KSC verliert kurzfristig anberaumtes Testspiel gegen HSV

+
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz.

Der Karlsruher SC hat ein Testspiel gegen den Hamburger SV im Rahmen seines Trainingslagers in Spanien mit 1:3 (0:2) verloren. Das Duell der beiden Fußball-Zweitligisten am Freitag war kurzfristig anberaumt worden, nachdem Hamburgs ursprünglich vorgesehener Gegner NEC Nijmegen (Niederlande) abgesagt hatte.

Estepona - Robert Glatzel (11. Minute) und der Ex-Karlsruher David Kinsombi (27.) trafen vor der Pause jeweils per Foulelfmeter für den HSV. In der zweiten Halbzeit erhöhte Robin Meißner (50.) auf 3:0 für die Hanseaten. Verteidiger Ricardo van Rhijn konnte für den KSC per Abstauber nur noch verkürzen (51.). dpa

Zurück zur Übersicht: Baden-Württemberg

Kommentare