Ministerpräsident

Kretschmann lädt zu Flüchtlingsgipfel am 7. Dezember ein

+
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, spricht.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat für den 7. Dezember zu einem Flüchtlingsgipfel im Südwesten eingeladen. Es solle vor allem um Fragen der Unterbringung und Integration der zahlreichen Geflüchteten gehen, sagte ein Regierungssprecher am Mittwoch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Neben den zuständigen Ministerien und den Vorsitzenden aller Fraktionen im Landtag seien die kommunalen Landesverbände sowie Vertreter von Wirtschaft, Arbeitsagentur und aus der Zivilgesellschaft mit dabei.

Stuttgart - Land und Kommunen hatten sich am Montag auf die Verteilung der Kosten für Flüchtlinge verständigt. Das Land gibt 530 Millionen Euro für dieses und das nächste Jahr und reicht damit ungefähr 95 Prozent der jüngst vom Bund zugesagten Gelder an Städte und Gemeinden weiter. In diesem Jahr sind bisher knapp 140.000 Menschen aus der Ukraine nach Baden-Württemberg geflüchtet. Darüber hinaus hat der Südwesten etwa 22.000 Asylsuchende aus anderen Ländern aufgenommen. dpa

Zurück zur Übersicht: Baden-Württemberg

Mehr zum Thema

Kommentare