (ACE). Der Rost gehe allerdings auch schnell wieder weg, wenn das Bremspedal unterwegs leicht gedrückt werde.

Die erste Fahrt nach längerem Stillstand führt besser zu einer Tankstelle.

weiter
  • 777 Leser

Tschüss – bis Oktober

Wie Winterreifen gut geschützt über den Sommer hinweg gelagert werden.

Rechtzeitig vor Beginn der wärmeren Tage sollten Autofahrer auf Sommerreifen umsteigen. Diese verfügen über eine härtere Gummimischung und mehr Grip. Dadurch können sie hohen Temperaturen oder auch Starkregen besser standhalten als Winterpneus. Bei der Einlagerung der Winterreifen sollte man einige Tipps beachten.

Die abmontierten Winterreifen

weiter
  • 390 Leser

Brandgefahr – im Mikroherd

Schutzmasken keinesfalls in der Mikrowelle sterilisieren.

Schutzmasken mit Drahtbügel dürfen nicht in der Mikrowelle gereinigt werden. Davor warnt die Feuerwehr München. Durch das Metall könnten in der Mikrowelle Funken entstehen, die sowohl Maske als auch das Gerät in Brand stecken könnten.

Die Brandhelfer mussten nach eigenen Angaben bereits mehrfach wegen derartiger Brände ausrücken. Selbst genähte

weiter
  • 388 Leser

E-Bike statt Auto und ÖPNV bietet zahlreiche Vorteile

Sie haben es satt, in den übervollen Bussen oder Bahnen zu fahren und möchten sich auch kein eigenes Auto mehr leisten? Dann ist das E-Bike die optimale Alternative, um zur Arbeit, zum Einkaufen oder zu Freunden zu fahren. Das Fahrrad mit einem elektrischen Motor bietet viele Vorteile, über die Sie sich nicht nur ganz persönlich

weiter
  • 5
  • 568 Leser

Rohrbruch in Messiewohnung: Was ist zu tun?

Wenn Eigentümer einer Immobilie nach passenden Mietern suchen, sollten Sie diese genau unter die Lupe nehmen. Ansonsten kann es passieren, dass die Vermieter an einen sogenannten Messie geraten. Hier handelt es sich um Personen, welche sich schwer von Dingen trennen können. Im schlimmsten Fall leidet der Zustand der Wohnung und die Räume

weiter
  • 481 Leser