Heidenheim: Dealer verletzt zwei Polizisten 

+
Symbolfoto

Der Mann stand merkbar unter dem Einfluss von Alkohol und anderen Rauschmitteln. 

Heidenheim. Ein 24-Jähriger leistete am Samstagabend in Heidenheim bei einer Kontrolle erheblichen Widerstand gegen die Polizei. Demnach wurde gegen 19.20 Uhr eine Streife in eine Gaststätte in der Hauptstraße gerufen. Der Wirt hatte einen Dieb wiedererkannt, welcher gerade Betäubungsmittel an seine Kundschaft verkaufen wollte, so die Polizei.

Die Beamten konnten den Mann kontrollieren. Gegen seine Durchsuchung nach Ausweisen und Rauschgift begann sich der 24-Jährige zu wehren. Er wurde zu Boden gebracht und gefesselt. Anschließend wurde er zum Polizeirevier verbracht. Auf der Fahrt dorthin und auch beim Aussteigen aus dem Streifenwagen trat der junge Mann weiterhin um sich.

Auf dem Revier wurde festgestellt, dass er sich im Laufe des Vorfalls den Kopf angeschlagen haben musste. Der Mann stand merkbar unter dem Einfluss von Alkohol und anderen Rauschmitteln. Ein Arzt versorgte die Wunde und führte eine Haftfähigkeitsuntersuchung durch. Nach Rücksprache mit dem Bereitschaftsrichter wurde der Mann zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Zwei Beamte wurden leicht verletzt.

Zurück zur Übersicht: Heidenheim

Mehr zum Thema

Kommentare