Am 30. Juli als „Los Tioz“ auf der G.O.N.D.

Rock-Sensation wird wahr: Böhse Onkelz spielen auf Festival von zwei Heilbronnern

  • schließen

Das Konzert hätte schon vor zwei Jahren stattfinden sollen. Doch wegen Corona kam alles anders.

Es werden zwei Stunden voller Gänsehaut – und sicher werden auch Freudentränen fließen. Wenn die Böhsen Onkelz unter dem Pseudonym „Los Tioz“ am Samstag, 30. Juli, die Bühne auf dem G.O.N.D.-Rock-Festival in Rieden-Kreuth mit zweijähriger Verspätung betreten, werden sich nicht nur die in der Corona-Zeit angestauten Emotionen bei den Fans und den beiden Veranstaltern aus dem Raum Heilbronn entladen, wie echo24.de berichtet.. 

Seit 2006 existiert das mittlerweile weltgrößte Tribute-Festival zu Ehren einer einzigen Band. Ein Jahr zuvor, 2005, hatten die vier Rocker aus Frankfurt am Main ihre Band Böhse Onkelz aufgelöst. 2014 kam es zur Überraschungs-Reunion – und am Nikolaustag 2019 verkündeten die G.O.N.D.-Macher Timo Hofmann und Steffen Kiederer aus dem Raum Heilbronn, dass die Böhsen Onkelz um Band-Chef Stephan Weidner sich im Sommer 2020 auf dem Festival G.O.N.D. auf dem Gut Matheshof in Rieden-Kreuth die Ehre geben werden.

„Böhse Onkelz“ als „Los Tioz“ auf Festival von zwei Heilbronnern

Doch dann kam die Corona-Pandemie – und zwei G.O.N.D.-freie Jahre ohne das Rock-Festival zu Ehren der Böhsen Onkelz. Als hätte eine höhere Macht etwas gegen den Zusammenschluss zwischen Tribute und Original und den langjährigen Traum der beiden Veranstalter aus dem Raum Heilbronn.

„Wir sind überglücklich, dass der Traum, ‚Los Tioz‘ auf unserem eigenen Festival spielen zu sehen, im Sommer 2022 endlich wahr wird“, erklärt Veranstalter Hofmann aus dem Raum Heilbronn. Eine Diskussion mit der Frankfurter Band, den Gig nun nachzuholen oder nicht, habe es zu keiner Zeit gegeben. Auch wenn sich die Event-Veranstalter in Sachen Terminfindung an die Live-Aktivitäten der in diesem Sommer sehr umtriebigen Rock-Band aus Frankfurt orientieren mussten.

Böhse Onkelz auf Festival: Corona macht die Tickets teurer

Generell hat die veranstaltungslose Zeit aufgrund von Corona enorme Spuren im Event-Sektor hinterlassen. G.O.N.D.-Festival-Veranstalter Hofmann aus dem Raum Heilbronn berichtet: „Gerade die Personalsituation ist kurz vor dramatisch. Viele Event-Dienstleister mussten aufgeben, sind nicht mehr am Markt.“

Timo Hofmann (links) aus Öhringen und Steffen Kiederer aus Untereisesheim sind die Organisatoren der G.O.N.D.

Dabei ist der Bedarf an Dienstleistern auf den Events in diesem Sommer enorm. Und das treibt die Kosten in die Höhe. Hofmann: „Vor zweieinhalb Jahren, bei der Ankündigung von ‚Los Tioz‘ für unsere G.O.N.D., haben wir noch mit ganz anderen Kosten kalkuliert.“ Deshalb ist auch das Festival-Ticket nun 20 Euro teurer als damals, obwohl das die in manchen Sektoren verdoppelten Kosten längst nicht auffängt.

Böhse Onkelz als „Los Tioz“ Headliner auf der G.O.N.D.

Da die G.O.N.D. in Rieden-Kreuth ein Tribute-Festival ist, treten die Böhsen Onkelz auch nicht unter ihrem bekannten Namen, sondern unter dem spanischen Pseudonym „Los Tioz“ (auf Deutsch: „Die Onkelz“) auf. Neben Los Tioz spielen auf der G.O.N.D. vom 27. bis 31. Juli mehr als 50 weitere Bands. Darunter Deutsch-Rock-Acts wie Kärbholz, Unantastbar und Krawallbrüder. Der zweistündige Auftritt der Headliner Los Tioz startet am letzten Abend: am Samstag auf der Hauptbühne um 22 Uhr. Doch Hofmann und Kiederer sind nicht die einzigen Event-Veranstalter aus dem Raum Heilbronn, die für diesen Sommer einen Rock-Hochkaräter verpflichten konnten.

Das sind die Böhsen Onkelz

Die Rockband Böhse Onkelz stammt aus Frankfurt am Main und besteht aus den vier Mitgliedern Stephan Weidner (Bass, Gesang), Kevin Russell (Gesang), Matthias „Gonzo“ Röhr (Gitarre) und Peter „Pe“ Schorowsky (Schlagzeug). Nach einer rund 25-jährigen Karriere mit 16 Studioalben löste sich die Band nach einem von 120.000 Besuchern besuchten Abschiedsfestival am Eurospeedway Lausitzring im Juni 2005 auf. Das Comeback erfolgte im Juni 2014 mit zwei Shows vor je knapp 100.000 Fans am Hockenheimring. Seither hat die Band zwei weitere Studioalben veröffentlicht. Ihr 40-jähriges Bestehen im Jahr 2020 feiern die Böhsen Onkelz wegen der Corona-Pandemie erst im Sommer 2022 nach.

Noch ist unklar, wie sehr sich die Los-Tioz-Show auf der G.O.N.D. von den anderen Böhse-Onkelz-Konzerten in den kommenden Monaten unterscheiden wird. Zwei besondere Song-Wünsche hätte Festival-Veranstalter Timo Hofmann aus dem Raum Heilbronn, der im vergangenen Sommer ein Benefiz-Festival zugunsten der Opfer der Flut im Ahrtal organisiert hat, aber doch: „’Terpentin’ ist mein Böhse-Onkelz-Lieblingslied. Und ’Zu nah an der Wahrheit’ ist Gänsehaut pur.“ Gut möglich, dass beim G.O.N.D.-Festival nicht nur auf Seiten der Besucher Tränen der Rührung fließen werden...

Rubriklistenbild: © el_mumpi

Zurück zur Übersicht: Baden-Württemberg

Mehr zum Thema

Kommentare