Heidenheim: Auseinandersetzung mit bis zu 20 Personen vor Gaststätte

+
Symbolfoto

Die Polizei war mit zehn Streifen vor Ort.

Heidenheim. Am Samstag kurz nach Mitternacht kam es aus bislang unbekanntem Grund in der Hauptstraße in Heidenheim vor einer Gaststätte zu einer Auseinandersetzung mit bis zu 20 Personen. Um die Streithähne zu trennen, war die Polizei mit über zehn Streifenwagen vor Ort. Dabei mussten die Beamten auch Pfefferspray einsetzen. Bei der Auseinandersetzung erlitten mehrere Beteiligte leichte Verletzungen, die vor Ort vom DRK versorgt wurden. Auch zwei Polizeibeamte wurden leicht verletzt. Die Beamten nahmen vor Ort die Personalien der Randalierer auf und sprachen Platzverweise aus. Sie ermitteln nun wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Zurück zur Übersicht: Heidenheim

Kommentare