Artikel-Übersicht vom Samstag, 17. Oktober 2020

anzeigen

Regional (7)

Schwäbisch Hall: 94-Jährige wurde getötet

Nach ersten Erkenntnissen der ermittelnden Beamten wurde die Dame im Laufe des Mittwochs in ihrer Wohnung getötet. 

Schwäbisch Hall. Wie bereits am Donnerstag berichtet, wurde am Mittwoch eine 94-jährige Frau tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Eine zwischenzeitlich durchgeführte Obduktion bekräftigte die Vermutung, dass die Seniorin Opfer eines Tötungsdeliktes wurde, bestätigt die Polizei.

Die Seniorin wurde am Mittwochabend von Angehörigen

weiter
  • 5
  • 5481 Leser

Erntedank in Dehlingen

Fest Die Kirchengemeinde St. Ulrich in Dehlingen hat mit Pater Kurian Erntedank gefeiert. Die Ministranten gestalteten unter der Leitung von Isabel Braun und Silja Puscher den Erntedankaltar in der Kirche. Foto: privat

weiter
  • 1386 Leser

Rems-Murr-Kreis wird zum Corona-Risikogebiet

Der Rems-Murr-Kreis hat die Schwelle von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in der Woche überschritten.

Rems-Murr-Kreis. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Rems-Murr-Kreis hat mit 57 am Freitagabend den Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen überschritten. Daher gilt er nun als einer der letzten Kreise der Region Stuttgart als Risikogebiet, teilt das Landratsamt mit. Dessen erweiterter Krisenstab

weiter
  • 4
  • 9836 Leser

Maßband, Schere, Zopf: Haare spenden für Krebspatientinnen

Gesundheit Chemotherapiepatientinnen leiden unter dem Verlust ihres Haars. Wer ihnen helfen will, braucht dafür nur eine Schere und einen langen Zopf – und etwas Mut.

Aalen/Schwäbisch Gmünd

Noch einmal durchatmen. Dann ist es Zeit, der Haarpracht auf Wiedersehen zu sagen. Schnipp schnapp, schnipp schnapp, die Schere klappert und in Sekunden ist der knapp 30 Zentimeter lange Zopf ab. Geschafft – jetzt kann das Haar gespendet werden.

Komisch ist’s schon etwas, ohne das gewohnte Gewicht auf dem Kopf.

weiter
  • 4
  • 218 Leser

Was junge Wasseralfinger wollen

Beteiligung Beim Jugendforum im Bürgerhaus reden 13- bis 17-Jährige mit.

Aalen-Wasseralfingen Was ist Jugendlichen wichtig? Was sind ihre Anregungen? Diese und weitere Fragen standen beim Jugendforum in Wasseralfingen im Mittelpunkt. Ortsvorsteherin Andrea Hatam, Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Harald Wirth von der Abteilung Jugendbeteiligung beim städtischen Amt für Familie, Jugend und Soziales haben sich mit

weiter
Häuslebauer im Aalener Stadtgebiet

Wo neue Baugebiete entstehen und wie Bauplätze vergeben werden

Kernstadt: Als wahrscheinlich letztes großes, zusammenhängendes Baugebiet in der Kernstadt steht das Baugebiet Galgenberg-Ost an.

Dewangen: In der Rotsoldfeldstraße bietet die Stadt zeitnah, so heißt es, zwei weitere Bauplätze an. 120 Wohneinheiten sollen auf der Potenzialfläche Birkäcker entstehen, vorausgesetzt, der Flächennutzungsplan wird

weiter

Was Aalen für bezahlbares Wohnen tut

Bauen Viele Menschen möchten im Stadtgebiet wohnen. Der Markt ist daher angespannt. Das Handlungsprogramm Wohnen soll dem entgegen wirken.

Aalen

Knapp 1000 Namen stehen auf der Warteliste der städtischen Wohnungsbau. 1000 Singles, Paare und Familie, die in Aalen eine Wohnung suchen. „Niemand steht auf der Straße“, sagte Robert Ihl, der Geschäftsführer der Wohnungsbau beim Pressegespräch vor der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Stadtentwicklung und Technik (AUST),

weiter
  • 5
  • 163 Leser

Regionalsport (4)

Kläglich nach erneut frühem Gegentor

Fußball, Regionalliga Die Serie reißt beim bisherigen Schlusslicht: Ein schwacher und ideenloser VfR Aalen verliert bei Eintracht Stadtallendorf mit 0:1 (0:1). Kai Merk vergibt beste Chancen.

Roland Seitz hatte im Vorfeld gewarnt. Immer und immer wieder – vor einem ekeligen Aufsteiger, gegen den seine Profis von der ersten Minute an hellwach sein müssen. Und was macht der VfR Aalen? Verschläft wieder einmal die Anfangsphase, gerät früh in Rückstand und ist danach nicht in der Lage, diesen umzubiegen. Am Ende feiert Eintracht

weiter

Dreifacher Dicklhuber sorgt für die erste Heimniederlage der Saison

Fußball, Oberliga Die Sportfreunde Dorfmerkingen verlieren gegen den 1. Göppinger SV mit 1:3

In einer umkämpften ersten Hälfte, gingen die Sportfreunde in der 43. Minute mit 1:0 in Führung. Daniel Nietzer war der Torschütze. Doch nur zwei Minuten später glich Kevin Dicklhuber aus. Der Göppinger Stürmer stand auch im zweiten Durchgang im Mittelpunkt. Denn er netzte noch zweimal ein (62. und 65. Minute). Allerdings

weiter
  • 1778 Leser

Der TSV Essingen dreht das Spiel - Remis in Hofherrnweiler

Fußball, Verbandsliga Der TSV Essingen siegt nach 0:2-Rückstand noch 3:2 gegen den FC Wangen. Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach und der FC Holzhausen trennen sich 2:2.

Spektakel in Essingen. Dank eines späten Treffers (90.+2) hat der TSV Essingen mit 3:2 gegen den FC Wangen gewonnen. Die Gäste führten dabei schon mit 2:0. Okan Housein erzielte beide Treffer für Wangen (34. und 45.). Janik Wiedman verkürzte noch vor der Pause auf 1:2 (45.+2). Acht Minuten vor dem Ende erzielte Felix Nierichlo

weiter
  • 4
  • 1717 Leser

Überregional (89)

Nationalpark

„Ein kleines Naturwunder“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann übergibt 50 Millionen Euro teures Gebäude am Ruhestein an die Verwaltung. Publikum wird erst nächstes Frühjahr zugelassen.
Nach drei Jahren Bauzeit ist das 50 Millionen Euro teure Besucherzentrum des Nationalparks Schwarzwald soweit fertig, dass es stufenweise geöffnet werden kann. Ministerpräsident Winfried Kretschmann übergab gestern das „architektonisch einzigartige“ Gebäude an die Nationalpark-Verwaltung. Gäste und Medien waren wegen der Corona-Pandemie weiter

„Ich bin mit Haut und Haaren beim VfB Stuttgart“

Sportdirektor Sven Mislintat spricht über die Entwicklung der jungen Mannschaft und seine persönliche Zukunft bei Aufsteiger.
Er ist der Baumeister des VfB Stuttgart: Sven Mislintat (47). Der Sportdirektor hat in drei Transferperioden den Kader des Fußball-Bundesligisten umgekrempelt. Herr Mislintat, der VfB fängt an, den Fans wieder Spaß zu machen. Die Mannschaft ist jung, und sie spielt nach vorne. Was sind weitere Gründe, warum der VfB nun positiv wahrgenommen wird? weiter

„Neue Beschränkungen mit Pleitewelle“

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, rechnet ein zweites Mal mit großen Beschränkungen des Geschäftslebens in Deutschland. Viele Unternehmen würden das nicht überstehen, sagte er. Zwar habe man aus der ersten Welle gelernt, sagte Fratzscher. „Man wird nicht noch mal flächendeckend alles weiter
Nationalpark

„Zentrum ist ein kleines Naturwunder“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann übergibt ein 50 Millionen Euro teures Gebäude am Ruhestein an die Verwaltung. Publikum wird erst im Frühjahr 2021 zugelassen.
Nach drei Jahren Bauzeit ist das 50 Millionen Euro teure Besucherzentrum des Nationalparks Schwarzwald soweit fertig, dass es stufenweise geöffnet werden kann. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) übergab das „einzigartige“ Gebäude am Freitag an die Nationalpark-Verwaltung. Die Schlüsselübergabe wurde per Livestream übertragen. weiter

30 Filialen schließen

Für die Mitarbeiter von rund 30 Filialen des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof ist am Samstag der letzte Arbeitstag. Im Januar sollen sechs weitere Häuser geschlossen werden. Dem Konzern bleiben 130 Filialen. Strafe für Nachlässigkeit British Airways muss eine Strafe von 22 Millionen Euro bezahlen, weil die Airline bei einem Cyberangriff weiter
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der US-Truckhersteller Navistar will für die Übernahme durch die VW-Truckholding Traton ein höheres Angebot herausschlagen. Das Unternehmen und seine großen Anteilseigner wollen einem Gebot von 38 EUR je Aktie zustimmen. 2 Mehr Kunden und ein gutes Sommergeschäft: Der Lebensmittelversender Hellofresh erhöht die Prognose für das Gesamtjahr. weiter

Abgeordneter unter Verdacht

Staatsanwaltschaft will die Immunität eines AfD-Parlamentariers aufheben lassen. Er soll unter falscher Identität eine Parteifreundin verleumdet haben.
Der Landtagsabgeordnete Rainer Balzer (AfD) muss um seine Immunität als Parlamentarier fürchten. Nach Informationen dieser Zeitung hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe Vorermittlungen gegen den 61-Jährigen (Wahlkreis Bruchsal) angestellt, der als Vize-Fraktionschef und bildungspolitischer Sprecher fungiert. Wie aus gut unterrichteten Kreisen verlautet weiter

Angriffe in Berg-Karabach

Zwei Männer in Aserbaidschan sehen sich die Schäden in einem Haus im Ort Tartar an. Die Gefechte in der Konfliktregion Berg-Karabach im Südkaukasus dauern trotz Waffenruhe an. Foto: Ismail Coskun/IHA/dpa weiter

Artikelblockade Twitter ändert seine Regeln

Twitter ändert nach der Kontroverse um die Blockade eines umstrittenen Zeitungsartikels der „New York Post“ über Joe Biden seine Regeln für den Umgang mit durch Hacking erbeuteten Inhalten. Sie würden künftig nur noch in den Fällen gesperrt, wenn sie direkt von den Hackern veröffentlicht würden, teilte die Twitter-Managerin Vijaya weiter

Audi-Motor: VW soll haften

Volkswagen muss gegenüber dem Eigner eines Touareg mit einem von Audi stammenden, größeren Dieselmotor haften. Das hat das OLG Oldenburg entschieden. Es sei zwar kein VW-Motor, aber auch der Audi-Motor habe eine unzulässige Abschalteinrichtung. Pfizer will Tempo machen Der US-Pharmariese Pfizer hofft, Ende November eine beschleunigte Zulassung für weiter
Auf einen Blick

Auf einen Blick

FUSSBALL 3. Liga Magdeburg – Türkgücü München 2:0 (1:0) Tore: 1:0 Müller (31.), 2:0 Brünker (82.). – Z.: 5100. ?1.  1860 München 4 3 1 0 10:4 10 ?2.  Unterhaching 4 3 0 1 ?5:3 ?9 ?3.  Saarbrücken 3 2 1 0 ?7:1 ?7 ?4.  weiter

Auslandsfußball Skandal in Tschechien

Beim tschechischen Fußballverband hat es eine Polizeirazzia gegeben. Es gehe um mutmaßliche Korruption im Zusammenhang mit der Beeinflussung von Spielergebnissen, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag in Prag mit. Gegen 20 Personen seien strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet worden, davon seien alle bis auf einen vorläufig festgenommen worden. weiter

Automärkte legen wieder zu

In der EU, den USA und in China wachsen die Absatzzahlen. Daimler erzielt eine Milliarde mehr Gewinn als erwartet. Auch VW gibt wieder leicht Gas.
Wären die aktuellen Corona-Entwicklungen nicht: In der Automobilwirtschaft scheint die Pandemie nach aktuellen Zahlen überwunden. Zumindest ist der Fahrzeugmarkt im September erstmals seit gut zwei Jahren gleichzeitig sowohl in Europa als auch in den USA und in China gewachsen. Auch Daimler hat nach eigenen Angaben eine schnellere Markterholung erlebt weiter

Brand richtet in Supermarkt Millionenschaden an

Ein Lebensmittelmarkt ist im Kreis Esslingen bis auf die Außenmauern abgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, entstand bei dem Feuer in Wendlingen Schaden in Millionenhöhe. Das Dach sei eingestürzt, die Waren komplett verbrannt, sagte ein Sprecher der Polizei. Am späten Donnerstagabend waren der Feuerwehr starker Rauch und Flammen gemeldet worden. weiter

Corona Museen suchen neue Formate

Die Museen im Land gehen bis mindestens 2022 von einem eingeschränkten Betrieb aus. Das teilte der Museumsverband Baden-Württemberg mit. Wegen rückläufiger Besucherzahlen leiden vor allem größere Häuser und Privatmuseen unter Einnahmeverlusten. Nun werden neue Veranstaltungsformate gesucht: Führungen in den frühen Morgenstunden, Vernissagen, weiter
Corona aktuell

Corona aktuell

Am Freitag ist die Zahl der Coronavirus-Infektionen in Baden-Württemberg im Vergleich zum Vortag um 1198 gestiegen. Damit liegt die Zahl der bestätigten Fälle nun bei 58 640. Die Zahl der im Zusammenhang mit dem Virus Gestorbenen stieg um 7 auf 1927. Im Schnitt haben sich in den vergangenen sieben Tagen 42,2 Personen pro 100 000 Einwohner weiter

Daheim fehlt die Motivation

Schülern fällt es schwer, sich beim Lernen vor dem Computer zu Hause zu motivieren. Dies ergab eine Befragung zur JIM-Studie (Jugend, Information, Medien), wie die Landesanstalt für Kommunikation in Stuttgart am Freitag bekanntgab. 59 Prozent der befragten Jugendlichen gaben demnach fehlende Motivation als größtes Hindernis beim Homeschooling an. weiter
Literatur

Das große Schwimmen

„Sterben im Sommer“: Die Schriftstellerin Zsuzsa Bánk hat ein sehr persönliches Buch über ihren Vater und ihre Trauerarbeit geschrieben.
Kata und Isti waren die beiden Kinder, die mit ihrem Vater Kálmán glücklich im Balaton, schwammen – in seltenen Momenten der Unbeschwertheit. Ihre Mutter Katalin hatte sie im Spätherbst 1956 verlassen. Die ganze Welt war aus den Fugen geraten: der ungarische Volksaufstand, niedergeschlagen von der Sowjetarmee. Schockstarre. „Der Schwimmer“ weiter

Der erste Blick aus dem Bau

Ein neugeborenes Erdmännchen hat sich im Duisburger Zoo zum ersten Mal aus seinem Bau gewagt – um dann sofort wieder in die unterirdische Höhle zu verschwinden. Bereits vor Wochen hatte Mutter „Sophie“ das Junge zur Welt gebracht. Die erste Zeit nach der Geburt verbringen die Tiere, die zunächst blind und nackt sind, im schützenden weiter

Der Tote vom Zürichsee

Bei ihrem ersten Einsatz bekommen es die neuen „Tatort“-Ermittlerinnen aus der Schweiz mit alten Sünden und gleich zwei Morden zu tun.
Zum Reiz des „Tatort“ gehört, dass nicht nur Fälle aus mehreren Städten und Regionen Deutschlands, sondern auch aus dem deutschsprachigen Ausland gezeigt werden. Während die österreichischen Krimis mit Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser in den vergangenen Jahren meist sehr ansehnlich waren, lässt sich das für die Beiträge aus weiter

Deutscher Flickenteppich

Nach mehreren Gerichtsentscheidungen kippt das Beherbergungsverbot in etlichen Bundesländern – aber nicht überall.
Der Wind hat sich gedreht. Zu Beginn dieser Woche gab es in den meisten Bundesländer noch Beherbergungsverbote. Doch am Mittwoch gelang bei einem Treffen der Ministerpräsidenten keine Einigung, das Thema wurde vertagt. Inzwischen sind die Länder mit Beherbergungsverboten in der Minderzahl. Die Verbote zielen auf Hotels und andere Orte der entgeltlichen weiter

Deutschland Castor-Transport steht bevor

Im Frühjahr wurde er abgesagt, nun soll er rollen: Deutsche Sicherheitsbehörden bereiten sich auf einen Castortransport vom britischen Sellafield ins südhessische Biblis vor. Das bestätigten die Innenministerien von Niedersachsen und Hessen. Über den genauen Zeitpunkt wird geschwiegen. Atomkraftgegner und Umweltschützer gehen davon aus, dass die weiter

Die Impfstoff-Hoffnung

Curevac aus Tübingen gilt vielen schon als Heilsbringer im Kampf gegen das Coronavirus. Doch in den kommenden Monaten muss sich erweisen, ob die RNA-Technologie aus dem Ländle funktioniert.
Am Ende wird das Coronavirus für Fortschritt gesorgt haben – so oder so. Seit 20 Jahren jagt das Tübinger Biopharma-Unternehmen Curevac nach dem Moment, um sich endgültig beweisen zu können – und nach den finanziellen Mitteln dafür. Beides ist mit der Corona-Krise gekommen, allerdings dramatischer, als es sich die 500 Curevac-Beschäftigten weiter

Die Klinge am Hals seiner Geisel

SEK-Beamte erschießen im Gefängnis von Münster einen Häftling. Er wollte mit einem Hubschrauber fliehen.
Er wirkte unberechenbar und drohte den Tod seiner Geisel an: Bei einem Polizeieinsatz im Gefängnis in Münster haben Spezialkräfte der Polizei am Freitag einen Häftling erschossen. Dem gewaltsamen Zugriff gingen Verhandlungen über mehrere Stunden voraus. Ausgelöst wurde der Alarm um 6.20 Uhr. Genau drei Stunden später war der Mann tot, wie Polizei weiter

Drei Bewerber fast gleichauf

Einer Umfrage zufolge zeichnet sich in Stuttgart keine Entscheidung im ersten Wahlgang Anfang November ab.
Einen eindeutigen Favoriten gibt es für die Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart am 8. November anscheinend nicht: Auf die Frage, wer ein guter Oberbürgermeister für die Landeshauptstadt wäre, kommt die Bewerberin Veronika Kienzle (Grüne) auf eine Zustimmung von 25 Prozent, dicht gefolgt von Frank Nopper (CDU) mit 24 Prozent. Martin Körner weiter

Drei Chefs in einer Woche

Der Weltverband gibt ein ganz schwaches Bild ab.
Der skandalumwitterte Gewichtheber-Weltverband IWF kommt nicht zur Ruhe. Der Vorstand ernannte den Briten Michael Irani zum Interimspräsidenten, er ist schon der dritte innerhalb einer Woche. Zuvor hatte die Entmachtung der US-Amerikanerin Ursula Papandrea an der IWF-Spitze für Empörung gesorgt, ihr folgte der umstrittene Thailänder Intarat Yodbangtoey, weiter

Drei Tote nach Zusammenstoß mit Lastwagen

Nach einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen sind drei Autoinsassen gestorben. Das Auto der 35-jährigen Fahrerin war auf der B31 bei Meersburg (Bodenseekreis) ins Schleudern gekommen. Es geriet in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Lastwagen zusammen. Nach Angaben der Polizei erlagen ein zwölf Jahre alter Junge und ein 35-jähriger Mann weiter

E-Sport als „Einstiegsdroge“

Soll virtueller Sport gefördert werden? Der Kriminologe Christian Pfeiffer sieht hier vor allem Jungs und junge Männer in Gefahr.
Ist das noch Zocken – oder schon Sport? Seit Jahren ringt E-Sport, virtueller Sport, in Deutschland um mehr Anerkennung. In der Politik stoßen die Lobbyverbände zunehmend auf offene Ohren. Das ist eine Entwicklung, die dem Kriminologen Christian Pfeiffer Sorge bereitet. „Das ist eine Einstiegsdroge“, sagt der langjährige Leiter weiter

EASA: 737 Max ist in Ordnung

Boeings Krisenjet 737 Max erfüllt aus Sicht der europäischen Luftfahrtbehörde EASA wichtige Sicherheitsanforderungen. Das hat EASA-Chef Patrick Ky der Nachrichtenagentur Bloomberg gesagt. Foto: Elaine Thompson/AP/dpa weiter

Eltern immer älter

Väter sind zum Zeitpunkt der Geburt im Schnitt 34,6 Jahre alt.
Kinderkriegen aufgeschoben: Das Durchschnittsalter von Vätern in Deutschland ist seit Beginn der 90er Jahre deutlich gestiegen. Männer, die 2019 Vater eines Kindes wurden, waren im Schnitt 34,6 Jahre alt, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Damit stieg das Durchschnittsalter der Väter bei der Geburt eines Kindes seit 1991 um 3,6 Jahre. Auch weiter

Eurobike abgesagt

Die Fahrradmesse Eurobike in Friedrichshafen (Bodenseekreis) wird in diesem Jahr ausfallen. Das haben die Messebetreiber nach einer Neubewertung der Corona-Lage entschieden. Sie war für den 24. bis 26. November geplant. Für Stunden offline Twitter ist von technischen Problemen in der Nacht zum Freitag weltweit für zwei Stunden behindert worden. Viele weiter

Fahrerlose Autos in San Francisco

Die GM-Roboterwagenfirma Cruise will vor Jahresende ihre ersten Autos ohne Sicherheitsfahrer am Steuer durch San Francisco fahren lassen. Das Unternehmen unternimmt in der belebten Stadt seit Jahren Testfahrten mit einer Flotte umgebauter Elektroautos des Modells Chevrolet Bolt. Zuvor haben die Google-Schwesterfirma Waymo und der von Amazon gekaufte weiter

Fallstricke der Integration

Fünf Jahre nach dem Sommer 2015 hat ein großer Teil der Angekommenen eine Arbeit gefunden und sich eingelebt. Doch viele Probleme sind noch immer ungelöst.
Wenn Andreas Thewalt die Frage beantworten muss, ob der Satz „Wir schaffen das“ nach fünf Jahren wahr geworden ist, muss er nicht lange überlegen. Er selbst hat daran mitgewirkt. Als Vormund hat er 2016 die Betreuung eines afghanischen Jungen übernommen. Der Schritt wurde zu einer kleinen Erfolgsgeschichte. Zu einer von mehr als 400 000 weiter

Fischerei Dänen dürfen auch Plattfische fangen

Dänische Fischer dürfen wieder umfassender in deutschen Teilen der Ostsee fischen. Eine Einigung beider Länder besagt, dass sie jetzt beantragen können, neben Schollen auch andere Plattfische zu fangen. Bisher durften dänische Fischer nahe der deutschen Küste Schollen fischen. Alle anderen Fische mussten sie zurück ins Meer werfen. Der Grund weiter
Hintergrund

Fluchtwege des Grauens

„Wir haben drei Tage durch die Sahara gebraucht. Die, die uns führten, gaben uns nur am Morgen ein bisschen Wasser. Sie schlugen uns, damit wir schneller gehen. Unsere Brüder verdursteten. Wir konnten sie nicht einmal begraben.“ So schildert ein Flüchtling aus Eritrea das Martyrium einer Flucht in Richtung Libyen. Es folgten für ihn weiter

Formel 1 Kein Rennen in Vietnam

Fast zwei Monate, nachdem der Rest des Formel-1-Rennkalenders für die Corona-Notsaison verkündet worden ist, haben nun auch die Veranstalter in Hanoi die Absage der Rennpremiere in Vietnam bestätigt. In der Mitteilung war die Rede von einer „extrem schweren, aber notwendigen“ Entscheidung angesichts der Corona-Pandemie. Ursprünglich weiter

Frau die Hand verweigert: Kein Pass

Libanese darf nicht eingebürgert werden, nachdem er einer Sachbearbeiterin die Hand nicht schütteln will.
Wer wegen einer fundamentalistischen Wertvorstellung ablehnt, Frauen die Hand zu schütteln, darf nach einem Gerichtsurteil nicht eingebürgert werden. Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) hat den Einbürgerungsantrag eines libanesischen Staatsangehörigen deshalb abgelehnt. Die Einstellung des Mannes gewährleiste nicht, dass er sich in die deutschen Lebensverhältnisse weiter

Frau die Hand verweigert: Kein Pass

Libanese darf nicht eingebürgert werden, nachdem er einer Sachbearbeiterin die Hand nicht schütteln will.
Wer wegen einer fundamentalistischen Wertvorstellung ablehnt, Frauen die Hand zu schütteln, darf nach einem Gerichtsurteil nicht eingebürgert werden. Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) hat den Einbürgerungsantrag eines libanesischen Staatsangehörigen deshalb abgelehnt. Die Einstellung des Mannes gewährleiste nicht, dass er sich in die deutschen Lebensverhältnisse weiter

Fukushima-AKW Kühlwasser aus Ruine soll ins Meer

Trotz Protesten von Fischern will Japans Regierung gefiltertes Kühlwasser aus der Atomruine Fukushima ins Meer ableiten. Grund ist, dass es kaum noch Platz gibt, um das Wasser auf dem Gelände des 2011 in Folge eines Erdbebens und Tsunamis zerstörten Atomkraftwerks zu lagern. Medien zufolge wird darüber womöglich in diesem Monat entschieden. Bis weiter

Funke erhält Literaturpreis

Die Schriftstellerin wird für ihr Gesamtwerk geehrt.
Die deutsche Schriftstellerin Cornelia Funke hat für ihr literarisches Gesamtwerk den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020 erhalten. Die in den USA lebende Autorin („Tintenherz“, „Drachenreiter“) beherrsche „reale Alltagsgeschichten für Jüngere genauso wie narratologisch komplexe Abenteuer für Jugendliche“, begründete weiter

Furcht vor der Schweinepest

Nach Ansicht des Bauernpräsidenten Joachim Rukwied (59) steckt die Schweinehaltung in Deutschland in der größten Krise seit Jahrzehnten. Gründe dafür seien, dass Schlachthöfe wegen Corona ausfallen, und die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP). Die Preise für Schweinefleisch seien im freien Fall. „Das ist dramatisch, das ist weiter

Fußball Götze vor Debüt in Eindhoven

Auf dem Cover des niederländischen Fußballmagazins Voetbal International macht Mario Götze in seinem neuen, rot-weißen Eindhoven-Trikot schon einmal eine gute Figur. Wenn er am Sonntag um 16.45 Uhr in Zwolle aufläuft oder zumindest eingewechselt wird, werde die „Götze-Mania“ losbrechen, vermutet das Magazin. Es wäre verwunderlich, weiter

Gericht verpasst DIHK Maulkorb

Die IHK Münster muss aus dem Dachverband austreten, weil der sich zu viel allgemeinpolitisch äußert.
Im kommenden März braucht der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) einen neuen Präsidenten oder eine Präsidentin: Amtsinhaber Eric Schweitzer kann nach acht Jahren nicht noch einmal antreten. Die Suche nach einen Nachfolger für den Berliner Unternehmer dürfte noch schwieriger werden als sonst, weil er künftig aufpassen muss, sich nicht weiter

Gewalttat 70-Jähriger in Klinik gestorben

Ein 70 Jahre alter Mann ist in Folge eines gewalttätigen Übergriffs in Heilbronn gestorben. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Der Mann war Anfang September schwer verletzt neben seinem Fahrrad gefunden worden und vergangene Woche gestorben. Am Unfallort stellte sich heraus, dass die Verletzungen des Mannes nicht zu einem Unfall passten. Die Obduktion weiter

Grenze nach Frankreich soll offen bleiben

Die Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland haben sich trotz erneuter Einstufung der französischen Grenzregion als Corona-Risikogebiet gegen Einschränkungen an den Grenzen zu Frankreich, Luxemburg und Belgien ausgesprochen. Das tägliche Leben dürfe nicht wieder durch einen Lockdown lahmgelegt werden, teilten weiter

Heidenheim Außergewöhnliche Situation

Mit einer Mischung aus Zuversicht und Anspannung blickt Co-Trainer Bernhard Raab vom Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim dem Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) entgegen. „Das ist eine außergewöhnliche Situation“, sagte der 54-Jährige, der gegen die Sachsen wie berichtet seinen Chefcoach Frank Schmidt weiter

Hindernisse beim Homeschooling

Schülern in Deutschland fällt es schwer, sich beim Lernen vor dem Computer zu Hause zu motivieren. Dies ergab eine Befragung zur JIM-Studie (Jugend, Information, Medien). Demnach gaben 59 Prozent fehlende Motivation als größtes Hindernis beim Homeschooling an. Für 36 Prozent war es schwer, den Überblick über verschiedene Lernplattformen zu behalten. weiter

Improvisation auf Schnee und Eis

Die Alpin-Asse starten an diesem Wochenende in eine Saison voller Fragezeichen. Dabei versucht jede Disziplin auf ihre Art, den Corona-Beschränkungen irgendwie Herr zu werden.
Nachdem die Wintersportarten in der vergangenen Saison noch weitgehend von Corona-Einschränkungen verschont blieben, ist die Situation 16 Monate vor den Olympischen Winterspielen in Peking deutlich schwieriger geworden. Es gibt vor dem Start in die Saison viele offene Fragen. Ein Überblick. Biathlon Aus sechs mach drei: Die ersten sechs Weltcups werden weiter

Job für Trainer-Guru

Mit 71 Jahren stellt sich Brasiliens Trainer-Guru Luiz Felipe Scolari (dpa-Foto) noch einer großen Herausforderung. Der Weltmeister-Coach von 2002 soll den in die zweite Liga abgestürzten Topklub Cruzeiro aus Belo Horizonte wieder hoch bringen. weiter

Johnson stimmt Briten auf harten Brexit ein

Großbritanniens Premierminister will nur weiterverhandeln, wenn die EU spürbare Zugeständnisse macht. Brüssel gibt sich betont gelassen.
Im Brexit-Streit hat der britische Premierminister Boris Johnson sein Land auf einen harten Bruch ohne Vertrag mit der Europäischen Union am 1. Januar eingestimmt. Die EU habe offenkundig kein Interesse an einem von Großbritannien gewünschten Freihandelsabkommen wie mit Kanada, sagte Johnson am Freitag in London. Dementsprechend erwarte man weiter

Kaum Geld, weniger Freunde?

20 Prozent der Kinder in Baden-Württemberg sind von Armut bedroht. Eine Aktionswoche will darauf aufmerksam machen.
Kinder aus armen Familien sind häufiger als andere aggressiv, unkonzentriert oder leben zurückgezogen, sagt Anne Jeziorski. Die Delegierte der Landesarmutskonferenz Baden-Württemberg (LAK) sieht als Ursache fehlende Rückzugsorte in der Wohnung. „Sie müssen sich oft ein Zimmer mit ihren Geschwistern teilen und können ihre Hausaufgaben nicht weiter

Konzeptkünstler Ottmar Hörl schafft Hölderline in Massen

Zu seinem 250. Geburtstag kehrt Friedrich Hölderlin (1770-1843) nach Tübingen zurück. Zu sehen ist der schwäbische Dichter als Kunststoffinstallation auf der Treppe der Stiftskirche und auf der Stadtmauer am Neckar, nahe am Hölderlinturm. Zehn Tage lang laden die monochromen Figuren des Konzeptkünstlers Ottmar Hörl Passanten dazu ein, sich zu weiter
Leute im Blick

Leute im Blick

Christian Berkel Der Schauspieler und Autor mag seine Glatze. „Ich hatte schon mit 17 Geheimratsecken. Wenn sich ein Problem ankündigt, gehe ich es rechtzeitig an“, sagte er der Zeitschrift „Bunte“ . „Ich bin keiner, der sich die Resthaare von einem Ohr zum anderen rüber kämmt.“ Der 62-Jährige hat sich demnach weiter

Liberty Steel will die Stahlsparte

Das Angebot des englischen Konzerns stößt nicht auf Gegenliebe.
Das Interesse des Wettbewerbers Liberty Steel, die Stahlsparte von Thyssenkrupp zu kaufen, hat spontane Proteste von rund 3000 Stahlarbeitern in Düsseldorf ausgelöst. „Stahl ist Zukunft“, skandierten sie immer wieder. Doch genau das ist derzeit alles andere als gewiss. Denn die Stahlsparte von Thyssenkrupp verbrennt das Geld im Rekordtempo. weiter
Kommentar Manuela Harant zur Corona-Lage im Sport

Lockdown droht

Hier ein Geisterspiel, da eine Absage, dort ein Team in Quarantäne. Man braucht gar nicht auf die aktuellen Corona-Fallzahlen schauen, um zu merken: Wir befinden uns in einer neuen Hochphase der Pandemie, und sie trifft den Sport erneut mit voller Wucht – zu einem Zeitpunkt, wo es nach der vermeintlichen „Corona-Ruhe“ im Sommer endlich weiter

Mexiko Ex-Minister in den USA verhaftet

Medien: Cienfuegos Zepeda im Zuge von Korruptionsermittlungen festgenommen
Der frühere mexikanische Verteidigungsminister Salvador Cienfuegos Zepeda (72) ist in den USA festgenommen worden. Er werde in Kürze vom Konsulat in Los Angeles über die Vorwürfe gegenüber Cienfuegos informiert, twitterte der mexikanische Außenminister Marcelo Ebrard. Medien zufolge hatte die US-Drogenbekämpfungsbehörde DEA Cienfuegos Zepedas weiter

Mit Waffen Krieg im Wald gespielt

Beamte finden nach 17 Hausdurchsuchungen Waffen. Eine Wohnung muss von Spezialkräften geöffnet werden.
Bei einem Großeinsatz der Polizei gegen eine Gruppe, die sich in Wehrmachtsuniformen und mit Waffen Kriegsszenarien nachgestellt haben soll, kamen die Verdächtigen noch am Donnerstag wieder auf freien Fuß. Obwohl die Beamten eine Vielzahl an Waffen und verfassungsfeindlichen Symbolen beschlagnahmt hatten. Bisher sei kein Haftbefehl beantragt worden, weiter

Mittelstand Länderminister für KI-Förderung

Die Digitalminister der Bundesländer fordern ein neues staatliches Förderprogramm für den Einsatz künstlicher Intelligenz in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Bisher werde das wirtschaftliche Potenzial der neuen Technologie nur von 15 Prozent dieser Unternehmen genutzt, heißt es. Doch könne der Einsatz von KI-Software die Bruttowertschöpfung weiter
Bucks heile Welt

Monster-Kürbis

Toll, toller, Bayern. Ist einfach so. Da kommt man nicht gegen an, weder auf dem Fußballplatz noch auf dem Acker. Den größten Kürbis des Jahres in Deutschland zumindest hat heuer einmal mehr ein Bajuware geerntet. Der „Atlantic giant“ des Michael Asam aus Adelzhausen wog 720,5 Kilogramm! Das Baby eines baden-württembergischen Züchters weiter

New Start Putin bietet Verlängerung an

Russlands Präsident Wladimir Putin hat eine Verlängerung des New-Start-Abkommens zur atomaren Abrüstung um ein Jahr ohne Vorbedingungen angeboten. Er schlage vor, das Abkommen mit den USA um mindestens ein Jahr zu verlängern, um umfassende Verhandlungen zu ermöglichen, sagte Putin laut Kreml. New Start ist das letzte verbliebene nukleare Abrüstungsabkommen weiter

Popp muss absagen

Frauenfußball Die deutsche Nationalmannschaft muss im Länderspiel gegen England am 27. Oktober (16 Uhr/ARD) ohne Kapitänin Alexandra Popp auskommen. Wegen einer Kapselverletzung am Fuß sagte die Wolfsburgerin ihre Teilnahme ebenso ab wie Lena Lattwein von der TSG Hoffenheim (Kniereizung). Heller nach Paderborn Fußball Zweitligist SC Paderborn verpflichtete weiter
Kommentar Dieter Keller zu den Aufgaben des DIHK

Praktikable Regeln nötig

Über das geplante Lieferkettengesetz wird derzeit heftig gestritten, also über die Verpflichtung größerer Unternehmen, zu überprüfen, ob alle Lieferanten Menschenrechte und soziale Mindeststandards einhalten. Da interessiert, ob die Wirtschaft die Pläne für praktikabel hält. Nur: Wer spricht für „die Wirtschaft“? Der Deutsche Industrie- weiter

Promis plaudern auf dem Sofa

Die eine findet die Kanzlerin gut, der andere plant Termine nach Fußball-Events. Und sie werben für ihre Bücher.
Prominente haben ihren Auftritt bei der Frankfurter Buchmesse schon immer auch zur Selbstdarstellung genutzt. Das ist auch bei der Online-Version des Branchentreffens in diesem Jahr nicht anders. Am Freitag erzählten unter anderem die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer, der Schauspieler Lars Eidinger und der Sänger Campino aus ihrem Leben. Schwarzer weiter

Prozess um Schläger von Augsburg

Bei einem Streit mit Jugendlichen wird ein Familienvater und Berufsfeuerwehrmann erschlagen. Nun beginnt das Verfahren.
Rund zehn Monate nach der tödlichen Auseinandersetzung am Nikolaustag 2019 am Augsburger Königsplatz müssen sich von Dienstag an drei junge Männer vor dem Augsburger Landgericht verantworten. Die Tat, bei der ein 49 Jahre alter Familienvater und Berufsfeuerwehrmann ums Leben kam, hatte im vergangenen Dezember deutschlandweit Schlagzeilen gemacht. weiter

Rossi nur Zuschauer

Motorrad-Superstar Valentino Rossi (41) wird wegen eines positiven Coronavirus-Tests das Rennen in der MotoGP am Wochenende in Aragon verpassen. Der 115-fache Grand-Prix-Sieger habe leichtes Fieber, teilte er mit. Foto: Eibner weiter

Schach Carlsen bleibt der Dominator

Schach-Weltmeister Magnus Carlsen hat das erste Turnier nach dem Corona-Lockdown vorzeitig gewonnen – dabei aber auch seine erste Niederlage seit rund zweieinhalb Jahren kassiert. Bei seinem Heimspiel in Stavanger konnte der 29 Jahre alte Norweger auch zum Abschluss nicht mehr von Platz eins verdrängt werden; nach seinem Sieg gegen Supertalent weiter

Schließungen von Schulen und Kitas „nur allerletztes Mittel“

Die Kabinettsmitglieder Giffey und Spahn möchten eine Situation wie im Frühjahr unbedingt vermeiden. Laut einer Corona-Studie sind Kinder keine Infektionstreiber.
Im Frühjahr stellten Kitas und Schulen mit als Erste ihren Betrieb ein. Das soll dieses Mal anders laufen, versichern Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Antworten auf die wichtigsten Fragen. Bleiben Kitas und Schulen diesmal geöffnet? „Wir möchten den Regelbetrieb so lange wie möglich weiter

Schon zum Start geht es um einen Titel

Mit dem Pokal beginnt dieses Wochenende für die Bundesligisten eine Saison voller Unwägbarkeiten.
Im deutschen Basketball geht es direkt zum Saisonstart um den ersten Titel – und um viel mehr. Mit dem aus der Corona-Not modifizierten Pokal-Wettbewerb will die Bundesliga binnen drei Wochen an fünf Standorten zum Auftakt der wohl schwersten Spielzeit der Geschichte ihre Zukunftsfähigkeit auch unter Pandemie-Bedingungen beweisen. „Es weiter
Sport im Fernsehen

Sport im Fernsehen

Samstag – ZDF 12.45 Uhr: Ski alpin, Weltcup in Sölden/Österreich, Riesenslalom Frauen, 2. Lauf Eurosport 14 Uhr: Radsport, Giro d'Italia, 14. Etappe: Einzelzeitfahren Conegliano – Valdobbiadene (34,1 km) Sonntag – ZDF 12.45 Uhr: Ski alpin, Weltcup in Sölden/Österreich, Riesenslalom Männer, 2. Lauf Sat.1 13 Uhr: Motorsport, weiter

Staatsforsten im Minus

Waldschäden der jüngeren Zeit verursachen 80 Millionen Euro Verlust.
Wegen großer Waldschäden durch Stürme, Trockenheit und Borkenkäfer haben die bayerischen Staatsforsten im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Nettoverlust von 80 Millionen Euro gemacht. Das hat der Vorstand mitgeteilt. Er erwartet für das nächste Jahr ein noch schlechteres Ergebnis. Obwohl sich der Zustand der bayerischen Wälder in diesem Jahr weiter
Stichwort Atomruine Fukushima

Stichwort Atomruine Fukushima

Fast zehn Jahre sind vergangen, seit an jenem 11. März 2011 ein schweres Erdbeben und ein gewaltiger Tsunami den Nordosten des Inselreiches heimsuchten. Rund 18 500 Menschen starben damals in den Fluten. Zum Sinnbild der Katastrophe aber wurde der Super-Gau im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi, auch wenn dadurch niemand direkt ums Leben kam. weiter

Südwesten kurz vor Alarmstufe Rot

Höchste Pandemiestufe droht. Maskenpflicht im Unterricht ab Montag.
Wegen stark steigender Infektionszahlen steht Baden-Württemberg vor der Ausrufung der höchsten Corona-Alarmstufe – und vor weiteren Einschränkungen des Alltags. Von Montag an gilt die Maskenpflicht an weiterführenden Schulen auch im Unterricht. „Wir werden heute die Schulen darüber informieren“, teilte das Kultusministerium mit. weiter

Supreme Court Abstimmung über Richterin naht

Der Justizausschuss des US-Senats will am kommenden Donnerstag über die Nominierung von Richterin Amy Coney Barrett für den Obersten Gerichtshof abstimmen. Dies sagte der Ausschussvorsitzende, der republikanische Senator Lindsey Graham, zum Abschluss der viertägigen Anhörungen Barretts. Mithilfe von Verfahrensregeln könnten die Demokraten noch weiter

Symbol gegen sexuelle Gewalt

Vor dem Gericht in Manhattan, in dem Harvey Weinstein wegen Sexualverbrechen verurteilt wurde, steht jetzt eine Medusa-Statue – nackt, mit Schwert in der einen und abgeschnittenem Kopf in der anderen Hand. Die Skulptur sei als Symbol der #MeToo-Bewegung gegen sexuelle Gewalt ausgewählt worden, sagte ihr Erschaffer, der argentinische Künstler weiter
Kommentar Guido Bohsem über die große Lücke in der Corona-Politik

Team Deutschland

Markus Söder (CSU) scheint stets auf der Suche nach griffigen Formulierungen. Corona sei die „Herausforderung unserer Generation“, sagte der bayerische Ministerpräsident schließlich nach den denkbar unhistorischen Corona-Beschlüssen der Spitzen von Bund und Ländern. Auch wenn er deren Unzulänglichkeit kaschieren wollte, liegt Söder weiter

Telefonbetrug Bank bucht Geld wieder zurück

Ein Computerbetrüger ist in Weil der Stadt (Kreis Böblingen) an einer Bankmitarbeiterin gescheitert. Der falsche Microsoft-Mitarbeiter brachte einen 67-Jährigen telefonisch dazu, ihm Fernzugriff auf den Computer zu erlauben. Noch während des Telefonats veranlasste der Betrüger Überweisungen vom Konto des Opfers ins Ausland. Das fiel der aufmerksamen weiter

Terrorverdacht Mann auf offener Straße enthauptet

In der Nähe von Paris ist ein Lehrer auf offener Straße enthauptet worden. Nach der Tat am Freitagnachmittag in Conflans Saint-Honorine schaltete sich die französische Anti-Terror-Staatsanwaltschaft ein. Der von der Polizei angeschossene mutmaßliche Täter starb Justizkreisen zufolge später. Bei seinem Opfer soll es sich um einen Geschichtslehrer weiter

Trio bei der Vuelta

Das deutsch-lizenzierte Profi-Radsportteam Sunweb schickt drei deutsche Fahrer zur Vuelta. Neben Routinier Jasha Sütterlin (Freiburg) kommen Max Kanter (Cottbus) und Martin Salmon (Germersheim) zum Debüt bei einer großen Landesrundfahrt. Die 75. Spanien-Rundfahrt beginnt am 20. Oktober und soll am 8. November in Madrid enden. Ein Schlag für die weiter

Trotz Corona mehrt sich das Geld

Gewinne aus Aktien und Fonds machen die Menschen in Deutschland seit März insgesamt reicher.
Trotz der Corona-Pandemie ist das Geldvermögen in Deutschland insgesamt gewachsen. Es betrug Ende Juli 6,63 Billionen Euro, was 253 Milliarden mehr war als Ende März und 126 Milliarden mehr als Ende 2019, teilt die Bundesbank mit. Auch nach Abzug von 1,9 Billionen Euro Schulden war das Geldvermögen mit insgesamt 4.722 Milliarden um 95 Milliarden weiter

Trümmer begraben Arbeiter

Beim Einsturz einer Betondecke auf einer Baustelle in Oberbayern sterben mindestens vier Menschen.
Vier Arbeiter sind beim Einsturz einer Betondecke auf einer Baustelle im oberbayerischen Denklingen getötet worden. Ein weiterer Arbeiter sei bei dem Unfall am Freitag leicht verletzt worden, sagte der Schichtführer der zuständigen Integrierten Leitstelle Fürstenfeldbruck. Eine Sprecherin der Polizei bestätigte die Angaben. Nach ersten Erkenntnissen weiter
Leitartikel Peter DeThier über den obersten Gerichtshof in den USA

Überholte Tradition

Egal, ob Amerikas Wähler Präsident Donald Trump am 3. November den Laufpass geben oder ihn im Amt bestätigen, vorgezeichnet ist, wie man ihn in den USA in Erinnerung behalten wird: Als Präsidenten, der getreu seiner „America First“-Doktrin die Interessen des eigenen Landes vor die der internationalen Staatengemeinschaft gestellt hat. weiter

Übersetzer Frank Günther ist tot

Der renommierte Shakespeare-Übersetzer Frank Günther ist tot. Er sei am Donnerstag im Alter von 73 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit in Ulm gestorben, teilte der Hartmann & Stauffacher Verlag in Köln mit. Der in Rot an der Rot (Kreis Biberach) lebende studierte Anglist hat bis auf einen Teil der Sonette das gesamte Werk von William Shakespeare weiter

Verdi erhöht den Druck

Kommende Woche gehen die Warnstreiks weiter.
Die Gewerkschaft Verdi will im Südwesten nach dem aus ihrer Sicht enttäuschenden Arbeitgeberangebot den Druck im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes erhöhen. Kommende Woche werden die Warnstreiks zwischen Montag und Mittwoch ausgeweitet und ihren Höhepunkt erreichen, wie Verdi mitteilt. Die Arbeitgeber hatten 3,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt weiter
Kommentar Dominik Guggemos über die Brexit-Verhandlungen

Verlieren verboten

Das schlechteste Resultat von Verhandlungen ist immer, wenn am Ende beide Seiten verlieren. Ein harter Brexit wäre ein solches „Lose-Lose“-Resultat jahrelanger Verhandlungen. Trotzdem ist die EU gut beraten, hart zu bleiben, insbesondere aus langfristiger und strategischer Sicht. Denn die Brexit-Verhandlungen finden nicht in einem Vakuum weiter

Versöhnlicher Wochenausklang

Dem Dax ist ein versöhnlicher Ausklang einer am Ende doch turbulenten Woche gelungen, auch wenn es auf die Woche gesehen ein Minus von gut 1 Prozent gab. Der Kursrutsch vom Donnerstag hat am Freitag wieder Käufer in den Markt gelockt. Zudem sorgten positive Konjunkturdaten aus den USA für gute Laune. Daimler-Aktien verteidigten den ganzen weiter
Donald Trump und seine Wahlversprechen

Welche Wahlversprechen wurden wahr?

Misst man Donald Trump an seinen Ankündigungen im Wahljahr 2016, fällt die Bilanz durchwachsen aus. Erfolgreich war er vor der Pandemie bei der Schaffung neuer Jobs, wenig ambitioniert beim Bau einer Mauer zwischen den USA und Mexiko.
Donald Trump ist davon überzeugt, dass er eine zweite Amtszeit verdient hat, denn er selbst hält seine Bilanz für fantastisch. „Ich bin der einzige Kandidat, der euch mehr gegeben hat, als ich im Wahlkampf versprochen habe“, ruft der US-Präsident seinen Anhängern auf Wahlveranstaltungen zu. Doch welche Versprechen hat er wirklich gehalten weiter

Weltweit auf Aufholjagd

Die Zahl der Auslieferungen sinkt weniger stark.
Der Sportwagenbauer Porsche hat in den ersten drei Quartalen 2020 weltweit 191 547 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Das waren 5 Prozent weniger als vor einem Jahr. Im Sommer hatte der Rückstand allerdings noch 10 Prozent betragen. Vertriebschef Detlev von Platen sprach von „robusten“ Zahlen. „Der chinesische Markt hat weiter

Zehn Filme stehen zur Wahl

Über die Teilnahme des deutschen Beitrags entscheidet eine Fachjury. Am 28. Oktober steht der Sieger fest.
Zehn Filme gehen ins Rennen um die Kür zum deutschen Oscar-Kandidaten 2021. Darunter sind „Berlin Alexanderplatz“ von Burhan Quarbani, „Enfant Terrible“ von Oskar Roehler und „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ von Regisseurin Caroline Link, wie German Films, die Auslandsvertretung des Deutschen Films, am Freitag weiter