Neun Profis des VfB Stuttgart auf Länderspiel-Reise

+
Hoffenheims Kevin Vogt (l) in Aktion gegen Stuttgarts Omar Marmoush (r).

Neun Profis des VfB Stuttgart sind in dieser Bundesliga-Pause auf Länderspiel-Reise. Neuzugang Omar Marmoush könnte in den WM-Qualifikationsspielen gegen Libyen am 8. und 11. Oktober erstmals für Ägypten zum Einsatz kommen, wie der schwäbische Fußball-Bundesligist am Montag mitteilte. Zudem ist VfB-Kapitän Wataru Endo erneut mit der japanischen Nationalmannschaft unterwegs und gegen Saudi-Arabien (7.

Stuttgart - 10.) und Australien (12.10.) gefordert. Auch Borna Sosa mit der kroatischen und Konstantinos Mavropanos mit der griechischen Auswahl treten in der WM-Qualifikation an.

Clinton Mola ist nach seiner langen Verletzungspause erstmals bei der U21 Englands dabei. Roberto Massimo ist für die deutsche U21 nominiert. In die jeweils ältesten Nachwuchs-Nationalmannschaften sind zudem Ömer Beyaz (Türkei) und Wahid Faghir sowie Nikolas Nartey (beide Dänemark) berufen worden.

In der Bundesliga tritt der VfB als Nächstes am 16. Oktober bei Borussia Mönchengladbach an. Mit dem 3:1 gegen die TSG Hoffenheim hatte die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo am Samstag ihre Negativserie von zuvor fünf sieglosen Partien beendet. dpa

Zurück zur Übersicht: Baden-Württemberg

Kommentare