Jürgen Steck

Jürgen Steck

Redaktionsleiter der SchwäPo. Interessiert an allem, was das Leben im Ostalbkreis ausmacht: Politik, klar. Aber auch an dem, was auf dem Wochenmarkt, nach der Kirche oder beim Dämmerschoppen Thema ist. Ist in vielen Vereinen. Und wandert: am Ipf. In den Alpen. Oder in Namibia. Und, natürlich, in Heubach.

Telefon: (07361) 594-166

Öffnungen in Sicht: Mit dem Aalener Bändchen einfacher Innenstadt erleben

Aalener Service-Modell soll einkaufen und den Besuch von Gaststätten und Cafés einfacher machen, wenn Einschränkungen weniger werden.
Öffnungen in Sicht: Mit dem Aalener Bändchen einfacher Innenstadt erleben

Wo an der B 29 Beläge saniert werden

r Der Bund investiert in den Erhalt seiner Straßen im Aalener Raum. In den nächsten Monaten werden zahlreiche B-29-Teilstücke saniert. Autofahrer müssen mit Verkehrsproblemen rechnen.
Wo an der B 29 Beläge saniert werden

Wo an der B 29 Beläge saniert werden

Der Bund investiert in den Erhalt seiner Straßen im Aalener Raum. In den nächsten Monaten werden zahlreiche B-29-Teilstücke saniert. Autofahrer müssen mit Verkehrsproblemen rechnen.
Wo an der B 29 Beläge saniert werden

Gegen Sobek-Steg und Tannenwäldle als Blaupause

Marcus Waidmann möchte Oberbürgermeister in Aalen werden und spricht über Bürgerbeteiligung, Baugebiete und „Fascho-Geschichten“.
Gegen Sobek-Steg und Tannenwäldle als Blaupause

Stadt und Vhs organisieren Nachhilfe

Integrationsmanagerinnen und Bildungsexperten arbeiten zusammen.
Stadt und Vhs organisieren Nachhilfe

Wenn Polizisten die Retter schützen müssen

Als ein Mädchen bei einem Unfall in der Aalener Bahnhofsstraße schwer verletzt wird, gehen die Emotionen hoch - Vater erklärt sich.
Wenn Polizisten die Retter schützen müssen

Sturm knickt Fachsenfelder Maibaum

Ein junger Mann stellt einer jungen Frau einen Maien – und muss sich viel überlegen in Coronazeiten.
Sturm knickt Fachsenfelder Maibaum

Der sechste Mann für Aalen

Nun bewirbt sich ein bekannter Mehrfachkandidat für die Rentschler-Nachfolge.
Der sechste Mann für Aalen

Mehr als 1000 gemeldete Verstöße

Stadt will massiv Einhaltung der Quarantänepflicht kontrollieren und verstärkt dafür das Personal mit dem Ziel, die weitere Ausbreitung des Covid-19-Virus zu bremsen.
Mehr als 1000 gemeldete Verstöße

Corona: Gemeinsamer Ostalb-Appell, um die dritte Welle zu brechen

Immer mehr Fälle, die Kliniken am Anschlag: Vor dem 1. Mai appellieren Landrat und die Bürgermeister an die Bürgerinnen und Bürger, Kontakte deutlich einzuschränken.
Corona: Gemeinsamer Ostalb-Appell, um die dritte Welle zu brechen