Demo zum Thema „Kinder und die Vereinbarkeit der aktuellen Maßnahmen des Infektionsschutzes“  untersagt

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild

Die Demonstration war für den kommenden Samstag, 24. April angedacht

Heidenheim. Eine Demonstration sowie eine Kundgebung mit zwei- bis dreihundert Personen zum Thema „Kinder und die Vereinbarkeit der aktuellen Maßnahmen des Infektionsschutzes“ bei der Stadt Heidenheim wurden untersagt. Die Demonstration und die Kundgebung waren für den kommenden Samstag, 24. April angedacht. Das Landratsamt und das Gesundheitsamt verkündeten am Donnerstagnachmittag, dass auf Basis des Infektionsschutzgesetzes und der Verordnung über infektionsschützenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehens die Demonstration untersagt wird.

Zurück zur Übersicht: Heidenheim

WEITERE ARTIKEL