Karlsruher SC gewinnt abschließendes Testspiel in Andalusien

+
Ein Fußballspieler ist am Ball.

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat sein Trainingslager im spanischen Estepona mit einem 2:1 (0:1) gegen Diósgyőri VTK abgeschlossen. Nach 40 Minuten brachte Gábor Molnár am Sonntag den Spitzenreiter der 2. ungarischen Liga mit einem Freistoß aus 22 Metern zunächst in Führung. Fabian Schleusener (58.) nutzte in der zweiten Hälfte einen Abwehrfehler der Ungarn zum Ausgleich aus 17 Metern.

Estepona - Marvin Wanitzek (77.) besorgte per Foulelfmeter den Siegtreffer für den Tabellen-Zehnten.

Trainer Christian Eichner agierte bis zur 60. Minute der Partie mit einer Doppelspitze aus Schleusener und Torjäger Philipp Hofmann. In der Innenverteidigung setzte er auf Neuzugang Daniel O'Shaughnessy und Daniel Gordon. Die Badener, die am Montagmorgen die Heimreise antreten, spielen zum Auftakt der zweiten Saisonhälfte in der 2. Bundesliga am Samstag (20.30 Uhr) beim SV Darmstadt 98. Am 18. Januar können sie beim TSV 1860 München (18.30 Uhr) ins Viertelfinale des DFB-Pokals einziehen. dpa

Zurück zur Übersicht: Baden-Württemberg

Kommentare