Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 1. Oktober 2020

anzeigen

Regional (7)

Handwerker zufrieden mit Berufswahl

Handwerkskammer Aktuelle Studie zeichnet ein positives Selbstbild der Branche – hohe berufliche Identifikation.

Ulm. Rund 85 Prozent der Handwerkerinnen und Handwerker sind stolz auf die eigene Arbeit und identifizieren sich stark mit ihrer handwerklichen Tätigkeit. Das geht laut der Handwerkskammer Ulm aus einer Studie des Volkswirtschaftlichen Instituts für Mittelstand und Handwerk (ifh) an der Universität Göttingen hervor. Die Studie hat das berufliche

weiter

Die „explodierte Schreinerei“

Unternehmertreff Die WiRO lud zum digitalen Austausch. Was die Gamerszene mit Innovationen zu tun hat - und wie ein Handwerksbetrieb zum innovativen Trendsetter wurde.

Aalen

Das Thema Nachhaltigkeit bewegt die Gesellschaft schon seit Langem und ist spätestens mit Fridays-for-Future zu einem Kampfbegriff geworden. Auch die Wirtschaft wird sich der Bedeutung dieses Themas zunehmend bewusst - zum Teil aus Notwendigkeit, zum Teil aus Überzeugung. Doch oft bleibt es bei einer leeren Worthülse. „Nachhaltigkeit

weiter

Coronavirus im Ostalbkreis: Eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben

In diesem Ticker halten wir Sie über die aktuellen Corona-Fälle auf der Ostalb auf dem Laufenden.

Aalen/Schwäbisch Gmünd. Am Donnerstag, 1. Oktober, meldet das Landratsamt Ostalb 2082 Fälle im Ostalbkreis - das sind zehn Neuinfektionen. Desweiteren wurden 1982 Personen aus der Isolation entlassen. Aktive Fälle werden derzeit 56 gemeldet. Außerdem wurde eine weitere Verstorbene Person im Zusammenhang mit dem Coronavirus

weiter

DHBW Heidenheim lässt 1000 Corona-Tests durchführen

Die Testungen sollen sicherstellen, dass das Coronavirus nach der Urlaubszeit und mit Beginn des Präsenzunterrichts nicht in die Akademie eingeschleust wird.

Heidenheim. Die Akademie für Gesundheitsberufe des Universitätsklinikums Ulm hat am Mittwoch, 30. September, im Kloster Wiblingen mehr als 1.000 Lernende und Lehrende auf das Coronavirus getestet. Die Aktion erfolgte in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heidenheim und dem Deutschen Roten Kreuz (DRK), welches

weiter
  • 1
  • 894 Leser

Übung von US-Streitkräften im Ostalbkreis im Oktober

Von den Übungsflügen sind zwei Landepunkte in den Gemeinden Ellenberg und Jagstzell betroffen. 

Wie das Hauptquartier der United States Army Europe mitteilt, führt die in Ansbach stationierte12th Combat Aviation Brigade im Zeitraum vom 1. bis 31. Oktober wieder ihre jährliche Übung zur Ausbildung der Heeresflieger durch. Schwerpunktmäßig finden nächtliche Luftlandemanöver im Bereich Mittel-, Ober- und Unterfranken

weiter
  • 2
  • 1731 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.55 Uhr: Lust mal etwas Neues auszuprobieren? Der Trend-Sport „Lasertag“ aus den USA ist auch bei uns angekommen. Den Spaß kann man in der Arena Activated-Lasertag in Aalen erleben. Beim Lasertag schießen die Spieler mit Laserstrahlen auf Sensoren an ihrer Ausrüstung. Geöffnet ist von 15 bis 21 Uhr. Weitere Infos gibt’s

weiter
  • 5
  • 1492 Leser

Fahrradfahrer bei Unterschneidheim schwer verletzt

Der 52-Jährige trug keinen Helm und wurde in den Straßengraben geschleudert. 

Unterschneidheim. Ein 52-jähriger Pedelec-Lenker wird am Mittwoch bei Unterschneidheim von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Mann fuhr gegen 12.35 Uhr von einem geteerten Feldweg an der Einmündung der L 2223 zwischen Zöbingen und Unterschneidheim ein, obwohl ein 58-jähriger Autofahrer sich näherte. Der Pkw-Lenker bremste

weiter
  • 952 Leser

Regionalsport (1)

Personalgeschwächt aber energisch

Fußball, Oberliga Die Sportfreunde Dorfmerkingen wollen ihre Leistungen am Samstag zu Hause gegen FC-Astoria Walldorf II endlich wieder mit Toren krönen.

Für die Sportfreunde Dorfmerkingen hätte am vergangenen Mittwochabend in Bissingen mehr drin sein können. Der Einsatz, die Taktik, der Wille waren da, die nötigen Tore blieben aus.

Am kommenden Samstag steht das sechste Spiel innerhalb von 18 Tagen an – die Partie auf dem Härtsfeld gegen den FC-Astoria Walldorf II (Anpfiff

weiter

Überregional (98)

Klassisch

„Rein, klar und seelenvoll“

„Ich könnte meine Musik mit weißem Licht vergleichen, in dem alle Farben enthalten sind. Nur ein Prisma kann diese Farben voneinander trennen und sichtbar machen; dieses Prisma könnte der Geist des Zuhörers sein.“ So lautet ein Credo des großen estnischen Komponisten Arvo Pärt, zu dessen 85. Geburtstag das Label Accentus (Vertrieb: weiter

„Viele senken Preise nicht“

Die Verbraucherzentrale vermisst den Wumms.
Verbraucherschützer ziehen eine kritische Dreimonatsbilanz zur vorübergehenden Senkung der Mehrwertsteuer. „Die als Wumms angekündigte Mehrwertsteuer-Senkung war wohl eher Wunschdenken“, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, den Stuttgarter Zeitungen. „Viele Unternehmen haben die Senkung lieber weiter
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Pharmakonzern Merck (Darmstadt) kann mit einem Sonderertrag rechnen, nachdem er im Streit um ein Patent mit Biogen vor einem US-Berufungsgericht Recht bekommen habe. Er will eine Rückstellung von 365 Mio. EUR auflösen. 2 Wegen bisher fehlenden Geldes für die Rettung der angeschlagenen South African Airways (SAA) ist der Betrieb der südafrikanischen weiter
Deutschland Pkw Maut

Die total verfahrene PKW-Maut

Andreas Scheuer sagt vor dem Untersuchungsausschuss zur gescheiterten Infrastrukturabgabe aus. Die Opposition wirft ihm Betrug und Manipulation vor.
Der 1. Oktober 2020 sollte ein Feiertag für die CSU und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer sein. Von diesem Tag an sollten Ausländer zahlen, wenn sie über deutsche Autobahnen fahren. Doch es kam anders. Die Pkw-Maut war nicht mit EU-Recht vereinbar. Statt eines Freudentags wird Scheuer einen der schwersten Tage seiner Amtszeit erleben. Er muss weiter

AfD Meuthen schließt Kandidatur aus

Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat entschieden, sich nicht um eine Kandidatur für die Bundestagswahl zu bemühen. Er könne für die AfD im Europäischen Parlament eine wichtige Aufgabe erfüllen: „Berlin droht, wie andere nationale Hauptstädte auch, immer mehr zu einer Art Filialbetrieb und Befehlsempfängerin der Zentrale Brüssel zu werden.“ weiter

Arbeitslosigkeit sinkt seit März erstmals wieder

Im Südwesten sind 290 000 Menschen ohne Job. 22 500 wurden im September eingestellt.
Im September waren im Südwesten 289 290 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 1,7 Prozent weniger als im August, teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in Stuttgart mit, und erstmals seit März wieder ein Rückgang. Die Arbeitslosenquote bleibt unverändert bei 4,6 Prozent. Die neuen Arbeitslosenzahlen spiegelten weiter
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Fussball DFL-Supercup FC Bayern – Borussia Dortmund 3:2 (2:1) Tore: 1:0 Tolisso (18.), 2:0 T. Müller (32.), 2:1 Brandt (39.), 2:2 Haaland (55.), 3:2 Kimmich (82.). Regionalliga FSV Mainz 05 II – SSV Ulm 1846 1:1 (0:1) SG Großaspach – SC Freiburg II 0:5 (0:2) ?1.  SC Freiburg II 5 4 1 0 18:4? 13 weiter

Aufklärung wird zur Chefsache

VfB-Präsident Claus Vogt treibt die Untersuchungen im Datenskandal voran.
Claus Vogt hat nie einen Zweifel daran gelassen, dass ihm der VfB Stuttgart am Herzen liegt. Darum ist er Vereinsmitglied geworden. Darum hat er sich in den Wahlkampf um die Präsidentschaft gestürzt. Und darum erklärt er die Aufklärung der Datenaffäre beim Fußball-Bundesligisten zur Chefsache. Bestürzt ist Vogt gewesen, als er vom mutmaßlichen weiter

Aus für Werke

Der Aufsichtsrat von Continental hat die Pläne des Konzerns bestätigt, von denen 4800 Arbeitsplätze betroffen sind. Das Aachener Reifenwerk und der Automobilelektronik-Standort in Karben werden aufgegeben. Foto: Dittrich/dpa weiter

Autobahn-Unfall Ungebremst in Stauende

Ein Lastwagenfahrer ist auf der A 6 im Kreis Heilbronn in ein Stauende gefahren und tödlich verletzt worden. Der 35-Jährige habe den Stau zwischen der Anschlussstelle Bretzfeld und dem Autobahnkreuz Weinsberg wohl übersehen und sei ungebremst in einen vor ihm rollenden Lasters geprallt, teilte die Polizei mit. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. weiter

Automobilbranche Stimmung hellt sich auf

Autobauer und ihre Zulieferer bewerten ihre Geschäftslage im September zwar weiterhin negativ, aber besser als im August. Laut einer Umfrage des Münchner Ifo-Instituts stieg der entsprechende Index von minus 35,9 auf minus 19 Punkte. Im April hatte er bei minus 87 Punkten gelegen. Die Geschäftserwartungen der Branche für die kommenden Monate sanken weiter

Baum für Taktik, Naldo für Emotionen

Bundesliga-Schlusslicht Schalke 04 überrascht mit einer neuen Doppelspitze im Trainerteam.
Manuel Baum soll Schalke 04 aus einer der größten sportlichen Krisen führen. Der 41-jährige bisherige U18-Nationaltrainer wird Nachfolger des am Sonntag beurlaubten David Wagner. Ihm zur Seite steht der beim Revierclub als Kultfigur verehrte Naldo, der nach dem Ende seiner aktiven Karriere überraschend nach Gelsenkirchen zurückkehrt. Die bedenkliche weiter

Belarus Nachrichtenportal muss vom Netz

Tut.By berichtete ausführlich über Massenproteste gegen Lukaschenko
Die belarussische Regierung schließt eine unabhängige Nachrichtenplattform, die intensiv über die Massenproteste gegen Präsident Alexander Lukaschenko berichtet hat. Die Website Tut.by, die von vielen westlichen Medien als Quelle benutzt wird, soll vorerst bis Ende des Jahres vom Netz. Das Informationsministerium hatte juristische Schritte eingeleitet: weiter

Belgische Regierung steht

Belgien bekommt 493 Tage nach der Parlamentswahl eine neue Regierung. Sieben Parteien einigten sich auf ein Koalitionsabkommen, wie ein Sprecher des belgischen Königshauses mitteilte. Der flämische Liberale und bisherige Finanzminister Alexander De Croo (VLD) soll die geschäftsführende Ministerpräsidentin Sophie Wilmès beerben. Zu den sieben Parteien weiter

Biathlon Oberhof hofft auf Doppel-Weltcup

Die Biathlon-Hochburg Oberhof kann sich vorstellen, zwei Weltcup-Veranstaltungen im Januar auszurichten und zwar mit bis zu 10 000 Zuschauern täglich. Das würde aber wohl das Aus für den zweiten deutschen Weltcup in Ruhpolding bedeuten. Die ersten 22 Weltcup-Rennen finden von Ende November an jeweils als Doppel-Veranstaltungen in Kontiolathi weiter
Kommentar Stefan Kegel zu Corona-Regeln der Länder

Bitte weniger Übertreibung

Es ist wichtig, dass Kanzlerin Angela Merkel in der Corona-Pandemie an die Vernunft appelliert. Diese haben auch die Ministerpräsidenten nötig, deren Treffen mit ihr Einigkeit vorgaukeln, aber den Eindruck des Chaos hinterlassen. Statt nämlich Maßnahmen erklärt zu bekommen, befinden wir uns einem Überbietungswettbewerb der Irrsinnigkeiten zwischen weiter

Bund zeichnet Anleihe

Reisekonzern erfüllt nun alle Voraussetzungen für einen KfW-Kredit.
Die Staatshilfe für den angeschlagenen Reisekonzern Tui ist einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Der Wirtschaftsstabilisierungsfonds der Bundesrepublik hat wie geplant eine Wandelanleihe in Höhe von 150 Millionen Euro gezeichnet. Damit sind sämtliche Voraussetzungen für eine weitere Kreditlinie der KfW-Bank erfüllt. Zusammen mit der Anleihe weiter

Bußgeld von 0 bis 1000 Euro

Auch nach den neuen Corona-Verabredungen gehen die Länder höchst unterschiedlich mit den Beschlüssen um.
Nach den jüngsten Corona-Beschlüssen von Bund und Ländern gibt es Unstimmigkeiten bei der Umsetzung. So verweist der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) darauf, dass es rechtlich umstritten sei, ob sich Gastronomen den Personalausweis eines Gastes vorzeigen lassen dürfen. Genau das hatten die Politiker gefordert, die sich auf ein Mindest-Bußgeld weiter
Kommentar Nadine Vogt über das Karriereende von Bibiana Steinhaus

Chapeau, Frau Referee!

Bibiana Steinhaus beendet ihre Karriere. Das Supercup-Spiel des FC Bayern gegen Borussia Dortmund am Abend war ihr letztes, das sie als Schiedsrichterin auf den Platz führte. Erst am Morgen des Spiels hatte der Deutsche Fußball-Bund mitgeteilt, dass die 41-Jährige die Partie leiten wird. Chapeau! Für eine Laufbahn, die sich sehen lassen kann. Als weiter
Corona aktuell

Corona aktuell

Am Mittwoch ist die Zahl der nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen in Baden-Württemberg im Vergleich zum Dienstag um 286 Fälle gestiegen. Insgesamt haben sich damit mindestens 49 698 Menschen nachweislich mit dem Erreger Sars-CoV-2 angesteckt, wie das Landesgesundheitsamt am Mittwoch (Stand: 16 Uhr) mitteilte. Die Zahl der Todesfälle weiter

Corona-Krise Elektro-Szene will Staatshilfe

Deutschlands international berühmte Elektro-Szene kämpft in der Corona-Pandemie ums Überleben: Vor diesem Hintergrund haben Musik- und Kulturschaffende in einem Offenen Brief an die Bundesregierung um Unterstützung geworben. Zu den Schirmherren gehören prominente Namen wie Dr. Motte, Paul Kalkbrenner und Paul van Dyk. „Ignorieren Sie nicht weiter

Das erste Duell hat keinen klaren Sieger

Donald Trump und Joe Biden liefern sich vor laufenden Kameras ein wüstes Wortgefecht. Der Präsident warnt, er werde eine Wahlniederlage am 3. November nicht akzeptieren.
In ihrer ersten von insgesamt drei Fernsehdebatten haben sich die Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und Joe Biden ein wüstes Wortgefecht geliefert, aus dem keiner als klarer Sieger hervorging. Das dürfte dem amtierenden Präsidenten zum Nachteil gereichen, der in fast allen Umfragen deutliche Rückstände auszugleichen hat, an diesem turbulenten weiter

Der Wahrheit auf der Spur

Vor dem Landgericht München beginnt der Prozess gegen den ehemaligen Audi-Chef Rupert Stadler und drei Ingenieure wegen Abgasmanipulationen an Dieselmotoren. Die Vorwürfe: Betrug und Falschbeurkundung.
Rupert Stadler kommt im grauen Mercedes. Ein symbolisches Bild: Er ist nicht mehr der Audi-Chef, in dessen Zeit die Marke glänzte und einige Jahre mehr Autos als Mercedes verkaufte. Der 57-jährige Angeklagte kommt am Mittwochvormittag in den Saal, in dem in den nächsten zwei Jahren der erste deutsche Strafprozess um den Dieselskandal stattfindet – weiter

Deutsch-deutsches „Tatort“-Drama

Die Berliner Kommissare Rubin und Karow bekommen es am Sonntag mit einer Familientragödie zu tun. Der neue Fall ist ein Beitrag zum Einheitstag. Von Martin Weber
Das Fernsehen feiert 30 Jahre Deutsche Einheit – und der „Tatort“ ist dabei. Im neuen Fall, der passend zum Jubiläum aus der Hauptstadt kommt, sind immer mal wieder Mauerreste, Wachtürme und andere Relikte aus der Zeit der deutschen Teilung zu sehen, die von den beiden Kommissaren Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark weiter

Die „Pille“ ist weniger gefragt

60 Jahre nach ihrer Einführung hat die Anti-Baby-Pille an Beliebtheit eingebüßt: Vor allem junge Frauen verhüten seltener damit.
Vor sechs Jahren dachte Jennifer Wiemann, sie könne nie mehr von Herzen lachen. Sie empfand vieles als negativ, aß kaum noch etwas und schaffte es nicht mehr zur Arbeit. „Ich bin eigentlich ein lebensfroher Mensch, aber da habe ich mich selbst nicht mehr wiedererkannt“, sagt die 28-Jährige. Nicht die etlichen Therapiestunden und Antidepressiva weiter
Deutsche Einheit Gehaltsunterschied

Die Lücke bleibt

30 Jahre nach der Wiedervereinigung verdienen Ostdeutsche für die gleiche Arbeit weiter weniger als Westdeutsche. Das hat mehrere Gründe.
Die Zahlen sprechen eine klare Sprache: 30 Jahre nach der Wiedervereinigung verdienen Arbeitnehmer in Ostdeutschland immer noch deutlich weniger als im Westen. Selbst wenn Einflussfaktoren wie Lebenshaltungskosten, die Gehaltsunterschiede zwischen Frauen und Männern oder Branchen einberechnet werden, bleibt eine Lücke von 3400 Euro im Jahr, weiter
Literarische Jahrestage

Die wunderbaren Jahre

Reiner Kunze erzählt in seiner Prosa, wie die DDR ihre Jugendlichen reglementierte. Der bitter ironische Titel stammt aus der „Grasharfe“ von Truman Capote.
Eine Ansichtskarte aus Japan den Mitschülern zeigen? Das konnte einen Verweis vom Klassenlehrer einbringen, das war „Propaganda für das kapitalistische System“. Ein Orgelkonzert in der Kirche besuchen? Christliche Konterrevolution geradezu. Jeans tragen, trampen, in der leeren Bahnhofshalle nach einem Jazz-Konzert den Kopf auf die Schulter weiter

Disney kündigt 28 000 Mitarbeitern in den USA

Das Entertainment-Imperium Walt Disney will rund 28 000 Mitarbeiter in den USA entlassen. Begründung: Das Geschäft mit Vergnügungsparks, Ferienresorts, Fanartikeln und Kreuzfahrten leide noch immer stark unter der Corona-Pandemie, teilte Disney mit. Der Schritt sei notwendig, unter anderem, weil Corona-Auflagen in Kalifornien eine Wiedereröffnung weiter

Drogen Polizei erntet Hanf im Wald

Ein Jäger hat bei Efringen-Kirchen (Kreis Lörrach) einen Cannabis-Produzenten ertappt. Er hatte einen jungen Mann angehalten, der zwei Müllsäcke trug, weil er Wilderei vermutete. Als der Mann sich weigerte, den Jäger in die Säcke schauen zu lassen, drohte der ihm mit der Polizei. Da lief der Mann ohne die Säcke weg. Sie waren voll Cannabis. Die weiter

Ein Koordinator für den Limes im Südwesten

Seit 15 Jahren steht der Obergermanisch-Raetische Limes mit seinen Wachtürmen und Kastellen auf der Welterbeliste der Unesco. Baden-Württemberg, das mit 164 Kilometern den längsten Abschnitt beherbergt, bekam damals sein erstes archäologisches Welterbe. Im Mai 2020 wurde die Stelle des Limes-Koordinators für Baden-Württemberg am Landesamt für weiter
Libanon Beirut Explosion

Ein Land in Trümmern

Zwei Monate nach der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut gibt es eine erste offizielle Bilanz der Schäden. Derweil kann die politische Klasse den Staatszerfall nicht stoppen.
Emmanuel Macron bemühte sich erst gar nicht, seine Empörung diplomatisch zu zügeln. Er schäme sich für die politischen Führer des Libanon, polterte Frankreichs Präsident im fernen Élysée-Palast und geißelte das Verhalten der Politkaste als „kollektiven Verrat am Volk“. Ein paar Dutzend Menschen seien heute dabei, den Libanon zu weiter

Eisenmann verteidigt Blockade

Südwest-Sonderweg bei Ganztagsschulen verzögert Bundesprogramm.
Im Streit um Fördermittel des Bundes für Ganztagsschulen hat Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) die Bedeutung kommunaler Betreuungsangebote im Südwesten betont. Die Eltern schätzten das in Deutschland einzigartige Angebot im Südwesten. „Auch wenn 15 andere Länder eine andere Grundlage haben und zufrieden sind, können wir nicht zufrieden weiter

Eiskalte Mahnung

Zwei Statuen aus Eis – US-Präsident Donald Trump und Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro – stehen vor der New Yorker Skyline. Greenpeace protestiert damit gegen die Klimapolitik beider Länder. Foto: D. Kambouris/Getty Images/afp weiter

Emirate wollen 2024 zum Mond

Nach dem Start einer Raumsonde zum Mars peilt das reiche Land das nächste Ziel im All an.
Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) wollen 2024 ein unbemanntes Raumfahrzeug zum Mond schicken. Das hat der emiratische Vizepräsident und Emir von Dubai, Scheich Mohammed bin Raschid Al Maktum, mitgeteilt. Es solle eine Landung auf einem Teil der Mondoberfläche geben, der bei bisherigen Mond-Missionen noch nicht erforscht wurde. Bei einem Erfolg weiter

Energie Weniger heizen für mehr Geld

Die Haushalte in Deutschland haben im vergangenen Jahr weniger geheizt, wegen gestiegener Energiepreise aber im Jahresvergleich 2,4 Prozent mehr dafür bezahlt. Das geht aus Berechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) hervor. Erstmals seit 2015 sei im vergangenen Jahr der Energiebedarf fürs Heizen wieder gesunken, und zwar weiter

Energiekonzern Shell streicht tausende Stellen

Der niederländisch-britische Energieriese Shell will sich mit einem Sparprogramm gegen die wirtschaftlichen Folgen des in der Corona-Krise eingebrochenen Ölpreises stemmen. Bis Ende 2022 sollen dafür zwischen 7000 und 9000 Arbeitsplätze wegfallen, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Shell will durch den Arbeitsplatzabbau und eine Optimierung weiter

Enkeltrick Bankangestellte rettet 20 000 Euro

Eine Bankangestellte hat eine 92 Jahre alte Frau davor bewahrt, 20 000 Euro an Enkeltrick-Betrüger zu verlieren. Eine unbekannte Frau hatte bei der Seniorin in Schwetzingen (Rhein-Neckar-Kreis) angerufen und sich als deren Nichte ausgegeben, wie die Polizei mitteilte. Die Betrügerin bat ihr Opfer wegen eines angeblichen Unfalls um Geld. Die 92-Jährige weiter

Erinnerung an den „Schwarzen Donnerstag“

Zehn Jahre nach den blutigen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Gegnern des Bahnhofsprojektes Stuttgart 21 haben hunderte Kritiker des Vorhabens mit einem Schweigemarsch durch die Stuttgarter Innenstadt an den „Schwarzen Donnerstag“ erinnert. Am 30. September 2010 wurden bei der Räumung des Schlossgartens laut Innenministerium weit weiter

Ex-Langläufer singt Loblied auf Mark S.

Hochprofessionell und alles andere als schmuddelig, so beschreibt Zeuge Dürr die Arbeit des Angeklagten.
Der frühere Langläufer Johannes Dürr hat dem Arzt Mark S. keine Schuld an der eigenen Dopingvergangenheit gegeben und den Mediziner stattdessen sogar für dessen Vorgehen bei den Blutmanipulationen gelobt. „Ich habe selbst entschieden zu dopen, und Mark hat mir dabei geholfen“, sagte der Österreicher bei seiner Zeugenaussage im weiter

FC Barcelona Sommertheater, letzter Akt

Mit einem leidenschaftlichen Appell hat Fußball- Superstar Lionel Messi den FC Barcelona und alle Fans zur Einheit aufgerufen. Damit zieht er einen Schlussstrich unter das unsägliche Sommertheater. „Ich werde die Verantwortung für meine Fehler übernehmen. Wenn es die gab, dann geschah es nur mit der Absicht, Barcelona besser und stärker zu weiter

Film Berlinale-Chef mit NS-Vergangenheit

Der erste Leiter der Internationalen Filmfestspiele Berlin, Alfred Bauer, hat nach einer neuen Studie eine bedeutendere Rolle im nationalsozialistischen Regime gespielt als bisher bekannt. Nach 1945 habe Bauer seine Stellung in der Filmindustrie in der NS-Zeit systematisch verschleiert, heißt es in einer von der Berlinale in Auftrag gegebenen Untersuchung weiter

Fußball Burgstaller stürmt für St. Pauli

Der frühere österreichische Fußball-Nationalspieler Guido Burgstaller wechselt von Bundesliga-Schlusslicht Schalke 04 zum Zweitligisten FC St. Pauli. Der Stürmer unterschrieb am Mittwoch bei den Hamburgern einen Vertrag bis 2023. Bei den Königsblauen spielte der 31-Jährige zuletzt keine Rolle mehr. „Ich glaube, unsere Fans können sich auf weiter

Galeria Kaufhof Konzern ist wieder schuldenfrei

Galeria Karstadt Kaufhof (GKK) ist seit diesem Donnerstag schuldenfrei. Das Amtsgericht Essen hat die Insolvenzverfahren für den Warenhauskonzern und seine Tochterunternehmen Karstadt Sport, Karstadt Feinkost, Le Buffet und Dinea aufgehoben, teilte ein Justizsprecher mit. Die Gläubiger hatten zuvor den von der Unternehmensführung ausgearbeiteten weiter

Getriebe für Prüfungen manipuliert?

Interne Ermittlungen bringen Hinweise auf Tricksereien zur Verringerung des CO2-Ausstoßes.
Porsche könnte auch an Benzinfahrzeugen manipuliert haben, damit der Kohlendioxid-Ausstoß bei Prüfungen verringert wurde. Auf Anzeichen darauf seien interne Ermittlungen gestoßen, berichtet das Magazin „Business Insider“. Mitarbeiter haben dem Bericht zufolge der hauseigenen Revisionsabteilung bestätigt, dass Porsche bei Prüffahrzeugen weiter

Glückliche Hand für die Geldanlage

Die Bürger in Ostdeutschland kassieren mehr Rendite, obwohl ihre Depots kleiner sind als im Westen.
30 Jahre nach der Wiedervereinigung zeigt sich mit Blick auf die Geldanlage ein erstaunliches Bild. Einer Analyse der Wertpapierdepots der Consorsbank zeigt, dass „Ostdeutsche für die Geldanlage ein besseres Händchen haben als Westdeutsche“. Das gilt vor allem für das vergangene und das laufende Jahr. Die Ostdeutschen einschließlich weiter

Großbritannien Grünes Licht für Brexit-Gesetz

EU droht mit Klage gegen mögliche einseitige Änderungen am Brexit-Vertrag
Großbritanniens Premierminister Boris Johnson hat im Unterhaus grünes Licht für sein umstrittenes Binnenmarktgesetz erhalten. Teile des Textes würden es Großbritannien ermöglichen, eigenmächtig den mit der EU geschlossenen Vertrag über seinen Austritt aus der Gemeinschaft zu ändern. In Brüssel stößt das auf vehementen Widerstand. Das Gesetz weiter

Handball startet und zweifelt

Die Monate des Wartens sind vorbei: Die Bundesliga mit Frisch Auf Göppingen, dem HBW Balingen-Weilstetten und dem TVB Stuttgart geht vor Zuschauern in die 55. Spielzeit.
Es ist ein Start mit Signalwirkung, doch die Zukunft der Handball-Bundesliga ist mit dem Auftakt in ihre 55. Spielzeit noch lange nicht gesichert. Zu groß sind die finanziellen Sorgen der Klubs, zu unberechenbar die Folgen der Pandemie. Ob der Ligaverband HBL am Ende der Saison überhaupt einen Meister küren kann, ist vor dem 1. Spieltag am Donnerstag weiter

HIV-Geheilter erliegt Krebs

Timothy Ray wurde 2008 als erster Mensch vom Virus befreit.
Der weltweit erste Mensch, der nach einer HIV-Infektion geheilt werden konnte, ist nun an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Timothy Ray Brown hatte Medizingeschichte geschrieben, als er nach einer Behandlung 2008 für geheilt erklärt wurde. Das HI-Virus war seither nicht mehr in seinem Körper nachweisbar. Der US-Bürger studierte 1995 in weiter

Im Dax regiert die Vorsicht

Auch zur Wochenmitte sind die Dax-Anleger auf der Hut geblieben. Das chaotische TV-Duell im US-Präsidentschaftswahlkampf hatte den deutschen Leitindex am Mittwoch ins Minus gedrückt. Dann brachten erfreuliche Konjunkturnachrichten aus den USA etwas Entspannung, so schloss der Dax mit einem leichten Minus. Unter den 20 Werten, die nachgaben, weiter

Israel Parlament billigt Einschränkungen

Im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus hat das israelische Parlament vorübergehende Einschränkungen für Demonstrationen beschlossen. Menschen dürfen demnach während des Lockdown nur noch an Demonstrationen teilnehmen, wenn diese weniger als 1000 Meter von ihrem Zuhause entfernt stattfinden. Weiter als einen Kilometer von seinem weiter
Kommentar Guido Bohsem über die Brexit-Verhandlungen

Johnsons Charade

Wie die Dinge derzeit stehen, muss ein kleines Wunder passieren, damit die Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der Europäischen Union noch gelingen können. Und selbst wenn sich eines anbahnen sollte, wäre es bei weitem nicht ausgeschlossen, dass Premierminister Boris Johnson es verhinderte. Aus Taktik, aus Überforderung oder aus Ignoranz weiter

Kanu Fazloula darf ins Flüchtlings-Team

Der nach Deutschland geflüchtete iranische Kanu-Rennsportler Saeid Fazloula darf im Flüchtlings-Team bei den Olympischen Spielen in Tokio antreten. Das hat der Weltverband beschlossen. Der Iran hatte ihm zuvor die bei einem Nationenwechsel nötige Freigabe verweigert. Diese ist nun im Falle des Flüchtlings-Teams nicht mehr nötig. Fazloula war 2015 weiter

Kaukasus: Heikle Signale aus Ankara

Die Türkei greift in den Konflikt mit Armenien ein: Verbal, möglicherweise auch mit Söldnern.
Sendet der türkische Staatschef Söldner in den Krieg um Berg-Karabach? Die Regierung in Ankara dementiert solche Berichte. Aber an seiner Unterstützung für Aserbaidschan im Konflikt mit Armenien lässt Recep Tayyip Erdogan keinen Zweifel. Die türkische Nation stehe „wie eh und je auch heute mit allen ihren Möglichkeiten an der Seite ihrer weiter

Kaum Hoffnung auf schnelle Lösung

Verkehrsminister Hermann bleibt im Streit um Raser-Regeln skeptisch.
Trotz des jüngsten Kompromissvorschlags der Grünen macht sich der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann kaum Hoffnung auf eine schnelle Lösung im Streit um Strafen für Raser. „Im Moment kann ich nicht sehen, dass es im Oktober klappt“, sagte Hermann am Mittwoch. Der Vorschlag der Grünen-Minister sei ein weitgehendes weiter

Kimmich trifft im Fallen

Fünfter Titel für die Bayern in diesem Jahr. Der deutsche Supercup geht mit 3:2 auch an die Münchner. Im Klassiker gegen Dortmund tun sich die Pokaljäger aber schwer.
Und noch ein Pokal! Dank eines Kunstschusses von Joshua Kimmich im Fallen darf sich Bayern München nach einem wilden Klassiker jetzt sogar „Quintuple“-Gewinner nennen. Der Champions-League-Sieger um den erneut herausragenden Manuel Neuer gab beim turbulenten Kräftemessen im Supercup mit dem ewigen Rivalen Borussia Dortmund zunächst eine weiter
Leitartikel André Bochow zu den Gefahren durch soziale Medien

Klappe, Wahrheit!

Ja, es war ein Tiefpunkt. Eine Abscheulichkeit in der Geschichte politischer Debatten. „Lügner, halt den Rand, nichts an Ihnen ist schlau“, und dann kommt auch noch das Drogenproblem eines Sohnes zur Sprache. Das klingt nach Gosse, war aber der Auftritt des US-Präsidenten und seines Herausforderers bei der Wahl im November. Dass es keine weiter

Koepfer ohne Chance

Schwarzwälder scheitert in Paris am Schweizer Wawrinka.
Für den großen Knall sorgte bei den French Open ein Kampfjet, der über Roland Garros hinwegdonnerte und die Schallmauer durchbrach. Er brachte den Furtwanger Dominik Koepfer damit kurz aus der Fassung, was aber an der 3:6, 2:6, 6:3, 1:6-Niederlage gegen den Schweizer Stan Wawrinka nicht schuld war. Koepfer leistete zwar erbitterten Widerstand, doch weiter

Konjunktur Deutlich weniger Kurzarbeit

Quote sinkt leicht auf 6,2 Prozent
Die Zahl der Kurzarbeiter geht weiter zurück. Im Juli wurde nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit für 4,24 Millionen Menschen Kurzarbeitergeld gezahlt. Im Juni waren es 4,6 Millionen, im April 5,95 Millionen. Auch die Zahl der Arbeitslosen sinkt. Im September wurden 108 000 Arbeitslose weniger gezählt als im August, insgesamt 2,85 Millionen. weiter

Kritik an Ungarn

EU legt Bericht vor. Budapest nennt ihn „absurd“.
Die EU-Kommission sieht in einer Reihe von EU-Staaten Probleme mit der Rechtsstaatlichkeit. Besonders bei Ungarn fiel der erste umfassende Rechtsstaats-Check höchst kritisch aus. Die Regierung in Budapest nannte den Bericht „absurd“. Konzept und Methodik seien „untauglich“. Die EU-Staaten billigten derweil einen deutschen Vorschlag weiter

Kuwait Scheich Nawaf ist neuer Emir

Einen Tag nach dem Tod des 91 Jahre alten Emirs von Kuwait ist dessen jüngerer Halbbruder, der 83 Jahre alte Scheich Nawaf al-Ahmed Al-Sabah, als Nachfolger vereidigt worden. Große politische Änderungen werden mit dem neuen Emir nicht erwartet. Scheich Nawaf war insgesamt 13 Jahre Innenminister. Beim Überfall des irakischen Diktators Saddam Hussein weiter
Flüchtlinge Baden-Württemberg

Lesbos: Strobl sieht Bund auch in Pflicht

Streit mit Bundesinnenminister Seehofer um Modalitäten der Aufnahme, die das Land für riskant hält.
Landesinnenminister Thomas Strobl (CDU) hat die Entscheidung der Bundesregierung, 1550 Flüchtlinge von den griechischen Inseln aufzunehmen, in einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) grundsätzlich gelobt. In der schwierigen Lage, in der sich die Flüchtlinge infolge des Brandes im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos befänden, sehe weiter
Leute im Blick

Leute im Blick

Verona Pooth Die Werbe-Ikone hat sich für ihren neuen Auftrag Unterstützung von der ganzen Familie geholt. Gemeinsam mit ihrem Mann Franjo, ihren beiden Söhnen – und Hund Piccolina – macht die 52-Jährige jetzt Werbung für den Pay-TV-Sender Sky. Sechs Clips wurden dafür gedreht. Sie sollen Sitcom-Charakter haben, also lustig sein und weiter

Merkels emotionaler Appell: „Wir riskieren gerade alles“

Am Ende ihrer Haushaltsrede wählt die Kanzlerin ungewöhnliche Worte und mahnt die Menschen, wieder vorsichtiger zu werden.
So redet Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nur sehr selten: Angesichts der wieder steigenden Infektionszahlen hat die Kanzlerin eindringlich an die Bürger appelliert, beim Schutz vor Corona nicht nachzulassen. „Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben“, warnte die CDU-Politikerin mit Blick auf die wachsende weiter

Minister Hauk muss sich erklären

Landwirtschaftsministerium stoppt Sanktionen gegen Schlachthof, in dem Vieh gequält worden sein soll.
Im Gärtringer Schlachthof-Skandal muss Agrarminister Peter Hauk (CDU) Stellung nehmen zum Vorwurf, sein Haus habe Sanktionen gegen den Betreiber gestoppt. Die Oppositionsfraktionen von SPD und FDP haben eine öffentliche Sondersitzung des Agrarausschusses im Landtag angesetzt. „Aufgrund des hohen öffentlichen Interesses und des womöglich skandalösen weiter
Mittwochslotto

Mittwochslotto

40. Ausspielung 6 aus 49 5 7 20 21 33 43Superzahl 4 Spiel 77 2 6 1 3 4 5 1 Super 63 1 9 7 8 7 ohne Gewähr weiter

Moria Flug mit Migranten landet in Hannover

Die ersten 51 von bis zu 150 minderjährigen Migranten aus dem griechischen Lager Moria sind in Deutschland angekommen. Der Flieger landete in Hannover. Deutschland hatte die Aufnahme der Minderjährigen zugesagt. Das Lager auf der Insel Lesbos war vor drei Wochen nahezu vollständig abgebrannt. Mehrere tausend Menschen wurden über Nacht obdachlos. weiter

Neonazi Horst Mahler kommt bald frei

Der Neonazi und Holocaust-Leugner Horst Mahler soll nach mehr als zehn Jahren Haft entlassen werden. Das brandenburgische Justizministerium bestätigte entsprechende Berichte. Mahler ist wegen zahlreicher Fälle von Volksverhetzung inhaftiert. Der 84-jährige ehemalige Rechtsanwalt lässt auf einer Internetseite verlauten, im Rahmen der Führungsaufsicht weiter

Neue Harry-Potter-Statue in London

Eine bronzene Harry-Potter-Statue ist am Londoner Leicester Square enthüllt worden. Sie stellt den Helden der Bestseller-Autorin Joanne K. Rowling auf seinem fliegenden Besen namens Nimbus 2000 dar. Foto: Dominic Lipinski/dpa weiter
Landesetat

Neue Schulden

Ministerin Sitzmann bringt Nachtragshaushalt ein.
Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne) hat die Rekordverschuldung des Landes angesichts der Corona-Krise gerechtfertigt. „Zu sparen oder kürzen würde die Krise verschärfen, deshalb tun wir das auch nicht“, sagte sie. Der Nachtragshaushalt sei ein großer finanzieller Kraftakt und eine Belastung für die Zukunft. Aber das Land müsse weiter

Nix in der Birne

Dass Ohrstäbchen eine gefährliche Sache sind, weiß inzwischen wohl jeder. Man sollte die Dinger erstens keinesfalls ins Ohr stecken, weil sie dort Schaden anrichten und man sollte die Dinger keinesfalls wegwerfen, weil sie als überflüssiger Plastikabfall die Umwelt verwüsten. Trotzdem werden die Stäbchen weiterhin massenhaft gekauft – und weiter

Noch weniger Luftverkehr

Die Internationale Luftverkehrs-Vereinigung (IATA) senkt ihre Prognose zum Luft-Verkehrsaufkommen 2020 über der Nordhalbkugel der Erde. Es werde 66 Prozent unter dem von 2019 liegen. Bisher war von 63 Prozent minus die Rede. Ohne staatliche Hilfen stünden hunderttausende Arbeitsplätze auf dem Spiel. Arbeitszeit bestimmen Jeder zweite weiter

Orchester und Chöre leiden unter Corona

Zwar funktioniert noch der Einzelunterricht, doch Ensembles haben es in diesen Zeiten schwer.
Musikschulen leiden vor allem mit ihren Orchestern, Chören und musikalischer Früherziehung unter der Corona-Pandemie. Einzelunterricht lasse sich auch in Seuchenzeiten noch einigermaßen organisieren, sagt der Bundesvorsitzende des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM), Ulrich Rademacher. Beim Ensemble-Unterricht werde es aber schwieriger mit dem weiter

Pohjanpalo zu Union

Joel Pohjanpalo wird von Bayer Leverkusen an Union Berlin verliehen. Demnach soll der 26-jährige Finne, der in Leverkusen noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 hat, bis zum Saisonende in der Hauptstadt spielen. Zudem sicherten sich die Berliner eine Kaufoption. Kabak gesperrt Für seine Spuckattacke ist Schalkes Ozan Kabak vom Deutschen Fußball-Bund weiter

Polen Kaczynski wird Vize-Premier

Der Chef von Polens nationalkonservativer Regierungspartei PiS, Jaroslaw Kaczynski, wird künftig das Amt des Vize-Ministerpräsidenten übernehmen. „Das wird eine kräftige Verstärkung für unsere Regierung“, sagte Regierungschef Mateusz Morawiecki. Kaczynskis Eintritt in die Regierung erfolgt im Rahmen einer seit längerem geplanten Kabinettsreform. weiter
Sicherheit

Polizeigesetz verabschiedet

Der Landtag bringt die hitzig diskutierte Reform auf den Weg. Die Opposition stimmt geschlossen dagegen.
Die Polizei in Baden-Württemberg bekommt eine neue Arbeitsgrundlage und mehr Befugnisse. Das hat der Landtag am Mittwoch beschlossen. Mit den Stimmen von Grünen und CDU brachte das Parlament eine Reform des Landes-Polizeigesetzes auf den Weg. Auf deren Grundlage können Polizisten künftig etwa bei Großveranstaltungen, die sie für gefährlich halten, weiter

Preis für Kinderbuch

Der Gustav-Heinemann-Friedenspreis ehrt ein Kinderbuch zum Klimawandel. Der mit 7500 Euro dotierte Preis geht an die Autorin Kristina Scharmacher-Schreiber und die Illustratorin Stephanie Marian. Ihnen sei es gelungen, die komplexen Zusammenhänge des Klimawandels anschaulich darzustellen. Altdorfer im Louvre Der Pariser Louvre präsentiert eine Ausstellung weiter

Prozess erst nach 30 Jahren

Der Tatvorwurf klingt unglaublich: Ein Leiter soll mehrere Pfadfinder dazu genötigt haben, ein Mädchen aus ihrer Gruppe zu vergewaltigen.
Ein Keller im Pfadfinderhaus, eine Art Streckbank, eine Serienvergewaltigung eines Mädchens: Wegen des Verdachts einer kaum vorstellbaren Tat vor mehr als 30 Jahren steht in Baden-Baden ein 64-Jähriger vor dem Landgericht. Er soll als Gruppenleiter mehrere kindliche und jugendliche Pfadfinder zu den Vergewaltigungen genötigt haben. Tatzeitpunkt sei weiter

Schafsrisse Wolf im Odenwald nachgewiesen

Ein Wolf hat im Neckar-Odenwald-Kreis drei Schafe gerissen. Das hat eine genetische Untersuchung der Spuren ergeben, wie das Umweltministerium am Mittwoch mitteilte. Die toten Schafe waren Mitte September in Mudau entdeckt worden. Der männliche Wolf stammt aus den Alpen oder einer Population aus Italien. Ob der bisher nicht erfasste Wolf weitergezogen weiter

Schausteller wollen nicht auf Glühwein verzichten

Für die Schausteller ist Glühwein unverzichtbar auf Weihnachtsmärkten. Es gebe keinen Grund, Alkohol auf den Märkten zu verbieten, sagte Mark Roschmann vom Schaustellerverband. Das Problem in der Corona-Pandemie seien private Feiern. Wenn kein Glühwein ausgeschenkt werden dürfe, besorgten ihn sich die Menschen selbst. Ministerpräsident Winfried weiter

Schlechte Chancen für S21-Gegner

Zweifel an Klagebefugnis eines Anwohners, der mit Mängeln am Brandschutz argumentiert.
Die Gegner des Bahnprojektes Stuttgart 21 werden mit ihrer Klage wegen des Brandschutzes im geplanten Tiefbahnhof aller Voraussicht nach scheitern. Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) zog am Mittwoch die Klagebefugnis des Klägers, eines Mitglieds der S-21-kritischen „Ingenieure 22“, in Zweifel. Genau zehn Jahre nach dem „Schwarzen Donnerstag“ weiter

Scouts lernen in Tübingen

Im Cyber Valley wird an der Software für Roboterpostboten gefeilt.
Amazon lässt ein Team in Tübingen an der Software für die kleinen blauen Roboter feilen, die Pakete ausliefern können. Das hat eine Unternehmenssprecherin mitgeteilt. Die „Amazon Scout“ genannten Geräte haben die Größe einer Kühlbox und rollen im Schritttempo Gehwege entlang. Sie liefern schon Pakete an Kunden in vier US-Bundesstaaten weiter

Spielwarenmesse erst im Sommer

Die neuesten Barbie-Puppen werden 2021 nicht wie gewohnt im Januar auf der Nürnberger Spielwarenmesse zu sehen sein, denn die Veranstaltung wurde verschoben. Sie soll erst im Sommer stattfinden. Foto: D. Karmann/dpa weiter

Spitzenreiter Neymar

Der Fußballstar Neymar schuldet dem spanischen Fiskus Steuern in Höhe von 34,6 Millionen Euro. Die Finanzbehörden in Madrid veröffentlichten am Mittwoch eine Liste mit den Namen von tausenden Schuldnern, die von dem 28-Jährigen angeführt wird. Der Brasilianer hatte von 2013 bis 2017 beim FC Barcelona unter Vertrag gestand, inzwischen spielt er weiter
Sport im Fernsehen

Sport im Fernsehen

Sport 1 18 Uhr: Handball, Länderspiel Frauen in Lingen, Deutschland – Niederlande 20.15 Uhr: Fußball, Europa League, Play-off, AEK Athen – VfL Wolfsburg Sky 18.30 Uhr: Handball, Bundesliga Männer, 1. Spieltag, Konferenz und Einzel; u.a. SC Magdeburg – Bergischer HC Eurosport 10.55 Uhr: Tennis, French Open, 2. Rd. DAZN 17 Uhr: Fußball, weiter

Steinhaus hört auf

Die einzige Erstliga-Schiedsrichterin beendet ihre Karriere.
Bibiana Steinhaus beendet ihre Schiedsrichter-Karriere. „Wie viele Menschen in der Zeit der Corona-Situation habe ich manches reflektiert und neu bewertet“, sagte Steinhaus am Mittwoch einer Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zufolge. „Über die Gründe meines Rückzugs werde ich mich zu gegebener Zeit nochmals etwas ausführlicher weiter
STICHWORT Polnische Regierung

Stichwort Polnische Regierung

Der 71-jährige Jaroslaw Kaczynski hat schon Regierungserfahrung. Er war von 2006 bis 2007 Ministerpräsident in Polen. Seit der Machtübernahme seiner Partei PiS 2015 galt er auch ohne Regierungsposten als wichtiger Strippenzieher. In den vergangenen Jahren wurde immer wieder über seine Rückkehr in die Regierung spekuliert. Sowohl Außenminister weiter

Strategie wird überprüft

Europas Währungshüter treiben die Überprüfung ihrer Geldpolitik voran – inklusive der Sichtweise auf die Teuerungsrate. „Wir müssen die Kräfte, die heute die Inflationsdynamik antreiben, gründlich analysieren“, sagte die Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde. Mitsprache gefordert Die deutsche Fondsbranche weiter
Kommentar Caroline Strang zur Entlohnung in West und Ost

Teufelskreis durchbrechen

Die Kluft, die die deutsche Teilung gerissen hat, war tief. Vielleicht zu tief, um die Unterschiede des geteilten Arbeitsmarktes innerhalb von 30 Jahren zu beseitigen. Viele Arbeitnehmer im Osten arbeiten länger und bekommen weniger Geld als die Kollegen aus dem Westen. Dass diese Ungleichbehandlung verschwinden muss, versteht sich von selbst. Dazu weiter

Vorteil für Autobesitzer

Die im VW-Abgasskandal nach dem Diesel-Vergleich eingerichtete Ombudsstelle hat seit April mehr als 1250 Beschwerden bearbeitet. Davon sei etwa die Hälfte zugunsten der Autobesitzer entschieden worden, teilten VW und der Verbraucherzentrale-Bundesverband mit. Dazu habe es mehrere hundert Vergleiche gegeben. Kontaktlos kommt voran 54 Prozent der Verbraucher weiter

Weitere Ermittlungen nach Ischgl

In Tirol nimmt Staatsanwaltschaft wegen der massiven Virus-Ausbreitung vier Einzelpersonen ins Visier.
Zu den folgenschweren Ereignissen in der Corona-Krise in Ischgl ermitteln die Behörden in Österreich gegen vier Beschuldigte. Nach Prüfung von mehr als 10 000 Seiten Beweismaterial hätten sich die Ermittlungen konkretisiert, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Innsbruck am Mittwoch mit. „Insbesondere wird die Umsetzung von Verordnungen weiter

Weltoffen und meinungsstark

In Deutschland sind die jungen Menschen von heute politisierter als frühere Generationen.
Sie fordern gesellschaftliche Veränderungen, lehnen aber Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung ab – das ist ein wesentliches Merkmal junger Menschen der „Generation friedliche Revolution“. Über sie hat die Konrad-Adenauer-Stiftung zum Jubiläum der Wiedervereinigung eine Studie erstellt, die dieser Zeitung vorab vorlag. weiter

Wirecard Ermittlung gegen KfW-Tochter

Wegen eines verlorengegangenen Millionenkredits der KfW-Tochter Ipex-Bank an die Wirecard-Gruppe ermittelt die Staatsanwaltschaft Frankfurt gegen Verantwortliche der Ipex-Bank. Es gebe den Anfangsverdacht der Untreue. Die Ipex-Bank hatte Wirecard 100 Millionen Euro geliehen. Dem Institut wird vorgeworfen, die Kreditlinie gewährt zu haben, ohne sich weiter
Bildung

Zu flexibel für den Bund

Die Ganztagsbetreuung für Grundschüler soll ausgebaut werden. Doch die komplizierte Lage im Südwesten sorgt für Streit.
Bei einer kontroversen Debatte im Landtag hat Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) ihre Haltung zum Ausbau der Ganztagsbetreuung verteidigt. Hintergrund des schon länger schwelenden Streits ist der Plan der Bundesregierung, Nachmittagsbetreuung für Grundschüler ausbauen. Um Eltern eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen weiter

Zusammenprall mit Folgen

Der Kanadier Nigel Ellsay und ein Streckenposten sind bei einem Zusammenstoß während der Portugal-Rundfahrt schwer verletzt worden. Beim 26-jährigen Rad-Profi ist die Wirbelsäule betroffen. Er war im Moment des Unfalls etwa 60 Stundenkilometer schnell. Aus für Amstel Gold Race Wegen verschärfter Corona-Maßnahmen in den Niederlanden ist das Amstel weiter