2. Liga

Schwerer Lastwagen kippt neben Gleisen um

Ein 35 Tonnen schwerer Lastwagen ist am Freitag in Oberstetten (Main-Tauber-Kreis) umgekippt. Ein 40-Jähriger war mit der selbstfahrenden Arbeitsmaschine auf einem Feldweg entlang der Bahngleise unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Weil der Untergrund aufgeweicht war, rutschte der Lastwagen vom Weg ab und kippte um. Er blieb neben den Gleisen liegen und der 40-Jährige konnte sich leicht verletzt aus ihm befreien.

Oberstetten - Der Bahnverkehr wurde nicht beeinträchtigt. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 500.000 Euro geschätzt. dpa

Zurück zur Übersicht: Baden-Württemberg

Kommentare