Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 20. Mai 2020

anzeigen

Regional (22)

Grünes Licht für Pläne in Unterkochen

Wohnen Ausschuss diskutiert erneut Pläne für Zehntscheuergasse. Wer inzwischen überzeugt ist und wer noch nicht.

Aalen-Unterkochen. „Dieser Bebauungsplan verfolgt uns schon länger“, leitete Oberbürgermeister Thilo Rentschler den Punkt Zehntscheuergasse in Unterkochen ein. Baubürgermeister Wolfgang Steidle fügte an: „2012 wurde der Aufstellungsbeschluss gefasst, acht Jahre später sind wir immer noch nicht bei der Satzung.“ Der Ausschuss

weiter
  • 4
  • 272 Leser

Falsche Polizisten nehmen Seniorin aus

Polizei Wie Betrüger eine Hüttlingerin um einen fünfstelligen Geldbetrag erleichtern.

Hüttlingen. Falsche Polizisten haben am Dienstag eine Seniorin in Hüttlingen hinters Licht geführt und mit ihrer betrügerischen Masche einen niedrigen fünfstelligen Geldbetrag erbeutet. Das berichtet die Polizei.

Die gutgläubige Frau sei bereits am Montagabend mehrfach von den Betrügern angerufen und bedrängt worden. Dabei habe sich die Anruferin

weiter
  • 147 Leser

Pfarrerin Langfeldt sagt adé

Kirche Wann Damaris Langfeldt Lauchheim verlässt.

Lauchheim/Westhausen. Für die Besucher des Gottesdienstes war es eine überraschende Nachricht. Pfarrerin Damaris Langfeldt will die evangelische Kirchengemeinde Lauchheim-Westhausen verlassen und zum 1. September ihren Dienst bei der Pfarrei „NeuSteinHofen“ in Bad Cannstatt antreten. So hat sie es am vergangenen Sonntag in der Lauchheimer

weiter
  • 460 Leser

Gerüstet für mögliche Corona-Saison

Freibäder Mehr Einzelumkleiden, ansonsten alles top, befindet Wasseralfingens Ortschaftsrat bei der Besichtigung des Spieselbades. Zu den Sommerferien soll baulich alles fertig sein.

Aalen-Wasseralfingen

Bei bestem Badewetter hat sich Wasseralfingens Ortschaftsrat ein Bild von den Arbeiten im Spieselbad gemacht. Ins Wasser springen kann aber derzeit niemand: Corona verhindert die Öffnung von Aalens Bädern. „Es ist völlig offen, wann in Aalen die Freibadsaison beginnen kann, es ist sogar offen, ob es 2020 überhaupt

weiter

„Stadt macht Politik gegen das Auto“

Verkehr Warum sich der Unternehmer Ulrich Geist gegen die Pläne der Stadt einsetzt, die auf der Hauptstraße in Heubach Tempo 30 einführen will.

Heubach

Das Szenario: Die Heubacher Hauptstraße ist leer. Kein Auto, kein Fußgänger. „Fährt man 51, also nur einen Kilometer schneller als die früher geltende Richtgeschwindigkeit – Blitz – ist nach der neuen Bußgeldverordnung der Führerschein weg“, meint der Unternehmer Ulrich Geist und fragt: „Wer will das?“

weiter

Ein Stück Lebensfreude in Ellwangen

Corona-Lockerungen Wie Wirte und Gäste mit der schrittweisen Öffnung der Gastronomie umgehen. Und wie die Stadtverwaltung die Gastronomen unterstützt.

Ellwangen

Angenehmes frühsommerliches Wetter hat am Montag die Rückkehr in die gastronomische Normalität erleichtert. Die Ellwanger Stadtverwaltung äußert sich nach den ersten zwei Tagen zufrieden über die neue Situation.

„Die Gastronomen und Wirte sind sichtlich erleichtert, dass es weitergeht und auch den Gästen haben wir deutlich die

weiter
  • 1
  • 383 Leser
Durchgekaut

Am Ende lohnt es sich doch

Robine Rebmann macht sich Gedanken über das Hobbygärtnern.

Lohnt sich Gärtnern zu Hause überhaupt? Die Hobbygärtner aus meinem Bekanntenkreis investieren jedenfalls viel Zeit und Geld in das Anbauen von eigenen Lebensmitteln. Da wird der Garten umgegraben, Hochbeete gebaut und sperrige Gewächshäuser aufgestellt. Die Ästhetik des Gartens wird dadurch nicht gerade aufgewertet. Ständig muss man das Wetter

weiter

Kakis und Kakteen vom Riesrand

Pflanzen Gärtner Hans Graf aus Röttingen hat sich auf exotische Pflanzen spezialisiert. Wie man die bekannten und unbekannten Gewächse zu Hause anpflanzen und kulinarisch verarbeiten kann.

Lauchheim-Röttingen

In dem kleinen Dorf Röttingen am Rande des Rieskraters ist das Klima rau. Etwas außerhalb des Orts, inmitten der Heiden, die so typisch für die Region sind, ist die Gärtnerei von Hans Graf ein Blickfang. Dort stehen zwei große Gewächshäuser, gesäumt von Palmen und Sträuchern im Außenbereich. Hans Graf züchtet dort hauptsächlich

weiter

Der Alte Hobel darf wieder öffnen

Gastronomie Warum die Gaststätte anders als andere Kneipen wieder starten kann.

Aalen. Die vergangenen Monate waren schwer für Gastwirte. Seit Montag dürfen Restaurants, Cafés und Eisdielen jedoch unter bestimmten Auflagen wieder öffnen.

Kneipen, Bars, Clubs und ähnliche Ausgehmöglichkeiten bleiben allerdings bis auf weiteres geschlossen. Bei manchen Lokalen gibt es eine Ausnahme – wie beispielsweise dem Alten Hobel

weiter
  • 3
  • 467 Leser

Wasseralfingen: Radweg-Ideen für Schulen sind gefragt

Mobilität Der Ortschaftsrat begrüßt das städtische Radverkehrskonzept, sieht aber Nachbesserungsbedarf bei der Erschließung des Talschulzentrums.

Aalen-Wasseralfingen

Die Stadt Aalen stellt die Weichen für ein neues Zeitalter der Mobilität. Den Radverkehr haben die Stadtväter als Zukunftslösung entdeckt und dementsprechend ein Radverkehrskonzept in Auftrag gegeben. Ein Mammutwerk mit vielen hundert Seiten hat das Büro VAR+ aus Darmstadt erstellt und sich dabei auch die Expertise des hiesigen

weiter
  • 5
  • 221 Leser

Quiz: Wie gut kennen Sie sich mit den kommenden Feiertagen aus?

Christi Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnam - Was hat es mit den Feiertagen auf sich? Testen Sie ihr Wissen in unserem Quiz.

Die kommenden christlichen Feiertage zählen zu den Hochfesten. Viele freuen sich über die arbeitsfreien Tage. Doch was wird an Himmelfahrt eigentlich gefeiert und was ist das Pfingstwunder? Immer weniger Menschen wissen, was der Hintergrund dieser christlichen Hochfeste ist. 

Nachlesen: Das verbinden Pfarrer Wolfgang Sedlmeier, Erwin weiter
  • 4
  • 3559 Leser

Falsche Polizisten ergaunern in Hüttlingen fünfstelligen Geldbetrag - Polizei sucht Hinweise

Mit ihrer Masche ergaunerten die Unbekannten einen fünfstelligen Geldbetrag einer Seniorin. 

Hüttlingen. Falsche Polizisten waren am Dienstag erfolgreich und ergaunerten mit ihrer Masche von einer Seniorin einen niedrigen fünfstelligen Geldbetrag. Die Frau wurde bereits am Montagabend in mehreren Anrufen in bekannter Masche von den Betrügern telefonisch kontaktiert und bedrängt, wobei sich die Anruferin als eine Frau Glock

weiter
  • 3
  • 4847 Leser

Weleda verordnet sich Sparkurs

Pandemie Ab Juni gilt für den Weleda-Standort Gmünd Kurzarbeit. Die Firma beschließt weitere Maßnahmen, will aber dennoch am ambitionierten Neubauprojekt auf dem Gügling festhalten.

Schwäbisch Gmünd

Das vergangene Jahr lief noch recht solide für die Weleda AG mit Sitz in Arlesheim und großem Standort in Schwäbisch Gmünd. Der Umsatz legte um 4,1 Prozent auf 429,3 Millionen Euro zu. Der Gewinn blieb mit rund 13 Millionen Euro neun Prozent unter dem Vorjahreswert.

Dennoch verläuft die Entwicklung

weiter
  • 5
  • 1165 Leser

Jazz-Musik live vom Rathausdach

Konzert Das Kulturamt der Stadt Aalen hat eine Aktion gestartet, bei der Künstlerinnen und Künstler in Corona-Zeiten unterstützt werden. Den Zuhörern gefällt’s auch.

Aalen

Viele Besucher haben sich an diesem Mittwoch auf dem Aalener Marktplatz versammelt, um die Band „Das blaue Krokodil“ auf dem Balkon des Rathaus spielen zu hören. Denn gerade in diesen Corona–Zeiten, müssen viele Künstlerinnen und Künstler auf Auftritte verzichten, da größere Veranstaltung verboten sind. Das Kulturamt hat

weiter

Im Nördlinger Eisenbahnmuseum dampft es an Pfingsten wieder

Eisenbahnmuseum Zwei Monate hatte der Verein Bayerisches Eisenbahnmuseum sein Eisenbahnmuseum in Nördlingen wegen der Corona-Krise geschlossen. Jetzt hat das Museum, das zu den bedeutendsten technikhistorischen Museen in Deutschland zählt, wieder sein Tore geöffnet. Das Bayerische Eisenbahnmuseum verfügt über die größte private Fahrzeugsammlung

weiter
  • 5
  • 1329 Leser

Fahrplan zum schrittweisen Aufbau eines eingeschränkten Kita-Betriebs in Aalen

Regulärer Kita-Betrieb weiterhin bis 15. Juni untersagt – ein eingeschränkter Regelbetrieb soll nach personellen und räumlichen Möglichkeiten der jeweiligen Kitas schrittweise ab dem 25. Mai 2020 aufgebaut werden. 

Aalen. Wie die Stadt Aalen am Mittwochnachmittag mitteilt, ermöglicht die Corona-Verordnung des Landes ab dem 18. Mai, den Einstieg in die Planung eines eingeschränkten Regelbetriebs. Der reguläre Kita-Betrieb bleibt aber weiterhin bis zum 15. Juni untersagt. Wie es nach dem 15. Juni weitergeht, ist noch nicht bekannt und wird von Seiten

weiter

Mit den SchwäPo-Bienen durchs Jahr

Bienenjahr (1) Diese Zeitung begleitet Imker Dietmar Wiech durch das Jahr. Das SchwäPo-Bienenvolk ist bereits fleißig. Warum der Stock einem Flughafen gleicht.

Essingen

Bssss. Brummen dringt ans Ohr. Blumenduft liegt in der Luft. Bienen fliegen in ihren Stock und schwirren heraus. Zwischen einem Dutzend Bienenstöcken steht Dietmar Wiech – ohne Schutzausrüstung. „Meine Bienen sind sanftmütig“, sagt der Imker, der Teil der SchwäPo-Aktion „Bienenfreund“ ist.

Ein Jahr lang begleitet

weiter

Zeitung in Zeiten von Corona: Jetzt mitmachen bei unserer Umfrage

Sie unterstützen damit auch die Projektarbeitet unserer Studentin Carina Reichert 

Aalen. Die Coronakrise hat nicht nur das Leben aller, sondern auch die Berichterstattung in unseren digitalen und gedruckten SchwäPo-Kanälen maßgeblich beeinflusst.  Deshalb haben wir die aktuelle Projektarbeit unserer Studentin Carina Reichert zum Anlass genommen, herauszufinden, was unseren Leserinnen und Lesern gut gefällt

weiter
  • 1842 Leser

Mysteriöse Schreie im Hüttfeld - was ist das?

Auch schon nachts die Schreie in Aalen gehört? Wobei handelt es sich? Video anschauen und mitraten.

Aalen. Es ähnelt der Szene aus dem Film „The Blair Witch Project“. Nachts im Wald mit einer Kamera. Wieso der Aufwand? Seit geraumer Zeit hören Bewohner im Hüttfeld diese mysteriösen Schreie. Ist es ein Mensch in Not? Nein. Ein Tier? Offenbar. Aber welches?

Matthias Neugebauer hat sich nachts in den Wald getraut und nachgeforscht.

weiter

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.55 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, wurde ein Elektriker gestern bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt. Der 34-Jährige wurde in eine Spezialklinik nach Stuttgart gebracht.

8.35 Uhr: Für rund 41.000 Schülerinnen und Schüler starten am heutigen Mittwoch an der Realschule und 6.000 an den Werkrealschul die Abschlussprüfungen

weiter
  • 5
  • 3220 Leser

Elektriker bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Der 34-Jährige wurde in eine Spezialklinik nach Stuttgart gebracht.

Aalen. Schwere Brandverletzungen hat sich ein 34-Jähriger am Dienstag bei einem Arbeitsunfall zugezogen. Wie die Polizei mitteilt, war der Elektriker gegen 13.30 Uhr mit Arbeiten an einem Schaltschrank in einem Betrieb in Hofen tätig, wobei vermutlich durch diese Tätigkeiten ein Kurzschluss samt Verpuffung ausgelöst wurde. Der 34-Jährige

weiter
  • 5
  • 10206 Leser

Abschlussprüfungen für Real- und Werkrealschüler starten

Rund 41.000 Schülerinnen und Schüler nehmen an der Realschulabschlussprüfung und 6.000 an den Werkrealschulprüfungen teil - und wie die Prüfung ablaufen

Nachdem die Aiturprüfungen am Montag begonnen haben, starten an diesem Mittwoch in Baden-Württemberg mit dem Fach Deutsch die Realschulabschlussprüfung und die schriftlichen Prüfungen zum Werkrealschulabschluss.

Rund 41.000 Schülerinnen und Schüler nehmen an der Realschulabschlussprüfung teil, die an den Realschulen,

weiter
  • 2348 Leser

Überregional (91)

„Antigone“ mit Schutzschild

Die Landesbühne Esslingen trotzt der Corona-Krise und nimmt am 20. Juni den Vorstellungsbetrieb mit ausgewählten Produktionen wieder auf: In „Antigone“ tragen die Schauspielerinnen Schutzschilde. Foto: Tobias Metz weiter
  • 604 Leser

„Falsches Signal“

Weltmeister Oliver Zeidler kritisiert Sonderrolle des Fußballs.
Die deutsche Sportgemeinschaft hat das erste Bundesliga-Wochenende teilweise mit wenig Wohlwollen erlebt. Für Oliver Zeidler, Welt- und Europameister im Einer, ist es die Bestätigung der oftmals beschworenen Sonderrolle des Fußballs. Ein „Witz“ sei es, sagte der Ruderer, „wenn Kinder nicht in die Kita können, Gastronomen nicht weiter
  • 416 Leser

„Flight Night“ der Stabhochspringer

Die Stabhochspringer fiebern „dem ersten Showdown nach dem Lockdown“ entgegen: Das Starterfeld am 12. Juni in Düsseldorf (ab 21.45 Uhr) führt Ex-Weltmeister Raphael Holzdeppe an. Foto: Sascha Walther/Eibner weiter
  • 513 Leser

„Zu viel Dünger, zu viele Pestizide“

Bestandsaufnahme: Vor allem in der Agrarlandschaft hat die biologische Vielfalt stark abgenommen.
Die Naturvielfalt in Deutschland hat sich vor allem in den Agrarlandschaften verschlechtert. Das folgert Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) aus dem „Bericht zur Lage der Natur“, der am Dienstag vorgestellt wurde. Die alle sechs Jahre erhobene „Generalinventur der biologischen Vielfalt zeigt ein sehr gemischtes Bild“, weiter
  • 418 Leser

20 400 im Job infiziert

Bisher sind 61 Mitarbeiter an Corona gestorben.
Mehr als 20 400 Mitarbeiter von Kranken- und Pflegeeinrichtungen haben sich bisher mit Sars-CoV-2 infiziert. Davon haben geschätzt 19 100 die Infektion überstanden. Das hat das Robert Koch-Institut (RKI) mitgeteilt. Alleine in Krankenhäusern, Praxen, Dialyseeinrichtungen und Rettungsdiensten verzeichnete das RKI mehr als 11 800 weiter
  • 490 Leser

300 000 Jahre alte Elefanten-Knochen entdeckt

Archäologen haben im niedersächsischen Schöningen ein nahezu vollständiges Skelett eines eurasischen Waldelefanten freigelegt. Die Knochen aus der altsteinzeitlichen Grabungsstelle seien außerordentlich gut erhalten, sagte Grabungsleiter Jordi Serangeli. Er sei optimistisch, auch den Rest des Tieres zu finden, das ihm zufolge vor 300 000 weiter
  • 283 Leser

Angriff in Stuttgart

Nach Attacke schwebt ein Mann in Lebensgefahr.
Nach einem Angriff auf Teilnehmer der Stuttgarter Corona-Demonstration vom Wochenende schwebt eines der drei Opfer in Lebensgefahr. Der 54-jährige Mann werde behandelt, teilte die Polizei mit. Auch seine Begleiter seien bei der Attacke verletzt worden. Es werde wegen versuchter Tötung ermittelt und ein politischer Hintergrund weiter nicht ausgeschlossen, weiter
  • 433 Leser

Ärzte wollen Kinder zurück in Schulen und Kitas holen

Verbände halten die Gefahr neuer Infektionsschwerpunkte für gering. Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach widerspricht.
Mehrere medizinische Fachgesellschaften fordern ein Ende des Notbetriebs in Kindergärten und Schulen und eine unbeschränkte Wiederöffnung der Einrichtungen. In einer gemeinsamen Stellungnahme rufen unter anderem die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene und der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte trotz Corona-Pandemie dazu auf. Der weiter
  • 243 Leser

Auf großer Fahrt in der Hölle

Das Wallraff-Richartz-Museum in Köln zeigt Werke der niederländischen Marinemalerei.
Ein Mann mit Mundschutz steht vor einem großen Gemälde mit Segelschiffen vor exotischer Felsküste. Es ist fast eine symbolhafte Szene, in einer Ausstellung im Wallraf-Richartz-Museum in Köln kann man jetzt vom Wegfahren wenigstens träumen. Die Schau „Poesie der See“ vereint vom Himmelfahrtstag an bis zum 11. April 2021 mehr als 20 Werke weiter
  • 649 Leser

Aus für Menthol-Zigaretten

Von diesem Mittwoch an dürfen die aromatisierten Rauchwaren nicht mehr in der EU verkauft werden.
Niemand steht so für die Menthol-Zigarette wie Helmut Schmidt. Schon 2013, ein Jahr bevor in der EU deren Verbot beschlossen wurde, verbreitete der damalige SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück die Legende, dass der Altkanzler 200 Stangen seiner Stammmarke „Reyno“ im Keller seines Hauses in Hamburg gehortet habe – aus Angst, seine weiter
  • 492 Leser

Autos und Maschinen wenig gefragt

Unternehmen aus dem Südwesten müssen im März einen Rückgang um gut 11 Prozent verkraften.
Die Corona-Pandemie hat im März deutliche Auswirkungen auf die weltweite Nachfrage nach Autos und Maschinen aus Baden-Württemberg gehabt. Während die Exporte aus dem Südwesten im ersten Quartal dieses Jahres nur leicht zurückgingen, mussten Autobranche und Maschinenbauer einen Rückgang von 11,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hinnehmen, weiter
  • 307 Leser

Bangen um Frankfurter Buchmesse

Mehr als 300 000 Besucher werden im Oktober erwartet. Ob das in Corona-Zeiten geht?
Dichtes Gedränge in den Messehallen, Menschentrauben bei Lesungen, ausgebuchte Hotels und Gäste aus aller Welt: Solche Szenen wird es in diesem Herbst nicht geben. Falls die Frankfurter Buchmesse überhaupt stattfindet, wird sie anders sein. Aber wie? Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat angekündigt, „Ende Mai“ über die mögliche weiter
  • 428 Leser
Leitartikel Ellen Hasenkamp zum Milliarden-Programm für Europa

Beinahe wie früher

Es war beinahe alles so wie in der guten alten deutsch-französischen Zeit. „Au revoir“ flötete Angela Merkel zum Abschied und „Merci, Angela“ revanchierte sich Emmanuel Macron. Traditionelle Wangenküsschen allerdings gab es nicht, denn die deutsche Kanzlerin und der französische Präsident hatten sich Corona-bedingt nur per weiter
  • 416 Leser

Beißender Rauch bei Großbrand

In einer Kunststoff-Firma in Ladenburg (Rhein-Neckar-Kreis) ist am Dienstagvormittag ein Großbrand ausgebrochen. Über die Stadt zog eine dichte, dunkle Rauchwolke. Auch als sie am Nachmittag kleiner wurde, roch es in der Stadt beißend nach verbranntem Plastik, heißt es in einer SWR-Meldung. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde niemand verletzt. Das weiter
  • 295 Leser

Benefizspiele der Topklubs

Bayern München, Real Madrid und Inter Mailand wollen in der Coronakrise ein Zeichen setzen. Die drei Topklubs werden 2021 den „Europäischen Solidaritäts Cup“ austragen. Die Nettoerlöse aller drei Spiele werden für medizinische Infrastruktur in Italien und Spanien gespendet. Qualifikation in Berlin Die verschobene Olympia-Qualifikation weiter
  • 416 Leser

Besuch für die Venus

Am ersten Tag der Wiedereröffnung hatten die wenigen Besucher der Villa Borghese in Rom die Kunstschätze ganz für sich allein. Ob die ruhende Venus, die nach dem Ebenbild der Schwester Napoleons erschaffen wurde, sich über die Abwechslung gefreut hat, ist nicht bekannt. Anmerken ließ sie sich nichts und verharrte – wie bereits seit 200 Jahren weiter
  • 442 Leser

Chaos bei den Corona-Gutscheinen

Viele Urlauber oder Käufer von Konzerttickets haben wegen der Pandemie ihre Pläne geändert. Zwar müssen die Veranstalter ihren Kunden entgegenkommen. Aber EU-Recht und deutsches Recht widersprechen sich.
Die Corona-Pandemie hat die Urlaubs- und Freizeitplanungen vieler Menschen über den Haufen geworfen. Flüge wurden abgesagt oder mussten storniert werden, der Besuch von Konzerten und Theateraufführungen ist nicht mehr möglich, Fußballspiele finden hinter verschlossenen Stadiontoren statt. An ihr gezahltes Geld kommen Kunden nur mit größten Schwierigkeiten. weiter
Corona aktuell

Corona Aktuell

Am Dienstag ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in Baden-Württemberg auf mindestens 34 071 gestiegen. Das waren 65 mehr als am Vortag, wie das Sozialministerium mitteilte (Stand: 16 Uhr). Mindestens 30 209 Menschen seien von ihrer Infektion wieder genesen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg weiter
  • 156 Leser

Corona-Lockdown Ein Sechstel weniger CO2

Die CO2-Emissionen sind während der strikten Corona-Maßnahmen weltweit zeitweise um etwa ein Sechstel gesunken, meldet die Fachzeitschrift „Nature Climate Change“ unter Berufung auf Klimawissenschaftler der englischen University of East Anglia. Demzufolge wurden am 7. April etwa 83 Millionen Tonnen CO2 durch das Verbrennen fossiler Brennträger weiter
  • 460 Leser

Das große Experiment

Seit zwei Wochen werden Schüler unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie unterrichtet. Was hat man bisher gelernt?
Von Normalbetrieb kann keine Rede sein, aber in Baden-Württembergs Schulen ist in den vergangenen zwei Wochen wieder zaghaftes Leben eingekehrt. Fast zwei Monate lang waren die Schulhäuser wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Dann starteten ab 4. Mai vorsichtige Präsenzphasen zur Vorbereitung von Abschlussprüfungen, die nun begonnen haben. Diese weiter
  • 275 Leser

Der vergessene Prozess

Wenige Jahre nach Kriegsende werden die Euthanasie-Morde von Grafeneck im Schloss Hohentübingen verhandelt. Im Rückblick war es ein enttäuschendes Verfahren.
Aus heutiger Sicht würde man erwarten, dass der Rittersaal am 8. Juni 1949 rappelvoll war. Doch weit gefehlt. Gerade einmal 35 Zuhörer finden sich seinerzeit zum Start des so genannten Grafeneck-Prozesses im Schloss Hohentübingen ein, bei dem es um die Ermordung von 10 654 Menschen geht. 10 654 Männer, Frauen und Kinder, die weiter
  • 224 Leser

Deutsche zufrieden mit ihrem Leben

Zwischen Ost und West gibt es immer noch Unterschiede mit Blick auf Einkommen, Arbeit und Gesundheit.
Die Deutschen sind mit ihrem Leben so zufrieden wie noch nie. Allerdings gibt es weiter Unterschiede zwischen Ost und West. Ostdeutsche sind weniger zufrieden mit ihrer Arbeit und ihrem Einkommen und sorgen sich stärker um ihre Gesundheit, teilt das Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften mit. Angeglichen habe sich die Zufriedenheit mit Wohnung, weiter
  • 422 Leser

Deutschland lernt von Kupferzell

Das Robert-Koch-Institut untersucht 2000 Einwohner in der Corona-Hotspot-Gemeinde im Hohenlohekreis.
Mit aktuell 681 Infektionen pro 100 000 Einwohner ist der Hohenlohekreis so stark wie kein anderer Landkreis in Baden-Württemberg von der Coronavirus-Ausbreitung betroffen. 44 Menschen starben bislang an oder mit dem Virus. Am härtesten traf es die Gemeinde Kupferzell, wo bis zum heutigen Tag 111 Covid-19-Infektionen nachgewiesen weiter
  • 276 Leser

Die Kosten des Rettungsplans

Der Vorstoß von Merkel und Macron, um die Corona-geschwächte Wirtschaft anzukurbeln, kann teuer werden.
Mit einem gigantischen Konjunkturprogramm wollen Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron die Wirtschaft in Europa nach der Corona-Krise wieder ankurbeln. Der Vorstoß sorgt in ganz Europa für Aufsehen und in Deutschland für die bange Frage: Kommen jetzt neue Milliardenlasten auf die Steuerzahler zu? Die wichtigsten Fakten weiter
  • 373 Leser

DIHK fordert Verrechnung

Unternehmen sollen Gewinne aus Vorjahren geltend machen dürfen.
Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat eine stärkere steuerliche Entlastung für Unternehmen in der Corona-Krise gefordert. Das Beste, was die Bundesregierung derzeit tun könne, „ist es, unsere Unternehmen finanziell flüssig zu halten“, sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer. Die bisherigen Hilfsprogramme reichten nicht weiter
  • 390 Leser

Easyjet Hacker erbeuten Kundendaten

Beim Billigflieger Easyjet haben sich Angreifer Zugang zu E-Mail-Adressen und Reisedetails von etwa 9 Mio. Kunden verschafft, bei mehr als 2200 Kunden sind auch Daten von Kreditkarten betroffen. Das Unternehmen sei Ziel einer raffinierten Hackerattacke geworden, teilte die britische Fluggesellschaft mit. Es gebe keine Hinweise darauf, dass die Informationen weiter
  • 293 Leser

Einheitsdenkmal Erleichterung über Baustart

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat sich angesichts der jahrelangen Verzögerungen „erleichtert“ über den Baustart für das Freiheits- und Einheitdenkmal in Berlin gezeigt. „Ich wünsche mir, dass das Denkmal nach seiner Fertigstellung breite Akzeptanz erfährt und ein Ort der friedlichen Begegnung und des Austausches weiter
  • 408 Leser

Einigung beim Klimaschutz

Die Koalition verständigt sich auf einen Gesetzentwurf.
Der Weg für das geplante neue Klimaschutzgesetz im Land ist nach einem längeren Tauziehen um die Solarpflicht für Neubauten frei. Grüne und CDU verständigten sich auf einen Gesetzentwurf. Die Fraktionsvorsitzenden Andreas Schwarz (Grüne) und Wolfgang Reinhart (CDU) sprachen von einem Erfolg. Die Kabinettsvorlage soll am 26. Mai behandelt werden. weiter
  • 202 Leser

Elektrohandwerk Besser durch die Krise als erwartet

Die Betriebe des Elektrohandwerks sind bislang besser durch die Corona-Krise gekommen als zunächst von ihnen selbst erwartet – auch, weil in vielen Fällen noch ein gutes Auftragspolster abgearbeitet werden konnte. Das ergibt sich aus einer Umfrage des Zentralverbands dieser Handwerkssparte. Demnach ist der Anteil von Unternehmen mit Umsatzrückgängen weiter
  • 492 Leser

Endrunde in München darf stattfinden

Die Politik segnet Hygiene-Konzept der BBL ab. Das Finalturnier kann damit gespielt werden.
Die Politik spielt mit, der Weg ist frei: Bayerns Landesregierung hat das Hygiene- und Sicherheitskonzept der Basketball Bundesliga (BBL) für das geplante Finalturnier in München abgesegnet, damit ist die Austragung gesichert. Jetzt geht es darum, schnell den Zeitplan und die Details festzulegen – das Event soll bereits am 6. Juni starten. „Es weiter
  • 428 Leser

Filmmusik Komponist Peter Thomas ist tot

Der Filmkomponist Peter Thomas ist im Alter von 94 Jahren in Lugano gestorben. Zu seinen bekanntesten Werken gehört die Titelmelodie von „Raumpatrouille Orion“ (1966). Seine Musik war auch in den Krimi-Serien „Der Kommissar“, „Derrick“ und „Der Alte“ zu hören, für letztere schrieb er zudem die Titelmusik. weiter
  • 428 Leser

Flughäfen bereiten den Neustart vor

Masken und mehr Check-in-Schalter: Vorerst kann nur die Hälfte der regulären Passagiere abgefertigt werden.
Passagiere müssen sich auf veränderte Abläufe an den deutschen Flughafen einstellen. Maskenpflicht an bestimmten Punkten, aber vorerst keine Medizin-Checks – das sieht der Leitfaden vor, den der Branchenverband ADV vorgestellt hat. So soll das Ansteckungsrisiko für die Lungenkrankheit Covid-19 bei einem Wiederanlauf des Flugverkehrs nahezu weiter
  • 435 Leser

Foot Locker lässt Runners Point auslaufen

Von der beabsichtigten Schließung der Laufschuhkette Runners Point sind insgesamt rund 720 Mitarbeiter betroffen. Dies teilte ein Sprecher der US-Muttergesellschaft Foot Locker mit. Auf die Ladengeschäfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz entfielen rund 550 Mitarbeiter. Weitere rund 170 Menschen arbeiten in der Zentrale in Recklinghausen. weiter
  • 541 Leser

Formel 1 Alonso liebäugelt mit Rückkehr

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso schließt eine Rückkehr in die Königsklasse des Motorsports nicht aus. Er sei in großartiger körperlicher Verfassung, seine Motivation sei himmelhoch, deshalb wolle er sich auf die Spitzenkategorie konzentrieren. Sei es die Rückkehr in die Formel 1, die Langstreckenmeisterschaft oder IndyCar, weiter
  • 373 Leser

Frisches Geld für Conti

Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental hat zur Stärkung seines Finanzpolsters in der Corona-Krise Milliarden an neuen Schulden aufgenommen. Mit zwei Anleihen habe man am Markt 1,5 Mrd. EUR eingenommen, teilte der Konzern mit. ByteDance statt Disney Der ehemalige Verantwortliche für Disneys Streamingdienste, Kevin Mayer, wird neuer Chef weiter
  • 498 Leser

Führungswechsel in der Pandemie

Der neue Vorstandsvorsitzende des Optikkonzerns blickt auf einen schwierigen Start zurück. Vor allem die Halbleitersparte sorgt aber für Wachstum im letzten halben Jahr.
Mitten in der Pandemie hat beim Optikkonzern Zeiss (Oberkochen) die Unternehmensführung gewechselt. Wie schon lange geplant, übernahm Karl Lamprecht zum 1. April die Geschäfte von Michael Kaschke, der nach 19 Jahren im Vorstand in den Ruhestand ging. Kein leichter Start für Lamprecht, auch wenn er nach 15 Jahren im Unternehmen und einem halben Jahr weiter
  • 620 Leser

Fußball Derby sorgt für beste TV-Quoten

Der Neustart der Fußball-Bundesliga hat sowohl in Spanien als auch in den Niederlanden für Rekordquoten gesorgt. Der spanische Bezahlsender Movistar Plus verzeichnete beim Derby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 die beste TV-Quote eines Bundesligaspiels in der Geschichte des Senders. Gleiches galt für den niederländischen Pay-TV-Sender Fox weiter
  • 452 Leser

Fußball Startet die 3. Liga Ende Mai wieder?

Der Deutsche Fußball-Bund plant den Neustart in der 3. Liga für den 30. Mai. Dieses Datum nannte DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius am Dienstag. Entscheidend dafür sei aber die Zustimmung der Politik. „Die Saison sollte auf dem Rasen entschieden werden und nicht am grünen Tisch“, bekräftigte DFB-Präsident Fritz Keller. Der DFB weiter
  • 404 Leser
Graphic Novel

Fußball unterm Hakenkreuz

Er schoss den FC Bayern München 1932 zur ersten deutschen Meisterschaft: Die tragische Geschichte des Oskar „Ossi“ Rohr.
Wer wird den Elfmeter schießen? Conny Heidkamp, der Kapitän? Nein, der 20-jährige Oskar „Ossi“ Rohr nimmt den Ball und drischt ihn ins Tor, Eintracht Frankfurts Keeper hat keine Chance. Es steht 1:0 für den FC Bayern München, der an diesem 12. Juni 1932 im Städtischen Stadion in Nürnberg seine erste deutsche Fußballmeisterschaft weiter
  • 620 Leser

Gewalt Junger Mann greift zwei Frauen an

Weil er zwei Frauen angegriffen haben soll, ist ein 21-Jähriger in Forchheim (Kreis Emmendingen) festgenommen worden. Er soll zunächst eine 23-Jährige, die gerade beim Joggen eine Pause machte, zu Boden gedrückt haben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zwei Stunden später traf eine 20-Jährige dasselbe Schicksal: Der Verdächtige soll versucht weiter
  • 214 Leser

Großbritannien Arbeitsmarkt vor Abschottung

Dreieinhalb Monate nach dem Brexit hat das britische Unterhaus das Gesetz zur Beendigung der Freizügigkeit für europäische Arbeitskräfte verabschiedet. Bürger aus der Europäischen Union sowie Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz sollen demnach ab 2021 keinen freien Zugang zum britischen Arbeitsmarkt mehr haben. Die Abgeordneten stimmten weiter
  • 242 Leser

Halbfinale der Bayern terminiert

Grünes Licht aus der Politik: Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt findet am 9. oder 10. Juni in der Allianz-Arena statt.
Nach dem geglückten Neustart in der Fußball-Bundesliga am vergangenen Wochenende steht auch dem Halbfinale im DFB-Pokal zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt aus politischer Sicht nichts mehr im Weg. Das Kabinett von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) beschloss bei einer Sitzung am Dienstag, die Austragung der Partie am 9. oder weiter
  • 616 Leser

Hauk prüft Prämie für Waldbesitzer

Dürre und Corona-Flaute setzen den Waldbauern zu. Zur Idee einer Förderung nach Fläche gibt es auch Gegenstimmen.
Forstminister Peter Hauk (CDU) prüft angesichts der Schäden durch Dürre eine Flächenprämie für Waldbesitzer. Der „Notfallplan Wald“, den die Regierung im Dezember aufgelegt hat, beinhalte unmittelbare Hilfen angesichts des dritten Trockenjahres in Folge. Das Tempo der Verluste, das durch die Corona-Krise noch verschärft werde, mache weiter
  • 231 Leser
Land am Rand

Heimatbonus mit Bollenhut

„Dahoam is Dahoam“, schäumt es von Montag bis Donnerstag jeweils um 19.30 Uhr im BR-Fernsehen. Und weil der fränkische „Ober-Bayer“ Markus Söder früher auch mal Heimatminister war, kennt er sich aus mit der Pracht vor der eigenen Haustür. Seit Wochen versucht er, den Deutschen Urlaub im eigenen Land schmackhaft zu machen. weiter
  • 215 Leser

Herr Wiedehopf füttert Frau Wiedehopf

Rund 1300 Fotos aus dem Südwesten sind beim BUND-Fotowettbewerb „Buntes Baden-Württemberg“ eingereicht worden. Das Siegerbild, die Fütterung eines Wiedehopf-Weibchens, wurde am Kaiserstuhl aufgenommen. „Der Moment war sehr kurz, vielleicht 10 Sekunden“, schreibt Sebastian Klein aus Stuttgart über die Entstehung seines Siegerfotos. weiter
  • 319 Leser

Hygiene kommt zum Zug

Die Deutsche Bahn startet eine Offensive für Hygiene und Sauberkeit. Bis Juli sollen 500 Mitarbeiter – und damit doppelt so viele wie bisher – die ICE und IC während der Fahrt reinigen. Foto: Oliver Lang/Deutsche Bahn AG weiter
  • 431 Leser

IFA Messe nur in kleinem Rahmen

Die Technik-Schau IFA soll im Gegensatz zu vielen, in diesem Jahr ausfallenden Messen als Fachveranstaltung in kleinerem Rahmen stattfinden. An der „IFA 2020 Special Edition“ im September sollen nur Fachbesucher und Journalisten auf Einladung teilnehmen. Die Dauer wurde auf drei Tage verkürzt. Die IFA wäre damit die erste große Messe weiter
  • 503 Leser

Inselstreit Seoul lehnt Japans Anspruch ab

Südkorea protestiert gegen erneute Ansprüche seines Nachbarn Japan auf eine von Seoul verwaltete Gruppe von Felseninseln. Seoul wirft Tokio vor, in einem neu erschienenen Buch zur japanischen Diplomatie ungerechtfertigte Ansprüche auf die zwischen den Ländern gelegenen Inseln zu erheben, die „historisch, geografisch und nach internationalem weiter
  • 402 Leser

IOC Finanzhilfen nur als Darlehen?

Das Hilfspaket des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) für notleidende Verbände in Zeiten der Coronakrise sorgt weiter für Verwirrung. Die vom IOC zur Verfügung gestellten 150 Millionen US-Dollar sollen den Verbänden von ihren Einnahmen durch die Olympischen Spiele in Tokio wieder abgezogen werden. Bei den Finanzhilfen handele es sich nur weiter
  • 408 Leser

Kammerspiele Barbara Mundel und der Tanz

Die Münchner Kammerspiele unter der designierten Intendantin Barbara Mundel werden zeitgenössischem Theater und Tanz viel Raum geben. „Der Spielplan widmet sich der Gegenwart“, sagte Mundel, die lange Intendantin am Theater Freiburg war, bei der Vorstellung ihres Programms. Das Motto ihrer ersten Spielzeit: „Die Wirklichkeit nicht weiter
  • 458 Leser

Karlsruhe schränkt BND-Aktionen ein

Bundesverfassungsgericht fordert gesetzliche Nachbesserung bis Ende 2021.
Der Bundesnachrichtendienst (BND) muss sich bei seinen weltweiten Überwachungsaktivitäten an deutsche Grundrechte halten. Das Fernmeldegeheimnis und die Pressefreiheit schützten auch Ausländer, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Die Richter gaben einer Klage der Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen und mehrerer ausländischer weiter
  • 264 Leser

Kaum Wasser unterm Kiel

Für die Werften öffnet sich nach der Corona-Krise ein riesiges Auftragsloch. Es sei für längere Zeit mit einer äußerst geringen Nachfrage zu rechnen, teilte der Verband für Schiffbau und Meerestechnik mit. Foto: Carsten Rehder/dpa weiter
  • 364 Leser

Kommunen-Hilfe Kretschmann gegen Scholz-Idee

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) lehnt den Vorschlag von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zur Entlastung von Kommunen in der CoronaKrise ab. Es könne nicht sein, dass die finanziellen Folgen der Krise als Thema verknüpft würden mit dem alten Vorschlag einer Altschuldenregelung für klamme Kommunen. Scholz will einen Schutzschirm, weiter
  • 211 Leser

Konjunktur Finanzexperten zuversichtlich

Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im Mai den zweiten Monat in Folge gebessert. Wie das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) mitteilte, stieg der von ihm erhobene Indikator um 22,8 Punkte auf 51,0 Zähler. „Die Zuversicht wächst, dass es ab Sommer zu einer konjunkturellen Wende kommen wird“, weiter
  • 300 Leser

Konjunktur Neubeginn mit weniger Bürokratie

Die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft fordert zur Wiederankurbelung der Konjunktur umfassende Strukturreformen. An erster Stelle steht der Verzicht auf neue Vorschriften, an zweiter die Reduzierung der bestehenden Bürokratie in Arbeits- und Steuerrecht sowie Datenschutz und den Verzicht auf einen möglichen Rechtsanspruch auf Homeoffice. Ein weiterer weiter
  • 530 Leser

Kriminalität Illegales Autorennen

Drei Autofahrer haben sich am Montagabend bei Bad Dürrheim (Schwarzwald-Baar-Kreis) ein illegales Autorennen geliefert. Sie seien zu schnell und ohne ausreichenden Sicherheitsabstand in ihren Fahrzeugen unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Sie hätten versucht, sich gegenseitig zu überholen, und seien Stoßstange an Stoßstange gerast. Ein anderer weiter
  • 232 Leser

Kupferzell Studie zu Corona-Hotspot

Auf der Suche nach Antworten im Kampf gegen das Coronavirus schauen Mediziner und Wissenschaftler in den kommenden Wochen unter anderem gespannt ins Hohenlohische: In Kupferzell, einem der Corona-Hotspots, sollen rund 2000 Menschen befragt und getestet werden. Der Ort ist einer von vier Schwerpunkten der Studie „Corona Monitoring lokal“, weiter
  • 330 Leser
Kommentar Stefan Kegel zum Urteil über das BND-Gesetz

Leitplanken für Spione

Für Geheimdienste ist es am schönsten, wenn sie ohne Störung vor sich hinspionieren können. In Rechtsstaaten wie Deutschland ist das allerdings nicht so einfach, weil sie dort einer Kontrolle unterliegen. Und das ist gut so. Schon die Änderung des BND-Gesetzes vor dreieinhalb Jahren zeigte dem deutschen Auslandsgeheimdienst Leitplanken auf. Nun weiter
  • 391 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Prinz Charles Der britische Thronfolger (71) hat seine Landsleute dazu aufgerufen, den Bauern in der Corona-Krise bei der Ernte zu helfen. „Das Essen entsteht nicht durch Zauberei“, sagt er in einem jetzt veröffentlichten Video, das ihn im Gemüsegarten auf dem schottischen Landsitz zeigt. Obst und Gemüse drohen auf den Feldern zu verrotten, weiter

Libyen EU fordert Waffenstillstand

Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell hat die Konfliktparteien in Libyen aufgefordert, die Kämpfe einzustellen. Sie müssten einen dauernden Waffenstillstand vereinbaren und politische Verhandlungen wiederaufnehmen, sagte Borrell dem libyschen Ministerpräsidenten Fajis al-Sarradsch in einem Telefonat. Borrell drückte seine Sorge über eine Eskalation weiter
  • 434 Leser
Markt bericht

Marktbericht

In dieser Woche fallen die Notierungen für Heizöl aus. Wenn die Notierungen vorliegen, werden wir wieder einen vollständigen Marktbericht veröffentlichen. Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge 6 t, inkl. MwSt: 229,38 EUR. Schlachtvieh Baden-Württ. 20. Woche 11. 05. - 17. 05. 2020: S 61,8 v.H. 161-259 (168), E 57,9 v.H. 157-268 weiter
  • 383 Leser

Meinungsfreiheit

Der Verleger und Buchhändler Gui Minhai erhält den Johann-Philipp-Palm-Preis für Presse- und Meinungsfreiheit 2020. Dies gab der Börsenverein des Deutschen Buchhandels bekannt. Die Interessensgruppe Meinungsfreiheit hatte Gui für den Preis vorgeschlagen. Deren Sprecher Jürgen Horbach sagte, Gui sei ein „herausragender Kämpfer für die Freiheit weiter
  • 378 Leser

Mini-Plus im ersten Quartal

Im ersten Quartal 2020 waren in Deutschland rund 45 Mio. erwerbstätig, teilt das Statistische Bundesamt mit. Das ist ein Plus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Einen so geringen Anstieg binnen Jahresfrist hatte es zuletzt im zweiten Vierteljahr 2010 gegeben. Feld gegen Erhöhung Der Vorsitzende der Wirtschaftsweisen, Lars Feld, plädiert weiter
  • 445 Leser

Moderater Zuwachs

Nach der Kursrally zum Wochenauftakt hat der Dax am Dienstag nur moderat zugelegt. Auf Unternehmensseite holte der zuletzt ins Hintertreffen geratene Versicherungssektor etwas auf, die Anteilscheine von Allianz stiegen. Unter den Werten, die ihre Erholung gegen den Markt fortsetzten, waren die Papiere von Thyssenkrupp (Bild), die nach ihrem Kurssprung weiter
  • 484 Leser

Nachfrage zieht an

Einige Regionen in Deutschland sind schon wieder ausgebucht.
Nach Lockerung der Reisebeschränkungen und wachsender Hoffnung auf Sommerurlaub in Europa berichten erste Veranstalter von wieder steigender Nachfrage. „Seit die deutschen Ferienregionen wieder verfügbar sind, sehen wir eine große Nachfrage an den Küsten und Bergen“, sagte ein Tui-Sprecher. In Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern weiter
  • 251 Leser
Kommentar Manuela Harant zu den Spar-Plänen in der Formel 1

Nagelprobe für Solidarität

Die Entwicklung der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft, die künftig eine reine BMW-Angelegenheit ist, so sie denn 2021 überhaupt fortgeführt wird, sollte der Formel 1 eine Warnung sein. Beide Rennserien haben es bislang verpasst, den Wandel in Richtung Nachhaltigkeit und dem Erschließen neuer Zielgruppen mitzumachen. Dabei hat die Formel 1 doch weiter
  • 764 Leser
Coronavirus Baden-Württemberg

Neustart für die Digitalisierungsprämie

Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut will 200 Millionen Euro starkes Sonderprogramm auflegen.
Um die Nutzung digitaler Technologien bei Mittelständlern und Kleinunternehmen stärker als in der Vergangenheit zu fördern, plant Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) ein mit 200 Mio. EUR veranschlagtes Sonderprogramm „Digitalisierungsprämie plus“. Es soll allen Branchen offenstehen und Zukunftsinvestitionen weiter
  • 812 Leser

Parlamentarier schauen BND genauer auf die Finger

Nachdem Karlsruhe die Befugnisse des Bundesnachrichtendienstes klargestellt hat, wollen die Parteien im Bundestag eine gesetzliche Neuregelung zügig angehen
Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum BND-Gesetz bindet dem deutschen Auslands-Geheimdienst bei der Aufklärung in anderen Ländern weitgehend die Hände. Datenleitungen darf er nicht mehr nach Belieben anzapfen, weil er an das deutsche Fernmeldegeheimnis nach Artikel 10 des Grundgesetzes und die Pressefreiheit nach Artikel 5 gebunden ist. Die weiter
  • 503 Leser

Rechtsreferendar Verurteilter darf Volljurist werden

Ein sächsischer Rechtsreferendar darf trotz seiner Verurteilung zu einer 16-monatigen Freiheitsstrafe Volljurist werden. Das Oberlandesgericht Dresden habe entschieden, den 27-jährigen Brian E. nicht aus dem Referendariat zu entlassen, sagte eine Gerichtssprecherin. E. hatte Anfang 2016 an Hooligan- und Neonazikrawallen in Leipzig teilgenommen. Das weiter
  • 242 Leser

Schrumpfkur im Revier

Konzern schafft neues Segment für Sparten ohne Zukunft.
Nach der verbotenen Stahlfusion mit dem Konkurrenten Tata und der abgesagten Konzernteilung sucht der Thyssenkrupp-Konzern jetzt sein Heil in einer Art Bad Bank. In einem neuen Unternehmenssegment mit der Bezeichnung „Multi Tracks“ sollen die Konzernteile zusammengefasst werden, für die Thyssenkrupp keine Chancen im eigenen Haus mehr sieht weiter
  • 436 Leser

Sechs Corona-Fälle

Bei der ersten Runde der Massentests in der englischen Premier League sind sechs Coronafälle bei insgesamt drei Vereinen aufgetreten. Das teilte die Liga am Dienstag mit. Zuvor waren bei Spielern sowie Mitarbeitern aller Klubs 748 Covid-19-Tests durchgeführt worden. Chefcoach Gleim bleibt Bundesligist Frankfurt Skyliners setzt auch in der kommenden weiter
  • 316 Leser

Sehnsucht nach Normalität in New York

Die Menschen in New York zieht es nach draußen, doch Sonnenbäder und Parkbesuche sind wegen der Corona-Gefahr immer noch allenfalls eingeschränkt möglich. Im Domino Park im Stadtteil Williamsburg (Brooklyn) wurde der Rasen mit Kreisen markiert, die sicherstellen sollen, dass die Abstandsregeln eingehalten werden. Zudem ermahnen Warnschilder Parkbesucher, weiter
  • 546 Leser

Sonderbare Wesen

Männer, so lautet ein verbreiteter Befund, gehen meist erst zum Arzt, wenn nichts anderes mehr hilft. Davor heißt es lange Zeit: Ich hab' doch nix. Ist doch gar nicht so schlimm. Vergeht schon wieder. Und außerdem ist gerade viel zu tun. Das geht so lange, bis der Frau im Hause der Geduldsfaden reißt und der Fall damit in ein akutes Stadium tritt. weiter
  • 478 Leser

SPD will Pflegejobs aus der Schwarzarbeit herausholen

Der Vorstoß für eine Amnestie für irregulär beschäftigte Frauen aus Osteuropa stößt bei der CSU auf Bedenken.
An die 300 000 Osteuropäerinnen leben in deutschen Haushalten, um dort Pflegebedürftige zu umsorgen, die in ihrer gewohnten Umgebung bleiben wollen. Sie waschen, füttern, reden, zumeist quasi rund um die Uhr. Was beim Engagieren eines deutschen Pflegedienstes für die allermeisten Familien unbezahlbar wäre. In neun von zehn Fällen handelt weiter
  • 485 Leser
STICHWORT Einheitsdenkmal

Stichwort Einheitsdenkmal

Auf dem Sockel des früheren Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmals vor dem Humboldt Forum in Berlin soll eine riesige begehbare Waage an die friedliche Wiedergewinnung der Deutschen Einheit erinnern. Ursprünglich sollte das Denkmal zum 30. Jahrestag des Mauerfalls im November 2019 eröffnet werden. Das scheiterte an Finanzierungsfragen. 2018 genehmigte der weiter
  • 240 Leser
Formel 1

Suche nach neuer Bescheidenheit

Der Motorsport befindet sich im Wandel. Die Corona-Krise verschärft diese Entwicklung und zwingt die Akteure zum Umdenken. Die erste Rennserie droht dennoch auszusterben.
Wer hätte das vor Jahresfrist noch gedacht: Ausgerechnet der sonst so schillernde und vor Geld nur so strotzende Motorsport sehnt sich wie kaum eine andere Sportart nach ein bisschen Normalität. Schließlich sind der Corona-Pandemie allein in der Formel 1 schon zehn Rennen zum Opfer gefallen und der ursprünglich für Mitte März (!) geplante Saisonstart weiter
  • 784 Leser

Tennet Absichtserklärung mit Niederlande

Angesichts notwendiger Investitionen ins deutsche Stromnetz prüft die Bundesregierung eine Beteiligung am Betreiber Tennet. Eine mit der niederländischen Regierung geschlossene Absichtserklärung sieht ein gemeinsames Vorgehen vor, um die Kapitalbasis von Tennet zu stärken. Dabei sollen auch Optionen bezüglich Investitionen und Beteiligungen Deutschlands weiter
  • 461 Leser

Trump verteidigt Entlassung

Demokraten: Generalinspekteur untersuchte auch Waffendeal mit Saudi-Arabien
US-Präsident Donald Trump und sein Außenminister Mike Pompeo haben die hochumstrittene Entlassung eines internen Regierungsermittlers vehement verteidigt. Trump sagte am Montag in Washington, er habe das „absolute Recht“ zur Entlassung des Generalinspekteurs im Außenministerium gehabt, da dieser noch vom früheren demokratischen Präsidenten weiter
  • 393 Leser

Überfall Kriminelle rauben 92-Jährigen aus

Mindestens zwei Unbekannte haben in Weinsberg (Kreis Heilbronn) einen 92-jährigen Mann an sein Bett gefesselt, geschlagen und ausgeraubt. Die Täter brachen nach Polizeiangaben in der Nacht zum Dienstag über ein Kellerfenster in das Haus des Seniors ein. Sie fesselten den Mann, der bereits im Bett lag, demnach an Händen und Beinen und durchsuchten weiter
  • 230 Leser
Kommentar Alexander Bögelein zur Lage der Autozulieferer

Ums blanke Überleben

.
Die Corona-Pandemie hat eine unangenehme Eigenschaft: Sie deckt vorhandene Schwächen von Branchen gnadenlos auf und verstärkt sie. Die Krise in der Autoindustrie bahnt sich schon seit anderthalb Jahren an. Der Druck auf die Autozulieferer ist stetig gewachsen. Schon vor Corona war der Zwang, Kosten zu sparen, hoch – verstärkt durch die Hersteller, weiter
  • 496 Leser

Unkonzentriert, leise und brav: So gerät der Aufstieg in Gefahr

Den Zweitligisten plagen grundsätzliche Probleme. Die Geisterkulisse beim bitteren 1:2 in Wiesbaden lässt einige Baustellen erkennen.
Der VfB Stuttgart befindet sich in der Bredouille. Auch drei Tage nach 1:2 beim SV Wehen Wiesbaden haben die Verantwortlichen des Fußball-Zweitligisten an der Last-Minute-Niederlage zu knabbern. Die umstrittene Elfmeter-Entscheidung, die den Gastgebern in der Nachspielzeit den Siegtreffer ermöglichte, hat viel Wirbel ausgelöst (wir berichteten). weiter
  • 440 Leser

USA drohen mit Ausstieg aus WHO

Amerikaner wollen mitten in der Corona-Krise einen Umbau der Weltgesundheitsorganisation erzwingen.
US-Präsident Donald Trump macht ernst. Er droht mitten in der Corona-Pandemie der angeschlagenen Weltgesundheitsorganisation mit einem endgültigen Stopp der US-Zahlungen und dem Rückzug der USA. Zwar gewährt Trump der WHO und ihrem überforderten Generaldirektor Tedros noch eine Galgenfrist von 30 Tagen für tiefgreifende Reformen. Doch in dieser weiter
  • 262 Leser
Hintergrund

Vorbehalte gegen Beihilfen

Die Art und Weise, wie die Bundesregierung die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abmildern will, stößt bei EU-Kommissionsvize Margrethe Vestager auf Widerstand. So half die dänische Linksliberale mit, die von der großen Koalition favorisierte Gutschein-Lösung für ausgefallene Reisen zu verhindern. Vor allem aber ist ihr das große Volumen weiter
  • 457 Leser

Waldkraiburg Attentäter plant Anschläge

Der Tatverdächtige für die Anschlagserie auf Geschäfte türkischstämmiger Inhaber im oberbayerischen Waldkraiburg plante laut „Spiegel“ Attentate auf Moscheen und Imame. Wie das Magazin online berichtete, soll es um Sprengstoff- und Bombenanschläge unter anderem auf Gotteshäuser des türkischen Moschee-Verbandes Ditib in der Umgebung weiter
  • 450 Leser

Werben für die Artenvielfalt

BUND-Mitglieder werben vor dem Berliner Reichstagsgebäude für den Weltbienentag am 20. Mai. Sie werfen selbstgehäkelte Bienen und Schmetterlinge in die Höhe als Appell für den Erhalt der Artenvielfalt. Foto: Wolfgang Kumm/dpa weiter
  • 395 Leser
Kommentar André Bochow über den Baustart für das Einheitsdenkmal

Wippe der Einheit

Nun wird es also doch errichtet. Das Freiheits-und Einheitsdenkmal in Berlin, welches bei denen, die sich überhaupt noch an das Vorhaben erinnern, häufig als „Einheitswippe“ bezeichnet wird. Nach 13 Jahren Debatten über den Standort, die Kosten, die Symbolik, die Gefährlichkeit eines sich bewegenden Denkmals, den Schutz von Fledermäusen weiter
  • 378 Leser

Wut auf die Regierung

Keine Arbeit, nichts zu essen : Die Corona-Krise lässt die Lage in Chile eskalieren. Wie hier in Santiago gehen die Menschen auf die Straße, um gegen Präsident Sebastian Pinera zu demonstrieren. Notfalls mit Gewalt. Foto: Pablo Rojas / afp weiter
  • 455 Leser

Zulieferer planen Job-Abbau

Bis zum Sommer wollen zwei Drittel der Firmen Stellen streichen. Sie sind durch den Umstieg auf E-Mobilität stark belastet.
Große Teile der Autozulieferindustrie in Deutschland stellen sich laut einer Mitgliederumfrage des Branchenverbands VDA im Fall anhaltend schwacher Fahrzeugverkäufe auf drastische Jobverluste ein. Allein in den 132 teilnehmenden Firmen sollen demnach schon bis zu 12 500 Arbeitsplätze auf der Kippe stehen. Die Stichprobe der Befragung mittelständischer weiter
  • 531 Leser