Heidenheimer halten sich an Demo-Verbot

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild

Es konnten keine vorschriftswidrigen Ansammlungen festgestellt werden. 

Heidenheim. Eine für Samstag angemeldete Kundgebung und Demonstrationszug wurde durch das Landratsamt Heidenheim untersagt. Die Polizei sorgte dafür, dass die die Verbotsverfügung Bestand hatte. Unterstützung hatte das Polizeipräsidium Ulm durch Kräfte des Polizeipräsidiums Einsatz. Die Bürgerinnen und Bürger in Heidenheim hielten sich laut Angaben der Polizei an die Verbotsverfügung und es konnten keine vorschriftswidrigen Ansammlungen festgestellt werden. 

Mehr dazu:

- Landratsamt Heidenheim verbietet Demo und Kundgebung am Samstag

Zurück zur Übersicht: Heidenheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL