Artikel-Übersicht vom Montag, 18. Mai 2020

anzeigen

Regional (76)

Blutsauger bleiben auf Abstand

Corona Wie die Landesbühne Dinkelsbühl trotz Hygienevorschriften und Abstandsregeln unterhaltsames Theater auf die Bühne bringt.

Gibt es sie? Oder gibt es sie nicht? Nicht mehr vielleicht? Bei Vampiren kann man sich da nicht sicher sein. Dass es aber trotz der Corona-Pandemie noch ganz lebendiges Theater gibt, davon konnte sich am Sonntagmittag in Dinkelsbühl das Publikum der Landesbühne überzeugen. Im Wehrgang feierte das Musical „Der kleine Vampir“ Premiere.

weiter

Betreuung für Kinder startet ab 20. Mai

Corona Stadt Ellwangen legt Kriterien für die Reihenfolge der Aufnahme fest und formuliert für Eltern Vorgaben.

Ellwangen. Kinderbetreuungseinrichtungen nehmen bis 50 Prozent den Regelbetrieb auf. Die Stadt Ellwangen hat diese Reihenfolge zur Aufnahme der Kinder festgelegt: 1. Kinder, die die Kriterien der erweiterten Notbetreuung erfüllen; 2. Kinder, bei denen eine Kindeswohlgefährdung vorliegt; 3. Kinder, die wegen ihrer motorischen, geistigen, sprachlichen

weiter

Damaliger Brandstifter kommt frei

Gericht S. hat seine fünfjährige Haftstrafe nach der Brandserie in Bettringen abgesessen. Das Landgericht Ellwangen entscheidet, dass er nicht in Sicherungsverwahrung muss. Doch er bekommt Auflagen.

Gmünd-Bettringen/Ellwangen

Fünf Jahre ist es her, dass S. in Bettringen über Wochen Brände gelegt hat. Am Montag hat das Landgericht Ellwangen entschieden, dass der mittlerweile 42-Jährige in vier Wochen freikommt. Dann hat er seine fünfjährige Freiheitsstrafe verbüßt, die er drei Jahre lang in der Psychiatrie

weiter
  • 5
  • 137 Leser
Kurz und bündig

Öffnung des SAV-Wanderheims

Abtsgmünd. Das Wanderheim des Schwäbischen Albvereins am Laubbachstausee bleibt bis einschließlich Pfingsten geschlossen. Das teilen die Verantwortlichen mit. Ab Freitag, 5. Juni, beginnt der Albverein Abtsgmünd wieder mit der Außenbewirtschaft unter Einhaltung der dann geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen

weiter
  • 537 Leser

Abtsgmünder Ämter ziehen ins alte Notariat

Infrastruktur Bauverwaltung und Gebäudemanagement ab Montag, 8. Juni, in neuen Räumen.

Abtsgmünd. Die Bauverwaltung und das Gebäudemanagement der Gemeinde Abtsgmünd, Sachgebiete des Ortsbauamtes, werden Anfang Juni in das Gebäude Rathausplatz 3 – ins alte Notariat – umziehen. Diese Maßnahme habe man getroffen, um dem zunehmenden Platzmangel im Rathaus entgegenzuwirken.

Mehrere Mitarbeiter seien seit Längerem sehr beengt

weiter
  • 1
Guten Morgen

Trainingslager in Corona-Zeiten

Marie Enßle über Homeschooling und Vorteile für die kleinen grauen Zellen

Schlag 9 Uhr starten wir. Ohne Gnade. Schlag 9 Uhr habe ich schon etwa fünf Mal erwähnt, dass eigentlich längst Schule wäre. Eigentlich. In Corona-Zeiten ist aber alles anders. Deshalb sitzen wir zu dritt am Esstisch. Links der Sohnemann, der sich am Tablet die schriftliche Subtraktion reinzieht und danach selber üben soll. Rechts die Tochter,

weiter
  • 421 Leser

Politik Sprechstunde mit Breymaier

Aalen. Die Bürgersprechstunde der SPD-Bundestagabgeordneten Leni Breymaier findet wieder als Telefonsprechstunde statt. Am Dienstag, den 19. Mai, ist Breymaier zwischen 17 und 19 Uhr unter der Nummer (07361) 5588093 zu erreichen und freut sich auf einen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürger über alle Anliegen. Darüber hinaus ist ein Telefontermin

weiter
  • 348 Leser
Geistliches Wort in der Corona-Krise

Als Mensch sinnvoll leben

Aalen. Systemrelevanz – ein Wort, das bisher kaum in unserem aktiven Wortschatz war. Inzwischen kennen es alle. Welche Institutionen und Berufe für Staat und Gesellschaft als „too big to fail“, als „zu groß zum Scheitern“ eingestuft werden, darüber machen sich Politiker Gedanken. Und die „Systemrelevanz Mensch“?

weiter
  • 391 Leser

Auerochsen grasen in der Abendsonne

Natur Die Auerochsen beim Hirschhof in Aalen grasen in der Abendsonne. SchwäPo-Leserin Lea Irsigler hat die Idylle mit ihrer Kamera eingefangen. Ein schöner Moment und die Meteorologen machen uns Hoffnung auf wietere solcher Augenblicke. Es soll bis Mittwoch sommerlich sonnig bleiben. Foto: privat

weiter
  • 445 Leser

So lief der erste Tag für Aalens Wirte

Corona-Lockerung Gäste zieht es fast ausschließlich in die Außengastronomien, das Innere der Lokale bleibt meist komplett leer. Wie die Stimmung unter den Gastwirten ist.

Aalen

Auf den ersten Blick scheint es nach neun langen Wochen der Corona-Schließung fast wieder ein ganz normaler Montagmittag zu sein in Aalens Gastroszene. Wirte und Inhaber von Cafés, Bäckereien und Eisdielen haben Stühle und Tische mit Abstand in die warme Mai-Sonne gerückt. Und beim ersten Blick über den mittäglichen

weiter
Kurz und bündig

Liederkranz Fachsenfeld

Aalen-Fachsenfeld. Das Brunnenfest am 21. Mai (Himmelfahrtstag) des Liederkranzes Fachsenfeld in der Kleingartenanlage kann wegen der Corona Einschränkungen nicht stattfinden. Der Verein bedauert dies und hofft auf 2021.

weiter
  • 276 Leser

Stadt fördert Vereine

Kultur Anträge für Zuschüsse gibt's auf der städtischen Homepage.

Aalen. Auch für 2020 können ortsansässige Vereine, die zum kulturellen Leben der Stadt beitragen, Fördermittel beantragen. Die Stadt Aalen unterstützt die Vereine mit kultureller Zielsetzung auf Grundlage der allgemeinen Förderrichtlinien. Wie bisher können Zuschüsse wie zum Beispiel für die Reparatur von Instrumenten oder die Erstattung der

weiter
  • 5
  • 327 Leser
Am Grabe von

Heinz Holzbaur

Aalen. Angehörige, Freunde und Weggefährten haben Abschied genommen von Heinz Holzbaur, ehemaliger Bürgermeister und Baudezernent der Stadt Aalen. Der Verstorbene fand neben seiner Ehefrau Dorothee im Familiengrab seine letzte Ruhestätte. Rund 50 Trauergäste fanden sich auf dem Friedhof ein, darunter Oberbürgermeister Thilo Rentschler, Alt-OB

weiter

Am Dienstag scheint wieder häufig die Sonne

Die Spitzenwerte: 20 bis 24 Grad

Am Dienstag wird das Wetter auf der Ostalb wieder ordentlich. Es gibt eine Mischung aus Sonne und Wolken bei maximal 20 bis 24 Grad. 20 Grad werden es in Neresheim, 21 in Bopfingen, 22 in Ellwangen, 23 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 24 Grad. In der Nacht zu Mittwoch ist es mal mehr, mal weniger bewölkt. Es kühlt ab

weiter

Zeit für mich Zeit für Gott

Kirche Landpastoral Schönenberg bittet zu einer besonderen Auszeit.

Ellwangen. Die Landpastoral Schönenberg bittet zwischen Himmelfahrt und Pfingsten, von Freitag, 22. Mai, bis Samstag, 30. Mai, zu einer „Auszeit“ von der aktuell außergewöhnlichen Zeit. Die Impulse für eine 15- bis 20-minütige, tägliche Zeit für sich und für Gott werden per Mail zugeschickt. Wer keine Mailadresse hat, kann die Impulse

weiter
  • 457 Leser

34 neue Mietwohnungen im Wohngebiet Mittelhof

Baugenossenschaft Spatenstich für das Wohnbauprojekt der Ellwanger Eichendorffstraße 34 .

Ellwangen. Anfang des Jahres wurden die alten Gebäude Eichendorffstraße 1, 2, 3, 4, 5 und 6 abgerissen, um Platz für Neues auf diesem Areal der Mittelhofsiedlung zu schaffen. Anstatt der nicht mehr sanierungsfähigen Wohnhäuser aus dem Baugenossenschaftsbestand entstehen vier neue Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 34 Wohnungen. Energieeffizienz,

weiter
  • 495 Leser

Dorffest Keine Festtage in Unterschneidheim

Unterschneidheim. Wegen Corona hat der SC Unterschneidheim mit der Gemeindeverwaltung entschieden, die Unterschneidheimer Festtage vom 17. bis 20. Juli 2020 abzusagen. Mit den Vereinen wurde beschlossen, dass der Rhythmus um ein Jahr verschoben wird und somit der SC die Festtage 2021 ausrichten wird, der MV Unterschneidheim 2022 und der Liederkranz

weiter
  • 496 Leser

Fotowettbewerb Das schönste Gartenfoto

Ellwangen-Röhlingen. Beim Fotowettbewerb der Gartenfreunde Röhlingen wird das schönste Gartenfoto des Jahres gesucht. Motive können sein: Pflanzen, Insekten, Vögel, Gartengestaltung und mehr. Teilnehmer senden eine Datei des Fotos (mindestens 2 MB, Querformat) mit Titel oder Kurzbeschreibung an rosenkaefer@mail. de. Die Teilnahme ist bis zum 15.

weiter
  • 443 Leser

Bücherei wieder offen

Bopfingen. Die öffentliche Bücherei im katholischen Gemeindehaus in Bopfingen ist wieder geöffnet.

Die Öffnungszeiten sind Dienstag und Donnerstag jeweils von 14 bis 18 Uhr.

Es gelten durch die Corona-Pandemie bedingte Einschränkungen, die unbedingt zu beachten sind.

weiter
  • 459 Leser

Gartenfest fällt aus

Tannhausen. Wegen Coron muss die Schwabenlandkapelle Tannhausen ihr Vatertagsfest am Donnerstag, 21. Mai, absagen. Der Musikverein Tannhausen freut sich bereits heute, die Gäste im nächsten Jahr hoffentlich wieder im Festzelt begrüßen zu dürfen.

weiter
  • 402 Leser

Reh von Fahrzeug erfasst

Ellwangen. Mit seinem Audi hat ein 50-Jähriger am Sonntag, gegen 1 Uhr auf der L 1073 zwischen Adelmannsfelden und Ellwangen ein die Fahrbahn querendes Reh erfasst. Beim Anprall entstand am Fahrzeug ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

weiter
  • 425 Leser
Kurz und bündig

Altpapierbringsammlung

Bopfingen. Der Modelleisenbahn-Club Bopfingen führt am Samstag, 13. Juni, eine Altpapier-Bringsammlung durch. Dazu werden auf dem Ipfmessplatz in Bopfingen und am Gemeindehaus in Kerkingen Container aufgestellt. Die Anlieferungszeiten sind von 8 bis 16 Uhr.

weiter
  • 347 Leser
Kurz und bündig

Altpapiersammlung

Stödtlen. Der Kleintierzuchtverein Stödtlen sammelt am Samstag, 30. Mai, Altpapier.

weiter
  • 341 Leser
Kurz und bündig

Ausstellung „Umbruch Ost“

Oberkochen. Die Ausstellung „Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel“ wird bis Herbst 2021 bundesweit in mehr als 1000 Städten und Gemeinden zum Dialog über die Geschichte der deutschen Einheit seit 1990 einladen. Zu diesen Städten gehört auch Oberkochen. Zu sehen ist die Schau im Rathaus von Montag, 18. Mai, bis Freitag, 19. Juni, während der

weiter
  • 162 Leser
Kurz und bündig

Bericht des Bürgermeisters

Ellenberg. Mit einem Bericht des Bürgermeisters zur Coronapandemie in der Gemeinde beginnt die Sitzung des Gemeinderates am Mittwoch, 20. Mai, um 19 Uhr im Vereinsraum der Elchhalle. Weitere Themen: Prüfung der Jahresrechnungen 2014 bis 2018, der Bebauungsplan „Auf dem Gewand“ sowie die Vergabe der Arbeiten des ersten Erschließungsabschnitts.

weiter
  • 292 Leser

Bopfingens ältestes Haus hat viel erlebt

Geschichte Das Steinhaus hat eine lange Geschichte, die bis 1283 zurück reicht.

Bopfingen. Leicht versteckt liegt das ältestes Haus Bopfingens, das Steinhaus. Imposant steht es heute noch in der Härtsfeldstraße. Johanna Fuchs, die Archivarin der Stadt Bopfingen, hat sich mit der wechselvollen Geschichte des Bauwerkes befasst.

Die erste Erwähnung dieses Gebäudes stammte aus dem Jahre 1283. Damals übergaben Eckehard von Tunis

weiter
  • 5
Polizeibericht

Erst Alkohol, dann Blut

Aalen. Gegen 4 Uhr, am Montag, wurde die Polizei in die Sandstraße gerufen. Eine 27-Jährige und ein 32-Jähriger hatten sich nach starkem Alkoholkonsum in die Haare bekommen. Die Frau warf dem Mann ein Trinkglas an die Nase, was eine blutende Verletzung hinterließ. Der Mann schlug die Frau ins Gesicht, auch sie blutete. Beide wurden von zwei Rettungswagenteams

weiter
  • 288 Leser
Kurz und bündig

Kfz-Zulassungsstelle geöffnet

Bopfingen. Die Kfz-Zulassungsstellen in Bopfingen, Nördlinger Straße 7, ist am Dienstag, 19. Mai, von 7.30 bis 14 Uhr geöffnet. Durch die aktuelle Situation werden nur begrenzt Besucher mit den vorgegebenen Schutzmaßnahmen eingelassen.

weiter
  • 494 Leser
Kurz und bündig

Rathaus und Bauhof zu

Westhausen. Das Rathaus und der Bauhof in Westhausen bleiben am Brückentag, Freitag, 22. Mai, geschlossen.

weiter
  • 579 Leser
Polizeibericht

Sechsjähriger mit Schutzengel

Oberkochen. Kurz nach 17 Uhr am Sonntag fuhr ein Sechsjähriger mit seinem Kinderrad mit Stützrädern auf dem Fußweg der Brunnenhaldestraße. Aus Unachtsamkeit kam er auf den abschüssigen Grünstreifen. Wegen der plötzlichen Gewichtsverlagerung konnte er nicht mehr reagieren und fuhr nach links auf eine Grünfläche. Dort fuhr er eine zehn Meter

weiter
  • 273 Leser
Kurz und bündig

Straßenfest verschoben

Jagstzell. Das für 19. bis 21. Juni geplante Straßenfest in Jagstzell muss wegen Corona ausfallen. Die Macher arbeiten an einem neuen Termin für 2021.

weiter
  • 345 Leser
Polizeibericht

Wildunfall

Aalen. Auf der B 19, zwischen den Abfahrten Unter- und Oberkochen, erfasste eine Autofahrerin am Sonntag, gegen 20.30 Uhr mit ihrem Opel ein querendes Reh. Das Tier rannte danach davon. Schaden am Auto: rund 1000 Euro.

weiter
  • 256 Leser
Kurz und bündig

Zweckverband Jagstgruppe

Crailsheim. Der Zweckverband Wasserversorgung Jagstgruppe hält am Mittwoch, 27. Mai, um 11 Uhr Verbandsversammlung im Tagungsraum der Stadtwerke Crailsheim. Themen: die Feststellung des Jahresabschlusses 2019, der Bau- und Betriebsbericht sowie Verschiedenes.

weiter
  • 237 Leser
Kurz und bündig

Kammerchor-Konzert später

Böbingen. Das Konzert des Aalener Kammerchores war für vergangenen Samstag, 16. Mai, in der katholischen Kirche in Böbingen geplant. Wegen der Corona-Pandemie muss auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Jetzt gilt es, den neuen Termin schon mal vorzumerken: Geplant ist die Aufführung der „Chichester Psalms“ von Leonard Bernstein,

weiter
  • 131 Leser
Kurz und bündig

Raum für Gebet

Bartholomä. Die evangelische Kirche in Bartholomä gehört zu den verlässlich geöffneten Kirchen im Land, von denen es mittlerweile 130 gibt. Die geöffnete Kirche soll einladen zu Besinnung, Gebet und Begegnung. Gäste sind willkommen. Zur Ruhe kommen, ein Licht anzünden, ein Gebet sprechen: Teelichter, Gebetskarten und anderes mehr liegen zur

weiter
  • 162 Leser

Autokino: „Tatort“ schon ausverkauft

Kultur Am Donnerstag um 11 Uhr ist ökumenischer Gottesdienst im Autokino am Schießwasen. Das Filmprogramm beginnt am Nachmittag.

Ellwangen

Am Schießwasen läuft der Aufbau für das Autokino, das hier vom 21. Mai bis 1. Juni aufgebaut bleibt. Das Gerüst für die LED-Wand steht schon, der Sichtschutzzaun um das Gelände ebenfalls, die Stellflächen für die Fahrzeuge der Besucher sind auf dem Asphalt markiert.

Das Autokino ist eine Initiative

weiter
  • 100 Leser

zahl des Tages

30

Polizisten mussten eine körperliche Auseinandersetzung in der Ellwanger landeserstaufnahmestelle schlichten. Zudem waren zwölf Rettungskräfte im Einsatz.

weiter
  • 336 Leser

Schwanenpaar mit seinem Nachwuchs

Natur Siebenfachen Schwanennachwuchs hat unsere Leser Michael Höll am Haselbachsee entdeckt und mit seiner Kamera eingefangen, „Hoffentlich kommen alle durch“, schreibt uns der Hobby-Fotograf und diesem Wunsch schließen wir uns gerne an. Foto: privat

weiter
  • 666 Leser

Abitur läuft– mit Abstand, ohne Party

Bildung In der Corona-Pandemie werden die Prüfungen an den Ellwanger Gymnasien unter den bestehenden Seuchenschutzmaßnahmen umgesetzt.

Ellwangen

Diese Prüfungen sind der Gipfel ihrer Schulzeit: Fünf Mädchen sitzen am Montagvormittag in der Turnhalle des Peutinger Gymnasiums und schreiben Abitur in Spanisch. Die Tische sind auf Abstand postiert, noch weiter als in den Vorjahren, als es lediglich darum ging, ein Abschreiben zu verhindern.

Neben der Turnhalle ist auch das

weiter
  • 5
  • 103 Leser

Banaler Streit in der LEA eskaliert

Polizei 30 Polizisten im Einsatz. LEA-Bewohner verletzen sechs Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes.

Ellwangen. Insgesamt 30 Polizisten und zwölf Rettungskräfte mussten am Sonntagabend wegen einer Auseinandersetzung zur Landeserstaufnahmeeinrichtung ausgerücken. Wie die Polizei nun berichtet, war ein 43-jähriger Mann aus Gamba gegen 19.30 Uhr bei der Essensausgabe mit einem 13-jährigen Afghanen über eine Flasche Wasser in Streit geraten und

weiter
Polizéibericht

BMW angefahren und geflohen

Ellwangen. In der Zeit zwischen 11.10 und 11.35 Uhr am vergangenen Freitag beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen BMW, der in diesem Zeitraum auf dem Parkplatz des Landgerichtes/Staatsanwaltschaft am Marktplatz abgestellt war. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

weiter
  • 238 Leser
Tagestipp

Fotowettbewerb des Limesmuseums

Der diesjährige Fotowettbewerb des Limesmuseums steht unter dem Motto „Du bist Welterbe“. Die Teilnehmer können ihre persönlichen Aufnahmen des Limes einsenden. Monumente, Palisaden, Wachtürme – alles, was zu dem UNESCO-Welterbe gehört, ist erlaubt. Die besten Fotos werden veröffentlicht, zudem gibt es Preise zu gewinnen.

Mehr

weiter
  • 422 Leser

Wir gratulieren

Bopfingen. Johannes Jaumann, Am Stadtgraben 84, zum 85. Geburtstag.

Lauchheim. Lydia Stark, Hardtsteige 32, zum 75. Geburtstag.

weiter
  • 5
  • 210 Leser
Namen und Nachrichten

Marlene Bolz

Heidenheim. Im Landkreis Heidenheim hat die neue Stellvertreterin des Landrats ihren Dienst angetreten. Marlene Bolz wurde als Erste Landesbeamtin von Landrat Peter Polta begrüßt. Zuvor war sie Regierungsdirektorin beim Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes. Die 36-Jährige Volljuristin stammt aus Bielefeld, ist verheiratet

weiter
  • 1
  • 483 Leser

Ostalb-Linke fordern Grundrente

Politik Alexander Relea-Linder und Justin Niebius vom Kreisverband der Partei verweisen auf Modelle in Nachbarländern.

Aalen. Der Kreisverband Ostalb der Partei „Die Linke“ kritisiert die aktuelle Blockadehaltung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bei der Einführung der Grundrente. „Die Bundesregierung gibt aktuell sehr viele Milliarden aus. Auch große Unternehmen erhalten derzeit Kredite von mehreren Milliarden Euro. Und dann kommt die CDU/CSU Bundestagsfraktion

weiter
  • 5
  • 410 Leser

Franke geht die Arbeit nicht aus

Technologie Die Nachfrage nach Computertomografen steigt in der Pandemie weltweit. Davon profitiert auch die Aalener Firma Franke. Sie stellt für die Anlagen wichtige Komponenten her.

Aalen

Dem Aalener Traditionsunternehmen, Hersteller von Speziallagern und Linearsystemen für viele Branchen weltweit, kommt die seit zwei Jahren laufende Umsetzung mehrerer Projekte zur Digitalisierung in der Krise zugute. Denn die Corona-Pandemie hat auch bei Franke die Art zu Arbeiten komplett umgekrempelt. „Die Investitionen und Aktivitäten

weiter
  • 3
  • 555 Leser

Grüne halten an Seilbahn-Idee fest

Verkehr Unterkochens Ortschaftsratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert in Sachen Albaufstieg zunächst Machbarkeitsstudien für die Pulverturmtrasse und eine urbane Seilbahn.

Aalen-Unterkochen

Die Unterkochener Ortschaftsratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen äußert sich zum Artikel „Schulterschluss für den Albaufstieg“ sowie zum Kommentar von Cordula Weinke „Gute Lösung in Sicht“ vom 16.05.2020:

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen begrüße ausdrücklich

weiter

An andere Erkrankungen denken

Aalen. Immer mehr deutsche Klinikleitungen weisen darauf hin, dass seit der Corona-Krise deutlich weniger Patienten wegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen in die Krankenhäuser kommen. Insbesondere sollen sich die Fälle mit den Diagnosen Schlaganfall und Herzinfarkt verringert haben. Mögliche Gründe sind laut Kaufmännischer Krankenkasse (KKH) weniger

weiter
  • 550 Leser

Digitalisierung nur mit Ausbildung

Aalen. Auf ihrer letzten Online-Sitzung setzte sich die IG Metall Jugend Ostalbkreis mit den Themen Digitalisierung und Ausbildung auseinander. „Das Wort Digitalisierung ist allgegenwärtig und doch begegnet es uns täglich mit wachsender Bedeutung. Auch in der beruflichen Bildung. Wenn aktuell von Digitalisierung in Industrie und Wirtschaft

weiter
  • 4
  • 1108 Leser

Autokino auch in Aalen

Aalen. Nach Ellwangen und Heidenheim ist jetzt auch in Aalen ein Autokino geplant. Das teilt der Kinopark Aalen im Internet mit. Demnach sollen von Donnerstag, 4. Juni, bis Sonntag, 28. Juni, auf dem Kinopark Areal Filme gezeigt werden. Weitere Details dazu sind noch nicht bekannt. In Heidenheim läuft das Autokino mit großem Erfolg, in Ellwangen

weiter
  • 4
  • 4214 Leser
Buchtipp aus der Gmünder Stadtbibliothek

Michel Houellebecq: Serotonin

In „Serotonin“ von Michel Houellebecq erzählt der 46-jährige Florent-Claude Labrouste von seiner scheinbar bewussten, doch schrittweisen Entsagung der Freuden des Lebens und somit zuletzt des Lebens selbst. Zur Vorbereitung seines Abschieds begibt er sich auf eine innere und tatsächliche Reise durch sein Leben. Er berichtet von Beziehungen

weiter
  • 433 Leser

Sterben in Zeiten von Corona

Interview Judith Kufka vom ökumenischen Hospizdienst Aalen spricht darüber, wie schwierig die Situation im Moment ist für Sterbende, Angehörige und Mitarbeiter.

Aalen

Eigentlich sollten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ökumenischen Hospizdienstes Aalen sterbenden und schwerstkranken Menschen zur Seite stehen. In der Corona-Krise ist das nun nicht mehr möglich. Judith Kufka, die die Aufgaben und Dienste koordiniert, spricht über die Probleme, die das für alle Beteiligten mit sich

weiter
Kommentar pro Öffnung Robine Rebmann findet, es ist gesünder für Kinder und Jugendliche, wieder zur Schule zu gehen.

Schule kann Kinder auffangen

Die Sorge mancher Eltern, deren Kinder bald wieder zur Schule gehen sollen, ist verständlich. Für einige Kinder ist die Schule jedoch nicht nur ein Bildungsort, sondern auch ein Netz aus Pädagogen und Psychologen, das gefährdete Schülerinnen und Schüler auffangen kann. Die größte Gefahr der körperlichen und seelischen Gesundheit ist für manche

weiter
  • 5
  • 737 Leser
Kommentar contra Öffnung Carina Reichert findet, eine komplette Öffnung der Schulen ist erst nach den Sommerferien sinnvoll.

Stoff ist nicht mehr aufzuholen

Im besten Fall bringt die Schulöffnung in dieser Form nichts, schlimmstenfalls sorgt sie für eine unnötige Ausbreitung des Corona-Virus. „Jeder Schüler soll vor den Sommerferien wieder zur Schule kommen“, sagen die Kultusminister. Die armen Schüler, die unter diesem Aktionismus leiden müssen. Nach dem entsprechenden Vorschlag der

weiter
  • 3
  • 1008 Leser

Viertklässler dürfen wieder zur Schule

Bildung Die Schulleiterin der Rombachschule, Margit Hellfeuer-Chamie, erzählt von ihren Erfahrungen.

Aalen-Unterrombach. Bislang gab es nur die Notbetreuung, nun dürfen Grundschulen ihre Türen auch wieder für die Viertklässler öffnen. So sollen die Kinder auf die weiterführenden Schulen vorbereitet werden. Margit Hellfeuer-Chamie ist Schulleiterin an der Rombachschule. Im Interview spricht sie über die Herausforderungen der Situation und wie

weiter
  • 177 Leser

Masken und 6000 Seifen für Nepal

Benefiz Der Neresheimer Ralf Ledl engagiert sich für Kinder und Jugendliche im Himalaya-Staat. So geht die Hilfe von der Ostalb trotz Corona-Pandemie weiter.

Neresheim

Ralf Markus Ledl engagiert sich mit seinem Verein „Menschen im Dialog“ seit 2017 für Kinder und Jugendliche in Nepal. Das Land ist für ihn so etwas wie eine zweite Heimat. Regelmäßig reist der Neresheimer in das Land im Himalaya-Gebirge. Die Hilfe ist im wichtig. Doch mit der Corona-Pandemie hat sich einiges geändert. Doch

weiter

OstalbMobil: Spätfahrten werden wieder angeboten

Busverkehr wird weiter ausgedehnt.

Seit Montag 18. Mai gibt es weitere Lockerungen der bisherigen Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die OstalbMobil-Unternehmen reagieren darauf und fahren spätestens ab dem 20. Mai wieder zum regulären Fahrplan. Das heißt, dass dann auch die Spätfahrten wieder angeboten werden. Bitte folgende Abweichungen beachten: 

weiter
  • 1242 Leser
Kommentar Tobias Dambacher

Vertrauen wieder aufbauen

Was der Bahnverkehr in Corona-Zeiten jetzt leisten muss

Der regionale Bahnverkehr hat in den vergangenen Jahren von den Menschen einiges abverlangt. Züge, die defekt, verspätet, zu voll oder gar nicht fahren. Fahrpläne, die eher einem unverbindlichen Richtwert gleichen, als verlässlichen Zeiten, nach denen man seine Termine planen kann. Jetzt soll es Entschädigungen geben, irgendwie. Sagen wir es mal

weiter
  • 129 Leser

Wie die Remsbahn aus dem Corona-Modus kommen soll

Nahverkehr Verkehrsminister Hermann zeigt sich mit der Qualität des Notangebots zufrieden. Doch bis zum Normalbetrieb dauert es noch etwas.

Aalen

Der Zugverkehr in der Region bereitet sich auf den Normalbetrieb vor. Im Zuge der Corona-Krise haben die Bahnbetreiber in Absprache mit dem Verkehrsministerium das Angebot seit dem 22. März etwa um die Hälfte gekürzt. „Unser Ziel war ein stabiles Grundangebot sicherzustellen“, sagt Verkehrsminister Winfried Hermann bei einem Pressegespräch

weiter
  • 4
  • 188 Leser

Warum ein neues Ortsschild den Aalener Teilort Röthardt adelt

Auszeichnung Röthardt hat ein neues Ortsschild: „Staatlich anerkannter Ort mit Heilstollen-Kurbetrieb, Röthardt, Kreisstadt Aalen, Ostalbkreis“, ist darauf zu lesen. Damit ist Röthardt offiziell vom Innenministerium als Luftkurort anerkannt. „Röthardt ist jetzt geadelt“, betont der Aalener Touristikchef Dr. Roland Schurig.

weiter

Der letzte Monsterbrocken in Lauchheim ist gehoben

Bauarbeiten Wie aus 16-Tonnen schweren Fundamentstücken der Alamannenhalle feinster Schotter wird.

Lauchheim. Rund 16 Tonnen und damit ähnlich viel wie zehn Mittelklasse-Fahrzeuge inklusive Fahrer – so schwer wiegen die Monsterbrocken, die sich vor dem Abriss der Lauchheimer Alamannenhalle im Untergrund versteckt hielten.

Da staunte selbst Baggerfahrer Theodor Halt nicht schlecht, als er beim Aushub des alten Fundaments mit seinem „Löffel“

weiter
  • 5
  • 158 Leser

Auseinandersetzung in der LEA 

Streit über eine Flasche Wasser eskalierte.

Ellwangen. 30 Polizisten und 12 Rettungskräfte rückten am Sonntagabend wegen einer Auseinandersetzung zur Landeserstaufnahmeeinrichtung aus. Ein 43-jähriger Gambier geriet gegen 19.30 Uhr bei der Essensausgabe mit einem 13-jährigen Afghanen in Streit über eine Flasche Wasser und schlug diesem ins Gesicht. Die Mitarbeiter des

weiter
  • 5
  • 3218 Leser

Kolpingsfamilie hat Grund zu feiern

Jubiläum Vor 70 Jahren wurde der Verein in Oberkochen wiedergegründet und seit 40 Jahren gibt es die Kolpinghütte am Rande des Wohngebietes „Heide“.

Oberkochen

Doppelten Grund zur Freude hat Oberkochens Kolpingsfamilie. Vor 70 Jahren wurde der Verein wiedergegründet und 40 Jahre jung wird die Kolpinghütte.

Eigentlich ist die Kolpingsfamilie ja viel älter. 16 junge Männer waren es, die am 6. Februar 1926 in der „Grube“ den Gesellenverein auf den Weg gebracht haben. 1933 wurde durch

weiter
  • 104 Leser
Zur Person

Zeiss-Manager zu Hartmann

Aalen/Heidenheim. Die Paul Hartmann AG bekommt einen neuen Finanzchef. Wie das Unternehmen mitteilt, wird Stefan Müller ab 1. Juli CFO der Firmengruppe. Müller war bislang bei ZeissMitglied des Managementteams und CFO des Segments Industrial Quality & Research. Er hat in Heidenheim Betriebswirtschaft studiert. Seine berufliche Entwicklung begann

weiter
  • 4
  • 2414 Leser

Kongress findet heuer online statt

Forum Kongress dreht sich in Webinaren um die Kommunikation zwischen Erlebnis, Psychologie und Digitalisierung.

Aalen. Da der für den 5. Mai geplante Kommunikationskongress nicht live stattfinden konnte, findet der Kongress erstmals online statt. Vom 25. Mai bis 29. Mai heißt es jetzt aus unterschiedlichen Blickwinkeln „Der Mensch im Fokus – Kommunikation zwischen Erlebnis, Psychologie und Digitalisierung“. Dabei gibt jeder Referent einzeln

weiter
  • 270 Leser

Kliniken Ostalb öffnen ab Mittwoch wieder für Besucher

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd sowie in der St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen wieder möglich. 

Seit Mitte März besteht in Baden-Württemberg das Besuchsverbot für Kliniken. In einer Verordnung des Sozialministeriums Baden-Württemberg wurden nun die Besuchsregelungen für Krankenhäuser aktualisiert. 

Trotz der anfänglichen Sorgen in Baden-Württemberg und auch im Ostalbkreis durch die Skiurlauber und Ausbrüchen

weiter

Weniger Konsument – mehr Produzent

Bildung Der Berater Jan Albrecht hat die Chancen der Digitalisierung an den Heubacher Schulen erläutert. Wie die Technik viele neue Möglichkeiten eröffnen soll, erläutert er im Gespräch.

Heubach

Wir sind hier leider keine Vorreiter, aber wir holen schnell auf.“ Das sagt Heubachs Bürgermeister Frederick Brütting und meint die Digitalisierung in den Schulen der Stadt. Immerhin: Einstimmig befürwortete der Gemeinderat die Medienentwicklungspläne, welche die Schulen mit Unterstützung des Beraters und Lehrers Jan Albrecht entwickelt

weiter

Corona in Aalen – eine Bilanz

Pandemie Acht Wochen nach Beginn des Lockdowns zieht das Rathaus Bilanz – über Kurzarbeit in der Verwaltung, Notfallbetreuung, Soforthilfe und mehr.

Aalen

Nach mehrwöchigem Corona-Lockdown erwachen die Städte – erwacht Aalen – Schritt für Schritt aus dem Stillstand. In den beiden ersten öffentlichen Sitzungen der Ratsausschüsse bilanziert die Aalener Stadtverwaltung, was die städtische „Koordinierungsstelle Coronavirus“ von Mitte März bis Mitte Mai zu tun hatte. Das

weiter
  • 4
  • 606 Leser

Triumph produziert wöchentlich bis zu 15.000 waschbare Mund-Nasenschutz-Masken

 Sie werden nach Bedarf vom Landratsamt Ostalbkreis weiter verteilt

Heubach. Insgesamt 40 Mitarbeitende produzieren wöchentlich bis zu 15.000 waschbare Mund-Nasenschutz-Masken am Standort Heubach. Am vergangenen Mittwoch, 13. Mai, besuchten Klaus Pavel, Landrat des Ostalbkreises und Heubachs Bürgermeister Frederick Brütting die Maskenproduktion in der Musternäherei der Firma Triumph International

weiter
  • 5
  • 4621 Leser

Lebenshilfe plant inklusive Krippe

Betreuung Kinder mit und ohne Förderbedarf unter drei Jahren sollen in Wasseralfingen gemeinsam spielen und lernen. An der Kindertagesstätte Tausendfüßler ist dazu ein Anbau geplant.

Aalen-Wasseralfingen

In Wasseralfingen sollen zehn neue Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren entstehen. Das Besondere dabei: Kinder mit Behinderung und ohne Behinderung werden dort gemeinsam spielen und lernen. Einmalig im Ostalbkreis ist das laut Sitzungsvorlage aus dem Ausschuss für Kultur, Bildung und Finanzen (KBFA), der über das Thema

weiter
  • 125 Leser

Sechsjähriger stürzt mit seinem Rad von einer Mauer

Der Junge fuhr ohne Helm. Er hat sich mehrere Prellungen zugezogen.

Oberkochen. Großes Glück hatte ein sechsjähriger Junge am Sonntag als er ohne Schutzhelm schwer gestürtzt ist. Wie die Polizei mitteilt, fuhr er nach 17 Uhr mit seinem Kinderrad mit Stützrädern den Fußweg der Brunnenhaldestraße entlang. Aus Unachtsamkeit kam er vom Fußweg auf den abschüssigen Grünstreifen.

weiter
  • 1333 Leser

Erst Unfall verursacht - anschließend Auto als gestohlen gemeldet

Der 22-Jährige Fahrzeughalter muss nun mit einer Anzeige wegen Vortäuschen einer Straftat rechnen

Neresheim. Wie die Polizei mitteilt rasten drei junge Erwachsene mit einem Polo erst durch Neresheim, bauten einen Unfall und meldeten das Fahrzeug anschließend als gestohlen. Zeugen verständigten am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr die Polizei, nachdem sie beobachtet hatten, wie ein VW Polo, der mit drei Personen besetzt war, zu schnell durch

weiter
  • 4
  • 5245 Leser

Auseinandersetzung: Blutende Nasen nach Trinkgelage

Aalen. Am Montagmorgen wurde die Polizei zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einer 27-Jährigen und einem 32-Jährigen gerufen. Das Pärchen hatte sich gegen 4 Uhr nach starkem Alkoholkonsum ordentlich in die Haare bekommen.

Wie die Polizei mitteilt warf im Verlauf der Auseinandersetzung die Frau ein Trinkglas gegen ihren

weiter
  • 3
  • 3594 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.
 

8.45 Uhr: Rund sieben Wochen hatte das Alamannenmuseum geschlossen, was auch die Sonderausstellung „Gut betucht“ betraf. Die fand nun ebenso wieder Aufmerksamkeit wie die neue Posterausstellung des Vereins Feminet mit dem Titel „Ich mache deine Kleidung! Die starken Frauen aus Süd Ost Asien“. Diese hätte eigentlich

weiter
  • 5
  • 2338 Leser

A7: Lamborghini Huracan kracht in Mittelleitplanke

Fahrer und Beifahrer bleiben unverletzt.

Westhausen. Auf der A7 ist am Sonntagnachmittag zwischen Aalen/Westhausen und Ellwangen ein Sportwagen gegen eine Leitplanke gekracht. Laut Polizei ist der 41 Jahre alte Fahrer des Lamborghini Huracan zu schnell unterwegs gewesen. Der Fahrer sowie sein 33 Jahre alter Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Schaden beträgt rund 150.000

weiter
  • 4
  • 14617 Leser

Regionalsport (1)

Mit Schwung wieder raus auf den Platz

Die Sportanlagen im Freien sind weithin wieder geöffnet. Viele Sportler können das Hometraining gegen einen geordneten Trainingsbetrieb eintauschen – auch wenn dieser begleitet ist von strengen Auflagen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt. Hygiene und Abstand halten sind maßgebende Kriterien. Dennoch: die Leichtathleten, Radfahrer, Reiter,

weiter
  • 1621 Leser

Überregional (78)

Unbekannter bedroht drei Männer mit Waffe

Die Polizei Schwäbisch Hall bittet um Hinweise

Michelbach an der Bilz. Wie die Polizei mitteilt hat ein unbekannter Mann in Michelbach an der Bilz (Landkreis Schwäbisch Hall) am Samstagabend drei Männer mit einer Waffe bedroht. Die drei 19-, 20 und 22-jährigen Männer waren gegen 22 Uhr im Bereich Schloßgarten spazieren, als der Unbekannte Ihnen entgegenkam uns mit ihnen

weiter
  • 5
  • 724 Leser

„Welcome Europe“ hinter Plexiglas

Nach der Absage des offiziellen „Eurovision Song Contest“ werden im deutschen Fernsehen gleich zwei eigene Shows gezeigt. Quotensieger ist die ARD-Sendung, unterhaltsamer die Pro7-Show.
Es gibt einen Moment an diesem Abend, da berühren sich die beiden Welten. In der ARD läuft die internationale ESC-Ersatzshow aus den Niederlanden – und dort sieht man die Niederländerin Ilse DeLange zusammen mit dem deutschen Sänger Michael Schulte den deutschen Grand-Prix-Siegerhit von 1982, „Ein bisschen Frieden“, trällern. weiter
  • 518 Leser

AfD steht nach Rauswurf von Landeschef vor Zerreißprobe

Der Brandenburger Parteivorsitzende Andreas Kalbitz soll die Mitgliedschaft in einem Neonazi-Verein verschwiegen haben. Das entscheidene Dokument ist jedoch verschollen.
„Ich würde bei Andreas Kalbitz bestreiten, dass wir es mit einem Rechtsextremisten zu tun haben.“ Es ist noch gar nicht so lang her, dass AfD-Parteichef Jörg Meuthen diese Worte in einem ARD-Interview gesagt hat. Nur wenige Monate später ist es Meuthen selbst, der den Brandenburger Landes- und Fraktionschef aus der AfD beförderte. Ironischerweise weiter
  • 295 Leser

Afghanistan Einigung auf Machtteilung

Abdullah soll geplante Friedensgespräche mit den Taliban leiten
Das monatelange Ringen um die Macht in Afghanistan ist beendet: Acht Monate nach der Präsidentenwahl einigten sich Präsident Aschraf Ghani und sein Erzrivale Abdullah Abdullah am Sonntag auf eine Machtteilung. Abdullah soll als Vorsitzender des Nationalen Aussöhnungsrates die geplanten Friedensgespräche mit den radikalislamischen Taliban leiten. weiter

Angst vor Insolvenz

Jeder zehnte Einzelhändler fürchtet derzeit die Pleite.
Trotz erster Lockerungen in der Corona-Krise sieht sich jeder zehnte Einzelhändler in Deutschland von Insolvenz bedroht. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), die der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ vorliegt. Von den Anfang Mai befragten 10 000 Unternehmen gaben demnach zudem knapp 40 weiter
  • 274 Leser

Anschlag Videokamera filmt die Täter

Zwei Männer haben am späten Samstagabend den Kopf eines gegrillten Spanferkels an die Klinke der Eingangstür eines Islamischen Kulturvereins in Vaihingen an der Enz gehängt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurden sie von Videokameras gefilmt. Anhand der Aufnahmen seien die mutmaßlichen Täter identifiziert worden. Gegen sie ermittelt nun weiter
  • 110 Leser
Auf einen Blick

Auf einen Blick

2. Bundesliga Jahn Regensburg – Holstein Kiel2:2 (0:1) Tore: 0:1 Lee (3.), 0:2 Porath (58.), 1:2 Stolze (75.), 2:2 Albers (90., Foulelfmeter). VfL Bochum – 1. FC Heidenheim3:0 (2:0) Tore: 1:0 Losilla (11.), 2:0 Osei-Tutu (34.), 3:0 Ganvoula (64.). Erzgebirge Aue – SV Sandhausen3:1 (1:0) Tore: 1:0 Nazarov (5., Foulelfmeter), 2:0 Krüger weiter
  • 174 Leser
Olympia

Bach hält Zweifel für verfrüht

IOC-Chef sieht keinen Grund, warum die verschobenen Sommerspiele 2021 nicht stattfinden sollten.
Thomas Bach hält Zweifel an der Austragung der auf 2021 verschobenen Sommerspiele in Tokio für verfrüht. „Zurzeit kann niemand eine Antwort darauf geben, wie die Welt im Juli 2021 aussieht. Wir müssen wachsam und geduldig sein und die richtigen Maßnahmen treffen“, sagte der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). weiter
  • 358 Leser

Barbara Hannigan geehrt

Die kanadische Sopranistin und Dirigentin Barbara Hannigan ist am Sonntag mit dem mit 25 000 Euro dotierten Preis der Dresdner Musikfestspiele geehrt worden. Gewürdigt wurde Hannigans Engagement für den musikalischen Nachwuchs. Fred Willard gestorben Der US-Schauspieler und Komiker Fred Willard, aus vielen Filmen und Serien bekannt, ist tot. weiter
  • 293 Leser

Bayern mühen sich zum Sieg bei Union

Der Meister verteidigt seinen Vier-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Borussia Dortmund.
Der FC Bayern München hat die erste unangenehme Geister-Prüfung routiniert gemeistert. Der deutsche Rekordchampion gewann beim Neustart der Fußball-Bundesliga nach der Corona-Zwangspause am Sonntagabend mit 2:0 (1:0) bei Aufsteiger 1. FC Union Berlin. Rückkehrer Robert Lewandowski brachte die Bayern bei seinem Comeback nach seiner Schienbeinverletzung weiter
  • 198 Leser
Leitartikel Carsten Muth zum Re-Start der Fußball-Bundesliga

Besser als erwartet

Nach wochenlangen Debatten, einem erbitterten Streit über Sinn, Zweck und Verhältnismäßigkeit, hat die Fußball-Bundesliga ihren Spielbetrieb wieder aufgenommen. Der erste Geisterspieltag nach der Corona-Zwangspause ist, bis auf die Montagabend-Begegnung zwischen Werder Bremen und Bayer Leverkusen, vorbei. Wie es war? Nun, nicht so schlimm wie erwartet. weiter
  • 5
  • 290 Leser

Bielefeld lässt Sieg liegen

Spitzenreiter und der HSV kassieren späte Gegentore.
Tabellenführer Arminia Bielefeld hat den optimalen Start nach der Corona-Pause in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Der seit acht Spielen unbesiegte Zweitliga-Spitzenreiter musste am Sonntag beim 1:1 gegen den VfL Osnabrück in letzter Minute den Ausgleich durch Marcos Alvarez hinnehmen. Fabian Klos (17./Foulelfmeter) hatte die Ostwestfalen in Führung weiter
  • 165 Leser

Bittere VfB-Pleite beim Re-Start

Die Fußball-Bundesliga hat am Wochenende den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Dabei musste Zweitligist VfB Stuttgart am Sonntag beim SV Wehen-Wiesbaden eine 1:2-Niederlage hinnehmen. Der VfB rutschte auf Platz drei der Tabelle ab. Auf dem Bild attackiert Wehens Benedikt Röcker die VfB-Akteure Philipp Förster (Mitte) und Silas Wamangituka (links). weiter
  • 245 Leser

Bürgernah im offenen Auto

Der norwegische Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit zeigen sich am 17. Mai anlässlich des Verfassungstags in einem Cabrio vor ihrer Residenz Skaugum. Normalerweise wird dieser Tag, der an die Unterzeichnung der Verfassung im Jahr 1814 erinnert, groß gefeiert. Überall im Land finden dann Kinderparaden statt, die – angeführt von weiter
  • 430 Leser

BVB-Profis allein vor der grauen Wand

Auch ohne ihre stimmungsgewaltigen Anhänger spielt sich Borussia Dortmund beim 4:0 im Geisterspiel gegen FC Schalke 04 in einen Rausch.
Der traurige Derby-Jubel vor der „Grauen Wand“ war das Symbol eines historischen Bundesliga-Spieltags. Wo sich sonst 25 000 Fans auf dem Monument der Fußball-Stimmung vor Ekstase überschlagen hätten, mit fliegenden Bierbechern und Triumphgeschrei, da reihten sich Mats Hummels und Erling Haaland, Raphael Guerreiro und Roman Bürki weiter
  • 454 Leser
Corona aktuell

Corona Aktuell

Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in Baden-Württemberg ist auf mindestens 33 912 gestiegen. Ungefähr 29 754 davon sind bereits wieder genesen. Das teilte das Sozialministerium in Stuttgart mit. Am Samstag wurden dem Landesgesundheitsamt 56 weitere Fälle gemeldet. Die Reproduktionszahl wird mit 0,83 angegeben. weiter

Corona-Krise: Männer gestresst von ihren Kindern

Homeoffice und Kitaschließung sind für Väter neue Gründe für Anspannung: Statt des Jobs steht nun der Nachwuchs an erster Stelle. Bei Müttern war das schon früher so.
Vor der Corona-Krise war der Job für Väter der größte Stressfaktor, in der Pandemie sind es die Kinder. Das geht aus zwei Forsa-Umfragen im Auftrag der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) hervor. 42 Prozent der im April und Mai befragten Männer mit Kindern unter 18 Jahren gaben an, wegen der Erziehung und Betreuung des Nachwuchses unter Druck zu weiter
  • 341 Leser

Demos droht Gefahr von rechts

Extreme Parteien rufen Anhänger auf, sich an Protesten zu beteiligen.
Rechtsextremisten versuchen Sicherheitsbehörden zufolge, die Proteste gegen Corona-Auflagen für sich zu nutzen. Rechtsextremistische Parteien wie „Die Rechte“ und „Der Dritte Weg“ rufen ihre Anhänger dazu auf, sich an den Demos zu beteiligen. „Es besteht die Gefahr, dass Rechtsextremisten sich mit ihren Feindbildern weiter
  • 100 Leser

Deutsche Bahn EVG fürchtet um 10 000 Stellen

Wegen der Corona-Krise sind bei der Deutschen Bahn nach Einschätzung der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) mehr als 10 000 Arbeitsplätze in Gefahr. „Es droht ein dramatischer Stellenabbau“, zitierte die „Bild am Sonntag“ den EVG-Vorsitzenden Klaus-Dieter Hommel. „Die Deutsche Bahn AG will im Gegenzug für staatliche weiter
  • 358 Leser

Deutsche horten Geld

Im März wurden zehn Milliarden Euro von Konten abgehoben.
Die Deutschen horten im Gegensatz zu anderen Europäern in der Corona-Krise Bargeld. Im März hätten die Sparer 10 Mrd. EUR von ihren Bankkonten abgehoben, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ unter Berufung auf eine Studie des Fintech-Unternehmens Deposit Solutions, welches die Daten der Europäischen Zentralbank ausgewertet weiter
  • 277 Leser

DOK München Filmpreis für „Acasa, My Home“

Die Hauptpreise des internationalen Dokumentarfilmfestivals DOK.fest München sind am Samstag verliehen worden. In der Kategorie Main Competition DOK.international ging der mit 10 000 Euro dotierte Preis an „Acasa, My Home“ von Radu Ciorniciuce. Erzählt wird die Geschichte einer Roma-Familie. Mit 5000 Euro dotierte Preise gingen weiter
  • 411 Leser

Ein bunter Vogel wird 60

Als Yannick Noah das Amt des französischen Davis-Cup-Kapitäns antrat, überraschte er die Tenniswelt. Er, der als bunter Vogel galt, setzte auf Autorität und Disziplin. Mit Erfolg: Die Franzosen gewannen erstmals seit 16 Jahren den Titel. Nicht nur deshalb ist Noah, der am Montag 60 Jahre alt wird, sehr beliebt. Auch wenn es seit seinem Rücktritt weiter
  • 183 Leser

Ein starkes Mädchen

Die Geschichte war ein Geschenk für Astrid Lindgrens Tochter und wurde ein Welterfolg: Die mutige Kinderbuchheldin Pippi Langstrumpf wird 75 Jahre alt.
Das Mädchen mit den roten Zöpfen und den vielen Sommersprossen ist weltweit bekannt: Gemeinsam mit Äffchen und Pferd zieht die neunjährige Pippi Langstrumpf in die Villa Kunterbunt – ohne Mutter und Vater, aber mit einem Koffer voller Goldstücke. Erfunden wurde die fröhlich-freche, liebenswerte und abenteuerlustige Göre von der schwedischen weiter

Einen Punkt erlaufen und erkämpft

Das 1:1 in Leipzig zeigt, dass auch traurige Geisterspiele durchaus unterhaltsam sein können.
Julian Nagelsmann sah nach dem Spiel mit seiner schwarzen Gesichtsmaske ein wenig aus wie Zorro ohne Hut, doch zum Helden wurde der Leipziger Trainer dieses Mal nicht. RB hatte beim 1:1 (0:1) gegen den SC Freiburg zwar gezeigt, dass Geisterspiele äußerst unterhaltsam sein können. Doch für die eigenen Ziele im Spitzenkampf der Fußball-Bundesliga weiter
  • 172 Leser
Freizeit-Parks öffnen wieder

Einlass nur mit Online-Ticket

Die großen Freizeitparks im Südwesten öffnen wieder. Damit es kein Gedränge gibt, darf vorerst immer nur eine begrenzte Zahl Besucher hinein.
Nach wochenlanger Zwangspause öffnen die Freizeitparks im Südwesten in der Woche vor Pfingsten wieder. Vor dem Neustart gibt es zur Vorfreude viele bange Fragen: Wie wird das mit den Auflagen, wie viele Gäste dürfen in den Park, wie reagieren die Besucher? „Pure Freude kommt, wenn der erste Tag geschafft ist, mit hoffentlich zufriedenen Gästen“, weiter
  • 171 Leser

Elf Verletzte bei Großfeuer in Los Angeles

Explosion ereignet sich mitten in einem Großeinsatz in einem Gewerbegebiet der Millionenstadt.
Beim Löschen eines Großbrandes in Los Angeles sind am Wochenende elf Feuerwehrleute teilweise schwer verletzt worden. Es habe eine „erhebliche Explosion“ gegeben, als die Einsatzkräfte im Inneren eines Gewerbegebäudes versuchten, den Brandherd zu finden, teilte Feuerwehrsprecher Erik Scott mit. Die Explosion sei „sehr hoch, sehr weiter
  • 392 Leser

Facebook kauft Giphy

Der US-Konzern Facebook hat das Startup Giphy gekauft, das Sticker und kurze Filmchen zur Kommentierung und Bebilderung von Mitteilungen anbietet. Das Unternehmen werde in die Plattform Instagram integriert, erklärte Facebook. Laut der Nachrichten-Website Axios zahlte das Unternehmen rund 370 Mio. EUR. Paketdepot geschlossen Der Paketdienst DPD hat weiter
  • 307 Leser

Festnahme Tödliche Messerstiche

Ein 45-Jähriger soll in Heidelberg seine Partnerin mit einem Küchenmesser getötet haben. Er meldete sich am Samstagabend auf einem Polizeirevier, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Sonntag mitteilten. Polizisten fanden die Leiche der 38-Jährigen in der gemeinsamen Wohnung des Paares. Ein Haftrichter ordnete die Unterbringung des 45-Jährigen weiter
  • 112 Leser

Frankreich lockert Auflagen

Die Ausgangssperre in Frankreich ist aufgehoben, Geschäfte und einige Touristenziele öffnen wieder, doch Gottesdienste müssen warten – es sei denn, sie finden, wie hier in Chalons-en-Champagne, im Auto statt. Foto: F. Nascimbeni/afp weiter
  • 264 Leser

Ganz klar Ohrhörer – oder nicht?

Noch nie war Einkaufen so leicht: ein paar Klicks auf der Webseite und kurze Zeit später klingelt es an der Tür. Dabei kann natürlich manches schiefgehen. Buch bestellt, Unterhose bekommen? Kommt vor bei den Millionen Sendungen, die Amazon und andere Tag für Tag verschicken. Oder die Wahnsinnssonnenbrille von Gucci für nur 3,95 Euro – „Wahnsinn“ weiter
  • 335 Leser

Grütters will Künstlern helfen

Sie gehören zu den großen Verlierern der Corona-Krise: Für Kulturschaffende soll es nun Unterstützung geben.
Zur Rettung der Kulturszene in der Corona-Krise setzt Kulturstaatsministerin Monika Grütters auf ein „Rettungs- und Zukunftspaket“ des Bundes. „Ziel ist es, die deutsche Kulturlandschaft mit ihren speziellen Bedürfnissen und in ihrer ganzen Vielfalt zu erhalten und möglichst rasch wieder viele Arbeitsmöglichkeiten für Künstlerinnen weiter
  • 358 Leser

Heftiger Streit in AfD

Parteichef Meuthen wehrt sich gegen Vorwürfe Höckes.
AfD-Chef Jörg Meuthen hat den Vorwurf des Thüringer Landeschefs Björn Höcke zurückgewiesen, mit dem Rauswurf von Andreas Kalbitz habe er die Partei verraten. Höcke solle sein eigenes Verhalten hinterfragen, da er kürzlich angekündigt habe, ihm missliebige Mitglieder aus der Partei „ausschwitzen“ zu wollen, sagte Meuthen. Höcke hatte weiter
  • 242 Leser

Hoffnung für den Karlsruher SC

Den perfekten Abschluss einer womöglich wegweisenden Woche ließ sich der Karlsruher SC auch nicht von der Geisterkulisse trüben. Nach dem 2:0 gegen den SV Darmstadt 98 winkte Verteidiger Damian Roßbach spaßeshalber sogar noch den verwaisten Fanblöcken des Wildparkstadions zu. Der erste Heimsieg seit Ende November bildete den krönenden Abschluss weiter
  • 167 Leser

Impfpflicht RKI betont Freiwilligkeit

Der Chef des Robert Koch-Instituts (RKI) hat eine Impfpflicht gegen das Coronavirus abgelehnt. „Wir haben keinen Anlass, an eine Impfpflicht zu denken“, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler. Die Bürgerinnen und Bürger seien definitiv klug genug zu wissen, wenn es einen sicheren Impfstoff gebe, dass dieser ihre Gesundheit fördern würde. weiter
  • 221 Leser

Industrie spart bei Investitionen

In vielen Unternehmen droht Jobverlust. Laut Umfrage werden Lieferketten nun stärker regionalisiert.
Die Corona-Krise hat massive Auswirkungen auf die Investitionspläne von Industrieunternehmen – außerdem planen viele Betriebe einen Personalabbau. Einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zufolge legt fast jeder zweiter Betrieb beabsichtigte Investitionen auf Eis oder streicht Budgets zusammen. Bei Großunternehmen weiter
  • 263 Leser
Hintergrund

Kampf um die Lieferketten

Rund zwei Millionen Kinder arbeiten auf westafrikanischen Kakaoplantagen. Beim entwicklungspolitischen Netzwerk Inkota ist man sicher: „Mit einem Lieferkettengesetz kann kein Schokoladenunternehmen mehr tatenlos zusehen, wie Kinder ausgebeutet werden.“ Das Ziel ist, deutsche Unternehmer zu verpflichten, für die Einhaltung von Menschenrechten, weiter
  • 241 Leser

Knockout in der 95. Minute

Bittere 1:2-Niederlage beim SV Wehen-Wiesbaden. Die Auswärtsschwäche könnte dem Aufstiegsaspiranten noch zum Verhängnis werden.
Es dauerte eine gefühlte Ewigkeit, bis dieser Elfmeter ausgeführt werden konnte. Schiedsrichter Sascha Stegemann schaute sich auf einem Bildschirm außerhalb des Spielfeldes eine Szene an, die sich im Strafraum des VfB Stuttgart ereignet hatte. Und sah, wie VfB-Stürmer Hamadi Al Ghaddioui nach einem gegnerischen Kopfball den Ball mit dem Arm berührte. weiter
  • 628 Leser

Köln verspielt 2:0-Vorsprung

Der 1. FC Köln hat am Sonntagnachmittag einen sicher geglaubten Sieg gegen seinen Ex-Coach Achim Beierlorzer aus der Hand gegeben und im Kampf um die internationalen Plätze einen Rückschlag erlitten. In der ersten Partie nach der Coronapause verspielte der Aufsteiger beim 2:2 gegen den FSV Mainz 05 eine 2:0-Führung und liegt als Zehnter sechs Punkte weiter
  • 176 Leser

Leichtathletik Stefanidi hat Spaß im Akkordspringen

Stabhochspringerin Katerina Stefanidi hat 34-mal binnen 30 Minuten vier Meter übersprungen. „Ich hatte einen Riesenspaß. Als ich zur Halbzeit bei 19 gültigen Sprüngen war, habe ich gedacht, dass ich die Bestmarke der Jungs knacken kann – aber dann hatte ich zwei Fehlversuche“, sagte die 30-Jährige. Zwei Wochen zuvor hatten Armand weiter
  • 176 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Gaby Köster Die TV-Komikerin (58) macht bei einer neuen Sitcom mit – sie ist aber nicht zu sehen. Die aus „7 Tage, 7 Köpfe“ bekannte Köster wirkt mit Jasmin Schwiers und Denis Moschitto in der 14-teiligen Hörspielserie „Callboy“ mit, ab Montag bei der Audio-App Fyeo abzurufen. „Hörfunk ist schön, da muss man weiter
  • 448 Leser
Lotto und Gewinnzahlen

Lotto und Gewinnzahlen

Süddeutsche Klassenlotterie 1 Million EUR auf die Losnummer 0 783 618; 100 000 EUR auf die Losnummer 2 903 554; 50 000 EUR auf die Losnummer 2 069 557; 10 000 EUR auf die Losnummer 1 592 083; 1000 EUR auf die Endziffer 7158. Ergänzungszüge Es sind keine Ergänzungszüge angefallen. Glücksspirale Endziffer 8: 10 EUR; Endziffer 39: 25 EUR; Endziffer weiter
  • 310 Leser
Formel 1

Mercedes flirtet mit Vettel: Aber wird mehr daraus?

Das Weltmeister-Team denkt ernsthaft über die Verpflichtung des Deutschen nach. Allerdings würde diese Entscheidung einige Probleme mit sich bringen.
Teamchef Toto Wolff weiß am besten, welche besondere Wirkung die Verpflichtung von Sebastian Vettel für Mercedes hätte. Natürlich sei „ein deutscher Fahrer in einem deutschen Fahrzeug eine gute Marketing-Story“, sagte der Motorsportchef der Silberpfeile dem österreichischen TV-Sender ORF. Aber: „Wir sind ausschließlich auf Erfolg weiter
  • 239 Leser

Mönchengladbach Lachender Dritter im Titelrennen?

Das Wort Titelkampf nahm Trainer Marco Rose nach dem überzeugenden 3:1 bei Eintracht Frankfurt und dem Sprung auf Platz drei nicht in den Mund. Dennoch ist Borussia Mönchengladbach zu einem Titelanwärter geworden. Alassane Plea und Marcus Thuram sorgten schon nach sieben Minuten für das 2:0. „Wir haben den Abstand eingehalten. Ist nur blöd, weiter
  • 157 Leser

Monitoring im Ex-Hotspot

Forscher untersuchen in Kupferzell die Virusausbreitung.
Im März war Kupferzell im Hohenlohekreis zeitweilig ein Corona-Hotspot mit vielen Ansteckungen. Jetzt wollen Forscher des Robert Koch-Instituts (RKI) dort die Verbreitung des Virus untersuchen. 2000 zufällig ausgewählte Erwachsene werden zur Teilnahme an der Studie „Corona-Monitoring lokal“ eingeladen, wie Kreis und Gemeinde mitteilten. weiter
  • 108 Leser

Mord an Weizäcker vor Gericht

Ab Dienstag muss unter anderem die Schuldfähigkeit des mutmaßlichen Täters geklärt werden.
Sechs Monate nach der tödlichen Messerattacke gegen den Berliner Chefarzt Fritz von Weizsäcker beginnt am morgigen Dienstag der Prozess gegen einen 57-Jährigen am Landgericht in der Hauptstadt. Dem Angeklagten werden laut Gericht Mord sowie versuchter Mord an einem Polizisten zur Last gelegt. Fritz von Weizsäcker, Sohn des früheren Bundespräsidenten weiter
  • 347 Leser

Museumstag 2020 Appell: Digitale Angebote nutzen

Als Bundesratspräsident hat Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Sonntag den internationalen Museumstag 2020 deutschlandweit eröffnet. Die Eröffnung fand wegen der Corona-Krise digital statt. In einer Videobotschaft ermutigte Woidke auch zur Nutzung digitaler Museumsbesuche. „Virtuell gezeigte Sammlungen, digitale Live-Führungen, weiter
  • 258 Leser
Klassisch

Mythische Sinfonie

Zum 100-jährigen Bestehen der Republik Estland hatte die Regierung des Landes Erkki-Sven Tüür damit beauftragt, eine Sinfonie zu schreiben. Im Januar 2018 wurde das Werk – Tüürs 9. Sinfonie mit dem Titel „Mythos“ – in Tallinn und Brüssel von Widmungsträger Paavo Järvi und dem Estonian Festival Orchestra uraufgeführt. weiter
  • 328 Leser
Borkenkäfer, Hitze, Preisverfall

Neue Hilfen für Waldbesitzer

Zu Borkenkäfer und Trockenheit jetzt auch noch Preisverfall: Minister Peter Hauk will Unterstützung aufstocken.
Nach einer Waldbegehung im Kreis Waldshut will Minister Peter Hauk (CDU) mehr Geld zur Unterstützung der Waldbesitzer. Bedarfe, die er vergangene Woche ans Staatsministerium gemeldet hatte, will Hauk noch einmal erhöhen. Endgültige Zahlen sollen am Dienstag präsentiert werden. „Die Niederschläge der vergangenen Tage ändern nichts an der weiter
  • 154 Leser

Nürnberg holt Karrer

Eishockey Die Nürnberg Ice Tigers haben Abwehrspieler Julius Karrer von den Lausitzer Füchsen aus der DEL2 verpflichtet. Der 19-Jährige erhält beim DEL-Klub einen Dreijahresvertrag bis 2023, wie die Franken am Sonntag bekanntgaben. Ohne Bender nach Bremen Bundesligist Bayer Leverkusen muss im Auswärtsspiel am Montag (20.30 Uhr/DAZN) beim Abstiegskandidaten weiter
  • 190 Leser
Kommentar Igor Steinle zum Machtkampf in der AfD

Offenes Ende

Das Dokument, das den Parteiausschluss des Landesschefs der AfD in Brandenburg, Andreas Kalbitz, rechtfertigen soll, ist verschollen. Damit wird es schwierig, den Rauswurf des unter Rechtsextremismus-Verdacht stehenden Politikers vor Gericht durchzusetzen. Wo ist der Beweis, werden die einen fragen. Wie können die Zeugen nach sieben Jahren so sicher weiter
  • 238 Leser

Profis wollen Gewerkschaft

Patrick Reimer und Moritz Müller übernehmen die Initiative.
Unter der Leitung von Patrick Reimer und Moritz Müller wollen die Spieler der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) eine Gewerkschaft gründen. „Wenn wir alle an einem Strang ziehen, kann jeder profitieren“, sagte Reimer. Die Spieler müssen auf ein Viertel ihres Gehalts verzichten, da ihr Verein sonst keine DEL-Lizenz bekommt. Darauf hatten sich weiter
  • 169 Leser

Radioaktivität C-14 entweicht aus Reaktor

Am Forschungsreaktor FRM II in Garching bei München ist radioaktives C-14 ausgetreten. Der Jahresgrenzwert des radioaktiven Nuklids sei überschritten worden, teilte die Technische Universität München als Betreiberin mit. Es habe aber zu keiner Zeit Gefahr für Mensch und Umwelt bestanden. Der Reaktor steht wegen der Pandemie seit 17. März still. weiter
  • 256 Leser

Rummenigge attackiert Keller

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sucht offen die Konfrontation mit dem DFB-Präsidenten Fritz Keller. „Ich bin irritiert über seine populistische Wortwahl. Vielleicht sollte man sich beim DFB mal einen Besen kaufen, um vor der eigenen Türe zu fegen“, sagte Rummenigge beim Fernsehsender Sky. Keller hatte in einem weiter
  • 170 Leser

Sie fotografierte die Beatles in Hamburg

Die Hamburger Fotografin Astrid Kirchherr ist 81-jährig gestorben. 1960 begegnete sie den Beatles im Kaiserkeller auf Sankt Pauli. Sie dokumentierte die Hamburger Zeit der Band in zahlreichen Schwarzweißfotos. Foto: Ulrich Perrey/dpa weiter
  • 333 Leser

SPD kämpft weiter für Gratis-Kitas

Das Mannheimer Verfassungsgericht entscheidet über das vom Innenministerium gestoppte Volksbegehren.
Die oppositionelle SPD will sich unabhängig von der bevorstehenden Gerichtsentscheidung weiter für gebührenfreie Kitas in Baden-Württemberg einsetzen. Das Landesverfassungsgericht entscheidet an diesem Montag, ob das von der SPD beantragte Volksbegehren zur Abschaffung der Gebühren zulässig ist oder nicht. SPD-Landeschef Andreas Stoch sagte, das weiter
  • 102 Leser

Spiele mit Fans denkbar

Fritz Sörgel hält eine schrittweise Zulassung möglich.
Der Nürnberger Pharmakologe Fritz Sörgel hält eine schrittweise Zulassung von Zuschauern in Fußballstadien trotz der Corona-Pandemie bald wieder für denkbar. „Der Zugang von Menschen zum Stadion kann so geregelt werden wie der Zugang der Kunden zum Ikea, und es wäre möglich, im Stadion die notwendigen Abstände einzuhalten. Dann wüsste weiter
  • 202 Leser
Sport im Fernsehen

Sport im Fernsehen

Das Montagsspiel zwischen Werder Bremen und Bayer Leverkusen (20.30 Uhr) wird trotz der Unstimmigkeiten zwischen der Deutschen Fußball Liga (DFL) und Rechteinhaber Eurosport bei DAZN zu sehen sein. Der US-Medienkonzern Discovery, zu dem Eurosport gehört, will Medienberichten zufolge den Vertrag mit der DFL auflösen. Das Unternehmen soll sich auf weiter
  • 194 Leser
Börsenparkett

Starke Schwankungen

Der Mai und die Zeit bis Ende Oktober gelten als schwächste Phase am Aktienmarkt. Die abgelaufene Woche hat dies bestätigt. Der Dax hat zeitweise mehr als 700 Zähler auf 10.180 Punkte verloren, bevor es am Freitag wieder auf rund 10.500 nach oben ging. „Enttäuschende Gewinnzahlen und nebulöse Ausblicke im Rahmen der Berichtssaison sind fundamentale weiter
  • 267 Leser
STICHWORT Weltgesundheitsorganisation

Stichwort: Weltgesundheitsorganisation

Die Weltgesundheitsversammlung wird am Montag und Dienstag erstmals online stattfinden. Im Mittelpunkt der virtuellen Beratungen der 194 Mitgliedsländer der Weltgesundheitsorganisation steht die verheerende Corona-Pandemie, die überall auf der Welt täglich neue Todesopfer fordert. In der Versammlung hat jedes Land Sitz und Stimme. Sie findet in der weiter
  • 209 Leser

Streit um Bundes-Milliarden für Städte und Gemeinden

Bundesfinanzminister Scholz will 57 Milliarden Euro ausgeben, die Hälfte aus dem Topf der Länder. Baden-Württemberg ist skeptisch, Bayern strikt dagegen.
Eine Unverschämtheit“ – mit drastischen Worten hat der bayerische Finanzminister Albert Füracker (CSU) abgelehnt, dass sich die Länder an einem Milliarden-Schutzschirm des Bundes für die Städte und Gemeinden beteiligen sollen. Er reagierte auf die Idee von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), Bund und Länder sollten einen Schutzschirm weiter
  • 284 Leser

Symptomlos ansteckend

Studie bestätigt Übertragung vor ersten Krankheitszeichen.
Vier Monate nach den ersten Corona-Fällen in Deutschland haben Wissenschaftler die Ansteckungsketten der ersten Patientengruppe detailliert analysiert. Die in der Fachzeitschrift „The Lancet Infectious Diseases“ veröffentlichte Studie bestätigt, dass Infizierte bereits vor den ersten Symptomen ansteckend sein können. Die Forscher aus weiter
  • 368 Leser

Tausende bei Corona-Demo

Organisator Ballweg kündigt nach Neuauflage der Proteste auf dem Cannstatter Wasen neue Klage an – und seinen Rückzug.
Mehrere tausend Menschen haben am Samstag in Stuttgart erneut gegen die Corona-Beschränkungen demonstriert Diesmal galten striktere Auflagen mit mehr Ordnern. Auf dem Cannstatter Wasen waren nur 5000 statt 10 000 Teilnehmer zugelassen, weitere Demonstranten wurden von der Polizei auf eine Ausweichfläche verwiesen. Angaben zur Gesamtzahl wurden nicht weiter
  • 201 Leser

Terror Unterstützung für Opferfamilien

Zur Unterstützung der Hinterbliebenen des Hanauer Attentats vor rund drei Monaten sind Soforthilfen in Höhe von mehr als einer Million Euro geleistet worden. Die Hilfen stammten aus einem Fonds des Bundesjustizministeriums für Opfer von extremistischer Gewalt. Ehepartner, Kinder und Eltern von Getöteten bekommen nach Antrag 30 000 Euro. Am weiter
  • 243 Leser

Trotz Trainer als Busfahrer: Ziel nicht erreicht

Für seinen Einsatz als Fahrer eines Kleinbusses wurde Heidenheims Trainer Frank Schmidt (Bild Mitte) nicht belohnt. Beim Neustart der 2. Fußball-Bundesliga hatte sich der 46-Jährige selbst ans Steuer gesetzt und einige seiner Spieler ins Stadion des VfL Bochum gefahren. Mit einer starken Leistung bedankte sich seine Mannschaft dafür allerdings nicht weiter
  • 215 Leser

Umstrittener Schutzschirm

Finanzminister Olaf Scholz will den Kommunen mit Milliarden helfen. Doch die Union fühlt sich übergangen.
Das Angebot klingt großzügig: Die Corona-Pandemie hat Städte und Gemeinden in massive Finanzprobleme gestürzt. Daher will Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) einen Schutzschirm von fast 57 Milliarden Euro über ihnen aufspannen. Die eine Hälfte soll der Bund übernehmen, die andere die jeweiligen Bundesländer. Doch mit der Union ist der Plan weiter
  • 268 Leser

USA Obama kritisiert Regierung scharf

Ex-Präsident äußert sich nur selten öffentlich zur aktuellen Politik
Der frühere US-Präsident Barack Obama hat die Führung des Landes wegen ihres Umgangs mit der Corona-Krise scharf kritisiert. In einem Video-Grußwort für eine Uni-Abschlussfeier sagte er: „Diese Pandemie hat vor allem unsere Überzeugung zunichte gemacht, dass die Leute, die in der Verantwortung stehen, wissen, was sie tun.“ Er nannte weiter
  • 257 Leser

USA WHO-Beitrag noch offen

US-Präsident Donald Trump hat noch keine endgültige Entscheidung über die amerikanischen Beitragszahlungen für die Weltgesundheitsorganisation (WHO) getroffen. Derzeit lägen alle Beiträge auf Eis, schrieb Trump auf Twitter. Eines der Konzepte, die die Regierung in Erwägung ziehe, sehe vor, künftig nur noch zehn Prozent der bisherigen US-Beiträge weiter
  • 296 Leser

Veröden die Innenstädte?

Durch die Schließung zahlreicher Filialen von Karstadt Kaufhof drohen an vielen Standorten die Magneten in den Einkaufsstraßen verloren zu gehen.
Ohne Anziehungspunkte wie Warenhäuser drohen die Fußgängerzonen gerade von kleineren und mittelgroßen Städten weiter zu veröden. Daher sind viele Kommunalpolitiker und Händler alarmiert über Meldungen, dass der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof bis zu 80 seiner noch 175 Filialen schließen will. Zudem gibt es Spekulationen, dass rund weiter
  • 388 Leser

Völkermord Flüchtiger Kabuga nahe Paris gefasst

84-Jähriger in der Nähe von Paris festgenommen
Nach einem Vierteljahrhundert auf der Flucht ist der wegen des Völkermordes in Ruanda gesuchte Félicien Kabuga in einem Vorort von Paris gefasst worden. Der 84-Jährige dürfte nun vor ein internationales Gericht gestellt werden. „Es ist bekannt, dass Félicien Kabuga der Finanzier des Völkermordes in Ruanda war“, teilten die französische weiter

VW Rückruf wegen Notrufassistenten

Die Probleme mit dem elektronischen Notrufassistenten eCall betreffen neben dem neuen VW-Golf weitere Automodelle des Konzerns wie den Audi A3 und den Seat Leon. Am Freitag war bekannt geworden, dass sich Volkswagen auf einen Rückruf des gerade gestarteten Golf 8 einstellen muss. Im Rahmen von internen Untersuchungen wurde festgestellt, dass es bei weiter
  • 280 Leser
Globalisierung

Welthandel in der Defensive

Erst hat die Finanzkrise die Globalisierung verlangsamt, dann kamen Donald Trumps Handelskriege. Gibt die Corona-Pandemie dem globalen Warenaustausch den Rest?
Über die Globalisierung gibt es im Grunde zwei Erzählungen. Die eine feiert sie als größtes Anti-Armutsprogramm der Menschheitsgeschichte, das weltweit den Wohlstand gemehrt und Hunderte von Millionen Menschen aus Elend und Hunger befreit hat. Die andere ist eine Tragödie, in der der Planet zerstört wird und Arbeiter im deindustrialisierten Westen weiter
  • 390 Leser
Querpass

Wenn Pferde Kummer haben

Kontaktverbote, Ausgangsbeschränkungen, Kurzarbeit. Dazu noch die düsteren wirtschaftlichen Aussichten. Die Corona-Krise kann einem wahrlich aufs Gemüt schlagen. Zumal das neuartige Virus innerhalb von nur wenigen Wochen die ganze Welt auf den Kopf gestellt hat. Seit Mitte März ist nichts mehr wie es war. Da möchte man fast neidisch werden auf weiter
  • 394 Leser

Wieder einfacher über die Grenze

An der Grenze zur Schweiz und zu Frankreich gibt es Änderungen: Die Schweiz hat Absperrungen entfernt, kontrolliert wird aber weiter. Familienbesuche zu wichtigen Feiern oder Besuche bei Lebensgefährten sind nun zum Beispiel erlaubt, Einkaufstouren dagegen nicht. An der französischen Grenze ist der Übertritt zur Arbeit, für den Schulbesuch oder weiter
  • 155 Leser
Kommentar Dieter Keller zum Schutzschirm für die Kommunen

Zu großzügig

Finanzminister geben sich gern großzügig und tun so, als würden sie ihr eigenes Geld verteilen. Das gilt auch für Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), der die Hälfte eines Schutzschirms von stolzen 57 Milliarden Euro für Städte und Gemeinden übernehmen will. Das klingt erst einmal gut. Aber es ist nicht sein Geld, sondern das von allen Steuerzahlern. weiter
  • 278 Leser

Zwei Wochen Abi-Stress im Südwesten

Die schriftlichen Prüfungen beginnen. Sie sollen fair ablaufen, sagt Kultusministerin Susanne Eisenmann.
Petitionen, Appelle und Elternbriefe: Gegen die anstehenden Prüfungen an den Schulen gab es heftige Proteste. Auch Klagen sind angedroht, weil wegen der Corona-Pandemie seit Monaten kein Unterricht wie gewohnt stattfindet. Jetzt beginnen die Prüfungen aber auch in Baden-Württemberg: 29 500 Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Gymnasien weiter
  • 157 Leser

Leserbeiträge (4)

Lesermeinung

Zum Kommentar von Dorothee Torebko über die Corona-Demos:

Es gibt Krankheiten, die durch einen individuellen Lebensstil geprägt sind, zum Beispiel Alkohol zu trinken oder Tabak zu rauchen. Pflegt man solch ein Verhalten über viele Jahre, kann dies zu einem frühzeitigen Tod führen. Diese Erkrankungsformen haben natürlich auch einen sozialen Aspekt. Es muss in der Gesellschaft toleriert werden, das einige

weiter
Lesermeinung

Zum Thema Corona-Virus:

Coronavirus – wohl ein Realitätscheck für die Religionen, aber auch für uns alle. Jeder „glaubt“ etwas. Eine vermeintlich nüchterne, nur auf Fakten beruhende Wissenschaft oder Politik ist eine Illusion. Sein blindes Vertrauen auf fehlbare Menschen - Politiker, Naturwissenschaftler, Techniker oder Finanzexperten – zu setzen, seien sie noch

weiter
  • 2
  • 364 Leser
So viele leere Phrasen

Zum Leserbrief von Herrn Kurt Pöllmann:

Für einen Menschen mit Lebenserfahrung und vermeintlich guter Bildung kommt hier ein richtiges Bullshit-Bingo zu Papier. Richtige Lebensweise – falsche Lebensweise? Der Vollständigkeit halber fehlen noch Hinweise auf die richtige Religion und die richtige Herkunft. Selten so viele leere Phrasen zu einem Lebensentwurf gelesen.

weiter
  • 5
  • 390 Leser
Müllsparer werden bestraft

Zum Thema Müllsparsäcke:

Der Ostalbkreis hebt die Gebühren für Müllsparsäcke ab dem kommenden Jahr deutlich an. Mit der Begründung, dass man Wildablagerung vermeiden wolle. Doch vermeidet man diese damit wirklich? Ich glaube nicht, denn wer bislang seinen Müll wild entsorgte, wird sich auch weiterhin wenig um die Ordnung scheren. Was die Änderung aber wirklich bedeutet:

weiter