Großeinsatz in Heidenheim: Waffen in Auto entdeckt

  • Weitere
    schließen
+
Großeinsatz in Heidenheim am Sonntag.

Polizeibericht Am Sonntag löst eine mutmaßliche Bedrohungslage einen Polizeigroßeinsatz aus.

Heidenheim. Wie die Polizei berichtet, ruft am Sonntag gegen 18 Uhr eine Zeugin die Polizei, weil sie in einem Fahrzeug mehrere Waffen gesehen habe. Personen seien nach ihrer Aussage auch im Fahrzeug. Die Polizei rückte in die Schloßhaustraße aus und fanden das Auto. Ein 52-Jähriger hatte das Fahrzeug bereits verlassen, daraufhin holten die Beamten noch eine 54-jährige Frau aus dem Pkw. In dem Auto fand die Polizei mehrere Waffen und auch ein Messer. Auch in der Wohnung des Mannes fanden sie weitere Waffen. Die Polizei beschlagnahmte die Gegenstände. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Mann vor der Tat betrunken mit seinem Auto unterwegs gewesen und dabei andere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben soll. Ein Arzt nahm bei dem Mann Blut ab. Die Ermittlungen der Heidenheimer Polizei dauern an.

Zurück zur Übersicht: Heidenheim

WEITERE ARTIKEL