Kreuzbandriss: KSC längere Zeit ohne Rechtsverteidiger Jung

+
Der Karlsruher Sebastian Jung schießt dem Ball.

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC muss längere Zeit auf Sebastian Jung verzichten. Der Rechtsverteidiger hat sich am Dienstag im Training der Badener das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen. Das hätten die Untersuchungen am Mittwoch ergeben, teilte der KSC mit. Zur Dauer des Ausfalls von Jung machte der Verein keine Angaben. Der frühere Bundesliga-Profi war im September 2020 nach Karlsruhe gekommen, verpasste wegen langwieriger muskulärer Probleme aber große Teile der vergangenen Saison.

Karlsruhe - Zuvor hatte der 31-Jährige für Hannover 96, den VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt gespielt. dpa

Zurück zur Übersicht: Baden-Württemberg

WEITERE ARTIKEL

Kommentare