Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 23. September 2020

anzeigen

Regional (4)

„Bedürfnisse haben sich verändert“

Banken Rund 400 Filialen will die Deutsche Bank in Deutschland streichen. Was geschieht mit jenen im Ostalbkreis?

Aalen/Schwäbich Gmünd. Der Sparkurs der Deutschen Bank ist strikt. Elementarer Bestandteil des Programms sind Schließungen von Filialen: Rund 400 Niederlassungen will das Institut deutschlandweit streichen. Im Ostalbkreis betreibt die Deutsche Bank Filialen in Schwäbisch Gmünd und Aalen. Hinzu kommt eine Niederlassung in Heidenheim. Ob diese dem

weiter

Unfall zwischen Dorfmerkingen und Dossingen

Dorfmerkingen. Auf der Kreisstraße 3299 zwischen Dorfmerkingen und Dossingen hat sich am Mittwochvormittag gegen 10.20 Uhr ein Unfall mit Verletzten ereignet. Die Fahrbahn ist blockiert. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren. mbu

weiter
  • 5
  • 462 Leser

Lohnkampf im öffentlichen Dienst: Warnstreiks am Donnerstag in Aalen

Auch Mitarbeiter der Kreissparkasse Ostalb streiken. Menschenkette um Hauptgeschäftsstelle geplant. 

Nach gescheiterten Tarifverhandlungen hat der öffentliche Dienst Warnstreiks angekündigt. Diese sind für  Donnerstag in Ulm und Aalen geplant.

Unter anderem streiken auch die Mitarbeiter der Kreissparkasse Ostalb. "Wir werden aber unsere Filialen offen halten, sodass sich für die Kundinnen und Kunden nichts ändert", sagt

weiter
  • 2116 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

9 Uhr: Auch wenn wir heute nicht das beste Freibadwetter haben: Die Badesaison im Naturerlebnisbad in Niederalfingen neigt sich dem Ende zu. Eine Chance haben Badegäste noch, um in diesem Jahr einen Sprung ins Schwimmbecken zu wagen. Am heutigen Mittwoch ist der letzte Badetag in dieser Saison. Von 11 bis 17 Uhr dürfen maximal 350 Gäste

weiter
  • 5
  • 1374 Leser

Regionalsport (2)

Corona kippt VfR-Spiel gegen Gießen

Fußball, Regionalliga Weil der FCG einen Corona-Fall hat, fällt die Partie am kommenden Mittwoch im Aalener Rohrwang aus.

Was sich bereits angedeutet hat, ist nun Gewissheit. Das Reginalligaspiel des VfR Aalen gegen den FC Gießen, das am kommenden Mittwoch im Aalner Rohrwang hätte stattfinden sollen, musste abgesagt werden. Der Grund: Ein Teammitglied des FC Gießen wurde positiv auf Corona getestet. Deshalb wurde gleichzeitig die Partie der Gießener an diesem Samstag

weiter

Kowalski unter den Theußenberg

Fußball, Verbandsliga Essingen verpflichtet Offensivmann vom Landesligisten TSV Schornbach.

Unter anderem durch die Verletzung von Lukas Rösch wollte man beim Fußball-Verbandsligisten TSV Essingen im offensiven Bereich noch einmal tätig werden und hat Dominik Kowalski vom Landesligisten TSV Schornbach verpflichtet. Rösch hatte sich bekanntlich bei seinem ersten Startelfeinsatz das Syndesmoseband angerissen.

Kowalski ist erst 20 Jahre jung

weiter
  • 4
  • 248 Leser

Überregional (97)

„Alan Kurdi“ Acht Menschen von Bord gebracht

Die italienische Küstenwache hat acht Gerettete von der „Alan Kurdi“ evakuiert. Es handle sich um zwei Frauen, einen Mann, vier Kinder und ein fünf Monate altes Baby, sagte der Vorsitzende der Rettungsorganisation Sea-Eye, Gorden Isler, die das Schiff betreibt. Ärzte hätten auf die Evakuierung gedrängt. Nun befinden sich noch 125 Flüchtlinge weiter
Interview

„Aufgaben für Generationen“

Die Migrationsprobleme der Welt kann die EU nicht allein lösen, sagt die Leiterin des Migrationsprogramms der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, Victoria Rietig. Sehen Sie die Chance, dass es in absehbarer Zeit eine einheitliche europäische Asylpolitik gibt? Victoria Rietig: Eine einheitliche EU-Asylpolitik ist sehr unwahrscheinlich. weiter

„Chaos“ beenden

Der Bauernverband kritisiert das Krisenmanagement.
Der Deutsche Bauernverband kritisiert die Reaktion in Brandenburg nach dem Auftauchen der Afrikanischen Schweinepest. Generalsekretär Bernhard Krüsken sagte: „Wir haben überhaupt kein Verständnis dafür, wenn am Tag X die Bekämpfungsmaßnahmen erst mit Verzögerung anlaufen und mehrere Krisenstäbe nebeneinander her arbeiten, ohne dass eine weiter
Lars Eidinger im Interview

„Ich glaube nicht daran, dass es grundböse Menschen gibt“

In „Persischstunden“ spielt Lars Eidinger einen KZ-Offizier. Privat ist der Berliner schockiert über den grassierenden Hass in der Gesellschaft. Von
Ob auf der Theaterbühne, im Fernsehen oder im Kino: Wohl kein anderen Schauspieler steht seit Jahren so im Fokus wie Lars Eidinger. Nun spielt der 44-jährige Berliner in „Persischstunden“ einen KZ-Offizier, der von einem Gefangenen, der vorgibt, Persisch zu sprechen, diese Sprache – Farsi – lernen will. Herr Eidinger, Sie sind weiter
SATZ DES TAGES

„Uns bleiben 100 Tage. Die Uhr tickt.“

António Guterres , UN-Generalsekretär, rief in der Generaldebatte der UN-Vollversammlung angesichts der Corona-Pandemie erneut zu einer weltweiten Waffenruhe auf, die bis zum Ende des Jahres in Kraft treten müsse. dpa weiter

„Wir haben nur diese eine Chance“

Bald soll ein Bericht mögliche Atommüllstandorte nennen. Minister Untersteller wirbt für Besonnenheit.
Vor der Bekanntgabe des Berichts zu möglichen Atommüll-Lagern wirbt Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) für eine besonnene Debatte. Er rechne allerdings mit einer „gewissen Aufregung“, sagte er. „Das ist vollkommen nachvollziehbar, immerhin geht der Suchprozess damit in die nächste konkretere Phase.“ Der Bericht sei weiter

100 Grindwale vor Australien verendet

In einer Bucht von Tasmanien geraten 270 Wale in flaches Wasser. Helfer ziehen Überlebende ins Meer.
Von den rund 270 an der australischen Insel Tasmanien gestrandeten Grindwalen ist mindestens ein Drittel verendet. Die Rettung der anderen war den ganzen Tag über in vollem Gange, berichteten Mitarbeiter des Meeresschutzprogrammes der tasmanischen Regierung. Die Wale waren am Montag in der Gegend um die abgelegene Macquarie-Bucht im Westen der Insel weiter
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der weltgrößte Reiseanbieter Tui hat angesichts neuer Reisewarnungen sein Angebot nochmals um ein Fünftel eingedampft. Für die Wintersaison stehen damit noch 40 Prozent des ursprünglichen Angebots. 2 Zwei US-Töchter des Essener Baukonzerns Hochtief haben den Zuschlag für den Bau eines neuen Terminals am Flughafen San Diego erhalten. Das Projekt weiter

Alkohol löst die Zunge

Mitangeklagte sagt beim Prozess gegen Erfurter Mediziner aus.
Der Erfurter Mediziner Mark S. hat nach Darstellungen seiner früheren Helferin wegen seiner der Erfahrungen als Teamarzt im Radsport keine deutschen Athleten dopen wollen. Das sagte die mitangeklagte Diana S. im Dopingprozess am Dienstag in München. Mark S. war früher Teamarzt bei den Radrennställen Gerolsteiner und Milram. Das Team Gerolsteiner weiter

Antisemitismus Länder erhöhen Polizeipräsenz

Nach dem judenfeindlichen Anschlag in Halle vor einem Jahr haben die meisten Bundesländer jüdische Einrichtungen stärker bei deren Schutz unterstützt. Fast alle Länder haben die Polizeipräsenz vor Synagogen und anderen Institutionen zumindest vorübergehend erhöht. Die meisten stellten auch zusätzliche Gelder für Investitionen in Sicherheitsvorrichtungen weiter
Fußball-Podcast

Auf den Spuren einer Reizfigur

Ulmer Wurzeln, Triumphe, Niederlagen: Der Podcast „11 Leben“ erzählt das Leben von Uli Hoeneß – und die Geschichte der Bundesliga. Eine Biografie zum Hören, die alle Stärken des Mediums nutzt.
Bei der Sport1-Talkrunde „Doppelpass“ trafen sie kürzlich aufeinander: der Münchner Journalist Max-Jacob Ost – und Uli Hoeneß, der immer noch ziemlich allmächtige Ex-Boss des FC Bayern. Schnell ging es auch in den verbalen Clinch: Ost rechnete vor, wie sehr die Münchner der Liga finanziell enteilt sind und sprach von der „Geldverteilung weiter
Auf einen Blick

Auf einen Blick

FUSSBALL 2. Bundesliga, 1. Spieltag VfL Bochum – FC St. Pauli 2:2 (1:0) Tore: 1:0 Zulj (26.), 2:0 Zoller (76.), 2:1, 2:2 Kyereh (84., 86). – Zuschauer: 3421. WFV-Pokal, Achtelfinale SV Bonlanden – SSV Ulm 1846 1:7 (0:6) EM-Qualifikation, Frauen, Gruppenphase, Gruppe I Montenegro – Deutschland 0:3 (0:2) Deutschland: Benkarth (FC weiter

Baden geht eigene Wege

Unternehmer halten Landesverband für zu Stuttgart-lastig.
Der Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden (WviB) will seine Interessen künftig alleine vertreten. Er tritt aus dem Landesverband der Industrie (LVI) aus, teilte Hauptgeschäftsführer Christoph Münzer mit. „Wir bräuchten in Stuttgart und in der Fläche eher viele Stimmen und Gesichter, die kritisch-konstruktiv und für Mittelstand weiter

Bafin Banken sind behäbig

Die Finanzaufsicht Bafin sieht mangelnde Veränderungsbereitschaft einiger Banken gerade in Corona-Zeiten mit Sorge. Einige Institute legten eine „gefährliche Behäbigkeit“ an den Tag, sagte der oberste Bankenaufseher der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Raimund Röseler. „Und dabei stand bei einigen dieser Institute weiter

Bahlinger SC muss passen

Mehrere Spieler und Personen im Umfeld des Regionalligisten Bahlinger SC sind positiv auf Corona getestet worden. Der Großteil des Kaders muss bis 29. September in Quarantäne. Das Spiel beim SC Freiburg II am Sonntag wird abgesetzt. Punktabzug für AS Rom Dem italienischen Erstligisten AS Rom wird ein Punkt abgezogen. Statt des 0:0 zum Saisonauftakt weiter

BASF 2000 Stellen fallen weg

Der Chemiekonzern BASF will in der Verwaltung bis zu 2000 Stellen streichen. Der Konzern wolle die Mitarbeiterzahl der zentralen Dienstleistungseinheit Global Business Services von derzeit weltweit 8400 bis Ende 2022 deutlich reduzieren, teilte der Dax-Konzern am Dienstag in Ludwigshafen mit. Ab 2023 erwarte BASF durch die Stellenstreichungen jährliche weiter

Basketball Liga-Auftakt in Ludwigsburg

Die MHP Riesen Ludwigsburg und die BG Göttingen eröffnen die Saison in der Basketball-Bundesliga. Sie stehen sich am 6. November um 20.30 Uhr in der MHP Arena gegenüber. Die Ludwigsburger Riesen hoffen weiter, mehr als die bis Ende Oktober erlaubten 20 Prozent der Hallenkapazität ausschöpfen zu können. Beim Gesundheitsamt haben sie ein weiter

Bayern verhängt Alkoholverbot in Hotspots

Landesregierung besorgt über steigende Infektionszahlen in München und Würzburg. Im Südwesten rücken private Feiern in den Blickpunkt.
Mit Beschränkungen für besonders von der Corona-Pandemie betroffene Kommunen stemmt sich Bayern gegen die stark steigenden Infektionsraten. Wird der Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen überschritten, greifen künftig automatisch ein Alkoholverbot und Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen. „Wir stehen weiter

Bayern-Fans stornieren

Nach der Rückkehr aus Budapest geht es in die Quarantäne.
Das Supercup-Finale des FC Bayern gegen den FC Sevilla sorgt weiter für Kritik. Doch die Europäische Fußball-Union hält an ihrem Pilotprojekt zur Zuschauer-Rückkehr beim Spiel am Donnerstag (21 Uhr) in Budapest fest. Unterdessen hat der Freistaat Bayern die Ausnahmeregelung in der Einreise-Quarantäneverordnung wie angekündigt gestrichen: weiter

Bestattungsfahrrad für das letzte Geleit

Der 60-jährige Oldenburger Künstler Michael Olsen möchte Gestorbenen mit dem Fahrrad das letzte Geleit geben. Er hat aus ausrangierten Zustellrädern der Post ein Bestattungsfahrrad gebaut. Auf der Ladefläche des 3,80 Meter langen Lastenrades liegt ein leerer Kiefernsarg, wenn er damit durch Oldenburg radelt. „Ich will das stark verdrängte weiter

Bundesliga FC Augsburg senkt Ticketpreise

Der FC Augsburg will mit einem deutlich reduzierten Eintrittspreis bei der Rückkehr von zunächst 6000 Zuschauern in die heimische Arena ein Zeichen setzen. Aus „sozialer und gesellschaftlicher Verantwortung“ habe man sich entschieden, nur 15 Euro pro Ticket für die nächsten drei Heimspiele zu verlangen, sagte Geschäftsführer Michael weiter

Campingplatz Toter nach Brand entdeckt

Nach dem Brand eines Wohnwagens auf einem Campingplatz bei Laichingen (Alb-Donau-Kreis) ist ein Toter entdeckt worden. Die Identität des Mannes sei noch nicht zweifelsfrei geklärt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Zeuge hatte das Feuer am frühen Dienstagmorgen entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. Diese fanden den Toten in dem vollständig weiter
Corona aktuell

Corona Aktuell

Am Dienstag ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Baden-Württemberg (Stand: 16 Uhr) auf 47 583 gestiegen. Das sind 238 mehr als noch am Vortag, berichtete das Landesgesundheitsamt in Stuttgart. Als genesen von der Infektionskrankheit gelten im Land demnach 41 691 Menschen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang weiter

Corona-Fall EU-Sondergipfel verschoben

Ratspräsident Michel in Quarantäne nach positivem Test bei Sicherheitsbeamtem
Wegen eines Corona-Falls im Umfeld von EU-Ratspräsident Charles Michel wird der Sondergipfel der europäischen Staats- und Regierungschefs verschoben. Wie ein EU-Sprecher mitteilte, wurde ein Sicherheitsbeamter Michels positiv auf Corona getestet, weshalb sich der Ratspräsident in Quarantäne begeben musste. Das Treffen, das Donnerstag und Freitag weiter
Migration

Das Versagen Europas

Fünf Jahre, nachdem die Flüchtlingskrise die Probleme in der europäischen Asylpolitik offenlegte, nimmt die EU-Kommission einen neuen Anlauf, sie zu regeln.
Das Feuer im Camp von Moria vor zwei Wochen hat mit einem Mal vieles in den Blick gerückt, was im europäischen Asylsystem schiefläuft. Nun will die Europäische Kommission handeln. Früher als ursprünglich angekündigt und noch vor dem geplanten EU-Gipfel Ende kommender Woche in Brüssel stellt sie ihr lange erwartetes Paket für eine einheitliche weiter

Die Schere geht weiter auf

Online-Läden, Baumärkte und Fahrradgeschäfte profitieren von der Pandemie. Andere Anbieter verzeichnen ein deutliches Minus.
Am Ende steht laut Prognose des Handelsverbands (HDE) sogar in diesem Corona-geprägten Jahr ein kleines Plus. Um 1,5 Prozent auf knapp 552 Milliarden Euro werde der Umsatz im gesamten deutschen Einzelhandel steigen. Wenn es, so die Voraussetzungen der Prognose, keine große zweite Welle an Corona-Infektionen gibt, wenn das Konjunkturpaket für weiter

Die Zweifel sind zurück im Profi-Zirkus

Nach der Doping-Razzia bei Arkéa-Samsic wird auch über Tadej Pogacar geredet – obwohl er nichts damit zu tun hat.
Die Ermittler fanden Injektionsnadeln, Kochsalzlösungen und Medikamente. Nach der Razzia beim französischen Team Arkéa-Samsic ermittelt die Staatsanwaltschaft Marseille wegen des Verdachts „der Verabreichung und Verschreibung einer verbotenen Substanz oder verbotenen Methode an einen Sportler ohne medizinische Begründung“. Im Teamhotel weiter
Land am Rand

Ein Hoch auf die Schwimmnudel

Es gibt Gegenstände, die sind wahre Alltagshelfer, werden aber häufig nicht ausreichend gewürdigt. Der Gürtel zum Beispiel, der bei so manchem Zeitgenossen schon fürchterliche Unglücke verhindert hat. Oder der Küchenhocker, der regelmäßig dabei hilft, an die vermaledeite Kuchenform ganz hinten rechts im oberen Küchenschrank heranzukommen. weiter

Eine Frage der Immunität

Der Ethikrat ist gegen einen Ausweis, der belegt, dass man nicht ansteckend ist. Ob man lange immun sein kann, weiß keiner.
Sollen Menschen, die gegen Corona immun sind, unbeschwert leben dürfen und zu diesem Zweck einen Immunitätsausweis bei sich tragen, während die anderen Bürger Abstand halten und Maske tragen müssen? Nein, sagt der Deutsche Ethikrat. Und das einstimmig – jedoch nur, weil es „erheblichen Unsicherheiten“ über die Immunität nach weiter

Eine Waschmaschine ist kein Brett

Die Waschmaschine gehört wohl zu den nervigsten Gebrauchsgegenständen überhaupt. Klar, wenn man sich eine Neue gekauft hat, ist die Freude groß. Die Wäsche duftet blumig-frisch, der Sportwaschgang ist schön kurz – und der Pulli ist gar nicht mehr so nass, wenn er durchgeschleudert wurde. Doch die Waschmaschine ist ein falsches Biest. Denn weiter

Einsatz und Gewinn steigen

Jedes Feld in 6 aus 49 kostet von Mittwoch an 1,20 Euro. Der Jackpot kann auf 45 Millionen Euro steigen.
Die Lotterie 6 aus 49 wird teurer. Vom 23. September an wird ein Tippfeld für die Ziehungen mittwochs und samstags 1,20 Euro statt wie bisher 1 Euro kosten. Der Deutsche Lotto- und Totoblock verspricht sich davon höhere Spieleinsätze. Zuletzt betrug der jährliche Einsatz 3,45 Milliarden Euro. Die vorangegangene Erhöhung für den Spieleinsatz hat weiter

Erdgasstreit EU berät über Türkei-Sanktionen

Vor dem EU-Sondergipfel laufen die Vermittlungsbemühungen im Streit um die türkischen Erdgaserkundungen im östlichen Mittelmeer auf Hochtouren. Die EU hatte der Türkei mit zusätzlichen Sanktionen gedroht. Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell sagte, dies umfasse auch Wirtschaftssanktionen. Erdogans Sprecher Ibrahim Kalin sagte, Strafmaßnahmen weiter

Erste Proteste im öffentlichen Dienst im Südwesten

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes hat Verdi am Dienstag mit zwei kleineren Aktionen in Freiburg und Emmendingen die Proteste gestartet. Rund 200 Beschäftigte der Verwaltung und auch von Kindergärten der Universitätsstadt und Krankenhausmitarbeiter der südbadischen Kreisstadt beteiligten sich an zwei Kundgebungen, wie die Gewerkschaft mitteilte. weiter

EU will den Luftverkehr verbessern

EU-Kommissarin Valean legt Reformpläne vor. Sie sollen unter anderem Verspätungen verringern.
Mit überarbeiteten Plänen für eine bessere Zusammenarbeit im Luftverkehr will die EU-Kommission Kosten sparen, Verspätungen verringern und den Ausstoß von Treibhausgasen senken. „Das Ziel ist, die Überwachung des europäischen Luftraums zu modernisieren sowie nachhaltigere und effizientere Flugrouten einzurichten“, teilte die Kommission weiter

Familienstreit Vater und Sohn schwer verletzt

Zwei Männer sind im Streit in Welzheim (Rems-Murr-Kreis) vom Balkon gestürzt und schwer verletzt worden. Ein Zeuge berichtete von einer körperlichen Auseinandersetzung, wobei die Männer vom Balkon im zweiten Obergeschoss fielen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Wie sich später herausstellte, handelte es sich um Vater und Sohn. Der 60-Jährige weiter

Förderung für AKW Hinkley erlaubt

Großbritannien darf den Bau des Atomkraftwerks Hinkley Point C mit staatlichen Beihilfen fördern. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden und eine Klage Österreichs zurückgewiesen. Foto: Ben Birchall/dpa weiter

Fußball Schützenhilfe für Luis Suárez

Fußball-Profi Luis Suárez vom FC Barcelona soll bei seiner Sprachprüfung in Perugia geschummelt haben, die er macht, um italienischer Staatsbürger zu werden. Die Punktzahl des 33-jährigen Uruguayer soll bereits vor Beginn des Tests an der Universität für Ausländer festgestanden haben, teilte die Staatsanwaltschaft in Perugia mit. Ermittelt wird weiter

Hohe Haftstrafe für Pekinger Immobilien-Tycoon

Ren Ziqiang gilt als letzter mächtiger Unternehmer, der sich offen gegen Präsident Xi Jinping positionierte.
Ein Pekinger Gericht hat den Immobilien-Tycoon Ren Ziqiang mundtot gemacht: Insgesamt wurde Ren zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt, was für den 69-Jährigen einer lebenslänglichen Strafe gleichkommt. Wie so oft in China lässt sich der Fall in zwei Versionen erzählen: Laut des offiziellen Narrativs handelt es sich um einen riesigen Korruptionsskandal. weiter

Hunde gegen das Virus

Einmal Schnuppern bitte: Ankommende Passagiere in Helsinki haben Chancen, den unbeliebten Corona-Test gegen ein Tête-à-tête mit einem Spürhund einzutauschen. Die trainierten Tiere Valo (l.) und E.T. sitzen mit ihren Hundeführerinnen im Ankunftsbereich und warten auf Freiwillige. In Deutschland trainiert die Bundeswehr Spürhunde auf Corona-Erkennung. weiter

Ifo: Einbruch glimpflicher als gedacht

Die deutsche Wirtschaft überrascht Experten. Münchner Institut korrigiert seine Prognose nach oben.
Die deutsche Wirtschaft wird wegen der Corona-Pandemie nach Einschätzung des Münchner Ifo-Instituts in diesem Jahr etwas weniger schrumpfen als bisher erwartet. „Der Rückgang im zweiten Quartal und die Erholung derzeit verlaufen günstiger“ als gedacht, sagte Ifo-Konjunkturchef Timo Wollmershäuser am Dienstag in München. Im laufenden weiter

In einer Reihe mit Dirk Nowitzki

Leon Draisaitl wird als erster Deutscher zum wertvollsten Spieler der weltbesten Profiliga NHL gewählt. Nun bleibt noch das große Ziel Stanley Cup.
Eine standesgemäße Feier zum endgültigen Aufstieg in den Eishockey-Olymp vermisste Leon Draisaitl dann doch. So stolz der 24 Jahre alte Stürmer der Edmonton Oilers auch über die Nachricht sport-historischen Ausmaßes durch die Eishockey-Legende Wayne Gretzky war – die erstmalige Auszeichnung eines Deutschen zum wertvollsten Spieler (MVP) weiter
Ausstellung

In Göppingen kann jeder Flagge zeigen

Der Schwede Jacob Dahlgren hat Fahnen gestaltet und will auch die Besucher zu Gestaltern machen.
Göppingen. Da braucht es schon eine gute Portion Fantasie, um gewöhnliche Alltagsobjekte wie Bleistifte, Kleiderbügel, T-Shirts oder Meterstäbe in präsentable Kunst zu verwandeln. Der 1970 in Stockholm geborene Jacob Dahlgren kann es. Bei ihm gibt es keine Grenzen zwischen E- und U-Kunst, er schaut nur darauf, dass er seine Vorlieben für die visuellen, weiter

Investitionen in Moore und Forschung

Als erstes Projekt des neuen Klimaschutzgesetzes soll Anfang 2021 eine neue Stiftung an den Start gehen. Welches Konzept steckt hinter ihr und welche konkreten Maßnahmen sind geplant?
Wenig hat die Atmosphäre in der grün-schwarzen Koalition so belastet wie die geplante Reform des Klimaschutzgesetzes. Vor der Sommerpause hat Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) eine Einigung vermeldet, doch das Projekt, das als erstes umgesetzt werden soll, erwähnte er nur am Rande: Zum 1. Januar 2021 soll eine neuartige Klimaschutzstiftung weiter

Kampf um die Kaczynski-Nachfolge

Der für die umstrittene Justizreform zuständige Minister Zbigniew Ziobro beansprucht mehr Macht und ist dafür sogar bereit, die Regierung in Warschau platzen zu lassen.
Eigentlich könnte Polens national-konservative Partei „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS) das Land ungestört regieren. Nachdem sie schon bei der Parlamentswahl 2019 ihre absolute Mehrheit verteidigt hatte, war auch ihr Vertreter Andrzej Duda bei der Präsidentenwahl im Juli erfolgreich. Und die nächsten Wahlen stehen erst in drei Jahren an. weiter
Kommentar Dorothee Torebko zu den strengeren Corona-Maßnahmen in Großbritannien

Keine Lust ist keine Option

Hohe Geldstrafen für Maskenverweigerer, Kontrollen durch Soldaten und Restaurantschließungen um 22 Uhr: Das kommt auf die Briten in den kommenden Monaten zu. Sie zahlen die Zeche für einen unbeschwerten Sommer – und für eine Corona-Politik, die unvorsichtig, impulsiv und wenig besonnen ist. Verkörpert wird diese Politik durch einen weiter

Kindergarten Zwei Vierjährige büxen aus

Zwei vier Jahre alte Jungs haben sich in der Stadt Konstanz aus einem Kindergarten auf und davongemacht. Nach Auskunft der Polizei vom Dienstag wurden die Ausreißer einige Zeit später in einem Drogeriemarkt entdeckt und zurück in den Kindergarten gebracht. Einer der beiden Kleinen hatte am Montag keine Lust mehr auf Kindergarten und wollte nach Hause; weiter

Kirche ZdK fordert Frauen in allen Ämtern

Vizepräsidentin Lücking-Michel will keine "Brosamen vom Tisch des Herrn"
Zum Auftakt der Herbstvollversammlung der katholischen Deutschen Bischofskonferenz hat das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) Gleichberechtigung für Frauen und Männer in der Kirche gefordert. Es gehe nicht darum, den Frauen „Brosamen vom Tisch des Herrn“ zukommen zu lassen, sagte ZdK-Vizepräsidentin Claudia Lücking-Michel. weiter

Kommunen warnen vor Verödung

Damit Innenstädte weiter attraktiv bleiben, fordert der Städtetag Hilfe von Bund und Ländern.
Das Coronavirus trägt aus Sicht der Kommunen zur Verödung der Innenstädte bei. „Die Corona-Pandemie wirkt wie ein Katalysator: Sie forciert den Online-Handel und könnte viele Einzelhändler zur Geschäftsaufgabe zwingen“, sagte Städtetagspräsident Burkhard Jung am Dienstag in Mannheim. Um Dominoeffekte zu vermeiden, müsse jetzt gehandelt weiter

Kretschmann ist für Verbot der Reichsflagge

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich für ein bundesweites Verbot der Reichsfahne und Reichskriegsflagge ausgesprochen. „Das fände ich angemessen“, sagte der Grünen-Politiker. Das sei aber auch eine Frage der Praktikabilität. Die Innenminister der Länder müssten besprechen, wie sich ein Verbot durchsetzen lasse. Innenminister weiter

Kurzfilmtage Mehr Wettbewerbe in Oberhausen

Die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen erweitern 2021 ihr Programm und erhöhen die Zahl der Wettbewerbe von fünf auf acht. Zu den bestehenden Wettbewerben treten der Internationale Online-Wettbewerb, der Deutsche Online-Wettbewerb sowie ein Wettbewerb für internationale Musikvideos, teilten die Organisatoren am Dienstag mit. Das Festival verlängert weiter

Laptops für Lehrer bis Jahresende

Verbandschef Udo Beckmann vermisst nach dem Schulgipfel Aussagen zur Fortbildung der Pädagogen.
Laptops für Lehrer und Bundesmittel für IT-Techniker – das sind die wichtigsten Ergebnisse des Schulgipfels vom Montagabend. Der Chef des Verbandes Bildung und Erziehung, Udo Beckmann, äußerte sich enttäuscht. „Die Ausstattung allein ist kein Garant für besseren Unterricht“, sagte er dieser Zeitung. Ebenso wichtig seien „ein weiter

Laschet will nicht werten

Friedrich Merz irritiert mit Äußerung zu schwulem Kanzler.
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will die Antwort des CDU-Vorsitz-Kandidaten Friedrich Merz auf eine Frage nach seiner Haltung zu einem schwulen Bundeskanzler „nicht bewerten“. „Es spielt im Jahre 2020 wirklich keine Rolle mehr, wer wen liebt“, sagte Laschet, der sich ebenfalls um den CDU-Vorsitz bewirbt. Merz hatte weiter
Leute im Blick

Leute im Blick

Marianne Hartl Der Volksmusik-Star (67) ist ein großer Dirndl-Fan. „Das Dirndl ist ein Herzensöffner. Es macht jünger, unheimlich attraktiv, sieht anständig aus und ist absolut Kult“, sagte die geborene Münchnerin der „Bild“-Zeitung. Seit Jahrzehnten steht das Volksmusik-Duo Marianne und Michael in Tracht auf der Bühne. weiter

Luftverkehr Verband warnt vor Quarantäne

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, Matthias von Randow, hat vor den wirtschaftlichen Folgen gewarnt, sollten die Reisebeschränkungen verschärft werden. An vorderster Stelle für die Luftverkehrswirtschaft stehe, dass die geplante Verschärfung der pauschalen Quarantänepflicht durch eine „differenzierte weiter

Männlich, jung, polizeibekannt

Nach den Krawallen in Stuttgart hat die Polizei rund 90 Verdächtige ermittelt. Die ersten Anklagen sind erhoben, bald starten Prozesse.
Auch rund drei Monate nach der Stuttgarter Randale-Nacht macht die Polizei immer noch neue Tatverdächtige ausfindig. Wie Landes-Innenminister Thomas Strobl (CDU) am Dienstag sagte, wurden inzwischen 88 Personen ermittelt, die an den Ausschreitungen in der Stuttgarter Innenstadt in der Nacht auf den 21. Juni beteiligt gewesen sein sollen. Gegen fünf weiter
Markt bericht

Marktbericht

Heizöl Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt.; Preisangaben sind Durchschnittspreise; Preisentwicklung zur Vorwoche: gleichbleibend. 1000-1500 l 50,53 4501-5500 l 42,75 1501-2000 l 48,45 5501-6500 l 42,73 2001-2500 l 46,52 6501-7500 l 42,10 2501-3500 l 44,95 7501-8500 l 42,30 3501-4500 l 43,39 Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge weiter

Mehr Geld auf der hohen Kante

Die Corona-Krise dürfte die Sparquote in Deutschland nach Einschätzung der DZ Bank 2020 auf einen Rekordwert von 16 Prozent treiben. 2019 lag der Wert bei 10,9 Prozent. Foto: Monika Skolimowska/dpa weiter

Mehr Kokain und Heroin

In Europa werden immer mehr harte Drogen entdeckt.
Harte Drogen sind der EU auf dem Vormarsch. Das zeigt die Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht der Europäischen Union (EMCDDA) in ihrem Jahresbericht. Nach Angaben der EMCDDA wurden in der EU 2018 rund 181 Tonnen Kokain sichergestellt (2017: 138 Tonnen, 2006 bis 2016: stets weniger als 100 Tonnen) und rund 9,7 Tonnen Heroin (2017: weiter

Mehr Unfälle und Verletzte

Pedelec- und Radfahrer sind häufiger verunglückt.
Die Zahl der Unfälle mit dem Rad oder Pedelec ist in Baden-Württemberg im ersten Halbjahr 2020 um elf Prozent auf 4900 gestiegen. Die Zahl der Schwerverletzten nahm zwischen Januar und Juni um ein Fünftel auf 1062 zu, die der Leichtverletzten kletterte um 9,4 Prozent auf 3770. Das hat das Statistische Landesamt in Stuttgart mitgeteile. Es kamen 25 weiter

Menschenhandel Hunderte Kontrollen

In Baden-Württemberg und elf weiteren Bundesländern sind Polizei und Zoll in einer koordinierten Aktion gegen Menschenhandel und Ausbeutung durch Arbeit vorgegangen. Im Südwesten gab es unter anderem Kontrollen im Raum Ravensburg, wie das Landeskriminalamt in Stuttgart mitteilte. Es wurden im Südwesten 466 Menschen überprüft. Menschenhandel sei weiter

Messe ohne Präsenz

Die Frankfurter Messe verzichtet wegen der Corona-Pandemie bis einschließlich März 2021 auf fast alle Präsenzveranstaltungen auf ihrem Heimatgelände. Manche Events werden verschoben, andere ins Internet verlegt. Stattfinden soll dagegen im November 2020 die Hypermotion. Handwerk steht gut da Trotz einer geringeren Zahl an neuen Aufträgen sieht weiter

Microsoft kauft ZeniMax

Der US-Softwareriese Microsoft kauft für 7,5 Milliarden Dollar (knapp 6,4 Milliarden Euro) den Videospiel-Konzern ZeniMax und den dazugehörigen Entwickler Bethesda Softworks. Bethesda Softworks steht unter anderem hinter den Erfolgsspielen „The Elder Scrolls“ und „Fallout“. Vonovia fordert Hilfen Die Wohnungsbranche benötigt weiter

Mit neuer Leichtigkeit zu alter Stärke

Philipp Klement will beim VfB Stuttgart wieder mehr Verantwortung übernehmen.
Ein Blick hat genügt. Dann war klar, dass diesmal Philipp Klement den Freistoß aus halbrechter Position schießen würde – und nicht Daniel Didavi, der eigentliche Spezialist mit dem starken linken Fuß. Dabei lief die Schlussphase gegen den SC Freiburg, und der VfB Stuttgart drängte auf den Ausgleich. So eine Gelegenheit aus knapp 20 Metern weiter

Montenegro ohne Chance gegen junges Team

Das stark verjüngte deutsche Frauenfußball-Nationalteam hat in der EM-Qualifikation mit 3:0 (1:0) in Montenegro gewonnen. Im leeren Stadion von Podgorica erzielte die Frankfurterin Laura Freigang bereits nach 69 Sekunden das erste Tor. Im weiteren Verlauf trafen Chelsea-Profi Melanie Leupolz (45.+1) und Sydney Lohmann (59.) vom FC Bayern für die weiter

Netz-Reise mit 5G

Wer an einem ICE-Bahnhof wartet, kann immer häufiger auf den neuen Mobilfunkstandard 5G zurückgreifen. Bereits an 21 Fernbahnhöfen ist dies im Telekom-Netz möglich, ergab eine Untersuchung des Vergleichsportals Verivox. Das Maximaltempo liegt häufig bei bis zu 375 Megabit pro Sekunde. Vodafone kommt im 5G-Bahnhofsvergleich schlecht weg: Nur in weiter

Nietzsche Nachlass wird jetzt digitalisiert

Der komplette Nachlass von Friedrich Nietzsche (1844-1900) soll digital aufbereitet werden. Für eine entsprechende Internet-Plattform und eine Archivdatenbank habe die Deutsche Forschungsgemeinschaft rund 350 000 Euro bewilligt, teilte die Klassik Stiftung Weimar mit. Die Arbeit an der Gesamtausgabe umfasse Erschließung, Digitalisierung und weiter

Nur wenige Urlauber akzeptieren Gutschein

Die von der Bundesregierung beschlossene Gutscheinlösung für ausgefallene Pauschalreisen stößt bei Verbrauchern auf geringe Akzeptanz. Bislang hätten weniger als 20 Prozent einen Gutschein akzeptiert, sagte der Präsident des Deutschen Reiseverbands, Norbert Fiebig. „Die freiwillige Gutscheinregelung, wie sie die Regierung eingeführt hat, weiter

Pandemie Verdienstorden für Drosten

Der Virologe Christian Drosten wird mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Außerdem ehrt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier weitere Bürger. „Die sieben Frauen und acht Männer haben sich durch außerordentliche Leistungen verdient gemacht: Sie helfen, die Corona-Pandemie zu bewältigen, fördern das Zusammenwachsen weiter

Polizeigesetz auf der Zielgeraden

Trotz Kritik der Opposition und Experten-Schelte: Grün-Schwarz überarbeitet Reform nicht mehr.
Die Polizei in Baden-Württemberg bekommt eine neue Arbeitsgrundlage. Der Innenausschuss des Landtags berät an diesem Mittwoch abschließend einen Gesetzentwurf zur Änderung des Landespolizeigesetzes. Nach Informationen dieser Zeitung bringen die Grünen keine Einwände mehr gegen die Novelle aus dem Haus von Innenminister Thomas Strobl (CDU) vor. weiter

Polt und die Wells Eine Vorstellung mit drei Auftritten

Gerhard Polt und die Well-Brüder reagieren mit einem Dreifachauftritt auf die Corona-Beschränkungen. Im schwäbischen Gersthofen werden sie am 18. Oktober bei ihrer Tournee drei Mal hintereinander spielen – um 11 Uhr, 15 Uhr und 19 Uhr. Denn weil die Vorstellung mit 900 Zuschauern ausverkauft war, wäre sie sonst womöglich geplatzt. Polt: „Dann weiter

Prozess um Dreifachmord

30-Jähriger muss sich vor dem Landgericht Stuttgart verantworten.
Der mutmaßliche Dreifachmörder von Holzgerlingen (Kreis Böblingen) muss sich vom 29. September an vor dem Landgericht Stuttgart verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, seinen Vermieter, dessen Lebensgefährtin sowie dessen Vater erstochen zu haben. Der tatverdächtige Bosnier soll im Obergeschoss des Hauses, in dem es Mitte März zu der weiter

Rassismus auch ohne Flüchtlinge

Die Aufnahme von Flüchtlingen hat nach einer Studie Wahlverhalten und Einstellungen zur Migration in ostdeutschen Gemeinden kaum beeinflusst. In den 236 untersuchten Kommunen seien ablehnende Einstellungen zur Migration zwar weit verbreitet. Der Zuzug von Flüchtlingen direkt vor Ort habe diese Einstellungen aber fast nicht verändert, heißt es in weiter

Rassismus Kreisligist verlässt den Platz

Die Kreisklassen-Fußballer des IFC Rostock haben am vergangenen Wochenende ihr Spiel gegen die Schwaaner Eintracht abgebrochen. Wie der Klub am Dienstag mitteilte, haben sich zwei Personen, die der IFC der rechtsradikalen Szene zuordnet, geweigert, das Sportgelände zu verlassen. „Fröhlicher Fußball für alle und Neonazis, das passt nicht zusammen“, weiter

Rauchpausen oder Urlaub

Ein Gastronom gibt Mitarbeitern, die nicht während der Arbeitszeit rauchen gehen, fünf freie Tage extra an. Das habe das Betriebsklima verbessert.
Fluppen oder Freizeit: Vor diese Wahl stellt der Gastwirt Helmut Glas (44) im Süden von Rheinland-Pfalz seine Mitarbeiter. „Nichtraucher bekommen von mir als Ausgleich für die Rauchpausen ihrer Kollegen fünf Tage mehr Urlaub.“ Was für manche wie Gängelei klingt, sichert in seinen Augen den Betriebsfrieden. „Früher gab es in der weiter

Russland Kooperation mit dem Iran

Russland will nach dem Auslaufen des UN-Waffenembargos gegen den Iran seine militärische Kooperation mit Teheran ausbauen. Es ergäben sich „neue Möglichkeiten in unserer Zusammenarbeit mit dem Iran“, sagte Vize-Außenminister Sergej Riabkow. Über Art und Umfang müsse noch entschieden werden. Das Waffenembargo gegen den Iran läuft am weiter

Schinkel-Kirche öffnet wieder

Nach umfassender Sanierung wird die Friedrichswerdersche Kirche in Berlin als Teil der Alten Nationalgalerie wiedereröffnet. Das Gebäude des preußischen Architekten Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) war etwa acht Jahre lang nicht nutzbar. Vom 27. Oktober an soll dort die Sonderausstellung „Ideal und Form“ mit Skulpturen des 19. Jahrhunderts weiter
Sport im Fernsehen

Sport im Fernsehen

Sky 10.30 Uhr: Tennis, ATP-Turnier in Hamburg, 3. Tag 20.50 Uhr: Fußball, Champions League, 3. Qualifikationsrunde, Hinspiele, KAA Gent – Dynamo Kiew und alle Spiele in der Konferenz Eurosport 15.30 und 20 Uhr: Snooker, Main Tour, European Masters, 1. und 2. Runde DAZN 15.30 Uhr: Hockey, Pro League, Männer/Frauen, Deutschland – Belgien weiter

Spur nach Russland

Hackerangriff auf Düsseldorfer Uni-Klinik mit bekannter Software.
Der Hackerangriff auf die Düsseldorfer Uni-Klinik ist mit der Schadsoftware „DoppelPaymer“ ausgeführt worden. Dieser Verschlüsselungstrojaner sei schon weltweit von einer Hacker-Gruppe eingesetzt worden, die nach Einschätzung privater Sicherheitsunternehmen in Russland beheimatet ist. Das hat das Justizministerium von Nordrhein-Westfalen weiter

Stabil nach Ausverkauf

Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Lage nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn stabilisiert. Noch am Montag hatte der Dax wegen der hohen Zahl von Corona-Neuinfektionen mehr als vier Prozent eingebüßt und war auf den niedrigsten Stand seit Anfang August abgerutscht. Auch am Dienstag griffen die Anleger wieder bei den vermeintlichen Gewinnern der Krise weiter
STICHWORT SCHUTZVORKEHRUNGEN

Stichwort Schutzvorkehrungen

Die Bundesregierung und der Zentralrat der Juden in Deutschland haben eine Vereinbarung unterzeichnet, nach der der Bund zusätzlich 22 Millionen Euro zum Schutz jüdischer Einrichtungen bereitstellt. Mit dem Geld sollen Sicherheitsmaßnahmen auf ein „bundeseinheitliches Niveau“ angehoben werden. Nach dem Anschlag in Halle hatten sich Bund weiter

Stuttgarter Randalierer bald vor Gericht

Ende Oktober beginnt die strafrechtliche Aufarbeitung der Krawallnacht.
Vor dem Amtsgericht Stuttgart soll am 20. Oktober die gerichtliche Aufarbeitung der Stuttgarter Randalenacht beginnen. Laut einer Gerichtssprecherin ist für diesen Tag die Verhandlung gegen einen minderjährigen Beschuldigten angesetzt. Für Anfang November sei ein weiterer Prozess anberaumt. Beide finden nichtöffentlich statt, da die Angeklagten weiter

Tiefe Einschnitte ins Filialnetz

Jede fünfte Zweigstelle fällt weg. Als Grund nennt das Institut den Trend zum Online-Banking.
Noch im Juli hatte Karl von Rohr, stellvertretender Vorstandschef der Deutschen Bank versichert: Das Filialnetz bleibe bis auf kleinere Arrondierungen. Es gebe keine Pläne, Ableger dauerhaft zu schließen. Heute ist das Makulatur, vor allem aufgrund der Folge der Corona-Pandemie. Kundinnen und Kunden kommen noch weniger in die Filialen als zuvor schon, weiter

Trauer vor dem Supreme Court

Ein Mann gedenkt vor dem Gebäude des Supreme Court in Washington der verstorbenen Richterin Ruth Bader Ginsburg. US-Präsident Donald Trump will den Posten noch vor der Wahl am 3. November besetzen. Foto: Alex Edelman/afp weiter

Türkei Aktion gegen Anwälte

Die türkischen Behörden sind erneut gegen mutmaßliche Unterstützer des in den USA lebenden Predigers Fethullah Gülen vorgegangen. Insgesamt 55 Verdächtige seien festgenommen worden, darunter 27 Anwälte, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Die Aktion gegen „Anwaltsstrukturen“ habe in insgesamt 19 Provinzen stattgefunden. weiter
Kommentar Gerold Knehr über Leon Drasaitls Erfolge in der NHL

Unerkannter Star

Wagen wir ein kleines Gedanken-Experiment. Sie sind im Zug, Ihnen gegenüber sitzt ein – derzeit verbotenerweise – unmaskierter junger, 1,88 Meter großer, durchtrainierter und gut aussehender Mann, und Sie grübeln: Den hab' ich doch schon irgendwo gesehen. Aber Sie kommen partout nicht auf seinen Namen. Ein kleiner Trost: 99 Prozent der weiter
Leitartikel Dieter Keller zum Bundeshaushalt 2021

Ungedeckte Schecks

Verantwortungsvolle Haushaltspolitik: Entschlossen aus der Krise“ steht über dem Etatentwurf 2021 und der mittelfristigen Finanzplanung, die Finanzminister Olaf Scholz am Mittwoch dem Bundeskabinett vorlegt. Das ist ein hoher Anspruch, dem er leider nur kurzfristig gerecht wird. Unübersehbar hat er das nächste Jahr im Blick und damit die Bundestagswahl. weiter

USA Trump wettert gegen China

US-Präsident Donald Trump hat bei der Generaldebatte der UN-Vollversammlung wegen der Corona-Pandemie Attacken gegen China und die Weltgesundheitsorganisation WHO, „die praktisch von China kontrolliert“ werde, gefahren. Die Uno müsse Peking deswegen „zur Rechenschaft ziehen“. Erneut bezeichnete Trump das Coronavirus als „China-Virus“. weiter
Kommentar Caroline Strang zur Strategie des Handelsverbands

Von Großen profitieren

In der Not frisst der Teufel Fliegen. Mit dieser Redewendung könnte man kommentieren, dass der Handelsverband Deutschland mit US-Konzernen wie Google und Amazon kooperiert, um die Digitalisierung der eigenen mittelständischen Händler voranzutreiben. Das greift allerdings zu kurz. Denn auch wenn der Schulterschluss gerade mit der großen Konkurrenz weiter

Wahl der Waffen

In der Elfenbeinküste haben sich die politischen Spannungen vor der für Ende Oktober geplanten Präsidentenwahl stark verschärft. Plakate rufen zur Besonnenheit und einer Wahl ohne Gewalt und Waffen auf. Foto: Sia Kambou/afp weiter

Wende rückwärts in Großbritannien

Premier Johnson nimmt Lockerungen im Anti-Corona-Kampf wieder zurück. Die stark steigenden Infektionszahlen lenken von den chaotischen Brexit-Gesprächen ab.
„Wir sind an einem gefährlichen Wendepunkt angelangt“, begründete der britische Premierminister Boris Johnson vor dem Parlament eine massive Verschärfung der Maßnahmen gegen Corona. Er verhängte über England praktisch einen Zapfenstreich, der vorläufig für ein halbes Jahr gelten soll. Pubs, Bars und Restaurants müssen um 22 Uhr weiter

Weniger Geld für Firmen

Ausgleichszahlungen sind bald seltener möglich.
Unternehmen sollen künftig weniger staatliches Geld als Ausgleich für die Kosten des europäischen Emissionshandelssystems erhalten. In am Montag veröffentlichten Staatshilfeleitlinien senkte die EU-Kommission die Zahl der für diese Ausgleichszahlungen in Frage kommenden Wirtschaftsbereiche von 13 auf zehn ab. Zudem sollen die Extra-Kosten nur zu weiter

Weniger Rekorde, mehr leben

Jonas Kaufmann war dieses Jahr viel daheim. Dort sind ein Kammermusik-Album und eine Doku entstanden.
Anfang März stand Jonas Kaufmann noch in einem gefeierten „Fidelio“ auf der Bühne des Royal Opera House in London. Vorhang zu, Corona-Krise. Zwangsurlaub auch für den 51-Jährigen, der als einer der berühmtesten Tenöre der Welt seinen Terminkalender sonst locker vierfach füllen könnte. Unverhofft kam so die Auszeit, mit der er davor weiter

Wider die Zweckentfremdung

Viele Touristen nutzen die Vermietungsplattform gern. Doch Kommunen wollen den Verlust von Wohnraum eindämmen. Das dürfen sie, entscheidet der EuGH.
Der Spielraum für Airbnb wird enger: Wie der EuGH jetzt entschieden hat, dürfen EU-Staaten der Kurzzeitvermietung von Wohnungen und Zimmern einen Riegel vorschieben. Hintergrund ist eine Regelung aus Frankreich, laut der Wohnungsbesitzer in Großstädten über 200 000 Einwohnern und im Großraum Paris eine Genehmigung brauchen, wenn sie regelmäßig weiter

Wirecard Ex-Chef Braun will aus der U-Haft

Der seit zwei Monaten hinter Gittern sitzende frühere Wirecard-Chef Markus Braun will auf freien Fuß gesetzt werden. Seine Anwälte haben Haftbeschwerde eingelegt. Die Ermittler gehen von „gewerbsmäßigem Bandenbetrug“ aus, bei dem die Wirecard-Chefetage unter maßgeblicher Beteiligung Brauns über Jahre Scheingeschäfte in Milliardenhöhe weiter
Kommentar Guido Bohsem über die Kritik an Friedrich Merz

Zu arglos und zu böswillig

Wer es gut meint mit Friedrich Merz, interpretiert die Antwort auf die Frage, ob ein Kanzler schwul sein könne, folgendermaßen: Merz beantwortete die Frage mit „ja“. Dann verließ er das Thema Homosexualität und sprach allgemein über sexuelle Orientierungen. Diese seien Privatsache – solange sie nicht gesetzeswidrig seien und Kinder weiter